@braintickle

Active vor 10 Stunden, 46 Minuten
  • Bei Destiny 2 könnt ihr eure schwer verdienten Titel ab Season 13 noch seltener machen und allen zeigen, wer hier ein Hardcore-Hüter ist. Das neue System erinnert stark an das beliebte Prestige aus Call of D […]

    • Zitat:
      Bei Destiny 2 könnt ihr eure schwer verdienten Titel ab Season 13
      noch seltener machen und allen zeigen, wer hier ein Hardcore-Hüter ist.
      ————————————————————————————————————-

      Echt jetzt ? Wollen die uns veräppeln ? Die Hardcore-Spieler, die alle Titel haben
      müssen, sind doch eh ein verschwindend geringer Anteil von der gesamten
      Spielerschaft. Bungie schafft es doch immer wieder total an der Haupt-Spieler-
      schaft komplett vorbeizuhören.
      Die sollen erstmal andere Probleme, die gravierender sind fixen, das Cheater-
      problem weitgehend mal in den Griff kriegen und das bekloppte Sunsetting wieder
      rausnehmen. Zumindest das Sunsetting für die Rüstungen, besser wäre jedoch, es
      komplett rauszunehmen.
      Und wenn sie das Waffen-Sunsetting nicht rausnehmen, dann sollen sie gefälligst
      für die verschwindenden Waffen ebenbürtige neue Waffen reinbringen und nicht
      dieselbigen nur mit anderem ‚Verfallsdatum‘ und leicht abgeänderten Perks.
      Herrgott ! Verarschen konnte ich mich selber schon lange, lange, lange bevor es
      Bungie überhgaupt gab – Bungie brauche ich nicht dazu.

      DAS würde mich eventuell wieder motivieren weiterzuspielen.
      Vielleicht bringen sie mich dann auch wieder dazu, daß ich davon abkomme, daß ich
      gerade dabei bin, mir eine Alternative zu suchen (eigentlich habe ich ja schon
      eine sehr gute, da ich es schonmal gezockt habe – Warframe).
      Oder eventuell was anderes. Da kommt in Bälde eh was an neuen Loot-Shooter
      auf uns zu.

  • Bei Destiny 2 erhalten die beiden DLCs Forsaken und Shadowkeep ein Loot-Upgrade, besonders die coolen Dungeons sollen sich wieder lohnen. Doch das schmeckt so nicht allen Hütern.

    Dieser Loot kommt: Die […]

    • „Destiny 2 bringt alte Waffen als „neuen“ Loot zurück….“

      Nachdem es das sogenannte Sunsetting eingeführt hat.
      Ganz großes Kino !
      Ja glaubt denn Bungie, man kann verhindern, daß immer mehr Spieler
      abwandern, indem man ihnen mittels Sunsetting die Waffen (und Rüstungen)
      wegnimmt, ebendiese dann später wieder ’neu‘ (W.t.F.) einbringt, damit
      Spieler dadurch gezwungen werden, sich diese Waffen erneut erspielen
      zu müssen, weil sie es offensichtlich nicht auf die Reihe bekommen,
      gescheiten und ausreichend wirklich neuen neuen Content einzubringen,
      um Spieler nachhaltig zu motivieren, weiterzuspielen ?

