@braintickle

Active vor 5 Stunden, 12 Minuten
  • Im Sommer fand das Angelcamp, ein Event mit Jens „Knossi“ Knossalla und dem Rapper Sido, statt. Ihnen gelang es den deutschen Zuschauer-Rekord auf Twitch zu brechen. Passend zu Halloween findet derzeit das Hor […]

  • Mit Jenseits des Lichts wird Destiny 2 sogenannte Meister-Waffen (Adept) bei den Prüfungen von Osiris einführen. Diese sollen zusätzliche Anreize bieten, sich auf den Leuchtturm zu kämpfen. Wird das rei […]

    • Warum soll ich mir als waschechter PvE-ler PvP-Tätigkeiten antun für Waffen,
      die sich zwar auch hervorragend fürs PvE eignen, ich aber gezwungen werde,
      in ein cheaterverseuchtes PvP zu gehen ? Dazu kommt noch, daß ich sowieseo
      kein guter PvP-ler bin – liegt vielleicht auch am Alter (ü50).
      Waffen, die sich bervorzugt besser fürs PvP eignen, sollte man auch nur ducrh
      PvP-Tätigkeiten bekommen – das ist völlig okay. Waffen, die sich eher fürs PvE
      eignen, natürlich ebenso verdienbar durch PvE-Tätigkeiten.
      Aber Waffen, die sich hervorragend fürs PvP UND fürs PvE eignen nur duch
      PvP-Tätigkeiten zu vergeben, das ist total daneben. Hier besteht Ausbesserungs-
      bedarf – man muss sie alternativ auch durch PvE-Tätigkeiten verdienen können.

      Dann nervt Bungie herausragende Waffen nach ‘ner Weile sowieso ungefragt
      und drückt das einfach durch – basta. Dann kommt noch dazu, daß ich von
      jenem Spielertyp bin, der gerne ander Waffen ausprobiert und auch mal durch-
      wechselt und die vorherigen dann mal auch für ein paar Monate in den Tresor legt.
      Dann aber immer wieder mal Bock hat, jene Waffen auch mal später wieder aus
      dem Tresor zu holen um auch mal wieder mit jenen Spass zu haben, was mit Bungie
      aber auch verdirbt, weil – dank des bescheuerten Sunset – ich diese Waffen
      dann plötzlich nicht mehr auf den aktuellen Level infundieren kann.

      Bei Waffen kann ich dieses Sunset-Ding ja durchaus noch ein klitzekleines Stückchen
      weit nachvollziehen (finds aber trotzden scheiße), bei den Rüstungen geht das
      aber mal garnicht !
      Ich habe keinen Bock mir jedesmal auf Neue diesen unsäglichen Grind für Infundier-
      materialien anzutun, bis ich die komplette Rüstung dann wieder auf Meisterwek habe,
      damit ich wieder alle meine Perks draufkriege, wie ich sie für meinen Speilstil benötige.

      Fazit:
      Die Trails können mir gestohlen bleiben sowie die Waffen dort, solange Bungie
      nicht an den angeführten Gründen arbeitet und mal was ändert, und zwar im
      Sinne der Spieler und somit der Leute, die für dieses Spiel (Season-Passe)
      bezahlt haben und die Leute nicht mehr indirekt zu Tätigkeiten zwingt, die sie
      nicht wollen !

      • Dem Stimme ich voll und ganz zu, ganz deiner Meinung.

      • Auch ich kann dir hier nur voll und ganz zustimmen.
        Nur dass ich nicht so experimentierfreudig bin, was die Waffen angeht. Ich habe meine Vorlieben und die nutze ich gerne und habe auch den teilweise langen Grind dafür auf mich genommen. Ich habe mich sogar dafür durch das PvP gequält.
        Aber dank Sunsetting sehe ich einfach keinen Grund mehr mir sowas anzutun.

        Ich stehe einfach nicht darauf einen Modus zu spielen, in dem ich mir gnadenlos eine Abreibung nach der anderen hole, nur für irgendwelche Waffen, die bald wieder generft oder durch das Sunset aus dem Spiel genommen werden.

        Dennoch freue ich mich dann bald auf die ersten Berichte, wie toll die Perks und Mods der neuen Waffen sind und wie einfach der PvE Content dadurch wird…

  • Bei den LoL Worlds 2020 ist am Samstag das europäische Team Fnatic ausgeschieden. Die führten schon 2-0, bevor sie noch 2-3 verloren und aus der Weltmeisterschaft der League of Legends flogen. Wenn’s nach ein […]

    • Okay – jetzt holen wir wieder die Fackeln und Mistgabeln raus und
      dann bauen wir auch die Scheiterhaufen wieder auf.
      Eigentlich dachte ich, wir wären aus dem Mittelalter heraus.
      Aber wenn ich mir so den Großteil der Menschheit anschaue……
      ….was da noch an Aberglauben und Irrationalität vorherrscht.

