@buraka26

aktiv vor 2 Tagen, 16 Stunden
  • Bei Destiny 2 erlebten nun einige Hüter einen Strike der anderen Art. Mehr als 20 Spieler landeten beim Boss und machten kurzen Prozess mit ihm.

    So laufen Strikes normalerweise ab: Strikes sind eine Art […]

    • In FFXIV gibt es die Allianz-Raids mit 24 Spielern (wenn ich mich richtig erinnere) die sehr amüsant waren.
      Aktivitäten in dieser Größenordnung würde ich mir auch für D2 wünschen.

  • Bei Destiny 2 wurde mitten in der Woche die Dämmerung: Feuerprobe ausgetauscht. Denn Spieler farmten die sonst so harte Aktivität deutlich einfacher als gedacht hoch und runter.

    Diese Aktivität wurde ge […]

    • Burak A. kommentierte vor 1 Monat

      Ich mag den „schwärenden Kern“.
      Auch wenn er lang ist und viele Bessesene hat, so ist er einer der wenigen Strikes, die für mich neu und unerforscht sind. Und das Design gefällt mir.

      Das Spiel sollte auch ohne Erweiterungen und Saison-Wechsel ab und zu neue Strikes spendiert bekommen. Am Besten wieder mit besonderem Loot zum farmen.

  • Der berühmte Spiele-Komponist Martin O’Donnell spricht über die Verhandlungen zwischen Bungie und Activision Blizzard, als es um die Partnerschaft zu Destiny und Destiny 2 ging. Er erzählt sogar eine Horr […]

    • Wenn ich richtig informiert bin, hatte Vicarious Visions (Activision) damals hauptsächlich die Kriegsgeist-Erweiterung entwickelt.
      Ich bin der Meinung, dass das Studio eine sehr gute Arbeit abgeliefert hat, vor allem wenn man die Mars-Map mit der von Merkur vergleicht.

      Bungie hätte die Entwickler von VV übernehmen beziehungsweise abwerben sollen.

  • Destiny 2 will Waffen nach einer Zeit in den Ruhestand schicken. Was das genau heißt, kann man nun bereits in einigen Fällen sehen. Und es nervt jetzt schon, meint der MeinMMO-Shooter-Experte Sven G […]

    • Als ich zuerst über die Pläne las dachte ich mir:
      „okay, wäre ganz nett mal zur Abwechslung von Zeit zu Zeit andere Waffen benutzen zu müssen“.

      Aber quasi genau die Gleichen…
      Ich hatte sehr lange Bungie verteidigt und bin ein sehr großer Fan von Destiny aber so langsam komme sogar ich an meine Grenzen.

      Und (unter anderem als Beispiel):
      Vor allem sollten die Ikelos-Waffen EP-Exklusiv sein und nach einem bestimmten Intervall mit anderen Perk-Möglichkeiten verdient werden können.
      So bliebe diese Aktivität auch immer relevant.
      Und die TotN-Waffen sollten exklusiv in der Prophezeiung sein. Alleine wegen dem Design.

      Recycling und Sunsetting aus Kostengründen kann zwar sein aber diese Irrationalität zur jeweiligen Zugehörigkeit kann ich nicht nachvollziehen.

      Ich habe so immer mehr das Gefühl, dass intern bei Bungie die Priorität Matter als Destiny ist.

      • Gerade dieses „Relevant durch Powerlevel“ ist die größte Karotte die Bungie immer wieder zückt, man stelle sich ein Destiny ohne Powerlevel vor….. einfach ein Traum

        Zumindest wäre dann Bungie stärker unter Druck wirklich neuen Loot bringen zu müssen, zumindest würde es vermutlich mehr Leuten auffallen, wenn man dann sau alten Loot einfach nochmal kopiert und ins Spiel wirft

        Der Deckmantel des Powerlevels gefällt mir ohne hin schon seit längere Zeit nicht mehr, seit den Artefakten ist es noch schlimmer geworden

        • Da Destiny ja auch ein MMO ist, ist das Powerlevel ein Teil der DNA.
          Deshalb finde ich es sogar gut, aber das eigene Level sollte von Zeit zu Zeit auch erhöht werden.

          Es gibt „krassere“ Beispiele:
          Ich weiß nicht zwar nicht wie es aktuell ist weil ich es schon lange nicht mehr spiele aber
          in Final Fantasy XIV wurde alle 4 Monate KOMPLETT neues Gear gefarmt, wobei für BiS ein Teil pro Woche limitiert war.

