@buraka26

aktiv vor 1 Monat
  • Die PlayStation 5 soll nach derzeitigem Stand wie geplant Ende 2020 erscheinen. Doch die Zahl der verfügbaren Konsolen könnte zunächst geringer und der Preis teurer ausfallen, als beim Vorgänger PS4. […]

    • Für mich ist es irrelevant.
      Da ich die PS4pro habe, wollte ich mindestens ein Jahr lang warten. Falls Sony mitteilen sollte, dass es für die PS5 auch ein(e Art) „Pro“-Modell geben wird, werde ich wahrscheinlich bis dahin warten.

      Abgesehen davon hoffe ich ja aber auf ein Destiny 3 und eine entsprechenden Sonderedition der PS5 im speziellen Design (kein Gerücht/Leak oder so, bloß mein Wunsch).

      • OMWG kommentierte vor 1 Monat, 1 Woche

        Von Destiny 2 sind mal Bilder von Bungie aufgetaucht die auf einen 7-Jahresplan hindeuteten, Jetzt sind wir in Jahr 3. Kannst dir ja ausrechenen, wann dann ein Destiny 3 erscheinen würde.

        • naja bei Destiny 1 wurde von einem 10 Jahresplan gesprochen und gezeigt mit einer Roadmap also darauf würdei ch nichts geben

      • TNB kommentierte vor 1 Monat, 1 Woche

        PS4 pro macht die PS5 nicht irrelevant 😀 Die PS5 ist wesentlich leistungsstärker und auch PS4 Spiele werden davon profitieren, da Abwärts-kompatibel. Es ist genau andersrum, es macht kein Sinn seine PS4 zu behalten, da die PS5 alles kann was die PS4 kann und noch mehr 😉

      • Nach dem ganzen Mist, den die mit Destiny 2 bauen, werde ich mir sicher nicht noch Destiny 3 antun.
        Ich hoffe eher, dass Godfall was wird und Destiny ablöst.

        • Wie kommst du darauf, dass Godfall ein LootShooter wie Destiny wird?

          • Ally13 kommentierte vor 1 Monat

            Ein Shooter ist es schon mal gar nicht.
            Ich hoffe, dass Godfall ersetzt, was Destiny mal gefühlt für mich in D1 Zeiten war. Denn das Franchise ist bei dem, was Bungie sich die letzten Monate leistet, bald tot.

            „Dabei handelt es sich um ein Nahkampf-Action-RPG, das auf Loot-Mechaniken wie zum Beispiel Destiny 2 setzt.“ – gamestar

  • In Destiny 2 gibt es jetzt handfeste Beweise für die baldige Ankunft des ältesten Gegners der Hüter. Lest, was es wohl mit der mysteriösen Sternen-Karte und der Zukunft von Destiny auf sich hat.

    Das haben die […]

    • Ich bin auch der Meinung.
      Außerdem sind mittlerweile so viele obsolete Daten und Codes im Spiel, die es nur unnötig ausbremsen (zusätzlich zu den bekannten Problemen).

      Im Idealfall ein Release eines neues Spiels mit verbesserter Engine.

  • Bei Destiny 2 wollen selbst die PvP-Pros die harten Trials nicht abschließen. Der Grund ist eine Shotgun. Wir sagen euch, was die Waffe so besonders macht, wie ihr an die neue, beste Pumpe kommt und geben Tipps […]

    • Burak A. kommentierte vor 2 Monaten

      Früher gab es mal dieses Streaken oder Straiken oder so (der genaue Name ist mir entfallen) wodurch die Spieler ihre Stats und K/D gepusht hatten (VeneroTV hatte ein cooles Video dazu mal gegemacht).

      Kommt das hier jetzt quasi auf das Gleiche hinaus?

  • Bei Destiny 2 sind die Trials of Osiris wieder aktiv. Wer einen makellosen Run hinlegt, kann zum Leuchtturm gelangen, dem Lighthouse. Das ist das Ziel der Träume für PvP-Spieler. Wie sieht es da aus und was ist d […]

    • Zum Punkt Elementar-Primärwaffen:
      Die sind schon im Spiel, ausrüstbar im zweiten Slot, Energie.
      Und als zusätzliche Option kann man im Kinetik-Slot Waffen mit Osmose führen.

      • Ich meinte schon auch noch einige für den Primär Slot rausbringen, oder eben ganz andere Ideen, es gibt unendlich Möglichkeiten^^

  • Bei Destiny 2 soll sich die Art wie ihr Waffen benutzt und sie levelt bald grundlegend ändern. Was geplant ist und warum Bungie sich an Destiny 1 orientiert, lest ihr hier.

