@axive

Active vor 7 Monaten, 3 Wochen
  • Der Streamer Timothy „TimTheTatman“ Betar ist einer der erfolgreichsten und größten Performer auf der Plattform Twitch der letzten Jahre. Der Gaming-Streamer hat den Hickhack über urheberrechtlich geschü […]

    • Kohle schäffeln mit urheberrechtlich geschütztem Material und sich dann aufregen das man es nicht mehr darf. Typisch für Streamer

      Du hast diese ganze Thematik wohl nicht so ganz verstanden und hast anscheinend eher generell ein Problem mit Streamern. Es geht darum, dass man als Streamer gebannt wird weil Musik im Hintergrund läuft oder teilweise sogar in den Spielen. Die Musik ist also rein passiv und nicht Hauptthema der Streams.
      Rein theoretisch kannst du als Streamer auf Twitch durch das Klingeln deines Smartphones einen Bann kassieren wenn man das “falsche” Lied als Klingelton hat.

      Ich kann mit Twitch und Co auch nichts anfangen aber nur deswegen muss man nicht grundlos Frust, Hass o.ä. gegen Streamer schieben.

  • Seit dem Launch von Jenseits des Lichts für Destiny 2 sind mittlerweile mehr als 3 Wochen vergangen. Zeit genug, um sich ein umfassendes Bild davon zu machen. Was haltet ihr aktuell von der neuen Erweiterung? […]

    • Während der Story und dem freispielen der Stasis-Fähigkeiten war der “hype” noch einigermaßen vorhanden.
      Aber auch da hatte sich schon zu viel einfach nur wiederholt. Man wurde zu oft in die gleichen Einrichtungen geschickt nur um dann am Ende nicht links sondern rechts zum Boss abzubiegen.
      Tja und als die Story dann durch war, kam genau der gleiche, langweilige Trott auf wie schon vor BL. Auf in die gleichen Aktivitäten die man auch schon vor BL gespielt hat, dieses mal allerdings mit weniger Abwechslung da es weniger PvP-Maps, Strikes etc gibt.

      Auch die Stasis hatte dann schnell das Neue verloren und so war bei mir dann, schneller als ich gedacht hätte, die Luft raus.

      BL lieferte einen guten Ansatz aber ist den Preis nicht Wert. Im Endeffekt bezahlt man 40€ um dann weniger als vorher zu haben, da das Spiel faktisch ja einfach geschrumpft ist. BL bringt dafür aber zu wenig wirkliche Neuerungen wie mal einen neuen Spiel-Modus, mehr neue Rüstungen/Waffen etc.

  • Das Schloss Nathria ist der erste Raid in der neuen Erweiterung World of Warcraft: Shadowlands. Schlachtzüge sind die Königsklasse des PvE und wollen gut vorbereitet werden. MeinMMO gibt euch fünf hilfreiche Ti […]

    • Die Begeisterung für den Raid ist ganz, ganz schnell weg, wenn man vier Stunden am Gatekeeper-Boss steht, weil keiner seine Mechaniken versteht und alle naiv in den Raid gehen wollen.

      Ich weiß nicht genau wann du angefangen hast, aber eins meiner besten Raid-Erlebnisse in meiner gesamten WoW-Zeit war Karazhan.
      Wir sind damals rein in den Raid, hatten keinerlei Ahnung wie was geht aber das war uns egal. Am Ende dauerte unser erster Karazhan-Raid knappe 7 Stunden ohne auch nur den ersten Boss (Attumen) überhaupt zu legen.
      Aber unser TS war voll selbst Leute die nicht im Raid-Kader waren waren dabei und haben versucht Lösungen zu finden.
      Die Anmeldungen für die nächsten Raids waren voll, weil einfach alle bock auf den Raid hatten. Ohne YT Guides und Videos, ohne alles vorher genau vorgekaut zu bekommen. Sondern einfach rein da und learning by doing. Und so haben wir im Endeffekt die ganze Instanz gemacht. Waren wir die schnellsten auf dem Server? Definitiv nein.
      Sind wir öfter gewiped als vllt nötig? Bestimmt.
      Aber hatten wir riesen Spaß mit der gesamten Gilde? Auf jeden Fall.

