@bloodroot

Active vor 1 Monat, 1 Woche
  • Boosting ist ein umstrittenes Thema in World of Warcraft. Sollte es erlaubt sein? Sollte man es strikt verbieten? Wir wollen eure Meinung.

    In World of Warcraft gibt es viele Themen, bei denen die Community […]

    • Erste Frage die man sich stellen sollte ab wann spricht man von einem Boost?

      Zweite was ist ein Boost?

      Definition eines Boostes ist eine Hilfestellung.

      Also wenn ich Bretwalda mit 1400.io einen Freund helfe der 1250.io hat. Seine letzten Keys auf 15 zu spielen für das Mount ist es also laut Definition ein Boost!

      Wenn ich mich in einer Randome Gruppe wiederfinde wo zwei Spieler eine IO über 1500 besitzen ist es was?
      Ja richtig ein BOOST!

      Wenn der PVP Spieler cr1400 ein oder zwei Games mit seinem großen Bruder spielt weil dieser ein CR von 1800 in 2vs2 besitzt ist das ein Boost!

      Im RAID ist es sogar am schlimmsten im Schnitt ziehen 8 Spieler 12 weitere Spieler durch den Contest. Es machen nicht alle Spieler gleichviel Schaden und/oder Heilung!
      BOOST!!!!

      Also wäre es nicht schlecht, wenn Ihr alle Mal vor der eigenen Haustür kehrt.

      Den Ihr seid alle Geboosted!!!

      Und die jenigen die dafür zahlen mit “Gold” kaufen sich quasi einen fähigen Freund!

      Mein Appell habt Spaß am Spiel aber bildet euch nicht ein, dass ihr noch nie geboosted worden seid!

      • Noch eine kleine Anmerkung!

        Seit wann ist helfen etwas Schlechtes?

        Wann wurde die helfende Hand zur verschmähten Hand?

        Oder ist es möglich, dass Ihr einfach nur egoistisch und schwachen einsamen Geistes seid?

        Unfähig sich über die Erfolge des anderen zu erfreuen oder es zumindest ihnen zu gönnen?

        Jemanden zu helfen(Boosten) ist etwas Gutes! Denn jeder Spieler (Mensch) braucht irgendwann eine helfende Hand!

        Miteinander anstatt gegeneinander, nebeneinander anstatt hintereinander, Seite an Seite mit einem Freund!

        • Helfen ist schon was schönes aber das nur gegen Bezahlung zumachen nimmt dem ganzen den sozialen Charakter. Und ich glaube beim boosten steht jetzt nicht unbedingt der Hilfsgedanke im Vordergrund.

          • Ich sehe das etwas anders im Prinzip hat der eine jede Menge Gold der andere hat den Skill. Also helfen sie einander und geben einander was sie im Moment gerade brauchen. Win – Win

            Helfen steht im Vordergrund!
            Wenn keine Hilfe benötigt werden würde, gebe es keine sogenannten “Booster” oder wie ich sie gerne nenne helfende Hände.

            Was wirklich zu bemängeln wäre, da gebe ich dir Recht, dass zu wenig geholfen wird.
            (Sozialen Charakter)

  • Nahkämpfer in World of Warcraft schreien auf. Sie fühlen sich benachteiligt – und kaum einer will sie mitnehmen.

    Seit etwas mehr zwei Wochen laufen die Spieler in WoW: Shadowlands mythische Dungeons. Wäh […]

    • Fakt ist eine Gruppe ohne Melee hat ein Problem beim Kicken, besonders wenn es eine Randome-Gruppe ist.

      Wenn man mit Randoms läuft sollte man sich selbst einen Gefallen tun und ein min. beziehungsweise zwei melee mitnehmen!

      Also das Problem, dass Melee nicht mitgenommen werden ist mir vollkommen neu!

