@bozzboruz

Active vor 6 Tagen, 6 Stunden
  • Bungie verrät für Destiny 2 zwinkernd die Rückkehr einer starken Waffen-Eigenschaft. Die Hüter freuen sich entweder auf eine Spitzenwaffe 2.0, die Spur führt aber bis zur Vex Mythoclast aus dem allerersten Raid […]

    • Ist ja alles gut und schön, dennoch irgendwie schräg.
      Ich meine, wenn wir mal ehrlch sind, es ist schon mehr als absurd, das hier teilweise recyceltes material aus D1 als Highlights in den Seasons serviert wird.

      Die Gefahr die ich auch hierbei sehe ist, dass sich das ggf. automatisiert und in einer völlig prekären Innovationslosigkeit mündet! (Alá Die geben sich doch eh mit alllem zufrieden Mindset)

      Ich habe kein Problem ,das mann ggf. diese und jene Waffe mal aus D1 mitliefert, absurd wirds wenn ein Schema oder ein System erkennbar wird und das wirds leider…

      Ehrlich: Nein ich will keine Vex lasst doch die alten Waffen bei D1 und kümmert euch doch mal jetzt bitte um neue Sachen. Was ist denn das überhaupt für eine Einstellungen, immer wieder die alten Sachen rauszukramen! Vex, Thorn, dies das..nein. Macht was neues und verlangt für euere Arbeit gerne auch einen Preis und gut is! Wenn ich ehrlich bin, es nervt langsam…

      • Diese prekäre Situation die du meinst, ist längst eingetreten.
        Die Hüter geben sich bereits mit allem Zufrieden und die, die es nicht mehr tun, deren Geld hat Bungie ja bereits kassiert.

      • Ich finds super! Seit Jahren (bzw. dem Release von Destiny 2), wollen wir Spieler, dass es nur noch ein Destiny gibt, in dem aller Content enthalten ist. Das bekommen wir jetzt! Zwar nicht auf einem Schlag, aber nach und nach. Wir bekommen eine Mischung aus neuem Content und D1 und das ist eine sehr coole Sache. Besonders wenn man bedenkt, dass Bungie seit über einem Jahr alleine da steht und eben keinen Zugriff auf 2 Extra-Studios hat. Dass die das Studio massiv aufbauen und auch Leute dafür aufbauen mehr neuen Content zu entwickeln, ist bereits angekündigt und läuft schon dieses Jahr. Dauert aber locker bis Ende nächsten Jahres, bis da auch was dabei raus kommt. Sind eben langfristige Entscheidungen. Bis dahin können sie mit D1 Recycling kompensieren und die Sachen nachziehen, die die D2 Spieler entweder noch nie gesehen haben, oder seit über 4 Jahren nicht mehr angerührt haben.

  • Der Shooter Anthem kämpft seit seinem Release mit Problemen. Schon länger wurde darüber spekuliert, ob die Weiterentwicklung eingestellt werden könnte. Nun steht offiziell fest, dass EA und BioWare nicht län […]

  • Bei Destiny 2 läuft das Eisenbanner der Season 13 aber die Hüter verzweifeln dort daran 10 Kills zu machen. Das Problem hatten die Spieler schon 2020 und werfen Bungie nun vor, das vergessen zu haben.

    Seit d […]

    • Eisenbanner Fazit:

      Matchmaking nachwievor ein Witz. Werde es nicht verstehen, warum die Queues zwischen
      Team und Solo Spielern nicht getrennt werden können. (checks nicht)

      Loot aha, eine 900 SMG und ne 540er Pulse, ok. schöne aber wozu? Nichtmal annähernd in der akt. Meta einen Platz in Sicht.

