@batzenbaer

aktiv vor 3 Tagen, 9 Stunden
  • Method war über lange Jahre die europäische Top-Gilde im PvE von World of Warcraft. Nach einem Skandal um einen ihrer Raider befindet sich die Gilde aber in Auflösung. Einer der deutschen Top-Spieler von Me […]

    • Habe ich etwas verpasst und man muss jetzt bei einer Gildenbewerbung
      seinen Strafregisterauszug vorlegen?
      Das wären dann Befugnisse die die Bundeswehr in unserem Land hat.
      Bei jedem eingezogen Soldat war ein Auszug in seiner Akte.

      Wem man in der Sache glauben sollte,ist eh schwierig.
      Es gab in der Vergangenheit ja schon Rufmord wie der Vergewaltigungsvorwurf
      gegen diesen „Wettersprecher“.
      Andererseits siehe Weinstein gibt es auch genug wo es zutrifft.
      Da ein Gildenleiter kein Richter ist,würde ich mir deshalb nix vorwerfen.
      Hätte ihn wohl schon zu Beginn der Vorwürfe gekickt
      aber nun ist es dafür zu spät dafür.

  • Diablo 4 setzt auf bewährte Features, die nach viel Spaß klingen. Darunter das Item-System, Dungeons und Kämpfe in der offenen Welt.

    Was ist los bei Diablo 4? Im Entwickler-Update sprach Luis Barriga, der Ga […]

    • „Ich habe über die Gegenstände nachgedacht, die ich für meinen Build erhalten könnte, “

      In Diablo 2 lief es aber anders.
      Man fand ein tolles Item,meist für Level 70 oder 80+,
      dachte sich einen Build aus,plante die Verteilung der Attributspunkte um das Item dann tragen zu können
      und startete einen neuen Charakter.
      Niemand erstellte eine Bowazone und plante mit 81 die Windforce zu tragen.
      Dafür war sie viel zu selten.

      • Ja klar aber das kannst heute nicht mehr bringen ohne dass die Kids die Foren vollweinen.

        • Genau das ist das Problem. Bei D3 doch genau das Selbe. Ab Release war das Spiel saumäßig schwer, nicht viele kamen über Akt 2 Inferno hinaus. Dann, endloses Rumgeweine über Schwierigkeitsgrad, Unique Drops etc… Spiel kaputt gepatcht. Keine Langzeitmotivation mehr da alles hinterher geschmissen wird.
          Ich hoffe wirklich, dass mit D4 nicht in diese Richtung gegangen wird. Komplex geht auch, man sieht es bei POE.

          • Sorry, aber du kannst nicht einen hohen Schwierigkeitsgrad machen, den nur eine Handvoll Spieler schaffen, den jeder der das Spiel kauft, muss auch in der Lage sein alles zu Spielen, oder besser gesagt, Spielen zu können, du kannst oder darfst keine Spieler ausschliefen, es muss also machbar für jeden sein, und das war Inferno eben nicht.

            Es seiden, diese hohen Schwierigkeitsgrade beinhalten keine besonderen Items, Items die man nicht unbedingt bracht, dann sähe das anders aus, aber bei D3 und Inferno war das eben nicht so, so haben sehr viele Spieler diese besonderen Items nicht bekommen, und das kann und darf man nicht machen.

            • Das ist doch völliger Schwachsinn, genau dafür sind verschiedene Schwierigkeitsgrade doch da! Nicht jeder muss auf jeden Schwierigkeitsgrad problemlos durchkommen.

              Nach deiner Begründung dürften Spiele wie Dark Souls ja gar nicht erst existieren, denn da kommt ganz sicher nicht jeder bis zum Abspann.

              • LOL, bei Dark Souls geht es auch nicht um Items, bei einem H&S geht es ausschließlich um Items, das ist das A und O, und wenn ich diese nur bei den höheren grade bekomme, aber diese nie schaffe, ist das ein no go, und das darf nicht sein.

                Höhere grade ja, aber dort darf es eben keine Items geben die ich zum Vorankommen im Spiel brauche, außerdem, wenn du schon vergleiche machst, dann Bitte auch mit einem H&S, aber kein Singeilplayer Spiel, und wo es nicht um Items geht.

                • Du hast Dark Souls offensichtlich nie gespielt.

