@baveagle

aktiv vor 8 Stunden, 45 Minuten
  • Bei The Division 2 hat ein Nutzer in versteckten Audio-Dateien gewühlt. Er fand Hinweise auf die nächsten Monate an Story und auf einen neuen Modus, in dem Spieler einen Wolkenkratzer erobern können. Das er […]

    • Nach der für viele Spieler eher enttäuschenden Season 1 denke ich auch, daß nur ein „Underground 2.0“ noch aktive Spieler länger halten kann. Wenn überhaupt, da die weiterhin anhaltende Bug-Problematik mitsamt ständigen Fehlern im Gear- und Loot-System eigentlich bereits zu viele Spieler vergrault.
      Fehlende Mitspieler machen auch einen neuen Raid natürlich dann nicht besser 😉

      • Ich find die season garnicht so schlecht. Allerdings sind die Aufgaben pro Woche natürlich an meist einem Tag erledigt. Bringt Zeit für andere Games aber man loggt halt weniger ein bei Division. Ein Underground 2.0 wäre natürlich sehr geil und würde mich auch motivieren. Dazu dann auch die weeklys mit garantiertem Exo loot wie damals und ich bin zufrieden. 😅

      • Freu mich auch nicht auf den Raid …..werde ihn wahrscheins nie komplettieren da unser Clan auch nicht mehr aus der vorgegebenen Menge an Spielern besteht 😀
        Mit Randoms zu laufen ist eh wieder ne Vollkatastrophe 😆

      • Die Idee der Season fand ich ja gar nicht mal so schlecht, im Gegenteil. Gerade nach der tollen Warlords of New York Kampagne hatte ich echt bock auf mehr. Und dann gibt es 11 Woche lang die selben missionen wieder und wieder die selben Checkpoints (dazu noch überwiegend in DC, NYC war nach der Story quasi wieder „vergessen“). Dann ein alle 3 Wochen 1 Kopfgeld, das sich von bestehenden kaum unterscheidet. Und nicht einmal der Season „Boss“ bekommt eine eigene, cool gemacht Story Mission. Das war echt schwach. Jedes der Ziele hätte eine (kleine) Mission verdient, das „Endziel“ erst recht. Wieder einmal hat Massive es geschafft, so verdammt viel potential zu verschenken…

  • Bei The Division 2 finden heute auf der PS4, der Xbox One und auf dem PC Wartungsarbeiten statt, die Server gehen für mehrere Stunden offline. Hier erfahrt ihr, wie die Wartung abläuft und ob sich etwas än […]

    • Dein Wunsch wird Ubisoft Befehl sein sobald die Server derart Unkosten verursachen, daß sie sich im Vergleich zu Mehreinnahmen aus Micro-Transactions und Season-Gebühren nicht rentieren und auch anhand aktiver Spielerzahlen keine Werbung mehr für die TD-Serie und mögliche Fortsetzung bedeuten.
      Solange Spieler aber solch schlampige Entwicklung auch noch naiv und blind ständig mit mehr Geld belohnen, wird sich Nichts ändern. Wäre aber ja auch zu viel verlangt, für bereits bezahlten Vollpreis ein funktionierendes und anständiges Produkt zu erwarten 😉

    • Ganz ehrlich und trotz aller eigentlichen Liebe zu TD2, Massive macht sich mit jedem Patch und Title Update immer lächerlicher. Viele der in Patch Notes zu TU 9.1 genannten Verbesserungen finden nicht wirklich statt, stattdessen mal wieder zahlreiche neue Bugs im Spiel.

      Dazu diese ständigen Aussagen der Entwickler, welche uns beschwichtigen und Hoffnung machen sollen…
      Man hat auf die Community gehört, man hat sich für das Title Update extra mehr Zeit genommen, bla bla blubb.
      Dann aber wieder so ein Patch inklusive Fehlern, welche rein gar Nichts mit den Änderungen zu tun haben und auch eindeutig belegen, daß die Entwickler sich weder mit noch in ihrem System und Code auskennen. Sorry, da sind Fehler drin, die kriegt ein Anfänger mit seinem ersten „Hello World“-Programm nicht hin.

