@chrisbaddabum666

Active vor 2 Monaten
  • Profane ist ein neues Sandbox-MMORPG, das von einem brasilianischen Indie-Studio umgesetzt wird. Die Entwickler haben in einem Video über das Thema toxische Community gesprochen und sind dabei auch auf den […]

    • albion ist auch full loot oder? läuft mein ich recht gut sogar. aber auch ich als pro vertreter von pvp muss sagen, mag ich full loot auch nicht besonders, weil man in 99% der fälle dann statt pvp zu spielen immer nur am sammeln und craften ist um sein zeug wieder zu bekommen. entweder überzergt man alles das man nicht stirbt oder man craftet und sammelt mehr wenn man nur solo zum pvp los zieht. beides reduziert ziemlich die zeit die man dann tatsächlich pvp spielen kann und das stört mich.

  • In der vergangenen Woche hat das MMORPG Lost Ark einen Beta-Test durchgeführt, an dem zufällige Bewerber sowie Founder teilnehmen konnten. Wie hat er euch gefallen?

    Am 4. November startete Lost Ark seine C […]

    • so gings mir auch musste mich bremsen hab auch nur alle für mich relevanten klassen kurz angetestet und einmal übern skillbaum geschaut. pala ein paar stunden gespielt dann. leider fehlten dann so die aufglevelten skills mit dem engel etc. um mich wirklich zu entscheiden zwischen pala und deathblade :). aber ja auch wenn ich den blickwinkel weniger gut finde als von hinten betrachtet und ich mich oft dabei erwischt habe mit wasd steuern zu wollen ist definitv zu sehen gewesen, das das spiel lagfrei oberflächlich gesehen die systeme passen (was ich so in der kurzen zeit gesehen habe) und der cashshop ok ist. damit sind die weichen erstmal auf start bei mir gestellt. abzuwarten bleibt wie mir das pvp gefällt. das ist für mich letzen endes immer der primäre wichtige faktor. das muss fetzen, sonst wars das auch direkt wieder :).

  • Lineage 2M ist ein MMORPG für PC, Android und iOS. Das Spiel feierte riesige Erfolge in Korea und gehört dort zu den umsatzstärksten MMORPGs überhaupt. Im Dezember 2021 kommt Lineage 2M auch zu uns in den Wes […]

  • Das MMO New World leidet nach einem fantastischen Release unter Spielerschwund. Das ist für viele Spieler das aktuell größte Problem beim MMO. Denn ohne Spieler sind viele Aktivitäten nicht möglich. New Worl […]

    • im grunde tangiert mich die situation des spiels nicht wirklich, da es nach der anküdigung das auf pvp umgeschwenkt wirkt das game eh gegessen war. ich hatte noch mal in die vorletzte beta rein geschaut und fand wie befürchtet das kampfsystem ebenfalls lahm. aber was man sich ob nun aktiver spieler oder nur jemand wie ich der trotzdem das game etwas verfolgt fragen muss ist, warum zum geier wurde das game so oft für feinschliff verschoben, wenn die so unglaublich viele systeme noch quasi im alpha stadium sind und so unglaublich viele gamebreaking bugs und exploits im spiel sind, das diese für 5 spiele in der summe schon zerstörerisch wären und nicht nur für ein spiel. ich mein ok was bisherher amazon an anderen games abgliefert hat waren ebenfalls alles katastrophen, aber trotzdem so ein extrem gehyptes teil und so oft verschoben und denoch nur mist abgeliefert kann ich beim besten willen nicht nachvollziehen.

  • Heute startet das neue MMORRPG Lost Ark. Also zumindest die geschlossene Beta. Für viele ist das die erste Gelegenheit, um das Game zu zocken. Unser Autor Mark hat bereits 12 Stunden in der Beta verbringen […]

  • Die Beta zum neuen MMORPG Lost Ark steht kurz bevor. Passend dazu, meldet sich ein Veteran der Korea-Version auf reddit zu Wort. Er möchte eine absolut ehrliche Meinung abgeben und sagt, wir dürfen uns freuen – […]

    • eben 50% gute quests find ich sogar ziemlich viel. nach dem heutigen mmo standart sind 90%+ langweiliig. ausserdem empfindet jeder ja spaß anders. gibt genug die blümchen pflücken in mmorpgs super finden, was ich wiederum hasse. was ich mag hassen wiederum andere. sowas muss letztendlich jeder für sich selbst entscheiden.

