@berndguggi

aktiv vor 11 Stunden, 41 Minuten
  • Destiny 2 ermöglicht es den Spielern, ihre Feinde in Waffen zu verwandeln und damit andere Feinde zu verkloppen. Dieser Irrsinn wird durch das neue Exotic Verfallenes Abbild möglich und kommt super in der C […]

    • Den Titel finde ich ärgerlich!!!!
      Die Waffe ist gut und spaßig aber op?
      Op heißt idR dass die Waffe ein Kanditat für einen Nerf sein wird/sein sollte.
      Muss das sein?

  • Seit Kurzem kann bei Destiny 2 das neue Waffen-Exotic Verfallenes Abbild (Ruinous Effigy) erspielt werden. Doch die Waffe kann mehr, als für so manch einen auf Anhieb ersichtlich ist. Wir erläutern ihre b […]

    • Ich bin kein guter Pvp Spieler und invade daher nur sehr selten aber Gambit finde ich recht spaßig wobei ich nur Prime spiele. Das Invaden bringt mE ein taktisches Element rein. Wann gebe ich die Partikel ab, wieviele sammle ich noch wenn eine invasion droht etc? Ohne diese Taktitik wäre es mE ein reiner dps Test beider Teams. Wer die optimalen Waffen/besten Super für dps hat gewinnt. Diese spielen zwar auch so eine große Rolle aber das invaden kann ein Match schon drehen. Aber was man natürlich merkt ist wenn man ein koordiniertes Team als Gegner hat. Ich selbt spiel meist solo

      • Nolando kommentierte vor 4 Tagen

        der eindringling kommt alle 25 Partikel, heißt bei 25 und 50 (bei gambit prime noch bei 75) sobald dein Team den Urzeitler ruft hat das gegnerische team bis zu drei mal die chance rüberzugehen. da öffnet das tor aber zufällig.

        • Zufällig nicht. In Gambit Prime öffnet sich das gegnerische Tor, sobald man die ersten 2 Hexen gekillt hat. Deswegen sollte man mit der dritten warten, bis der Invader da war, sollte das so ein aggressiver Kandidat sein.

      • Mr.Tarnigel kommentierte vor 4 Tagen

        Dein Gegner steuert doch wie schnell der Eindringling rein kommt und nicht das Game von sich aus.
        Hast du ein gutes Team das schnell ist hast halt oft einen Eindringling.

        • aha, Okay, heißt schlechtes Team, kein Invader, der rüber geht, andere Seite, gutes Team, öfter Invader, alles klar.

      • Schon klar, aber ich habe so das Gefühl, die haben da was geändert, den mir kommt es so vor als würde der Eindringling viel öfter rüber kommen, hatte es nicht mal am Anfang geheißen, er kommt 1-3 mal in einem Match, mir jedenfalls kommt es so vor als würde der viel zu oft kommen.

        Mir ist schon klar, das ein Eindringling das ganze Spiel, Spielende noch ein mal umreißen kann, was ja auch okay ist, aber eben wie gesagt, mir kommt der Eindringling einfach viel zu oft, es sollte mehr oder weniger ein PVE Modus sein, bei dem man ab und zu mal einen anderen Spieler killen muss/soll, aber so langsam geht das immer mehr in Richtung PVP, oder mir kommt das echt nur so vor.

  • Bis zum Release der neuen Herbst-Erweiterung Jenseits des Lichts macht Bungie 5 alte Raids von Destiny 2 wieder attraktiv und lohnenswert. Sollte euch noch was daraus fehlen oder wollt ihr diese […]

  • Destiny 2 führt heute, am 7. Juli, auf der PS4, der Xbox One, auf dem PC sowie auf Google Stadia Wartungsarbeiten durch. Damit gehen ein Server-Down sowie das neue Update 2.9.1 einher. Lest hier alles über den A […]

    • Mein PC hat ein schönes weißes Gehäuse mit verglaster Seitenwand :). Aber ins Wohnzimmer würde ich ihn mir trotzdem nicht stellen. Wenn ich mit die Gehäuse der next Gen ansehe ist freilich zu einem kleinen PC auch nicht mehr viel Unterschied was den Platz betrifft.

