@bodicore

Active vor 1 Stunde, 29 Minuten
  • 2021 könnte für MMO-Fans ein interessantes Jahr werden. Einige Spiele bekommen größere Updates oder Erweiterungen und von anderen steht der Release bevor. MeinMMO-Redakteur Alexander Leitsch stellt euch 3 MMO […]

    • Effekte sind eine pure Augenweide

      Najaaaaa wirkt auf mich wie eine Dorfdisco aber easy ich bin halt einfach zu alt als das mich Feuerwerk noch fasziniert.

    • Das mit dem Ölspot geht so nicht live die Entwickler wollten das PvP fördern haben aber gesagt das es ja nun nicht mehr nötig ist mit dem PvE und die Ressoursenverteilung noch überarbeitet wird.

    • Mir gefällt das Game eigentlich ganz gut aber 2Monate maximal für Crafter 3-4Wochen für Leute die kein Crafting machem wenn da nicht schnell am PvE Endgame gebastelt wird.

      Den PvP Spielern geb ich bisschen länger. PvP geht ja immer irgendwie…

  • Hersteller EPOS hat zwei neue Kopfhörer für Gamer vorgestellt. Diese sind nicht nur leicht, sondern auch mit etlichen Geräten wie PC, PS4, PS5, Nintendo Switch und Smartphone kompatibel. Wir stellen euch die ne […]

  • Nachdem der Launch des Action-RPGs Cyberpunk 2077 alles andere als gut verlaufen war, fordern manche Spieler Rückerstattungen an. Das Geld erhielten sie zwar zurück, das Spiel dürfen sie aber zumindest bisher we […]

    • Das an die grosse Glocke zu hängen ist ja schon etwas bescheuert.

      • Marrurk kommentierte vor 2 Tagen

        Füll das refund Formular von cdpr aus und du bekommst dein Geld zurück….

      • Auf dem PC ist es ja wohl schon 60Euronen wert.

        • Ist dann wohl Geschmackssache. CP ist nur ein 08/15 Shooter, der von RPG so weit weg ist wie GTA, wobei letzteres vieles besser macht. Sinnlose, absolut tote Kulisse ohne Tiefgang. Total sinnlose Skills, von denen 30% nicht mal funktionieren oder einen Sinn ergeben, da keine Zeit mehr war, diese rauszupatchen. Absolut keine Auswirkungen in der Welt, keine deiner Entscheidungen haben irgendeine Einfluss. Bei mir kam sogar ein NPC den ich getötet hatte einige Missionen später wieder zurück. Nö, keine 60€ wert, auch auf dem PC nicht, für das Spiel, welches es eigentlich sein wollte.

          • Also ich hab jetzt den 3ten durchlauf gestartet hab knapp 200h intus, mich dabei keine einzige gelangweilt und alles was du schreibst stimmt halt legit nicht im Ansatz außer dem 0815 shooter, was so gut wie jeder shooter heutzutage ist und was ich mich auch frag was jetzt für dich daran verkehrt läuft, es funktioniert halt, das Rad neu erfunden hat jetzt auch kein anderer shooter den ich kenne, das Treffer Feedback, ist sogar vergleichsweise besser als die meisten Spiele der heutigen Zeit. Keine Ahnung was du gespielt hast aber Cyberpunk war es wohl nicht oder du hattest Erwartungen die sonst auch keiner erfüllen kann oder bisher hat, da kann aber CD Projekt red wenig für.
            Und gta ist so nen Beispiel wo ich mich frage ob alle vergessen das Rockstars Spiele genauso viele Bug und Meme Compliations füllen wie CP2077.
            Alleine zu behaupten die Welt wäre ne tote Kulisse ist totaler BS aber so richtig, keine Ahnung was du da als Vergleich ran ziehst.

            • Das traurige daran ist scheinbar, das die meisten Leute, keine Ahnung davon haben, was CDPR uns seit 8 Jahren versprochen hat. Hätten sie keine Details und Features ständig in Shows und Trailern großmaulig angekündigt, hätte sogar ich mich mit einem guten 08/15 Shooter abgefunden. Dies jedoch entspricht den Tatsachen und das wirklich echte Problem daran ist, den ganzen Mist merkt man dem Spiel an. An jeder Ecke, abseits der Mission oder Nebenquest hat man das Gefühl das etwas fehlt. Das Dir der Anspruch fehlt und du deinen Spaß daran hast ist ja ok, es sei dir gegönnt. Mir ist das zu wenig, nach dem großmauligen 8 Jahre langem Hype.

