@boc-dread-king

aktiv vor 1 Woche, 5 Tagen
  • Das MMORPG The Elder Scrolls Online (ESO) lässt euch Tanks, Heiler oder Damage-Dealer spielen. Leider trefft ihr dabei häufig auf Fake-Tanks und das kann ziemlich nervig sein. Das findet auch MeinMMO-Autorin L […]

    • InCaGamingTV kommentierte vor 4 Wochen

      Garkein Problem, würde ich als Heiler direkt die GRP verlassen. Sowas tut man sich doch nicht freiwillig an 🤮

  • Bei Destiny 2 ging überraschend der komplett neue Dungeon „Prophezeiung“ (Prophecy) live. Erfahrt hier spoilerfrei alles wichtige zum Start der kostenfreien PvE-Aktivität.

    Das wartet jetzt in Destiny 2: Vor w […]

    • InCaGamingTV kommentierte vor 1 Monat

      Bei neuen Inhalten benötigt man meistens auch ein höheres PL. Wie einfach wäre es sonst? Ist bei jedem MMO das gleiche, erstmal muss man sich nunmal für eine neue Aktivität rüsten.

      • SFS kommentierte vor 1 Monat

        Da ist natürlich nichts dran auszusetzen und bis dahin geb ich Dir auch recht, das ist der Sinn dahinter – in anderen MMOs gibt es dann aber dafür auch neue Aktivitäten und nicht die Notwendigkeit zum hundertdrölften Mal die gleichen Dämmerungsstrikes, öffentlichen Events , Beutezüge , Gambits und zum Glück Schmelztiegel (wenigstens da ist jedes Match anders) zu machen … zum xten und aberxten Mal…Das fühlt sich mittlerweile wie echte Arbeit an und nicht wie Spielspaß ! Ich bin natürlich selbst schuld, dass ich geglaubt habe, daran ändert sich jetzt etwas :/

        • InCaGamingTV kommentierte vor 1 Monat

          Ja gut, das stimmt. Bei Destiny ist es quälend, da es kein spezielles vorgegebenes PL Level gibt, was in einer Aktivität dropt, man muss sich da schon a weng hochquälen.

      • Mc Fly kommentierte vor 1 Monat

        Wenn Gegner mit dem Level und Anzahl der Hüter skalieren würden……
        Aber gut, DAS geht dann halt in anderen Spielen 😉

  • Bei Destiny 2 verrät ein zu früh veröffentlichtes Angebot im PlayStation-Store mehr Infos zur neuen Season 11 und sogar das vermeintliche Release-Datum der kommenden Herbst-Erweiterung.

    Um diesen Leak ge […]

  • Das Ende der Season 10, der Saison der Würdigen, zelebrierte Destiny 2 mit seinem 1. Live-Event. Das endete mit einem spektakulären Knall, doch war für viele zu sehr in die Länge gezogen. Wie fandet ihr es? […]

    • InCaGamingTV kommentierte vor 1 Monat

      Genauso ist es, das verstehen aber anscheinend sehr viele nicht, wenn man sich die Kommentare anschaut. Hauptsache erstmal wieder meckern 🤷🏼‍♂️

  • In Destiny 2 stehen uns spannende Tage bevor. Für MeinMMO-Autor Philipp Hansen liegt das vor allem an den Cutscenes und der Story, die ihm richtig Freude auf die neue Season machen.

    Worauf freue ich mich? In […]

  • Nach 3 Monaten Schweigen meldet sich BioWare und spricht über Anthem, ihren gescheiterten Blockbuster aus 2019. Das Reboot bekommt jetzt ein Gesicht. Was uns BioWare verrät, ist zum Teil ernüchternd und zum Te […]

    • Und Sie gehen nicht auf das „ernüchternd“ ein, denn dies ist wahrlich eine Wertung.

      Darum geht es dem User wohl, man hätte sich die Wertung sparen können, da man noch nicht abschätzen kann was hinten bei rauskommt. No Man’s Sky hat auch nur ein kleines Team und ist mittlerweile super geworden 👌.

      • Hat ja auch ein paar Jahre gedauert.

        Ernüchtern ist kein absolute Wertung sondern eine Relative und hängt damit vom Referenzrahmen ab.