      Über 12 Monate und wie lange noch will uns Ubisoft/Massive für dumm verkaufen ? Die aktiven Spielerzahlen sinken bereits wieder ins Bodenlose und sollte auch der größte Fanboy merken, wenn ihm nun wieder Mitspieler im Clan und für schwerere Aktivitäten fehlen. Würde es nur eine wirklich vergleichbare aktuelle Alternative hinsichtlich realitätsnahem Multiplayer-Shooter geben, sähe es wahrscheinlich noch düsterer aus.
      Ubisoft ist das aber scheinbar schon längst egal und hofft trotzdem auf weitere Einnahmen dank Seasons. Wer sich für so dumm verkaufen lässt, ist dann aber selbst schuld.
      TD2 ist ein Vollpreis-Titel und Mehreinnahmen gibt’s nur für verdiente Entwicklungsarbeit. Derart schlampige Arbeit taugt maximal zum Weiterspielen aus Mangel an Alternativen. Wer sowas aber auch noch belohnt, trägt die Mitschuld an solch negativer Entwicklung.

    • Zwischen Rumpöbeln und berechtigter Kritik besteht ein großer Unterschied und ob Du’s hören willst oder nicht, hat spencerhill mit seiner Kritik doch recht.

      spencerhill hat ja auch nicht umsonst das „geile Wettersystem“ gelobt und über Open World u.ä. in TD2 müssen wir nicht diskutieren, da macht Massive wirklich niemand etwas vor. Seit über 12 Monaten nun aber ein in vielen Teilen nicht funktionierendes Spiel zu haben, mit nahezu jedem Patch weitere Bugs zu haben, welche teils sogar zur Unspielbarkeit führen und öfters tatsächlich eindeutig auf Inkompetenz der Entwickler zurückzuführen sind, das lässt sich nicht schön reden.

      Warum Massive daran Nichts ändert ? TD2 ist ein Vollpreis-Titel und Ubisoft hat das Geld bereits gemacht. Aktive Spielerzahlen ändern daran wenig, wenn’s extrem wenig werden sollten, wird maximal die Entwicklung eines TD3 nochmals überdacht und das muß nicht unbedingt Positives für uns Spieler verheißen. Siehe Historie von TD1 und darauf folgende jetzige Entwicklung von TD2, aber wer aus der Vergangenheit nicht lernt…

      Was wir Spieler aber ändern können…
      Es existiert derzeit kein anderer vergleichbarer realitätsnaher Multiplayer-Shooter. Wahrscheinlich würd’s sonst anders aussehen, aber deshalb spielen auch Spieler wie spencerhill und ich TD2 noch. Bei mir sind’s z.B. mittlerweile absurde 70 Tage Spielzeit nur auf dem 1.Char, wird aber trotz aller Liebe zu TD2 aufgrund der Unzulänglichkeiten seitens Massive täglich weniger. Definitiv unterstütze ich solch inkompetente Entwicklungsarbeit aber nicht und daher kann sich Ubisoft alle achso dolle gedachten Mehreinnahmen sonstwohin schieben. D.h. sowieso keine Micro-Transactions und eben auch keine Zusatzgebühr für Premium-Zweig der nächsten Season.
      Nur so können wir noch aktiven Spieler dem Publisher zeigen, was wir vom derzeitigen Stand des Spiels halten, und die Entwickler bekommen das, was sie bei derart schlampiger Entwicklungsarbeit verdient haben.

