@blackyray

Active vor 3 Stunden, 34 Minuten
  • Trainer haben in Pokémon GO die Möglichkeit durch das Öffnen von Geschenken miteinander zu interagieren. Doch häufig werden diese unüberlegt geöffnet, was zu viel Diskussion führt. Unsere MeinMMO-Autorin Franzi […]

    • Und aus genau diesen Gründen spiele ich solche Spiele nicht.

      Sie machen aus etwas intimen wie einer Freundschaft ein System nach dem katalogisiert und ein anderes Handeln erzwungen wird.

      Alleine der appel gefälligst nicht die Geschenke zu öffnen wenn man bereits miteinander agiert hat.

      Alleine dass solche Spiele mit solchen zwängen arbeiten und Zeitplan auferlegen geht für mich gar nicht. Da sind dann Verpflichtungen in meinem Leben dich wichtiger als das….

      • In dem Fall liegt es eher an den Spielern, die Systeme kombinieren, um das Max. zu erhalten. Eine Reduzierung der XP bei Freundschaftsaufstiegen wuerde dem vorbeugen, denn es gibt auch andere Gruende beste Freunde zu haben.

        Aber wie man am Titel des Artikel erkennen kann, ist das hier eine Sache, die eher nur ueber/ambitionierte Spieler/innen betrifft. Der Casual, der einfach das Geschenk aufmacht, wann er Zeit und Lust hat (omg) und davon nix weiss vs diejenigen, die das eigentlich nur wegen der XP machen und sich aergern. Da kommt bestimmt noch ein Folgeartikel, wie man das Leveln ueber Freundschaftaufstiegen richtig umsetzt, quasi mit Raids hosten und die Freunde nach kurzer Zeit wieder loeschen.

        Wie gesagt, ich oeffne Geschenke wegen den Items, aber nach einer best. Reihenfolge, da man nur eine bestimmte Anzahl am Tag oeffnen kann. Ohne das Limit wuerde ich einfach Alle oeffnen (derzeit erreiche ich aber selten das Limit).

        Ich spiele das Spiel aber primaer auch nur, um mal einen Grund zu haben, die Wohnung zu verlassen^^

      • Nur hier macht das SPIEL an sich garnichts, alles was es macht ist dich Belohnen…

        falls du in einer Arena stehst mit Münzen, falls du ein höheres Freundeslevel erreichst mit EP.

        die Zwänge kommen alleinig von den Spielern.

        Von daher ist deine Kritik an “solchen” Spielen hier komplett falsch und fehl am Platze.

  • In der vergangenen Woche hat das MMORPG Lost Ark einen Beta-Test durchgeführt, an dem zufällige Bewerber sowie Founder teilnehmen konnten. Wie hat er euch gefallen?

    Am 4. November startete Lost Ark seine C […]

    • Release morgen wäre echt ein Fest. Das Spiel ist in seinem jetzigen Zustand einfach schon ne Granate und die anderen Klassen wären dann lediglich ein großer Motivator für das späte Endgame.

      • “Das Spiel ist in seinem jetzigen Zustand einfach schon ne Granate”

        Naja der jetztige Zustand ist ja auch einfach schon 2 Jahre released Content.
        Da sollte man schon etwas Content, balancing und polishing erwarten.

        Freu mich jedenfalls, dass es wieder ein gutes Iso-MMORPG gibt, da dieses Genre seltsamerweise selten bedient wird. (Nach UO und L1 die ja Uralt sind gibt es nur Albion welches erfolgreich ist, der Rest sind alles Indy-Titel die meist sogar noch in Entwicklung sind)

        Wundert mich ehrlich, dass es da so wenig gibt, vor allem wenn man den Erfolg von Diablo und PoE sieht.

        Für mich ist es leider nichts.
        Euch viel Spass und einen hoffentlich sauberen Release

  • Mounts waren und sind ein großes Thema in New World. Doch vorerst wird es keine Reittiere geben. Dafür haben die Entwickler nun eine Änderung auf den PTR gebracht, die die Spieler selbst vorgeschlagen haben. Au […]

    • Weil da einige Vorschläge kamen. Sorry bitte nicht. Wenn ein Spiel designtechnisch so schlecht ist dass man nicht selbst durch das Spiel laufen sondern autorun nutzen möchte. Dann gehört das Gamedesign überarbeitet und nicht Autorun implementiert….

