Canelloni

@canelloni

Active vor 3 Stunden, 36 Minuten
  • Der Publisher Activision Blizzard hat ein Tool veröffentlicht, das die Diversität der Charaktere in ihrem Spiel messen soll. Dafür kassierten sie viele negative Reaktionen und sogar ihre eigenen Mitarbeiter di […]

    • Canelloni kommentierte vor 6 Tagen

      Erzwungene* Diversität sind 1.World Problems und ein Ergebnis der pseudo-moralistischen Bewegung(en) die aus einem Katastrophen-freien Weltbild entsteht.

      Kein Krieg = mehr Gedanken fürs eigene Sein.

      Ernsthaft Leute

      Es sollte so unendlich scheiss egal sein.

      Wir alle werden gleich geboren und enden gleich.

      Wieso muss man ständig vor allen seine Sexualität, Ethnie usw einem aufdrücken?

      Beileibe ich bin weder Rassist noch Xenophob – ich feiere Spiele wie TLOU2 genauso wie Tell me Why oder die LiS Reihe.

      Ebenso bin ich der Meinung, dass die Out of Africa Theorie mit meinem Weltbild und faktisch sich übereinstimmt.

      Daher ist die Ethnie Diskussion redundant und nur noch dumm.

      Aber langsam wirds einfach nur noch lächerlich und es kotzt mich immer mehr an darüber zu diskutieren.

  • Im PvP von Destiny 2 ist aktuell der Wurm drin. Schmelztiegel-Spieler, die täglich bei Lord Shaxx einloggen, sind genervt und berichten, dass sie immer öfter in PvP-Matches auf Gegner treffen, wo es nicht mit r […]

    • Jetzt wirds doch mal wieder realistisch PVP abzukoppeln.

      Kann ja nicht sein dass auch noch die Trials nurnoch das beste Campen und Cheaten als Anforderung sich etabliert.

      Oh wait…

      Sony soll mal ein Machtwort sprechen.

      • Ist ja nicht nur Cronus. Xim Apex, Titan One & Two.
        Auf Ps5 nicht mehr so leicht nutzbar wie früher, weil bei vielen aktuellen Spielen nur noch der originale Ps5 Controller genutzt werden kann. Da dieser noch nicht „geknackt“ wurde, nutzen hier die Leute einen weiteren Adapter der eine Remote-Verbindung vorgaukelt.
        Viel leichter ist es hingegen auf der Xbox, dort kann alles ohne Probleme genutzt werden. War schon lustig zu sehen, wie einige bekannte und gute PVPler plötzlich auf die Xbox umgestiegen sind 😉

  • Das neue Spiel MultiVersus kommt im Gameplay-Video super bei Smash-Bros-Fans an. Es wird ein kostenloses Fighting-Spiel für PC, PS4, PS5, Xbox One und Xbox Series X|S. Ihr könnt euch jetzt für die Alpha re […]

  • Der Loot-Shooter The Division 2 war längst in der Versenkung verschwunden. Doch nun geht die Reise weiter und Season 9 mit TU15 startet am 12. Mai mit einem neuen Modus, frischen Mechaniken und einer Roadmap bis […]

    • Der morgige Patch ist nicht gedacht als Content Patch, richtig.

      Ich will weder etwas bestätigen noch dementieren, aber sei gespannt auf die nächsten Monate 😉

    • Was ist am Gear System so kompliziert?

      Es ist verschachtelt, ja aber nicht komplex an sich.

      Die Compare Funktion der Gegenstände klappt auch sehr gut, die „Mod-Krankheiten“ aus dem 1.Teil wurde bereits sehr früh mit besserer Übersichtlichkeit gesegnet und dass Expertise System ist wesentlich weniger kompliziert als was du denkst.

      Einfach übermorgen selber testen bevor man rum mault.

      Battle Royale…really?

      Battle Royale Nummer Drölfzigtausend – wie interessant und innovativ!

    • Wie schön bist du nicht das Sprachrohr vieler.

      Expertise ist immerhin ein Versuch, die Wiederspielbarkeit auch noch zu belohnen selbst wenn es Grind des Todes ist.