      • Millerntorian kommentierte vor 6 Tagen

        Ja, ich war auch erstaunt nach der Sony-Präsentation. Na mal schauen, man soll sie ja auch legen können. Dies würde wiederum bedeuten, dass ich sie „verstecken“ kann…natürlich inkl. einer vernünftigen separaten Kühlung

  • Bei Destiny 2 hat sich sich Anfang Juli fast eine Million Spieler gleichzeitig im PvP herumgetrieben. Sieht so aus, als würde Bungies Plan für das Matchmaking aufgehen.

    Was ist im Juli los bei Destiny 2? A […]

    • Eisenbanner mache ich inzwischen hauptsächlich wg dem Spitzenloot. Waffen und Rüstung sind leider nichts besonderes. Was das matchmaking betrifft bin ich nach mehreren derben Verlusten über lfg auf dem PC einem 6er Trupp beigetreten. Solo habe ich es als mühsam empfunden. Spaßig ist das nicht. Bin gespannt wie die Zahlen beim 2. EB aussehen werden.

  • Für Monster Hunter World (MHW) wurde endlich wieder ein großes Titel-Update angekündigt. Heute haben die Entwickler in einem Tagebuch mehr dazu verraten. Wir zeigen, was euch im 4. Iceborne-Update er […]

    • Bitte einen Hinweis einbauen dass man bis zum neuen Update als Bonus beim Einloggen seltene Dekos erhält. Gestern gab zb den Expert+.

  • Mit Anschuldigungen gegen den Destiny-2-Streamer „SayNoToRage“ begann vor 2 Wochen die Welle von Vorwürfen und Skandalen im Gaming. Der Streamer beteuerte in einem neuen Video nun seine Unschuld und hält die V […]

    • Ich kann dazu nur sagen, dass ich zB auch die Videos von Azetcross und MTashed zu dem Thema kenne. Aztecross berichtet davon, dass er schon 2018 auf einer der GuardianCon von Blessious gewarnt wurde, seine Frau nicht mit SayNo alleine zu lassen da sich dieser „innappropriate“ gegenüber Frauen verhalte und dies schon mehrfach getan habe.

      • Und genau das ist hier das problem, jeder kann was sagen er hat das und das gemacht, aber SayNo hat in seinem 3ten Video halt beweise vorgelegt wo besagte personen noch total liebe mit herzchen und einladungen per whatsapp und sonstige nachrichten bekommen hat wo privat waren also nix öffentlich in nem forum oder discord. selbst fotos nach besagten *unsittlichen verhalten * wo sie sich umarmen oder sie sich halb auf ihn stürzt gibt es. und mir kann keiner sagen das man sich halb wem an den hals schmeißt und behauptet ich habe mich total unwohl gefühlt die ganze zeit über, dann hält man abstand.

        • Da du so beherzt dabei bist um ihn zu schützen (was ja schon eigentlich gegen die von dir geforderte neutralität geht) möchte ich dich an der Stelle hinweisen: Selbst wenn die Fotos real sind von Zeitlichen her etc. ist das ebenso kein Beweis für seine Unschuld. „und mir kann keiner sagen das man sich halb wem an den hals schmeißt und behauptet ich habe mich total unwohl gefühlt die ganze zeit über, dann hält man abstand.“ schon witziger Absatz wenn man das hier bedenkt: „Und genau das ist hier das problem, jeder kann was sagen er hat das und das gemacht, „.
          Nehme es mir nicht übel, aber du kannst nicht von anderen verlangen das neutral und Sachlich zu betrachten aber selbst dann alles andere als neutral da ran gehen. Um abschließend noch auf deinen Text einzugehen, das mag paradox klingen, aber viele Opfer verhalten sich vor ihren Täter genau so. Andere wurde sogar schon von ihrem Partner Sexuell genötigt etc. und leben trz weiter mit dem zusammen. Sowas wie Stockholm Syndrom o.Ä. sind weiter verbreitet als man denk. Deine Beweise sind also genau so wenig Beweise für irgendwas, wie der Text vom Bernd.

