@chrizq89

aktiv vor 1 Tag, 5 Stunden
  • Ein WoW-Spieler hat eine Spielzeit von 1.000 Tagen geknackt und das auf einem einzigen Charakter. Eine absolut irre Leistung – doch wie viel habt ihr?

    In MMORPGs wie World of Warcraft kann man schon gerne m […]

    • Crossout ist ja auch ne richtige Grindmaschine, aber durch die schnellen, kurzen Runden sehr kurzweilig, bin momentan auch wieder total angefixt, aber kommt bei mir noch lange nicht an Diablo 3 ran, da hab ich alleine auf meinem Barbar über 2500 Stunden und die anderen Klassen sind ebenfalls alle mindestens dreistellig. Ich denke aber dass bei mir die Gewinner Spiele wie C&C und AOE sind, nur gab es damals halt nichts was mitgezählt hat.

      • Leider wird Crossout zu tode geupdated.
        Es kommen immer mehr neue krasse Bauteile in das Spiel was die alten sachen obsolet machen.
        Noch dazu zerstören die OP Hover die ganze Spiel-Balance.

        Gibt leider auch andere Spiele die kaputt entwickelt werden.

  • Tony Hawk’s Pro Skater 1 und 2 bekommen noch in diesem Jahr ein Remaster. MeinMMO-Autor Max Handwerk kann es kaum fassen – und fühlt sich um Jahre zurückversetzt.

    Was wurde da angekündigt? Tony Hawk’s Pro Skat […]

    • Jap, Spiele sind was das auslösen von Emotionen angeht schon heftig. Aber bei THPS waren das bei mir zu 99% positive Gefühle, anders als heutzutage wo Profigamer herumheulen, dass ihnen ihr Spiel zu schwierig ist, weil sie gegen Leute auf ihrem Skilllevel spielen müssen… 😀

    • Oh Yeah. Als das Gerücht aufkam, war ich mit etwas unsicher, weil Gerüchte sind eben nur Gerüchte. Aber jetzt wo wir die offizielle Bestätigung haben, kann ich es kaum erwarten. Da kommen jede Menge geile Erinnerungen hoch. Was haben wir besonders die beiden Teile gesuchtet. 1999, 2000, da war ich gerade 10 bzw. 11 Jahre alt. Wegen der Spiele habe ich das eine oder andere mal nicht in die Schule gehen wollen um mich dann heimlich mit nem Kumpel zu treffen und zu zocken. Da fällt mir gerade auf, dass das ganz schon früh war fürs Schule schwänzen – gut, dass ich nicht auf die ganz schiefe Bahn geraten bin.

      Naja, ich freu mich wie verrückt, hoffentlich wird es Crossplay geben, sonst werde ich mir vielleicht nach all de Jahren wirklich noch ne Konsole zulegen müssen…

  • Für das actionreiche MMO Crossout von Gaijin haben wir einen Schwung cooler Items für euch. Schmückt eure Schrottkarren und bekommt mehr XP für euch und das ganze Team!

    Was ist Crossout? In Crossout fahrt ihr […]

  • Der Fortnite-Spieler Turner „Tfue“ Tenney (22) ist mit Abstand der größte Streamer auf Twitch. Nach einer Regeländerung letzte Woche kann der nun wieder Anfänger töten und sie dabei konstant beleidigen. Er liebt […]

  • Der deutsche Satiriker Jan Böhmermann (39) hat den führenden deutschen Gaming-Streamer Marcel „MontanaBlack“ Eris (32) und seine Community in eine politisch rechte Ecke geschoben. Der Twitch-Star wehrt sich gegen […]

    • chrizQ kommentierte vor 2 Monaten

      Ich mag weder Böhmermann noch MontanaBlack, kenne von beiden aber auch zu wenig um hier vernünftig mitreden zu können, da ich versuche sowohl dem Einen, als auch dem Anderen aus dem Weg zu gehen, denke aber, dass der Einfluss den Youtube, Twitch oder vielleicht direkt das Internet auf unsere Jugend haben leider in den meisten Fällen nicht unbedingt positiv ist. Die wenigsten Formate beschäftigen sich mit ihrem Inhalt oder widmen sich der reinen Information oder Aufklärung bzw. Wissen zu vermitteln. Da wird einfach sehr viel die eigene Meinung verbreitet, ohne Rücksicht auf den Wahrheitsgehalt etc. Das ist aber nicht immer allen Zuschauern bewusst, bzw. sind diese nicht in der Lage da zu differenzieren.