      Wenigstens bekomme ich hier ZIELGERICHTETER Loot – Etwas wovon Bungo mal sich inspirieren lassen sollte.

      Ausserdem ist bezüglich Heartland mal gar nichts in Stein gemeisselt – zwecks NDA will und kann ich nichts mehr dazu sagen.

  • Elina ist eine Streamerin aus Schweden und reiste vor vier Tagen nach Italien. Von dort aus übertrug sie mit ihrem Handy ihre Urlaubs-Erlebnisse. Allerdings endete ihr letzter Livestream unschön. Ein M […]

    • Werden überwiegend wegen den Materialen aus den Komponten im grossen Stil geklaut.

      • Das muss dann aber wirklich im großen Stil, also groß organisiert ablaufen mit entsprechenden Typen die da auch den Chemischen Part machen und mit enorm Hohen Mengen, kann ich mir nicht vorstellen, der Material Gegenwert ist kaum nennenswert zum ann entstehenden Aufwand.
        Da würde ich eher andere Wege gehen wenn ich sowas aufziehen wollte als mühsam die Handys zusammen zu klauen. Handys liegen auch so genug ungenutzt in irgend welchen schränken und Schubladen rum.

        • K kommentierte vor 2 Wochen, 5 Tagen

          Und hinzu kommen Komponenten wie Motherboard und vor allen Fronteinheit mit Display und Rückseite.
          Kannst du dir dann beim Handyshop für günstig Geld dein iPhone reparieren lassen.

          Ist das auch egal was da drauf war.
          Glaube aber selbst bei den komplett neuen Handys geht auch nicht mehr weil auf fast allen Platinen die Seriennummer gespeichert ist. Und somit die Komponenten dann auch mit gesperrt sind.

          • Jup bei neueren Handys und das schon ein paar Jahre ist auch das nicht mehr lohnenswert. In Deutschland wird dir auf jeden Fall nur das Handy geklaut um Karten oder Geld im Case zu entwenden und das du nicht direkt die Polizei rufen kannst, das Handy selbst wird ausgemacht und in die nächste Mülltonne oder Busch geschmissen.

            • Nennt sich Mafia und es gibt einen Zweig davon, der sich mit Ausschlachtung von Elektronik befasst.

              Der Typ oben war ein „Corriere“ also eher Niedrigrangig.

  • Der Nutzer SIDESKETCH hat einen Screenshot zu World of Warcraft im reddit gepostet. Der sah so cool aus, dass viele Spieler wissen wollten, wie seine Einstellungen sind. Dabei verriet er einige Kniffe, die die […]

    • „Viel schöner“

      Ah ja mit einer Lupe vielleicht.

      Edit:

      Was anderes zu eurem neuen Player von Dailymotion.

      allow=“autoplay;“

      ist immer noch drin, auch Browser Mute bringt nix, jeder neue Artikel den ihr postet reverted es und dass nervt nur noch.

      Noch ein Edit:

      Manchmal spinnt die Editierfunktion und kopiert vorgegangene txt-Strings.

      • Das ist ein Thema für unsere Technik, nicht für den Kommentar-Bereich unter WoW. Ich bitte das zu berücksichtigen.

        Wenn du Anmerkungen zur Webseite hast, schreib bitte eine Mail. Frage eines Nutzers können dann von MeinMMO-Mitarbeitern beantwortet werden, wenn die wieder im Dienst sind.

        Wenn du einen gelöschten Kommentar wiederholt postest, führt das zu einem Bann. Wie dir sicher klar ist.

        • Mit allem nötigen Respekt, aber dann solltet Ihr vielleicht mal auch konsequent andere Kommentare so sanktionieren wie hier angedroht wird.

          Ich habe nirgends einen Kommentar gelöscht und neu gepostet, dies wird mir haltlos zu Lasten gelegt ohne Beweise.

          • Hallo der Kommentar richtete sich nicht an dich, sondern war an den Nutzer „Fusionbreak.“

            • Okay, wieso werden die 2 Kommentar unter dem Beitrag eigentlich nicht mehr angezeigt, aber im Aktivitätenfenster steht es direkt als Antwort Subcomment?

