berndguggi

@berndguggi

Active vor 4 Wochen, 1 Tag
  • Destiny 2 wird aktuell von einigen Problemen geplagt. Bereits seit Anfang Dezember berichten die Spieler immer wieder von Abstürzen und Verbindungsabbrüchen. Deshalb hat sich Bungie zu einem radikalen Schritt e […]

    • berndguggi kommentierte vor 1 Monat

      Du bist am PC?

      Der Destiny LFG Discord ist mE allen anderen weit überlegen. In der Regel hast du im Handumdrehen für jede Aktivität Mitspieler.

  • Die Streaming-Plattform Twitch ist heute gegen Mitternacht deutscher Zeit in Flammen aufgegangen. Ein fünfstündiger Discord-Call mit 4 der größten Streamer der Plattform kursiert im Netz: Die Streamer xQc und Tra […]

  • Ein Pro-Spieler in Destiny 2 hat eine hitzige Diskussion in den sozialen Netzwerken losgetreten. Die Support-Exo „Die Göttlichkeit“ soll generft werden. Während viele Fans des Shooters den Vorschlag vehem […]

    • Genau das trifft auf Divinity nicht zu. Es gibt mWn keinen einzigen Encounter in einem Raid oder in anderen Endgame Aktivitäten wo sie als notwendig angesehen wird ohne Alternative.

      Destiny ist mMn aktuell an einem Punkt, der viele Spielstile und Waffenarten zulässt und nicht den Einsatz von „Muss-Waffen“ erfordert. Ironischerweise das Ergebnis davon, dass Destiny insgesamt leichter geworden ist, bzw die Fähigkeiten/Waffen insgesamt stärker. Was „Pro“ Spieler wiederum ebenfalls schon kritisiert haben. Je schwerer das Spiel umso notwendiger wird es freilich zu „Meta“ Loudouts zu greifen. Was wiederum die Vielfalt einschränkt und zu Nerf Forderungen führt.

      Die Ganze Diskussion dreht sich mMn seit Jahren im Kreis.

      • Rhulk, Caretaker und Thaniks ohne Div ist möglich, aber stelle ich mir sehr anstrengend vor und nervtötend. Klar, gute Teams schaffen es, aber man sieht deutlich, das diese Encounter mit Div im Hintergrund designt wurden.

        Nun stelle dir mal ein weniger erfahrenes Team ohne Div bei diesen Bossen vor? Absolutes Grauen.

        Div wird beim Design der Bosse sehr stark mit berücksichtigt.

        • Thaniks hatten wir, just for fun, eine zeitlang mit der Göttlichkeit abgefarmt, indeed. Doch für Rhulk und dem Caretaker, sofern man die Mechaniken kennt, braucht man sie zu keiner Zeit. Da ist es sinnvoller die Xeno einzupacken, um die Orakel schnell down zu bekommen. Rhulk wiederum plätte man relativ easy mit der Ghorn. Wir haben auch als damals unerfahrene Raider auf die Göttlichkeit verzichtet (jeder fängt mal an)…hmm vll hätten wir sie einsetzen sollen.

          • Mit der Xeno Orakel? Wieso redest du von Gläserner Kammer? Die habe ich gar nicht erwähnt.

            Ich weiß auch nicht, warum die Mechanik dabei eine Rolle spielen soll? Ich gehe davon aus, das jeder die kann. Ob, ich die Mechanik kann oder nicht, das macht den Critpunkt ja nicht größer oder einfacher zu treffen.

            Mal eine Frage. Schafft ihr Rhulk mit G-Horn in einer Phase? Ich bezweifle es sehr stark das der DPS dafür ausreicht. Wir schaffen es ohne Probleme mit Div und Linear Fusion.

            • Nein, zwei Phasen brauchen wir, löst aber auch kein Wehklagen aus.

              Caretaker, Gatekeeper, Atheon…Zeit schlafen zu gehen, in diesem Sinne.

              • Das ist schein ein gewaltiger Unterschied. Wir schaffen das ohne große Mühe in einer Phase. Sicherlich bricht da keine Welt zusammen, wenn man zwei Phasen macht aber es zeigt auch deutlich wie sehr da eine Diskrepanz herrscht.

                Caretaker müsste im deutschen der Hausmeister sein. Der erste Boss im Schwur des Schülers Raid. Wenn mal die Div vergessen wird sind Crits nicht unmöglich aber deutlich anstrengender.

