@bohu4

aktiv vor 5 Tagen, 14 Stunden
  • Destiny war 2014 ein Spiel, das wie eine Verheißung auf eine prächtige Zukunft aussah. 2020 hat dieser Traum mittlerweile Kratzer, Schrammen und tiefe Wunden erlitten. In den nächsten Wochen entscheidet sich mi […]

  • Die Saison der Ankunft befindet sich aktuell in ihren letzten Wochen. Doch obwohl Season 11 für unseren Shooter-Experten Sven Galitzki lange Zeit die bisher beste Saison von Destiny 2 war, kann er es […]

  • Destiny 2 gestaltet sein Mod-System endlich Hüter-freundlich. Mit Beyond Light kommen 4 große Änderungen, die teilweise seit einem Jahr lautstark von der Community gefordert werden.

    Diese 4 Änderungen kom […]

    • Mein lieber Schieber… wenn man alles haben möchte, wie 5 slot Rüstung, muss dafür Zahlen. Ganz simple. Das ganze Gejammer geht mir auf den Keks…

      • pvp hat coole Waffen aber mag pvp nicht, daher unfair, dass ich es nie bekommen kann
      • in Raids dropen coole Exos aber finde keine Leute oder habe wenig Zeit …
      • Grinden ist doof, da ich zu wenig Zeit habe, möchte aber die Rüstung/Waffen etc
      • neue Änderungen sind in dlc zu finden … das aber doof, da ich kein Geld ausgeben will aber alles spielen möchte

      das sind nur wenige nervige bsp der Community, die jedes Online spiel , kaputt machen durch ihr Geheule….
      Wer nicht genug Zeit hat sollte sich was anderes suchen oder sich damit zufrieden geben, was man hat.
      Zu schlecht im PvP, übe… usw

      musste mal wieder gesagt werden 🙏

      • Ich steh grad auf der leitung: wo jammert hier jemand??? Du bist der erste hier der jammert.

        Selbst mir gefallen die Änderungen.

        Schnauf mal durch

      • „Gejammer“ bringt in den seltensten Fall ein Online Game zum Fall, in den meisten fällen hat gejammer das Spiel verbessert, auch bei Destiny.
        Hätte da keiner Gejammert würde Bungie immer noch durchziehen was in Jahr 1 von D2 ablief, war das gut? Ne nicht wirklich.
        Gerade Bungie verzapft bullshit am laufenden Bande und da fühlst du dich wirklich genötigt dich pseudo darüber aufzuregen das sich leute aufregen während sich garkeiner aufregt, als prävention oder was? Schon ein bissel lächerlich, sorry. Geh in deinen Bau und Friss alles was man dir vorsetzt, aber hör bitte auf anderen etwasvorschreiben zu wollen wenn sich jemand anderes mal über etwas beschwert.
        Meine Güte zieh mal den stock raus Karen, nichts, rein garnichts musste hier gesagt werden in die Richtung, komplett deplatziertes geheule über geheule aber Hauptsachte du fühlst dich jetzt besser.

        • pvp hat coole Waffen aber mag pvp nicht, daher unfair, dass ich es nie bekommen kann

        -> Ja achwas…soll denn alles überall droppen oder was? Wir beschweren uns darüber, dass wir keinen Strike-spezifischen Loot bekommen, nicht dass wir überall alles bekommen willen. Spielst du keinen PvP, bekommst davon die Waffen/Rüstungen auch nicht, und das ist gut so!

        • in Raids dropen coole Exos aber finde keine Leute oder habe wenig Zeit … 
        • Grinden ist doof, da ich zu wenig Zeit habe, möchte aber die Rüstung/Waffen etc
        • neue Änderungen sind in dlc zu finden … das aber doof, da ich kein Geld ausgeben will aber alles spielen möchte 

        Du hast keine Zeit ein Grind-Game zu spielen…du hast keine Lust Leute zu suchen für Gruppenaktivitäten, willst aber die ganze Belohnung davon?! Haben dir deine Eltern auch immer ne Medaille geschenkt, jedes Mal wenn du bei den olympischen Spielen zugeschaut hast? Nein, die von dir genannten Punkte sind garantiert nichts, was sich due Destinycommunity wünscht! Wir wollen viele Aktivitäten, die sich lihnen! Dh wir wollen dass es sich lihnt Strikes zu spielen, in den PvP zu gehen, Raids zu machen, Patroullieren usw. Wenn ich aber überall das gleiche bekommen kann, wozu soll ich dann noch herausfordernde Raids spielen?