              • Du misst ein Spiel daran, was es sein könnte und nicht was es ist.
                Dass der Release auf der Last Gen schlecht war, keine Frage aber sie tragen ja auch dementsprechend die Konsequenzen dafür. Ich würde dir ja ausführlicher erklären, wieso ein Release im Generationenwechsel immer Besch…eiden ist, aber du bist ja so ein großer Experte und ich hab vermutlich eh keine Ahnung.
                „Versprochen“ wurde da gar nix. Man hatte halt hohe Ambitionen. Ein Spiel, das so lange in Entwicklung ist, kann sich stark von der Anfangsvision unterscheiden.
                Wenn ich aber mit deiner Einstellung an jedes Game ran gehen würde dann müsste ich aus Prinzip alles hassen und alles schlecht finden was auf dem Markt ist. Na da bin ich doch froh, dass wir, wie du sagst, keine Ansprüche haben.
                Und was die Aussage angeht, dass Entscheidungen keinen Einfluss hätten, lügst du dir schön zusammen. Im übrigen, für ne Datenleiche musst du diese aber ziemlich weit gezockt haben, wenn du das beurteilen kannst…
                Gibt noch mehr unstimmigkeiten. Zum Beispiel, dass du ja anscheinend deutlich höhere Ansprüche und völlig andere Erwartungen ans Game hattest. Wenn jemand sich so intensiv damit beschäftigt, wie kann es da sein, dass selbst nach Gameplays mit über 45 Min (die Teilweise schon 2 Jahre alt waren und sich kaum vom heutigen Aufbau unterscheiden) du nicht imstande warst, deine Erwartungen als nicht erfüllt zu sehen? Wenn ich 48 Minuten Gameplay sehe, die mir nicht gefallen, dann kaufe ich mir sicher nicht das Game. Vor allem ist in der 2 Jahre alten Demo ganz Fett am Anfang gesagt worden „Everything you see is potentially subject to change.“ . Jop.. das sind echte Versprechungen…

                Zuletzt noch: Offensichtlich hast du keine Ahnung was der Begriff RPG bedeutet, anders kann ich mir nämlich nicht erklären wie du so ne Aussage tätigen kannst. „..der von RPG so weit weg ist wie GTA“. Das ist als würde ich sagen, dass Need For Speed genauso weit von Rennspielen entfernt ist wie Forza. Alex hat dir da deutlich was vorraus, er scheint zu wissen was der Unterschied zwischen Genre und Gameplay ist.

          • Naja ich finde Cyberpunk 2077 deutlich besser als GTA. Und ich habe einige PC Streamer geschaut und weiß wovon ich rede. Ich wusste von anfang an das es ein geiles Spiel wird aber für jedenfalls nicht den Wert hat. Nicht das keine 60€ Wert, das lohnt sich schon auf den PC. Ich habe auch andere Interessen und wegen Corona nicht das Geld. Somit habe ich andere Prioritäten und hab dann lieber bei Twitch Leuten zugeschaut. 🙂
            Ist aufjedenfall ein sehr hochwertiges tolles Game mit Macken. Wie alle anderen Games auch die es gibt.

            • Ich hab einen sehr hohen Anspruch nur weiß ich halt was trailer die so lange vorher gebracht werden nichts anderes als Ideen sind, ist nicht deren oder meine Schuld wenn du den Text Ignorierst in dem Steht das alles gezeigte sich verändern kann und Überraschung genau so funktioniert Spiele Entwicklung, früh cool klingende Features werden geschnitten weil sie nicht gut funktionieren bzw nicht rein passen. Das Hat CD Projekt red auch x mal gesagt und kommuniziert was alles und was nicht zu erwarten ist, meine Erwartungen wurden absolut nicht enttäuscht weil ich mir nichts ausgemahlt habe was vor x Jahren mal in nem frühen Alpha Trailer gezeigt wurde. Weil es Leute wie du nicht verstehen sage ich ja auch das Entwickler aufhören müssen so frühes Material an Spieler zu teilen, das geht einfach nicht, die verstehen es nicht selbst wenn du es ihnen 3 mal erklärst, aber du bestätigst was ich mir gedacht habe, du hast etwas aus Prinzip gegen das Spiel. Und ich verbringe extrem viel Zeit abseits der quests, eine der besten Open Worlds die ich in den letzten Jahren gesehen habe.