        • Selbst Random Teams schaffen es ohne Göttlichkeit diese RAID-Encounter zu besiegen. Ja nach dem ahlt mal mit ner Runde mehr. Aber zwinged erforderlich ist es nicht. und ein Team muss nicht zwangsläuffig gut sein. Wie gesagt ich spiel die RAIDs auch mit Drandoms über Groupfinder und auch da ist es möglich jeden Encounter ohne Göttlichkeit zu legen. die wichtigerre Voraussetzung dabei, jeder muss halt wissen was er zu tun hat und dazu gehört halt übung.

          • Das mag ja alles stimmen, aber das ist am Ende des Tages kein Argument in dieser Debatte.

            Ich habe Schwur des Schülers schon zu dritt geschafft, also scheint es ja nicht so schwer zu sein. Da kann man also noch mehr HP bei den Bossen und Gegner draufpacken.

            Das ist genau so ein hinfälliges Argument. Die Erfahrung des einzelnen spielt dabei keine Rolle, sondern das Div einfach den Design-Prozess beeinflusst. Schau dir die Raid Bosse nach und vor Div an, da erkennst du ein klares Muster.

            Rhulk, Caretaker, Thaniks alle ohne Div schwerer, weil man bei designen die mit berücksichtigt. Ja, bevor das wieder kommt, machbar. Aber dennoch ne Ecke schwerer.

            Davor? GdV Boss, beide GdE Bosse, Riven, Calus, Gahlran. Das sind alles Bosse die stillstehen oder sich sehr vorhersehbar bewegen.

            Wenn eine Waffe zu stark ist, dass sie Boss Encounter Design beeinflusst muss einfach die Frage nach deren Stärke stellen.

            • Stimme ich dir zu, darum gsings mir mit meiner Aussage aber nicht.
              Ich willdamit sagen das die Divinit nicht “nötig” ist um es zu schaffen, wie es scheinbar viele sehen. Wie gesagt, es hilft aber sie ist keine Voraussezung für den eigentlichen Erfolg. Ging mir nur Darum.

      • Sign!

    • Meine Erfahrung mit Divinity aus verschiedenen Raid Gruppen:

      Viele haben schlicht keine Lust die „Divinity-Bitch“ zu sein und die Divinity bleibt daher im Inventar. Es geht ohne weiteres auch ohne sie. Vielleicht braucht man mal eine Schadensphase mehr. So what?

      Was anderes wäre es wenn die Divinty Vorraussetzung wäre überhaupt Spieler zu finden a la „must have Divinity or kick“. Das ist definitiv nicht der Fall.

      Ich halte einen Nerf für überflüssig.

  • In Destiny 2 steht das Farmen des wöchentlichen Spitzenloots für mehr Power seit Jahren an erster Stelle. Doch jetzt hat ein Leak angedeutet, dass dies vielleicht bald nicht mehr nötig ist. Bungie soll planen, de […]

    • Basis PL bleibt also künftig fest 1560 und das Minimum-PL für Endgame Aktivitäten wird künftig um 10 (?) PL vermindert?

      Würde darauf hinauslaufen, dass der Einfluss von Zufall aufs Leveln wegfällt (schon wieder 3xArme bekommen die mich nicht weiterbringen) aber weiterhin gegrindet werden muss um das Artefakt so hoch zu bringen damit man zB Spitzenreiter überhaupt spielen kann.

      • “Spitzenreiter” ich vermute, dass das Wort alleine eine gewisse Bedeutung verbirgt

        • Was willst du damit sagen?
          Ich habe D1 und D2 zusammengerechnet ca 5000 h im Destiny Universum verbracht.
          Eine gewisse Ermüdung hat sich da bei mir eingestellt.

          Persönlich hat mich der PL Grind aber gar nicht gestört und ich war idR schon lange auf dem Spitzenreiter PL bevor er freigeschaltet wurde.

  • Für aktuelle Grafikkarten zahlt ihr so wenig wie seit Jahren nicht mehr. Doch viele wollen jetzt keine GPU mehr kaufen, obwohl sie gerade so günstig sind. Denn viele wollen lieber auf die nächste Generation wa […]

    • Und mit der 4000er Serie beginnt das Spiel wieder von Neuem. Sogar möglich dass frustierte Käufer welche die 4000er nicht bekommen wieder auf die 3080 umschwenken und die starke Nachfrage wieder den Preis dieser steigen lässt. Letztlich alles Spekulation

  • Destiny 2 ist schon fast fünf Jahre auf dem Markt und diese merkt man dem Loot-Shooter auch an. Spieler wollen endlich ein Destiny 3, doch viele Dinge sprechen dafür, dass es einen klassischen Nachfolger so n […]

    • Ich denke das Ganze hat sich schon zu weit abgenützt.

