@baiotek

Active vor 1 Stunde, 31 Minuten
  • Mit der bald startenden Season 15 kommen bei Destiny 2 demnächst zahlreiche Neuerungen ins Spiel, doch einige coole Dinge hat so manch ein Hüter gar nicht (mehr) auf dem Schirm. Folgendes könntet ihr üb […]

    • Freu mich auf die neue Season und die anstehenden Änderungen.

      Aktuell bin ich sogar immernoch an der Season dran, weil ich echt Fun an den Spitzenreiter Dämmerungen habe.
      Ansonsten schonmal Tresor aufräumen etc.
      Das sah schon mal anders aus, wäre aber auch nicht schlimm, wenn es so wäre.
      Habe die Zeit immer für andere Games genutzt, aber aktuell sagt mir einfach kein Anderes zu, wobei ich auch gerne öfter wieder zur Switch greife :D.

      Darüber hinaus ist D2 für mich erneut ein anderes Spiel, seit ich durch meine neue Graka durchgehend auf 120+ FPS spielen kann, ein Träumchen!

      Dann bald noch Crossplay und ich kann endlich mit meinen Xbox und PC Buddys daddeln.

  • Bei Amazon könnt ihr im Angebot den Viewsonic XG270QC Gaming-Monitor mit 165 Hz und 1 ms Reaktionszeit zum aktuellen Bestpreis kaufen.

    Wer auf der Suche nach einem neuen Monitor ist, sollte sich die neue […]

    • BaioTek kommentierte vor 2 Wochen

      Hab den XG270QC bei mir seit ein paar Monaten im Einsatz und mittlerweile mit einer RX 6700XT.

      Kann ich nur empfehlen den Monitor.

      Kontraste und Farben suchen seinesgleichen in der Preisklasse, kann man auch in diversen Tests nachlesen.

      Hat tatsächlich “nur” HDR 400, durch den hohen auch dynamischen Kontrast erreicht man aber sehr gute Ergebnisse.

      Der Fuß ist sehr groß, sodass man mindestens einen 80cm tiefen Tisch haben sollte.

      Bei mir steht er auf nem 120×80 und der Bildschirm ragt bis in die Mitte des Tisches.

      Für immersives gameplay aber Top.

  • In Destiny 2 bemerken die Spieler, dass sie heimlich weniger Cash für den Shop als früher bekommen. Selbst der große Glanzstaub-Haufen in Season 14 enttäuscht. Was sagt Bungie zu den Vorwürfen?

    Was wurde heim […]

    • True, ich sitz auf meinen 40k weiß nicht wohin damit und mach diese Season erstmalig alle Herausforderungen. Wusste gar nicht, dass nach der Woche jetzt keine mehr kommen, umso besser.

      Noch Gambit Ränge und ich bin durch 😁

  • Destiny 2 hat alte Waffen “neu” ins Spiel gebracht, damit die Hüter mehr Loot haben. Doch die Waffen sind jetzt schlechter oder droppen einfach gar nicht. Bungie reagiert jetzt auf beide Kritikpunkte der […]

    • Ich kann aus voller Überzeugung sagen, dass ich froh bin, wenn die Dreaming City in der Vault verschwindet.

      Mochte das Gebiet von Anfang an nicht, die Waffen ebenso, habe damals nicht damit gespielt und werde es auch dieses Mal nicht tun

      Und wenn Last Wish verschwindet, kann man die 1k endlich am Kiosk kaufen 😂

      • Ich weiß nicht so recht. Die Location als solches fand ich vom Design schon ansprechend (ist natürlich Geschmackssache), aber der Umstand, dass ich gefühlt ständig alleine durch weite NPC-leere Areale gerannt bin, hat viel vom Charme genommen.

        Generell sind auch Thron, Quell oder die damaligen Besuche bei der Königin nette Aktivitäten (gewesen), die mir schon so manche unterhaltsame Spielstunde beschert haben.

        Und seien wir ehrlich, mit Europa wurde nun auch nicht gerade der große Wurf gestaltet; dort scheint es sogar noch leerer zu sein. In jeder Hinsicht. Ich verstehe nicht, wieso man Planeten dermaßen verödet ohne Interaktionsmöglichkeiten konzipiert. Wem soll das Spaß machen?!