          • Naja man könnte ja auch neues Gear farmen ohne das dieses ein Level besitzt, sondern nur andere bzw. bessere Fähigkeiten.

            Generell würde ich es besser finden wenn es:
            Mehr neuen Loot ohne Level gibt
            als alten Loot mit neuem Level

            Letzteres ist eben die billigere Methode

          • In FF14 kommt aber auch alle 4 Monate ein Inhaltspatch, der die Geschichte vorantreibt und große neue Gebiete und Fraktionen freischaltet usw. Du kannst aber auch noch exakt die selben Sachen spielen wie damals als A Realm Reborn erschien, also quasi bei Null anfangen und alles nochmal neu erleben. Bei Destiny 2 spielst du nach wie vor die selben Sachen und „demnächst“ nimmt man dir sogar ca. 50% des aktuellen Spiels weg, um es irgendwann (möglicherweise teilweise kostenpflichtig?) wiederzubringen. Zudem hängt das Gameplay in FF14 nicht von der Ausrüstung ab. Als Barde z.B. hast nen Bogen und Lederrüstung mit „vorgegebenen“ Werten. Jeder Barde hat die gleichen Fertigkeiten und spielt sich gleich. In Destiny 2 macht jede Waffe, jedes Ausrüstungsteil aber teilweise nen großen Unterschied im Gameplay. Du kannst die zwei Spiele nicht ansatzweise vergleichen!

  • Destiny 2 hat heute Nacht das AFK-Farmenn in den Schmieden der Schwarzen Waffenkammer unterbunden. Das leichte Sammeln von Umbral-Engrammen ist damit ab sofort vorbei.

    Was hatte es mit dem AFK-Farmen auf sich? […]

    • Nach mehreren Fehlversuchen musste ich über die App einen Einsatztrupp zusammenstellen, um einen Schmiede-Durchlauf erfolgreich abzuschließen (normalerweise ist ein Durchlauf mit Randoms immer safe).
      Ich denke an dieser Aussage kann jeder erkennen, wie ekelhaft das Verhalten der AFK-Farmer ist.

      Es ist eine Sache dass Spieler einen Exploit ausnutzen der auf Bungie’s Missgeschick beruht und man sich vorher mit Gleichgesinnten zusammen tut
      aber eine nicht entschuldbare Andere wenn man andere (random) beim Spielen stört.

      Deshalb hoffe ich auch dass diejenigen sanktioniert werden, die ohne Rücksicht afk in die Schmiede gingen (habe auch jeden inGame gemeldet der mich gestört hat).

      • Wer sein LL auf unter 750 gebracht hat, hat keinen gestört. Also bitte nicht pauschal über alle urteilen.

        • Ich urteile über die, die nicht ihr PL verringern und somit andere stören.

          Ich hatte beim Melden nicht auf das PL geachtet aber das war mir in den Momenten auch egal.

          Wie vorher geschrieben sollen:
          Wenn jemand meint einen Exploit ausnutzen zu müssen, dann soll er sich mit Gleichgesinnten zusammen tun, sei es durch PL-Verringerung (wobei man hier wohl auch die Chance hat mit ehrlichen Spielern zusammengeführt zu werden) oder am Besten über den Einsatztrupp-Finder der App.

        • Wir sind mit nem 3er Team rein, das störte auch keinen.

  • Bei Destiny 2 wollen viele Spieler nicht mehr aktiv PvE zocken und bereichern sich im Schlaf, was zu großen Problemen führt. Jetzt äußert sich auch Bungie dazu.

    Das treiben die Spieler: In Destiny 2 hat vor […]

    • Burak A. kommentierte vor 2 Monaten

      Ich wollte letzte Nacht drei Waffenformen schmieden aber wurde immer mit AFKern zusammen geführt.
      Ich habe sie auch inGame gemeldet.

      Wenn jemand meint Das machen zu müssen dann soll er sich vorher mit Gleichgesinnten zusammentun
      aber so ist das einfach nur mies.

      Und wozu „spielt“ man denn noch ein „Spiel“?
      Am Ende jammern die alle noch rum dass sie nichts mehr zu tun haben.
      Ich kann das Verständnis und die Mentalität der Leute nicht nachvollziehen.

