Bejee

@azuregon

Active vor 2 Tagen, 8 Stunden
  • In einer Umfrage wollten wir von euch wissen, mit welcher der 13 Klassen ihr in WoW Dragonflight startet. Über 3.000 Personen haben teilgenommen und wir stellen euch das Ranking unserer Leser vor.

    Darum […]

    • Ich bin erstaunt, dass Priester und Magier soweit hinten landen.

      Priester finde ich durch aus angenehm zu spielen. Ist auch mein Main. Schatten-Priester macht schon Spaß. Vermutlich kegeln die zwei Heal-Speccs die Beliebtheit raus. Wobei ich sowieso für manche Klassen doppelte Speccs sehe. Wieso nicht einem Holy-Priest noch Schadenstalente geben? Einem Elementar-Schamenen die Möglichkeit zum Tanken geben? Schade – wird wohl aber nie kommen.

      • Die Umfrage ist auch nicht repräsentativ. Ich habe z.b. noch keinen Rufer in der offenen Welt oder in Instanzen gesehen.

        • Naja, sie ist repräsentativ für unsere WoW-Leser. Ich denke, wir locken recht viele „On-Off“-Spieler an. Und die schauen sich zu Release gerne die neuste Klasse an.

          • Naja, bin „on-off“ Spieler, hab mich zuletzt nur selten mal auf Azeroth blicken lassen und wollte Dragonflight eigentlich erstmal komplett ignorieren. Hab jetzt gestern doch angefangen, ging irgendwie nicht anders😅Werde die Dracheninseln mit meinem Priest unsicher machen, spiele hauptsächlich Heiler.

            • Nico kommentierte vor 2 Tagen

              wenn du keine rufer gesehen hast dann machst du was falsch 0o die rennen wirklich viel zurzeit rum.

              Es gibt ja leider viele Spieler die Klassen nicht mehr Spielen weil sie Spass machen, sondern weil sie halt mehr dps als andere fahren.

              • Dann haben sie mit dem Rufer aber auch nicht die richtige Klasse gewählt, weil da gibt es andere, die mehr (und einfacher) dps fahren.

        • Ich bin mir nicht ganz sicher, ob die persönliche Beobachtung einer einzelnen Person tatsächlich repräsentativer ist, als das Ergebnis einer Umfrage unter 3382 Personen…

          • Doch doch. Subjektive Wahrnehmung hat doch immer n multiplikator von mindestens der befragten Personen+1 😁

          • Ohne Kontext würde ich dir Recht geben aber, meine Aussage bezog sich auf

            Ich bin erstaunt, dass Priester und Magier soweit hinten landen.

            Ich hätte „nicht repäsentativ für alle Spieler und Server“ schreiben sollen. Und bitte: Glaubt keiner Statistik die ihr nicht selbst gefälscht habt.
            Thema ist dann für „mich“ beendet. Muss meinen Schurken leveln 😀
            Schönen Tag noch <3

  • MeinMMO-Autor Jürgen Horn ist am Boden zerstört. Sein “Fluch” killt jetzt schon ganze Spieleplattformen, wie Google Stadia. Dabei hatte er an das Projekt geglaubt.

    Was ist überhaupt passiert? Stadia ist bald G […]

    • Bejee kommentierte vor 2 Monaten

      Klasse!

      Vorgestern FIFA23 gekauft und auf eBay Kleinanzeigen einen günstigen Controller geschossen.

      Ich war echt positiv angetan von Stadia – Danke Google!….

  • Im Dezember 2020 beendete der deutsche Top-Laner Niklot „Tolkin“ Stüber seine professionelle Karriere in League of Legends. Der heute 24-Jährige hatte zwar seit 2016 in 8 LoL-Teams gespielt, es aber nie in die L […]

    • Tolkin ist wirklich ein klasse Streamer und LoL-Player.
      Absolut sympathisch der Kerl – schaue seine Streams sehr gerne. Zudem sind die Jungs von NNO eine Klasse Truppe! Hoffe bald kommt etwas Merch von den Jungs raus.

  • Fast jedes MMORPG hat das Dungeon-Finder-Feature, aber nicht alle mögen es. Was ist eure Meinung dazu?

    Das ist der Dungeon Finder: Bei dem Feature handelt es sich um ein Gruppensuche-Tool für Spieler, die i […]

    • Für mich ein absolutes MUSS-Feature.