        Aber das ist wohl das Dilemma eines seit D1 Spielenden: Jammern auf relativ hohem Niveau. Neuhüter (von denen es in letzter Zeit unglaublich viele gibt, was man so sieht), werden massig zu tun haben.

  • In Destiny 2 sollen sich die härtesten PvE-Spieler nun in der Gläsernen Kammer auf Großmeister beweisen. Wir sagen euch, was an der neuen Schwierigkeit anders ist und was hinter den neuen zeitverirrten Waffen al […]

    • BaioTek kommentierte vor 1 Monat

      Kriegst die zeitverirrte Variante aber doch eh nur bei der Challenge, sprich, das wäre der einzige Encounter, der betroffen wäre, den du dann notfalls mit dem Team auf “normal” auslassen könntest/müsstest, aber richtig logisch find ichs auch nicht.

  • Destiny 2 poliert in Season 14 Waffen vom Mond und aus der Träumenden Stadt mit neuen Perks und Levelgrenzen auf. Alles zur Rückkehr und warum manche Spielern darüber schimpfen, andere sich aber freuen.

    Das ko […]

    • Sorry, aber das ist sooo schlecht.

      Die letzten Waffen waren schon Naja, das waren aber wenigstens die ausm Dungeon und vom Event, aber jetzt DIE?

      Nicht ein neuer Perk weckt in mit auch nur ansatzweise das Bedürfnis auch nur eine dieser Waffen noch einmal zu besitzen.

      NEXT!

  • Im Rahmen eines Podcasts sprachen Bungie-Entwickler offen über Probleme mit Stasis in Destiny 2. Dabei gibt das Studio zu: Man wusste schon zum Release des neuen Elements, dass es noch mehrmals abgeschwächt w […]

    • Bin auch kein PvP Fan und daher umso trauriger über die Anpassung, weil sie mehr vom PvE kaputt macht, als man denkt.
      So wie Dynamik-Kontrolle ist, soll das PvP ja tendenziell generell werden. Habs letztens erstmalig gespielt.

      Tatsache ist, jeder Zweite neben dir benutzt ein Tracerifle, also muss Bungie die jetzt auch in Grund und Boden nerfen – logische Schlussfolgerung.

      Und zeigt, dass immer ein Problem vorherrschen wird.

      In meinen Augen hat Bungie es hier wieder mal völlig verkackt. Dann hätten Sie es lieber wie mit der Mythoclast machen sollen. Scheiße zurückbringen bzw. veröffentlichen und dann im Nachgang leicht verbessern (so soll es da geplant sein, aktuell ist die Mytho für ein Exo völlig unbrauchbar, da viel zu wenig Dmg).

      Aber so hat man ständig das Gefühl, dass einem etwas genommen wurde und ich persönlich werde den Stasis Titan kein Stück mehr anrühren, weil er absolut ausm Spiel raus genommen wurde.

  • In Destiny 2 gab es den bisher größten Nerf für die noch jungen Stasis-Fähigkeiten. Nun jammern manche Spieler, dass Bungie übers ziel hinausschoss, andere fürchten sogar ums PvE. Wie ihr das seht, will MeinM […]

    • Und das ist die Konsequenz hinter dem Ganzen. Für mich waren auch aktuell mehr Geomags, als Stasis Warlocks unterwegs, jetzt wird jeder nur noch Arkus und vllt Solar laufen.
      Dann wird das generft und man kann das Ganze im PvE auch wieder in die Tonne kloppen.

      • Exos die die Ulti schneller aufladen sollten im pvp gesperrt sein. Es spielen alle Chaos wegen der schnelleren Super. Wer spielt die Klasse wegen der andren Fertigkeiten ? Mit Solar hast du ein mega movement, mit leere einen teleport..

    • Bitte? In welcher Hinsicht?
      Bewegt sich wie ein Stein, wenn die Super aktiviert ist und das Rutschen kann man jetzt auch in die Tonne treten.
      Aber Hauptsache Jäger Stompis da draußen und Warlock Dämmerklingen dürfen sich aber durch die Gegend katapultieren und bis zum Mond springen, wie sie lustig sind.