      • Schön aufgesagt BavEagle !
        Division 1 u 2 bleibt mein bisher meist gezocktes Game
        Wenn die ganzen Bugs nicht wären , würde noch mehr Freizeit einfließen
        Leider raubt dir halt so Zeuge enorm den Spielspaß und ich schränke mich daher auch etwas ein und verbringe nicht mehr zig Stunden in der Woche in diesem Spiel
        Ich hoffe immer noch das eines Tages die größten negativen Sachen aus dem Spiel rausgenommen werden und viel neues positives Zeugs das Spielerlebnis wieder in die Höhe treibt so wie in den guten alten Zeiten in Division 1
        Ein Untergrund würde da schon einiges bewirken
        Vielleicht sogar eine PVE DZ
        Ich bleibt jedenfalls dran , aber halt mit eingeschränkten Spielzeiten

        • Danke, geht mir genauso und wie Dir schon unter anderem Artikel geantwortet…
          ich spiele TD2 zwar noch, aber eher nur noch aus Mangel an einer echten Alternative und von gewohnt extremer Spielzeit bin auch ich weg. Immer öfter ist wegen Frust über Bugs und Fehler schon nach sehr kurzer Zeit wieder Schluß.

          Hoffnung hab ich aber jetzt keine mehr. Nicht nach über 12 Monaten und ständig nur solch nachweislich inkompetenter Sw-Entwicklung mitsamt aller dämlichen Ausreden (wenn nicht eher sogar Lügen) der Entwickler.
          Da würde auch ein „Underground“ nichts helfen, kriegen die dann ja höchstwahrscheinlich auch wieder nicht hin, nichtmal mit Vorgabe aus TD1 wie sich in TD2 bei vielen anderen guten TD1-Features bewiesen hat. Mit der DZ kann Massive aber auch machen, was Entwickler und irgendwelche naiv kindlichen Spieler wollen. Ein gelungener PvE/PvP-Mix war die DZ nie und mit den letzten Änderungen ist die DZ endgültig ein stupider Kindergarten für bemitleidenswerte Zeitgenossen geworden.

          Traurig, aber wahr. TD2 war vom Konzept und Grundgedanken mal ein richtig geiles Spiel und war’s dann in vielen Teilen zum Ende von TD1 auch tatsächlich. TD2 ist dagegen leider nur ein optischer Blender, Funktionalität und Spielspaß bleiben auf der Strecke und mit jedem Patch wird’s eher schlimmer anstatt besser.

          • Ja leider gibt es keine Alternativen.
            Destiny ist für mich erst wieder interessant ab Teil 3 und Borderlands 3 ….naja auch so ein Ding der mit ständigen Hotfixes mich vergrault hat und bisher nicht wieder ins Spiel brachte da von Hause aus eh kein Spiel ist was man suchten muss trotz gefühlt 1000 legendären Sachen ….für mich dann eher unübersichtlich
            Lieber bastle ich in Division verschiedene Builds zusammen die nicht wirklich nen unterschied machen zu anderen , aber macht mit ein paar Talenten (wenn sie funktionieren ) mal wieder etwas mehr Spaß

  • Bei The The Division 2 gibt es heute auf PS4, der Xbox One und auf dem PC Wartungsarbeiten. Die Server gehen dabei offline und das verschobene Title Update 9.1 (TU9.1) wird nachgereicht. Doch wann genau ist die […]

    • BavEagle kommentierte vor 1 Woche

      Yep, ist einer der kleinen neuen Bugs seit TU 9.1💩
      Lässt sich mit Neustart von TD2 zwar meistens beheben und ist eigentlich unwichtig, trotzdem einfach nur lächerlich 🙈
      Inwiefern die Emotes auch nur irgendetwas mit dem Patch zu tun haben, weiß wohl auch nur Massive. Und das sind dann eben auch die Dinge, welche eindeutig nicht für kompetente Sw-Entwicklung sprechen 🤪
      Aber Hauptsache der Start-Bildschirm wurde ein klein wenig weiter aufgehübscht …als ob das wichtig wäre 🙊
      …oder soll ich so einen Bug etwa so verstehen, daß ich mir den Start-Bildschirm öfters anschauen soll ??? 😖

      • spencerhill kommentierte vor 1 Woche

        Ich erwarte von Patches schon lange nichts mehr gutes . Zumindest erhoffe ich mir weiterhin ohne Ladehemmung schießen zu können oder meine Fertigkeiten das machen was sie eigentlich machen sollen 😆
        Vieles klingt immer sehr traurig , aber leider ist es auch wahr 😥

