@brezel

Active vor 24 Minuten
  • Diablo 2 Resurrected kann jetzt auf allen Plattformen vorab heruntergeladen werden. Damit seid ihr auf den Release am 23. September optimal vorbereitet. MeinMMO verrät euch alles, was ihr zur Veröffentlichung w […]

    • Joa, 17 Uhr. Das stand auch gestern schon in dem Artikel “Diablo 2: Resurrected als Remaster – Alles, was ihr zum Release wissen müsst” der keine 18 Stunden alt ist. Wurde dort sogar nachgetragen weil ein Leser das angemerkt hat.

  • Weitere Anpassungen in World of Warcraft stehen an. Auch die Rosa Liebesrakete fällt der Umbenennung zum Opfer.

    Die Umbenennungen in World of Warcraft gehen weiter. Die neuste Version von Patch 9.1.5 auf dem […]

    • Wie sie mit aller Gewalt versuchen den Kopf noch aus der Schlinge zu ziehen. Lächerlich auf so vielen Ebenen. Das lässt sich mit Worten ja kaum noch beschreiben.

      • Das hat doch nichts mit dem Kopf aus der Schlinge ziehen zu tun.

        Sie versuchen ihre Produkte weniger sexistisch zu machen, damit man keine Angriffsfläche mehr bietet.

        Das macht Sinn. Aber so weit hast du anscheinend nicht gedacht

        • Quassel nicht.

          Erst hageln Klagen und ein riesiger Shitstorm über Blizzard herein und urplötzlich fangen sie an Jahrzehnte alte Dinger im Spiel zu ändern. Selbst du solltest den Zusammenhang noch erkennen können. Glaubst du im ernst die stehen deswegen jetzt besser da? Man sieht doch die ganzen Artikel und wie darüber nur noch der Kopf geschüttelt wird.

          Dazu die ganzen last minute entlassungen. “Ratten verlasst das sinkende Schiff” Haste vllt schonmal gehört.

          Das ist als würde man seine ganze Illegal erworbene Film und Musik Bibliothek schnell löschen weil das FBI schon an die Tür klopft. Das macht die scheiße die man verzapft hat deswegen ja auch nicht ungeschehen huh.

          • Du verstehst den Zusammenhang nicht.

            Es geht nicht darum Dinge zu vertuschen. Es geht darum in Zukunft auf keine Ebene mehr angreifbar zu sein, was das Thema betrifft.

            Und sicher stehen die dadurch nicht besser da.

  • Die Börsen-Aufsicht der USA, die Securities and Exchange Commission (SEC), hat eine Untersuchung gegen Activision Blizzard eingeleitet. Man will feststellen, ob die Firma die schwierigen, internen Zustände r […]

  • Call of Duty: Vanguard ist noch nicht erschienen, sondern befindet sich aktuell noch in der Testphase. Viele Fans tauchen aber schon in die verschiedenen Multiplayer-Modi ein. Allerdings wird der Spaß getrübt, d […]

    • Hab vor Monaten schon gesagt die ersten Hacker treiben sich schon zur Alpha/Beta rum. Hat irgendjemand tatsächlich etwas anderes erwartet? Es gab Trigger und ESP Bots von Modern Warfare 2 von 2009 die sogar in der Beta von MW 2019 funktioniert haben. Ja ratet mal warum. MW2019 hat eben keine von Grund auf neue Engine bekommen, zig Assets von den ganz alten Schinken hat man darin noch gefunden.

      Wenn die einen Cheat Anbieter vom Netz nehmen lassen kommen erstmal 4 neue. Davon abgesehen das Private Hack Anbietern praktisch nie etwas passiert. Gab hier mal einen Artikel von einem Schlaubi-Schlumpf der meinte denen den Kampf ansagen zu müssen. Gebracht hat es halt einfach einen Scheißdreck. Bei “öffentlichen” Hacks und DLL Injects ist man schnell gebannt und meist ist so ein Mist auch nicht ganz koscher. Aber der Private Hack Sektor, der geht durch die Decke seit Warzone. Ein BR dieser Größe mit F2P ist halt zu verlockend für alle arten von Betrügern. In Battlefield sind das noch deutlich weniger.

      Easy Anti Cheat soll ja glaub zu Vanguard kommen, das erklärt dann auch den Rest. Jedes Spiel mit EAC lässt sich so dermaßen leicht umgehen, jedes Kind ohne 3ten Klasse Abschluss kann in Minuten einen simplen Wallhack basteln.