            • Davon bin ich auch überzeugt.
              Das Game wird wunderbar zu spielen sein, wenn ich es mir Ende Jahr im Weihnachtsale kaufen werde CPR hat ja durchaus noch (mehr) Ruf zu verlieren.

              Ich hab mir das Spiel absichtlich nicht geholt weil ich der Überzeugung war das es selbst wenn es ein Top Erfolg wird mit der Zeit noch zulegen kann (wie The Witcher3 auch) und ohne 3080er wäre es auch einfach etwas zu schade gewesen.

          • Noch ergänzend, CP 2077 ist kein Rollenspiel im Klassischen Sinne, genauso wenig wie the Witcher, weißte warum? Weil sie einem die Story einer bestimmten Person erzählen, das heißt es ist in jedem Fall ein Advanture mit RPG Elementen und kein reines RPG. Ich weiß nicht warum alle denken das wären RPGs, CP2077 wird ja nicht mal mehr so beworben.

            • Doch wurde es, sogar als komplett neues RPG Feeling mit allen Entscheidungen und Auswirkungen auf die Spielwelt etc. etc. etc. Wenn du magst such ich dir dieses ganzen Marketing Gelaber von CDPR raus, darauf hab ich aber ehrlich gesagt keine Lust mehr.

              • Wer lesen kann ist im Vorteil, „nicht mehr“. Weil es faktisch richtig ist, wenn der Großteil meiner Spieler mein advanture Game aka the witcher, als rpg bezeichnet, tue ich es ihnen doch gleich und so an sich das was heute die meisten rpg bezeichnen ist es das sogar was sie behaupten, noch nie in einem Game eine so gute Story erlebt mit so vielen wirklich unterschiedlichen Enden.
                Und das du keine Lust hast dich damit auseinander zu setzen was CD Projekt wirklich gesagt und getan hat, hab ich schon lange bemerkt musst du nicht nochmal erwähnen.

                • was laberst du für wirres Zeug? Ich habe mich sehr lang damit auseinander gesetzt was hier in Sachen marketing abgelaufen ist, nur scheinst du nicht bemerkt zu haben was sie dir nach Jahrelangen Marketing letzendelich serviert haben.Du bist ein Typ der im Restaurant ein Filetsteak bestellt,ein Rumpsteak bekommt und es Lobpreist als hätte er noch nie ein Besseres „Filet“ gegessen. Du tust mir nur leid, fertig.

                  • Ahja ist klar du hast alles ganz genau beobachtete checkst aber nicht was nen vertikal Slice ist weil du „Trailer“ in denen „kann sich noch ändern“ steht als „versprechen“ verstehst, du mein Junge bist das Vorzeigen Problem der heutigen Gaming Landschaft, Konsument ohne Ahnung von der Materie im Endstadium.
                    Ich muss dir nicht leid tun ich hab sehr viel Spaß mit dem Spiel, du hast Mitleid verdient weil du aus überzogener Erwartungshaltung und aus Prinzip ein gutes Spiel ablehnst und dir selbst madig redest.
                    Gz dazu, äußerst amüsant wie man seine eigene Unzulänglichkeiten breit treten kann aber immer noch behauptet alles verstanden zu haben, ehrlich, das kann sich keiner ausdenken so lustig ist das. Aber immer schön von dir überzeugt bleiben, hab ich mehr zu lachen.
                    Und abschließend würdest du Marketing geblubber verstehen können wärst du jetzt nicht so angepisst, du verstehst das aber als „versprechen“ wo dir niemand was versprochen hat, du hast safe den Durchblick, ganz sicher.
                    😅

        • Ich zocke es auf ps4 (nicht pro)
          Es ist nicht perfekt aber macht mehr Laune als so manch qualitativ hochwertiges Spiel

      • Auf den PC läuft es deutlich besser. Und die vorhandenen Fehler sind normal bei ein Release. Du musst nur diese Fehler melden, wenn das keiner macht. Werden die auch kaum behoben^^

        • Weis jetzt net ob ichs traurig oder lustig finden sollte, dass das heute „normal“ genannt wird^^.😅

          • Das war schon immer normal, seit ich zocke und das ist seit 1996 hab ich kein Spiel gespielt das nicht irgendwo Bugs hat, Spiele waren früher nur deutlich weniger komplex, dadurch war wesentlich weniger Fehlerpotenzial vorhanden. Spiele werden immer komplexer und technisch anspruchsvoller das eine bedingt halt das andere.