      Nee, Bungie. So motiviert man niemand, weiterhinn ein Spiel zu spielen.
      Damit schreckt man die Spielerschaft gehörig ab, wie ein nicht kleiner Teil an
      Usern hier immer wieder schreibt – ja vergrault sich durch solche Aktionen
      sogar Spieler, die sich dann lieber ein anderes Spiel suchen.
      Ich muss ehrlich sagen, daß sie mich auch bald soweit haben. Ich tendenziere
      so langsam auch immer mehr dazu, Destiny 2 bald den Rücken zu kehren.
      Dieser immer aufs Neue aufgezwungene Grind geht mir langsam auf den Keks.
      Warum soll ich mir bewährte Waffen immer wieder neu erfarmen, bis ich sie
      mit den von mir bevorzugten Perks endlich wiederhabe, da ich doch weiß,
      daß sie mir spätestens am Ende der nächsten oder übernächsten Season
      mittels Sunsetting sowieso wieder weggenommen werden.
      Also ich komme mir dadurch auch zusätzlich ziemlich verarscht vor.
      Es schmerzt zwar, da Destiny zwar eines der allerbesten Gunplays und
      Trefferfeedbacks aufweist, jedoch reicht das alleine auf Dauer nicht,
      um den Großteil der Spielerschaft dauerhaft zu halten.
      Zumindest für mich hat Bungie mit dem Sunsetting und der damit verbundenen
      ‚Alte Waffen als neu andrehen‘ – Masche bei so langsam mir verspielt.

      Letztenendes hat Bungie den eigentlichen Sinn des Sunsetting zwar in
      die nicht ganz falsche Richtung kommuniziert, selber aber haben sie es wohl
      aber eindeutig NICHT begriffen, da sie in der Praxis gerade nur noch dabei sind,
      es so langsam aber endgültig gegen die Wand zu fahren.

      In der Schule bei einem Aufsatz würde es heißen:
      Gute Idee zum Aufsatzbeginn, jedoch bei weiterer Ausführung das Thema komplett
      verfehlt und somit Note Fünf bis Sechs !

      • Tja bei mir hat das Sunsetting auf jeden Fall nicht die erwünschte Wirkung. Denn für legendäre Rüstungen und Waffen gebe ich mir gar keine Mühe mehr. Wozu eine Waffe erfarmen die bald wieder wertlos ist. Zum Meisterwerk mache ich die Rüstungsteile auch nicht mehr, einfach zu kostspielig. Zum Glück kann man mit den Ornamenten wenigstens dafür sorgen das man trotzdem immer gut aussieht egal welche Rüstung man nutzt. Früher habe ich mit verschiedenen Rüstungssets passend zur Super gespielt. Fand es eigentlich auch schön etwas Abwechslung zu haben.

        Das wiederum bedeutet das ich eigentlich immer mit dem gleichen Exo-Rüstungsteil (Meisterwerk) spiele obwohl das nichtmal mehr zur Stasissuper passt. Im Energieslot spiele ich eigentlich immer die neue MP Mida Mini-Werkzeug. Die kann man auf Grund eines Fehlers eh nicht zum Meisterwerk machen.

        Im Powerwaffenslot wechsel ich eigentlich auch nur noch zwischen zwei Schwertern. Legendäre Maschinengewehre finde ich aktuell ziemlich „underpowered“. Mit Hamemrhead und Temporal Einsatz kann man dank Sunsetting nichts mehr anfangen 😪 Rakenwerfer und Granatwerfer sind einfach nicht mein Ding. Mit dem Schwert Kralle der Versuchung kann man wenn nötig auch ordentlich Schaden aus der Entfernung machen. Ansonsten halt die Fallende Guillotine.

        Im Kinetikslot habe ich dann ziemlich viel Abwechslung aber halt vorallem Exos. Je nach dem was man halt gerade braucht.

        Nur wenn man keine Waffen erfarmen will, was macht man denn dann in Destiny 2? Auf Gambitmatches mit extremen Bugs und Lags habe ich halt auch keine Lust mehr. PvP macht mir auf Grund der Cheater und Lags halt auch keinen Spaß. Ich habe es jetzt nach zwei Wochen nicht geschafft die 21 Gambit Siege oder Strikes für den exotischen Code zusammen zu bekommen. Denn das ist aktuell die einzige Möglichkeit an andere Waffen, neu sind die ja auch nicht, zu kommen. In dem man halt die alten Exos ergrindet. Früher hätte ich selbst mit wenig Motivation in drei Tagen geschafft! Aber es ist halt auch nur noch Grind und keine Aufgabe.