              Aber ja, lassen wir dass wollte nur damit sagen, dass es kein anderen Kommentar über mir gibt mit den Namen „Fusionbreak“ und zu dem Zeitpunkt meines Posting gab es nur 3 Kommentare.

  • Vertreter der Angestellten der Stadt „New York City“ haben Klage gegen Activision Blizzard (Call of Duty, WoW, Diablo 3) eingerichtet. Sie sehen die Pension ihrer Lehrer, Polizisten und Feuerwehrleute bed […]

    • Liegt an der Dailymotion Autoplay und Browser Policies.

      Wurde wohl fälschlicherweise vom WebDev mit Value autoplay so gelassen.

  • Warcraft: Arclight Rumble ist ein neues Mobile-Game von Blizzard, das vor allem Strategie-Fans ansprechen soll. Nach der ersten Vorstellung klingt das Spiel nach einer Mischung aus Tower Defense, Hero-Collector […]

    • Wäre nicht dass erste Mobile Game dass so dreist mit der schwachen Psyche von einigen spielt und zu einem 100-200 Euro Kauf für den tollen, einen Elite-Helden zu verleiten.

      Damit kann man die ersten 50 Kampagnen level locker durchkommen um nur dann festzustellen, dass im Endgame langsam die Konstellation neu überdenken muss….

      GachaDesTodes inc.

  • Der Zerstörer wird die nächste Klasse, die im MMORPG Lost Ark veröffentlicht wird. Sie soll noch im Mai erscheinen. In Korea wurde der Destroyer zuletzt im April 2022 komplett überarbeitet. Nun steht fest, das […]

    • So und jetzt bitte noch ein Event für T2-T3 Cap ankündigen, damit die ganzen „is mia zuviel grind weissdu“ Leutchen auch wieder ihre Freude haben und die nächste Roadmap mit Painter als neue Klasse 😉

      Dankeschee!

      • Ich kommentierte vor 3 Wochen, 3 Tagen

        der painter sollte auf jedenfall vor ende juni kommen, damit mein faiton pass nicht ausgelaufen ist 😀
        die CHance im Juni haben wir ja 😀

        • Ich nehme an, dass wir ab Juli so etwas ähnliches wie den Feiton Pass bekommen werden. Dann vielleicht sogar mit ilvl 1000+. Also nicht verzagen, wenn der Artist noch nicht im Juni kommen sollte 😉
          Ich warte aktuell auch auf sie. Bin wirklich gespannt, was uns ab Juni erwartet 🙂

        • Auf den kannst du lange warten, wird mit einer der letzten Chars sein den wir bekommen werden. Vorher kommen Arcana, Summoner, Reaper, und Scouter. (auf den warten sehr viele) Painter wird auch definitiv überarbeitet werden, weil sie all das kann was ein Barde und Pala nicht kann, mehr Damage und mehr Heilung, sie ist überhaupt nicht balanced und lässt ihre Sup Kollegen alt aussehen.. Kannst also vergessen, dass du den Painter im Juni zu Gesicht bekommst.

          • Wer weiß schon so genau, was wir wann bekommen werden. Ursprünglich hatte Amazon ja vor, Arcanist und Destroyer zuerst zu bringen. Das hat sich durch Spielerfeedback ja zugunsten der Glaivier (ja ich nutze die offiziellen englischen Bezeichnungen, auch wenn sie dämlich klingen) verändert. Die Artist ist in den Umfragen auch ziemlich weit vorne, also gänzlich ausschließen, dass die erst viel viel später kommt, würde ich das nicht.
            Ich vermute aber auch, dass erstmal die Arcanist nachgereicht wird, da das ja ihr ursprünglicher Plan war und sie vom Spielstil noch mehr Vielfalt nach Arkesia bringt.

            • Ich denke gerade weil so viele Leute auf den Painter warten wird der erst gegen Ende des Jahres kommen um evtl. mehr Spieler zurückzuholen. Beim Lancemaster wollte man die Spieler vorerst zufriedenstellen. Würde mMn nur Sinn machen.