          • Ich finds traurig das es solche Leute wie du gibt.
            Die einfach nicht verstehen wollen je komplexer und größer ein Spiel wird, desto mehr Fehler hat es. Da können auch etliche Fehler untergehen oder erst zum Vorschein kommen wenn es auf den Markt ist und viele Leute das Spiel zocken.

            Nicht umsonst gibt es auf Konsolen und PC die Möglichkeit Updates aufzuspielen.
            Klar viele Fehler dürften eigentlich nicht sein und ich sagte ja auch nicht das alle Fehler normal sind. Ich schrieb zwar die vorhandenen Fehler, ich meinte damit aber eher.

            Pc im Vergleich zur Konsole ist aufjedenfall besser. Die Konsolenversion war deutlich zu früh rausgekommen. Einfach schön brav dem Entwicklicher konstruktive Kritik geben mit einer möglichst genauen Fehlerbeschreiben mit Beweisfotos/Videos.
            Dann muss man abwarten, es ist ja logisch das erst mal die schlimmsten Fehler behoben werden die z.B. zu Abstürzen führen, Probleme beim Speichern oder was es sonst so für Fehler in Cyberpunk 2077 gibt.

      • Aber so spielen will es ja eh keiner. Habe auch ein Refund über Steam versucht, aber hatte die 2 Stunden überschritten und der wurde darum abgelehnt. Eine weitere 60€ Leiche in der Bibliothek.

  • Das vielversprechende PvE-MMORPG Pantheon: Rise of the Fallen (PC) hat eine Finanzspritze erhalten. Damit soll die Entwicklung weitergehen. 2021 will das Online-Rollenspiel noch einige Meilensteine […]

  • Ghost Recon Breakpoint war zum Release im Oktober 2019 ein dicker Flop für Publisher & Entwickler Ubisoft. MeinMMO hat sich die Militär-Simulation nochmal angesehen und stellt fest: Der Soldaten-Spielplatz ist j […]

    • Hmm vielleicht schau ich nochmal rein. Was mich am meisten störte waren die sterilen Gebäude ich hatte eher das Gefühl auf einer Schiessanlage zu sein als eine Base zu infiltrieren.
      Da sie Landschaft an sich echt super gemacht war mit Bodenbunkern Hölen ect. ist mir halt das mit den Wohnanlagen extrem aufgefallen.

      Naja länger als 2-3h habe ich es nie geschaft die ganzen Drohnen und Bots gingen mir auf den Sack. Wildlands gefiel mir einiges besser.

      • Selbst die (Drohnen und Bots) kannst du jetzt abschalten und mehr „Realismus“ schaffen. Aber Wildlands war bzw. ist ein anderes Kaliber. Spiel das heute noch im PvP (leider) auf der Xbox, da ich dort meine Jungs habe, aber mit 30fps einfach schrecklich.
        Ubisoft hätte sich n riesen Gefallen getan, Wildlands für Series X/PS 5 auf 60fps aufzustocken, wäre sicher nicht viel Arbeit geworden.

  • Das MMO New World hat neue Patch Notes aus der Alpha veröffentlicht. Im Januar wurden einige Anpassungen vorgenommen, die vor allem das Crafting- und das Kampf-System betreffen. Auch eine neue Waffe ist mit […]

    • Die Vielseitigkeit war ein Blender jede Waffe nutzte andere Charakterstats ein Waffenwechsel funktionierte nur innerhalb der Waffenart und war ob der geteilten Abklingzeiten völlig sinnlos.

      • Nicht, wenn du es dir orden ich zusammengebaut hast, dein Kit.
        Mit ner Hatchet, dem neuen Speer und nem Bogen, schön auf DEX gekillt, ist man auf alles vorbereitet 😀

        Und die geteilten Abklingzeiten gibt’s ja jetzt auch nicht mehr 😉

        • Die vielseitigkeit macht aber meiner Meinung nach das Spiel kaputt, wenn du einfach alles kannst dann fördert es einfach nicht das zusammenspiel. Geschweige ist dann das balancing noch schwerer.

          Und zusätzlich find ich das persönlich einfach nur affig aussieht wenn du 2 waffen auf den rücken trägst ^^

  • Ein Online-Händler bot eine neue Ladung PlayStation-5-Konsolen an. Innerhalb von gerade einmal 10 Minuten waren die begehrten Teile schon wieder ausverkauft. Kurz darauf berichteten dutzende Nutzer, dass sie […]

    • So äuft halt die Welt und die Welt kann mich mal.

