artigkeitsbaer

@ayanamiie

Active vor 2 Stunden, 18 Minuten
  • Gamer kämpfen mit Scalpern um Grafikkarten. Doch haben Leute, die Grafikkarten weiterverkaufen wollen, wohl mit großen Problemen zu kämpfen. Denn die teuren Grafikkarten will einfach niemand haben.

    Bereits be […]

    • Innerhalb von 14tagen eines onlinekaufes kannst du den immer wiederrufen wenn die verkäufer einem mehr gewären sogar länger wie zb amazon in der weihnahctszeit wo es meist bis ende januar geht. Deswegen kauft man auch nur online wenn was is tritt man zurück im laden selber is man immer gearscht recht haben und recht kriegen sind 2 dinge 😀

  • Ein Gamer hatte sich einen neuen PC mit einer RTX 3080ti gekauft. Doch die Suche nach einem Fehler kostete ihn etliche Wochen Zeit. Später ist ihm der Fehler ziemlich peinlich, wie er emotional erklärt. Die C […]

    • Hätte auch von vodafone sein können der pc it works until you start using it 😀 hab ma wen erlebt der hat sein pc nich zumlaufen gekriegt weil er die 4-12 pin obenlinks am board nie angeschlossen hat für cpu power 😀 kann einem schnell ma was entgehen ^^

  • In wenigen Tagen startet die große Ankunft der Ultrabestien in Pokémon GO. Am Wochenende überträgt das Team dafür einen Twitch-Stream und verteilt darin Codes für Mini-Forschungen mit Anego. Aber zu einer schwi […]

    • ja vorallem pro user eincode wieviele werden das gucken 10million sicher

      • zigZag kommentierte vor 2 Wochen

        Es gibt keine x-Millionen unterschiedliche Codes 😀
        Jeder User hat den gleichen Code der für 15 Minuten gültig ist und dieser kann pro User nur einmal eingelöst werden.

  • Die kommunistische Partei in China hat 2018 das Gaming zum „digitalen Opium“ erklärt, vor dem man die Jugend schützen müsse. Die machen sich sonst die Augen kaputt. Es wurden harsche Einschränkungen fürs Gaming e […]

    • Tja mann kann es sich so auslegen wie es einem gerade passt aber am ende sind due juglendlichen des angeblichen spielsuchts nur weil ihnen das leben kein glückgefühl keine würdigung bietet.

      Ich denke viele hier können das so für sich wiedergeben das die annerkennung online in spielen etc viel höher ist.

      Wenn man dann beim opium vom süchtigmachenden faktor absicht war es beiden leuten am ende auchnich anders das sie der traurigen realität entfliehen wollten und glück empfindne wollten

  • Ein Gamer erzählt, dass man ihn gleich doppelt beglückt hat. Denn anstatt einem Prozessor, hat er gleich 2 Highend-Modelle von Intel erhalten. Doch darf er die überhaupt behalten? MeinMMO erklärt euch, was dah […]

    • versandgewicht hat keine bedeutung dann hat er halt die 3fache menge verpackungsmaterial reingepackt ^^

  • In einem Brief an all ihre Entwickler stellte Sony klar, dass sie unter anderem Games, die lediglich dazu gemacht wurden, Spielern eine Platinum-Trophäe zu geben, künftig aus dem PlayStation Store bannen w […]

    • Man solle meinen kunden wissen selber was sie kaufen vorallem kosten solche spiele meist nur um die 5 euro is bei xbox genau das selbe muss halt jeder selber wissen, wenn man teilweise die absurden anforderungen der trophaen sieht.

  • Félix „xQc“ Lengyel und Kai Cenat sind die größten Streamer im englischsprachigen Twitch. Zehntausende Zuschauer sehen ihnen regelmäßig zu. Um diesen Massen gerecht zu werden, brauchen sie Moderatoren, die im C […]

    • er will nur kein geld zahlen das is alles 😀 is einfahc zubehaupten man könne man wolle ja aber es sei nich gut ^^ Könnte ihm auchma auf die beine fallen am ende klagt wer und es wird als anstellung betrachtet und er darf fett zahlen 😀

  • In Pokémon GO könnt ihr hin und wieder kostenpflichtige Tickets erwerben, um euch weitere Inhalte freizuschalten. Unsere MeinMMO-Autorin Franzi Korittke finanziert sich diese mithilfe von Google-Umfragen. Wie i […]

    • und wer lieber bischen mehr geld will benutzt die app mobrog und kassiert bis 3 euro ca pro umfrage aber meist mindestens 40cent ü

