@batzenbaer

aktiv vor 5 Tagen, 11 Stunden
  • Das Action-RPG Wolcen: Lords of Mayhem ist gestern Abend auf Steam gestartet und steigt direkt in die Top 10 der Steam-Charts ein. Und das trotz einiger nerviger Bugs, die auf die Steam-Reviews drücken. Auf […]

    • Ich konnte gestern abend auch nur offline spielen.
      Zum Glück gab es diese Möglichkeit.
      Bei Spielen mit Onlinezwang,hallo Diablo 3,saß man in solchen Situationen nur gefrustet rum.

      Der unbesiegbaren Mücke des Todes im Startgebiet bin ich auch begegnet,
      die mich in wenigen Sekunden 3x auf die Bretter schickte.
      Das liegt am übertriebenden Giftschaden.
      Der erste Storyboss mit seinem Feueratem war ein Witz dagegen.
      Den hat meine Amazone locker weggetankt.

      Apropo Amazone:
      Das weibliche Charaktermodel sieht einfach seltsam aus.
      Sie hat Beine wie Chung Li(Street Fighter) und trägt High Heels.
      Der Kopf ist Verhältnis zum Körper zu klein.
      Mein erste Gedanke war:
      Die sieht aus wie ein Goliath aus Borderlands 2,
      dem man den Kopf weggeschossen hat,
      wo dann sein neuer gerade nachwächst.

      Da ich erst bis Level 9 gespielt habe,
      kann ich noch nicht viel sagen.
      Ausser dem Bug das man Mobs nicht anklicken konnte,
      hatte ich keine Probleme.

  • Drew Karpyshyn gab bekannt, jetzt beim neu gegründeten Entwicklerstudio Archetype Entertainment zu arbeiten. Dabei erklärt er auch seinen Ausstieg bei Bioware. Dort sollte er eigentlich an Anthem a […]

    • „Spiele zu entwickeln, die auf Marktforschung und nicht auf unseren kreativen Instinkten und Leidenschaften basierten.“

      Genau deswegen gehen viele gute Studios den Bach runter.
      Manager:Wir brauchen keine Single Player Games,
      der Markt will Multiplayer Service Games.
      Dann kommt sowas wie Anthem dabei raus.

      • Auch mit so einer Vorgabe wie von dir beschrieben kann man etwas gutes abliefern. Tatsache ist halt, dass mit dem Herrn (Name fällt mir gerade nicht ein) der von Bioware weg ging auch die Teams Kopflos waren. Man wusste nicht wohin, hatte keine Vision… das eine kleine essentielle Zahnrad das den Motor am Laufen hilt war plötzlich weg.

      • ja, Marktforschung ist ne super Sache..

        Ich stell mir das dann immer in etwa so vor:
        1. Ein Pizza-Lieferservice läuft super
        2. Ergo: ganz viele Pizza-Lieferservices zusätzlich machen!
        3. Wundern, warum keiner der Pizza-Lieferservices mehr so richtig läuft

        Ein Magen hat halt mal nur ca. 1,5l, und der Tag hat nur 24h.. da kann man nicht beliebig viel Pizza oder GAAS reinquetschen!

  • Das Action-RPG Wolcen: Lords of Mayhem soll am 13. Februar erscheinen. Bereits heute, am 12. Februar, wurden die ersten Tests einer Vorabversion von Wolcen veröffentlicht, doch die sollen, laut den Entwicklern, […]

    • Luripu kommentierte vor 1 Woche

      Ja die momentanen Steam Reviews kann man nicht zählen.
      Laut Gamestar Test fing Bugfiasko erst mit Akt 2 an.

      Permanente Abstürze bei Einsatz eines bestimmten Skills,
      ein reproduzierbarer Bug also,
      sowas sollte in einer Testversion nicht mehr enthalten sein.

      Wenn die Bugs morgen nicht mehr vorhanden sind,
      dann fallen die -15% wieder weg
      und 84% ist eine ordentliche Wertung.