      Um die Hacker tatsächlich neben den tausenden leeren Versprechungen der Entwickler die Verbesserung geloben (Seit wie vielen Jahren sagen die das schon?) etwas einzudämmen müsste man halt wirklich ein paar Leute abstellen die vor dem Monitor sitzen und bei einem Cheat Report direkt die letzten 2-3 Kills des Hackers zu Gesicht bekommen. Stellt sich heraus das tatsächlich da was im Hintergrund am laufen ist kann derjenige Sekunden später gebannt werden. Die Reports hageln da sicher im Sekundentakt rein, manuell wär man da viel Effizienter . Hacker sind ja ein mega Problem in der Warzone, da sollte man halt einfach ein paar Leute dafür abstellen die die Matches beobachten. Die haben genug Geld für ein paar Mods. Dedizierte Server wo man das noch selber machen konnte sind ja Geschichte.

      Streamer nutzen ja auch ihre “Macht” und Kontakte um Cheater in der Lobby direkt Bannen zu lassen, da geht das plötzlich ganz fix. Aber deren Automatisierte Systeme bringen einfach nichts, und das seit über 10 Jahren über die letzten CoDs verteilt.

  • Das MMORPG Swords of Legends Online bringt einen schwereren Raid, härtere Dungeons und ein Event rund um den Mond. Damit packt SOLO weiter an seinem bisher größten Problem an – zu wenig Endgame-Inhalte. Wir von […]

    • Brezel kommentierte vor 1 Monat

      Borderlands 2 hat noch die Doppelte Spielerzahl. Ich geb dem Spiel noch 2 Monate dann wird es f2p, in 6 gehen die Server zu. 😀

  • Im Survival-MMO V Rising (PC) spielt ihr einen Vampir, der seine Macht zurückerlangen will. Dazu saugt ihr Menschen sowie Tiere aus und baut sogar euer eigenes Schloss. In einem ersten Gameplay-Video zeigt das […]

    • Brezel kommentierte vor 1 Monat

      “Wann genau die Beta und der spätere Release stattfinden, steht noch offen.”
      -> Beta und Release, nicht bekannt.

  • Wir haben euch gefragt, welche Waffen ihr zum Release des neuen MMOs New World in die Schlacht führen werdet. Wir haben die Umfrage ausgewertet und präsentieren nun alle Waffen in eurem Ranking.

    Wie f […]

    • Brezel kommentierte vor 1 Monat

      Irgendwie hört sich das total seltsam an. New World, das erste große MMORPG im Westen seit langem, von dem Gigant Amazon. Und dann hat es 11 Waffen 😀

      • Zaron kommentierte vor 1 Monat

        Naja als FF14 rausgekommen war gab es 9 und SE ist nicht klein.
        Ich finde 11 sogar relativ viel für den Anfang, da man bedenken muss das die Kombis eine Klasse darstellen. Immerhin sind das theoretisch 81 Varianten (Hoffe es ist richtig gerechnet).
        Ich könnte z.B. einen Flammenwerfertank basteln usw.

        Finde es gut das es wie in Albion gelöst ist und man da relativ frei ist.

        Aber ich weis was du meinst es klingt komisch mit einer kleinen Zahl😀

      • EsmaraldV kommentierte vor 1 Monat

        Es kommt auf die kombinationen an – und es folgen ja wohl weitere. Hört sich nach wenig an, ist aber viel.

  • Das Spiel Dying Light 2 wird von der Survival-Community heiß erwartet. Nun wurde der Release jedoch erneut verschoben. Als Grund gaben die Entwickler an, dass sie noch Feinschliff vornehmen wollen. Doch neue […]

  • Der neue Trailer zur Enhanced-Version von GTA 5 Online wurde veröffentlicht. Die Version kommt für PlayStation 5 und Xbox Series X|S im März. Doch der Trailer wird hart kritisiert und als Enttäuschung ges […]

    • Das schaut dann zum 3ten Release auf der PS5 im Performance Modus vllt dann endlich mal so aus wie die PC Version von 2013. Noch lächerlicher geht es ja kaum. Das wird mit der PS6 sicher auch noch ne Version kriegen. Unfassbar wie da gemolken wird.