      Wie lange ich teilweise in New World für eine Gruppe gesucht habe – schon sehr nervig. Zumindest ein Dungeon-Tool ist schon sehr wichtig – man muss nicht unbedingt zusammen gewürfelt werden, aber ein Tool zum Anmelden und Aussuchen – ähnlich wie bei M+ WoW.

      • Das M+ Suchetool finde ich am besten, man muss nicht den chat vollspammen und wird auch nicht zusammengewürfelt. 😄
        Eig. Sollte das der standart sein.

  • Housing, Talente, weniger Sylvanas – was wollen die Spieler eigentlich von World of Warcraft? Ihr habt geantwortet und hier ist das Ergebnis.

    Die nächste Erweiterung von World of Warcraft wird schon ko […]

    • Accountweite Forschritte wären echt super. Eine Überarbeitung der Berufe ist mehr als Überfällig, diese werden viel zu schnell irrelevant (insbesondere Rüstungs/Waffenberufe).

      Housing wäre ein nettes Feature, sehe ich aber als kein Muss an. Viel wichtiger sehe ich auch die Überarbeitung der alten Gebiete an die aktuellen „Standards“.
      Auch mehr Variabilität bei einigen Klassen wäre erfrischend – Priestern könnte man bei Dizi oder Holy einen weiteren DD-Pfad geben. Schamanen einen Tank-Specc, Hexermeister hätten Potential für beides. Nur mit dem Mönch gab es bisher eine weitere Heiler-Klasse, ansonsten gab es nur Tank/Nahkampf. Wenn eine neue Klasse einen Fernkampf-Specc hätte, würde ich das auch sehr begrüßen.

      Um zu dem Thema mit der Überarbeitung zu kommen – Die Gebiete außerhalb einer eigenen Welt/Insel müssen wieder unabhängige Geschichten erzählen. Es wirkt etwas merkwürdig, wenn ich in alte Gebiete besuche und dort Todesschwinge noch die größte Bedrohung ist. Die Gebiete müssten alle auf Stand 0 gebracht werden und müssen sich, wenn sich dort etwas relevantes für eine Erweiterung befindet, nach der Bedrohung wieder „genullt“ werden. Quasi eine lebendige Welt, die nicht in AddOns XYZ stehen bleibt. Um die alten Inhalte zu spielen, könnte man dann wieder Chromie einsetzen.

  • Leider kommt es bei MMOs und Multiplayer-Spielen nicht selten vor, dass ihre Qualität und Spielspaß zu Wünschen übrig lassen. Was sind die größten Fehlkäufe, die euch passiert sind und warum?

    So sehr wir es […]

    • Also wir fällt tatsächlich New World als erstes ein, wobei ich schon viel Spaß hatte.
      Ich denke mir eher, dass die Idee „Fehlkauf“ eher vom Gedanken des verwendeten Potentials her kommt.

      Ansonsten Fallout 76 – Jahre erst nach dem Release geholt, aber irgendwie ist die Einstiegshürde mir zu groß gewesen oder irgendwas hat mir nicht gepasst…

  • Das neue MMORPG Lost Ark ist in der letzten Wochen enorm erfolgreich. Das bringt leider auch Probleme mit sich. Eines der größten ist dabei die Menge an Bots, die einfach nicht aufzuhören scheint. Wir von Me […]

    • Es muss auf jeden Fall das Antibot-System ausgebaut werden.
      Am besten mit 2FA, zusätzlichen Restriktionen (sei es Gold-Belohnung oder Chateinschränkungen) für Charaktere mit niedriger Kaderstufe. Sehr schwer da ein gutes Mittelmaß zu finden.

      Vielleicht weiß jemand, wie das in Korea und RU gehandhabt wird.

      • Ich sehe auch einfach das Problem das AGS sich einzig und allein auf Automatisierte Systeme verlassen will und diese (noch?) nicht Funktionieren. Es würde sicher auch das Bot-Problem nicht völlig lösen aber abmildern, würden zumindest bis die Tools besser funktionieren pro Region mehr Supportler eingestellt, die sich um Boterkennung/Bannung kümmern.

      • In Russland weiß ich es nicht.
        In Korea muss man bei der Erstellung eines Accounts sich nur der Ausweisnummer identifizieren.
        Somit gibt es da solche Probleme nicht.