                  Mit deiner Meinung solltest du die Finger von jedem H&S und jedem MMORPG lassen, denn das was du kritisierst, ist dort überall normal.

                  Wegen Leuten wie dir gibt es nur noch Waschlappen Spiele und überall wird einem alles in den Arsch geblasen, bevor man das Spiel überhaupt richtig startet. Hauptsache solange rumheulen bis man die Spiele auch mit Händen hinterm Rücken spielen kann, yippie.

                  • Du willst es einfach nicht kapieren, du kannst doch den Spielern nicht die Items verweigern, die sie brauchen um weiter zu kommen, um die Story zu Spielen, das endgame, kann so schwer sein wie es will, wie der Hersteller es für Richtig hält, man, wie deutlich muss man noch werden.

                    Ich gebe es auf, du hast gewonnen

                    Bin ich froh, das du keine Spiele Herstellst, aber selbst wenn, die würden so was von Floppen, und alle würden refunden

                    • Das hat mit kapieren oder nicht kapieren nichts zu tun. Wir sind einfach unterschiedlicher Meinung. Aber ich gebe dir Recht, lassen wir das, es wird zu nichts führen.

                      P.s: Meine Spiele wären der Shit!

            • Gensu das ist das Problem. Es darf eben nicht jeder Hampel alles Spielen können damit die gerausforderung da ist.

              Das wäre ja so aös würden die Profies bei der Tour de France 15Km/h fahten damit auch noch der letzte Rennradfahrer mit dem Siegerfeld mithalten kann.

              Man braucht Ziele in einem Spiel. Sonst wird es Fliessbandarbeit.

  • Am 20. Mai veröffentlichte Amazon den Online-Shoote Crucible auf Steam. Doch das Spiel kam alles andere als gut an. 43 Tage später zieht das Unternehmen die Reißleine und versetzt das Onlinegame zurück in den Bet […]

    • Schon seltsam das Amazon mit jedem Spiel den Trends hinterrennt.
      Ein Heroshooter und dann noch ein durchschnittlicher?
      New World als Survival MMO?
      Was kommt als nächstes Spiel,ein Moba oder Battle Royal Game?

  • Cyberpunk in einer Online-Welt? Das scheint gar nicht so unrealistisch zu sein, denn das mysteriöse „Codename: SYN“ könnte genau in diese Kerbe schlagen.

    Cyberpunk 2077 ist eines der großen Story-Games, auf di […]

  • Im Rahmen von „Find Your Next Game“ haben sich Leya Jankowski von MeinMMO und Julius Busch von der GameStar mit zwei Legenden aus der MMO-Branche unterhalten. Dabei kamen interessante Ansichten zur Geschichte der […]

    • Bei Bioware ist die Erkenntnis ja auch schon angekommen,
      das sie bei SWToR lieber nicht die WoW Schiene gefahren wären,
      sondern den Focus auf die Story beibehalten hätten.
      EA wollte es aber und naja,darum war es recht schnell F2P.

  • Wir schauen auf die besten, neuen MMOs und MMORPGs, die wir 2020 und 2021 in Deutschland erwarten. Was für Spiele haben ihre Betas oder Releases für die nächsten Jahren angekündigt, mit welchen Perlen der Onl […]

    • Luripu kommentierte vor 4 Wochen

      Tja Crimson Desert ist für mich noch das interessanteste.
      Grafik kann Pearl Abyss das haben sie mit BDO bewiesen.
      Wenn es eine ordentliche Story bekommt
      und das Endgame nicht aus RNG Upgrade System+endlosem Grind besteht,
      ja dann könnte ich länger als paar Wochen bleiben.

      AoC ist so 50/50.
      Kann gut werden aber auch der letzte Müll.
      Ein Dungeon Run zu sehen,sagt noch nicht viel aus.

      Projekt TL+Lost Ark:Da glaube ich erst dran,wenn ich offizelle Releasetermine für EU sehe.

  • Das MMORPG Elyon hört sich immer interessanter an, je mehr Informationen dazu veröffentlicht werden. Ihr solltet das Onlinespiel definitiv im Auge behalten.

    Was ist Elyon? Das MMORPG ging aus dem O […]

    • Luripu kommentierte vor 4 Wochen

      Noch in UE3 echt jetzt?
      B&S und Bless haben ja wohl gezeigt,
      das sich RvR(viele Spieler) und UE3 nicht vertragen.
      Da bin ich raus.