      Versteht mich nicht falsch, vieles ist auch nur Entertainment, aber selbst da blicken nun mal nicht alle durch.
      Beispiele, die das gut deutlich machen sind der Postillion oder für die Twitchszene Dr. DisRespect.

      Man sollte halt einfach allem was einem im Leben so begegnet, sei es auf der Straße oder im Netz mit einer guten Portion gesundem Menschenverstand begegnen, das würde viele Probleme, die daraus resultieren im Keim ersticken.

  • Ab sofort könnt ihr Assassin’s Creed: Valhalla vorbestellen. Sichert euch jetzt den Vorbesteller-Bonus und eine der fünf Editionen.

    Der neueste Teil der Erfolgsreihe macht euch zum Wikinger. In Assassin’s C […]

    • chrizQ kommentierte vor 2 Monaten

      Ich freue mich wahnsinnig auf das Spiel, aber ich werde es erst nach ein paar Monaten kaufen, der Preisverfall bei Videospielen ist so groß, da lohnt es sich einfach nicht zu Release zu kaufen, vor allem bei einem Singleplayerspiel…

      Wobei so ne Sammelfigur schon n gewissen Reiz ausübt… ^^

      • Bodicore kommentierte vor 2 Monaten

        Assasins Creed ist halt relativ lang Wertstabil da lohnt sich abwarten nur wenn man sehr geduldig ist.
        Wo andere Entwickler nach wenigen Wochen erste Rabatte raushauen halten kann bei Assasins Creed nicht vor Sommer mit einer Ermässigung gerechte werden.

        • chrizQ kommentierte vor 2 Monaten

          Na ich weiß ja nicht, ich werde es trotzdem aussitzen. Ich habe erst vor kurzer Zeit AC für mich entdeckt und bin momentan mitten in Teil 2 und Origins, einmal für die Story, einmal fürs Gameplay, also habe ich da noch einiges vor mir…

          • Kann dir nur empfehlen vor Origins das Odyssey zu spielen :)….wenn du chronologisch vorgehen möchtest 🙂

  • Twitch hat neue, klarere Regeln erlassen, was an Nacktheit erlaubt ist und was nicht. Unter den neuen Regeln kam es jetzt zu einem temporären Bann gegen die 22-jährige Streamerin MizzyRose. Die weiß nicht, wi […]

    • Unabhängig davon, dass das was sie da macht nur die Fassade des Bodypainting nutzt um naja..ach egal.
      Es ist auf Twitch anerkannt, es gibt Sonderregeln dazu, also wo ist das Problem ?
      Für mein Verständnis gehört das auch nicht auf Twitch, aber ich mache die Regeln nicht. Wenn mir ein Inhalt nicht gefällt, versuche ich ihn halt zu ignorieren. Manchmal klappt das, manchmal nicht. Ist mit Artikeln über Twitch hier auf MeinMMO genauso, aber dazu gab es auch schon genug Diskussionen.

      Was ich einfach nicht verstehe, ist der Neid, die Missgunst oder was auch immer Leute dazu treibt hier jemanden zu melden, der offensichtlich nicht gegen die Regeln verstößt. Ist deren eigenes Leben so armselig und traurig, dass sie anderen jeglichen Erfolg verwehren wollen ? Meistens kommen dann ja so Argumente von wegen, dass es ums Prinzip geht, was in meinen Augen einfach nur leicht zu sagen ist, mit den tatsächlichen Gründen aber absolut nichts zu tun hat.