      Das es zurzeit sehr wenige Melee gibt, weil jeder Hanswurst von DD jetzt glaubt der Burnermage beziehungsweise der schattenhafteste unter den Priestern zu sein ist mir klar! Aber ein guter DD Monk zum Beispiel (Analijah) mit 5k overall scheint die meisten Wannabes Ranged easy in die Tasche zu stecken….

      Also scheint mir hier wieder einmal gejammert zu werden über die eigene Unfähigkeit!

      Ganz Liebe Grüße!

  • Der Turm Torghast in WoW: Shadowlands sorgt für Kritik. Spieler sind mit den neusten Änderungen unzufrieden – zu Recht?

    Der Turm Torghast ist eines der neuen Endgame-Features von World of Warcraft Sha […]

    • Bretwalda kommentierte vor 5 Monaten

      Ich liebe Torgast! <3
      Endlich mal neben M+ was anspruchsvolles für den Single Player!
      Beste Addon bis jetzt!
      Blood DK 195 GS!

      Ist er zu stark seid ihr zu schwach!!!

  • World of Warcraft steckt voller Herausforderungen und wenn die einem nicht reichen, dann schafft man sich eben einfach seine eigenen. Wie der Paladin TracerFPS. Der hat den Dungeon Die Andre Seite gemeistert, […]

    • Bretwalda kommentierte vor 5 Monaten

      Nix

      • Kaaras kommentierte vor 5 Monaten

        Gegenfrage: Was hats dir gebracht zu kommentieren obs was gebracht hat?

      • Naja, gestern in der 3er-Arena hat ein prot-Pala den meisten Schaden ausgeteilt und uns quasi alleine umgehauen. Und wir sind alle drei nun nicht die schlechtesten Spieler. So ganz passt die Balance tatsächlich nicht, gerade im PvP – Aber da sind nicht nur Paladine dabei.

      • Knusby kommentierte vor 5 Monaten

        Okay Arena: hab am Fr. mit nem Palatank 2er gemacht
        kamen auf 1,5k mit 1 lose
        Eig wollten wir nur testen aber haben dann schnell gemerkt wie op er is.
        Dann hab ich mit rouge nur noch zugesehen und wenns doch mal eng wurde hab ich hald einen mit Schattenduell geoneshotet.
        Ist kein Neid, wir spielen die Klassen selber. Aber meiner Meinung nach gehören die beide generft

        • Ihr habt recht aber es ging ja nicht ums pvp , einen nerf im pvp aus Grund xy ist ja nachvollziehbar aber wegen dungeons find ich nur mimimiii ☝😁

  • In World of Warcraft nervt die Spieler gerade ein Problem. Ihre Mitspieler verlassen den Dungeon vorzeitig – und das führt zu Wartezeiten für alle.

    In World of Warcraft: Shadowlands werden gerade fleißig Dung […]

    • Die Fakten warum du nur 158gs hast, liegen auf der Hand!
      Erstens spielst du nicht effizient!!
      Zweitens bist du zu 80% ein DD und wahrscheinlich kein guter DD..
      Drittens hast du keine Stammgruppe!
      Viertens gibt es auch andere Möglichkeiten Gear zu bekommen!

      Mein Tipp an dich wäre:„An dir zu arbeiten und nicht gleich den Fehler bei dem System oder anderen zu suchen”!

      Wenn du Tipps brauchst kannst dich gerne melden!

      LG

      • So eine unqualifizierte Antwort kannst du dir auch schenken. Der GS hat NICHTS (!) mit spielerischem Können oder sonstwas zu tun. Ich kenne Leute, die sind 2x alle m0 abgelaufen und haben insgesamt 3 Items bekommen, andere 12-15. Davon abgesehen gibt es auch jede Menge schlechte Gruppen, die am ersten Boss rumwipen, alles schon erlebt.

        • Die Antwort ist definitiv nicht unqualifiziert, sie ist zwar für die ersten 1-3 Wochen im addon nicht zulässig, aber da wir so im nächsten reset auf den Raid-Release zusteuern, sollte man wenn man aktiv spielt mehr GS zusteuern, es gab Spieler die haben in der 2ten Woche 180+ GS, dieses sollte man so langsam zusteuern.