      PWR LVL: Aufgrund dem PWR Level und dem behindertem Sunsetting dahinter, wirst du gezwungen, völlig anderer Loadouts zu spielen und deine Tagelang gegrindeten 1060er God Rolls in die Tonne zu kloppen…Sorry Bungie, aber was los mit euch.- Das ist doch alles kein Hexenwerk, einfach nur mal die Zusammenhänge neu ordnen, schon wären vielen Spielern vorerst geholfen….uff…

      • Hexenwerk nicht, aber es würde Arbeitszeit und Arbeitskraft kosten, das kostet Geld, und genau da ist der Punkt.
        Ganz offensichtlich wird dieses Franchise nur auf Sparflamme gehalten was Kosten angeht, damit man genug Marge / also Gewinn erzielt…
        Das ist zumindest als Annahme das plausibelste was mir dazu einfällt, denn dumm sind diese Menschen bei Bungie bestimmt nicht. Von daher…

      • Hä? Für Solo-Spieler gibt es doch beim EB nun die Solo-Playlist – da wirst du nur mit anderen Solos gematcht. Die Waffen hingegen sind wirklich lahm.

        • Man sollte mit andern Solo Spielern gematcht werden, man trifft aber gut und gern auch auf Teams daher ist die Freelance Playlist leider auch eher ein Witz😕

      • Gibt doch eisenbanner jetzt auch mit free lance playlist. Da sind zwar nur die üblichen verdächtigen aus den Prüfungen des Osiris unterwegs, aber es existiert. Und die meisten clans die ich im eisenbanner bis jetzt gesehen hab waren eher meh. Mehr als den clan tag hatten die meisten nicht gemeinsam und Teamplay schon gar nicht

  • In Destiny 2 könnt ihr euch durch ein gruseliges Raumschiff kämpfen und rätseln, um das neue Exotic “Erzählung eines Toten” in Season 13 zu erbeuten. Wir verraten euch in großen Teilen spoilerfrei, wie ihr den […]

    • Ok,dat is hart….;)

    • Bozz Boruz kommentierte vor 2 Monaten

      War eigentlich dabei meine Meilensteine im Wöchentlichen Rhythmus abzugrasen, bis ich dann im Schmelztiegel auf die Waffe aufmerksam wurde. (Uhrzeit ca.22.00 Uhr).
      Gut dachte ich mir, so nicht, hol dir die Waffe.

      Fazit: 01:30 Uhr fertig mit dem Quest (FILM!!)

      An alle die auch meinen Solo spielen zu müssen,packt euch den Dürresammler ein. Hält euch den Kollegen ein bisschen vom Hals und Spart euch den einen oder anderen ONE HIT Tot unten im SCHEIXX ENGEN SPRENGER RAUUUMM!!!

      Bin immer noch völlig übermüdet, konnte ja die Konsole um 01:30 Uhr nicht ausmachen, weil der CHEEECKPOINT JA VIELLEICHT BEIM BOSS DANN WEG WÄRREE!!!

      So und was jetzt: Gut ist ein 3 Crit Killer, ( gut ok kann die Lanze und Jadehase etc auch) und im Closed & MID Range Gunfights auch keine nennenswerten Besonderheiten denn keine Chance gegen die HC´s.

      Ehrliche Meinung: Eher ne nice to have Gun,dann auf Konsole wüsste ich nicht wo ich die Waffe im PVP einsetzen sollte. Für mich persönlich eher zum Infundieren erstmal genutzt.
      ( Muss mich um die Hawkmoon kümmern)

  • Der Streamer Marcel “MontanaBlack” Eris ist nach einem Bann für 33 Tage zurück auf Twitch. In seinem ersten Stream nach der Zwangspause schauten über 100.000 Leute gleichzeitig zu.

    Das war passiert:

    Am 24 […]

    • Langsam mach ich mir Sorgen um diese Kids,- Wenn man sich mal vorstellt das diese Kinder unserer Rentenversicherung zahlen sollen..oh wei o wei.

      • Falls du damit Monte meinst? Er hat wahrscheinlich mehr Steuern bis jetzt gezahlt als du je im Leben xD. Aber falls du nicht Monte meintest dann ignorier den kommi 😀

  • Schon bald startet die PlayStation 5 und unser Shooter-Experte Sven Galitzki darf zum Launch wohl nur zuschauen. Doch wirklich schlimm findet er das nicht. Wie sieht es mit euch aus?