        • Hab mich in meinen absurden ca. 2.000 Spielstunden (mit 2 Chars) immer wieder auch betreffs Spielweise umgestellt und angepasst… hab trotz allem Unverständnis für so manch absolut unverständliche und inkompetente Fehler hinsichtlich Sw-Entwicklung immer wieder versucht, Verständnis aufzubringen und leise Hoffnung gehegt… hab dabei auch so manches Feature des Spiels einfach über Bord geschmissen, weil’s immer weniger funktionierte und ich nicht nur Frust sondern Spaß haben wollte…
          Aber mit dem letzten Title Update ist auch mir der Spaß vergangen, nahezu Nichts funktioniert mehr fehlerlos, taktisch wie geplant und es sein sollte oder irgendwie spaßig. Eigentlich wollte ich die 1. Season noch zuende spielen, diese bewerten und dann ein Weiterspielen überdenken. Mittlerweile suche ich aber nicht nach einer passenden Alternative sondern wünschte mir, es gäbe eine…
          Die gibt’s leider nicht und der einzige Grund, warum ich TD2 derzeit noch starte und jetzt immer öfter schon nach kurzer Zeit gelangweilt und frustriert wieder beende. Wirklich traurig aber wahr, was aus diesem eigentlich so grandiosem Spiel geworden ist, und wirklich kein Dank @ Massive. Die Entwicklungsarbeit ist einfach nur beschämend, peinlich und lächerlich.

    • Betrifft zwar die Status-Effekte, aber ja, sollte sich auch für Status-Effekte von Skills auswirken 😉
      Massive scheint aber ein generelles Problem mit Status-Effekten zu haben und ist mittlerweile nicht mehr lustig, da taktisch eigentlich nicht mehr vernünftig zu gebrauchen.

    • Einige Spieler sehen die aktiven Direktiven schon vor dem Spawnen. Das ist nervig, wenn Spieler eigentlich joinen und dann vor’m Spawn bereits doch wieder das Team verlassen. Betrifft vor allem auch die Global Events, weil dadurch öfters das GE deaktiviert wird und man dann eine Mission abbrechen und erst wieder in Safehouse oder Operationsbasis muss.
      Warum die Spielersuche aber keine Option bietet, Spieler mit gleichen Einstellungen zusammenzuführen, weiß wohl auch nur Massive …falls die Entwickler irgendetwas über ihr System wissen 🙊 😉

    • Dein Einsatz von Status-Effekten kann man nun scheinbar ganz vergessen und ja, extrem nervig sowie für einen taktischen Shooter absolut inakzeptabel.
      Einige kleinere Problemchen hinsichtlich Menü u.ä. hatte ich auf der PS4 beim Start ebenso. Konnte diese zwar mittels Neustart beseitigen, dennoch fragwürdig wodurch solche Fehler bei TD2 ständig entstehen und spricht leider auch nicht für Kompetenz der Entwickler.

    • Mittlerweile würde ich mir wünschen, Massive belässt es bei den Bugs und Balance-Problemen im Spiel und patcht gar Nix mehr, denn mit jedem Patch wird’s nicht wirklich besser sondern eher schlimmer.

      Ein paar nervige Bugs im Detail direkt nach Update und Spielstart konnte ich mit Neustart beseitigen, deshalb (trotz der langen Ladezeit von TD2) SpongeBob drüber, aber…

      Wie meine Vorredner schon sagten, Status-Effekte bei Gegnern werden nicht mehr angezeigt und werden von den Gegnern auch weiterhin mehrheitlich ignoriert. Sollte zumindest hinsichtlich Status „Blinded/Burned“ gepatcht sein und einfach nur lächerlich.
      Die Dauer des Brandschadens durch NPCs wurde zwar verkürzt, aber der Schaden scheinbar noch verstärkt (zumindest bei Cleaners-Drohnen anhand meiner Erfahrung bei Einnahme zweier heroischer Kontrollpunkte).
      Die Auflade-Geschwindigkeit und Wiederkehr der NPC-Drohnen ist jetzt ein ganz schlechter Witz. Bei mehreren NPC-Technikern ist’s öfters ein Selbstmord-Kommando (vor allem für Solo-Spieler).
      Und ja, Reichweite von Flammenwerfern sowie Präzision auf Distanz von Granaten, Geschützen und SMGs wurden generft, so weit, daß die NPCs oftmals sogar hilflos wirken. Dafür sind Treffer aus mittlerer und naher Distanz aller Waffengattungen nun meistens tödlich. Hallo ? Taktischer Deckungs-Shooter, ich weiß und gerne, aber bitte kein dauerhaftes Sniper-Campen, bei dem ich mich nur gelangweilt ständig in irgendeiner stillen Ecke verstecke. Das funktioniert in so einigen Gefechtsgebieten auch nicht und solo meistens schonmal gar nicht.