      • Dann frag mal Profisportler/Trainer in der NFL oder MLB Wie oft sie Socken oder Unterhosen wechseln in ner Siegesserie, da ist dass hier noch harmlos 😉

  • Zum Start von Jenseits des Lichts überarbeitet Bungie den Beginn der Reise als Hüter für alle neuen Spieler – auch für die Free-to-Play-Version Destiny 2: New Light. Das Spiel soll dann deutlich zug […]

  • Bei Destiny 2 könnt ihr jetzt eine neue Mini-Quest lösen, die euch mit einem extrem seltenen Item belohnt. Doch die Spieler wundern sich: was hat es mit der mysteriösen Login-Botschaft auf sich und was müssen sie […]

    • Du kannst nicht gleichzeitig 2 Exocodes besitzen. Egal ob im Inventar
      oder auf dem Bankfach. Du musst daher deinen bisherigen erst ausgeben,
      dann kannst du dir erst den anderen ExoCode holen !

  • Endlich haben die Entwickler verraten, wie man bei Destiny 2 ab Herbst ältere Exotics aus herausrotierenden Spiel-Inhalten bekommen kann.

    Das passiert bei Destiny 2 im Herbst: Am 10. November erscheint bei […]

    • “Ähnlich wie im Shop. Gerade der ist ja überall verfügbar”

      Nun, mit dieser Option kann man von überall aus auch sofort Silber gegen Echtgeld
      kaufen und auch sofort und überall wieder im Shop ausgeben.
      Aber wo denkst Du hin – man lässt mit einer ‘Überall-Beutezüge-und-Quests-abholen”
      -Funktion KEIN Geld bei Bungie !
      😉

  • Bei Destiny 2 erlebten nun einige Hüter einen Strike der anderen Art. Mehr als 20 Spieler landeten beim Boss und machten kurzen Prozess mit ihm.

    So laufen Strikes normalerweise ab: Strikes sind eine Art […]

    • Marcus kommentierte vor 7 Monaten

      Ja, das kommt mir auch sehr bekannt vor.
      Jetz nicht ganz topic, geht aber in dieselbe Richtung Deines Bespiels anhand der
      Strike-Mechaniken.

      Die abstürzenden Kryo-Kapseln in der Wirrbucht sind auch so ein Bsp. von wegen
      nicht verstandene Spielmechaniken. Da wird zumeist sofort alles umgeballert –
      und zwar so schnell wie möglich – was sich irgendwie bewegt oder bei drei nicht
      auf den Bäumen ist, auch der Boss dann, sobald er aus der Kapsel ist.
      Fast nie blickt es einer, daß er an der Seite der Kapsel die Ladungen freischießen
      und auf den Boss werfen muss, um ihn einzufrieren und damit ein Episches Event
      daraus wird. Das ist auch bei anderen Events auf anderen Planeten überwiegend so.
      Alles schnell wegballern und gut. Was bin ich da schon rumgehüpft, habe angedeutet,
      auf Leute geschossen, Fingerzeige gegeben, es vorgemacht, wies geht, etc. – alles vergebens.
      Im Gegenteil, die Leute missdeuten das, daß ich sie dumm anmachen will und ebenso
      kommen dann Negativreaktionen, statt daß mal endlich einer innehält und das Hirn mal benutzt.
      Oder haben die alle da oben wirklich nix drin, was man zum Denken benutzen könnte ?

      • Ich glaube, das hat gar nichts mit “Nichtwissen” zu tun, sondern ganz viel mit “Ignorieren”.
        Und zwar aus einem für mich völlig nachvollziehbarem Grund:

        Wenn die Events in der Wirrbucht ohne Heroic in etwa 55 Sekunden erledigt sind und die heroische Version (durch freiballern der Kryo-Kapseln und anschließendes Bewachen des eingefrorenen Feindes) knapp 5 Minuten brauchen ist es einfach sehr viel effizienter, das Event einfach abzuschließen und zum nächsten Event zu hoppen, z.B. um den Flashpoint voran zu treiben. Zumal in der Wirrbucht (anders als z.B. auf dem Merkur) auch ständig Events stattfinden.

        Das war innerhalb einer Quest mal ein größeres Problem, die den Abschluss heroischer Events in der Wirrbucht forderte. Welche das war, habe ich leider vergessen.