      Ich zahle den Originalpreis und vielleicht maximal 10% Aufschlag wenn das Produkt tatsächlich rar ist.
      Aber Abzocken mit 100-150% Aufschlag ? Ne Kollegen bevor das passiert würde ich meine 980er ausgraben.

  • Ashes of Creation wird ein neues MMORPG mit einem Abo-Modell. Doch da soll es mit den verplichtenden Kosten auch schon enden, wie Game Director Steven Sharif verriet. Trotzdem gibt es Diskussionen rund um die […]

    • Naja egal wie hoch das von Youtubern beworben wird. Wenn das Game es nicht bringt, ist halt nach 3-4 Wochern keiner mehr da.

      Es hat noch jedes MMO genau das geerntet was es gesät hat.

      • Sehe ich genauso!
        Ich hab da jetzt nichts gehört was mir sorgen bereitet.
        Ganz im Gegenteil…
        Abo? Bedeutet Geregeltes Einkommen für die Entwickler was dafür sorgt das sie gut Content entwickeln.
        Ingame Shop für Cosmetics? Gleiche wie oben und man sieht bei PoE das es funktionieren kann.
        Keine Ahnung aber ich glaube das der Steven Sharif wirklich gewillt ist ein Spiel für sich selbst und uns Spieler zu kreieren. Weil man muss das ganze auch mal so denken wenn ich mich nicht irre ist er abgesehen vom founding allein Finanzierer von dem Projekt… und ich denke wir sind uns alle einig das ein MMo wohl einer der größten Cash Friedhöfe ist die es gibt! Ich denke also der Wille ist da aber es kann und wird am ende natürlich nicht jedem gefallen… das ist nun einmal so.

        • Ich bin eh Pro-Abo gar kein Thema 🙂

          Zusätzlich etwas im Shop zu investieren sehe ich persönlich nicht als Problem sofern die Gegenstände im Game auch einigermaßen ansprechend gestaltet sind und ich nicht einfach alles was einigermasen cool aussieht für Echtgeld kaufen muss.
          Auch XP-Boosts wären ok.
          Mir doch egal wenn die Leute die eh in 24h auf Maxlevel stressen ohne links und rechts zu schauen mit Echtgeld 3h früher dort ankommen.

          Kritisch wäre es natürlich wenn die Klamotten zusätzlich zum Abo noch 30Euro kosten
          In PoE ist das was anderes da ist in meinen Augen sogar Ehrensache den Entwickler zu unterstützen und Geld im Shop zu lassen.

          • Ja gebe ich dir überwiegend recht.
            Mit den 30€ pro Skin ist halt so ne Sache… wie Umfangreich usw diese sind.
            Beispiel wieder PoE guck dir die Alten Skins an und dann die neueren… die alten haben keine Animationen usw die neuen schon. Ist jetzt nicht direkt ein zutreffender Vergleich aber ich denke damit konnte ich den Punkt rüber bringen 😉

  • Im Dezember 2011 erschien Star Wars: The Old Republic, damals nur mit einem Abo-Modell. Heute ist das MMORPG kostenlos spielbar. Doch wo steht SWTOR im Jahr 2021? Und lohnt es sich heute noch damit anzufangen? […]

    • Du willst also mit Lichtschwertechnik aus den 80ern in einen See springen? Viel Spass möge die Macht mit dir sein.

    • Ich habe es Bioware noch immer nicht verziehen dass die Star Wars und nicht Mass Effect gemacht haben 😉

      • Du findest es unverzeihlich, das Bioware in ihrer Blütezeit das kongeniale Knight of the Old Republic 1 gemacht hat? 😳 Was ist nur los mit dieser Welt 😅

        • Für mich ist das logisch…

          Klar ist Star Wars populär seit Jahrzehnten aber irgendwie auch ausgelutscht.

          Aber Mass Effekt ist halt komplett ihr eigenes Universum.
          Ohne Millionen für die überteuerte Lizenz abzudrücken hätten sie besser das eigene Ding gedreht und dieses nahezu frei von Schranken umsetzen können.

          Klar wollte man die Star Wars Fans mitnehmen aber Fakt ist halt auch, dass die wenigsten von denen tatsächlich Gamer sind wogegen bei Mass Effekt wohl kaum ein echter Fan der Serie (auch nicht gerade wenige) ein MMO entgehen lassen würde.

          Ich denke unter dem Strich wär der Umsatz grösser gewesen. Zumal für eine kleine Spielerbase trotzdem noch Content hätte entwickelt werden können. Was mit der Fülle an Content wiederum neue Spieler und Rückkehrer bringt.