  • Der koreanische Entwickler und Publisher NCSoft hat die Zahlen für das 4. Quartal 2019 veröffentlicht. Darin kann man die Einnahmen der MMORPGs Guild Wars 2, Aion und Blade and Soul für das Kalender-Jahr 2019 e […]

    • Luripu kommentierte vor 1 Woche

      Der Löwenanteil der Umsätze stammt aus Süd-Korea,
      ebendso wie aus dem mobilen Sektor.
      Da braucht man ja nur 1 und 1 zusammen zählen.
      Da Lineage M und 2M nicht bei uns verfügbar sind,
      kann NA/EU auch gar nix zum mobilen Teil beitragen.

  • Ihr habt über die besten Videospiele des Jahres 2019 abgestimmt, jetzt ist es endlich so weit: Hier sind alle Gewinner.

    Es ist so weit: In 16 verschiedenen Kategorien haben die Leser von MeinMMO, GameStar […]

    • Luripu kommentierte vor 1 Woche

      Ja hat mich auch stark gewundert.
      ESO Elsweyr auf Platz 2 bei MMORPGs und Shadowbringer nicht vertreten?
      Die Wege der Community sind unergründlich.^^

      • Schuhmann kommentierte vor 1 Woche

        ESO/Guild Wars 2 sind „deutsche“ Spiele. Wir stehen hier total auf beide im internationalen Vergleich. Das kann man bei Google Trends z.b. nachschauen.
        Final Fantasy XIV ist ein Spiel für Japan – ist in Deutschland auch beliebt, aber kein Vergleich zu Japan. Es gibt eine engagierte FF14-Community in Deutschland und begeisterte Spieler, klar, aber anderswo ist das Spiel noch größer.

        Es gab da auch mal Statements von Final Fantasy XIV zu, auf welche Art von Fantasy Deutsche stehen und dass sich das von den Franzosen unterscheidet. Es gibt da kulturell klare Vorlieben.

        So wie ich das sehe, stehen Deutsche auf Ritter. Richtig, klassisch. Richtig Mittelalter, richtig dicke Rüstung – das mögen wir.

        Diese kulturellen Unterschiede sind schon stark ausgeprägt – wir Deutschen lieben auch Strategie-Spiele. Die heute erfolgreichen deutschen Gaming-Firmen machen Aufbaustrategie – fürs Smartphone und verdienen da mit uns die Kohle.

    • Luripu kommentierte vor 1 Woche

      Nix gegen Witcher 3 auf Switch,^^
      dass zeigt aber was für ein schwaches Jahr 2019 auch in Sachen Rollenspiele war.

      • SapiusDC kommentierte vor 1 Woche

        Ich finde man sollte alte Spiele die neu auf einer anderen Plattform erscheinen eigentlich nicht nochmal auflisten… Das nimmt nur den Platz für andere Sachen weg die so evtl. nicht die Aufmerksamkeit bekommen die sie dringend bräuchten…

  • Valentinstag steht vor der Tür und wir bei MeinMMO wollen mit euch zusammen unsere Fantasie spielen lassen. Mit welchem MMO-Charakter würdet ihr ausgehen, wenn ihr könntet?

    Worum geht’s hier? Hand hoch: We […]

    • Luripu kommentierte vor 1 Woche, 1 Tag

      Da fallen mir 3 auf Anhieb ein.
      Yura aus Blade&Soul-sexy Dämonin
      Y’shtola aus FFXIV-hübsche Katzenlady
      Vette aus SWToR-das würde ein lustiger Abend werden

  • Für Diablo Immortal, das Mobile-Spiel, stehen 2020 Alpha Tests an. Das kündigte Activision an. Wann starten die Tests und was heißt das für den Release?

    Das ist die Situation: Im jüngsten Investor-Call von […]

    • Wenn man überlegt,dass man sich schon kurz nach Blizzcon 2018 für das Spiel im Playstaore registrieren konnte,
      wird es langsam zum „Duke“ der mobile Games.^^
      Ewig angekündigt aber wird nie fertig.

  • Zu Overwatch 2 werden immer mehr Details bekannt. In einem Q&A mit der Community beantwortete Jeff Kaplan einige Fragen zu den PvE-Inhalten, die der Shooter bekommen soll.