              Persönlich hoffe ich ja, dass im Juni / Juli der Reaper kommt. Dann wird der Main gewechselt 😉

              • Denke auch, Reaper, Scouter sind next, beide in den Umfragen sehr weit vorne. Ich wechsel dann wohl erst am Ende, wenn der Summoner erscheint, ich hab was ihn betrifft kein gutes Gefühl, obwohl der Rework schon vorbei ist. Und wie ich es schon geahnt habe, es wurde am Summoner nicht viel geändert…

                • Ja, Reaper ist ja auch so ein Fan Favorit. Mit Reaper und Arcanist würden sie auch das Mage und Assasine Rooster auffüllen. Kann mir gut vorstellen, dass die 2 demnächst kommen.
                  Bin da gar nicht so im Bilde, aber war der Summoner Rework nicht hauptsächlich visuell? Ich dachte mal was gelesen zu haben, dass sie die Summons grafisch überarbeitet hätten.

                  Mein Partner hat sich grade eine Glaivier erstellt und wartet jetzt nur noch auf mich und die Artist, damit wir die 2 im Duo spielen können. Da liege ich praktisch auf heißen Kohlen, da er nicht bis Oktober (oder noch länger) warten will 😅 Ich habe so ein Gefühl, dass es für mich schwierig wird 🙃

              • Damit könntest du Recht haben. Es bleibt auch abzuwarten, ob Amazon bei einer Klasse pro Monat bleibt. Das ist ja bislang leider nicht geklärt. Ich hasse diese Ungewissheit 😅

            • Ich spiel Lost Ark eh auf Englisch, auf Deutsch kann man sich das nicht antun, meiner Meinung nach. Und auf Deutsch klingen manche Klassen noch bescheuerter. ^^

              • Ah, willkommen im Club. Bei mir ist es Englisch mit koreanischem Voice Over. Englisches VA ist „okay“, aber auch nicht überragend. Deutlich besser, als das was Gameforge in Swords of Legends Online hinbekommen hat, aber das ist auch unterste Schublade, was die da abgeliefert haben.

                Einige deutsche Übersetzungen sind ihnen aber ganz gut gelungen. Nach längerem Überlegen passt Kampfmönch zum Striker ganz gut und Lanzenkämpferin klingt auf jeden Fall besser als Glaivier. Aber dann wiederum „Kunstschützin“ und „Scrapper“ haben sie ja überhaupt nicht übersetzt.
                Es fehlt bei den deutschen Übersetzungen ein wenig die Konsequenz, soweit ich das beurteilen kann.
                Aber ich gehe eh immer auf englisch, da dort die Qualität einfach deutlich besser ist. Und ich habe da hohe Ansprüche^^

              • Ich spiele meistens komplett ohne Ton. Es gibt wenige Stellen, wo man das ingame wirklich braucht und ich finde es ganz entspannend Abends mal keine Kopfhörer aufm Kopf zu haben.

  • Dungeon-Finder in MMORPGs werden kontrovers gesehen. Vielen erleichtern sie das Leben, doch einige Spieler sehen in ihnen den Untergang der sozialen Interaktion. MeinMMO-Redakteur Alexander Leitsch hat sich in […]

    • Canelloni kommentierte vor 4 Wochen

      Nein, der werte Herr hat völlig recht:

      Dungeon Finder respektiert meine Freizeit und dass finde ich klasse.

      Allerdings wäre es cool gewesen, wenn diese Tools jeweils erst nach dem 1.Abschluss des entsprechenden Dungeon freigeschaltet sind.

      So würde man immer wieder noch Gruppen von Spielern am Eingang finden.

  • World of Warcraft wird euch bald einen Sozialvertrag vorhalten. Wer dem nicht zustimmt, muss das Spiel verlassen.

    Communitys von MMORPGs sind nicht immer gerade der freundlichste Ort und World of Warcraft […]

    • Canelloni kommentierte vor 1 Monat

      Nicht wirklich, solche Dinge sind nicht Rechtens und aufwandtechnisch wird rein gar nichts mehr passieren als sonst schon mit einem Bann quittiert wird.