        Leichte Aktivität -> normale Belohnung.
        schwierige Aktivität -> super Belohnung!

        Genau das wollen wir, nichts anderes. Dein Gemecker trifft nur Gehör bei Spielern, die freischaltbare Waffen wie in SP Spielen haben möchten (Doom Eternal, Wolfenstein) oder PvP zielgerichtet für die Waffen (CoD, BF).
        Destiny ist aber ein Loot-Shooter! Wir wollen uns guten Gear erspielen, thematisch passend zur Aktivität die wir machen!

        • Du hast aber schon mitbekommen, dass er sich genau darüber aufregt und es eben nicht haben will 🙈🤦
          Da macht es die Fette Schrift auch nicht besser 😂

  • Spätestens seit dem jüngsten Trailer zu den neuen Exotics von Destiny 2: Beyond Light ist unser Shooter-Experte Sven Galitzki wieder richtig im Destiny-Fieber. Doch er steckt gleichzeitig in einem Dilemma. Denn a […]

    • Oh das wäre die pure Langeweile ohne die levelphasen

      • vv4k3 kommentierte vor 3 Wochen, 1 Tag

        Und genau hier liegt das generelle Problem bei Destiny 2.
        Bungie streckt absichtlich den Content mit Levelerhöhungen … Und das ist einfach nicht gut.
        Ich beneide jeden der seit Tag 1 (lvl Cap 200 glaub ich) jede Season die Motivation findet erneut sich hochzuleveln mit den gleichen alten Quests, Strikes usw.

        Ich konnte es nicht mehr …

      • Da scheiden sich die Geister. Die einen sehen im Leveln eine motivierende Aufgabe, die anderen sind davon nur noch genervt. Zu letzteren zähle ich mich. Bei 10 (bzw. 20) Leveln Anstieg bin ich noch ohne Murren mitgegangen. Ich war sogar heilfroh, dass Bungie von den 50 PL weg war. Und mit der aktuellen Saison sind wir wieder zurück gegangen. Ich persönlich fühle mich darin kein Stück motiviert. Es scheint mir nur mehr die billigste und uninspirierteste Möglichkeit, Spieler zu beschäftigen. Und beim Gedanken an 200 neue Ackerrüben zum Hochziehen, nur um vernünftig Eisenbanner oder Trials spielen zu können, kann ich nur mit dem Kopf schütteln. Mich haben immer ganz andere Dinge motiviert: Interessanter Loot, neue Aktivitäten und ein spannendes Schmelztiegel-Match. 😉

        • Ja, leveln ist an sich OK, aber mit neuem Content.
          In so fern fand ich das DLC-System besser als den Season-Pass, der alles nur künstlich streckt.
          In D2 spielt man nach 3 Jahren immer noch die selben Strikes, Events, Raids (bis auf ein paar neue).
          Selbiges mit den Bounties, immer das selbe.

  • Destiny 2 hat die Katze aus dem Sack gelassen und stellt gleich 10 neue Exotics vor. Schaut euch hier den Trailer und die Beschreibung zu den neuen Waffen und Rüstungen aus dem DLC an.

    Um diesen Trailer […]

    • Leider bist du und die Vertreter deiner Ansicht zu klein.
      Viele Spieler wollen leider vieles, sofort und ohne große Zeitinvestition. Das macht das Spiel für Fanboys/Girls dezent uninteressanter.

      Persönlich bemerke ich es im PvP. Viele wollen Titel und Punkte aber wollen keine Zeit in das Üben einbringen…..
      So ist es leider geworden in der schnellen Zeit, in de wir Leben.