        Ernüchternd ist es für all diejenigen, die gehofft haben, zu einem überschaubaren Zeithorizont erste Ergebnisse erwarten zu dürfen. Und diese „Hoffnung“ war bei den Spielern durchhaus eine, nicht sehr seltene, zu beobachtende Grundhaltung.

        Folglich ist es für einen nicht sehr kleinen Teil der Anthem Spieler nun ernüchternd zu erfahren, dass es wohl noch eine ganze weile dauern wird, was der Director selbst verlauten lies und das unter anderem mit der kleinen Teamgröße zutun hat, was ebenfalls der Director selbst ansprach.

        Darüber könnte man einfach mal nachdenken und es zur Kenntnis nehmen, dass es diese Strömung wohl scheinbar gibt, auch wenn man selbst ggf. nicht dazugehört oder man kann sich selbstverständlich auch einfach wieder auf dem Kopf stellen und sich selbst und sein liebstes Spiel persönlich angegriffen fühlen, dass geht natürlich auch.

      • Ich bin auf das „ernüchternd“ eingegangen. Ich habe gesagt: Das ist eine „Einordnung“. Das machen wir hier auf unserer Seite. Dafür lesen uns die Leser.

        Wer drauf gehofft hat, dass eine schnelle, umfassende Änderung von Anthem kommt, vielleicht noch mit neuem Content, der muss nach diesem Blogpost ernüchtert sein. Ganz genau.

        Ich denke zu dem Thema ist jetzt auch alles gesagt.

        Du freust dich, dass du ANthem für 5€ gerade gekauft hast. Viele unserer Leser haben das 2019 für etwas mehr Geld gekauft und verfolgen jetzt seit 15 Monaten, was sich da tut und was es weitergeht. Für die ist die Nachricht, dass da 30 Mann dran arbeiten und es ein langer Prozess ist, schon etwas anders als für dich, denke ich.

        Das siehst du ja auch an vielen Kommentaren. Ich glaube, der Artikel gibt treffen wieder, wie der Blogpost von Anthem auch gemeint ist. Der ist auch von BioWare selbst genauso ernüchternd gemeint, um die Erwartungshaltung deutlich zu machen.

        Die wollen jetzt transparent sein, deshalb steht da auch „Small Team“ drin – was sie vorher so nicht kommuniziert haben.

        • Mit der Erwartungshaltung von jemand der 5Euro bezahlt hat im Vergleich zu jemand der es damals vorbestellt hat und für die Legion of Dawn Edition Version rund 90Euro bezahlt hat, liegen Welten und damit hast Du völlig Recht!
          Das jammern von Leuten die es als Ramschware gekauft haben ist nicht nachvollziehbar, -als würde jemand die selben Ansprüche an ein Auto stellen welches gebraucht 1576€ gekostet hat wie jemand der 30 000 bezahlt hat.

          EA sollte nicht den Fehler machen und jedem Besitzer des Spiels die gleichen erwerbsmöglichkeiten für Anthem 2.0 einräumen. Schließlich haben es sich viele in letzter Zeit lediglich mit der Aussicht auf eine günstige bis kostenlose 2.0 Version gekauft.

          Da sollte auf jeden Fall genau hingeschaut werden ob die A-Spieler genauso zur kasse gebeten werden sollen wie XYZ-Spieler. Wäre technisch leicht realisierbar und sollte eigentlich auch selbstverständlich sein.

    • Nachdem Destiny bei mir bald auf die Seite gelegt wird nachdem die 100% erreicht sind und ich im Saturn Anthem für 5 € gesehen habe, musste ich einfach zuschlagen! Natürlich dann gleich 4 Versionen U d die anderen 3 direkt meinen Team geschenkt 😎😎😎

      Ich bin sehr gespannt auf das Game 💪 und für 5 € kann man nun wirklich nix falsch machen!

  • In Destiny 2 wird sich bald das Level- und Infundier-System von legendären Waffen und Rüstungen drastisch ändern. Bungie hat jetzt Details zum kontrovers diskutierten Thema bekannt gegeben und gesagt, wann es so […]

    • Na endlich! Ich würde auch noch einen Schritt weitergehen, aber da befindet sich Bungie seit Destiny 1 im Tiefschlaf….