        • Marek kommentierte vor 1 Woche, 1 Tag

          neue MP Mida Mini-Werkzeug.

          😂 neu, jau! 😂

          Mit dem Schwert Kralle der Versuchung kann man wenn nötig auch ordentlich Schaden aus der Entfernung machen.

          Hatte ich auch mal ausgerüstet, genau deswegen. Momentan nur noch Klage oder Xeno.

          Bzgl. Sunsetting: Bei den Waffen habe ich meinen Frieden geschlossen. Man haut Kerne rein und weiß, dass man die Knarren in einem Jahr wieder zerlegen kann. Egal, i-was Neues wird schon kommen. Wenn es denn was Neues ist, ansonsten: Epic Fail.

          Was mich mehr ankekst:

          1. Sunsetting bei Rüstungen: Die aufzuleveln ist immens teuer. Neue Rüstungen sind ja nichts Neues, zumal durch die Ornamente der Grund für das Erfarmen wegfällt. Was soll der Quatsch?
          2. Powerlevel: Ich bin jetzt kurz vor Saisonende auf fast 1260 und würde auch Spitzenaktivitäten spielen. Nur wozu? In ein paar Tagen geht das Hamsterrad weiter.

          Wie Marcus schon schrieb: Ich stehe auch kurz davor, mir ein neues Spiel zu suchen. Gunplay hin oder her: Das Belohnungsempfinden stimmt einfach nicht mehr.

      • Sie können gar keine neue Waffen bzw Rüstungsteile rein bringen.
        Solange der PVP nicht komplett vom PVE getrennt ist, geht das gar nicht.
        Entweder bringen sie die alten Waffen oder Reskins, denn jede Veränderung zum positiven
        würde diese „neue“ Waffe sofort zur Meta im PVP machen.
        Genau so verhält es sich bei neuen Exos.
        Alles bei Destiny muss grau sein und bleiben, was heraussticht muss generft werden.
        Der PVP hält Destiny am Leben und ist gleichzeitig für den Tod von Destiny verantwortlich.
        Denn der PVE Teil hat viel zu wenig Content.
        Man bräuchte um die 30 Strikes und natürlich Gründe (Loot), um die zu spielen.
        Aber genau diese Gründe kann es nicht geben, denn siehe oben……….

        • Klar irgendwann wird das Balancing halt einfach zu komplex. Man könnte aber auch einfach mit speziellen Waffen fürs PvP arbeiten und die Super am besten einfach ganz im PvP deaktivieren. Das könnte man sogar als simplen Perk, wie extra Schaden gegen feindliche Hüter, realisieren. Man müsste nur einfach dafür sorgen das die PvE Waffen dann halt völlig underpowered im PvP sind und alles ist gut. Umgekehrt müsste das natürlich auch so sein. Wäre von der Lore her mit dem ganzen Licht und der Reisende Gedöns doch ganz gut vereinbar.

          Dann bastelt man sich halt zwei Loadouts und beim betreten des PvP Modus wird automatisch gewechselt.

          Ist doch im echten Leben auch nicht anders, mit einem Ikea Imbus kann man halt auch keine Rakete bauen 😃

      • Yup. So ist es. Meine alte Waffe mit Wertung 9000 kills muss ich wegwerfen nur um mir eine neue gleicher Art zu holen aufzurüsten. Ich zocke seit sunset, Stasis wahn (pvp) und dem Ziel von ptw von bungie ab und an, Tendenz immer weniger . Freunde haben dem Spiel schon den Rücken zugekehrt. Was bringt es zu spielen wenn Erfolge nicht gewürdigt wurden. So auch der Titel Wanderer. Mir fehlte ein Eintrag. Dank sunset alles umsonst. Lunas geheul fast geschafft. Dank sunset kann die in die Tonne. Also was stressen. Warum Geld ausgeben. Warum überhaupt noch spielen ausser um beim pvp von powerclans zerlegt zu werden. Seit Monaten sag ich euch das destiny 2 damit zerstört wird. Wenn man nicht hören will muss bungie nicht überrascht sein wenn plötzlich die spielerzahl sich mehr als halbiert.