          Das es Gruppen gibt die am ersten Boss wipen und verlassen ist normal, damit muss man jedes mal rechnen wenn man eine Gruppe und einen Dungeon betritt. Ich gehe jetzt 1. Davon aus dass du kein Tank bist, denn dann hättest du 0 Probleme Gruppen oder Dungeons zu finden bei denen du GS bekommst
          2. Du kein aktiver Spieler bist, denn allein beim Leveln kommst du auf 150gs, hc inis geben dir 171, das heißt du könntest dir mit ein wenig Mühe 171gs erfarmen.

          Wenn wir dazu noch rechnen dass es Leute gibt die sich zurzeit schon das leggo geholt haben, was einen 190gs bringt, dann bist du schon über 171gs, da man nicht weiß ob du aktiv oder inaktiv spielst, aber gesagt hast dass du Leute kennst die aus m0 nur ein paar items bekommen haben, gehe ich davon aus dass du selbst ein paar gelaufen bist aber definitiv nicht alle, so hattest du auch dort Chancen items zu droppen, so solltest du locker die Möglichkeit gehabt haben, über die 158 zu kommen

          D.h. : du bist entweder kein aktiver Spieler, oder kein guter Spieler (denn viele sind so wie ich, wenn der dps nicht stimmt fliegst du sofort), das kann man allein vom GS Herauslesen, das bedeutet dann auch das deine These dass das GS nichts aussage widerliegt

          • Aha. Wenn niedrige GS Leute schlecht sein sollen, sind dann Leute mit höheren dann gut? Dann schön wenn ich Leute mit 180+ilvl finde die soviel Schaden wie mein 140er ilvl Schurke machten, von CC noch nie etwas hörten und Mechanics ein Fremdbegriff ist. Und mehr tot als lebendig im Kampf sind weil sie in einer grünen Suppe stehen oder bei Plaguefall den ganzen Tentakel nicht ausweichen können (wo ein einfaches stacken reichen würde).Woher haben die Leute dann ihr gear wenn sie doch ach so toll sind? Klar, wegen Leute die nicht jeden runtermachen und sozial zu nicht so guten Spielern sind und diese fördern und Dinge erklären (Wie unsere Gilde) und froh sind, wenn man trotzdem mitnimmt damit die Erfahrung+Gear bekommen. Sonst haben sich andere vielleicht auch nur boosten lassen oder BoE’s gekauft, deswegen macht ein hohes ilvl nicht unbedingt jemanden gut.

            Wir sind mit 60 direkt Mythik intern mit der Gilde gegangen ohne Probleme, random war immer eine Sache aber ich kann es verstehen wenn DD’s keinen Bock mehr haben hochzugearen. Besonders wenn eben auf einem Schlag man nur noch zu zweit da steht weil Rest wegen fehlende Legendarydrop leaven. Da kannste ja noch so der tolle über pro DD sein, bringt dir aber nichts. Da heißt es nur neu anmelden oder gefrustet sein.
            P.S:Kein Glück mit Waffendropp deswegen nur 178 hier ohne legendary da mein BiS momentan noch nicht verfügbar ist.

        • Ich habe jetzt in 2 IDs 3x Chars auf Item Level mindestens 182 gebracht. Der höchste ist 186.

      • Ja, die Fakten liegen auf der Hand.
        Er hat wahrscheinlich im Gegensatz zu dir ein Leben

        • Was hat es mit Leben zu tun 2 Mythic ID’s zu verpassen und scheinbar keine Dungeons laufen zu können?

      • Also…. ich spiele seid 2016 Jäger mit den Spec Treffsicherheit davor Jahre lang dk Frost. Klar ich bin seit 2018 auf einen RP Server ABER ich stecke momentan viel Zeit ins lvln meiner chars und mit den Hunter hab ich bis jetzt nicht viel Glück gehabt mit gear in inis. Im Grunde. Ich denke nicht das ich schlecht bin und will auch raiden usw ABER ich bin kein Mensch der alles auswendig kann und alles von seiner Klasse weiß. Bisher hat mir auch noch keiner gesagt ich bin schlecht oder so aber danke für die Tipps!