    • Zitat aus dem Artikel auf mein.mmo vom 21.06. :
      „Er sagt, ihm sei vor 2 Jahren klar geworden, was für einen Schaden er anrichtet und welch furchtbares Leben er lebt. Danach habe er sich in Therapie begeben. Seine Handlungen aus der damaligen Zeit seien unentschuldbar.“

      Jetzt plötzlich soll alles ein Komplott sein und er lässt durch seinen Anwalt Unterlassungserklärungen versenden? Passt alles nicht zusammen. Sein jetziges Verhalten scheint mir das Ergebnis entsprechender Beratung und Aufbau einer Verteidigungsstrategie zu sein.

      • „Er sagt, ihm sei vor 2 Jahren klar geworden, was für einen Schaden er anrichtet und welch furchtbares Leben er lebt. Danach habe er sich in Therapie begeben. Seine Handlungen aus der damaligen Zeit seien unentschuldbar.“

        Wo hat er je gesagt er habe zugegeben ein Sexualstraftäter zu sein ?
        Laut seiner aussage im Video und auch seinen Streams ging es immer nur darum das er zu viel trinkt und viel in seiner ehe kaputt gemacht hat und er deswegen in Therapie ist.

        also hör doch bitte auch es so hinzustellen als würde er die therapie machen, weil er wen vergewaltigt / missbraucht hätte.
        Beweise dann posten danke.

        • Da du auch hier so „Sachlich“ bist, würde ich dich gerne darauf hinweisen:
          „also hör doch bitte auch es so hinzustellen als würde er die Therapie machen, weil er wen vergewaltigt / missbraucht hätte.“ Also ich weiß ja nicht welchen Text von Bernd du gelesen hast, in dem oberen Text Zitiert er nur aus nem Mein-MMO Bericht und weißt darauf hin, dass es komisch ist wie SNTR jetzt auf einmal reagiert.
          Er hat mit keinem Wort gesagt, aus welchen Grund heraus er zur Therapie geht und das auch nicht im Ansatz angedeutet. Und ich hab ja schon in meinem anderen Text erklärt, weshalb grade von dir die Aussage „Beweise dann posten danke.“ ziemlich unpassend ist.

  • Bei Destiny 2 haben sich einige Spieler langsam damit abgefunden, dass sie ihre liebsten Waffen eines Tages austauschen müssen. Aber dass sie ihre Rüstungen verlieren, leuchtet ihnen immer noch nicht ein. Sie h […]

    • Sarkastisch kommentiert würde ich sagen freue dich über die „neue“ Magenknurren, Ikelos Schrott und die Eisenbanner Waffen. Da wird wohl noch mehr recycelt werden denke ich.

      • Da bin ich voll bei dir. Bei den beiden Eisenbanner-Altzugängen haben sie ja wenigstens Anstrich und Perkpool angepasst. Was bei den anderen Zombies nicht der Fall ist.

      • Naja das wird ja erst mit der nächsten Saison richtig wirksam, wenn viele Waffen in Rente gehen. Noch kann ich meine Drang im Endgame spielen^^
        Meine Freude setzt aber tatsächlich voraus, dass es nicht nur die bekannten Flinten sein werden. Ansonsten wäre es wirklich sinnfrei.

    • Und in 6 Monaten oder noch länger ändern sie es dann wieder dh man kann (mit einem neuen Material das man erst farmen muss) alte Rüstungen doch wieder infundieren. Was folgt ist ein shitstorm von Spielern die schon ihre Rüstungen zerlegt haben um Platz im Tresor zu schaffen. Was das sunsetting von Waffen betrifft so kommen die meisten davon früher oder später eh wieder ins Spiel. Siehe aktuell die Ikelos, Eisenbanner und Eskalationswaffen. Kreativ ist das nicht! Ich denke es geht mehr darum die Pinnacle Waffen los zu werden.