        Also: ich bekenne mich schuldig. Aber nicht, weil ich es nicht besser weiß, sondern weil ich weiß, wie es schneller geht 😉

      • Ich muss relativieren. Gerade bei Flashpoint/Events Wirrbucht. Du willst schnell durch sein, schnell 250 EP für den Clan einsammeln. Da hälst du dich nicht lange mit Kugeln freilegen/werfen auf.

        Zumindest dann nicht, wenn ich sehe, dass die Zufallsmitspieler es ebenso zackig erledigen wollen. Anders sieht es natürlich aus, wenn ich merke, dass ein Mitspieler auf heroisch triggern möchte (Gestern erst erlebt. Wenn der- oder diejenige zum Schluss via Geste sich noch nett bedankt…ist doch super.). Natürlich wird dann mitgeholfen und das Event wird statt in 30 sek. dann in 3 min. erledigt. Na und? Als wenn hier so mancher sterben würde, wenn er etwas verweilen muss. Aber wer weiß, vlt. macht der- oder diejenige sich aber sonst vor Aufregung in die Windel, denn darauf lässt so ein frühpubertäres Verhalten unwillkürlich schliessen.

        Fazit: Wer diese offensichtlichen Bemühungen anderer, auf heroisch zu gehen, bewusst torpediert, ist einfach nur erbärmlich. Wer schnell durch sein möchte und sein “Umfeld” einbezieht…nur zu. Mach ich auch.

        • Marcus kommentierte vor 7 Monaten

          Tja, leider war es bisher zumeist genau so, daß ich das Event auf heroisch
          triggern wollte, die anderen interessierts aber nicht und sie hauen rücksichtlos
          den Boss weg, bevor ich den “Trigger” überhaupt noch auslösen kann.

          Anderseits kann ich Deine andere Argumentation des schnellen Abschlusses
          nachvollziehen. Nur ist es halt asozial, wenn ich als erster beim Event offensichtlich
          auf heroisch triggern möchte, die, die dazukommen, ballern aber vorher alles schnell
          weg, obwohl sie nicht übersehen konnten, daß ich das auf heroisch bringen wollte.

      • Alitsch kommentierte vor 7 Monaten

        “Die abstürzenden Kryo-Kapseln in der Wirrbucht sind ”
        Ich weiß was du meist , es war aber leider schon öfters so , viel bitter finde Ich es wenn du siehst das entweder du oder der andere mit dir versucht es auf heroisch zu triggern.

        Was mich letzte Zeit störst ist nicht Wo mit und wie Ich etwas abschließe sonder wie schnell.

        Destiny für mich fühlt sich so überladen mit Aktivitäten aber all diese Aktivitäten haben kaum nutzen und müssten gemacht werden, und dieses “müssten gemacht werden ” für zur diesen Verhalten.

        • Marcus kommentierte vor 7 Monaten

          Deshalb gehe ich auch ungern Random-Aktivitäten machen, weil viele Leute
          eben mal in Rekordgeschwindigkeit nur so durchrushen. An den Gegnern vorbei
          wo es geht und fix zum Endboss, großes BOOOOOM – und fertig.
          Gut, daß der Loot per Post nachgeschickt wird. Wäre ja noch schöner, wenn man
          den ja noch selber aufheben soll. *lol*
          Also so macht das irgendwie nicht wirklich Spaß.

  • Bei Destiny 2 erwarten euch heute Abend auf der PS4, der Xbox One, auf dem PC sowie auf Google Stadia Wartungsarbeiten – inklusive Server-Down und einem neuen Hotfix – Update 2.9.0.2. Hier gibt’s alles Wis […]

    • Nunja, wie ging der nochmal……
      Spieler: ‘Geil ! Das neue Exo mach echt fett Spaß !’
      Bungie: ‘OK —-> NERF !’
      😆

  • Bei Destiny 2 müsst ihr jetzt gegen die Ankunft der Dunkelheit kämpfen. Das neue Kontakt-Event hat dabei sogar eine versteckte Schwierigkeit.

    Das ist die neue PvE-Aktivität: In Season 11 dreht sich bei De […]

    • Das kann ich noch toppen !
      4x mitgemacht, 3x auf heroisch geschafft.
      In allen 3 Fällen: 1x Mat, jedes Mal knapp über 1000 Glimmer, 2x KEIN Equip, 1x blaues !
      Da wunderts niemand, wenn man sich fragt, warum man sich dafür den Arsch aufreisst
      und sich dann mächtig veräppelt vorkommt !
      Und – JA – mit Season-Pass !