      Stasis ist tot beim Titan und leider auch mit Auswirkung aufs PvE. Habe ich bislang gerne mal zwischendurch dort gespielt – jetzt kann man es vergessen, Stasis kann so in der Form auch gänzlich abgeschafft werden.

      Und das sag ich als Jemand, der alle 3 Chars parallel spielt.

      Dieses ständige Rumgeheule von allen PvPler “oh man, ich mag es nicht, wenn ich eingefroren werde”
      So ein Bullshit, dann spielt CS, oder CoD man. Der einzige Grund, warum ich NUR in Destiny PvP spiele ist, dass es nicht nur langweiliges Rumgeballer ist.

      Und davon abgesehen – Die viel größere Problematik ist die Waffenbalance, wenn HCs ne Reichweite wie Sniper haben – IMMERNOCH.

      Ich hab auch die Igneous Hammer, kein perfekter Roll aber Moving Target und Killing Wind. Mag ich die? Keineswegs. Spiel ich sie? Klar, muss ich ja, sonst sieht man eh kein Land. DAS ist das Problem in diesem Spiel.

      THX an alle Heuler 

      • Stasis im PvE hab ich höchstens mal zum Spaß in irgendwelchen Filler Aktivitäten wie Battlegrounds oder so genutzt. Im Raid oder im GM Strike war da das Donnerkrachen oder die Kuppel Pflicht.

      • Ich will dir nicht zu nah treten, aber vllt ist dein Movement auch einfach bescheiden. Es lässt sich weiterhin wie an Tag 1 mit dem Titan skaten bzw. sein Movement während der Super ist butterweich.

        Und seinen wir doch mal ehrlich, Stasis hat im Raid bzw. Dungeons wenig Bedeutung. Es hilft der Gruppe 0,0.

        • Da spricht ein PC-Spieler.

          Skaten gibt’s m.W. nach nicht anner Konsole, darüber hinaus spiel ich auch am PC mit Gamepad.
          Davon abgesehen ist das Rutschen und die Bewegung inner Super langsamer als zuvor – Punkt.

          Braucht man auch gar nicht diskutieren, ist ne Tatsache, kann man ja auch nachlesen.

          Wie man damit umgeht, ist n anderes Blatt.

          Ich bezeichne mich weder als PvP Gott, noch als Titan-pro, aber mir ist die Auswirkung deutlich zu radikal, im Vergleich dazu, dass man beim Warlock nichts gemacht hat, da dieser “unproblematisch” sei.

          Komischerweise bin ich selten durch einen rutschenden Titan, sondern ständig durch Kilometerweit umherfliegende Eisgeschosse von einem Warlock gekillt worden, aber ist sicher subjektiv.

          Und im Raid hab ich auch nie Stasis ausgepackt, schade eigentlich, wie ich finde. Aber jetzt machts auch keinen Spaß mehr in Fun-Aktivitäten, wie den saisonalen, darum gings mir.

          • sehr subjektiv, da sekundiere ich gerne

            tatsächlich sind rumrutschende Titans und Flummi Jäger im PvP an der Tagesordnung , in Kombination mit der felwinter wirds dann jedesmal zum Kotzen

      • Ueberschild und ausgezeichnete Mobilität. Mobilität ist das wichtigste im PVP und der Stasistitan bietet das hervorragend.

        Zusätzlich bin ich PC-Spieler (Tastatur) und eine Tastatur erlaubt zwar nur digitales Movement aber genau dieses digitale Movement ist gerade im PVP einem analogen Movement einfach überlegen. Kombiniert mit einer Maus die die wenigen Schwächen einer Tastatur ausgleicht und die extrem vielen Stärken ermöglicht. Kann sein, dass der Stasistitan mit Gamepad nicht mehr so der Knaller ist, weiß ich nicht. Aber am PC ist er nach wie vor extrem gut.

