@carbon85

Active vor 2 Tagen, 13 Stunden
  • Endlich ist es so weit! Das MMORPG Lost Ark kommt in den Westen und wir haben direkt satte 2.500 Keys für den ersten Alpha-Test. Sichert euch jetzt den Zugang.

    Das ist Lost Ark: Bei dem Spiel des […]

  • Unser Autor Schuhmann glaubt: Die E3 2021 startet mit der Ankündigung des Release von Diablo Immortal (iOS/Android) auf dem Summer Game Fest am Donnerstagabend. Und das Mobile-Spiel von Blizzard wird deutlich […]

    • Die werden das einfach so und plötzlich releasen ohne groß Wind darum zu machen. Wie ein Vorredner geschrieben hat es werden sowieso enorm viele runter laden und testen (ja ich schließe mich da mit ein) – sie haben den asiatischen Raum sicher in der Tasche und die Kohle fließt da problemlos in mobile Games.

    • Datenvolumen (Updates und gesamt Download ausgeschlossen) wird ned viel anfallen. Tut es auch bei d3 über nem lte Stick ned also eher irrelevant in heutiger Zeit.

      in Game Shop wird sicher ne Katastrophe

      ui wird bestimmt top sowie auch das gameplay sonst kann blizzard langsam einpacken.

      eher interessant – wie schnell saugt es den Akku leer

  • Das neue MMORPG Swords of Legends Online startet seinen nächsten Beta-Test. Sichert euch jetzt euren Zugangs-Key in unserer Verlosung.

    Update: Die Verlosung ist beendet. Danke für eure Teilnahme. Die Keys w […]

  • Genre: MMORPG | Entwickler: Cryptic Studios | Plattform: PC, PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X/S | Release: 20. Juni 2013

    Bossmonster sind in MMORPGs ein wichtiger Bestandteil des Gameplays und stellen eine […]

    • Also auch wenn die Soul Games (dark souls, demon souls, bloodborn) nicht zu Mmo zählen haben diese das coolste Bossdesign überhaupt (klar alles rein subjektiv) – ok evtl noch Bayonetta (weit weg von mmo).

  • In einer neuen Stellenausschreibung sucht Sony nach einem “Head of Mobile” also nach einem Leiter der Business-Unit für Mobile-Gaming innerhalb von PlayStation Studios. Die Person wird dafür verantwortlich s […]

    • Sagt ein unter 30 jähriger ohne Kinde – da stimme ich zu!

      Ich habe mobile auch lange belächelt – bis ich zu Kindern gekommen bin ;-)! Vergiss ab da deine Konsole, pc und lerne das Handy bzw mobile (Switch und co) zu lieben oder leg dein altes Hobby „zocken“ ab da ad acta. Hab drei Kids und ne Konsole wird schon wieder laufen aber ned bevor die Stöpsel > 6 sind und so lange steh ich voll hinter mobile und freue mich bspw auf immortal!!! Solche Aussagen sind wie früher von meinen Eltern „wer braucht so ein blödes Smartphone“ :-). Musik, Gaming, Sport, Kunst alles immer im Wandel und da sollte man mitgehen sonst gehört man zu den grantlern die keiner mag. Sei mal offen schau es dir an und wenn es ned deins ist heißt dass ned das es wem anderes ned taugen könnte ;-).

      Sony setzt bitte dark souls (alle + bloodborn und D. Souls hab ich auf Platin getreten auf der ps) so wie PascalsWanger um – ich Kauf den … sofort!!!!! Ein Destiny (makellos in 1 und 2 bei fast allen raids) auf dem Handy wäre auch top. Lediglich Echtzeit Strategie wird schwer bis ned machbar sein (nur aus tabs).

      wird der mobile Markt ned ausgebaut werden ex Gamer wie ich definitiv verschwinden – meine Kids sind mir wichtiger als jedes Game!!!

      • Warum genau sind Mobile Games denn für Kinder besser als eine Konsole? Das verstehe ich nicht so ganz.

        Nur aus Interesse, soll jeder zocken wie er möchte, mir wird dadurch ja nichts weggenommen.

        • Geht sich wohl weniger darum dass die Spiele besser sind. Mit Kindern fehlt aber halt oft die Zeit. Am Smartphone kann man halt besser mal zwischendurch spielen. In Bus und Bahn oder in der Pause auf der Arbeit.

          • Achso, ja das hab ich falsch verstanden, danke

            • Dann bringt mir halt aber auch das Zocken nichts mehr. Ich spiele eigentlich nur Multiplayer und auch nur wenn andere Online mit denen ich zocken kann. Wenn dafür keine Zeit mehr sein sollte habe ich halt pech. Viele meiner Freunde haben aber auch Kinder und sind regelmäsiß an der Konsole. Halt erst spät abends aber Zeit findet sich trotzdem. Klar ist Mobil ein riesen Markt und mit der Zeit gehen ist auch okay aber es ist halt nicht gaming wie ich es kenne bzw. wie ich es mir vorstelle. Das ist genau so wie Filme auf dem Smartphone schauen. Da kann ichs auch gleich sein lassen.