      • puh und ich dachte es sei bei mir verbugt oder so. Also im Moment ist es die Mühe überhaupt nicht wert und richtig bocken tut das auch nicht besonders das man ständig aus dem Laufen gezogen wird oder die super immer wieder mal spinnt.

  • Bei Destiny 2 gibt es heute auf der PS4, der Xbox One, auf dem PC sowie auf Google Stadia Wartungsarbeiten – inklusive Server-Down und einem neuen Patch. Das große Update 2.9.0 läutet dabei die neue Season 11 ei […]

  • Bei Destiny 2 verrät ein zu früh veröffentlichtes Angebot im PlayStation-Store mehr Infos zur neuen Season 11 und sogar das vermeintliche Release-Datum der kommenden Herbst-Erweiterung.

    Um diesen Leak ge […]

    • Star Wars – Pah !
      Star Trek ist da besser, aber was das genialste wäre:
      Wenn sie mit der heutigen Technik endlich mal Perry Rhodan in Serie
      verfilmen würden. Das wäre mal die geilste SciFi-Serie !
      🙂

  • Bei Destiny 2 stehen viele Sandbox-Updates an. Bungie gibt jetzt einen Ausblick darauf, was uns in Season 11 und darüber hinaus erwartet. MeinMMO zeigt euch, was sich bei euren Waffen und Perks bald […]

  • Bei Destiny 2 ist seit Kurzen eine neue Quest live – Die Lüge (The Lie). Als finale Belohnung winkt dort die legendäre Schrotflinte Felwinters Lüge – ein ikonischer Rückkehrer aus Destiny 1. Wir zeigen euch, wie […]

    • Ich habe sie mir heute erspielt. In einem fast dreistündigen Grind für die 1000 Kills mittels
      Eskalationsprotokoll auf dem Mars. Was soll ich sagen. Ich bin von Fellwinters Lüge total enttäuscht.
      Die war nichtmal den halben Grind wert ! Wieder ein ach so tolles Legendary das nun im
      Tresor rumgammelt. Da ist jede Hawthornsche Feldgeschmiedete Flinte und Perfektes Paradoxon
      besser in Reichweite, Schussrate und Magazingröße. Und ich habe das Ding sogar als
      Meisterwerk (sowieso) auf Reichweite bekommen. Da bringt sogar der Perk ‘Erster Schuß’ nicht viel.
      Die Schlagkraft ist auch nicht so wesentlich viel höher als bei den anderen Flinten.
      Und einen schrottig zu hoch klingenden Schuß-Klang hat das Ding auch. Das hört sich
      irgendwie garnicht nach Wucht und Gewalt an, nur kläglich *lol*
      Da ist sogar die Baligant aus der Schmiede noch besser !

      Also ich kann nur sagen, wer sich die nicht holt, der hat absolut nichts verpasst.
      Und hat sich dabei noch unnötiges Gegrinde erspart.

  • Bei Destiny 2 ist die Stimmung gerade im Keller. Bungie will Waffen in Rente schicken. Viele empört diese Idee. Aber eine Legende von Destiny, SC_Slayerage, erklärt in einem Video, warum ihm das Hoffnung für di […]

    • @Christus
      Aber Hallo !
      Ich habe schon auf den allerersten Konsolen und Home-Computern gezockt (und auch Programmiert),
      da bist Du wahrscheinlich noch mit der Plastiktröte und Windeln um den Weihnachstbaum gehopst.
      MMOs, die ersten MMORPGS, Shooter, RPGs, ARPGs, etc, etc, etc habe ich schon alles was Du
      Dir denken kannst gespielt in allen möglichen Kombinationen und wahrscheinlich mehr.
      Von Spielmechaniken musst Du mir da wirklich nichts erzählen, Darum geht es auch garnicht.
      Konsole habe ich auch schon die meisten hinter mir. Ich bin ein alter Sack (ü.50), aber im Herzen
      jung gebliebener Zocker – bevorzugt auf dem PC – und mit Shootern kam ich früher auch
      auf Konsole mit Joypads klar, bevorzuge da aber ganz klar Maus und Tastatur auf dem PC.
      Daß das auch präziser und feinfühliger vonstatten geht, darüber brauch man garnicht diskutieren,
      da wird mir jeder beipflichten. Aber Leute abwerten, weil sie auf Konsole Shooter spielen
      (wegen dem Joypad) , das ist das Letze und sagt schon einiges über Dich.
      Lustig und geil finde ich es, wenn im PvP PC-ler von Konsoleros in Shootern plattgemacht werden,
      was ja garnicht mal selten vorkommt (auch ich wurde da schon mehrmals von Konsoleros nassgemacht).
      Da zeigt sich wirklich, wer da die besseren Skills hat (Dicken Respekt vor solchen Konsoleros !).
      Aber dann gibt es ja auch solche PC-ler, die von Konsoleros plattgemacht werden und dann
      sofort rumschreinen, sie wären von einem Cheater fertiggemacht worden, weil sie in der
      festgefahrenen Meinung stecken, daß der Konsolero in Shootern niemals gegen einen PC-ler
      auf ehrliche Weise gewinnen könne. Solche Leute tun mir wirklich leid.