  • Fallout 76 hatte nun eine ganze Zeit lang an einem schwerwiegenden Problem zu knabbern. Das hat auch viele Spieler ziemlich genervt. Mit einer Wartung heute, am 2. Juni, soll das Problem aber endlich gefixt […]

    • Luripu kommentierte vor 1 Monat

      Habe noch nix gedropt was sich zu verkaufen lohnt,
      daher brauch ich noch keinen aufstellen.
      Ms. Maulwurf nimmt mir ja alles ab.^^

  • Passen Gaming und Bier eigentlich zusammen? Laut einer Studie ist das zumindest in Europa recht weit verbreitet.

    Alkohol und Gaming – für viele passt das einfach nicht zusammen. Immerhin geht es in vielen Sp […]

    • Klar am WE gerne mal ein Bier.
      Natürlich keine Ami Plärre.
      Kann die verstehen das sie das Zeug nicht trinken wollen.
      Bei Shootern macht es eh keinen Unterschied ob Bier oder nicht,
      da ich auch nüchtern nix treffe.
      Spiele aber eh MMORPGs und da kann ich auch mit 1 Promille noch gut mithalten.

  • Es ist aus. MapleStory 2 hat seine Pforten auf Steam geschlossen. Dabei war das MMORPG im Jahr 2018 doch so erfolgreich…

    Wann erfolgte das Ende? Die Server wurden bereits um 7 Uhr am Morgen des 28. Mai […]

    • Ja RNG Gatcha aus Asien verträgt sich nicht mit westlichen Spielern.
      Vielleicht kommt ja mal eine asiatische Spielefirma dahinter.

      In FFXIV gehts doch auch mit den Marken sammeln–>gegen Equipment eintauschen.
      Warum raffen das andere dort nicht?

      • Die raffen das so, das es sich der Westen Markt nicht lohnt, dafür müssen sie ihr Spiel zu stark umbauen das sie praktisch 2 mal das Gleiche spiel haben und dann die Patches und Content anpassen müssen. (Aber sieht so aus das China auch stärker zensieren will)

        Wenn es im Asiatischen Markt weggeht wie warme Semmeln ja praktisch aus den Händen gerissen wird, ist der Westen Markt schon wählerischer und Rupfen ihre Nasen.

        Das habe ich schon bei einigen alten „unbekannten“ MMOs erlebt, sie konnten diese 2 Gleise nicht lange fahren und der Western Gleis wurde aufgegeben oder abgestossen

        Merke, es ist nicht der Westen Publischer der die Macht hat, es sind die Entwickler

        FF XIV ist einer der ausnahmen, den in der Vergangenheit baute sich ein JRPG Markt auf und Final Fantasy braucht sich nicht zu verstellen. Den die Fans liebten es so wie es ist

  • Am 27. Mai fand der Release des Online-Rollenspiels Phantasy Star Online 2 (PSO 2) statt. Doch zum Start gab es massive Probleme. Wir schauen uns an, wie die Stimmung in der Community ist.

    Wie verlief der […]

    • Wow.Also Spiele hatte ich schon,die sich nicht über die Systemsteuerung
      deinstallieren liessen.Hallo Black Desert.
      Das dass manuelle löschen der Ordner aber gesperrt ist,
      für mich als Admin,sowas ist mir noch nicht untergekommen.

      Gut das ich noch mit FO 76 beschäftigt bin.
      So lange sie das beibehalten,
      kommt mir das Spiel nicht auf die Platte.

      • Dann scheinst du keine Windows 10 Maschinen zu verwalten.
        Alle Apps/Spiele die über den Windows Store bezogen werden liegen in einem versteckten Ordner auf den normale User direkt nicht zugreifen können. Löschen ist für Administratoren trotzdem kein Problem. Mit nem simplen Powershell Befehl als Administrator in 1 Minute erledigt.

        Es schützt halt davon, dass jeder Honk irgendwelchen Unfug in Windows anstellt – ich finds gut.