      Fazit: Die NPCs wurden teils so weit generft, daß die Anspannung bei mancher Aktivität verloren geht (scheinbar können die NPCs ohne vorherige Präzision auf Distanz, unfaires Skill-Spammen und übertriebene Aggressivität nix). Andererseits sind Status-Effekte nun noch weniger zu gebrauchen und einige NPC-Eigenschaften derart tödlich, daß Aktivitäten je nach Ablauf dann entweder lächerlich einfach oder tödlich frustrierend werden. Fällt besonders bei mehrmaliger Wiederholung von Aktivitäten auf, Tauben schießen oder Mehrfach-Tod.
      Die gesunde Balance hat Massive mit diesem Patch jedenfalls nicht gefunden, erwarte ich aber auch nicht mehr, denn für mich stecken die Fehler bei TD2 im Basis-System und die Entwickler wissen nicht, was sie tun.

      • Im Großen und Ganzen wäre es besser den letzten Patch wieder rückgängig zu machen. Da war jedem klar was auf ihn zu kam. Ja die Granatengenauigkeit der NPC war nervig und auch das Rushen der NPC in mancher Situationen. Aber jetzt ist es nur noch lächerlich.
        Dazu kommt das die Bugs in machen Leveln wie dem Kenley College. Die kann man dann nicht abschließen, weil der Schalter außerhalb der Map liegt.

        • BavEagle kommentierte vor 1 Woche

          Richtig, vor dem Title Update wußte man, was kam, und konnte sich darauf einstellen. Jetzt ist das NPC-Verhalten einfach nur noch peinlich und lächerlich und oftmals eine reine Glücksspiel-Lotterie.
          Wirklich traurig wie man ein eigentlich so grandioses Spiel an die Wand fahren kann, aber wenn man sich jetzige Status-Effekte und einige abermals neue Bugs mit dem Patch anschaut, dann frag ich mich eher wie solche Entwickler an ihre Jobs gekommen sind als noch Hoffnung zu haben.
          Hoffentlich wissen es die Spieler zu würdigen und geben mit Season 2 die richtige Antwort, Stichwort „Premium-Zweig“ 😉

  • In The Division 2 hat ein Spieler eine spannende Szene beobachtet: Eine Patrouille der Rikers gerät in Streit untereinander, am Ende lag ein NPC auf dem Boden. Ein Beispiel für die coolen NPCs in The Division 2 […]

    • Einige der genannten Szenarien sind wirklich ganz nett und unterhaltsam 👍
      Aber „realistische Sprache“ ??? 😮 Sorry, meiner Meinung nach seit NY-AddOn eher extrem kindlich und das Niveau ist bei Ausdrucksweise der NPCs und auch so einigen Ingame-Bezeichnungen gewaltig gesunken 🙊 wenn das heutzutage USK 18 ist, dann braucht man sich über andere Dinge echt nicht mehr wundern 💩

  • Eigentlich sollte heute, am 12.05., eine Wartung stattfinden und damit das große Title Update 9.1 für The Division 2 ins Spiel kommen. Doch die Entwickler änderten nun kurzfristig ihre Pläne. Warum? Und wann sol […]

    • Auch wenn ich derzeitige Verschiebungen zur Qualitätsabsicherung gutheiße… 👍
      Weil Qualität und Massive sich anhand bereits zu langer TD2-Historie widersprechen, fällt mir dazu nur ein:
      Popcorn 🍿 😂