    Wie ist Overwatch 2 aufgebaut? In […]

    • Hmm wenn ich da an ME3/ME:A MP denke,
      dort habe ich auch fast jede Klasse erstmal bis 20(max) gespielt,
      um zu schauen ob sie gefällt.
      Das ganze natürlich im Koop-Horde-Modus.
      Denke viel anders wird dieser Abenteuermodus auch nicht sein.

  • In Japan fand eine erste Alpha zum Action-MMO Blue Protocol statt, welches durch die Anime-Grafik für Aufsehen sorgte. Es gibt auch bereits erste Stimmen zum Spiel.

    Was ist Blue Protocol? Das im vergangenen […]

  • Es ist ein sehr eindeutiger Hinweis darauf aufgetaucht, dass wir das heiß erwartete MMORPG Phantasy Star Online 2 (PSO 2) auch über Steam spielen dürfen.

    Für welche Plattform wurde PSO 2 angekündigt? Auf der […]

    • Luripu kommentierte vor 2 Wochen

      Mein X-Box Controller ist noch am PC angeschlossen von
      Dragonball Z:Kakarot.
      Kann also jeder Zeit losgehen auf Steam.

  • In wenigen Tagen erscheint mit Wolcen: Lords of Mayhem ein sehr spannendes Action-RPG. Wir erklären euch, warum ihr das Hack ’n Slay im Auge behaltet solltet.

    Was ist Wolcen? Wolcen: Lords of Mayhem wurde […]

    • Was wird wohl der Releasepreis sein?39,90€?
      Ich meine jetzt noch zuschlagen als in 2 Wochen mehr zu bezahlen.
      Ich schaue aber erst rein,wenn die detailierte Charaktererstellung drin ist.
      Mal schauen was die Cryengine so für Grafiken zaubert.
      Seit Crysis keins mehr mit der Engine gespielt.

  • Gibt es Singleplayer-Games, die ihr richtig gerne als MMOs sehen würdet? Welche wären es?

    Worum geht’s hier? Auch wenn wir alle jede Menge Zeit in Multiplayer-Games und MMOs reinstecken, sind es nicht die e […]

    • Ja wäre das Kampfsystem zu Release ansprechender gewesen,
      ich meine wir haben Super-Bienen-Power warum nicht mehr Kawumm?,
      dann hätte da durchaus mehr draus werden können.
      Das Setting fand ich schon einmalig.
      Schade drum.

    • Der Befriff „gutes“ MMORPG ist ja Ansichtssache.
      Ich hätte da zwei,SWToR aus KotoR und ESO TES Spielen.
      Bei beiden sind natürlich die Storys das herausragende,
      zählen aber zu den MMORPGs.

      • Ich hab ja auch gesagt ich kenn kein gutes, nicht das andere keins kennen. Die guten die ich kenne hatten kein SP davor.
        Zu ESO hatte ich ja schon geschrieben. Und SWTor hat sicher eine gute Story, ich habs mal angetestet aber Grafik und Kampfsystem geht gar nicht. Ich glaub ich habs bis Level 4 geschafft. Aber kann natürlich jeder anders bewerten.

    • Meine Nr.1 bleibt Mass Effect.
      Es gibt ein grosses Universum,viele spielbare Rassen,
      Klassen gibt es auch schon sehr viele durch ME3+ME:A MP,
      Waffenloot auch.
      Die Rassen,Quarianer,Kroganer,Salerianer,Turianer,Asari,Menschen,
      könnten alle mit einem kleinen Story Arc in ihrem Heimatsystem starten
      und dann später auf der Citadel zur Hauptstory eintreffen.

      Kampf,XP erfolgt normal wie in den ME Spielen,
      also Deckungsshooter mit Skills.
      Das Loot müsste halt noch angepasst werden.

      Einziger Knackpunkt:Wann soll es spielen?
      Möglichkeit 1:Nach Teil 3 wo Shepard die Option Reaper alle vernichten gewählt hat.
      Möglichkeit 2:Vor Shepard-1. Invasion der Rachni(dann ohne Menschen)
      oder kurz nach dem Erstkontaktkrieg.