    • kennst du Alternative Game wo PvE/Pvp geboten wird, die in jedem dlc/Season sooooo Mega viel Inhalt bringen. Immerhin verlangst du es von Bungie. BTW, jedes Spiel lässt sich in 100 std oder 5000 std spielen… kommt drauf an, was man aus dem Game persönlich macht 🙂

      • Ich verlange was für mein Geld, richtig.
        Nach der Verarsche auch zurecht

        • von welcher Höhe redest du hier ? Die 10 Euro Season pass, die mehr als genug Content gebracht haben für das Geld 🥳

          • Du hast recht, das seasonpass -System ist top, recyceln ist top, mehrmaliges zur Kasse bitten für bereits bezahltes ist top, Fokus auf eververse macht Sinn. Weiter so!
            Ich hab die Kohle und stecks bungo gern in den …

            Tolle Einstellung lama

            • Es scheint mir, das hier ein enttäuschter Destiny 1 Liebhaber spricht. Wenn ich deine Ansicht von Recyceln usw auf andere Games anwende, dürften es kaum Spiele geben. Niemand erfindet heutzutage das Rad neu, es wird nur leicht abgeändert und gut verkauft.

              Schade, dass dich Destiny so arg enttäuscht hat. Für meinen teil, bin ich sehr zufrieden und die paar Euro habe ich mit über 2500 std easy reinholt. Evtl wird es noch was mit dir und Destiny 👍😊

              • Wenn’s so weitergeht garantiert nicht.

                Ich kenne kein Spiel wo die community durch recycling so lange bei der Stange gehalten wird wie hier. In meinen Augen nur noch ideenlos. Ich hab für viele Inhalte-vor allem für kommende bereits bezahlt, ich unterstütze sowas nicht mehr!
                Für was soll ich alte neue Strikes spielen, die ich in D1 hundertmal gerannt bin? Nostalgie durch wiedergekaute raids? Nicht mit mir. Wenn ihr euch verarschen lässt, gern, euer bier

                • Du kennst kein Spiel, bei dem die Com durch Recycling bei der Stange gehalten wird? Fifa, MHW, die 20 Remakes von Kingdom Hearts, Assassins Creed und Co.. solls noch mehr sein? ^^

                  • DAnke genau die Titel habe ich auch direkt im Kopf gehabt.

                    wir können noch hinzufügen:
                    God of War
                    Resident Evil
                    DEvil MAy Cry
                    GTA
                    Gran turismo
                    Super Mario reihe
                    Zelda remakes
                    Super Smash bros
                    Mario kart
                    ….

                    zu dem Eververse- ingame shop thema(egal ob pay2Win oder nur für ornamente/skins):
                    Fifa Ultimate
                    counter strike
                    Fortnite
                    candy crush (und die komplette reihe)
                    alle bubble shoot games
                    etc.

                    und ja ich nehme extra noch mobile app games mit rein, weil es nochmal deulich macht das egal welches spiel, egal wie eintönig, egal wie einfach es ist. ingame shops für skins, skillbuff, hohe sterne karten/charaktere etc. lhnen sich in jedem spiel und bekommen auch immer viel liebe zugeteilt, es ist einfach die höchste einnahmequelle der Entwickler.

                    EDIT: bei den oben genannten spielen handelt es sich um alle reihen die sich nur bis auf ein zwei features (andere waffen/kampfart, neuer modus oder neuer gegnertyp) vom vorspiel der reihe unterscheiden

                    • @ chris und nolando:

                      bei solchen Antworten kann ich nur noch den Kopf schütteln, ihr kapiert anscheinend nicht, um was es hier geht

                      • Dir geht es darum das dir remakes auf den sack geht und bungie damit aufhören soll und alle die Remakes kaufen bungie nur noch mehr geld in der A*** schieben.

                        und wir erklären dir das das kein erfundenes Konzept von Bungie ist, sondern schon von so vielen Herstellern und entwicklern erfolgreich genutzt wird. Solange das erfolg hat wird es das auch immer geben. Da ist es egal wenn es ein zwei prozente gibt die das nicht unterstützen wollen.