  • Das saisonale Modell und der Powerlevel-Grind von Destiny 2 harmonieren einfach nicht miteinander, meint der MeinMMO-Shooter-Experte Sven Galitzki. Zumindest für die Seasons wäre in seinen Augen eine andere L […]

    • Du müsstest dich eher einstellen auf 1070+ zu treffen 😉

      • Maximales PL ist 1060. Artefaktlevel ist doch deaktiviert in Trials und Eisenbanner. Außer die haben den Bug noch nicht gefixt, bei dem bei Einzelnen das Artefakt aktiviert ist. 😂

      • Na toll. Bin so ohne Artefakt bei 1030. Glaub das wird echt nix.

    • Der PL Grind war diese Saison für mich nicht so nervig. Warum? Weil ich den Glitch mit den AFK Schmieden genutzt habe um Umbral Engramme zu farmen und zudem Rüstung aus fokussierten Umbal Engramen mächtig droppten – was ja nicht vorgesehen war. Es kann aber mE nicht Sinn der Sache sein, Glitches zu nutzen um einem nervigen PL Grind zu entgehen bzw. diesen möglichst abzukürzen.

  • Zahlreiche Spieler haben das Gefühl, Destiny 2 wäre mit der Season 11 spürbar schwerer geworden und diskutieren das Ganze eifrig auf reddit. Was genau ist das Problem und wie sind eure Erfahrungen?

    Darüber rät […]

    • berndguggi kommentierte vor 2 Wochen

      Mir persönlich ist es noch nicht aufgefallen. Im Garten Raid ist die Verteidigung der Relais ein kleines bißchen schwerer geworden weil die Recluse langsamer nachlädt. Aber sonst fällt mir nicht auf. Auf der anderen Seite beschweren sich zahlreiche Spieler ohnehin dauernd, dass das Spiel zu leicht sei. Vielleicht gehts ja wieder zurück in Richtung Valus Taurc oder Pogoth, wo man in der Dämmerung in den Cheese spots gesessen ist um nicht instant zu sterben 😉

      • Das Game ist generell viel zu Casual geworden. Sollte definitiv schwerer gemacht werden. Ich merke zwar auch, dass man in der Wisper-Mission oft gekillt wird, liegt aber wohl daran, dass man ja auch runterskaliert wird. Was halt wohl so viele nicht wissen xD.

        • Kbanause kommentierte vor 2 Wochen

          Ja, man wird runterskaliert. In einer Aktivität, die PL 750 voraussetzt ist es demnach egal ob man PL1010 oder 1060 ist.
          Allerdings ist es gerade so, dass viele Aktivitäten, deren Grund PL nicht verändert wurde, schwerer geworden sind obwohl man selber im Powerlevel nicht gefallen, sondern gestiegen ist. Die Mission Interferenz z.B. erwartet ein PL von 800. Dennoch sehe ich mit PL 1060 rote Schwerter neben den Gegner-Namen. Wie erklärst du dir das?

          • Guter Punkt. Habe meine Aussage nur auf Die Wisper Mission angedeutet xD (Sry dafür) Bei der Interferenz Mission fällt mir das 0 auf, weil man eig. recht easy durchläuft. Also ich merke da bisher keine Unterschied. Muss ich mal morgenabend testen^^ Aber steht ja auch oben, dass anscheind nicht jeder betroffen. Sehr komisch

            • Antester kommentierte vor 2 Wochen

              Klar sind die Missionen leicht, soll ja jeder schaffen. Erklärt aber nicht das rote Symbol oder das man bei 750ern komplett niedergemacht wird, wo man früher mit Augen zu und einer Hand auf dem Rücken durchlief oder das Gegner einen jetzt Paparazzimäßig verfolgen.