        Ne Dämmerklinge ist womöglich sogar stärker. Würde ich sogar drauf wetten, dass es die beste oder zweitbeste PVP-Super ist, aber(!) erfordert viel Skill was beim Stasistitan nicht so der Fall ist. Der ist eher “einfach” zu erlernen und verhältnismäßig schnell zu meistern.

        Wobei ich als Konsolen-Nichtfachmann einfach mal frech behaupten würde, dass viel movement sich dort erst recht auszählt, weil Spieler sich nicht so schnell umdrehen können, nicht so gut mit eigenem Movement kontern können. Mit T+M ist es eben deutlich einfacher zu reagieren und sich geschickt zu bewegen um vllt. doch noch aus einer brenzligen Situation zu entkommen. Gerade die Bakrisjäger sind doch am PC nicht so der Knaller, aber auf Konsole zack hinter dem Gegner und bis die sich umgedreht haben hat der Bakrisjäger schon zugeschlagen.

      • Danke!!! Ich dachte schon, ich bin mit meiner Meinung völlig allein! 👍👍 Gerade Stasis, fand ich, hat das PvP belebt. Dieses Gejammer “Ich wurde eingefroren”, ging mir auch auf den Keks! Dann frier doch zurück! Man stirbt hin und wieder halt mal im PvP, isso. 🤷🏻‍♀️ Wenn jemand in einem Shooter wie Destiny ein PvP wie in CoD etc erwartet… Nun ja! 🙄 Ich spiele allerdings hauptsächlich PvE! Deshalb kann ich mich im Bezug auf die Nerfs etc im PvP jetzt nicht sooo weit aus dem Fenster lehnen, aber mir persönlich hat es nichts ausgemacht im PvP eingefroren zu werden und im Gegenzug dann eben meinen Gegner einzufrieren oder zu verlangsamen. Mit allen 3 Klassen hatte/hab ich Spaß mit Stasis im PvP. Und das war/ist für mich das Wichtigste, denn wenn ich schon paar Mal die Woche da rein gehe und öfter den Boden untersuche, dann bitte mit Spaß. 😉 Was den Stasis Titan betrifft: ich bin Main-Titan, aber Stasis ist und war auf’m Titan mMn noch nie so wirklich dolle, jetzt rein im Bezug auf ein neues Spielgefühl. (Die Belastbarkeit etc meine ich damit jetzt nicht!) Vergleichen mit den Skills/Aspekten von Warlock und Jäger hat der Titan nicht unbedingt was zu bieten. Der Warlock hat Penumbra und den Dämmerwächter zum Beispiel. Der Jäger den Splittersprung, die Shuriken Fähigkeit… Und der Titan? Rutschen und ne Lanze die nie einer nimmt! 🤷🏻‍♀️ Kann das Teil überhaupt was?! 🤔😉 Einfach von dem Spielgefühl her, dass Stasis sich als was neues anfühlen sollte, steht der Titan bei mir nicht ganz an erster Stelle. Taktisch gesehen finde ich den Warlock da am besten! Mit dem kann man mit Stasis auch im Endgame Content gut was machen. Aber der Titan? Vom Spielgefühl her fühlt sich noch nichtmal die Super wirklich neu an. Anstatt Arkus-Fäuste sind’s jetzt halt Eisbrocken. 🤷🏻‍♀️ Nicht falsch verstehen, ich spiele alle drei Stasis Klassen gern, aber beim Titan hätte Bungie sich ruhig bisschen mehr anstrengen können in Sachen Innovation. Die Fragmente hingegen finde ich recht gelungen. So kann man seinen Spielstil doch gut individualisieren, ein guter Pluspunkt. Sowas wäre auch für die Lichtklassen toll! Gerade da manche einem ein Plus auf Belastbarkeit etc geben. Gut kombiniert, kann man sich einen schicken Build zurecht machen. Und außerdem hätte ich gern ein paar Stasis Waffen mehr. Damit man einige bestimmte Exos (zum Beispiel Mantel der Kampfharmonie) entsprechend besser nutzen kann. Deshalb gebe ich doch nicht die Anarchy her, damit ich ne Stasis Plömpe nutzen kann, nur weil die mit dem Mantel und Stasis Fokus besser matched! Da wäre ein bisschen mehr Auswahl in Form von einfachen, legendären Waffen schon schön. Kommt bestimmt noch, die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt. Gerade bei Bungie! 😂😉