                        LEider sind es nunmal nur diese Prozente die sich immer darüber aufregen müssen, wodurch sich der anschein entwickelt das alle dagegen sind. 😉

                        EDIT: ich habe mal deinen Kommentar upgevotet, aber auch nur weil ich dieses Downvoting system ätzend finde, jeder kann seine Meinung äußern und vertreten. wer was dagegen hat soll gefälligst was dazu schreiben und nicht nur anonym ein minus geben

                        • Danke, aber mit dem downgevote kann man mich nicht provozieren, im Gegenteil, da weiß ich wenigstens, dass es gelesen wird, auch wenn meistens die Zustimmung fehlt 😉

                          Aber damit muss und kann ich leben.

                          Wichtig ist mir aber, dass ich nicht provozieren will, sondern lediglich meine Meinung wiedergebe

                      • Chris kommentierte vor 3 Wochen, 1 Tag

                        Also wir sind in dem Kommentarbereich eines Destiny 2 Artikels von Mein-MMO.
                        Soweit richtig?
                        Du hattest die Aussage getätigt: „Ich kenne kein Spiel wo die community durch recycling so lange bei der Stange gehalten wird wie hier..“ Oder willst du behaupten du hast das nicht getan?
                        Ich habe dir dann Beispiele gegeben, bei denen das genauso ist, bzw. sogar noch schlimmer. Ich habe also nur Fakten zu deiner Aussage genannt. Ist schwer für dich zu verstehen, weil du halt eher toxisch drauf bist. Mir geht’s nur immer um sachliche Fakten. Recycling ist kein reines Destiny-Problem. Es mutiert mittlerweile zum Standard.
                        Sonst wollte ich nicht über deine allgemeine Aussage/Meinung urteilen. Ich verstehe den Frust von dir nur zu gut. Leute, die an manchen Tagen mit mir in der selben Party waren, können ein Lied davon singen, wie toxic ich war. Trz gehe ich in der Öffentlichkeit anders damit um als du. Wie du schon unten sagst, jeder soll seine Meinung haben.

                        • Was hat denn das mit toxisch zu tun, wenn ich klipp und klar sage, dass ich das recycling kacke finde?

                          Du kannst doch nicht recycling von bungie mit den von dir genannten spielen vergleichen. Was soll denn Fifa bitteschön groß ändern? Die Fußball-Regeln neu schreiben? Das Spielprinzip ändern?
                          Es ist doch auch abhängig vom Genre, wie sich eine Fortsetzung präsentiert, mit recycling hat das wenig zu tun.

                          Andres beispiel: bei einem remake handelt es sich offenkundig um eine aufwertung/portionierung auf neue Generationen, das als Recycling zu definieren und mit D2 zu vergleichen ist schon ziemlich weit hergeholt.

                          D2 muss als Art des Spiels von neuen Inhalten leben und das ist aktuell nicht/sehr wenig der Fall!
                          Man muss sich als Spieler bewusst sein, viele Dinge zigmal zu wiederholen, gewisse Dinge immer und immer wieder durchlaufen! Das macht aber definitiv keinen Spaß, wenn ich diese Strikes oder Raids bereits auswendig aus D1 kenne! Das ist und bleibt meine Meinung und hat nichts mit toxisch zu tun, sondern einer bodenständigen Kritik!

                          • Chris kommentierte vor 3 Wochen, 1 Tag

                            Wie du bereits sagtest: Bei Fifa kann man nicht wirklich großartig viel „neu“ oder „anders“ machen. Aber genau da liegt der Punkt. Man bringt jedes Jahr ein Spiel, mit nahezu identischen Inhalt und verlangen dafür 70 Euro. Dann bittet man schön via Pay To Win die Leute erneut mit Lootboxen zur Kasse, nur um den selben Mist 1 Jahr später wieder abzuziehen. Wenn das kein Recycling auf Maximalniveau ist, weiß ich auch nicht weiter….Es ist hier genauso Content am Start, der eigentlich fast durchgängig Recycelt wird und trz jedes Jahr die Leute bei der Stange hält.
                            Hier nur mal ein Beispiel warum das einfach nicht allein Destiny trifft und es deutlich schlimmere Titel als Destiny gibt.
                            Du redest von Fokus auf Eververse, was einfach nicht einmal stimmt. Die Kastrieren das Eververse zu Beyond Light sogar noch stärker. Da wird viel raus genommen. Legendäre Ornamente gibt es dann nur noch Ingame zu erspielen.
                            Auch betitelst du alles Mögliche als „Verarsche“. Ist ja nicht so, als wenn Bungie hier irgendwas unangekündigtes macht oder die Leute hier total übers Ohr haut.
                            Was hat sowas mit „bodenständiger“ Kritik zu tun?
                            Ich mein bei Fifa nennst du das P2W Lootboxgebashe samt Vollpreis verlangen, von Jahr zu Jahr, auch nicht so. Mit was für nem Maß misst du dann hier bitte?