      Ein D3 wäre wohl „more of the same“. Eine Zeit lang Beschäftigung aber dann würden wieder die immer gleichen Diskussionen hochkommen. Zuwenig Content, Balancing passt nicht etc etc.

  • Nachdem dem deutschen YouTuber Ahmad Nadim „ApoRed“ Ahadi vorgeworfen wurde, insolvent zu sein und seine Zuschauer abzuzocken, äußerte dieser sich nun in einem Video-Statement dazu.

    Was ist die Situa […]

    • Dass MMO auf der einen Seite über Cheats berichtet aber die Anleitungen dazu konsequent weglässt aber hier im Detail wiedergibt wie ein Youtuber meint den Staat und Gläubiger betrügen zu können halte ich für inkonsequent.

      Auf der anderen Seite dient es wohl als abschreckendes Beispiel dafür wie offenbar manche ticken. Die Staatsanwaltschaften freuen sich über solche öffentlichen, offenen Worte……

  • Eigentlich ist in Destiny 2 das Gjallarhorn gerade einem Nerf entkommen und wurde erstmal von Bungie verschont. Doch der exotische Raketenwerfer hat eine lange Geschichte im Space-Shooter und sein Ruf als die […]

    • Destiny und Nerfs sind ein Karussell das sich ewig dreht und immer wieder am Ausgangspunkt ist.

      Spieler spielen stets dieselbe Waffe? Na und?

      Aber klar. Es geht in Wahrheit um künstliche Verlängerung des “Spielspaßes” weil es natürlich viel Freude macht zum 211. Mal denselben Inhalt zu spielen dafür jedoch eine schlechtere Waffe zu nutzen als jene die man beim 210. Durchgang ausgerüstet hatte weil diese generft wurde.

  • Über die Jahre hat sich in Destiny 2 viel getan. Es sind nicht nur alte Inhalte in den Content Vault gewandert, sondern der Shooter hat inzwischen zu einem einzigartigen Storytelling gefunden. Doch die […]

    • Wenn die Spieler darauf verzichten, Raid auf Großmeister zu spielen oder den Eroberer zu vergolden, weil es „den Aufwand nicht Wert ist“ aber auf der anderen Seite kritisieren, das Spiel sei zu leicht, dann tue ich mir schwer.

      Klar, könnte man eine „best in slot“ Waffe im Großmeister Raid plazieren.
      Dann kommt die Kritik: „Unfair“, „nicht genug Zeit so hoch zu leveln“, „LFG verlangt 1581+ und min 10 Abschlüsse auf normal“ etc etc.

      Vor allem: sobald die Waffe erspielt ist, bleibt der Content wieder liegen, „weil den Aufwand nicht Wert“. Gilt auch für Titel.

      Verstehe ich sogar. Nach dem Erhalt des „Schicksalbrecher“ Titels habe ich die Gläserene Kammer auch nicht mehr auf Großmeister gemacht. Ich würde mich aber auch nicht beschweren, dass das Spiel zu leicht sei.

  • In Elden Ring gibt es dutzende Quests, die ohne Guide oft schwer zu finden und abzuschließend sind. MeinMMO gibt euch deshalb einen praktischen Überblick über alle Quest-Reihen im Spiel. Zusätzlich verlinken wir […]

    • Der Artikel ist sehr hilfreich.

      ABER

      Bereits bei der ersten Quest von Varre ist ein Fehler. Er kann angegriffen und getötet werden was die Quest scheitern lässt. Steht ausdrücklich auf Fextralife.

      • Ah, ich verstehe das Missverständnis. Tod… ausgeschlossen heißt nicht, dass der NPC nicht sterben kann. Es heißt, dass der Tod vom NPC als einzige Tat die Quest scheitern lässt. Ich formuliere das gleich um, damit es zu keinen Missverständnissen kommt

        • Hyettas Quest kann man übrigens erst starten, wenn man die Quest für Irina erledigt hat, sie spawnt sonst nicht bei den Seeklippen. Hab ich eben bei reddit herausgefunden, nachdem sie in meinem Spiel nicht da war.