    Das soll sich bei Waffen ändern: I […]

    • Als ich noch früher FFXIV spielte, farmte man auch Wochenlang BiS bis zum nächsten großen Patch, welcher nach 3 oder 4 Monaten ich kam und somit der Grind wieder von vorne Anfing. Ich weiß gerade nicht ob es in WoW auch so ist.
      Ich hätte jetzt auch nicht ein großes Problem wenn das so ins Spiel kommen würde.
      Powercreep hemmt im Spiel eindeutig die Dynamik und Diversität.

      Aber ich bin eigentlich eher der Meinung, dass Bungie für Destiny 2 keinen Content mehr entwickeln sollte, um sich vollkommen auf Destiny 3 zu fokussieren.
      Aber Jahr 4 scheint glaube ich schon offiziell zu sein, danach sollte für D2 besser nichts mehr kommen.
      D
      Ich würde auch 1 oder 2 Jahre ohne neue Inhalte in Kauf nehmen wenn dafür am Ende ein Meisterwerk herauskommen würde.

      • „Ich würde auch 1 oder 2 Jahre ohne neue Inhalte in Kauf nehmen wenn dafür am Ende ein Meisterwerk herauskommen würde.“
        Genau das haben wir doch zu D1 Zeiten gesagt…… und dann haben sie Destiny 2 gebracht. 😉
        Ich glaube nicht mehr an eine rosige Zukunft.
        Habe im 2018 Destiny fast ein halbes Jahr nicht mehr gespielt, dann im Frühling 2019 nochmal rein für etwa 4 Monate und seit Herbst 2019 scheint es, dass nach den vielen Jahren fast exklusiv Destiny spielen, es nun bei mir zu Ende gegangen ist.
        Aber, sag niemals nie.

  • In Hearthstone könnt ihr nun Magier-Packungen kaufen. Davon solltet ihr aber die Finger lassen, denn die sind reine Abzocke – findet zumindest Cortyn.

    Während Hearthstone vielen Spielern noch immer Spaß mach […]

    • Seit der Sache mit Hongkong hatte ich mich entschlossen kein Geld mehr für Hearthstone auszugeben und ich komme eigentlich gut zurecht.
      Aber ich habe auch etwas über 20k Gold und Staub, wobei ich aber auch nichts mehr herstelle weil ich bis ca. Rang 15 mit Wurbelfitz spiele und danach nur noch Ungewertet, Kartenchaos und Schlachtfeld spiele und das Gold nur noch für die Abenteuer und Packs für den Schlachtfeld-Bonus ausgebe.

      Und ganz ohne diesen Druck einfach nur das Spiel zu spielen hat auch meiner Meinung etwas Besonderes.

  • Bei Destiny 2 haben die Spieler das Puzzle um die Korridore der Zeit gelöst. Das führte die Spieler bis an die Grenze. Wir schauen auf den Moment des Triumphs und was es als Belohnung für so viel Aufwand ga […]

    • Burak A. kommentierte vor 4 Monaten

      Also ich fand alles sehr gut.
      Es gab eine Überraschung, die Community rätselte zusammen und obwohl ich immer alleine unterwegs bin und keinem Clan oder einer Gruppe angehöre, habe ich dennoch einige Codes aufgedeckt und an die Masterminds übermittelt. Ich habe mitgemacht und mitgefiebert.

      Jetzt abgesehen von den Bugs; dieser ganze Hate kommt meiner Meinung nach nur noch von Menschen, die einen Grund zum Hassen nur suchen.
      Wenn die Bastion selbst ein Geheimnis gewesen wäre, wäre die Überraschung noch besser, keine Frage.
      Aber ich behaupte jetzt einfach mal dass wenn sogar die Bastion selbst vorher nicht vorgestellt worden wäre, hätten dennoch einige ihren Hass, mit einer Begründung wie „hätte ich gewusst dass es So Etwas gibt hätte ich das auch gemacht oder den SeasonPass gekauft oder was auch immer“, ausgedrückt.

  • Mit Shadow gibt es einen Konkurrenten in Sachen Cloud Gaming. Was bietet Shadow und warum könnte sich Shadow für manche Spieler als die bessere Alternative zu Google Stadia entwickeln.

    Was ist Shadow? Shadow i […]

    • Ich habe ne 150-Mbit/s-Leitung und habe seit Wochen Probleme mit Unitymedia (Vodafone).

      Solange die Internetanbieter nicht eine nahezu 100%ige Sicherheit in der Stabilität wie das Stromnetzwerk bieten, ist so eine Lösung noch keine verlässliche Option.

  • Bei Destiny 2 stehen Pistolen aktuell hoch im Kurs. Wir sagen euch, warum die neue Exo-Pistole da noch einen daraufsetzt, wie ihr den versteckten Perk nutzt und wie sie sich im Praxistest schlägt.

