@butkar

aktiv vor 3 Wochen
  • In GTA 5 Online werden Spieler gerade hart von Rockstar Games bestraft. Grund dafür ist ein Glitch im Casino, den sie ausgenutzt haben, um an das große Geld zu kommen.

    Das ist die Situation: Casino-Glitches gi […]

    • ButKar kommentierte vor 3 Wochen

      Ich hoffe das war keine Eintagsfliege!
      Gerne jederzeit wieder solche Aktionen und gerne wieder mit Reset! 😎

  • Wusstet ihr, dass ihr die wertvolle Fracht in GTA Online so transportieren könnt, dass sie niemand sieht? Quasi unsichtbar für Griefer? Wir zeigen euch, wie das geht.

    Um was geht es? Mit Hilfe von VIP-Arbeit k […]

    • Tatsächlich wird der geneigte Spieler über Versorgungs-, Verkaufs- und Werbemissionen anderer Biker-Clubs und VIP’s mit der Aufforderung diese empfindlich zu stören informiert. Gleiches gilt für ausgesetzte Kopfgelder.

      Sich daran als Antagonist zu beteiligen ist keinesfalls Griefing sondern schlichtweg die Teilnahme am Spiel, so wie es von Rockstar vorgesehen ist.

      Griefing bedeutet m.M.n. immernoch, dass sich wildgewordene Trolle ohne jeden Grund auf meist deutlich schwächere Spieler stürzen um sie im Spiel gezielt derart zu behindern, dass diese die Lust verlieren.

      Werde ich außerhalb von Missionen grundlos niedergeschossen, werde ich zugegebenermaßen auch zum Troll um diesen gelangweilten Kiddies den Spaß ebenso zu vermiesen, wie sie es bei mir versuchen. Anders hat man bei diesen Griefern, Toxics und Tryhards einfach keine Chance, denn Rockstar interessiert sich ja nicht dafür, wenn man diese „Spieler“ meldet.

  • GTA Online verteilt mal wieder ein Geldgeschenk und diesmal ist es im Wert von einer halben Million Dollar. Wir zeigen euch, wie ihr euch dafür qualifiziert und wie ihr jetzt noch mehr Geld sammelt.

    Was ist […]

    • Das ist in etwa das Geld, was ich in einer Woche an Munition verschleuder, um mir die ganzen Griefer und Tryhards vom Leib zu halten und aus der Sitzung zu ekeln. ❗

  • Kaum jemand hat es den Entwicklern zugetraut, doch es ist passiert. Eine große Bann-Welle inklusive Rollback traf eine Menge Spieler von The Division 2 und die Reaktionen sind heftig. Schaut hier, wie die […]

    • Kollateralschäden sind nie ganz ausgeschlossen.
      Ich kann dieses „Eigentor“ nur unterstützen und hoffe, dass es noch sehr oft wiederholt wird.

      Glitcher und Cheater sind das Letzte und unterste Schublade. Wer nicht dazu in der Lage ist fair zu bleiben, hat es nicht anders verdient.

  • Die Map von GTA 6 ist noch ein Geheimnis von Rockstar Games, doch Fans bauten schon ihre eigenen Entwürfe. Einer wird gerade besonders gefeiert. So soll der Nachfolger von GTA 5 aussehen.

    Um was geht es? […]

    • ButKar kommentierte vor 2 Monaten

      Es gibt nichts befriedigenderes als Noob-Biker mit einem Noob Bike vom Himmel zu holen um sie dann am Boden auseinander zu nehmen.
      Leider ist es in vollen Lobbys nahezu unmöglich einfach nur von A nach B zu kommen ohne grundlos niedergeschossen zu werden.
      Liegt ein Kopfgeld auf mir oder versuche ich gerade Waren zu beschaffen/verkaufen, sieht das anders aus. Dann sollte die Ballerei aber auch ein Ende haben, wenn der Job vorbei ist oder sich jemand mein Kopfgeld geholt hat. Das ist aber bei dem Gros der „Spieler“ leider unmöglich!

      • BluEsnAk3 kommentierte vor 2 Monaten

        Das ist ja direkt seit Release so gewesen. Klar die bikes kamen später aber du bist schon immer grundlos angegriffen worden. Und nach und nach haben natürlich immer mehr Leute so gedacht. Ich warte auch nicht mehr wenn ich jmd sehe

  • Der Mixer-Streamer Tyler „Ninja“ Blevins bekommt seinen eigenen Skin bei Fortnite. Den hatte er schon vor Monaten gefordert und wirkte leicht beleidigt, dass er so lange darauf warten musste. Jetzt ist es abe […]

    • Es ist so traurig, wenn sich das Selbstwertgefühl über einen Skin definiert.
      Die Einnahmen kann Ninja ja in eine Therapie stecken. Vielleicht hilft’s ja was.

      • Das ist auch viel Business. Ninja ist eine Marke, er will eine Marke sein – er will den Leuten Merchandise-Produkte verkaufen. Der hat ein Buch, der hat ein Comic – der hat Schuhe mit Adidas usw.

        Und dieses „Branded Skins“ ist ein Weg in Fortnite selbst, Merchandise-Produkte zu verkaufen.

        Da geht’s vielleicht ein bisschen um Ego, aber noch viel mehr um Geld.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.