      • Ich spiele seit Ende Classic (hab da nicht mehr geraidet), mein Lieblings-Raid ist auch Karazhan. Aber wenn ich mir ansehe, was Argus etwa an Mechaniken hatte … da können Ragnaros, Illidan und Yogg-Saron einpacken.

        • was hatte den Argos groß an mechaniken? bis 70% war sowieso nix großes, danach in phase 2 AE ausweichen, in die mitte rennen und mit debuff weit vom raid weg?

          Phase 3 war die add phase, in die mitte rennen, hat man den signal debuff, stehen bleiben und der raid weicht aus, die andere fähigkeit kickt man halt.

          Und phase 4 ist einfach nur burstschaden mit paar adds klatschen bzw von denen nicht treffen lassen. Das ist halt bisl koordination vom Raid, solche Bosse gab es vorher auch schon ettliche male wo man koordination brauchte. Argus ist war effekte mässig bombastisch. Ist ja nun nichts was man nicht schon kennt, wie gesagt ist halt nur anders verpackt. Klar gibt noch 1-2 mechaniken für die einzelnen rollen, aber das ist ja nun was man nebenbei macht.

          Das wichtigste ist nicht ob man neuling ist oder erfahren, sondern ob man aufmerksam ist. den Koordination ist in 90% der bosse das wichtigste.

  • Wer auf eBay eine PS5-Konsole kaufen will, der muss da schon ordentlich in die Tasche greifen. Preise von 700 € bis 1.000 € sind da keine Seltenheit.

    Was ist los auf eBay? Aktuell sind viele Spieler auf der […]

  • Bei Destiny 2 wurde jetzt in einem 3 Jahre alten Gebiet eine neue Zone entdeckt. Es handelt sich wohl um eine Exotic-Mission, die euch noch in Season 12 mit Falkenmond belohnt.

    Das wurde gefunden: Spieler […]

    • Mapache kommentierte vor 12 Monaten

      Die Falkenmond wäre für mich momentan wirklich der einzige Grund mich wieder bei destiny einzuloggen.
      Mal abwarten wann sie denn dann erscheint und wie genau man sie bekommt.

  • Cyberpunk 2077 ist heißer Kandidat für das Spiel des Jahres 2020. Der Release ist am 10. Dezember. Aber der Händler BestBuy hat die Collector’s Edition zu früh verschickt: Nun könnten Leaks zu Cyberpunk 2077 den […]

    • Mapache kommentierte vor 12 Monaten

      Ja, im Prinzip ist es auch so einfach. Aber man liest ja doch immer wieder von Leuten die sich über diese “zu vielen Infos” beschweren weil wohl eben doch etwas die Selbstdisziplin fehlt.

  • Viele MMORPG-Veteranen beklagen sich darüber, dass keine neuen Online-Rollenspiele erscheinen und die, die noch neu kommen, seien nicht die richtigen. „Ihr müsst endlich umdenken, wenn ihr 2021 Spaß an neuen MMOR […]

    • Mapache kommentierte vor 12 Monaten

      Ich frag mich zum Beispiel, wie Leute von sich selbst sagen können, sie sind MMORPG-Spieler, und tun das wahrscheinlich beste und interessanteste MMORPG, das in 5 Jahren erscheinen wird (Lost Ark) nach 2 Sekunden ab, wenn sie den ersten Screenshot sehen und sagen: „ISO-Perspektive – ist kein MMORPG! Spiel ich nicht!