        • Bretwalda kommentierte vor 5 Monaten

          Ich sehe hier die Kommentare und kann nur den Kopf schütteln über so viele geistige Bodenturner!
          Wenn man davon ausgeht, dass fast jeder Dungeon  aus vier Bossen besteht und man 5 Spieler in einem Team hat, bei jedem Boss eine 20% Wahrscheinlichkeit hat auf ein Item! Hat man in einem Dungeon wenn man die Formel (n/k)*p^k*(1-p)^n-k verwendet die Wahrscheinlichkeit von 40,9%, dass man mindestens 1 Item in einem Durchlauf erhaltet!  Ergo (8 Dungeons 32 Bosse) E=n*p =8*40,9% =3 Items sollten in 8 Dungeons M0 mindestens dropen!  2 ID´s 6 Items !!! 158 Item-Level und anderen die Schuld dafür zugeben ist in deinem Fall absolut falsch!!!! 

          LG

          • Desten96 kommentierte vor 5 Monaten

            Oh man…. ich hoffe ich werde dich nie ingame treffen. Toxischer dreck der alles besser weiß. Traurig was aus der wow com geworden ist….

  • Multiboxing sollte in World of Warcraft verboten werden. Das findet zumindest Cortyn von MeinMMO und erklärt, was an den Multi-Account-Spielern so sehr nervt.

    In den vergangenen Monaten und Jahren habe ich […]

    • Hey Cortyn,

      ich bin leider nicht deiner Meinung!

      Fakt ist, dass der Spieler für 10 Accounts zahlt und somit das Recht hat mit 10 Accounts gleichzeitig zuspielen.

      Deine Gründe zum Verbieten des Multi-Boxen, wie zum Beispiel ein Mangel an Kräutern, im Open-PVP „Abgefarmt“ zu werden, Aktionshaus Diktatur oder ein Pony weniger im Stall zu haben reichen einfach nicht für ein Verbot.

      1.) Der Mangel an Kräuter kann ganz einfach verhindert werden mit der guten alten Wow-Logik, „Wenn dich was stört bring es um in World of WARcraft!“, oder falls du eher der „Make love not Warcraft“ Typ bist solltest du mit Server-phasen und der Stoßzeitenvermeidung auskommen.
      2.) Im Open-PVP „Abgefarmt“ zu werden kennt jeder. Was sollte man dagegen nun tun? Also ich persönlich spiele zwei Tanks Bloodroot Guardian Druid und Bloodview Blood-DK und hab dieses Problem schlichtweg nicht. Ich kann es jeder Zeit alleine mit einem Multi-Boxer aufnehmen und wenn es mal nicht klappen sollte, dann ist es für mich selbstverständlich das ich in der Gilde um Unterstützung bitte. Die Gratis 100 Ehre lässt sich auch selten jemand entgehen und einmal angefangen den Multi-Boxer zu farmen verschwindet der plötzlich mittels Server-phasen.
      3.) Im Aktionshaus regiert leider eine ganz andere Mafia, hierbei spielt der einzelne Multi-Boxer nur eine kleine Rolle.
      4.) Der Multi-Boxer zahlt für das eine Pony mehr im Stall eine beträchtliche Summe im Jahr/Monat welche wiederum uns allen zugutekommt, denn durch solche Leute bleibt das Spiel am Leben. Wie euch allen aufgefallen ist in den Letzten 15 Jahren hat sich am monatlichen Wow-Abo Preis nicht wirklich etwas getan, fragt euch mal warum das so ist? Solange der Spieler nur einen kosmetischen Vorteil hat und im Gegenzug hilft mein Lieblingsspiel am Leben zu halten werde ich mich nicht über jene Spieler beschweren.