    Dieses Thema ist ein […]

    • Ganz ehrlich,,ich mach mir da jetzt erstmal keinen Stress…Ziehe ganz geschmeidig erstmal Cyberpunk durch, danach Destiny Beyond Light, danach COD Cold War und dann erst mach ich mir gedanken, wann ich Godfall zocken kann. Zumal als Shooter Fan ich mir sowieso die Frage stellen, wie es mit den Scufs und den den Backpaddels etc bei der ps5 im generellen aussieht. Solange ich da keine vernünftige Controller Hardware habe, fahr ich sowieso nen Film..

  • In Destiny 2 könnten bald die Uhren deutlich mehr in Richtung Destiny 1 zeigen. Steht bald ein Besuch im alten Turm an und ist der Reisende wieder geheilt?

    Das soll euch bald in Destiny 2 erwarten: Ein neues […]

  • Die PS5 ist schon ausverkauft, doch wer nun gehofft hat, eine Konsole bei Mediamarkt, Saturn und Co. zum Release zu kaufen, den dürfte ein Statement enttäuschen. Denn Sony hat den Einzelhandel wohl angewiesen, k […]

    • Verstehe einen diesen hyperventilierenden Tenager der schon Herz-Ryhtmus-Störung bekommen hat, nur weil die Konsole zu launch wohl ausverkauft sein wird. Mein Gott, dann kaufst die ne Playsi 3-4 Monate später, diese Panikattacken sind ja kaum auszuhalten-Get a Real life kid…

  • Rogue Company ist ein neuer PvP-Shooter und befand sich bereits seit Juli in einer geschlossenen Alpha-Phase. Nun wechselte das Spiel in die offene Beta und ist kostenlos spielbar. Doch was macht den Shooter […]

  • In Kürze startet bei Destiny 2 das Halloween-Event “Festival der Verlorenen 2020”. Und nun stimmt Bungie die Spieler darauf ein – mit einem coolen, neuen Trailer, auf den so manch eine Rock-Band neidisch sein […]

    • Trailer könnnen´se gibt nix zu meckern-Stelle mir aber die Frage, was macht das alles gerade noch für einen Sinnn, wenn in kürze sowieso der Sunsetting – Zug drüber rollt…
      Hätte schonmal Bock gehabt auf ne Braytech mit Dynamic und Tab the trigger..aber so wird das alles nix..-Bin dann ma wieder im IB, vielleicht gibts ja noch nen venüftigen AR.-Roll

  • Heute, am 22. September, startete die Vorbestellung zur Xbox Series X und der Series S. Diese verlief anfangs etwas chaotisch, hat sich aber inzwischen gefangen. Einige Shops haben noch immer oder wieder Konsolen […]

    • Unter dem akt. Portfolie bzw. den bisherigen bekanntem Line-Up gibt es keinen sachlichen Grund die Konsole zu kaufen.(zumindest für mich) Schon einmal diesen Fehler mit der Xbox gemacht, nicht ein zweites mal. (Crackdown Flopp, Quantum Break Flopp, Scalebound Cancel etc.)Solange sich nicht in irgendeiner Art und Weise die 8 Millliarden für die Zenimax als exlusiv-Titel bemerkbar machen und was vernünftige bei rum springt, keine Chance.
      PS: Es gibt auch klar Punkte die MS wesentlich besser macht als Sony (unter anderem den geilen Elite-Controller ein Schmuckstück was seines gleichen sucht) die exlusives sind halt akt. nicht da und somit bin ich erstmal raus.

      • Weil es dir egal ist wenn Sony Third Party zensiert, drüber lügt das die Spiele eben doch auf der PS4 zum laufen gebracht werden können und auf die schlechtest mögliche Art den Verkaufsstart der PS5 machte?
        Jedem das seine.