      Solange sich alle(weil Reichweite in div Games /Genres) Firmen sich nicht die Mühe machen HW IDs zu sperren, wird sich keiner dass 2-3 mal überlegen, der nicht schon vorher ein Arsch war.

      • Todesklinge kommentierte vor 1 Monat

        Natürlich ist das rechtens (Hausrecht). Beim spielen erhält man lediglich ein Duldungsrecht, dies kann von Seiten des Betreibers zu jedem Zeitpunkt eingestellt werden.

        Die meisten machen es nicht, weil sonst Einnahmen fehlen. Daher wird so häufig wie möglich das ganze hinausgeschoben. Nur bei ganz schweren Vergehen wird gehandelt, aber auch nur um das eigene Image (Unternehmen) nicht zu belasten. Oder die Marke damit in negative Verbindungen zu bringen.

      • Ach die HW ID kannst ja gar nicht auslesen ohne das man direkt wegen Datenschutz direkt eine auf den Deckel bekommst. Wenn jemand aber einen Account mit hunderten Spielstunden gebannt bekommt überlegt er es sich im Idealfall zweimal ob er X/Y tut.

  • Die Streaming-Plattform Twitch hat die Streamerin STPeach wegen eines angeblich zu gewagten Cosplays der Figur „Raven“ aus Teen Titans für 24 Stunden gebannt. Die Streamerin fand den Bann so albern, dass sie dana […]

    • Canelloni kommentierte vor 1 Monat

      Nicht twitch ist das Problem, sondern die Streamer und dessen Notgeile Gefolgschaft.

      Dass Raven Kostüm ist mal null anzüglich, man sieht keine Oberweite man sieht nichts am Schambereich.

      Meanwhile weibliche Streamerinnen die ihre Brüste und/oder Genitalien „unabsichtlich“ in die Cam drücken so wie Misbehavin im 2021, oder Tiere misshandelt, bekommen läppische 3 Tage bans weil es clicks bringt = MONEY

      Also einerseits haben wir fast schon die Sharia uns selbst aufgezwungen, andererseits darf man Bikini Kleider anhaben wenn man in der entsprechenden Umgebung ist.

      Ehm…Euer ernst?

      Man erkennt dass es ein amerikanisches Unternehmen ist, diese inkonsequente Doppelmoral ist nicht von der Hand zu weisen.

      Bevor hier die „RASSIST“ Karte ausgespielt wird:

      Meine Aussage wurde auch schon von Einheimischen so bestätigt (bspw. eine stillende Frau in einer Mall ist nicht okay, Werbung für halbnackte Frauen aber schon)

      Also, spart euch die Woke Energy für reale Probleme auf.

      • Schuhmann kommentierte vor 1 Monat

        Es kritisiert dich doch keiner, ganz ruhig. 🙂 Du wehrst dich gegen Prügel, die gar nicht kommen.

        Ich finde auch, dass die Bann-Politik von Twitch sehr seltsam ist. Das Wichtige bei jeder Art von Regeln ist ja, dass sie transparent sind und einheitlich durchgesetzt werden – und dass sie einer inneren Logik folgen.

        Das hier ist so, als würde im Fußball der eine Schritt absolut alles laufen lassen, auch Blutgrätschen und Schlägereien, und der nächste Schiri gibt bei jedem Trikotzupfen Rot und Elfmeter.

        Dieses Gefühl macht das bei Twitch eben so absurd. Und was auch dazu kommt: Twitch knickt schnell ein, wenn Leute einen Fall auf Social Media öffentlich machen und viel Reichweite generieren.

        Das wirkt halt so:

        • Wenn du klein bist, Pech gehabt – Akzeptier den Perma-Bann
        • Wenn du groß bist, Glück gehabt – Kriegst eine 2. oder 3. Chance
        • Canelloni kommentierte vor 1 Monat

          Es kritisiert dich doch keiner, ganz ruhig. 🙂 Du wehrst dich gegen Prügel, die gar nicht kommen.