      • Sub-Zer0 kommentierte vor 2 Monaten

        Die meisten empfinden einen Anstieg des Lichtlevels nicht als Content.
        Man möchte einfach die neuen Aktivitäten spielen welche sich gerne hinter Lichtlevel Barrieren verbergen. Ich springe beispielsweise nicht vor Freude wenn die Levelgrenze ansteigt, aber man die selben Aktivitäten spielen muss, mit den selben Belohnungen und das zum xten mal ohne das ich was ändert. Aber bei nem neuen Dungeon, da freu ich mich. Umso mehr wenn ich den ganzen uninteressanten Kram nicht machen muss

      • Wenn die AFK Spieler nicht begriffen haben, dass man den LL unter 750 senken muss, dann gehören sie bestraft! Das Engrammsammeln darf auf keinen Fall auf Kosten der anderen Spieler geschehen!

        • Was natürlich eine lobenswerte These ist und an das Gemeinschaftsgefühl aller appelliert, bedauerlicherweise aber in der Praxis wie von vielen beschrieben, nicht immer passiert. Und da stellt sich mir schon die Frage, inwieweit nun Sanktionen möglich wären.

          Bungie hat sich selber diesen Weg verbaut, da sie „defekte“ und unausgegorene Ingame-Mechaniken nicht den Spielern anlasten, sprich niemanden dafür zu Rechenschaft ziehen. Eine Lösung, wenn auch bestimmt von vielen mit lauten Buh-Rufen quittiert, wäre wohl wirklich für den Moment die temporäre Deaktivierung der Schmieden. Oder eine Anpassung der Programmierung. Tja, wenn ich raten dürfte, was wohl eher eintritt… 😉

          Oder, wie ebenfalls sehr oft zu lesen war/ist, man geht wirklich mal in sich hinsichtlich eines grundlegend modifizierten Weges zur Erreichung des Hüter-Maximallevels. Wollen wir wirklich darauf wetten?

          Fazit: An die Gemeinschaft seitens Bungie zu appellieren in der Form: „Bitte bitte macht anderen Spielern doch nicht ihr tolles Spielerlebnis kaputt“ ist einfach nur komplett überflüssiges Gefasel fernab der Realität.

          Die sie selber durch ihre Grind-Tretmühle so geschaffen haben!

  • Die PlayStation 5 soll nach derzeitigem Stand wie geplant Ende 2020 erscheinen. Doch die Zahl der verfügbaren Konsolen könnte zunächst geringer und der Preis teurer ausfallen, als beim Vorgänger PS4. […]

    • Burak A. kommentierte vor 4 Monaten

      Für mich ist es irrelevant.
      Da ich die PS4pro habe, wollte ich mindestens ein Jahr lang warten. Falls Sony mitteilen sollte, dass es für die PS5 auch ein(e Art) „Pro“-Modell geben wird, werde ich wahrscheinlich bis dahin warten.

      Abgesehen davon hoffe ich ja aber auf ein Destiny 3 und eine entsprechenden Sonderedition der PS5 im speziellen Design (kein Gerücht/Leak oder so, bloß mein Wunsch).

      • OMWG kommentierte vor 4 Monaten

        Von Destiny 2 sind mal Bilder von Bungie aufgetaucht die auf einen 7-Jahresplan hindeuteten, Jetzt sind wir in Jahr 3. Kannst dir ja ausrechenen, wann dann ein Destiny 3 erscheinen würde.

        • Dennis kommentierte vor 4 Monaten

          naja bei Destiny 1 wurde von einem 10 Jahresplan gesprochen und gezeigt mit einer Roadmap also darauf würdei ch nichts geben

      • PS4 pro macht die PS5 nicht irrelevant 😀 Die PS5 ist wesentlich leistungsstärker und auch PS4 Spiele werden davon profitieren, da Abwärts-kompatibel. Es ist genau andersrum, es macht kein Sinn seine PS4 zu behalten, da die PS5 alles kann was die PS4 kann und noch mehr 😉

      • Nach dem ganzen Mist, den die mit Destiny 2 bauen, werde ich mir sicher nicht noch Destiny 3 antun.
        Ich hoffe eher, dass Godfall was wird und Destiny ablöst.

      • Ein Shooter ist es schon mal gar nicht.
        Ich hoffe, dass Godfall ersetzt, was Destiny mal gefühlt für mich in D1 Zeiten war. Denn das Franchise ist bei dem, was Bungie sich die letzten Monate leistet, bald tot.

        „Dabei handelt es sich um ein Nahkampf-Action-RPG, das auf Loot-Mechaniken wie zum Beispiel Destiny 2 setzt.“ – gamestar

  • In Destiny 2 gibt es jetzt handfeste Beweise für die baldige Ankunft des ältesten Gegners der Hüter. Lest, was es wohl mit der mysteriösen Sternen-Karte und der Zukunft von Destiny auf sich hat.