      P.S: Nur weil ich anderer Meinung bin heißt es nicht, dass wir Feinde sind!

      • Das sehe ich anders. Wenn jemand für mehrere Accounts bezahlt, dann setze ich voraus, dass die ohne cheaten gesteuert werden und ich halte Makros grundsätzlich für cheaten. Genauso gut könnte er gleich alles automatisiert steuern lassen, nur um nicht so viel von Hand machen zu müssen wie andere oder um seine Spielzeit künstlich verlängern zu können.

        Ich erinnere mich da an jemanden, der Pokemon Go mit einem virtuellen GPS Empfänger den ganzen Tag hat automatisiert herumlaufen lassen.

        • Du hälst makros für cheaten?

          Blizzard hat markros in ihr eigenes Spiel eingebaut

          Es gibt gewisse Bosse die nur mit Makros spielbar sind bzw waren

          Viele heiler benutzen nur Makros damit sie keine addons installieren und addons sind auch keine Cheats da du auch viele addons brauchst um gewisse Bosse zu besiegen ich erinnere da nur an die Herrin aus dem Grabmal und weakauras

          Da bräuchtest du die weakauren selbst die besten Gruppen haben es nicht ohne geschafft weil in den paar Sekunden die Daten auszuwerten und aufzuteilen packt ein menschliches Gehirn einfach nicht und vor allem nicht 20 Leute in 4 sei aufzusaugen und zu verteilen xD

          Makros und auch was du nicht erwähnt hast addons sind aus wow nie wieder weg denkbar

          Alleine für PvP m+ und raid sind sie unendlich wichtig

        • Ich denke mal du überschätzt die Makro Funktionalität bei WoW.
          Könnte sicherlich ohne ein einziges Marko raiden, das ginge mir aber einfach auf den Sack.
          Bei manchem Addon kann man sich darüber unterhalten ob das noch ok ist und gerade die VR-Overlay Geschichten sind halt nicht wirklich “okay”, werden aber immer recht schnell gepacht.

          Schau dir doch noch mal die Makro Funktionen an, evtl wärst überrascht wie unspektakulär die sind. 😉

          • gewisse makros sind überlebenswichtig schau alleine carapace auf mythic an wen da 20 leute im portal drinn stehen wie willste da perfekt draufklicken können? deswegen gibt es makros die du dann klicken kannst makros sind sehr wichtig und wen du healst und das ohne ein addon extrem wichtig

            oder willst du zu erst auf nen namen klicken und dann auf eine taste? das is krasse zeitverschwendung overall und jeder andere der nen makro geschrieben hat wird IMMER besser als du und auch schneller als du sein

            ich spiele jetzt um die 15 jahre und seit dem benutze ich auch makros mal kleine mal große jeh nach bedarf und makros sind fast aus keinem spiel rausdenkbar

            • Man braucht Makros um das Spiel überhaupt (ordentlich) spielen zu können? Das ist ja lächerlich. Wenn das Spiel Makros benötigt, um den Komfort zu erhöhen, dann fehlt dem Spiel schlicht eine Funktion, ist also nicht ordentlich programmiert worden. Man muss das ja nicht von Anfang an komfortabel gestalten, aber in höheren Leveln sollte der Komfort steigen, wenn das Spiel sonst nervt.

              • Ja leider hast du damit recht, Blizz hat aber mit den Makros und addons die UI Defizite und die Entwicklung von Lösungen dafür auf die Spieler abgewälzt.
                Das wurde mal vor Jahren in einem Interview erwähnt das es tatsächlich der Grund war Addons zu erlauben da man arge zeitprobleme hatte.

                Gleichwohl hat sich darum aber auch eine eigene Com gebildet die spaß daran hat sachen zu entwickeln.
                Mag zwar nicht die eleganteste Lösung sein aber der Ansatz ist mir persönlich lieber als eine hingerotzte UI für deren Überarbeitung dann Jahre brauchen. 😉

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.