  • MeinMMO-Autor Maik Schneider hat am Wochenende die PS4-Alpha von Call of Duty: Black Ops Cold War gezockt und freute sich auf den angekündigten “Mehrspielermodus der nächsten Generation”. Er fühlt sich jedoch eh […]

    • Ich sowie meine Mates fanden die Alpha absolut ok, letztendlich reden wie hier über eine Alpha und sollten das auch so im Hinterkopf behalten.
      Was die Grafik-Geilheit betrifft, finde ich diese nicht primär ausschlaggebend um den Spielspaß daran zu messen.(Zumindest nicht für uns) Bestes Bsp. ist hier MW , was nützt mit die Grafik wenn das Game zumindest in den Casual Playslist´s nicht spielbar ist, da alles m.M.n schlecht umgesetz wurde.( Map Design, Radar Ping, extremstes Soundwhoring etc.)

      Wenn die Herrschaften bei Cold War ein wenig hier und dort schrauben, sehe ich diesmal bei diesem Ableger massives Potential , wir für unseren Teil hatten massvien Spaß die Tage.
      Auch das Challengen und sweaten ist bei Cold War ein ganz anderes Gefühl wie z.B bei MW, von daher alle schöööönmal vorbestellt…Cold War taugt bis dato absolut.-

  • Die erste öffentliche Testphase von Call of Duty: Black Ops Cold War ist rum und vielen Testern sind die extrem starken Scharfschützen-Gewehre aufgefallen. Ein Entwickler gibt Entwarnung: Die waren extra für di […]

    • Komplett Broke wie es akt. ist, die Hitbox sowie die ADS Time absolut geisteskrank…
      Gut dass die Herrschaften das Snipen auf dem Radar haben, dann passt´s!

  • Für Call of Duty: Black Ops Cold War wurde der Multiplayer-Modus enthüllt. Doch der Trailer und die zugehörigen Infos haben nicht alle Fans überzeugt. Viele sehen es bedenklich, das so viele Fahrzeuge gezeigt wur […]

    • Das ist genau dass, was ich auch schon letztens mit dieser sog. “Streamerüberbewertung” gemeint hatte. Es ist schon schrägdie Meinung div. Streamer so zu betiteln, das hier ein Rückschlus auf eine ganze Community suggeriert wird, da hier der Kontext auf “Fans” läuft.
      Persönlich hat das für mich den Geschmack der verfrühten ” Meinungsmache” und ist nicht ganz nachvollziehbar. Das sollte aufhören, das Game ist noch nichtmal draussen, keiner hier hat die Beta gezockt und nur weil 5-10 Streamer irgendwas zu meckern haben, heisst es nicht, das diese Personen die “Fans” im allg. represäntieren. So ließt sich zumindest die Headline bzw. der Text. Hier sollte langsam ein Umdenken her. Natürllich ist teilweise die Reichweite dieser Kollegen das Ding, verstehe ich auch.

      Dennoch ,Ich habe kein Problem damit, wenn inhaltlich klar und deutlich das Feedback der Streamer hervorgehoben wird, aber Fans im klassischem Sinne zu “um-manteln” finde ich zu weit hergeholt.

      Fazit: Ich denke spätestens nach der Open Beta, wäre ein vernünfitger Zeitraum um faires Feedback wiederzuspiegeln und einzufordern, da demnach auch eine entsprechende Masse ihre ersten Erfahrung mit dem Game gemacht hat.

  • Der mit Spannung erwartete Call of Duty: Black Ops Cold War Multiplayer-Reveal ist nun gelaufen. Treyarch und Activision gaben in diesem Rahmen eine ganze Menge zum Mehrspieler-Part preis. Wir fassen alles […]

    • Warte auf die Beta und mir tatsächlich dann eine Meinung zu bilden. Ist bestimmt ok, aktuell kann ich aber von meiner Seite aus nur sagen, das der HYPE im allg. was das COD betrifft,nicht mehr der gleiche ist wie vor paar Jahren.

  • Es ist soweit: Der Multiplayer von Call of Duty: Black Ops Cold War wurde enthüllt. Hier findet ihr alle Infos.