        • Da sprichst was an mit der Kill-Wertung.
          Ich habe mehrere Waffen (HCs, SMGs, Automtics), die schon an die 25k – 30k Kills auf dem Zähler haben. Diese zerlegen zu müssen tut unendlich weh !

  • Bei Destiny 2 habt ihr noch einen Monat, bevor 22 Waffen in den Ruhestand gehen. Erfahrt, welche starken Nachfolger ihr in Season 13 nutzen solltet.

    Das steht bald an: Im Februar 2021 startet in Destiny 2 die […]

    • Sehe ich absolut genauso.
      Das Waffen-und Rüstungs- Sunsetting ist bei mir auch der absolute Motivationskiller.
      Warum soll ich mir noch ernsthaft den Arsch aufreissen und mir sämtliche (WENIGE)
      Waffen, die sich überhaupt noch als Alternatrive für die bisherig guten Waffen lohnen
      noch ergrinden, mit ensprechenden ‚Godrolls‘, wenn die dann bis spätestens Ende
      der nächsten Season wieder irrelevant werden ?
      Da lohnt sich das ganze doch überhaupt nicht mehr. Dann ist noch nichtmal
      eingerechnet, daß man ZUSÄTZLICH auch noch all die anderen Resourcen
      erstmal erfarmen muß, damit man die erst hart und sauer ergrindeten Waffen/Rüstungen
      auch noch zum Meisterwerk aufpimpen kann (besonders bei Rüstungen wirds extrem
      Grindlastig, bis man sie wieder auf Mesiterwerk hat, um überhaupt wieder alle Mods
      drauzukriegen, um seinen Spielstil wieder vernüftig spielen zu können).

      Fazit:
      Wegen Sunsetting lohnt sich dieses unsägliche erneut erzwungene Gegrinde
      überhaupt nicht mehr, weils spätestens zum Ablauf der Folge-Season hinfällig wird.
      Wer grindet schon gerne, wenn er weiß, daß es am Ende für’n Arsch ist !
      Also mir hat dieses bescheuerte Sunsetting Destiny 2 schon richtig übel vergrätzt.
      Dabei bin ich schon Experimentierfreudig und probiere auch sehr gerne neu Waffen
      aus. Das ist nicht mein Problem an für sich. Aber wenn man dann kaum Alternativen
      (neue Waffen also !) zum Ausprobieren ins Spiel bringt, und diese Wenigen sich dann
      nicht annähernd so gut nqch seinen eigene Spielstil spielen lassen, dann ist da
      irgendwas mächtig schiefgelaufen inder Planung und Einführung der Sunset-Geschichte.
      Das war offensichtlich nicht wirklich gut durchdacht worden und auch scheinbar
      nichtmal zuende gedacht !

      Nein Bungie – so nicht !
      Denn genau so vergrätzt man lansam aber sicher immer mehr Spieler und trägt
      sein einst wirklich gutes Spiel, (das meiner Meinung nach das gefühlt bisher
      BESTE Gunplay und Trefferfeedback bietet) langsam und stückweise aber
      todsicher zu GRABE !

    • Wer dafür Wochen braucht, der ist wohl von der langsamen Truppe.

      Nein, der geht täglich arbeiten und Brötchen verdienen, hat nebenher
      noch ein RL, kann (wenn überhaupt) täglich höchstens 1-2h spielen
      oder sogar nur am WE und ist nicht z.B. Hartzler, der 24h/7d vorm
      Rechner/Konsole hockt und nur noch am Daddeln ist oder Schüler,
      der die Hälfte des Tages beim Zocken verbringen kann.