      Ich würde das einfach mal zur Kategorie Geschmackssache tun. Denke jeder kennt die ISO-Ansicht und hat damit schon Erfahrungen gesammelt. Wenn nun also Leute sagen “Mir gefällt das nicht bei einem MMORPG weil mir da die Immersion nicht so zusagt” oder ähnliches dann ist das in meinen Augen ein ganz plausibler Grund ein Spiel auch ohne antesten zu verweigern.
      Ich behaupte von mir auch, dass ich Basketball-Fan bin. Das bedeutet aber für mich nicht, dass ich jedes Spiel das irgendwie live gezeigt wird auch anschauen muss. Ich habe meine Favoriten und Interessen und das sehe ich dann gerne. Aber ich schau mir nicht jedes Spiel an einfach aus dem Grund weil ich Basketball-Fan bin und damit der Bezeichnung gerecht zu werden.

      • Schuhmann kommentierte vor 12 Monaten

        Ich behaupte von mir auch, dass ich Basketball-Fan bin. Das bedeutet aber für mich nicht, dass ich jedes Spiel das irgendwie live gezeigt wird auch anschauen muss. 

        In dem Beispiel wäre es so, dass sie zu Beginn einer Season eine Regeländerung einführen, du die kurz überfliegst und sagst: “So ein Scheiß. Dann dieses Jahr keine Baseball für mich” und és ein Jahr boykottierst.

        Und dann nächstes Jahr wieder reinschaust und dich über die nächste Regeländerung aufregst und wieder wegbleibst.

        Niemand will, dass du jedes MMORPG spielst. Es um Spieler, die jedes neue MMORPG nach 30 Sekunden als Scheiß abtun.

        Genau das steht auch im Artikel. Wenn du mal lesen würdest, was im Artikel steht, und nicht die Zusammenfassung von jemandem in den Kommentaren, würdest du das auch erkennen. 🙂

        • Mapache kommentierte vor 12 Monaten

          Genau das steht auch im Artikel. Wenn du mal lesen würdest, was im Artikel steht, und nicht die Zusammenfassung von jemandem in den Kommentaren

          Also die Freundlichkeit im Umgangston ist heute ja wieder auf einem ganz hohen Level.
          Ich habe den Artikel gelesen und auch einen ausführlichen Kommentar verfasst. Aber der ist dir wohl entgangen.
          Außerdem habe ich lediglich Scytale Catain zu seiner Aussage bezüglich NeinFalsch widersprochen aber nicht den gesamten Artikel nur auf den Kommentar von NeinFalsch reduziert.
          Bitte beim nächsten Mal selbst genau lesen und schauen bevor hier komische Unterstellungen angestellt werden. Danke

        • Mapache kommentierte vor 12 Monaten

          Genau das steht auch im Artikel. Wenn du mal lesen würdest, was im Artikel steht, und nicht die Zusammenfassung von jemandem in den Kommentaren, würdest du das auch erkennen

          Ich habe den Artikel gelesen und auch einen ausführlichen Kommentar verfasst. Aber der ist dir wohl entgangen.
          Außerdem habe ich lediglich Scytale Catain zu seiner Aussage bezüglich NeinFalsch widersprochen aber nicht den gesamten Artikel nur auf den Kommentar von NeinFalsch reduziert.
          Bitte beim nächsten Mal selbst genau lesen und schauen bevor hier komische Unterstellungen angestellt werden. Danke

        • Mapache kommentierte vor 12 Monaten

          Genau das steht auch im Artikel. Wenn du mal lesen würdest, was im Artikel steht, und nicht die Zusammenfassung von jemandem in den Kommentaren, würdest du das auch erkennen.

          Ich habe den Artikel gelesen und auch einen ausführlichen Kommentar verfasst. Aber der ist dir wohl entgangen.
          Außerdem habe ich lediglich Scytale Catain zu seiner Aussage bezüglich NeinFalsch widersprochen aber nicht den gesamten Artikel nur auf den Kommentar von NeinFalsch reduziert.

    • Mapache kommentierte vor 12 Monaten

      Ich finde er fasst das eigentlich ganz gut zusammen.