        • Cameltoetem kommentierte vor 2 Wochen

          Bin in Teilen deiner Meinung aber ich frage mich auch immer was mit „zu casual“ genau gemeint ist? Rein der Schwierigkeitsgrad?

  • Raketenwerfer waren bei Destiny 2 mal eine wahre Macht, spielen aber schon seit längerer Zeit keine wirklich große Rolle mehr. Mit diesem Build macht ein Raketenwerfer nun wieder richtig Spaß.

    Die Ra […]

    • Habe die früher auch selten benutzt. Nutze aktuell aber einen Build der die schwere Attacke der Guilliotine wesentlich schneller auflädt, den Schwertschaden erhöht und zudem erhöhte Schadensresistenz bei niedriger Gesundheit hat. Das macht sich erheblich bemerkbar.

  • Vor einem kalifornischen Gericht hat ein Mann nun Klage gegen die Streaming-Plattform Twitch eingereicht. Der Mann sagt, er leide unter Sex-Sucht. Twitch habe diese Sucht bedient und verschlimmert, indem sie […]

    • Könnte man auch als notorischen Querulanten einstufen und über eine Überprüfung der Geschäftsfähigkeit nachdenken.

  • Die PS5 und Xbox Series X sollen sehr schnellen Speicher haben. Ein Entwickler sagt jetzt, der sei „zu klein“, denn die neuen Spiele werden immer größer.

    Wer spricht da? Beim Entwickler handelt es sich um T […]

    • Eine 2tb nvme ssd mit der erforderlichen pci 4.0 schnittstelle kostet derzeit rund 400 Eur. Preislich wird sich sicher noch was tun aber billig wird es wohl nicht für alle die bald nach dem Kauf aufrüsten wollen.

  • In Destiny 2 macht gerade ein Exploit die Runde, der Spielern eine Menge zusätzlichen Loot einbringen kann. 

    Update 25.06.: Das ging diesmal schnell: Destiny 2 schiebt dem krassem Dungeon-Exploit einen R […]

    • Bungie hat schnell reagiert und den Checkpoint deaktiviert. Die Befürchtungen dass gleich der ganze Dungeon rausgenommen wird waren also unbegründet.

      • Ist das bestätigt? Wollte nämlich die nächsten beiden Tage den Solo flawless Triumph noch machen was verdammt ärgerlich wäre wenn der Dungeon nun gesperrt werden würde😄

        • Ja BungieHelp hat es vor kurzem getwittert

          • Schade, man muss echt immer schneller sein um Exploits zu nutzen und nicht im Nachteil zu sein^^

            • Inwiefern kann man denn hier von Nachteil sprechen?

              Weil man mehrfach den Dungeon laufen muss, wenn man denn Loot abgreifen möchte? Vlt. mit ein paar Leuten, oder ggf. alleine die Aktivität spielen muss? Oder wie oder was? Wie wäre es denn mal mit Aktivitäten einfach genießen oder der Unterhaltung wegen spielen?!

              Manchmal verstehe ich einen Großteil der Spieler nicht. Warum zum Teufel spiele ich denn ein Game? Damit ich mich irgendwo bräsig hineinglitche, irgendwelche Bugs o.ä, ausnutze, um möglichst schnell alles zu erfarmen, dann aber letztendlich nichts mehr auf dem Schirm zu haben, da meine ingame-Ziele ja via Schummelmechanik erreicht worden sind. Oder sollte ich sagen ausgehebelt wurden?

              Ich verstehe ja duchaus die Argumentation der afk-Schmieden, da die Spieler langweiligen und langwierigen Levelfortschritt (nach 6 Jahren Destiny kann man auch schon mal einen Rappel bekommen…) umgehen wollten (mangels content ohne timegates, etc.), aber irgendwie scheint das mittlerweile ja fast schon ein no go zu sein, wenn man nicht ständig alles und jeden Fortschritt per Umleitung erreicht.