  • In Kürze stehen bei Destiny 2 massive Stasis-Nerfs an. Noch in der laufenden Season 14 sollen der eisigen Power die Zähne gezogen werden. Doch trotzdem könnte es schon in der nächsten Saison wieder richtig spa […]

    • BaioTek kommentierte vor 2 Monaten

      Deshalb hoffen wir mal, dass die für eigentlich schon in aktueller Season 14 angekündigten Anpassungen der Licht Fokusse auch wirklich diese Season noch eintrudeln und nicht auf Season 15 geschoben wurden, wenn Stasis jetzt vorgezogen wurde.

      So war nämlich mein Wissensstand, dass die Anpassung bereits im Laufe der Season 14 kommen soll.

    • BaioTek kommentierte vor 2 Monaten

      Rein vonner Logik her passiert da gar nichts.

      Wie ich Bungie kenne, kommen die Waffen, aber warum sollten legendäre Waffen einfrieren?

      Solar, Arc und Void richten ja auch keinen zusätzlichen Elementarschaden an.

      Damit würde man Stasis wieder absolut abheben, was ja nicht gewünscht ist.

      Es kommen also Stasis Waffen für Stasis Schilder und das wars in meinen Augen.

      Und ein Stasis Scout oder was auch immer mit Libelle, wird eine Stasis Explosion auslösen und mehr nicht.

      • WooDaHoo kommentierte vor 2 Monaten

        Sehe ich genauso. Alles andere würde, im Vergleich mit den anderen legendären Vertretern der Elementar-Waffen, keinen Sinn ergeben. Dann hat man halt zwei oder drei Waffen mehr, die man als Warlock mit dem Mantel der Kampfharmonie kombinieren kann und der Rest wird sich auf das von Dir beschriebene begrenzen.

        • BaioTek kommentierte vor 2 Monaten

          Ja, das ist einfach das Problem.

          Solange Stasis einen Zusatzeffekt bekommt, wird es immer besser sein als Arc, Solar und Void.
          Dann muss Bungie soweit gehen und für die Licht Elemente auch Zusatzeffekte erfinden.
          Solar verbrennt ja teilweise schon, aber Void und Arc? Vllt analog Borderlands, Arc = mehr Dmg an Schilden oder sowas.

          Das Problem wird ja noch größer, wenn mit Witchqueen das “Dorn” Element kommt, ist ja anscheinend schon so gut wie sicher. Und komplette Foki mit Dmg over Time? Viel Spaß…

  • Destiny 2 bringt in Season 14 die geliebte Uneinigkeit zurück. Doch Bungie könnte mit der Kult-Waffe viele Hüter enttäuschen, denn es ist ein Scout-Gewehr und dieser Waffengattung geht’s gerade richtig sch […]

    • Die SG3 Sauerstoff war eine meiner absoluten Lieblinge, auch wenn ich D1 nie gespielt habe.

      Daher war ich wohl auch weniger davon enttäuscht, da sie sich definitiv etwas mächtiger anfühlte als andere Scouts.

      Die Treuehand ist seitdem mein neuer Favorit, aber richtig oft hol ich es auch nicht hervor, zumal die 180er meine Favoriten sind.

  • Der Shooter Outriders hat am Freitag ein neues Update bekommen. Das jedoch brachte einige Bugs und Probleme mit der Skalierung von Schaden mit sich. Im reddit und auf Steam beschweren sich nun viele Nutzer über […]

    • BaioTek kommentierte vor 3 Monaten

      Ich dachte Outriders würde mich davon abbringen, die nächste Season in Destiny zu beginnen, aber jetzt freu ich mich, dass es nur noch 1 Woche bis dahin ist.