  • Diese Woche kehrte das Fastnacht-Event zu Fallout 76 zurück. Doch es enthielt einen großen Fehler, der den erfolgreichen Abschluss unmöglich machte. Bethesda hat die Veranstaltung vorübergehend deaktiviert, ver […]

    • Da ich momentan auch in FO76 unterwegs bin,
      lese ich bissel die Foren.
      Dort ist das größte Problem nicht der Event sondern die abgeschalteten Verkaufsautomaten.
      Diese wurden wegen Dupern deaktiviert.
      Nach 2 Wochen haben die Leute keinen Platz mehr in der Kiste
      und müssen das Zeug schon auf die Strasse werfen.
      Täglich gibs nur 1400KK von den Händlerbots,den Rest muss man wegschmeissen.
      Ich bin erst seit 3 Wochen unterwegs,daher hab ich keine Kiste voller Legendärer Items.^^
      Meine wandern immer zu Ms. Maulwurf.

      So versauen einige wenige der Masse den Spass am Spiel.

      • Nicht nur das. Das Grubenhauer-Event sorgte auch für mehr Frust als Spaß, dann noch diese ganzen täglichen Limits (Gold/Legendäre Scheine) und das aktuell fehlende Endgame. Die Verkaufsautomaten auszuschalten ist aber nochmal besonders ärgerlich. Besonders im Endgame war es eine spaßige Aktivität, welche motivierte. Ein blutiges MG mit 25% Feuerrate und 90% weniger Gewicht? Eine geile Waffe die mir nichts bringt und dann ist es doch schön diese an jemanden verkaufen zu können der sie braucht oder unbedingt haben will. Bethesda soll mal hinne machen!

        Und ja wie du schon ansprichst: das tägliche Kronkorkenlimit der Händler ist auch absolut bescheuert… es gibt doch sowieso ein Limit bei 30k.. das sollte doch reichen.

        Naja, spiele dieses Game trotzdem am meisten 😆

        Topic: Fasnacht ist online und funktioniert soweit 🙂

      • Ich halte wirklich nichts von Dupern. Aber seit ich F76 spiele kann ich das Problem trotzdem sehr gut nachvollziehen. Der Loot und seine Ausschüttung sind unterirdisch bzw. grauenhaft „gelöst“. Seit ich spiele (2 Monate/ quasi täglich) habe ich 1 (EINE!) für mich brauchbare Waffe bekommen. Dagegen stehen gefühlt 500 Waffen, die entweder direkt in den Automaten gingen, oder sogar zum Händler. Da ich durch das Schatzsucher Event schlicht keinen Platz in meiner Kiste und im Inventar mehr hatte… Teilweise hab ich welche vorm Vault abgelegt… Von Rüstung ganz zu schweigen. eigentlich trage ich seit Level 25 die chin. Tarnrüstung weil ich sonst NICHTS bekomme. Die Secret Service Rüstung hab ich komplett, aber was bisher rauskam war wieder nur Müll (ca- 5-10 Teile gecraftet pro Slot).
        Sollte BUGFESTA da nicht langsam Mechaniken reinbringen wo man zumindest 1 Perk der Legendary´s „neu schmieden“ kann oder sonstwie Einfluß auf das was rauskommt nehmen kann, wird das Duping das Spiel bis zum Ende begleiten.
        Denn der Hintergrund ist einzig und allein der riesige RNG-Frust. Und das bei einem Loot-basierten RPG. Selbst beim sog. Endgegner, der Queen bekomme ich entweder 5 Blueprints, die ich alle schon habe, oder eine 1-2 Sterne Nahkampfwaffe… Eigentlich mache ich die nur noch für Ressourcen und Repairkits. Totale verschwendung von Kernen und Munition eigentlich.

        So. Ansonsten find ich das Spiel schon klasse. Wenn man den Loot und allgemein Belohnungen ausblendet. Lange währt das aber nicht mehr.

  • Das Mobile-Game zum beliebten Anime „Attack on Titan“ ist gefloppt. Schon bald werden die Server abgeschaltet – was ging da schief?

    Immer wieder versuchen Mobile Games den Hype eines Anime zu nutzen, um erfol […]

    • Sieht auch recht grottig aus.
      Sollen sich mal Dragon Raja anschauen was in Sachen Grafik auf mobile geht
      oder Seven Deadly Sins in Sachen Anime Umsetzung.

  • Seid ihr eigentlich echte Kenner in MMOs und MMORPGs? MeinMMO hat einige Begriffe zusammengestellt, die nur echte Gamer kennen. Testet hier euer Wissen!