              • Das kann und muss halt jeder für sich entscheiden. Einige Sachen würde ich auch nie auf dem Smartphone zocken.

  • Die 19-jährige Becca „Aspen“ Rukavina ist eine exzellente Spielerin in Overwatch. Sie hat jetzt zweimal den Nummer-1-Rang in Nordamerika erreicht. Doch sie hat noch keine Chance in der Overwatch League erha […]

    • Da bin ich voll bei Dir. Verstehe ich auch ned. Und ganz ehrlich nur weil es keine Vorbilder gibt? Ist doch noch viel eher ein Grund einfach eine der „ersten“ zu sein. Verdammt ich kenne Mädels gegen die gehe ich in kein cs Match ;-). Achso sind Frauen laut sage ned Multitasking fähig? – somit wären sie so oder so überlegen und wir männlichen Wesen können froh sein dass sie das Gaming noch ned komplett eingenommen haben ;-).

      Achso das Argument Overwatch tot – da kann man ja nur lachen (siehe d2). Overwatch 2 kommt – Jahre vergehen schnell

      • Und ganz ehrlich nur weil es keine Vorbilder gibt?

        Das verstehe ich auch nicht.
        Im Sport gab es am Anfang auch keine weiblichen Vorbilder sowie in der Schauspielerei. Aber dann haben sich einige Frauen vorgenommen in diesen Bereichen durchzustarten und sie hatten Erfolg.
        Wieso machen die das denn nicht auch im Gaming Bereich? Ist die Angst vorm eventuellem Versagen oder vor diversen Shitstorms so groß, dass man es gar nicht erst probiert?

  • Mit Warhammer: Odyssey ist ein neues Mobile-MMORPG für Android und später iOS gestartet. Wir erklären euch, wie es bei den Spielern ankommt.

    Was ist Warhammer: Odyssey? Es handelt sich um ein klassisches MM […]

    • Ich verstehe ned warum manchmal prinzipiell gegen mobil gehatet wird. Ich gehöre inzwischen auch zu denen die gerne mal mobile gamen – ja 99% ist echt ne Katastrophe aber als Beispiel sind ocean Horn, Pascals wager, wild Rift echt super Games. Klar würde ich auch lieber meine Konsole oder Rechner anschmeisen und Destiny, dark Sound und co daddeln, aber sobald man mal Kinder hat ist dafür sehr lange so gut wie keine Zeit mehr (klar da legen manche die Priorität anders aus). Seit dem ich aber 2 kleine Jungs und ein Baby habe ist an echtes zocken ned mehr zu denken.

      ich habe bislang ca 3 std in warhammer investiert und muss sagen dass es echt was werden könnte – endlich mal kein Autoplay Mist, Grafik ist gut, gui sehr durchdacht – ja die quests und der Anspruch ist noch recht niedrig und ich hoffe da kommt in höheren Levels mehr (ist aber ja auch ein soft Launch). Gegen alles andere was so auf dem mobile Markt derzeit vorhanden ist ist es jetzt schon ne Perle mit der man Spaß haben kann. Mal sehen was immortal bringen wird darauf freue ich mich doch immer mehr ind so lange werde ich meine freie Zeit mit warhammer verbringen. Definitiv nach wild ruft mal ein Game was den Titel Game verdient.

  • Habt ihr euch schon immer mal gefragt, was man optisch aus World of Warcraft (WoW) rausholen kann? Im Video seht ihr WoW in 4K Auflösung bei 60 FPS und aufgedrehten Details.

    Was ist das für ein Video? Auf d […]

    • L4ch3s1s kommentierte vor 4 Monaten

      Also meine Gaming Zeit ist zwar vorbei (auf dem pc schon lange), aber mal ehrlich um das selbe Ergebnis zu erzielen kann man auch mit weitaus weniger Geld zum selben Ergebnis kommen. I9 10 Kerne schön und gut aber wow nutzt diese sowieso wohl kaum (ich lasse mich da gerne eines besseren belehren – bislang profitieren von mehr Kernen doch eigentlich nur wenige Anwendungen (vms, crd, db, Programmierumgebungen und evtl Bildbearbeitungsprogramme – Games (evtl von 2-4)). Die Rams sind utopisch für Games, aber cool. Naja und die hdds sind auch ned in der Menge oder anders sinnvoller, lieber gleich alles ssd und anständiges raid. Denke das selbe geht auch für um die 3000. sieht aber für wow echt gut aus. Und ich muss meinem vorschreiber definitiv recht geben

  • 2021 könnte für MMO-Fans ein interessantes Jahr werden. Einige Spiele bekommen größere Updates oder Erweiterungen und von anderen steht der Release bevor. MeinMMO-Redakteur Alexander Leitsch stellt euch 3 MMO […]

    • Ich bin mit relativ sicher, dass New World katastrophal versagen wird (sry aber Amazon hat null Erfahrung). Lost ark hab ich lange verfolgt weil es mich wirklich gereizt hat, aber inzwischen einfach zu alt – die eu wird nur noch als Cash cow genutzt werden und dann wird es wahrscheinlich nur noch gelegentlich gepflegt werden. Po2 finde ich sehr interessant, aber ich denke das ist eher ein Nischen Game. Glaube hier auch eher an Project Tl, d4 (auch wenn das noch dauern wird), d immortal usw.

