@blackyray

Active vor 2 Wochen, 2 Tagen
  • Das neue MMORPG Crowfall ist diese Woche gestartet, doch der Launch holte offenbar kaum Spieler ab. Und das, obwohl eine recht große Zahl an Unterstützern im Vorfeld Geld ins Spiel steckte.

    Um was für ein Sp […]

    • Hast du die letzten 5 Jahre unter einem Stein gelebt das war doch schon immer so.

    • War doch klar. So wie Leute einen Pile of Shame von 100 spielen aufbauen und trotzdem noch neue Spiele kaufen die vielversprechend wirken und dann nicht spielen…..

      Mal abgesehen davon muss man aber sagen dass ein Spiel welches so Ben Fokus auf das kämpfen hat sich nicht so schwach anfühlen darf. Die Angriffe geben so gut wie gar kein Feedback zurück und jede Waffe fühlt sich identisch an. Das darf einfach nicht sein….

  • Das neue Free-to-Play MMORPG Scars of Honor möchte die Community in den Mittelpunkt der Entwicklung rücken. Die Entwickler bei Beast Burst Entertainment versprechen außerdem das erste “echte” kostenlose MMORPG zu […]

    • Definitiv. Rust ist sowieso eher ne survival Sandbox die auf privaten oder semiprivaten Servern mit regeln gespielt werden…..

      Meist mit Einschränkungen zum PvP.

      Die einzigen wirklich erfolgreichen klassischen MMO’s haben allesamt kein Open PvP und das nicht ohne Grund. Das letzte Spiel welche quasi zu Beginn der Entwicklung dafür zerrissen wurde und schnell die Notbremse gezogen hatte war new world…..

      Ich schätze Mal die werden realistischere Statistiken gehabt haben als dein persönlicher Angriff….

      • Witzigerweise sind die lautesten heulsusen hier die, die gegen pvp sind. Was ich hier so lese is so traurig. Schon mal drüber nachgedacht, warum in jedem mmo mal nach open world pvp gefragt wird? Vielleicht, weil die menge an spielern, die das wollen, gar nicht soo klein is.
        Und die erfolgreichsten spiele haben kein open world pvp? DAS jahrelang erfolgreichste mmo, WOW, hat open world pvp, just saying.

        Und wenn du dich mit new world beachäftigt hättest, würdest du wissen, dass new world nich wegen dem open world pvp zerrissen wurde, sondern weil es keinen content gab und die leute einfach nur low lv plebs geganked haben, da es obviously nichts besseres zu tun gab.

    • Vor allem mit Kopfgeldmechanik … Da gefällt jemandem meine Nase nicht und schon investiert er echt Geld um mir das Kopfgeld des Jahrtausends drauf zu binden…. Nein danke….

    • Anstatt einfach Mal selbst laut zu sein 😉

      Das ist wie die Jugendlichen Engländer die sich über den Brexit beschweren aber nicht wählen gegangen sind.

  • Es gibt Aufregung um Ubisoft: Die haben den einzigen DLC zum Spiel „Might and Magic X – Legacy“ unzugänglich gemacht, weil sie einen Server schlossen, der für die Authentifizierung wichtig ist. Das Kuriose […]

    • Schade dass das Spiel nie nen guten Nachfolger hatte. Wenn ich wenigstens die Möglichkeit habe uneingeschränkt im lokalen Netzwerk mit Freunden oder Familienmitgliedern zu spielen wäre ich ja bereits fein raus….

    • Kopie. In den Anfängen der spiele könnte man sich die spielecodes noch aus Zeitschriften abschreiben. Da wurden die sourcecodes noch veröffentlicht.

      • Azzgara kommentierte vor 1 Monat

        Ich hatte mal von irgendeiner Spielezeitschrift eine Demo installiert, wollte dann das Spiel patchen, warum weiß ich nicht mehr. Das Programm stellte fest das es fehlerhaft ist. Naja der Patch hat das ganze Spiel runtergezogen und “repariert”. Zack Vollversion.

    • Und den Bundespolizei Hack gleich kostenlos oben drauf 😉

      Also ich kann jedem unbedarften Nutzer nur empfehlen die Finger von solchen Hacker Seiten zu lassen….

    • Jepp sehe ich auch so. Wenn ein Spiel itgendwann nach Jahren nicht mehr supportet wird sehe ich es als Pflicht an. Die ganzen DRM Maßnahmen zu entfernen damit Käufer des Spiel auch weiterhin spielen können.

      Spielepiraterie von 5-10 Jahre alten spielen ist im Grunde eh kaum ein Thema weil die wären dann sowieso nicht mehr gekauft worden….