  • Amazon hat etwas gegen den grassierenden Spam der Goldseller im MMORPG Lost Ark unternommen. Wie in allen Free2Play-MMORPGs war auch Lost Ark von ständigen, werbenden Spams der Leute geplagt, die […]

    • Tatsächlich finde ich den Spam nicht so schlimm wie in anderen Spielen.
      Ich blockiere die zwei/drei Spieler, die Ihre Texte da spammen und dann ist meistens für einige Stunden Ruhe. Die Boosterspammer in WoW waren viel schlimmer und in größerer Zahl vorhanden.

  • Lost Ark kämpft mit Warteschlangen. Doch das gilt nicht nur fürs Einloggen. Wer inzwischen Stufe 50 erreicht hat und sich in die Warteschlange für einen instanziierten Inhalt stellen möchte, hat laut Nutzern im […]

    • Das Problem war tatsächlich, dass es nur eine Serverregion für EU gab. Die Aufteilung EU-West und Mittel-EU hätte es zum Release schon geben müssen. Oder halt etwas anders aufgeteilt (EU-W + EU-E), dann gäbe es auch nicht immer so einen riesigen Beef im Chat bzgl. der Serversprache. Nordamerika + Karibik hat ca. 580 Millionen Einwohner, Europa 738 Millionen Einwohner. Ziehen wir in EU die nicht so digitalisierten Länder/Einwohner ab, dürfte sich die Zahl ziemlich annähern. Außerdem gibt es in Nordamerika+Karibik deutlich weniger Sprachregionen als in Europa. Ueberwiegend wird dort englisch, spanisch und französisch gesprochen. In EU haben wir deutlich mehr…

      Aber gut… Das ist vorbei… Hätte hätte….

  • Lost Ark bekommt heute, am 15. Februar, Wartungsarbeiten. Dabei wird ein neuer Hotfix aufgespielt, der primär die Server in Europa stabiler machen soll. Wir von MeinMMO verraten euch alles rund um den Server […]

    • Sad. Kommt eine Fehlermeldung oder was ist los?

      • Server überlastet und wenn ich doch reinkommen Warteschlange bis zum abwinken. Bis ich reinkomme kann ich wieder ins Bett. Server wechseln bringt auch nicht viel, da alle voll sind und ich gern mein founder pak Zeug behalten will.

    • Sehe ich auch so! Es wird immer Spieler treffen, die gerade spielen wollen. Aber besser als der Downtime am Freitag von 14:00 bis (eigentlich 18:00) 0:30. Oder an einem Sonntag, an dem deutlich mehr Leute um diese Uhrzeit LA spielen wollen.

    • Sehe ich auch so! Es wird immer Spieler treffen, die gerade spielen wollen. Aber besser als der Downtime am Freitag von 14:00 bis (eigentlich 18:00) 0:30.

    • Wollen wir mal nicht meckern, wenigstens haben die es jetzt innerhalb der Woche gemacht. Leider wurde das Fenster trotzdem kurz vor den Daily-EU-Reset gelegt. Unglücklich!
      Mal schauen, was Stabilitätsverbesserungen heißt. Ich hatte bis jetzt noch keinen einzigen Lag oder Performance-Drop. Könnte mir vorstellen, dass die Stabilität verbessert wird, um etwas größere Kapazitäten zu ermöglichen.

  • Am 11. Februar erschien das neue MMORPG Lost Ark in seiner Free2Play-Version für alle Leute, die es einfach ausprobieren wollen. Das sind allerdings eine ganze Menge, weswegen das Spiel noch immer mit […]

    • Die negativen Bewertungen zielen auch nicht auf das Spiel ab, sondern eher auf die verwirrende Wartungspolitik von AGS.

      • Aber genau hier liegt ja leider das Problem. Es ist wie auf YT mit der Ankündigung von Diablo Mobile. Das Video wird down gevotet obwohl es nicht schlecht war sondern weil die Leute enttäuscht sind. Ja ich kann den Unmut verstehen, es fühlt sich trozdem falsch an. An und für sich müsste man bei Steam einmal das Spiel einmal die Entwickler und einmal den Publisher bewerten können.