  • Der Twitch-Streamer Rumathra hat einen deutschen Server zum Survival-MMO Rust gegründet. Der Server ist ein Erfolg: Streamer wie Trymacs, Papaplatte oder Dhalucard erreichen starke Werte. Sogar MontanaBlack […]

    • Also wahrscheinlich bin ich mit 35 zu alt, aber nach meinem Verständnis will man als Streamer Person des öffentlichen Lebens sein und damit sind halt nicht nur Vorteile verbunden (siehe Politiker, Musiker, Künstler, Aktivisten oder auch derzeit Virologen) – aus meiner Sicht absolut überzogene Reaktion und hätte man bestimmt anders regeln können als allen dem Spaß zu versauen (wohl eher Marketing Strategie).

  • Bei Destiny 2 haben viele Hüter endgültig genug vom Schmelztiegel. Welche Probleme gibt’s neben Stasis im PvP und ist Destiny wirklich nur ein PvE-Spiel?

    Das ist die Situation: In Destiny 2 war in der v […]

    • Ohne echte dedizierte Server auch kein echtes und faires PvP – ist seit d1 ein Problem und das tolle Hybrid-Netzwerk System ist eher noch problematischer.

  • Für Activision Blizzard geht 2020 wohl als neues Rekordjahr in die Geschichte ein. Die Aktie erreicht den höchsten Wert aller Zeiten.

    Während das Jahr 2020 wohl für die meisten Menschen mit „Einmal reich […]

    • L4ch3s1s kommentierte vor 6 Monaten

      Naja betrachtet aufs Jahr hat sich die Aktie eher stabil gehalten (leichter aufwärts Trend). Mit immortal wird wohl die 100 € Marke geknackt (wenn es den mal kommen würde). Ist ne Zocker Aktie die ich Anfängern eher ned empfehlen würde. Definitiv überbewertet und wird nach nem kurzen auf nach erscheinen von immortal wahrscheinlich auch schnell wieder einbrechen und sich bei 70-80 € einpendeln – alles Spekulation meiner Seite kann auch anders kommen 😉

      • TNB kommentierte vor 6 Monaten

        Betrachtet aufs Jahr war es mehr als ein leichter Aufwärtstrend. War eine gute Aktie dieses Jahr und hat mein Depot gut gefüllt 😉

        • L4ch3s1s kommentierte vor 6 Monaten

          Bin leider erst zur ersten Welle richtig eingestiegen da war dat papierchen schon zu hoch – curevac und Lufthansa waren meine Füller. Die Blizzard wird gehalten bis immortal release

  • Zusammen mit Bethesda verlosen wir Collector’s und Standard Editions von ESO Greymoor. Versucht euer Glück und gewinnt eine zu Weihnachten.

    Was ist aktuell in ESO los? Während der Game Awards 2020 hat ESO d […]

  • Das Mobile-MMO „Diablo Immortal“ von Blizzard hat die Voraussetzungen erhöht, was ein Smartphone können muss, damit es das Game in den bald startenden Beta-Tests spielen kann. Die Beta soll erstmal nur auf besti […]

    • ziemlich egal welches 12er man hat. Prozessor bei allen gleich overpowert und 2gb RAM mehr oder weniger spielt bei iOS nur bei wenigen Anwendungsfällen eine Rolle. Wird laufen 😉 nur die blöde Notch bereitet mir da Sorgen

  • Der Entwickler Christian Dailey war dafür zuständig, die Neuauflage von Anthem zu leiten: EAs gefloppter Online-Shooter sollte als „Anthem Next“ oder „Anthem 2.0“ auferstehen. Dailey leitete ein Team von BioWa […]

    • Ich bin zwar derzeit ziemlich raus aus der Thema gaming, weil meine Tochter im März geboren wurde und dann halt auch noch das über alles geliebte Corona angefangen hat seine Runde zu machen, aber davor habe ich mehr als intensiv gezockt. Auch Anthem habe ich gekauft und länger gespielt und aus meiner Sicht war der größte Fehler es mit destiny messen zu wollen – Anthem spielte sich eigentlich großartig, aber es kam vor zu schnell Langeweile auf und loot technisch usw wurden viele Fehler gemacht. Ich würde das Game begraben und an BioWares Stelle das tun was sie immer am besten konnten (Sau geile Rollenspiele) entwickeln. Für mich war das letzte Dragon age leider auch eher ein Reinfall. BioWare hat aber nach wie vor Potenzial und sollte an ihren alten Marken festhalten (wie Blizzard)

  • Lasst uns zusammen an unsere ersten MMORPG-Erfahrungen erinnern. Erzählt uns, was diese Games für euch so besonders gemacht hat.

    Wisst ihr, was ich gerne mache, wenn es draußen kalt und nass ist? Mich an di […]

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.