    Das haben die […]

    • Ich bin auch der Meinung.
      Außerdem sind mittlerweile so viele obsolete Daten und Codes im Spiel, die es nur unnötig ausbremsen (zusätzlich zu den bekannten Problemen).

      Im Idealfall ein Release eines neues Spiels mit verbesserter Engine.

  • Bei Destiny 2 wollen selbst die PvP-Pros die harten Trials nicht abschließen. Der Grund ist eine Shotgun. Wir sagen euch, was die Waffe so besonders macht, wie ihr an die neue, beste Pumpe kommt und geben Tipps […]

    • Früher gab es mal dieses Streaken oder Straiken oder so (der genaue Name ist mir entfallen) wodurch die Spieler ihre Stats und K/D gepusht hatten (VeneroTV hatte ein cooles Video dazu mal gegemacht).

      Kommt das hier jetzt quasi auf das Gleiche hinaus?

  • Bei Destiny 2 sind die Trials of Osiris wieder aktiv. Wer einen makellosen Run hinlegt, kann zum Leuchtturm gelangen, dem Lighthouse. Das ist das Ziel der Träume für PvP-Spieler. Wie sieht es da aus und was ist d […]

    • Burak A. kommentierte vor 5 Monaten

      Zum Punkt Elementar-Primärwaffen:
      Die sind schon im Spiel, ausrüstbar im zweiten Slot, Energie.
      Und als zusätzliche Option kann man im Kinetik-Slot Waffen mit Osmose führen.

      • Marki Wolle kommentierte vor 5 Monaten

        Ich meinte schon auch noch einige für den Primär Slot rausbringen, oder eben ganz andere Ideen, es gibt unendlich Möglichkeiten^^

        • es gibt keinen primär slot!
          es gibt einen kinetik und einen elementar slot in beiden slots gibt es primär und sekundär waffen welchen sinn hätte es den in einen kinetik slot energie waffen zu stecken?

          prinzipiell würde es reichen wenn man waffen und rüstungsskins exklusiv für flawless runs geben würde

  • Bei Destiny 2 soll sich die Art wie ihr Waffen benutzt und sie levelt bald grundlegend ändern. Was geplant ist und warum Bungie sich an Destiny 1 orientiert, lest ihr hier.

    Das soll sich bei Waffen ändern: I […]

    • Als ich noch früher FFXIV spielte, farmte man auch Wochenlang BiS bis zum nächsten großen Patch, welcher nach 3 oder 4 Monaten ich kam und somit der Grind wieder von vorne Anfing. Ich weiß gerade nicht ob es in WoW auch so ist.
      Ich hätte jetzt auch nicht ein großes Problem wenn das so ins Spiel kommen würde.
      Powercreep hemmt im Spiel eindeutig die Dynamik und Diversität.

      Aber ich bin eigentlich eher der Meinung, dass Bungie für Destiny 2 keinen Content mehr entwickeln sollte, um sich vollkommen auf Destiny 3 zu fokussieren.
      Aber Jahr 4 scheint glaube ich schon offiziell zu sein, danach sollte für D2 besser nichts mehr kommen.
      D
      Ich würde auch 1 oder 2 Jahre ohne neue Inhalte in Kauf nehmen wenn dafür am Ende ein Meisterwerk herauskommen würde.

      • „Ich würde auch 1 oder 2 Jahre ohne neue Inhalte in Kauf nehmen wenn dafür am Ende ein Meisterwerk herauskommen würde.“
        Genau das haben wir doch zu D1 Zeiten gesagt…… und dann haben sie Destiny 2 gebracht. 😉
        Ich glaube nicht mehr an eine rosige Zukunft.
        Habe im 2018 Destiny fast ein halbes Jahr nicht mehr gespielt, dann im Frühling 2019 nochmal rein für etwa 4 Monate und seit Herbst 2019 scheint es, dass nach den vielen Jahren fast exklusiv Destiny spielen, es nun bei mir zu Ende gegangen ist.
        Aber, sag niemals nie.

  • In Hearthstone könnt ihr nun Magier-Packungen kaufen. Davon solltet ihr aber die Finger lassen, denn die sind reine Abzocke – findet zumindest Cortyn.

    Während Hearthstone vielen Spielern noch immer Spaß mach […]

    • Seit der Sache mit Hongkong hatte ich mich entschlossen kein Geld mehr für Hearthstone auszugeben und ich komme eigentlich gut zurecht.
      Aber ich habe auch etwas über 20k Gold und Staub, wobei ich aber auch nichts mehr herstelle weil ich bis ca. Rang 15 mit Wurbelfitz spiele und danach nur noch Ungewertet, Kartenchaos und Schlachtfeld spiele und das Gold nur noch für die Abenteuer und Packs für den Schlachtfeld-Bonus ausgebe.