              Das ich mich persönlich dabei ggf. auch um Spielspaß als solches bringe, ist dann anscheinend der Preis. Tja, besitzt vlt. nicht jeder die Gelassenheit, manche Dinge einfach mal nur zu spielen oder …mal ’ne ganz verrückte These…spielerisch zu genießen.

              • gut formuliert Millerntorian!

              • Wenn es den Weg des geringen Wiederstandes gibt, nutzt man ihn in der Regel 🙂

                Es gibt halt ganz wenig Spieler (Wie dich) die das Spiel no matter what richtig Spielen. Aber ich versichere dir, du bist dann definitiv in einer Minderheit 🙂

                Auch wenn viele immer posten von wegen „Ach würde ich nie machen“ und naja am Arsch, die Leute stehen 2 Minuten später hinter dir in der Schmiede oder sonstwo afk 😛

                • Nun, dann bin ich gerne in einer Minderheit. Vlt. habe ich diese spielerische Gelassenheit aber auch deshalb, weil ich bereits seit 4 Jahrzehnten mit Konsolenspielen (seit Pong hat es mich gepackt) viel Freude habe.

                  In diesem Sinne, jeder den Stil, den er bevorzugt, und wir sehen uns vlt. mal ingame. Wenn auch niemals afk meinerseits.

                  NACHTRAG:* Ich scrollte ein wenig zu einem anderen Beitrag deinerseits runter…* Herzliche Grüße von einem sehr versierten technik-affinen Gamer, dem Moralapostel übrigens auch extrem zuwider sind. 😉

                  • Ich bin immer grundsätzlich dafür, die Leute so spielen zu lassen wie sie wollen, sofern die Wirtschaft / das Spiel nicht extrem drunter leidet.

                    Hat jemand 40 Bots? Grenzwertig, aber verständlich da er damit sein Lebensunterhalt verdient (vermutlich).

                    Hat jemand nur ein Bot für die Selbstversorgung, find ich z.B. total in Ordnung, das gehört mittlerweile eig. Dazu Grad bei neuen MMORPGs.

                    Aimbots? Die Leute spielen meisten eh nie Ranked oder nicht sehr hoch, da Aim alleine keinen guten Spieler aus macht.

                    Viele sehen einfach dinge zu negativ 😀

                    • okay wie stehst du zum thema Cheater im PVP, osiris etc?

                      wenn du sagst das der kleinste widerstand der richtige weg ist bist du ja für das cheaten oder?

                      • So viele cheaten da halt nicht. Die meisten glauben immer nur gegen Cheater zu kämpfen.

                        Aber hier ist auch wieder: Im Normalen PvP wäre es mir total wurst, auch im Kompetitiv (da es nur trash PvP ist, in Destiny 2)

                        Osiris ist ja das wirkliche PvP, aber da geht Bungie ja auch gegen Cheater vor und so viele cheaten da halt nicht. Viele sind einfach nur gut bez. nutzen Carry-Services.

                        Das ist immer das was tricky ist.

        • machen wir den zusammen,…ich brauch den Triumph auch noch 🤣

    • Könnte sogar ein Zufallsfund gewesen sein zB ein Spieler hatte nach dem Bosskill einen „beaver“, „anteater“ oä – soll ja vorkommen bei Destiny 😉 – und hat dann festgestellt dass er einen Checkpoint nach dem Boss hatte. Kann aber auch aktiv getestet worden sein.

      • Sorry, aber wenn man sich an die letzten Exploits erinnert, glaube ich an keinen Zufall, die suchen immer danach.

    • Mit dem Exploit kann man im Wesentlichen „nur“ Rolls farmen. So gamebreaking ist das nicht. Zudem ist der loot beim boss bekanntlich fix. Wenn zb der raktenwerfer droppt dann gibts auch in den folgeruns nur den „tollen“ raketenwerfer.

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.