  • New World hat derzeit große Probleme damit, dass es zahlreiche Möglichkeiten dazu gab, endlos Gold aus dem Nichts zu generieren. Aufgrund dieser Gold-Dupes schaltete Amazon sämtliche Systeme, in denen Geld tr […]

    • ich denke die kritiken gehen nicht gegen das spiel an sich eher gegen die unmenge an gamebreaking. goldupes ersetzt durch andere golddupes, mehrere unverwundbarkeits exploits, unbegründete massenbanns, rüstungseffekte die nicht wirken, dafür der effekt der schweren rüstung sehr viel stärker als er sein sollte, fast unsterblicher paladinbuild usw usw usw…. die masse an gamebreaking ist einfach der wahnsinn für nur ein release das aufgrund qualitätsverbesserung zich mal verschoben wurde.

    • macht ja sinn genau zu erklären wie der neue exploit funktioniert. so simple das jeder gildenchef es nachmachen kann. ihr seid ja knaller lol.

      • ist doch genau so wie amazon das vorgesehen hat.
        einfach mal ins forum schauen, das ist eine fundgrube für jeden

        • nein es ist nur eine Fundgrube für Idioten.

          Ich und sicherlich 95% aller Spieler können eine Anleitung für einen Exploit lesen ohne das sie das dann auch machen.

          Die andern 5% die danach suchen, bekommen ihre Infos auch aus andern stellen.

          • Denke dir mal schön weiter fakten aus.

            Und dann überleg dir mal warum ausgerchnet die Threads im Bugforum mit dem wort exploit überpropotional viele Views haben.
            Das sind bestimmt nur besorgte Spieler die garkein Interesse daran haben selber zu exploiten.

            Und was einschlägige Seiten angeht. Dann willst du garnicht wissen was noch so alles möglich ist.

            • Weil die Leute wissen wollen was gerade abgeht darum haben die Threads so viele Aufrufe.
              Ich drück da ja auch drauf.

              Ich spiel seit 25 Jahren ich denke ich weis sehr gut was möglich ist.
              Es nicht zu tun ist der Schlüssel

          • Ausschließlich den Spielern die Schuld zu geben ist auch nicht ganz das wahre. (Ich will hier kein Exploit gutheißen)
            Wenn der Spielaufbau einen Mangel erkennen lässt und man im offiziellen Forum eine to-do-Anleitung serviert bekommt, könnte das den ein oder anderen Motivieren.

            Wenn man es den Leuten so einfach macht, wird man einige dazu anstiften die vorher nicht mit den Gedanken gespielt haben.
            (Trotzdem Leute, lasst das Exploiten und spielt anständig.)

            • Aber dann sind ja doch wieder die Spieler schuld 😉
              Man muss die Info ja nicht ausnutzen.

              Ich finde als Beispiel ein unendliches Erzvorkommen und hacke da 3mal drauf rum spätestens dann merke ich doch das etwas nicht stimmt.
              Dann melde ich das und gehe weiter.
              Aber wenn ich den ganzen Tag drauf rumhacke oder im Forum den Standort des Erz herausfinde undextra dahin gehe um abzubauen, ist es ja sehr wohl meine Schuld.

              Natürlich hat der Programmierer das als erstes verbockt aber das sind auch nur Menschen. Irgendwo muss man sich doch auch mal zurückhalten können und nicht die Wirtschaft eines Spiel crashen nur weil man sich selber bereichern will.

              Ich weis ja nicht wie geil es ist der reichte und beste zu sein in einem Spiel das keiner mehr spielen will.
              Ich bin da vielleicht eine Ausnahme aber mir würde das keinen Spass machen.

              • Ich sagt nicht das die Spieler nicht Schuld sind, aber sie sind auch nicht alleine Schuld.
                Wie erwähnt macht es Amazon es jeden extrem leicht an qualitativ hochwertigen Informationen zu kommen.
                Das kann schon extrem verlockend werden.

                Es wäre so ähnlich als wenn du deine Geldbörse gut sichtbar auf der Rückbank deines Autos liegen lassen würdest, wenn da jemand das Auto knackt und diese mitnimmt, trägst du eine Teilschuld weil du sozusagen die Person angestiftet hast.