  • Seit dem Launch von Jenseits des Lichts für Destiny 2 sind mittlerweile mehr als 3 Wochen vergangen. Zeit genug, um sich ein umfassendes Bild davon zu machen. Was haltet ihr aktuell von der neuen Erweiterung? […]

    • Ja, z.B. die 7. Seraph Automatic, die eine schlechte Stabilität hat
      und beim Feuern fast so schlimm herumspringt, wie vorher die
      Hartes Lich, bevor das gefixt wurde.
      Das neu Automatic aus BL ist auch ein Witz. Es hat kaum Rechweite und
      ist somit total für die Tonne. Da hat so manche MP sogar mehr Reichweite !
      Da bleibe ich nach wie vor erstmal bei meiner Magenknurren.

  • World of Warcraft nerft eine der besten Goldgewinn-Möglichkeiten. Letzte Chance, daraus noch Profit zu schlagen.

    Seit der Veröffentlichung von World of Warcraft: Shadowlands gibt es fast jeden Tag kleine P […]

    • Nee, ich habs genau gehört. Es waren vier Säcke – und den fünften und sechsten
      habe ich auch schon ächzen hören !

      • Oh Gott nein, der Butterfly Effekt, bei 6 Säcken kommt eine riesige Flutwelle und spült alles weg 😂

  • Das Hack and Slay Wolcen: Lords of Mayhem (PC) hat nun das große Update „Chronicle 1: Bloodtrail“ bekommen. Kann es dem einstigen Steam-Hit wieder zum Erfolg verhelfen?

    Was steckt in diesem Update? „Chr […]

    • Warte, bis die GotY-Edition mit allen Addons, DLCs und Patches
      komplett im Sale rauskommt. Da hast die besten Chance,
      ein wirklich fertiges Spiel zu bekommen mit allem drum und dran.

      • Gut, in 5 Jahren ist aber schon Diablo 4 Season 15 am Start lmao. Da müsste noch viel gemacht werden denk ich, damit es überhaupt für GotY nominiert wird. Ich hatte schon auf merkliche Veränderungen in 2020-21 zu sehen.

        • Zitat:
          „Da müsste noch viel gemacht werden denk ich, damit es überhaupt für GotY nominiert wird.“

          Damit beantwortest Du Dir eigentlich die Frage schon selbst.
          Es wird sich eher nicht lohnen, weil Du Dich dann am Ende doch mit
          ziemlicher Sicherheit ärgerst.

  • Bei Destiny 2 müsst ihr euch jetzt vor einer „verbotenen Jäger-Technik“ in Acht nehmen. Wir erklären, warum das so heißt und wie das funktioniert.

    Davor müsst ihr aufpassen: Wer sich jetzt in den Schm […]

  • In Destiny 2 haben Spieler einen Warlock-Build gefunden, von dem sie glauben, dass er bald verboten wird. Wir zeigen euch was ihr dafür braucht und was Bungie zu der giftigen Kombination sagt.

    Um diesen […]

    • Marcus kommentierte vor 2 Monaten

      Ich würde sogar sagen, solche Builds definieren in diesem Fall sogar größtenteils
      Destiny ! Und wenn Bungie dann dahergeht und solche Builds kaputtnerft,
      lassen sie damit jedesmal ein Stückchen mehr echtes Destiny absterben.

  • In Destiny 2 stehen auf der PS4, der Xbox One, auf dem PC sowie auf Google Stadia sehr lange Wartungsarbeiten für das neue Update 3.0.0.1 an. Die dienen der Vorbereitung auf Beyond Light. MeinMMO hat hier die […]

    • Ach herje ! Haben hier die Leute doch Problemchen !
      Ich gehe das hier total entspannt und gelassen an.
      Ich zocke was anderes, während im Hintergrund und die Nacht durch in aller Ruhe
      Destiny neu runterläd. Dann gehe ich morgen entspannt zur Arbeit, komme entspannt
      am Abend nach hause und logge mich entspannt ein und zocke los.
      Alles ohne Day-One-Streß-einlogg-rausflieg-Serverfehler-Problemchen.