      Meiner Meinung nach kann es wirklich nur ne automatische Sperre gewesen sein.

      • Auch dir kann ich nur empfehlen, schau dir ihr Twitter Profil durch und les dich da etwas durch die letzen tage, da merkste schnell was da abgeht… kann dir da aber nur beipflichten, wenn es einen nicht interessiert, wegschauen…

  • Heute Abend startet der erste Beta-Test von Valorant, des neuen Taktik-Shooters von Riot Games. Werdet ihr das Spiel zocken, um das jetzt schon so viel Hype gemacht?

    Darum geht’s hier: Der neue große Shooter […]

    • chrizQ kommentierte vor 3 Monaten

      Auch wenn ich LoL viele Jahre lang sehr viel gespielt habe, werde ich mir Valorant nicht mal anschauen, PVP-Shooter sind einfach nicht mein Ding und diese heftige Präsenz in den Medien wirkt auf mich auch eher abschreckend.

  • Das harte Vorgehen gegen Glitch-Nutzer wird in der Community von The Division 2 rege diskutiert. Was dabei immer wieder aufkommt: viele kritisieren die zahlreichen Bugs im Spiel. Passend dazu fand man bereits den […]

    • chrizQ kommentierte vor 3 Monaten

      Im Prinzip ist ein neuer Glitch doch gar nicht schlimm, er hätte nur noch eine Woche auf sich warten lassen sollen, dann nämlich hätten die Spieler, die momentan wegen des 1-Woche-Banns nicht spielen können, diesen möglicherweise benutzt (Unbelehrbarkeit lässt grüßen). Und dann wäre der Permabann gekommen.

      Wer Ironie findet, darf sie behalten.

      • BavEagle kommentierte vor 3 Monaten

        Den Gedanken hatte ich ebenfalls, denn bin schon gespannt auf nächste Woche. Ich kann mir so manchen Kandidaten vorstellen, der dann aus Trotz den nächsten Glitch nutzen wird. Quasi um zu beweisen, daß er über Massive steht, und nur, um dann nochmal wegen Perma-Ban rumzuheulen 🙈 …falls Massive durchzieht und nur das macht Sinn, um nicht endlos sinnlos weiter zu patchen und gegen unbelehrbare Wände zu diskutieren.

  • Kaum jemand hat es den Entwicklern zugetraut, doch es ist passiert. Eine große Bann-Welle inklusive Rollback traf eine Menge Spieler von The Division 2 und die Reaktionen sind heftig. Schaut hier, wie die […]

    • chrizQ kommentierte vor 3 Monaten

      Mhh komisch, bei mir hat’s problemlos funktioniert …

    • chrizQ kommentierte vor 3 Monaten

      Seltsame Argumentation wie ich finde, du willst immer besser werden, scheinst also Ehrgeiz zu besitzen, wieso dann den vermeintlich leichten Weg des „Cheatens“ gehen ? Ob das nun Exploits, Glitches oder Bugabusen ist. Passt für mich irgendwie nicht zusammen… Wenn ich etwas schaffen will, dann auf dem vorgegebenen bzw. erlaubtem Weg. Ich habe mich schon immer gefragt was der Reiz am Cheaten ist, letzten Endes zeigt das ja nur, dass man es auf dem normalen Weg nicht schafft…

      • Scorpion kommentierte vor 3 Monaten

        hätte hätte Fahrradkette…

      • Scorpion kommentierte vor 3 Monaten

        Was heisst „dass man es auf dem normalen Weg nicht schafft…“, klar schafft man es, dauert halt nur lange, so habe ich mir Lebenszeit gespart durch etwas, was der Entwickler mir an die Hand gegeben hat. Daher -> Ziel erreicht.

  • Der neue Shooter Valorant von Riot kommt immer näher. Die ersten Reaktionen auf das Spiel von eSport-Profis und Twitch-Streamern lassen auf ein spannendes, neues Game hoffen.