  • Battlefield 2042 war für Shooter-Fans das große Thema der E3 2021. Auch die Streamer auf YouTube und Twitch diskutieren mit ihren Fans den Shooter. Viele spielen im Moment Call of Duty: Warzone und suchen was N […]

    • Man mag es kaum glauben aber die ziplines gab es schon in BF2 Special Forces.

      Das “fehlen” eines BR Modus finde ich gerade toll. Das Motto von BF2042 ist Back to the roots. Da wo BF seine Wurzeln hatte gab es kein BR….

  • Endlich hat das MMORPG Lost Ark ein Release-Zeitfenster für Europa erhalten. Wisst ihr schon, welche Klasse ihr als Erstes zum Release spielen wollt? Stimmt ab in unserer Umfrage.

    Während des Summer Games F […]

    • Obwohl Mann es nicht sieht lege ich aber auch sehr viel wert aufs äußere bzw innere in dem Fall …

  • Das Aussehen der Protagonistin Aloy aus Horizon Forbidden West hat in der Gaming-Community eine große Diskussion ausgelöst. Im Zentrum davon steht ein Tweet von einem Twitter-User, in dem ein angepasstes Bild v […]

    • Deshalb ist die Wahl der Schminke und insbesondere die Reinigung und Gesichtspflege am Morgens wie Abends absolut wichtig.

      Dann wird man auch nicht (außer der Hormonhaushalt oder genetische Veranlagung will es so) von Pickeln geplagt.

      Die jede Schminke verstopft die Poren und oder reizt die Haut.
      Aber ja schon arg grauenvoll wie schrecklich manche Frauen aufgrund diese Teufelsspirale von immer mehr schlechter Schminke auf der Haut unter der Fassade aussehen.

      Ein sehr häufiges Argument was ich von Frauen höre für Schminke ist eine gewisse Selbstschutz Funktion.

      Da wird gerne das ungeschminkt mit Gefühlen wie Nackt und ungeschützt sein assoziiert. Da scheint häufig ein gewisser Teil des eigenen Selbstvertrauens in der Schminkroutine eingebaut zu sein…. 🤷‍♂️

    • Ich finde jedem Autor sollte es erlaubt sein einen Charakter egal welchen Geschlechts zu wählen…..

      Ich hab generell nichts dagegen wenn ein Spiel sowohl als Mann als auch als Frau gespielt werden kann, würde es jetzt nicht weniger begrüßen gerade in Rollenspielen die einen Wert darauf legen dass man seine eigene Geschichte kreieren kann aber zu machen Geschichten passt das einfach nicht.

      Spätestens wenn der Mann Schwanger wird/war wird’s albern….

    • Der Begriff den ihr sucht wäre wohl “Menschen” gerngeschehen 😉

      • Ne Ne, ich meine schon gezielt Frauen! Wir Männer müssen uns nicht, weil es gesellschaftlich so gewünscht ist, die Beine rasieren, saubere Fingernägel haben, gut riechen, uns schminken, nicht zu dünn/dick sein, kochen können, aufräumen und putzen, die Kinder versorgen, weniger Geld verdienen, mehr für weniger Parfüm zahlen, teuer die Haare schneiden lassen usw. Jetzt sind wir schon so weit, dass wir an dem Aussehen von weiblichen Spielfiguren rum Doktoren, nur damit sie ins „männliche“ Weltbild passen. Viele Frauen haben es im echten Leben schon schwer genug, um endlich die GNTM Figur hinzubekommen, damit sie vom mittlerweile Augenbrauen zupfenden Stamm der Männer anerkannt werden. Da kann man als Frau schon mal Komplexe bekommen…

    • Typisch Kinder. Sehen nur 12-jährie Mädchen die in den Schminktopf gefallen sind und meinen jede Frau würde so aussehen.

      Mir würden mindestens 2 Menschen einfallen die definitiv Ähnlichkeit mit dem für aloy verwendeten Bild hätten.

      Ich find’s eh lustig. Junge Frau können sich nicht genug schminken aber gerade viele Erwachsene Frauen in meinem Umfeld hören irgendwann mit dem Schminkwahn komplett auf.

      Ich weiß es ja zu schätzen wenn ich nicht am nächsten Morgen erschrecke welche Mensch da neben mir im Bett liegt. Wenn man immer-noch den Menschen hinter einer möglichst dezenten Fassade erkennt.