      • Das Problem hat es ja gerade nicht. Aber manchmal möchte man eben trotzdem einfach möglichst schnell von Punkt A zu Punkt B. Z.b. um Ressourcen in eine andere Siedlung zu verlagern. Da das porten umso mehr kostet umso schwerer man ist, lauf ich da dann auch gerne mal zu Fuß. Und da kommt die Änderung mir dann sehr gelegen

  • Der kommende Survial-Shooter The Day Before beeindruckt mit Top-Grafik und einem spannenden Open-World-Gameplay, in dem ihr in einer Zombie-Apokalypse ums Überleben kämpft. Viele User sehen hier ein Spiel, das a […]

    • Patrick kommentierte vor 3 Monaten

      Mal angenommen er wäre echt? Wäre das irgendwie besser? Mit 5kmh durch Gelände fahren. Reifen wechseln. In einem store rum marschieren wo man offensichtlich fast nix machen kann…. Spannend….

    • Patrick kommentierte vor 3 Monaten

      Ich wette es kommt raus und nach spätestens 6 Monaten werden die Server abgeschaltet….

    • Patrick kommentierte vor 3 Monaten

      Für mich zwar nicht aber zumindest kann ich sagen dass das Spiel so ziemlich überhaupt nix mit division gemein hat.

    • Patrick kommentierte vor 3 Monaten

      (gelöscht)

      • Schuhmann kommentierte vor 3 Monaten

        Lies dir mal die Regeln durch, wenn du auf unserer Seite kommentieren willst oder nimm dir gerne mal eine längere Auszeit von unserer Seite.

    • Patrick kommentierte vor 3 Monaten

      Am geilsten finde ich den letzten Kommentar unter dem Banner “zu schön um wahr zu sein”

      Für mich klingt der Kommentar überhauot nicht danach als ob er das Spiel Überhaupt in irgendeiner Form schön n finden.

      Also für mich ist das Spiel in erster Linie Blendwerk. 1. Ein paar ausgewählte Szenen sehen schön aus aber gerade in diesem einen Laden sieht das Spiel überhauot gar nicht beeindruckend aus.

      Zudem wie gesagt nur weil ich in einem Spiel “alles” oder sagen wir mal “viel” machen kann heißt das noch lange nicht, dass das auch Spaß macht.

      Ich kann mir jedenfalls aufregender Dinge als Reifen wechseln vorstellen….
      Und sorry das ist auch kein Spiel welches geschafft hat was division niemals geschafft hat. Division hatte schon immer eine vollkommen andere Ausrichtung mit Fokus auf Loot und Bosskämpfe….

  • Das Action-RPG Diablo II Resurrected ist jetzt einen Monat draußen. Aber für viele ist ein reibungsloses Online-Spiel, wie sie es sich erhofft haben, auch 30 Tage nach dem Release noch nicht möglich. Im St […]

    • Patrick kommentierte vor 3 Monaten

      Das ist ein Vampir: die sich einzigen die Blüten sind die Nutzer…

    • Patrick kommentierte vor 3 Monaten

      Ach komm schon seit wie vielen Jahren Regen sich die Leute auf und was hat es Blizzard geschadet? Selbst der selbst der Sexismus Skandal schmälert nicht den langfristigen Erfolg….

      • Prim kommentierte vor 3 Monaten

        Seid Legion geht es aber steil bergab und weiter beschleunigt durch BFA 1.0 als wenn solche Konzerne unbelehrbar sind setzen sie mit BFA 2.0 noch einend rauf.
        Blizzard udn EA uä haben den Spiele Markt lange Zeit Diktatorisch bearbeitet und jetzt gibt es harte Evolutionäre Reaktionen 😛

    • Patrick kommentierte vor 3 Monaten

      In meinen Augen ist das riesengroße Schwachsinn was Blizzard da als ausrede benutzt. 1. Sind farm guides und abuse solcher Systeme keine neue Erscheinung von vor ein paar Wochen. Das hätte man in der Jahr langen Entwicklung längst V orhersehen können. Zudem ist neue Server Kapazität frei zu machen heutzutage ein Ding von wohlwollend gesprochen maximal ein paar Stunden.

      Insofern liegt das Problem entweder wo anders oder Blizzard weigert sich wehement die Serverprobleme zu lösen. (kostet ja schließlich Geld welches die Millionenhöhe Erfokgsbeteiligungen der Manager schmälern würde…..)

      Zudem haben sie sich da irgendwo auch selbst ein Ei gelegt weil sie offline play aus dem Spiel entfernt haben. Was für ein Saftladen.