      • Schuhmann kommentierte vor 12 Monaten

        Wo findet sich denn der Aspekt mit “Sucht euch eine Gruppe” in der Zusammenfassung, die du so treffend findest?

        • Mapache kommentierte vor 12 Monaten

          Nirgends, genauso wenig wie eine Aussage bezüglich Solo-Spieler. Den um diesen Aspekt geht es dem Schreiber wohl auch eher weniger sondern eher um den Punkt bezüglich der Ansprüche/Anforderungen.

          Daher verstehe ich deine Frage mir gegenüber nicht so ganz.

          • YaNein kommentierte vor 12 Monaten

            Ja richtig.. mit den 2 sätzen wollte ich nicht den ganzen artikel, nur einen aspekt davon überspitzt wiedergeben.

            Wenigstens einer checkts 🙂

    • Mapache kommentierte vor 12 Monaten

      Meine Lieblinge in diesem Genre sind/waren wirklich WoW und GW.(1&2).

      Das waren aber nie die einzigen Spiele für mich. Ich habe, auch während ich aktiv WoW gespielt habe, viele andere MMORPGs getestet. Darunter Rift, Wildstar, SWTOR, Final fantasy etc.
      Und bin doch immer wieder bei WoW gelandet.
      Mittlerweile ist meine Freizeit aber etwas eingeschränkter und mir fehlt der Antrieb fürs raiden.

      Also habe ich mir Alternativen gesucht. Allerdings hat mich kein Spiel so lange bei Laune halten können wie es ein WoW getan hat. Und WoW war nicht mal mein erstes MMORPG.

      Ich finde es aber falsch zu sagen “schraubt eure Erwartungen runter” ich habe ja bis auf den Punkt “ich möchte Spaß haben und mich in einer Spielwelt verlieren können” keinerlei Erwartungen. Wie soll ich da also noch weiter runter gehen?!

      Auch der Punkt doch jedem Spiel mal eine Chance zu geben. Na ja der Punkt würde dann doch teilweise ziemlich ins Geld geben wenn man alles testet nur um nicht nur durch Berichte, Gameplay Videos etc sein Urteil zu bilden.

      ESO hatte ich mir nun auch auf dem PC zugelegt und dachte “war auf der Konsole ja ganz cool” aber auch das war nichts. Die Laufanimation, das Kampfsystem hat mir einfach keinen Spaß mehr gemacht bzw hat mir nicht gefallen.
      Also ab zum Support und Steam-Refund.

      Warum sollte man seine Vorlieben, Interessen etc was MMORPGS angeht denn so weit runterschrauben, wie es im Artikel empfohlen wird, nur um sich dann sagen zu können. “na da hab ich ja doch endlich wieder ein MMORPG für mich gefunden. Es macht mir zwar nicht wirklich Spaß, gefällt mir weder vom Genre noch von der Optik aber hey ich kann ein anderes MMORPG spielen.”

      • SapiusDC kommentierte vor 12 Monaten

        “Ich finde es aber falsch zu sagen „schraubt eure Erwartungen runter“ ich habe ja bis auf den Punkt „ich möchte Spaß haben und mich in einer Spielwelt verlieren können“ keinerlei Erwartungen. Wie soll ich da also noch weiter runter gehen?!”

        Ich glaube du übersiehst hier den Punkt, dass allein die Aussage “ich möchte Spaß haben” schon von jahrelangen Gaming-Einflüssen geprägt ist. Der Spaß den du heute an Dingen hast hat sich über die Jahre so geschaffen. Man vergleicht dann jedes Spiel automatisch wieder mit: “Wenn das System nicht so und so ist macht es keinen Spaß, denn nur so bin ich es gewohnt”
        Vielleicht sollte man nicht seine Erwartungen direkt runterschrauben, sondern sich einfach mal fragen, könnte ich daran evtl. auch Spaß haben, auch wenn es nicht wie gewohnt ist?