    Was ist Valorant? Bei Valorant […]

    • chrizQ kommentierte vor 3 Monaten

      Wunderbar erklärt. Leider nur allzu wahr und in der heutigen Zeit sehr weit verbreitet, Youtube, Streaming, „Stars“, Politiker etc.

    • Unabhängig davon was Streamer oder irgendwelche Menschen sagen, bilden Reviews und Tests immer nur eine Meinung zu einem Spiel ab. Mir kann auch ein Spiel Spaß machen und gefallen, dass 1* Bewertungen bekommt, ist halt alles subjektiv, wenngleich es doch schon seltsam ist, wenn sich alle einig sind außer man selbst.

      • Das stimmt natürlich, aber ich beziehe mich eher darauf, dass die Streamer Spiele loben solange sie extra Behandlungen erhalten so wie bei Scum oder jetzt bei Valorant.
        Die Meinungen und Bewertungen der Streamer haben schlicht keinen Wert solange sie exklusive Behandlungen erhalten oder es um bestimmte Publisher geht.

        • chrizQ kommentierte vor 3 Monaten

          Absolut richtig, dem wollte ich auch gar nicht widersprechen, war eher als Ergänzung gedacht, vielleicht etwas doof formuliert ^^

          • TapTrix kommentierte vor 3 Monaten

            Ah, da habe ich wahrscheinlich die Kernaussage nicht richtig gedeutet, Entschuldigung dafür.

            • chrizQ kommentierte vor 3 Monaten

              Alles gut, kein Grund sich zu entschuldigen, ist ja ganz normal, dass man im Internet mittlerweile eher damit rechnen muss, dass man für seine Meinung beleidigt und geflamed wird, da geht man halt direkt vom schlimmsten aus ^^

  • Allen, die bei The Division 2 in den letzten Wochen den DPS-Glitch genutzt haben, drohen jetzt harte Sanktionen. Massive verhängt temporäre Account-Banns und führt zudem Account-Rollbacks durch.

    Das hatten vi […]

    • Hatte Strafen ? Witzlos. Monate bannen wäre das Mindeste, so lachen doch alle drüber.

      • Dauerhaft oder noch länger wäre nicht fair.

        Schließlich trägt Ubi bzw. Massive eine Mitschuld das es zu dem Glitch kam.

        Nebenbei 1 Woche sperren ist nicht das Problem, ich glaube das zurücksetzen tut mir weh.

        Also ich finde das Fair.. Bungie hätte dich direkt permanent gebannt obwohl der Glitch leicht ersichtlich ist.

        • Sorry aber das ist so eine dumme Aussage. Bungie würde dich niemals für nen Glitch permanent bannen. Die schaffen es ja nichtmal jemanden für offensichtliche Cheats zu bannen

          • Leider richtig, Bungie hat damals nur für 24 Stunden gebannt und das Ergebnis war ein Lächeln der Cheater. Exakt deshalb muß man hart durchgreifen damit solche Kandidaten es endlich mal lernen. Jetziger Rollback bei TD2 ist dazu ebenfalls geeignet und wenn solche Spieler dadurch tatsächlich das Spiel endgültig verlassen, dann ist das für das Spiel sogar besser. Cheater sind in einem Spiel nicht willkommen und wird Zeit, daß Cheater das spüren und lernen.

        • Nur weil der Glitch da ist, muss man ihn ja nicht benutzen. Das ist als würdest du einen Waffenhändler verklagen, weil du mit einer dort gekauften Pistole deine Freundin erschossen hast.
          Rollback auf Level 1. Flaggen ingame und von mir aus gerne 2 Monate Bann oder irgendwas dauerhafteres wie verspäteten Zugang zu neuen Inhalten. Anders lernen Cheater eben nicht. Da muss man hart durchgreifen.

        • Scarface kommentierte vor 3 Monaten

          Ubi bzw. Massive trägt eine Mitschuld? Spannende Interpretation.