      • Sag ich ja…

        Die hätten statt SWTOR besser Mass Effect gemacht. Das hätte auch mehr Freiheiten geboten.

  • Heute Morgen erschien Warcraft 3 Reforged, die Neuauflage des RTS-Klassikers. Jedoch sind viele Spieler enttäuscht von der neuen Version. Ihnen fehlen wichtige Inhalte, besonders im Multiplayer. Zudem hat […]

    • Ist auch keine Kunst wenn jährlich 1000 Indie Games bei Steam erscheinen,
      unter den besten 1% zu sein.

  • Das MMORPG Moonlight Blade punktet mit einer tollen Grafik, aber werden wir es in Europa jemals spielen können? Wir schauen auf Anfang 2020 auf den Stand, was ein EU-Release angeht.

    Was ist Moonlight Blade? […]

    • Erkenne da mitlerweile einen Trend der sich abzeichnet.
      Asia MMORPGs kamen damals,in der Zeit vor WoW,
      noch recht zeitnah in den Westen.Raknarok Online/Lineage 2/FFXI
      Die waren auch beliebt,da die westlichen Spieler auch den „Grind“ kannten.
      Dann schlug die WoW Bombe im Westen ein
      und machte vieles einfacher.

      Schon bei Aion(2009) sprangen viele Spieler unter Level 30 ab,
      weil es ihnen zu viel Grind war.
      Das PvE Endgame(Dark Poeta) war viel zu wenig.
      24/7 Abyss wollte keiner.
      Das Spiel wurde im Westen nicht der grosse Wurf,
      den NC Soft sich erhoffte.
      Ihr nächstes MMORPG B&S brauchte dann auch 4 Jahre,
      bis es den Weg in den Westen fand.
      So ein später Release hat aber gravierende Folgen.
      -der Hype ist längst verflogen,denn auch im Westen liest man Gamenews
      -viele spielen es auf Asia Servern und haben es beim West Release schon längst zu den Akten gelegt
      Folge:Das Spiel wird im Westen kein Hit.
      Der Publisher sieht das und denkt,
      der Westen hat eh kein grosses Interesse an meinen Spielen,
      wozu mir also die Mühe beim nächsten machen?
      Auch andere Asia Publisher denken,das der Westen kein Interesse hat,
      bringen ihre Spiele wenn überhaupt Jahre später
      und sehen sich dann bestätigt,
      da die Spiele keiner mehr will Jahre nach Release.

      So wird das auch bei Moonlight Blade passieren.
      Der richtige Zeitpunkt für einen West Release ist schon längst vorbei.

  • Warcraft III: Reforged ist gestartet und die Kritik der Spieler schlägt in negative Bewertungen über. Kaum ein Spiel wurde je so schlecht bewertet.

    Vor knapp einem Tag startete Warcraft III: Reforged und s […]

    • Ok das Grundspiel selber wird weiterhin eine 9/10 sein,
      die Leute aber arglistig zu täuchen mit Content in Trailern,
      der gar nicht vorhanden ist,
      dass ist dann schon eine ganz andere Marke.

      Ich spielte mit dem Gedanken es vor New World noch reinzuquetschen.
      Das hat sich aber mit Streichung sämtlicher neuer Inhalte erledigt.
      Bei Echtzeit-Strategie interessierte mich eh immer nur die Kampangne,
      Content der von anderen Spielern kam
      und halt LAN Partys.
      Somit bietet Reforged mir ja weniger als das Orginal von 2002.
      Nein Danke.

      Vorbestellen wird wohl langsam zum Risikofaktor.
      Abgesehen von New Worl für Betazugang und Cyberpunk,
      werde ich das 2020 auch nicht machen.

      • Naja, ob man von arglistiger Täuschung sprechen kann, wenn man zu Werbemaßnahmen eine Cutscene komplett neu erstellt und dann in der weitere Entwicklung sich das dann doch für alle spart, das weiß ich nicht.

        Was die Außenwirkung betrifft ist es wirklich unklug, aber arglistige Täuschung ist in meinen Augen etwas anderes.