    Was sind das für Begriffe? Seit es Videospiele gibt […]

    • ADS kenne ich nicht,da shooter mich nicht interessieren.
      Waren einige dabei,wie diese Beleidigungs Abkürzung,
      die ich nicht kennen brauche.
      Sonst hätte ja auch noch Noob,Carebear,Bob etc. drin sein müssen.
      12/17 alles MMORPG Abkürzungen.

  • Ein neues Update erscheint für das Survival-MMO Fallout 76 und hat einen Haufen Neuerungen und Verbesserungen im Gepäck. MeinMMO zeigt euch, was euch ab heute, dem 19. Mai, in Appalachia alles erwartet.

    Was i […]

    • Es funtioniert jedenfalls.
      Hab Sofia gleich mal zum Nuka Girl gemacht.
      Sieht jedenfalls mehr nach Space Girl aus als ihr silberner Overall.^^

  • Phantasy Star Online 2 ist ein Online-RPG, das bereits vor Jahren in Japan erschienen ist. Derzeit läuft im Westen bereits eine Beta auf der Xbox One. Doch die PC-Version wurde nicht vergessen und soll noch im […]

    • Hmm MS Store.
      Habe ich noch nie reingeschaut.
      Also nur auf NA Servern mit 200ms Latenz.
      Mal schauen wie es läuft.

  • Nach 3 Monaten Schweigen meldet sich BioWare und spricht über Anthem, ihren gescheiterten Blockbuster aus 2019. Das Reboot bekommt jetzt ein Gesicht. Was uns BioWare verrät, ist zum Teil ernüchternd und zum Te […]

    • D2?Von 2000?

    • Ich will keinen neuen Content sofort,
      ich will Loot 2.0.
      Diablo 3 1.0 war sowas von Schrott,2.0 machte dann Spass wenn man den Rest wegblendete.
      Das sollten sie hinbekommen.
      Bioware ist mein Blizzard.
      Bis jetzt habe ich jedes Spiel seit BG gesuchtet.
      Ja die 250h für Anthem waren ok,kein Vergleich mit den 500h Andromeda.

  • Die Vampire in The Elder Scrolls Online werden mit Update 26 stark überarbeitet. Sie sollen zu richtigen Blutsaugern werden, die auch in den Städten mehr geächtet werden.

    Was steckt hinter den Änderungen? Mit […]

    • Reißerische Überschriften?
      Was hast Du gefrühstückt?
      BlaBla Vampire zieht immer,ich werds ja spielen also interresiert es mich.
      Wer mit ESO nix anfangen kann zieht Leine
      oder soll ich anfangen jeden einzelnden Fortnite Artikel zum Kotzen zu finden?
      Das Spiel interessiert mich so gar nicht
      aber ich machs,
      und früher berichtete die Seite mehr über das was „ich“ mochte.
      Es geht hier aber nicht um mich,
      wenn mich etwas kalt lässt,lese ich nicht mal die Überschrift.

      • Früher war der Gaming-Markt auch so, dass er dich mehr interessiert hat. 🙂 Da bin ich mir 100% sicher.

        Ich bin selbst „eigentlich“ MMORPG-Spieler und hab von 2000 bis 2015 oder so fast nur MMORPGs gespielt, online. Aber das hat sich halt geändert.

        Ich weiß, in deinem Post, geht’s nicht darum – aber ich will das auch mal sagen. Das ist ja nicht so, als hätten wir entschieden, weniger über MMORPG zu berichten: Der Gaming-Markt hat sich einfach erheblich geändert. Früher war online ewig viel MMORPG und nur PC – heute ist online ewig viel Shooter und auch viel Konsolen. Das haben wir ja nicht zu verantworten.

        Das ist passiert, weil PS4 und Xbox One die ersten Konsolen waren, mit denen man gescheit online spielen konnte und das hat diesen Switch im Markt zu Shootern ausgelöst, weil Konsoleros auf Shooter stehen. Das ist im Online-Gaming genau das, was zwischen 2014 und heute passiert ist.

        Als ich hier Ende 2013 angefangen habe, dachte ich auch, wir machen überwiegend eine MMORPG-Seite, weil damals Online-Gaming halt echt stark von MMORPGs geprägt war. Und damals kamen ja mit WildStar und ESO die nächsten Kracher, mit Everquest Next und Titan in der Pipeline. Wie sich das alles entwickelt hat von 2014-2020 … tjo. 🙂

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.