          Für jeden Storyfetzen zu Star Wars drücken die doch Kohle ab, deshalb kommt doch nix brauchbares mehr in SWTOR. Das Ding läuft doch seit Jahren schon im Zombiemodus.

  • Valheim ist ein kommendes Survival-Spiel, das am 2. Februar 2021 in den Early Access auf Steam startet. Die Entwickler haben mit einem neuen Trailer auf sich aufmerksam gemacht – und der zeigt schon, was ihr v […]

    • Nie davon gehört. Aber danke für den Bericht das könnte was für mich sein, find auch die Grafik ansprechend für so ein kleines Projekt.

      Hat jemand schon gezockt ?

      • Ich folge dem Projekt seit knapp 2 Jahren und bin einer der wenigen alpha/beta tester.
        Das Game hat seinen eigenen Charm, ganz besonders durch den Grafikstil, der dich aber auch sehr oft umhauen wird in seiner Schönheit zb bei Sonnenuntergängen und dem Blick zum Horizont. Screens kann ich leider erst beim EA start veröffentlichen.
        Vom Gameplay her macht es mir sehr viel Spaß, ABER man muss auf Sandbox stehen (keine Quests, npc städte oder dergleichen), ganz simple kampfsystem (nahkampf/fernkampf/blocken/ausweichen) und man brauch ein sehr dickes Fell, denn man wird seeeehr oft sterben, wie es der Trailer schon andeutet…. selbst umfallende Bäume oder wildschweine können dich töten (jeden hat es früher oder später mal erwischt).
        Zudem ist die Welt riesig und sehr gefährlich und wenn man voll beladen fernab der Base stirbt und alles verliert und dein Schiff auch dort vor Anker liegt, kann das bei dünnem Fell sehr schnell zu einer extremen Rage führen xD

        • Geht den Multiplayer gut? Bei Satisfactory is der MP ja grauenvoll xD

        • Klingt schon mal gut. Dank dir für die infos.

          Eine NDA-Freue Frage vielleicht noch 🙂
          Hat das Game ein Ziel auf das man hinarbeitet ? Oder ist es eher so wie Ark…

          • Das Spiel ist „Goal-driven“ also es gibt schon irgendwie ein Ziel aber es wird nicht forciert und der Weg dorthin kann unheimlich lang sein.
            Die Story ist quasi du bist gestorben und in der Welt Valheim gelandet in der du dich als würdig erweisen musst für Valhalla durch besiegen diverser Bosse, die du nicht nur erstmal finden musst, sondern vorher auch stark genug werden musst durch Fortschritt… kannst nicht alle gleich von Anfang umhauen.
            Erkunden ist ein sehr großer Bestandteil des Spiels… schaltest zb neue Dinge/Rezepte/Ausrüstung/etc nicht durch typische Levelups frei, sondern durch entdecken bzw sammeln/aufheben neuer Ressourcen und crafting von zwischenprodukten.
            In meinen ersten 50 Stunden hatte ich gerade mal nur den ersten Boss besiegt, weil ich immer was zu tun hatte wie Bauen, sterben durch unfallende Bäume, farmen, Angriffe abwehren, craften, skills leveln, sterben durch Bäume oder Wildschweine, erkunden und nochmals sterben durch Bäume, jagen, sterben durch Monster, neue Ressourcen suchen und herausfinden wie man sie abbaut, etc…. man stirbt echt viel in dem Game 😂
            Die Hand mit einem Null gehalten, bis auf einamlige kleine Hinweise. Man muss richtig Oldschool alles selbst herausfinden…. Und genau das lieben wir alpha/beta spieler.

            Die infos sind noch NDA konform, denn das haben die Entwickler in den Trailer gepackt bzw mal im public discord erklärt.
            Mehr will ich nicht Spoilern 😋
            Hab ich schon erwähnt, das man ein dickes Fell brauch? 😂

            • Hey super, danke für die vielen Infos.
              Jetz bin ich fast bisschen gehypt mal schauen wie weit ich komme.

              Ich bin zwar nicht so Fan von krassen Schwierigkeitsgraden aber was ich gesehen habe auf YT ist es mehr Entwicklung gegen Gegner und läuft nicht auf eine Tanzchoreographie wie in Darksouls hinaus und Bäume sind ja auch im echten Leben ernstzunehmende Gegner wenn sie fallen. 😁

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.