      Und ganz ohne diesen Druck einfach nur das Spiel zu spielen hat auch meiner Meinung etwas Besonderes.

  • Bei Destiny 2 haben die Spieler das Puzzle um die Korridore der Zeit gelöst. Das führte die Spieler bis an die Grenze. Wir schauen auf den Moment des Triumphs und was es als Belohnung für so viel Aufwand ga […]

    • Also ich fand alles sehr gut.
      Es gab eine Überraschung, die Community rätselte zusammen und obwohl ich immer alleine unterwegs bin und keinem Clan oder einer Gruppe angehöre, habe ich dennoch einige Codes aufgedeckt und an die Masterminds übermittelt. Ich habe mitgemacht und mitgefiebert.

      Jetzt abgesehen von den Bugs; dieser ganze Hate kommt meiner Meinung nach nur noch von Menschen, die einen Grund zum Hassen nur suchen.
      Wenn die Bastion selbst ein Geheimnis gewesen wäre, wäre die Überraschung noch besser, keine Frage.
      Aber ich behaupte jetzt einfach mal dass wenn sogar die Bastion selbst vorher nicht vorgestellt worden wäre, hätten dennoch einige ihren Hass, mit einer Begründung wie „hätte ich gewusst dass es So Etwas gibt hätte ich das auch gemacht oder den SeasonPass gekauft oder was auch immer“, ausgedrückt.

  • Mit Shadow gibt es einen Konkurrenten in Sachen Cloud Gaming. Was bietet Shadow und warum könnte sich Shadow für manche Spieler als die bessere Alternative zu Google Stadia entwickeln.

    Was ist Shadow? Shadow i […]

    • Burak A. kommentierte vor 7 Monaten

      Ich habe ne 150-Mbit/s-Leitung und habe seit Wochen Probleme mit Unitymedia (Vodafone).

      Solange die Internetanbieter nicht eine nahezu 100%ige Sicherheit in der Stabilität wie das Stromnetzwerk bieten, ist so eine Lösung noch keine verlässliche Option.

  • Bei Destiny 2 stehen Pistolen aktuell hoch im Kurs. Wir sagen euch, warum die neue Exo-Pistole da noch einen daraufsetzt, wie ihr den versteckten Perk nutzt und wie sie sich im Praxistest schlägt.

    Um diese […]

    • Es wäre nicht das erste Mal, dass in Destiny eine exotische- Waffe oder Rüstung einen geheimen Perk hat.

      Als Beispiel:
      ‚Perfektionierter Ausbruch‘ hat eine stark erhöhte Stabilität wenn man mit der Waffe zielt.

  • In Destiny 2 könnt ihr den 14. Heiligen (Saint-14) jetzt im Turm besuchen. Wir erklären euch, warum sich ein Besuch beim jetzt ihm lohnt.

    Wo steht der 14. Heilige? Ihr findet verschollenen Helden im Hangar d […]

    • Aber wir hatten das perfekte Paradoxon in der Immerschmiede durch die Prophezeiung geschmiedet und konnten somit das Signal vom Heiligen und seinem Geist empfangen.
      Osiris hatte diese Komponente nicht. Deshalb waren wir so schnell erfolgreich.

  • Steht der Release von Destiny 3 kurz bevor oder liegt der Fokus auf dem aktuellen Destiny 2? In einem Interview gab Bungie darauf jetzt eine Antwort.

    Kurz und knapp: Momentan sollen die Hüter keine großen A […]

    • Bungie soll sich alle Zeit der Welt für Destiny 3 nehmen.
      Die Engine weiterentwickeln und dann von Grund auf, ohne dass ein Publisher interveniert und somit Bungie all seine Visionen einbringen kann, ein solides Spiel herausbringen;
      Dann wird es nicht wie D2 wo im Nachhinein das Spiel gefixt und verbessert werden muss.

  • In Destiny 2 haben Hüter aktuell einige Probleme mit dem neuen Obelisken in der ETZ. Wir zeigen euch, was ihr gegen den störenden Bug tun könnt.

    Um dieses Problem geht’s: Die Saison der Dämmerung startet in […]

    • Burak A. kommentierte vor 8 Monaten

      Ich nutzte einfach „Schnellreise“ nur einmal, ohne das Gebiet zu verlassen und es klappte dann.

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.