  • Mit dem kommenden Patch 11.21 bringt League of Legends eine große Änderung für den Ingame-Chat. So wird die Möglichkeit deaktiviert, während des Matches mit den gegnerischen Spielern zu interagieren, um toxi […]

    • Finde ich tatsächlich gut. Wenig Zeichen und ein timeout nach jeder message vlt. Dann beschränkt man sich auf so Befehle wie “2more waves than dive” oder was auch immer

    • Sorry aber nein dadurch dass sowas eigentlich nie bestraft wird wissen sie sich eben nicht zu benehmen….

      Nur extremfällen und rassistische Stichwörter werden bestraft. Wenn einer aber 5 Stunden lang allen seinen mates schreibt wie sch*** er sie findet passiert meist überhaupt nichts….

    • Ich halte den Chat auch für absolut wichtig eigentlich, deshalb halte ich all Mute für schlecht die müssten nur endlich bei der toxicity durchgreifen.

      Ich vermisse Saison 1 und 2.
      Da waren alle Spieler noch Gentlemen. Jeder wusste dass er keinen Plan vom Spiel hatte und hat einfach sein bestes gegeben und man hat sich gegenseitig unterstützt.

      In meinen besten Spielen waren alle so lost dass man keinen Jungler sondern 5 laner hatte.

    • Das mit dem beleidigen kann ich bestätigen das sind meistens die Leute bei denen dann alle 4 anderen Spieler meinen man solle ihr für toxicity Reporten 😅 das ist schon fast lustig insbesondere wenn man trotzdem gewinnt….

      Meistens holen sie die ersten 6 kills bis die Lancing Phase endet und dann bekommen sie 2 mal aufs Maul und gehen komplett mental….

    • In manchen Situationen kann ich es sogar verstehen dass man nen neuen Account macht. Ich hab das zum Beispiel bei events gemacht die teilweise mal durchgespielt waren um zwei mal die Belohnung zu erhalten oder aber manche machen einen Account für jede Rolle. So ist manch einer als Support beispielsweise Gold Spieler aber als Jungler Silber und solche Geschichten…
      Selbst Leute wie Tolkin haben 3 Accounts oder so.

    • Echt? Ich hab nur in 2-3 extremfällen wirklich mal ne Bestätigung erhalten dass mein report zu einer Strafe führte….

    • Wenn man draft wählt dann hat man wenigstens weniger von diesen Lane Diskussionen und selbst dann muss man sagen haben sich die Leute an ihre Wahl zu halten oder zu dodgen.

      Alles andere hab ich aber auch schon erlebt. War auch geil als ich als Support mit 2,5x so hohem Schaden wie alle meine Member (auf Karma) und einziger Spieler der in irgendeiner Form ne positive KD hatte von meinem ADC nach dem Match des Todes geflamt wurde.

      Ich hatte seinen Friend invite angenommen weil ich der Meinung war dass wir trotz der Inter noch relativ gut stand hielten. Auf einen Schlag bekomme ich einen Wall if Text mit Thematiken wie “Abtreibung, Krebs und Co” für mich und die ganze Familie hingepfeffert…..

      Noch nie hat mich ein Gegner so geflamt wie es gottseidank nicht ständig aber stets immer im eigenen Team passiert….

    • Ich muss auch sagen also 95% des Ärger verursacht mein eigenes Team….

  • Durch den neuen Greifhaken sind in Battlefield 2042 einige neue Bewegungsfreiheiten für Infanteriesoldaten hinzugekommen. Dazu gehört auch ein Trick, den die Veteranen unter euch sicherlich schon seit über 20 Ja […]

    • Der Tarzan move wird sicherlich gefixt werden kann mir nicht vorstellen dass das so bleibt. Was mich momentan am meisten stört ist eher dass man als Fahrer in der Außenansicht fährt… Erstens zerstört es die Immersion zweitens ist das kacke für Infanterie mit c4 die kann sich an schleichen damit komplett vergessen

      • Ob Außen- oder Innenansicht kann man bei den Fahrzeugen selber wählen. War bereits in anderen BF-Titeln so und bin auch in der Beta versehentlich auf andere Ansicht gekommen (auf PlayStation L3 oder R3 wenn ich mich richtig erinnere).
        Mit C4 anschleichen klappt aber trotzdem. Die meisten modernen BF-Spieler sind derart K/D-besessen, daß sie gar nix außerhalb ihres Visiers mitbekommen. In der Beta stand ich z.B. minutenlang auf einem feindlichen Geschützturm 😂 dummes Camper-Volk eben 😜

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.