                Man darf auch gerne bedenken das jeder im Nachteil ist der nicht an den Exploits teilnimmt in einen Spiel was trotz umbauten immer noch relativ PVP orientiert ist und deswegen jeder Vor- und Nachteil das wohl und wehe bestimmen kann (aber nicht muss).

            • Es is halt wie im realen Leben ….

              Gelegenheiten machen Diebe….

              • Als Sicherheitsfachmann treffe ich relativ viele offene Tresore rumliegendes Geld oder anderes Wertvolles an.

                Ist auch im RL Charaktersache.

                • Mag ja sein das du Charakterlich maximal integer bist…

                  Fakt ist aber nunmal, das die obige Aussage real allgemein zutrifft, ja nicht auf dich aber auf die Allgemeinheit.

                  Du als Sicherheitsfachmann solltest ja wissen, verhinderte Einbrüche sind seltenst aufgeschoben(besonders wenn man ab dem organisierten Verbrechen schaut), sondern meist ein direkter Erfolg.

                  was direkt zum obigen Zitat passt… Gelegenheiten machen Diebe… Btw ist beim Fremdgehen genau das selbe… gib Leuten nur oft genug die Möglichkeit und die wenigsten werden zu allem und jeden in jeder Situation nein sagen.

      • Wenn du Interesse daran hast, dann suchst du auch genau danach. Außerdem findet man diese Anleitungen in Sekunden, auf jeder möglichen Plattform (reddit, Twitter und NW-Forum hauptsächlich). Und wie gesagt, Leute die das auch wirklich machen, werden nicht auf mein-MMO schauen, wie das denn geht. Da gibt es zig Seiten.

      • Ist ja nicht so als würde Amazon nicht sogar die Leute auffordern das Penibel in ihren offiziellen und frei zugänglichen Forum zu erläutern, am besten noch mit Bilder und Videobeweis.

        Da macht es jetzt auch einen so überragenden Unterschied wenn MeinMMO davon berichtet. /s

  • Ein Forum-Post der Entwickler von New World erklärte am späteren Abend des 1. Novembers, dass man vorerst alle Formen von Taler-Transfer deaktiviere. Warum das so ist und was genau davon betroffen ist, e […]

    • na dann ist ja jetzt das halbe spiel wegen gamebreaking dingen abgeschaltet. ich glaub jetzt muss amazon lost ark noch mal 6 monate verschieben wie zuvor die verschiebung auf märz. nicht das das fehlerfreie new world lost ark noch spieler klaut *augenzwinker* 🙂

  • Das neue MMO New World hat viele Bugs und Exploits. Übers Wochenende wurden Exploits bekannt, mit denen man Gold dupen oder das Spiel eines anderes gewaltsam schließen konnte. Ein YouTuber weist darauf hin, d […]

    • ich bin jeden tag erneut erstaunt das amazon es schafft immer wieder noch ne gamebreaking sache mehr ins spiel zu intengrieren. für soviele gamebreaking sachen bedarf es normaler weise 10 releases von spielen, aber amazon schafft es alle diese dinge in einen spiel unterzubringen. so was von stümperei hab ich noch nie gesehen.

  • Hier im Westen sprechen die Spieler seit einem Monat über das neue MMORPG New World und seinen Erfolg auf Steam. In Asien jubelt aber eine Firma, dass ihr neues MMORPG MIR4 eine Million gleichzeitige Spieler […]

    • das ist mir klar, ich kannte die zahl da ich von anfang an spiele. aber jetzt noch von 100000 zu reden wenns easy 3 mio mehr sind ist schon etwas am ziel vorbei oder nicht :). ich mein 31 mal mehr ist schon ne klitzekleine differenz.

      wenn das ziel ist einfach nur viele bots auf die server zu bekommen um die cryptomaschine zu betreiben haben sie doch genau das ereicht was sie wollen. und sie schmücken sich damit weil sie ihr erhofftes ziel ereicht haben. die hatten ja nie vor ein tolles spielerlebnis für die spieler zu schaffen sondern es geht primär nur ums mining. und jeder neuer server ist wieder binnen eines tages mit 90% weiteren bots geflutet. gut die gilden die aktiv spielen sind auch alle voll mit realen spielern aber von den knapp 170 eröffneten servern könnten die ohne bots direkt 150 wieder schließen.