          Ist ja nicht gerade so, als hätten sie ein unverschlossenes Auto, ja sogar mit Türen offen, Schlüssel im Schloss und einem Neon-Schild „Bitte klauen!“ in den fiesesten Teil der Stadt gestellt. Das Auto war verschlossen und in einer ebenfalls verschlossenen Garage auf einem privaten Grundstück hinter einem verschlossenen Tor abgestellt.

          Schuld sind allein die Exploiter.

          • Nero00i kommentierte vor 3 Monaten

            Sie haben aber lücken im Spiel gelassen um so etwas ausnutzen zu können.
            Ob gewollt oder nicht tut nichts zur Sache da es passiert ist.

            Man könnte das aber so vergleichen: Sie haben die Alarmanlage für das Auto nicht aktiviert.
            Trotz Kameras um das Grundstück gibt es tote Winkel. Das Fahrrad wurde mit einem gewöhnlichen Drahtschloss gesichert obwohl ein U-Schloss mitgeführt wird.

            Das Problem führt dich nicht direkt zum Ziel aber es wurden Wege offen gelassen um das Ziel zu erreichen.

            Deswegen geht Massive nicht so unbescholten davon und trägt dabei eine Mitschuld.

            Klar heißt das nicht das man das auch ausnutzen sollte bzw. wenn so etwas entdeckt wird das es auch gemeldet wird. Aber ja…. man siehts ja.

            Es stimmt zwar der Glitch tut keine weh wenn es darum geht NUR gegen den Computer zu spielen und die Stats nicht öffentlich sind (bester Spieler, beste Zeit o.ä.)
            Aber es ist nun mal gegen die Spielregeln.

            offtopic: Das übrspringen von Video Sequenzen bringt überhaupts nichts wenns trotzdem bis zum ende laden. (Pentagon)

            • BavEagle kommentierte vor 3 Monaten

              Aber es ist nun mal gegen die Spielregeln.

              Richtig, es ist ein Verstoß gegen die Nutzungsbedingungen und damit ist Alles gesagt, was gesagt werden mußte.

              Die billige Ausrede hinsichtlich „Spielfehlern“ zieht nicht, auch das Ausnutzen von Spielfehlern zum eigenen Vorteil ist untersagt. Solche Ausreden sind einfach nur dämlich und wenn man schon Vergleiche zieht…

              Wenn beim Auto die Alarmanlage nicht funktioniert, ist das auch keine Rechtfertigung das Auto zu stehlen. Mit einem Glitch ist es aber eher so als ob ich bei ’nem „Easy Entry“-System weiß wie ich an den Zugangscode komme und dafür kann der Hersteller nix, es ist und bleibt illegal und das weiß ich.
              Die Ausreden der Glitcher gehen aber weiter, ist eher so als ob ich ständig gegen Verkehrsregeln verstoße, weil Freunden dabei kaum was passiert ist, und mich dann beschwere, wenn mir am Ende doch der Führerschein abgenommen wird.

              Betreffs „tut keinem weh“ stimmt das selbst hinsichtlich PvE nur bedingt, denn…
              Wem haben wir denn die vielen Ausfallzeiten aufgrund Patches zu den Glitches zu verdanken ?!?
              Inwieweit konnte sich Massive überhaupt noch um wirklich wichtige Patches für uns alle kümmern, wenn die Entwickler ständig neue Glitches fixen mußten ?!?
              Und nicht zuletzt, wer von den Glitches wußte und im Falle eines Bans jede mögliche Bestrafung verhindern wollte, durfte nichtmal mehr die Spielersuche verwenden damit man nicht in so ’ner Glitcher-Truppe landet.

              Aber nee klar, man soll jetzt auch noch Verständnis für das Rumgeheule und die nächsten dummen Ausreden der Glitcher aufbringen, obwohl sie allen Spielern und dem Spiel nur geschadet haben. Nix gibt’s, von mir aus sollen sie für immer dumm bleiben, weiter glitchen und dafür dann ganz zu Recht für immer aus dem Spiel gekickt werden.

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.