  • Die Twitch-Streamerin MsKenner (Destiny 2) sagt, sie habe gerade richtig Ärger: Sie hatte einen reichen Gönner, angeblich einen Rockstar, der ihr lange Zeit immer wieder hohen Summen spendete. Aber das erweist s […]

    • Was von Streamer möglicherweise aber auch gefördert wird weil es Zuseher animiert zu spenden.

    • GZSZ in der Streamerbranche.

      Dass die Möglichkeit, auch hohe Summen zu spenden uU eigenartige Persönlichkeiten anzieht, ist mE nicht überraschend.

      Wäre viell keine schlechte Idee dass man als Streamer Einzelspenden nach oben hin begrenzt bzw auch monatlich pro Person deckelt.

  • Wie bei vielen Open-World-RPG’s gibt es auch für Elden Ring eine Mod-Szene. Die beliebteste Mod für das Spiel ist aber sehr kontrovers: ein selbst-gemachter Easy Mode. MeinMMO sagt euch mehr.

    Die Website N […]

    • Mein persönlicher “easy mode” ist overleveln (aktuell knapp lvl 170 und war noch nicht in der Hauptstadt) in Kombination mit sehr starken Geisteraschen und Builds. Oder Cheeses wie zB Spots wo Gegner kaum Damage machen oder Gegner in Fallen locken wo sie sofort sterben etc.

      • So ähnlich läufts bei mir auch. Ich grinde auch gerne mal Ausrüstung, da kommen dann einige lvl zusammen aber 170 bin ich dann noch nicht^^

  • Elden Ring sorgt nicht nur in der Community für Diskussionen über die Spielweise, auch in Freundschaften und Beziehungen können diese Kontroversen auftauchen. Ein Spieler hat seinen Fall im Subreddit von „A […]

  • In Destiny 2 gab es schon unzählige Exotics, die den Loot-Shooter ungenießbar gemacht haben. Jetzt sind es jedoch gleich zwei auf einen Schlag, die das PvP unfairer denn je machen. Wir zeigen euch welche das s […]

    • Das PVP in Destiny hat mE ein Grundproblem:

      Es ist aufgrund der teilweise absurden Fähigkeiten, Rüstungseigenschaften und Waffen prädestiniert für ein reines „Fun-PVP“ in dem es völlig egal ist ob einzelne Waffen, Fähigkeiten etc völlig op sind.

      Bungie macht es aber nicht als reines „Fun-PVP“ und die Destiny PVP-Community spielt es auch nicht so, sondern nimmt das Ganze Ernst.

  • Destiny 2 verabschiedet sich diese Woche vom Eisenbanner. Lord Saladin wird den Turm wieder verlassen und sich seinen saisonalen Aufgaben widmen, denn es starten die legendären PsiOps-Schlachtfelder. Was euch in […]

    • In 5 Sekunden töten ist die Herausforderung. Leben lassen ist eine Umgehung der eigentlichen Aufgabe die auch funktioniert. Empfehlen würde ich ersteres.

  • In Destiny 2 haben sich viele Spieler darauf gefreut, endlich ihrer eigenen God-Rolls zu schmieden. Mit dem angekündigten Waffencrafting in Witch Queen sollte das kein Problem sein, doch Spieler wurden durch […]

    • Ich habe keine große Lust random Waffen mit rotem Rand im normalen Gameplay zu spielen nur um diese für Materialien zu leveln. Da bleibe ich lieber bei meinem bewährten Loadout das mir mehr Spaß macht.

      Ich levele daher inzwischen fast nur mehr Waffen mit rotem Rand wenn es sich um Powerwaffen handelt. Das geht fix bei Shuro Chi. Die anderen Waffen werden idR gelöscht – außer ich habe den Bauplan noch nicht.

  • Schon in der Vergangenheit hat Bungie Level-Boosts in Destiny 2 verkauft. Diese kosten nicht nur viel, sondern lohnen sich in den meisten Fällen nicht. Spieler rufen nun dazu auf, nicht diese sündhaft teuren B […]

    • Ich dachte zuerst der Boost bezieht sich auf 1550 ohne Artefakt.

      Tatsächlich ja nur auf 1500. Wem 1500 schon zu mühsam ist der sollte sich wohl besser ein anderes Spiel suchen.

      • Zumal man das Softcap ja auch problemlos während des Spielens der Story erreicht. Zumindest auf Legendär. Den normalen Schwierigkeitsgrad kann ich nicht einschätzen. Aber auch so dropt ja am laufenden Band blaues Zeug, was einen vorwärts bringt.

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.