      aber wem wunderts der draco preis wart zwischenzeitlich für 100000 dunkelstahl auf 5 euro 20 cent. ein botuser auf meinem server hat 20 automatische bots am laufen. der farmt mit sicherheit 10 millionen und mehr dunkelstahl am tag. das sind bei dem höhstpreis easy 500 euro am tag. selbst bei deutschen stromkosten ist das lukrativ, wenn man bedenkt das auf nen alten popel pc 3 bots laufen können. vor dem patch sogar wenns der rechner geschafft hat auch 743747474 bots via android emulator.
      die meisten bots haben aber chinesische oder andere kryptische namen, da sind 500 euro ein vermögen.

    • ihr liegt mit euren zahlen alle komplett daneben. es wurden bis stand heute 3.12 millionen accounts gebannt. da der entwickler die aktuelle zahl so gut wie jedem tag im discord aktualisiert, hat die zahl auch hand und fuß. und auf jedem server kommen mindestens 20 bots auf jeden realen spieler. dazu die zweit und dritt accounts die 90% jedes der tatsächlich aktiven spieler ebenfalls besitzt. das freunde ist ein fakt und nicht euer rätselraten :). ich habe einmal vergessen 15 minuten pk auszumachen und habe so 55000 minuspunkte in meinem ruf gehabt, was bedeutet das man 70% weniger xp bekommt und unmengen zeug dropt wenn man selber stirbt. um die punkte abzubauen habe ich mich einen tag afk in einer dieser haupt abbauzonen gestellt und habe einfach afk die bots mit roten namen umgehauen. in dieser zeit habe ich knapp 20000 bots weggehauen. und die roten namen bots haben nur einen geringen anteil ausgemacht von den bots die da versucht haben abzubauen. die bots mit weißen namen die also nicht angegriffen haben waren ungefär 20x mehr als die mit roten namen. ich denke nun kann sich jeder ein bild davon machen wie viele bots da rumrennen.

      allerdings muss ich gestehen, glaub ich das der entwickler schlicht und ergreifend lügt was die zahl der banns angeht. der hat überhaupt kein interesse bots zu bannen. die freuen sich über jeden bot der die crypto maschinerie antreibt. ich selbst haben locker 100 accounts gemeldet. es ist auf dem server eine gilde mit 20 bots darin die alle gleich heissen und dann dahinter durch nummeriert. alles automatisch abbauende, angreifende teleport bots. die tauchen direkt neben einer mine auf als ob scottie von der enterpreis sie dahin gebeamt hat, versuchen die solange zu unterbrechen bis sie es schaffen und bauen dann ab. kloppst du den um taucht 10 sekunden später ein anderer dieser bots auf mit einer anderen ziffer hinter dem selben namen und das 24/7 am tag.

  • Spielerzahlen spielen bei MMORPGs eine wichtige Rolle und seit dem Release sind die Zahlen von New World spürbar zurückgegangen. Doch während die ersten Spieler schon den Tod des MMOs ankündigen, ruft Mei […]

  • Mit Legends of Aria wollte der Entwickler Citadel Studios eigentlich eine Art Nachfolger zu Ultima Online kreieren. Parallelen gab es viele. Doch das MMORPG wurde ein Flop auf Steam. Nun soll die eigenständige […]

    • 3 neue funktionen, anderes ui und wieder ab auf dem markt und mit dem cashshop ein paar monate melken. dichtmachen, aria 3 vorbereiten und von vorn. so erscheint mir das hier mal wieder.

  • New World hat endlich die lang ersehnten Server-Transfers bekommen. Diese bringen jedoch ein Problem mit sich: durch Ausnutzung eines Fehlers können endlos viele Taler erzeugt werden, die Währung von New World. A […]

    • amazon hat doch erst das spiel 555x verschoben bis es released wurde. das es immer noch ne alpha baustelle ist, ist doch ok, sonst hätten die ja noch mal 555x verschieben müssen. die haben halt einfach wie sie schon bei ihren anderen dingern gezeigt haben einfach nix drauf. 1000 betas, tausend verschiebungen und doch nur mist abgeliefert. macht sinn

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.