      Obwohl ich nicht ansatzweise alles gesehen und gespielt habe, ist das Spiel grad im Endgame extrem zäh und ich bin eher geneigt mich zu distanzieren.
      Ich hänge fest auf CT12 mit meinem Devastator und lunger in CT10er Expeditionen rum, damit ich die auf Gold gelaufen krieg, da alles Andere einfach nur frustrierend ist.

      Solange aber nicht DIE Mods fürs Endgame auf nem Legendary droppen, kann man es haken weiterzukommen.
      Rüstung upzugraden kostet schweineviel Ressourcen und dann sieht man sich wieder seine Runden in den Expeditionen drehen, die einem dann auch zu langweilig werden.

      Ich spiel meist alleine, weil meine Buddies längst wieder von dem Game abgezogen sind und mit Randys ist die Verbindung absolut bescheiden.

      Hab parallel auch n Techno hochgezogen, bin grad im Endgame angekommen, aber richtig Lust da weiterzumachen kommt auch nicht auf.

      Also, zurück zu Destiny 😅

      • BavEagle kommentierte vor 3 Monaten

        Frage: Warum mußt Du bitte die Expeditionen unbedingt auf Gold abschließen ?
        Wenn Du Material zum Leveln Deiner Gear benötigst, muss der Abschluß nicht unbedingt Gold sein.

        Aber ja, war vor dem Release bereits klar, um Expeditionen auf höherem Herausforderungsrang abzuschließen, wirst Du passende Gear benötigen. War dann ebenso klar, Du wirst dafür die Expeditionen öfters spielen.
        Zu langweilig ? Sorry, mehr wurde Dir schon vor’m Release weder geboten noch versprochen. Und wenn schon zu langweilig, warum probierst Du’s dann nicht doch auf höherem Herausforderungsrang ? Das ist doch der Reiz von Outriders, aber zu anstrengend oder geht nicht schnell genug ?
        Sorry, Du würdest nur dazulernen wie Du Deinen aktuellen Herausforderungsrang vielleicht doch schaffst. Natürlich benötigst Du dafür meistens und vor allem solo Gear auf dem aktuellen Level der Gegner, aber dazu erspielt man sich falls noch erforderlich eben das Material zum Aufleveln in unteren Herausforderungsrängen, gewöhnt sich auch so immer besser an den jeweiligen Expeditionsablauf und verbessert die eigenen Vorgehensweisen.

        Und Nein, es muss nicht die legendäre Mod oder Item X sein. Das wäre auch viel zu einfach, käme jedem 0815-Lootshooter gleich und Du wärst wie in solchen ausschließlich von RNGesus abhängig. Das bist Du in Outriders aber nicht, Du kannst Deine Gear nahezu komplett nach eigenem Belieben und eigener Spielweise anpassen und wenn Du Deine Spielweise dann auch den höheren Herausforderungsrängen anpasst und diese mit der Zeit immer besser spielst, dann klappt’s am Ende auch mit den schwierigsten Expeditionen. Vorausgesetzt, Du spielst einen grundsätzlich sinnvollen Build, aber das bedeutet eben nicht YT-Build X oder Legendary-Set Y sondern einfach nur, womit Du selber am besten klar kommst.

        • Maledicus kommentierte vor 3 Monaten

          Auch wenn ich deinen Grundsätzlichen Apell unterstütze 😊 möchte ich dir doch auch widersprechen .. Outriders ist eine Balance-Katastrophe, diese ist neben der momentanen Server/Lag -Problematik eine riesen Baustelle und kostet mich und meine Frau gerade massiv Spielspaß – weil wir am Ende immer bei Kugel-Builds sind die wir mit der Klasse so nicht spielen wollten, aber alles andere Aufgrund ganz bestimmter Rüstungsteile schlicht noch weit entfernt und nicht spielbar ist.