    Neuer CoD Cold War Trailer enthüllt: Im Vorfeld des Reveals sprach man bei Call of Duty von e […]

  • Nachdem zum kommenden Call of Duty: Black Ops Cold War bereits erstes Gameplay vom Multiplayer geleakt ist, reagiert nun Treyarch-Chef David Vonderhaar. Der beruhigt die Spieler und sagt: „Was ihr bisher g […]

    • Ganz ehrlich, wer Boostet oder Manipuliert der ist sowieso durch und hat m.M.n ganz andere Sorgen.
      Das ist auch nicht der Sinn und Zweck des SBMM sondern umso mehr ein Indiz für meinen letzten Abschlussatz von oben. Letztendlich ist die Kernmessage: Wer Eier hat, soll sich mit gleichguten messen und das muss in die Köpfe rein. Und wenn geschwitzt werden muss, dann muss eben geschwitzt und wenn ne Runde Time Out läuft dann läuft sie eben auf Time-Out, doch sich jedesmal einen Noob zu wünschen wenn die Nase blutet, kann nicht die Erwartungshaltung sein.
      SBMM ist daher die einzige Möglichkeit um überhaupt einigermaßen eine Neutraliät zu gewährleisten, da es mehr als Absurd ist, einen Skill Gap auf den Rücken der Noobs in gemischten Lobby auszutragen und dann noch mit Nuke-Emblemen den Harry zu machen. Alternativ kann man vielleicht über unterschiedliche Matchmaking Systeme nachdenken, aber SBMM muss im Interesse aller rein. Was ich eher als Problem sehe, is nicht das SBMM sondern eher das Soundwhoring und das No-Ping Radar! Das sind m.M.n die eigentlichen Showstopper und das quer durch jede KD.Wer Immersion will, soll bitte Rainbow Six spielen, aber dieses Feat.in COD zu deaktivieren vorallem das Radar, ist das eigentliche No-Go.

      • “SBMM ist daher die einzige Möglichkeit um überhaupt Neutralität zu gewährleisten”
        Eben nicht, Reverse Boosting macht extrem viel aus. Einer hat allein bei Warzone mal analysiert wie stark das einfluss nimmt. Sind einfach zu viele, die den Dreck machen. Ich hätte prinzipiell nix gegen SBMM aber es sorgt halt allein bei 1er K/D+ für zu gammlige Matches. Ganz selten hab ich dann mal wirklich gemischte Lobbys und da hat man dann 10x mehr Spaß dran, selbst wenn man teils kassiert. Liegt einfach am Flow.

        Bei dem Radar und Soundhuren bin ich voll bei dir. Ist ne Katastrophe, hätten die nie so machen sollen. Bin echt happy, dass in BOKW das wieder zurück kommt. Versteh mich nicht falsch: SBMM kann funktionieren. Bestes Beispiel: Overwatch aber so wie es in MW ist, ist es grauenvoll. Und die wenigsten schaffen es sbmm wirklich gut umzusetzen ohne das Gameplay zu negativ zu beeinflussen. Ich warte mal ab wie BOKW wird. ^^
        Aber bitte glaub nicht, jeder wolle Noobs abschlachten, die sind meist aus anderen Gründen genervt.

  • Der Streamer Jaryd „summit1g“ Lazar hat seinen Fans gedroht, weniger auf Twitch zu streamen oder sogar ganz von der Streaming-Plattform weg zu gehen, denn die Zuschauer vermiesen ihm den Spaß. Nach der Droh […]

    • Vielleicht nochmal eine kurze Anmerkung meinerseits. Mir geht es nicht darum die Berichterstattung zu kritisieren oder mir anzumaßen zu entscheiden was Redaktionell hier Veröffentlicht werden sollte oder nicht. Ich persönlich finde das ganze “Streaming-Genre ” und alle damit verbunden Aspekte (Donations-Bettelei, 24 H Zombie-Streams, ADS-Verhalten, Publisher Hate etc,) mittlerweile absurd.
      Ich kann schon verstehen, wieso Tik-Tok und Co. so massiv in der Kritik stehen und die Leute immer die Sinnhaftigkeit hinter diesen Plattformen fragen. Ich persönnlich würde hier eine Regulierung “ins Spiel” bringen, da m.M.n das ganze in Zukunft noch schräger wird.

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.