      Aber egal, da keine echte Alternative in Sicht und trotz der vielen Bugs ja (noch) spielbar: cya in D.C., agents

  • Massive hat nun einen konkreten Termin für den nächsten großen Patch für The Division 2 bekannt gegeben. So soll Title Update 9.1 bereits nächste Woche erscheinen und vor allem die Balance im Spiel verb […]

    • Bin betreffs Hive und Holster gleicher Meinung (siehe auch meinen Comment oben), denke aber nicht, daß der reduzierte Feuer- und Blutungsschaden ausreichen wird. Natürlich lasse ich mich aber auch gern positiv überraschen 😉
      Zur M1A: da bin ich anderer Ansicht. Die Waffe ist momentan ebenfalls ein guter Konter gegen feige Kids, die sich nur mit Hive und extremer Rüstung verstecken. Da hilft nämlich auch der Team-Mate mit ’nem Schild nix 😜 😄

    • Mal endlich sinnvolle Buffs und Nerfs 😃 ob’s dann bei herausfordernden und heroischen Aktivitäten zu leicht wird, werden wir sehen 😉 hinsichtlich „unfairer“ NPC-Skills aber garantiert ein Fortschritt 👍

      Was jetzt noch wünschenswert wäre, wäre ein gewaltiger Nerf des Stecher-Drohnenstocks im PvP. Wirklich erbärmlich wie viele Kids damit momentan in der DZ rumlaufen 🙈 absolut null PvP-Skills aber ständig nur diesen Skill spammen, feiger und unfähiger Kindergarten mit null Aiming, da könnte man die Waffen auch komplett aus der DZ streichen 💩 …und klar gibt’s dagegen auch Abwehrmöglichkeiten, man hat aber nicht immer sein eigenes Team am Start und mit Freunden den Server leer räumen ist danach ohne andere Mitspieler auch nur bedingt spaßig 😉

  • Die Entwickler von Massive schrauben weiterhin fleißig an The Division 2 und haben nun einen ersten Einblick gewährt, was uns im nächsten großen Patch, dem Title Update 9.1, erwartet. Besonders über die gepl […]

    • Nee, am generellen Schwierigkeitsgrad soll Massive bloß nix mehr nerfen. Ist jetzt schon eher zu leicht und führt nur dazu, daß man Vollhonks in Random-Teams hat, die man ständig durchziehen muß 🙈 Nur die Taktiken der Gegner sind zu oft nervig und dabei aufgrund Gegner-Skills > Fertigkeitenrang 10^^ teils auch unfair, das sollte Massive mal dringendst patchen.

      Betreffs Mission von Anfang an und auch eher ohne dämliche Mitspieler: nicht (!) die Spielersuche aktivieren sondern einfach nur mit „offener Gruppe“ die Mission solo starten. Mitspieler kommen dann auch ohne Spielersuche automatisch rein und sind dann diejenigen, welche dann eben nicht den Missionsanfang miterleben. Außer man wartet netterweise kurz am Start nachdem man die ersten Meter reingelaufen ist 😉 unfähige Mitspieler verlassen die Gruppe dabei auch meist sogar noch vor’m Spawn, wenn sie die aktivierten Direktiven sehen 😜

      Können gern mal miteinander zocken, Frage ist nur noch: spielst Du auch auf PS4 ?

      • Ja PS4 – hatte ich ganz vergessen zu erwähnen….
        Jetzt ist es ja seit gestern offiziell, dass am 12.5 das Title Update 9.1 kommen wird! Anscheinend sollen dann ja die NPC‘s ordentlich „genervt“ werden…dann bin ich mal gespannt und hoffe nur, dass es vom Balancing her passen wird.@

        • Alles klar, dann schick ich Dir mal ’ne FL-Anfrage. Bin allerdings dieses WE nicht so oft online, würde vielleicht doch mal Ärger mit meiner besseren Hälfte geben 😉 und RL geht immer vor 👍

          Schönes WE derweil & Grüße

  • Ende April soll das neue Title Update 9 für The Division 2 erscheinen und nochmal kräftig an dem Spiel drehen. Nun haben die Entwickler ein Feature aus TU9 angeteasert, über das sich zahlreiche Spieler freuen dü […]

    • Hallo Harley und Sorry für die späte Antwort.