      Ich meine, warum tut man sich den Streß am ersten Tag an, noch während an den
      Servern gebastelt wird und viele nebenher erstmal noch downloaden, und dazu
      noch Probleme aufgetaucht sind, die auch erstmal behoben werden wollen.
      Man kennt das doch, man weiß es doch. Es war nach größeren Updaten noch
      nie anders ! Und trotzdem tun sich das hier die Leute an und schimpfen hier dann im
      Kommentarbereich herum.
      Also ich habe echt das Gefühl, daß hier doch nicht wenige masochistisch veranlagt
      sein müssen *lol*

  • In Destiny 2 steht eigentlich Beyond Light an, aber ein neuer Leak spricht über die perfekte Zukunft und Bungies neues Spiel Matter.

    Während viele sehnsüchtig dem Release von Destiny: 2 Beyond Light am 10. No […]

    • Nun, sie tun ja eben jetzt auch das, was SIE wollen !
      Nur geht da so einiges weit an dem vorbei, was sich die Community wünscht !

  • Im Sommer fand das Angelcamp, ein Event mit Jens „Knossi“ Knossalla und dem Rapper Sido, statt. Ihnen gelang es den deutschen Zuschauer-Rekord auf Twitch zu brechen. Passend zu Halloween findet derzeit das Hor […]

  • Mit Jenseits des Lichts wird Destiny 2 sogenannte Meister-Waffen (Adept) bei den Prüfungen von Osiris einführen. Diese sollen zusätzliche Anreize bieten, sich auf den Leuchtturm zu kämpfen. Wird das rei […]

    • Marcus kommentierte vor 3 Monaten

      Warum soll ich mir als waschechter PvE-ler PvP-Tätigkeiten antun für Waffen,
      die sich zwar auch hervorragend fürs PvE eignen, ich aber gezwungen werde,
      in ein cheaterverseuchtes PvP zu gehen ? Dazu kommt noch, daß ich sowieseo
      kein guter PvP-ler bin – liegt vielleicht auch am Alter (ü50).
      Waffen, die sich bervorzugt besser fürs PvP eignen, sollte man auch nur ducrh
      PvP-Tätigkeiten bekommen – das ist völlig okay. Waffen, die sich eher fürs PvE
      eignen, natürlich ebenso verdienbar durch PvE-Tätigkeiten.
      Aber Waffen, die sich hervorragend fürs PvP UND fürs PvE eignen nur duch
      PvP-Tätigkeiten zu vergeben, das ist total daneben. Hier besteht Ausbesserungs-
      bedarf – man muss sie alternativ auch durch PvE-Tätigkeiten verdienen können.

      Dann nervt Bungie herausragende Waffen nach ’ner Weile sowieso ungefragt
      und drückt das einfach durch – basta. Dann kommt noch dazu, daß ich von
      jenem Spielertyp bin, der gerne ander Waffen ausprobiert und auch mal durch-
      wechselt und die vorherigen dann mal auch für ein paar Monate in den Tresor legt.
      Dann aber immer wieder mal Bock hat, jene Waffen auch mal später wieder aus
      dem Tresor zu holen um auch mal wieder mit jenen Spass zu haben, was mit Bungie
      aber auch verdirbt, weil – dank des bescheuerten Sunset – ich diese Waffen
      dann plötzlich nicht mehr auf den aktuellen Level infundieren kann.

      Bei Waffen kann ich dieses Sunset-Ding ja durchaus noch ein klitzekleines Stückchen
      weit nachvollziehen (finds aber trotzden scheiße), bei den Rüstungen geht das
      aber mal garnicht !
      Ich habe keinen Bock mir jedesmal auf Neue diesen unsäglichen Grind für Infundier-
      materialien anzutun, bis ich die komplette Rüstung dann wieder auf Meisterwek habe,
      damit ich wieder alle meine Perks draufkriege, wie ich sie für meinen Speilstil benötige.