      1. Sollten es endlich getrennte PVE & PVP Waffen geben, Exos haben nichts im PVP zu suchen, oder man müsste es aufteilen, das man bei Shaxx sich Legendäre PVP Waffen und im Eisenbanner Exo PVP Waffen erfarmen kann. Für Gambit müsste man dementsprecht seine Waffenslots anpassen, das man PVE sowie PVP Waffen angelegt hat, oder das es dafür nochmal eine Extrasorte beim Vagabunden bekommt, das z.B. nur weissen Waffen dort funktionieren einem aber weder im normalen PVE sowie PVP rein garnix bringen.

      Wer mal WoW gezockt hat, sollte sowas kennen, dort hatte PVP EQ extra „Abhärtung“.

      2. Wenn Exos mitlaufen würden, völlig ausreichend, weil da würde ich es tatsächlich schade finden, wenn die ein Verfallsdatum hätten.

      3. Im normalen PVE Storymodus sollte man immer schlechtere PVE Waffen als in Strikes, sowie in Strikes schlechtere Waffen wie in RAIDs bekommen. So haben es auch schon etliche Games vorgemacht. Warum macht es Destiny 2 nicht auch?

      Somit rüstet man sich nach und nach für die nächst höhere Aktivität aus. Es darf dann aber auch endlich wieder spezielle Legendäre Strike-Bosswaffen geben, die einem auch im RAID was bringen und mit den RAID Waffen auch mithalten können. Wer erinnert sich nicht an den „Griff von Malok“?

      4. Rüstungssets die wir auch aus Diablo, WoW etc. kennen, mit Spezialperks umso mehr Teile man gesammelt hat umso mehr Perks schalten sich frei.

      Naja genug geträumt……

      Zurück zum Topic:

      Ein Verfallsdatum für Legendäre Waffen finde ich extrem wichtig, sonst hat man den Tresor, irgendwie sind die Waffen sonst nix wert, der ganze Tresor ist mit legendären Zeug vollgemüllt und nutzen tut man es eh nicht…..

      • Ron kommentierte vor 1 Monat, 4 Wochen

        Das wird nicht funktionieren. Destiny lieben die Leute ja grad, weil es eben beides gibt: PVE und PVP. Wenn ich nur PVP spielen will, dann gibt es durchaus bessere Spiele da draußen. Hinzu kommt, dass es nicht nur gutes Zeug im Raid geben darf, weil das kaum eine Sau spielt. Der Lootpool an guten Sachen würde dann für den Durchschnittsspieler gewaltig sinken. In WoW kannst du ja noch viele andere Sachen machen, alleine mit der Story kannst du etliche hunderte von Stunden verbringen, du kannst Berufe farmen, deinen Ruf erweitern, auf Rollenspielserver rumlaufen und dich ausleben usw. – das alles geht in Destiny nicht- Also da würde der Durchschnittsspieler sehr, sehr schnell an seine spielbaren Grenzen stoßen und wüsste nicht, was er da noch machen soll.
        Also man könnte natürlich einen abgespeckten Raid a la LFR-Raid bringen, wo es auch Highend-Zeug gibt, aber die Spieler von sehr guten Waffen komplett ausschließen, das würde meines Erachtens nicht funktionieren. In WoW ja, in Destiny nicht.
        In den Spielen herrschen auch komplett andere Mentalitäten. In WoW pflücken manche Spieler hunderte von Stunden nur Blumen um daraus irgendwelche Tränke für den Raid herzustellen. In Destiny kam doch gestern noch die Meldung zu Fellwinters Lüge samt Nerf, weil die Quest zu grindlastig war.

        • Naja machbar wäre es schon, somit hätte PVE sowie PVP spezielle Waffen die den ein oder anderen Vorteil für die Aktivität hätte. Man muss es halt nur gescheit umsetzen.

          Also ich gehe nicht mehr soviel RAIDen, gerade aus dem Grund, weil es eigentlich Wurst ist ob ich mit der oder mit der Klamotte rumlaufen.

          Ein RAID muss sich lohnen und der Anreiz ist doch numal der Loot, was bedeutet, dass der Loot im RAID natürlich stärker sein muss und die Rüstung spezielle Setboni bietet. Ja dann möchte ich sie auch haben und nehme den Aufwand dafür liebend gerne in Kauf.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.