          Nein, da hast du recht, 😂 allerdings war das rein präventiv, ich kenne dass leider zu Genüge für die eigene Sichtweise die das Wohl aller einbezieht eben so mancher Woke Person und/oder Geltungsbedürftigen Person nicht so passt.

          • Marcel kommentierte vor 1 Monat

            Nachvollziehbar…ich schreibe in Foren auch immer solche Sätze hinzu, weil ich stets davon ausgehe, für meine Meinung oder Lösungsansätze blöd angemacht zu werden.

            • Huehuehue kommentierte vor 1 Monat

              Ich auch. So schütze ich gleich vorab meine möglicherweise für manche Leute problematische Aussage vor jedwedem Widerspruch. <3

      • De kommentierte vor 1 Monat

        Für mich hast du grad aber Gründe genannt wieso Twitch das Problem ist und nicht die Streamer oder die Notgeile Gefolgschaft wie du sie nennst 😛

        • Canelloni kommentierte vor 1 Monat

          Eine Waffe feuert aber nicht von alleine 😂

        • WaifuJanna kommentierte vor 1 Monat

          Das hat nix mit „notgeil“ zu tun, wenn männliche gamer sich weibliche Gamern hingezogen fühlen.

          Denkste das nur männer mit irgendwelchen streamerinnnen im chat, über dms ooder deren stream discord flirten? Ne falsch. Gibt auch frauen die das bei männlichen streamern machen…
          Ja die leute wollen immer das beide geschlechter gleichgestellt sind, um „sexismus“ zu verhindern.. Dem ist aber nun mal nicht so.

          Blos weil sich der Typ nicht beschwert wenn er von Mädels angeflirtet wird heist das nicht das es nicht genau das gleiche ist…

          Es ist nunmal so.

          Man allein in der Sauna, wo sons nur Frauen anwesend

          vs

          Frau allein in der Sauna, wo sons nur Männer anwesend sind..

          Was ist nun wohl unangenehmer… Ja das 2. Scenario.
          Als ob sich irgend jemand beschweren würde, wenn Scenario 1 eintrifft. Trifft aber Scenario 2 ein, wird die Person die Sauna höchstwahrscheinlich verlassen.

          Viele wissen es nicht, aber es gibt sogar nen Gesetz das NUR Männer betrifft. (einfach mal googlen)

          § 183

          Exhibitionistische Handlungen

          (1) Ein Mann, der eine andere Person …

  • Wie bei vielen Open-World-RPG’s gibt es auch für Elden Ring eine Mod-Szene. Die beliebteste Mod für das Spiel ist aber sehr kontrovers: ein selbst-gemachter Easy Mode. MeinMMO sagt euch mehr.

    Die Website N […]

    • Ist wohl wie mit den aufgeplusterten Gym Gänger und „Gym Influencer“ die stoffen, oder fake Gewichte stemmen, weil sie ohne Hilfe keine echte Deadlifts hinbekommen würden und noch stolz darauf sind.

      Naja, sich selbst und andere zu bescheissen ist wohl so ein Gen. Z Ding.

      • Genau, als Hobby ein Spiel spielen, ob mit oder ohne Mods. Wo bitte be******* man damit jemanden?

        Finde schön, dass es sowas gibt für die, die es wollen, allen könnte es ja eigentlich egal sein.

        • So wie dir sein Kommentar und dessen Inhalt egal sein könnte…

          • Und dir mein Kommentar, aber dennoch hast du dich um eine Antwort bemüht.

            Normalerweise schreibe ich generell keine Kommentare, aber das hier hat mich einfach gestört. Immer dieses Über-den-Kamm-scheren. Allgemein ist es doch egal, wie jemand sein oder ihr Spiel spielt, zumindest was den Single-player betrifft.

            • Hätten die Entwickler einen „Ich bekomme nicht alles geschenkt und will mich nicht über die eigene Unfähigkeit aufregen Modus“ gewollt, dann gäbe es ihn, ohne Mod.
              Jeder, ausnahmslos jeder, der ein SoulsBorne Game nicht aus eigener Kraft schafft, braucht sich nicht schämen, nur sollte er/sie dann halt was anderes spielen, anstatt ein Meisterwerk zu verstümmeln!

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.