      Nun, jedenfalls ist dein Kommentar absolut daneben. Solltest Du aber auch schon ein älteres
      Semester sein, dann ist dein Kommentar umso mehr noch armseliger.
      Schade drum.

      Edit:
      Würde ich Probleme mit der Spielemechanik in Destiny 2 haben, dann hätte ich vor Steam
      keine über 1000 Std und auch seit Umzug zu Steam nicht auch nochmal weitere über 1000
      Stunden (also mehr als 2000 Stunden) in dem Spiel verbracht (Ja, das geht, obwohl ich
      ganztags berufstätig bin und die ganze Woche durch arbeite).

    • Das unterschreibe ich so wie das dasteht.

      Zudem fühle ich mich veräppelt , denn was die Rüstung anbelangt, so werden die kommenden Rüstungen
      wie eh und je sowieso nicht besser sein als das Rüstungsset, was ich gerade spiele.
      Die sehen (sahen) immer nur anders aus, das ist alles. Nur werde ich durch das MHD gezwungen,
      die neue Rüstung zu nehmen und den unsäglich bescheuerten Grind erneut zu wiederholen,
      bis ich die Mats wieder zusammen habe, damit ich die neue Rüstung wieder auf Meisterwerk bringen
      kann, weil ich meine alte ja nicht mehr mitleveln kann, aber auf der neuen wieder alle meine Perks
      brauche, die meinen Spielstil wie auf der alten Rütung entsprachen.
      Genau DA liegt der Hase im Pfeffer, wo ich mir mächtig verarscht vorkomme !
      Dieser Grind hängt mir soooooooooooo zum Halse raus.
      Und ebenso bin ich absolut dagegen, daß auch die bisherig von mir gespielten Waffen dem MHD
      unterliegen werden. Ich probiere gerne neue Waffen aus, aber wenn sie sich dann als nicht besser
      als meine bisherigen raustellen, nichteinmal annähernd gleichwertig sind oder nicht ganz konform
      mit meinem Spielstil gehen, dann möchte ich die WAHL haben, auch meine alten Waffen weiterzuspielen
      und auch weiterleveln zu können.
      Bungie ZWINGT mir da aber was auf, was mir meine freie Wahl nicht mehr zulässt !
      Sagte Bungie nicht mal irgenwas von wir wollen die Spieler in ihrem Spielstil nicht bevormunden ?
      Genau DAS tun sie nämlich mit der Einführung des MHD.
      Wie ich schon in einem anderen Posting gesagt habe, wenn das raus ist, dann werde ich Destiny 2
      den Rücken zukehren, weil damit für mich der Spielspass endgültig zerstört ist und es keinen Grund
      für mich mehr gibt, warum ich das dann noch weiterspielen sollte.

  • Fortnite: Battle Royale hat einen neuen eSport-Skandal. Der 14-jährige Profi Kquid wurde mitten im Turnier gebannt und behauptet, unschuldig zu sein. Doch die Beweise liegen quasi offen auf seinem Desktop.

    Um […]

  • Das zocken worauf man gerade Bock hat und trotzdem den saftigsten Loot dafür bekommen? Das soll in Destiny 2 bald zum Alltag gehören. Bungie ändert saisonale Belohnungen, die Herrschaft von Beutezügen über den […]

    • So sehe ich das auch. Wenn die Waffen- und Rüstungs- Haltbarkeitsgeschichte kommt, dann bin ich weg !
      Meine Lieblingswaffen, wegen denen ich überhaupt noch Spass am Spielen habe, lasse ich mir NICHT
      wegnehmen. Meine Rüstung (alles auf MW) schon zehnmal nicht. Das Gegrinde, bis man die Rüssi
      endlich auf MW bekommt, geht mir sowas auf den Kekes
      Hab mir schonmal Warframe (erneut) runtergeladen und meinen alten Char wieder
      reaktiviert. Bungie – ihr könnt mich mal !

      • Leider kann ich mit Thirdperson nichts anfangen, sonst hätte ich mir wohl schon ein paar der Alternativen angeschaut, aber wie es scheint sind alle Alternativen in Thirdperson-Perspektive.

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.