  • AMD hat endlich die Radeon RX 7000 vorgestellt. Die Ankündigung lässt MeinMMO-Redakteur Benedikt Schlotmann hoffen, dass Gaming weiterhin bezahlbar bleibt. Denn die Preise der neuen Karten wirken v […]

    • am ende kosten die 900karten dann auch wieder 1500-2000euro xD der uvp preis hat einfahc 0 aussagekraft wert mehr oder die summe die sie zum releas eowllen den das passiert sowiso nicht

  • In Pokémon GO sollte es während des Día de Muertos-Events einen besonderen Bonus rund um die Lockmodule geben, doch nun schimpfen einige Trainer über einen heimlichen Nerf. Wir von MeinMMO haben uns ang […]

    • Langsma frag ich mich ob diese firma eigendlich auch was ohne bugs oder abzocke rausbringen kann Oo.
      Sooft fehlerzumachen is unzumutbar vorallem ohne kompensation dann ohja pp einfach weiterlaufen lassen.
      Gerade wenn man bednekt wieviel schlechter und teurer geworden is

  • Bei Call of Duty: Modern Warfare 2 gibt es seit dem Wochenende einige Berichte über angeblich falsche, permanente Banns. Ein Nutzer sagt, er habe 100 Dollar bezahlt, nur damit sein Account jetzt auf Steam als […]

    • ich bezweifel aber das es dann rechtens is wenn es so war is nen spielzuverkaufen um die leute dann zubannen 😀 aber grundlose bans kennt man von blizz schon seit sehr langer zeit das is nix neues genauso das 1click ablehnen mit automatisierten antworten.

      Hat genug fälle geben wo leute zb bans kassieren für ne software für irgendwas anderes was absolut 0 mit dme spiel selber zutun hatte ^^

  • Der deutsche Twitch-Streamer Trymacs hat in einem Gespräch mit dem Streamer-Kollegen Unge ausgeplaudert, dass EA ein Klarstellungsvideo von ihm haben wollte, nachdem er FIFA 23 heftig kritisiert hat.

    Wer ist […]

    • zeigt halt wie dreckig ea ist das gleiche spiel mit twitch als leute zur microsoft platform gewechselt waren auch für twitch blacklistet worden der ein oder andere große streamer.

  • Am 13.10.2022 hat Sony sein neues Treueprogramm „PlayStation Stars“ auch in Deutschland vorgestellt. In Asien, wo das Programm schon etwas länger läuft, kam es aber noch vor dem eigentlichen Start schon zu h […]

    • und hnu halte man sich xbox bzw microsoft rewards vor augen wo man easy jeden monat bares geld zusammenkriegt nur für bischen spielen oder ne webseite öffnen

      • Du sagst es. 😀

      • Dann kläre uns doch mal auf was für Summen denn da so rum kommen 😉

        • im jahr kriegste da locker 100-300+euro raus kommt halt am ende drauf an wiefleißig du bist ob du zb jedentag die rewards seiten öffnets oder deine streaks auf der xbox am lebenhälst wo es dnan zb alle 2 1/2 monate nochmal 2500extra punkte gibt dann das zeug was sie nebenbei raushaun gibt genug.

          Und da muss ich nicht 1 einzigesmal geld für ausgeben wenn mans genaunimmt. kein kaufe 27spiele damit du guthaben holn kannst

          • dann gibts genauso noch die punchcards wo du auch punkte kriegst fürs kaufen von spielen oder filmen. aber die gibts nichsooft und sind eh optional und sind nie an die daily oder monatssachen gebundne wo man die streaks für mehr punkte sammelt. es is also definitv besser

  • Google hat die Schließung ihres ambitionierten, aber erfolglosen Gaming-Dienstes Google Stadia beschlossen: Das wird einen Spieler von Red Dead Redemption 2 besonders hart treffen, denn er kommt von der […]

    • das ganze is so albern die sollen einfahc ne migrationssoftware machen für jeden und gut is wers dann verpennt pech

      • Sehe ich nicht so,die sollten gar nichts machen.
        Jeder der dort gespielt hat wusste das es ein Neues System ist auf dem man spielt und da besteht halt das Risiko das die breite Masse nicht davon überzeugt ist und dass das Projekt auch floppen kann.
        Wer da Unsummen investiert hat, hat im Endeffekt darauf spekuliert dass es ewig läuft und das die Investitionen sicher sind.Das war da halt nicht der Fall.
        Es verhält sich eher so als wenn ich in ein Produkt investiere von dem ich überzeugt bin, es dann aber keiner kauft/haben will,da ist meine Investition dann auch futsch. Da kommt auch Keiner und sagt : Ach du armer Kerl es tut mir soooo leid,nimm mal das Geld hier um deine Verluste auszugleichen.
        Außerdem braucht man auch nicht zu jammern, denn die Leute haben ja die Spielzeit als Gegenwert gehabt.Alles was zusätzlich erworben wurde,ist gekauft worden weil man es cool fand und hat nichts mit der Bereitstellung des Services zu tun.
        In meinen Augen haben die Leute auf das falsche Pferd gesetzt und verlore,Pech gehabt.