          Nimmt man ein Kugel-Build funktioniert das mit sorgfältig ( selbst wenn mal irgendein Attribut oder Perk nicht ganz pefekt passt ) zusammengestellter epischer Ausrüstung bestens auf höchstem Niveau, alles andere funktioniert nicht halb sogut mit der selben Sorgfalt und gleich durchdachter Skillung & Spielweise. Die Balance-Probleme beginnen bei den Skilltrees, gehen über die Skills selbst, sowie viele Perks die so übermächtig sind das sie zum MUSS werden und dabei alles andere Unsinnig machen und enden bei legendären Sets die dringend eine Überarbeitung brauchen, weil sie an Unsinnigkeit nicht zu überbieten sind. Es gibt die Ausnahmen, aber die benötigen dann immer spezielle Ausrüstungsgegenstände, oft drei Teile von legendären Sets, damit überhaupt eine Spielweise funktioniert so wie sie eigentlich gedacht ist.

          Das Spiel ist momentan ziemlich weit weg, von meinem Ersteindruck, das es durch die häufige Nutzung der Fähigkeiten wie ein Diablo in 3rd Person funktioniert.

          Und ich schreibe dabei nicht vom Anspruch Expeditionen immer auf Gold abzuschließen oder am schnellsten zu sein oder genausoviel DMG zu fahren wie mit nem Kugel-Build, ne ich schreibe davon Gegner die auf meinem Level sind, weil der Stand meines Charakters von Level, Ausrüstung, Skillung entsprechend ist überhaupt tot zu bekommen anstatt einfach überrannt zu werden.

          Für mich zerstören die Kugel-Fertigkeiten in ihrer jetzigen Form, sowie die Perks mit kumulierbaren Schadenserhöhungen die Balance des Spiels komplett, weil sich die Entwickler an dem Schaden den man damit erreichen kann orientieren müssen. Andere Perks und Spielweisen sind nur Nebensache, wie schon geschrieben es gibt ein paar Zusammenstellungen die auch gehen als Nicht-Kugel-Build aber das zu machen ist viel schwieriger und bis man dahin kommt muss man unter Umständen was spielen das man garnicht möchte .. an dem Punkt haben die Entwickler was richtig falsch gemacht.

          Ich bin jetzt nicht so richtig ins Detail gegangen, weil das alles noch länger machen würde sorry, aber ich wüll doch noch meinen Pyro auf 30 bringen gerade .. is nichtmal mehr ein Level 😋

          Beste Grüße.

          • BavEagle kommentierte vor 3 Monaten

            Danke für Deine vernünftige Analyse und Du widersprichst mir dabei überhaupt nicht 😉

            Im Gegenteil, Du sprichst da was an, was mich persönlich in Outriders auch noch ziemlich stört, ich aber aufgrund so manchem anderen Spieler kaum auszusprechen wage. Auf dämliche und beleidigende Antworten, die jenseits aller Tatsachen liegen, kann ich nämlich verzichten.

            Definitiv aber zerstört der Kugel-Skill auch nach dem Nerf weiterhin so manchen Wunsch nach anderem Build. Immer noch ist der Kugel-Skill viel zu übermächtig und viel zu einfach gut genug ausgebaut, um anderen Skills und Builds gegenüber übermächtig zu sein.
            Während man dann tatsächlich bei anderen Builds die ein und andere Mod unbedingt benötigt, um wirklich nützliches und sinnvolles Equipment zu spielen, reicht beim Kugel-Skill der Skill an sich, nur Vermeidung des Cooldowns ist gefragt und der Rest inklusive Ausrichtung einer speziellen Spielweise anhand der Skills spielt keine Rolle.
            Andere Builds sind nicht nur hinsichtlich erforderlicher Items und Mods deutlich schwerer zusammenzustellen sondern auch deutlich schwerer zu spielen.

            Das wird beim Pyro dann auch nochmal besonders deutlich, denn da gibt’s ‘nen Punkt, den kann ich mal überhaupt nicht verstehen und wie schonmal geschrieben…
            Die Items des Legendary-Sets, welches die Brandbombe extrem verstärkt, gibt’s nur mit Kern-Attribut Max-Leben. Das ist komplett unsinnig, da man für einen solchen Build natürlich den untersten Skill-Tree wählt, dabei und auch generell nur auf Anomaliekraft setzt.
            Im Gegensatz dazu besitzt das Legendary-Set, welches die Lava-Geschosse verstärkt, vollkommen richtig auf Kern-Attribut Bonus-Waffenstärke.
            Also auch hier wird der Kugel-Skill bevorteilt während anderer Skill und Build weitere Nachteile besitzt.