                            • EsmaraldV kommentierte vor 3 Wochen

                              Wir sind hier ja auch nicht bei Fifa sondern bei destiny.

                              • Chris kommentierte vor 3 Wochen

                                Ist nicht grade super glaubwürdig, wenn du oben nen Satz mit „Ich kenne kein Spiel…“ einleitest, dann aber hier „Wir sind hier ja auch nicht bei Fifa sondern bei destiny„. Das kannst du besser 🙂

                                • EsmaraldV kommentierte vor 3 Wochen

                                  Ich kanns besser? Weiß ich auch.
                                  Ehrliche Antwort: Ich hatte keine Lust mehr, mit dem Handy eine einigermaßen vernünftige Antwort zu tippen. Wir kommen eh nicht auf nen grünen Zweig und – wenn du ehrlich bist – auch einer bist, der gerne das letzte Wort hat.
                                  Diskussionen sind mMn. NIE sinnlos, aber in diesem Fall zieh ich mich zurück, nicht aber weil mir die Argumente ausgehen, sondern ich einfach keine Motivation mehr habe, diverse Sachverhalte/Geschriebenes zu erläutern.
                                  Schönen Abend!

                      • laram kommentierte vor 3 Wochen

                        deren Theorie nach hätte es nie den Witcher geben dürfen, dafür aber Dragon Age 1-199

              • Bin voll und ganz deiner Meinung. Keiner wird gezwungen die Erweiterung zu kaufen oder überhaupt dieses Spiel zu spielen.

            • Wenn du alles an Destiny doof findest, dich praktisch alles am Game und an Bungie stört, du dich so sehr abgezockt und verarscht fühlst wieso hörst du dann nicht einfach mit Destiny auf. Dann kannst du ganz viel Abstand zu Destiny und Bungie halten und musst dich gar nicht mehr immer wieder so über alles aufregen.
              Wäre vielleicht mal eine Überlegung wert.

              • Ich hab schon längst aufgehört, ich hoffe auf Besserung und vertrete meine Meinung unter einem Artikel. Problem damit?

                • Nein, ich habe kein Problem damit.
                  Ist doch selbstverständlich sich immer wieder öffentlich über etwas aufzuregen und zu beschweren mit dem man absolut nichts mehr zu tun hat.

                  Vollkommen nachvollziehbar dieses Verhalten. 😒
                  Mein 90 jähriger Nachbar beschwert sich auch immer noch regelmäßig über den miesen Dorfkiosk, der allerdings schon vor 15 Jahren dichtgemacht hat. 😁
                  Respekt an so ein Gedächtnis.

        • Ich les hier nur mimimi. Mich hat das Spiel bisher schon gut 1.000 Stunden gefesselt….

      • Sehe ich auch so. In Zeiten von wenig Content (wie in der aktuellen Season) kümmere ich mich einfach um Titel Grind. Das gibt so viel zu tun ich habe 6 Titel (plus heute dann noch wegbereiter) erspielt und schaffe den schmied vermutlich Zeitlich gar nicht mehr fertig. Dazu kommt das man im PvP immer viel Zeit investieren kann um besser zu werden. Solo flawless den neuen Dungeon habe ich auch noch nicht geschafft.
        Was ich damit ausdrücken will: wenn man will hat dieses Spiel so viel Content, man kommt schon gar nicht mehr hinterher!