      Ich versteh eh nicht warum bei einem Showcase zum teil Trailer gezeigt werden von Spielen die auf anderen Messen entweder schon bekannt sind und gezeigt worden sind, noch warum Spiele gezeigt werden die aktuell auch schon Spielbar sind. (Das Vampire BR z.b)

      Bei einem Showcase oder einer Messe erwarte ich neue Spiele und Zeug was ich noch nicht gesehen hab. Leaks mal dahin gestellt, aber dieser aufgewärmter Müll immer. Von 20 Spielen sind dann 10 schon seit Monaten bekannt, 5 sind dann schon im early access spielbar und von dem Rest dazwischen sind es wieder Remaster/Remakes. Ja danke für nichts. 😀

      Klar, wegen 3-4 Trailern die wirklich neu sind braucht man sowas auch nicht zu veranstalten, aber dann lässt man es halt wenn man nichts zu zeigen hat. Bringt Sony ja auch nur Shitstorm wenn am Ende alle am rum moppern sind.

      • Weil es halt gekauft wird und GTA ist auf jede Plattform ein Erfolg wieso sollten die es dann nicht zeigen ? Und der Shitstorm ehrlich was juckt es ? Lass sie ein paar Tage rum meckern beim Release sehen wir wieder GTA 5 in den Top Ten so lange das Geld fliest und ja falls kein GTA 6 angekündigt wird es auch für die PS 6 eine GTA 5 Version geben

      • PC Version kam 2015

  • Destiny 2 ist tot? Von wegen: auf Steam geht’s dem Action-MMO in Season 15 so gut wie noch nie. Was sorgt für die immer größere Popularität und was macht Bungie plötzlich richtig?

    Destiny 2 feierte am 6. Sep […]

    • Es gibt einfach keine einzige halbwegs akzeptable Alternative in Form eines Loot Shooters mit First Person. Es gibt noch Borderlands, das vom Gunplay auch ne menge Laune macht aber sonst nicht den “Umfang” hat. Firefall war damals geil aber wurde halt eingestampft.
      Mir gehen in D2 diese kleinen Schlauchmaps und Gebiete mittlerweile total auf die Nerven, abgesehen davon das ich spontan nicht sagen könnte ob sich Season 1, 4, 8,12 auch nur irgendwie anders gespielt haben.
      Es ist immer das gleiche, aber klar, die Leute Spielen es weil es gibt ja nichts anderes.

      Hab neulich mal etwas Rage 2 gezockt und mir ist sofort die Open World aufgefallen und wie arg ich mich in Destiny eig. “eingequetscht” fühle. Ich glaub sobald mal ein Game mit Massiver Open World kommt und einem Gunplay ähnlich wie Destiny, dazu das ganze RPG Gedöns und eine halbwegs gute Umsetzung vom Dev, dann gehen die Zahlen sicher ganz fix runter.

      Wie gesagt, es fehlt einfach die Alternative. Und wehe mir kommt jetzt einer mit Outriders, Division etc. Ich sprach ja von First Person Shootern.

      • Das mit der “eingequetschten” Open World fühle ich. Grad gestern wieder mal auf dem Mond Europa gewesen. An und für sich eine meeega coole location die gerade auf next gen oder PC unglaublich schön aussieht. Aber leider gibt es so gut wie nichts zu entdecken und man fühlt sich wie du sagt wie in einem gigantischen schlauch level der zwischen druch aufgebläht ist.

        Da wünsche ich mir die Dreadnaught aus D1 zurück. Die fühlte sich für mich eher wie ein gigantisches weitläufiges Gebiet an. Auch der Fakt das man keinen Sparrow nutzen konnte fand ich ganz gut.

        Vielleicht erwartet uns mit Which Queen wieder eine ähnliche Location in wenn wir vielleicht die Pyramide erkundigen dürfen.

        • Endlich jemand der Oryx Schiff auch Dreadnought nennt ^^ kenne kaum jemanden im der selbst im deutschen Dreadnought zu dem Schiff sagt. Wünsche es mir auch zurück, war neben Luna meine Lieblings Lokation, war da gerne, all die Geheimnisse, der Hof von Oryx und natürlich die Tatsache das kein Sparrow genutzt werden konnte ^^

  • Coole und abwechslungsreiche Gebiete sind für MMOs und MMORPGs äußerst wichtig. Sie geben der Spielwelt ihr Gesicht und haben einen großen Einfluss auf das Gameplay. Welche Gebiete in MMOs fandet ihr bes […]

    • Tera – Holzhausen fand ich super gemütlich. Und das Halloween Theme basierte Gebiet mit der 2ten Instanz im Anwesen. Mir entfällt grad der Name. Das hatte eine Super Atmo, Klasse Gegner und BAMs die da rumrennen.

  • Ein Spieler wollte das MMORPG Old School Runescape mit einer „HD“-Mod verbessern und hat 2000 Stunden in das Projekt investiert, um dem Online-Rollenspiel eine grafische Aufwertung zu verpassen. Doch Ent […]

    • Da hat einer quasi mit harter und freiwilliger Arbeit den Job der Devs schon erledigt und so wird es einem gedankt. Anstatt das sie einfach seine Mod die schon fertig ist übernehmen und er eine entsprechende Anerkennung und Entlohnung dafür bekommt.