        • Diablo Mobile ist ein anderes Thema, das ist halt totaler Scam, D3 optik genommen auf Mobile Portiert was nicht lange dauern sollte, klassen bisl entschlackt von den Skills damit das fürs Mobile passt und paar andere modis eingebaut und das wars im groben Zusammen gefasst, Und dafür brauchen die gefühlt wie lange? 4-5 Jahre?

    • Eigentlich hast du ja recht, allerdings hätte man besser vorbereitet sein können. Der New World-Release hätte eine Lehre, insbesondere auf die Vorbereitung, sein MÜSSEN.
      Klar – mit hoher Wahrscheinlichkeit sind hinter den Games komplett unterschiedliche Techniken versteckt, aber etwas mehr Vorbereitung und Kommunikation wäre echt nicht schlecht gewesen. Kurzfristige Ankündigungen sind immer total unglücklich. Bei dem gigantischen Downtime am Freitag kam auch die Ankündigung sehr kurzfristig und während der Probleme gab es auch nur einen kurzen Tweet mit der Entschädigung, statt mal ein weiteres Update zu geben.

    • Ist mir auch beim zweiten Mal lesen aufgefallen. Sollte das Update wirklich nur das Fundament dafür legen und noch einige Zeit brauchen, dann wäre der jetzige Zeitpunkt für das Update wieder ein totaler Schlag ins Gesicht für (insbesondere) EU-Spieler.

    • Leider wieder total unglücklich für EU gewählt. Ähnlich wie bei New World, werden die Wartungen wieder viel zu kurzfristig angekündigt. Besonders sad für mich, der sich den Freitagabend und Sonntagmorgen freigehalten hat.

  • In Lost Ark wird es heute, am 11. Februar, zu einer längeren Wartung samt Server Down kommen. Es wird ein Patch aufgespielt, der etliche Fehler behebt. Die Wartung wird sich über den ganzen Nachmittag ziehen u […]

    • Leider hat AGS wieder nichts bzgl. Wartungsfenster gelernt…

      • Wieso? Es ist ein Hotfix und Launch Week, natürlich gibt es Wartungsarbeiten. Gibt es bei zig Spielen, vollkommen normal.

        • Ein Hotfix kann per Definitionnim laufenden Betrieb eingespielt werden, ohne das der Wndnutzer etwas davon merkt. Sprich alles funktioniert normal. Das hier ist ein Patch und ja, je nach Größe dauert das

          • Wo hast du denn bitte deine Definition von Hotfix her? Das ist ja abenteuerlich. Die allermeisten Hotfixes in den allermeisten (Software-)Systemen bekommt der Nutzer sehr wohl mit. Und oft ist auch eine Downtime damit verbunden. Hotfix ist die ungeplante Behebung eines oder mehreren Kritischen Fehlern, wobei oft zugunsten der Geschwindigkeit auf die langwierigen Qualitätsicherungsmaßnahmen verzichtet wird. Und ja, es gibt auch Hotfixe, die man serverseitig ohne Downtime aufspielen kann, sofern es die Infrastruktur zuläßt. Aber das ist nicht zwingend das Wesen eines Hotfixes.

  • Am 8. Februar, feiert Lost Ark seinen Release. Wir von MeinMMO begleiten den Start mit einem Live-Ticker, in dem wir euch über mögliche Wartungsarbeiten, Server-Probleme und Warteschlangen auf dem Laufenden h […]

    • Schade – zweiter Tag in Folge ohne eine Chance sich einzuloggen. Die müssen dringend bis Freitag noch Server herbei zaubern bzw. die Kapazitäten der einzelnen Server bis auf das Maximum schrauben. Die Warteschlagen sind teilweise schlimmer als bei New World. Daraus sollte man doch hoffentlich etwas gelernt haben. Und die Spieler, die aktuell versuchen sich einzuloggen, haben das Spiel vorbestellt. Daran hätte man schon den zu erwartenden Ansturm sehen können/müssen. Aus dem Fehler mit New World leider nichts gelernt….

      • Ich kenne die Technik hinter der ue3 nicht aber vielleicht kann sie ja gar nicht so ein „hochschrauben der Kapazitäten“ vertragen und läuft schon am Maximum. Dann würden nur mehr Server helfen. Tya wer weiß.

  • Boosting könnte, zumindest im großen Stil, in World of Warcraft schon bald verboten sein. Zumindest macht ein Gerücht gerade die Runde …

    Update 18:30 Uhr: World of Warcraft hat „Boosting Communities“ wi […]

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.