    Um diese […]

    • Es wäre nicht das erste Mal, dass in Destiny eine exotische- Waffe oder Rüstung einen geheimen Perk hat.

      Als Beispiel:
      ‚Perfektionierter Ausbruch‘ hat eine stark erhöhte Stabilität wenn man mit der Waffe zielt.

  • In Destiny 2 könnt ihr den 14. Heiligen (Saint-14) jetzt im Turm besuchen. Wir erklären euch, warum sich ein Besuch beim jetzt ihm lohnt.

    Wo steht der 14. Heilige? Ihr findet verschollenen Helden im Hangar d […]

    • Burak A. kommentierte vor 5 Monaten

      Aber wir hatten das perfekte Paradoxon in der Immerschmiede durch die Prophezeiung geschmiedet und konnten somit das Signal vom Heiligen und seinem Geist empfangen.
      Osiris hatte diese Komponente nicht. Deshalb waren wir so schnell erfolgreich.

  • Steht der Release von Destiny 3 kurz bevor oder liegt der Fokus auf dem aktuellen Destiny 2? In einem Interview gab Bungie darauf jetzt eine Antwort.

    Kurz und knapp: Momentan sollen die Hüter keine großen A […]

    • Burak A. kommentierte vor 5 Monaten

      Bungie soll sich alle Zeit der Welt für Destiny 3 nehmen.
      Die Engine weiterentwickeln und dann von Grund auf, ohne dass ein Publisher interveniert und somit Bungie all seine Visionen einbringen kann, ein solides Spiel herausbringen;
      Dann wird es nicht wie D2 wo im Nachhinein das Spiel gefixt und verbessert werden muss.

  • In Destiny 2 haben Hüter aktuell einige Probleme mit dem neuen Obelisken in der ETZ. Wir zeigen euch, was ihr gegen den störenden Bug tun könnt.

    Um dieses Problem geht’s: Die Saison der Dämmerung startet in […]

  • Eine neue Theorie in Destiny 2 sagt, wir könnten in der Season 9 bereits am Wiederaufbau des Leuchtturms und an der Rückkehr von Prüfungen der Neun (oder der Trials of Osiris) arbeiten. Was ist dran?

    Was is […]

    • Ich habe eine Verständnisfrage:
      Die Hüterschaft verlangt zwar die Prüfungen zurück, aber meinen sie die Prüfungen-
      von Osiris,
      den Neun,
      nach den gleichen Bedingungen von Destiny1 aber mit der Thematik der Neun
      oder ist es egal und man bekommt einfach nur die Prüfungen in jeglicher Form?

      • Ich glaube ich kann diese Frage für einen Großteil der Community beantworten, weil es eigentlich die Thematik ist, die ich in Destiny am stärksten verfolgt habe: Die meisten wollen einfach nur die Prüfungen zurück, die man aus D1 kannte – also Elimienierung, 3vs3, Schwere Munition in der dritten Runde und alles rund um Osiris. Im Endeffekt wollen die meisten das, was wir mal in D1 hatten.
        Die Prüfungen der Neun fanden viele thematisch unpassend, weil man kaum etwas über die wusste und die Story rund um Osiris einfach spannender war. Ich glaube den Leuchtturm würden schon viele recht gerne wiedersehen.
        Die Frage ist jetzt natürlich, ob man in D2 überhaupt diese alten Trials zurückbringen kann: Viele machen sich sorgen um die Meta, um Artefakte, Mods, neue Perks, neue Klassenfähigkeiten, die Maps sind ebenso ein riesen großes Thema, da es in D1 doch bessere Karten gab usw. Also ich denke die Trials, wie wir sie von damals kannten, werden wir in der absolut gleichen Form nicht mehr erleben können. Dafür hat sich im Spiel selbst doch zu viel geändert.

      • Ich glaube die Thematik ist relativ Wumpe. Es fehlt gerade einfach der Endgame-PvP-Content und die Prüfungen der Neun sind ja damals mehr oder weniger ausgestorben, da das ganze PvP zu der Zeit ja einfach murks war.

        Osiris hat natürlich noch den Charme der Erinnerungen und entsprechend wird von Bungie auch verlangt diese wiederzubringen. Da mit Eliminierung der gewünschte Modus ja schon wieder im Spiel ist, warten glaube ich alle einfach nur darauf, dass diese in irgendeiner Prüfungsform wieder zurückkommen und erspielbare Inhalte haben. Glaube aber auch nicht, dass es die Prüfungen der Neun sein werden, da diese wahrscheinlich zu negativ behaftet sind in der Community.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.