  • Call of Duty: Vanguard hat bereits einiges von seinem Multiplayer gezeigt und MeinMMO sammelt für euch die wichtigsten Infos über Gameplay, Maps und Modi.

    Am 05. November erscheint das neue Call of Duty: V […]

    • Schaut in den Trailern immer so aus als würden da 100 Leute auf der Map rum rennen wie in Battlefield. Und dann kommt die Realität mit traurigen kleinen 6v6 Teams. 😀

      • Ok, 100 sind es nicht… Aber mit dem „Blitz-Pacing“ rennen bis zu 50 Leute auf einer Map rum, die eigentlich mal für 6vs6 gebaut wurde ^^

        • Wobei ich bei JGOD im Stream gesehen habe, dass eine der Beta Maps wohl zu groß ist für 6v6. Die spielt sich voraussichtlich 12v12 “normal” und dann mit 50 Spielern actionreich.

          Anderer Punkt, dieser Fazit Kasten mit roten Wörtern auf grünem Grund ist irgendwie nicht so optimal. Fand das gestern Abend im Bett mit geringer Display-Helligkeit und Nachtmodus echt schwer lesbar und für Menschen mit rot-grün Schwäche könnte das nochmal ne Ecke fieser sein.

  • Wer schon einmal Grafikkarte, Prozessor oder Monitor kaufen wollte, der kennt das Problem. Denn Hardware hat häufig skurrile Bezeichnungen, die auf den ersten Blick vor allem potenzielle Käufer mächtig ve […]

    • Also ich kenn das nur von den Konsolen “Spielern” die Probleme mit dem PC-Gedöns haben. Leute die sich eben nie mit der Materie beschäftigt haben. Wer auch nur halbwegs ein wenig Interesse an Hardware hat findet sich da schnell zurecht.
      Die meisten die im MMO Genre tätig sind haben ja auch keine Probleme mit hunderten von Abkürzungen mit denen sich auch ganze Sätze bilden lassen.
      Davon abgesehen sind so ziemlich alle der oben genannten Beispiele seit Jahren Standard. Auch die teilweise ewig langen Monitor Namen lassen sich gut auslesen wenn man die Begriffe mal drin hat. Muss man jetzt nicht Studiert haben für.

  • Der Gruppen-PvE-Inhalt von New World ist größtenteils auf Dungeons fokussiert. Die heißen im neuen MMORPG „Expeditionen“ und zu Release sind sechs Stück davon im Spiel. Welche das sind und wo ihr sie findet, […]

    • Gebiete, Dungeons und so ziemlich alle Items und Farmsachen sind ja jetzt in 488 Artikeln abgedeckt. Kann mir den Kauf sparen 😀 Hab alles gesehen jetzt. ^^

  • Die Spieler von Diablo 2 Resurrected auf PS4, PS5 und Xbox Series X haben einen großen Wunsch: Sie wollen Lobbys, am liebsten schon zum Release des Spiels. Doch der Diablo-Chef bei Blizzard, Rod Fergusson, l […]

    • Das Problem was Blizzard dabei versemmelt hat ist das die Grafik sehr wohl hinter den neuen Schwarzen Balken trotzdem gerendert wird. Es ist mehr wie ein Filter der am Bildschirmrand ist, klickt man durch die “Balken” läuft der Char trotzdem da hin, Zauber fliegen auch in die Range wenn man durch klickt. Wozu auch immer das nötig war.

    • Absoluter Schwachsinn. Die meisten Indie Spiele bieten 21:9. Es gibt für ältere Spiele communities. Und bei den meisten neuen Spielen die keinen Support haben reicht ein kleiner Hex Edit um die Balken los zu werden. Ich hab das schon selbst an Dutzenden Spielen gemacht. Das ist eine Sache von Minuten und erfordert nicht wirklich Entwicklungszeit. Davon abgesehen das die zuständigen Leute für sowas und die, die für Server etc. zuständig sind in völlig unterschiedlichen Abteilungen sitzen, die Aggro Range von Gegnern zu überarbeiten ist nicht nur ein Witz an Zeitaufwand sondern wurde für das komplette Remaster ja bereits von 4:3 auf 16:9 und 19:9 in der Beta erledigt.

    • Dann macht es seitens Blizz ja auch keinen Sinn das ganze auf 19:9 gedrückt zu haben.

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.