        • wie kann man nur so viel und so weit am Thema vorbeilabern?

          • Das hat nichts mit am Thema vorbeilabern zu tun. Lese dir die AGBs durch ,da steht drinne das du dir nur ein Nutzungsrecht erwirbst ,mehr nicht.
            Und wenn der Betrieb eingestellt wird erlischt das Recht den Dienst zu nutzen, was auch beinhaltet das deine erworbenen Zusatzinhalte für die du bezahlt hast futsch sind.
            So ist das halt,und Jeder der irgendwas gekauft/also etwas investiert hat ist Seinen Kram in dem Moment der Abschaltung los.

            Das sollte doch wohl Jeder wissen aber das scheint ja leider nicht der Fall zu sein.

            Naja vielleicht bekomme ich bei Sony ja noch ne PS1 mit lebenslangem Support.

            • Du laberst halt trotzdem mit Deinem Investment Gesülze total am Thema vorbei und unterstellst dazu auch noch Absichten die kein vernünftiger Spieler hat. Niemand hat ein Spiel bei Stadia mit der Absicht gekauft damit in Stadia zu investieren sondern er hat einfach eine Dienstleistung genutzt.
              Es heisst übrigens AGB und nicht AGBs, wenn man sich nicht zum Dulli machen will. Es heisst Allgemeine Geschäftsbedingungen und nicht Allgemeine Geschäftsbedingungens.
              Aber auch die kannst Du gleich bei diesem Thema knicken weil ja Google das Spiel zurück zahlt und das Spiel auf anderen Plattformen weiter zur Verfügung steht. Es geht einzig und alleine um die Migration von Spielständen um das Spiel auf einer anderen Plattform, wo man es neu erwirbt, weiter zu spielen. Und natürlich muss das Rockstar nicht machen, ist aber scheisse und, hat überhaupt nichts mit Stadia zu tun. Warum? Weil das nur bei Spielen ein Problem ist, welche nicht über Crossplay verfügen. Sprich, es ist kein Problem , wenn die Spielstände beim Publisher und nicht bei der Plattform/Stadia gespeichert sind.

              • Das man sich keine Anteile bei Google oder Stadia kauft ist ja wohl klar,trotzdem habe ich in dem Moment wo ich Geld ausgebe etwas investiert um einen Gegenwert zu bekommen und in diesem Fall war es die Spielzeit die ich genutzt habe.

                Und das mitt den AGBs und dem Dulli kannst du dir sparen…

                Aber vielleicht bist du ja selbst Jemand der da genug Geld rein gepumpt hat und dem jetzt alles flöten geht.
                Und da muss man sich dann fragen wer der von dir beschriebene…ist.

                Na was solls ,ist nicht mein Pech…

                • nö spar ich mir nicht bei jemanden der bei einer Sache ziemlich wichtig tut aber nicht mal den Plural dessen beherrscht.

                  und nein, auch wenn es Deiner Selbstbestätigung richtig gut tun würde war ich nie vom Konzept von Stadia überzeugt und hab die Dienstleistung auch nicht genutzt. Trotzdem gönne ich es niemandem wie Du in den Arsch, dass er mit dem Ende der Dienstleistung gleich auch noch sämtliche Spielstände verliert. So mies gehts mir nicht, danke.

                  Gute Besserung und viel Glück beim Denken.

        • Stell dir mal vor Banken würden so was machen. Faule Kredite vergeben und falsch investieren. Stell dir das mal vor. Wir würden die beinhart absaufen lassen. Haben wohl aufs falsche Pferd gesetzt. Pech gehabt…….. Aber sowas würde unseren Banken ja nie passieren.

          Ausserdem handelt es sich hier nicht um eine Investition sondern um einen Kauf. Musste man bei Stadia die Spiele einzeln kaufen ? Falls ja hat Rockstars eine monetäre Leistung erhalten. Natürlich müssen sie jetzt keinen Tansfer akzeptieren aber als gute Geschäftspraxs würde ich dazu raten. Praktisch kein Verlust und gute PR.