        • OK das arglistig nehme ich zurück,
          hört sich aber gut an.^^
          Eine Täuschung bleibt es aber.
          Sachen mit Trailer versprechen,die dann nicht im Spiel sind.

          Zu solchen Täuchungen zähle ich auch Grafik Downgrades E3->fertiges Spiel,
          Werbung mit epischer Story wenn das Spiel gar keine Story hat->Destiny oder
          sonstige Werbeversprechungen die nicht mal zu 1% im Spiel zu finden sind.

          Ich nehme das aber immer locker,
          da ich ja selbst Schuld bin wenn ich drauf reinfalle.^^

          • Naja, die Worte, die Du verwendest (Reinfallen, Täuschung etc.), implizieren bei mir immer einen Vorsatz.

            Ich kann mir wirklich vorstellen, dass man so ein Projekt mit den besten Vorsätzen beginnt und sich dann im Verlauf Dinge ergeben, die nicht funktionieren.

            Z. B. Grafikdemos auf Workstations und Renderfarmen der Entwickler, bei denen sich dann herausstellt, dass man damit dann nur noch die oberen 5% der Leute erreicht, die einen Rechner besitzen, der das dann auch noch irgendwie darstellen könnte und dann die Grafik zurückdrehen muss.

            Klar kann man Blizzard jetzt vorwerfen, sie hätten nicht genug Geld und Zeit in die Hand genommen, das geil zu machen, aber sie sind halt am Ende des Tages immer eine Firma mit Gewinnabsicht, die ihre Bilanz am ehesten kennt.

            Da ist dann auch schnell der böse Aktionär ausgemacht, der ja nur Geld verdienen will, aber dieser ist halt auch der, der die Entwicklung mit seinen Einlagen überhaupt erst mal bezahlt und möglich macht.

            Provokant gesagt steht es jedem frei selbst eine Firma zu gründen und ein Spiel herauszubringen, das es besser macht. Wird keiner dran gehindert oder wie ich immer zu alten Menschen sage, die Flaschen sammeln müssen: Hätten sie halt ein Start-Up gegründet, hat sie keiner dran gehindert!

            Ist natürlich alles viel leichter gesagt, als gemacht und gerade Gamer sind ein echter Zickenverein mit allergrößten Ansprüchen.

      • Sie haben vor Monaten gesagt, dass sie das nicht schaffen und deswegen nicht implementieren mit den Cutscenes und dem anderen Kram der fehlt, jetzt von Täuschung zu sprechen ist einfach nur dämlich.

        • Nein ist es nicht… Wenn du vor realse einen Trailer raus ringt der die völlig was anderes suggeriert ist es Täuschung ganz einfach. Das beste beispiel ist nunmal die stratholme cutscene, wo man denken könne ja nice aber die gibt es ja nichtmal im spiel. Von den downgrade und rausgeschnittenen Inhalten wollen wir erst gar nicht anfangen.

  • Die Neuauflage von Blizzards Strategie-Klassiker Warcraft III: Reforged ist jetzt live. Aber lohnt sich der Kauf? Für wen ist das Spiel zu empfehlen?

    Nach einer langen Wartezeit mit ungeplanter Verzögerung w […]

    • Luripu kommentierte vor 3 Wochen

      OK dann verwundert es mich nicht.
      Ein simples WC 3 HD brauche ich nicht.
      Standen da nicht mal neue Nebenmissionen+Cinematics im Raum?
      Wurde wohl aus „Kostengründen“ alles gecancelt.^^

      • Leyaa kommentierte vor 3 Wochen

        Ja, ursprünglich hatten sie vor insbesondere Sylvanas und Jaina mehr Aufmerksamkeit zu geben und die Story mehr an World of Warcraft anzugleichen. Das wurde aber gestrichen.
        Die Cinematics wurden grafisch überarbeitet.

      • Ne die wurden nur hochscaliert da wurde nix überarbeitet… Im grunde bekommt man das selbe Spiel in schlechter mit politer aber nicht besserer Grafik für 30 Euro. Blizz der Abzocker wieder am Werk..

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.