      Fazit:
      Die Trails können mir gestohlen bleiben sowie die Waffen dort, solange Bungie
      nicht an den angeführten Gründen arbeitet und mal was ändert, und zwar im
      Sinne der Spieler und somit der Leute, die für dieses Spiel (Season-Passe)
      bezahlt haben und die Leute nicht mehr indirekt zu Tätigkeiten zwingt, die sie
      nicht wollen !

      • Tronic48 kommentierte vor 3 Monaten

        Dem Stimme ich voll und ganz zu, ganz deiner Meinung.

      • Chris kommentierte vor 3 Monaten

        Auch ich kann dir hier nur voll und ganz zustimmen.
        Nur dass ich nicht so experimentierfreudig bin, was die Waffen angeht. Ich habe meine Vorlieben und die nutze ich gerne und habe auch den teilweise langen Grind dafür auf mich genommen. Ich habe mich sogar dafür durch das PvP gequält.
        Aber dank Sunsetting sehe ich einfach keinen Grund mehr mir sowas anzutun.

        Ich stehe einfach nicht darauf einen Modus zu spielen, in dem ich mir gnadenlos eine Abreibung nach der anderen hole, nur für irgendwelche Waffen, die bald wieder generft oder durch das Sunset aus dem Spiel genommen werden.

        Dennoch freue ich mich dann bald auf die ersten Berichte, wie toll die Perks und Mods der neuen Waffen sind und wie einfach der PvE Content dadurch wird…

  • Bei den LoL Worlds 2020 ist am Samstag das europäische Team Fnatic ausgeschieden. Die führten schon 2-0, bevor sie noch 2-3 verloren und aus der Weltmeisterschaft der League of Legends flogen. Wenn’s nach ein […]

    • Okay – jetzt holen wir wieder die Fackeln und Mistgabeln raus und
      dann bauen wir auch die Scheiterhaufen wieder auf.
      Eigentlich dachte ich, wir wären aus dem Mittelalter heraus.
      Aber wenn ich mir so den Großteil der Menschheit anschaue……
      ….was da noch an Aberglauben und Irrationalität vorherrscht.

      • Dann frag mal Profisportler/Trainer in der NFL oder MLB Wie oft sie Socken oder Unterhosen wechseln in ner Siegesserie, da ist dass hier noch harmlos 😉

  • Zum Start von Jenseits des Lichts überarbeitet Bungie den Beginn der Reise als Hüter für alle neuen Spieler – auch für die Free-to-Play-Version Destiny 2: New Light. Das Spiel soll dann deutlich zug […]

  • Bei Destiny 2 könnt ihr jetzt eine neue Mini-Quest lösen, die euch mit einem extrem seltenen Item belohnt. Doch die Spieler wundern sich: was hat es mit der mysteriösen Login-Botschaft auf sich und was müssen sie […]

    • Marcus kommentierte vor 4 Monaten

      Du kannst nicht gleichzeitig 2 Exocodes besitzen. Egal ob im Inventar
      oder auf dem Bankfach. Du musst daher deinen bisherigen erst ausgeben,
      dann kannst du dir erst den anderen ExoCode holen !

  • Endlich haben die Entwickler verraten, wie man bei Destiny 2 ab Herbst ältere Exotics aus herausrotierenden Spiel-Inhalten bekommen kann.

    Das passiert bei Destiny 2 im Herbst: Am 10. November erscheint bei […]

    • „Ähnlich wie im Shop. Gerade der ist ja überall verfügbar“

      Nun, mit dieser Option kann man von überall aus auch sofort Silber gegen Echtgeld
      kaufen und auch sofort und überall wieder im Shop ausgeben.
      Aber wo denkst Du hin – man lässt mit einer ‚Überall-Beutezüge-und-Quests-abholen“
      -Funktion KEIN Geld bei Bungie !
      😉

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.