      Persönlich spiele ich bereits nur noch einen einzigen DPS-Build, da ich nach den unzähligen Gear-Patches einfach keine Lust mehr habe, mir ständig persönliche Builds auszudenken, welche schon kurze Zeit später von Massive wieder vernichtet werden. Copy & Paste von YT & Co. ist mir aber auch einfach zu dämlich und wäre für mich keine Lösung. Deshalb ja, derzeit Bakers, weil ich leider keine gute M1A habe und weil’s keine effektivere PvE-Waffe gibt, der Rest liegt im Lager, denn man weiß einfach gar nicht mehr, was Massive demnächst schon wieder patcht 💩

      Allerdings habe ich die letzten Tage sogar DZ gespielt (obwohl ich dieser aus guten Gründen in TD2 fernbleiben wollte) und das hat sogar Spaß gemacht. Dabei ist mir aber dann auch aufgefallen, daß in der DZ bald schon jeder 2. Spieler mit einem einzigen OP-Build rumläuft. Ist absolut n00by und wirklich keine Kunst sondern stupider Kindergarten ohne jegliche PvP-Skills. Seltsamerweise schreitet Massive dort nicht ein, obwohl es dazu führt, daß die DZ so für Solo-Spieler und kleinere Teams öfters gar nicht mehr spielbar ist und mit Shooter hat das auch Nichts mehr zu tun. Wenn ich zu dumm zum Schießen bin und mit 2 Mio. Rüstung ständig nur ’nen Drohnenstock werfe, kann ich meinen Controller auch an ’nen 3-Jährigen weitergeben 🙈 …aber nee, klar, sobald man dann doch selber mit ’nem fähigem Team in der DZ ist, verlassen solche Loser angep***t den Server. Mit schönem Gruß an die Kids vom WE aus der DZ West falls die hier mitlesen 😜

      Aber ok, mit Abstrichen macht TD2 noch Spaß. Hinsichtlich grundlegender Spiele-Entwicklung ist aber beiweitem noch kein Licht am Ende des Tunnels. Als Programmierer sollte man ein natürliches Talent für logische Denkweise und Zahlenverständnis besitzen. Daran mangelt es bei Massive leider an allen Ecken und könnte ich viel zu oft anhand für Software-Entwickler lächerliche Bugs bei TD2 beweisen. Sooo kompliziert ist Vieles gar nicht wie Spieler heutzutage öfters denken, das ist nur ’ne fade Ausrede. Was Massive dagegen bei TD2 öfters abliefert, ist wirklich ’ne Lachnummer. Ehemaligen Kollegen dürfte ich’s gar nicht erzählen und als ein Spieler mit erheblicher beruflicher IT-Erfahrung weiß ich zu oft nicht, ob ich lachen oder weinen soll.

      Trotzdem viel Spaß noch bei TD2 & cya in D.C., Agent

  • Bei The Division 2 findet heute auf der PS4, der Xbox One und auf dem PC eine Wartung statt, die Server gehen für mehrere Stunden offline. Welche Zeiten sind heute wichtig und was ändert sich? Lest hier alles W […]

    • Sorry für späte Antwort und wäre eigentlich die beste Alternative, aber das Problem sind dabei auch mal wieder die modernen Spieler. Weil Hardcore-Spieler heutzutage ausschließlich auf den schnellst- und bestmöglichen Loot bedacht sind und ein Spiel ansonsten ignorieren, würden derartige Spieler in größeren Clans dann garantiert „Task-Forces“ bilden, welche gezielt bestimmte Items für den Clan farmen. So wären solche Clans statt in wenigen Tagen binnen Stunden mit dem Endgame-Content durch und das Geschrei dieser Spieler betreffs fehlenden Inhalten könnte man jetzt schon hören 😉

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.