      Aber das wichtigste. Letzten Endes muss das jede Frau selbst wissen wie sie sich wohl fühlt…

      • In meiner Teenagerzeit war das immer so merkwürdig. Ich habe mich nie geschminkt weil ich nicht wollte ich mich nur so akzeptiere und ich wollte Kerle abschrecken die mich nicht so nehmen wie ich bin. Alle anderen Mädels wirkten immer so selbstbewusst, während ich unsichtbar und schüchtern abseits saß. Mittlerweile habe ich relativ viel Selbstvertrauen und weiß das ich damals wohl gar nicht unsicherer war als andere Mädchen. Die einen suchen die Flucht nach vorne und ich damals nach hinten. Ich bin froh über die Entwicklung das sich jetzt immer mehr Frauen in meinem Alter nicht mehr schminken. Ich hoffe das Instagram, Games und Filme in Zukunft etwas mehr dazu beitragen, das sich Frauen nicht einreden was der Mann angeblich will

        • Ich glaube das ist noch eine sehr sehr lange Reise. Blöderweise fangen die Kindern umso jünger mit den Fehlern an den die Erwachsenen damals erst als Erwachsene begonnen haben während jetzt bei uns die Erwachsenen eher besonnenen agieren.

          Also in meiner Jugend ging das schminken frühestens mit 14 los und war bei den meisten stets dezent bis ca. 16 Jahre bissl auf den Putz gehauen wurde. Geraucht haben die wenigsten im Alter unter 16 Jahren.

          Jetzt sehe ich flächendeckend 12-14 – Jährige stärker geschminkt als jeder Promi vor einem Shooting Rum laufen die Teilweise ohne jedwelches Unbehagen am Hauptbahnhof Zigaretten rauchen.

          Und das ist kein selektives Wahrnehmen ich hab an meiner ehemaligen Schule referiert…. Das ist wirklich eher die Regel als die Ausnahme. Während in meinem erwachsenen Umfeld nur noch die wenigsten Rauchen. Bei meinen Eltern hat es jedoch fast keinen erwachsenen Nichtraucher gegeben.

          Also irgendwie scheinen sich Jugend und Erwachsene stets nur immer konträr zueinander zu verhalten aber wirkliche Veränderungen merkt man eher nur schleppend…..

          So gibt es ja aktuell auch 2 Wellen. Die Instagram Frauen und Tiktoker die Teilweise selbst ein sehr Frauenverschtendes Selbstbild Bewerben…. Und Dann Gegendarstellungen und Menschen die sich eben für ein anderes Bild einsetzen….

  • Der Twitch-Streamer Asmongold ist bekannt für seine Livestreams zu World of Warcraft, doch auch mit vielen anderen MMORPGs hat er Erfahrung. Zuletzt äußerte er sich negativ über den geplanten Shop in New Wor […]

    • Patrick kommentierte vor 2 Monaten

      Jepp irgendwie lächerlich dieses Beispiel…..

    • Patrick kommentierte vor 2 Monaten

      So gut wie nie was neues bringt hahahaha 😂 du bist ja gut 😂

      • Nico kommentierte vor 2 Monaten

        Ja ist doch so, sie bringen immer nur story und bisl kleinkram mit den Addons das wars. und dafür verlangen die 40 euro jedes jahr und dann muss man abo kaufen oder die dlcs die auch noch extra kommen und nicht im addon mit drin sind…….

    • Patrick kommentierte vor 2 Monaten

      Jepp da bin ich ganz bei dir. Thema fortlaufende kosten. In nem Singleplayer-Spiel bin ich sogar froh wenn ich offline geschalten werden (vorausgesetzt die haben das Spiel nicht so programmiert dass ich es dann nicht mehr spielen kann)

      Und klar 1200 Mitarbeiter bei Ubisoft wollen irgendwie bezahlt werden. Aber ganz ehrlich ich wäre froh wenn das Spiel wieder etwas kompakter werden würde und dafür auf viel Mistkontent verzichten würde…..

    • Patrick kommentierte vor 2 Monaten

      Eso + ist im Grunde eigentlich nur fast Pflicht wenn man ernsthaft craftingbetreiben möchte. Ansonsten erwarten dich immer-noch etliche hundert Stunden fantastischer GeschichtennRaids und Dungeons ohne einen weiteren Cent auszugeben.

      Und genau diese Optionalitat zu haben scheint bissl die Voraussetzung zu sein. Wir marschieren gerade in ne echt komische Richtung.

      Aus dem Boykott monatlicher Abos wurden die Mikrotransaktionen erst so richtig in das Tripple A Genre geboostet.
      Jetzt soll pay to convenience oder teils jegliche Form von Mikrotransaktionen boykottiert werden.

      Ganz ehrlich solch ein Verhalten ist leider auch ein Sargnagel des MMO Genres…. Denn die Spiele sind teuer in der Produktion und teuer in der Wartung. Kritik an Gier ist schön und Gut aber auch wenn dir Caritas ein MMO Entwickeln würde müsste sie Millionen an Kosten laufend an Unterhalt zahlen und das Geld muss irgendwo rein….

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.