          • Falls ja hat Rockstars eine monetäre Leistung erhalten.

            Das stimmt so nicht ganz und das macht den entscheidenden Unterschied:
            Du hast einen Kaufvertrag mit Google unterzeichnet und auch die haben das Geld bekommen – nicht Rockstar.

            Natürlich ging dann ein Teil sicher auch irgendwie an Rockstar weiter, die haben das aber sicher vertraglich anders geregelt.

            Wenn dann müsste also Google da hinterher sein – denen ist das aber sicher ziemlich egal, sonst wäre da schon was gekommen – oder Rockstar würde es für gute PR tun.
            (Rein vertraglich ist RS da komplett aus dem Schneider)

            • Ich weiss nicht wie der Kauf der Spiele bei Stadia abgelaufen ist. Hat man für Stadia monatlich bezahlt ? Hat man Spiele extra gekauft ?

              Falls dem so ist ist Stadia nichts anderes als zB eine Playstation. Also eine Spieleplattform. Somit hätte man sich RD2 für die Plattform Stadia von Rockstar gekauft. Ändern natürlich nicht viel da Rockstar so oder so nicht verpflichtet ist. Es wäre nur eine nette Geste

            • Nennt sich „Bilden einer Kriminellen Vereinigung“, oder?
              Ich sehe da keinen Unterschied zum Crypto-Betrug: jemand vertickert fett Optionen auf Cryptos in Millionenhöge und sagt dann nach ner Woche (ohne dass dessen Firma in Insolvenz gehen würde): „Dienst eingstellt. Pech gehabt. In den AGB’s steht dass man kein Anrecht auf die Cryptos hat.“

              Reine Spielzeit: Okay, kann man drüber diskutieren. Aber die Goldbaren kosten halt echtes Geld.

              • Nope tun sie nicht. Jeder der so viele Spielstunden hat verdient ohne Probleme genug Gold ohne kaufen zu müssen. Man verdient verdammt gut sobald man Mal die 28 Tage erreicht hat.

  • Das Ticket für 5 € zu Halloween 2022 in Pokémon GO bringt euch eine besondere Befristete Forschung und zusätzliche Boni. Wir zeigen euch alle Aufgaben und Belohnungen.

    Was ist das für eine Forschung? Das Hallo […]

  • Maximilian „Trymacs“ Stemmler hat mit seinen Pay2Win-Inhalten großen Erfolg auf Twitch und YouTube. Nun kommt der überraschende Sinneswandel: Er will Glücksspiel in Spielen fortan nicht mehr unterstützen und FIF […]

    • Das is so als würd nen junky der sich gerade die nadle gesetzt hat sagen ab jetzt werd ich clean. der gibt beim nächsten spiel eh dann wieder geld aus oder der hype groß genug is 😀

  • Falls ihr eine Nintendo Switch habt und wie ich mit den mitgelieferten Joy-Cons nicht so wirklich zufrieden seid, gibt es mittlerweile zum Glück eine Menge guter und günstiger Alternativen. Der bisherige L […]

    • irgendwie hab ich kein vertrauen in hori das die auch nur irgendwas gutes produzieren können alles fühlt sich ständig wie das billigste plastik an :/

      • Es ist gefühlt auch 0815 China Plastik. Besonders dadurch das die keinen eigenen Akku haben beeinflusst es beim 2017er Modell die Laufzeit schon sehr. Hab mal das Splitt Pad gehabt aber zurück gesendet da meine Switch der Akku beim langen zocken mit dem Splitt Pad grad mal nur 3 Stunden hält. Mit den normalen Joy Cons 5 Stunden.

  • In Pokémon GO können sich Trainer im Ingame-Shop auch kostenpflichtige Inhalte für das Spiel kaufen. Diese werden nun allerdings für einige Spieler teurer. Wir von MeinMMO haben uns angesehen, was es mit den Pre […]

    • hab bei mir ne spielerrin mit 2 acc 1 tag ma getroffen die hat ma eben 60tausend gold nur durch die ganzen arena coins :D.
      Am ende muss jeder selber wissen was und wieviel er wo reinpackt solang es nich so ausmaße wie fia annimt 😀 ich werd vermutlich nochmal 1mal groß was kaufen taschenplätze und platz für pokemon aber das wars so dann auch neben ggf nen euro ticket fürn event oderso falls was tolles dabei is. und das arenagold geht dann einfach in eierbrüter oder arenen 😀

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.