            Das bedeutet zwar nicht automatisch, daß man keinen anderen Skill/Build spielen kann, macht es aber halt deutlich schwerer. Dann kann man natürlich schon etwas verstehen, warum Spieler sich beschweren, wenn ihr Kugel-Build generft wurde oder nun auch die Golem-Mod nicht mehr God-Mode bedeutet, aber eher müßte man sich dann sogar noch wünschen, daß PCF da sogar noch mehr ins Balancing eingreift.
            Was dann aber passieren würde bei schon jetzt quasi Shitstorm, weil Spieler die Expeditionen schon jetzt nicht schaffen, das wäre kaum verwunderlich.
            Ein Buff anderer Gear kann aber auch nicht die Lösung sein, denn zu leicht sollen die Expeditionen einfach nicht sein 😉

            Grüße und viel Spaß noch mit Deinem Pyro, denn spaßig kann vor allem auch der Pyro trotz der Umstände wirklich sein 😀

            • Maledicus kommentierte vor 3 Monaten

              Oh dann sind wir da also doch beieinander 👍😀

              Allerdings dürften auch die Kugeln nicht mehr zuviel generft werden, da müssten auch ein paar Perks angepasst werden. Und andere Spielweisen bräuchten tatsächlich nen Buff. Das könnte man zB. über die Skilltrees machen irgendwo weiter hinten im Baum, so daß man sich nicht aus zwei Trees die extrem starken Talente holen kann. Mir ist da zuviel von auf besonderen Rüstungsteilen, was eigentlich schon im Skilltree passieren müsste. Weil was macht das für nen Sinn, wenn ich dringend drei Set-Teile brauche um meinen Anomalie-Schaden soweit zu erhöhen, das man überhaupt ordentlichen Schaden macht.

              Also kurzum, da haben PcF noch viel zu tun und ich hoffe sie machen das auch.

              Gruß.

  • In Destiny 2 läuft ein mehrwöchiges Event und dass die Jäger gewinnen, soll angeblich schon von Bungie geplant sein. Zudem nutzen Titanen im Wettkampf eine ungewöhnliche Waffe, um doch noch zu siegen: Mat […]

    • Same here, war echt froh zu hören, dass sich das MG relativ leicht erspielen lässt. Aber jedes Mal, wenn ich mich einlogge, könnte ich aktuell nur kotzen.
      Glaub jetzt brauch ich nur noch die MG-Kills und dann wars das, an den Kat ist absolut nicht zu denken, geht mir auch am A**** vorbei, MG’s sind aktuell eh nicht zu gebrauchen, ist ne reine Fun-Waffe und dafür ist der Aufwand schon wieder zu groß an diesem riesen Haufen Sch***e teilzunehmen.

      Wenigstens beteilige ich mich so an der Strategie der Titans, den Schläfer zu spielen. 😂

  • In Destiny 2 ist eine richtige Kontroverse über das neue Feature von Season 14 ausgebrochen. Sagt uns, ob Transmog wirklich so schlimm und quasi jetzt schon ruiniert ist oder ab die Aufregung dann doch […]

  • In einem ersten großen Update haben die Entwickler von Outriders einige Skills und Klassen generft. Das zieht nun den Unmut der Spieler nach sich, die sich darüber beschweren, dass für solche Entscheidungen au […]

    • Amen. Bin auch Blut Devastator. Macht mega Fun, aber vernachlässigt wurde die Klasse auf jeden Fall. Mein Kumpel läuft als Techno einfach so durch.

    • TRUE! 😀, aber kommt dann vielleicht in 4 Jahren, wie bei Destiny 2

    • Kann dir den unteren Baum empfehlen, auch “Blutheiler” genannt. Der rockt mega. Zusammen mit Schwarzes Loch (Blutung Mod) und Erdbeben (Blutung, Dmg, 2x anwenden) und am besten Blutung Lvl3 auf Waffen generierst du sehr viel Heilung. Dazu hab ich n MG mit Schockwelle, weil ich immer mitten drin bin 😀

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.