    • Megaaaaaaa

  • Auf den aktuellen Konsolen ärgern sich die Spieler bei Destiny 2 über lange Ladezeiten und schlechte Performance. Ein neues Video zeigt nun, wie schnell der MMO-Shooter auf der Xbox Series X ist.

    So sieht d […]

  • Der Platz, den Destiny 2 mit Beyond Light auf eurer Festplatte einnehmen wird, ist deutlich geringer, als das bei der aktuellen Installation der Fall ist. Aber ihr müsst das Spiel dafür einmal komplett neu h […]

    • Ja Moin,
      wird man die Zeit zum Pre-Download weiter eingrenzen können ? Denn so 1,2,3,4 Uhr nachts ist schon sehr wage 🤔

      • Dennis kommentierte vor 1 Monat

        Naja , die sagen ja 10 Stunden vor release.

        es war ja immer so , das destiny um 19/18 Uhr reset hatte.

        also geh ich mal logisch von aus
        Preload 8/9 Uhr morgens.
        je nachdem wie der Reset ist weil ja Winterzeit ist.

        • tzizt kommentierte vor 1 Monat

          In dieser Novemberwoche sollte der daily reset wieder um 18:00 deutscher Zeit stattfinden.

  • Destiny 2 überarbeitet die ältesten Begleiter der Hüter grundlegend. Endlich kommt die geforderte Trennung von Funktionalität und Optik.

    Das passiert mit Geistern: Seit ihren ersten Sekunden in der Welt von […]

  • Bei Destiny 2 haben Spieler ausgerechnet, dass sie eine zwei Jahre alte Aufgabe zeitlich nicht mehr abschließen können, selbst wenn sie 2 Monate durchgrinden. Daher bitten sie bitten Bungie, da etwas zu d […]

  • Vor Kurzem zeigte Destiny 2 die neue Auftrags-Waffe für die kommende Season 12 – ein Schießeisen, das eigentlich alle Spieler jagen sollen. Doch das Design der Knarre lässt nun eine alte, hitzige Debatte wi […]

    • Ich bin nicht blind, mir macht das Spiel sehr viel Spaß und es sucht seines gleichen. Unabhängig vom ständigen Recycling was eh nebensächlich ist. Ich werde weiterhin dieses tolle Spiel Supporten, denn es gibt kein Spiel in Mechanik, Lore, gameplay usw auf dem Markt und in nächster Zeit.

    • Wenn wir ehrlich sind, wie oft sieht man alle Waffen komplett und wie lange schaut man diese an ?? Falls es wirklich Leute auf der Erde gibt, die eine Waffe Minuten lang drehen und wenden und ( wow, du bist echt heiß ) vor sich hinsagen, da hilft nur noch ein Klempner.

      Sicherlich!! wäre es besser mit komplett neu Designten Waffen zu spielen aber im Endeffekt, sieht man 1/3 der Waffe im Spiel …

      keep Calm und hofft eher auf Waffenbalance/ Sandbox Anpassungen statt so auf die Optik zu flamen 🤔🙄

      • Das Auge isst mit. Für mich ist Optik nicht das entscheidende Merkmal einer Waffe, aber sie interessiert mich durchaus. Manche Waffen sehe ich mir gelegentlich in der Großansicht an, besonders wenn sie coole Skins, pardon, Ornamente hat.

        Mit Sprüchen wie „braucht den Klempner“ wäre ich mal sehr vorsichtig. Das ist ziemlich überheblich und doch sehr aus Deiner ganz persönlichen Warte geschrieben. Viellecht brauchst Du ja dann mal nen Glaser, der Dir ein paar Fenster in Deine Mauern setzt, damit Du mal ein bisschen Außenwahrnehmung bekommst.

      • Entscheidend ist hier, wie viel Energie und Leidenschaft Bungie noch ins Spiel steckt. Skins spiegeln sowas wieder. Bungie setzt auf recycling, was ein schlechtes, sehr schlechtes Zeichen ist!
        Und wenn schon die neue „Spitzenwaffe“ ein Reskin ist, will ich erst gar nicht wissen, was mit dem Rest passiert.

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.