        • Mapache kommentierte vor 12 Monaten

          sondern sich einfach mal fragen, könnte ich daran evtl. auch Spaß haben

          Ich vergleiche ja keine Systeme gegeneinander. Da hast du was falsch verstanden bzw interpretiert.
          Wenn ich mir ein MMORPG aussuche dann geschieht das erstmal nach den ganz oberflächlichen Kriterien. Gefällt MIR die Grafik, das Setting, die Völker etc und nicht wie ist es bei diesem Spiel im Vergleich zu XY.
          Trifft das zu dann schaue ich mir das Spiel genauer an ist es ein B2P, Abo-Modell, F2p etc.
          Bei Abo-Modell bin ich sofort raus, da ich mittlerweile zu unregelmäßig spiele um dafür kontinuierlich Geld zu zahlen.
          Hat mich ein Spiel dann wirklich soweit überzeugt, dass ich es anteste dann spiele ich eben einfach drauf los. Und da muss es dann eben vom Feeling der passen.
          Es muss mir halt Spaß machen. Dabei Stelle ich aber keine Vergleiche an nach deinem Beispiel. Ansonsten wäre ich wohl nie von WoW zu SWTOR oder Wildstar gekommen. Diese Spiele haben mir aber alle, auf ihre ganz eigene individuelle Art, Spaß gemacht.

  • In MMORPGs können wir häufig in die Rollen von ausgefallenen und exotischen Völkern schlüpfen. Welche sind eure Favoriten?

    Worum geht’s hier? Einer der Anreize von Videospielen ist, dass wir darin in eine Rol […]

    • Mapache kommentierte vor 12 Monaten

      Für mich immer noch ganz weit vorne als eins der besten Völker in MMORPGs die Chaar aus Guild Wars.
      Danach kommen dann schon die Tauren aus WoW und Chua aus Wildstar.
      Am meisten gespielt habe ich selbst aber Undead (WoW). Und das in nahezu jeglicher Form, sei es als Schurke, Hexer oder Todesritter.

  • Das Jahr 2020 neigt sich langsam dem Ende entgegen. Doch es gibt durchaus noch einiges zu tun in Destiny 2. Wir zeigen, worauf ihr euch bis Ende des Jahres noch freuen könnt.

    Was ist gerade los bei Destiny 2? […]

    • Mapache kommentierte vor 12 Monaten

      Jap, so ging es mir auch.
      Das spielen der Story und freischalten der Stasis hat echt noch Spaß gemacht.
      Aber danach? Wieder die gleichen Strikes, Gambit oder PvP Maps wie schon seit Jahren.
      Nichts wirklich neues oder erfrischendes. Da war die Luft bei mir dann doch ziemlich schnell wieder raus.

  • Das Battle-Royale-Game Garena Free Fire ist eines der größten und erfolgreichsten Spiele der Welt. Doch hierzulande kennt man das populäre Mobile-game kaum. Erfahrt hier auf MeinMMO, was Garena Free Fire ist un […]

    • Mapache kommentierte vor 12 Monaten

      Ich habe schon vermutet, dass es sich mal wieder um einen Mobile-Titel handelt. Und da kann ich direkt sagen “nein, kenne ich nicht”. Weil ich mit mobile Gaming einfach absolut nichts am Hut habe.

  • Für einige hat es sich bereits angedeutet, nun ist es offiziell: 2 legendäre Hüter aus Destiny 2 sind tatsächlich homosexuell und ineinander verliebt.

    Das hat Bungie nun bestätigt: Da es in letzter Zeit eini […]

    • Mapache kommentierte vor 12 Monaten

      Die Kritik mit „unter die Nase reiben“ ging nicht an euch von meinmmo. Sondern an den Initiator auf Twitter

      Also an den netten Herren der ein Thema aus der Community aufgreift , das wohl für Fragen gesorgt hat, und beantworten. Wo das nun ein “unter die Nase reiben ist” ist mir schleierhaft. Anscheinend schien es diese Frage schon länger in der Community zu geben und er hat es nun einfach klargestellt.

      Es ist kein riesen Pop-Up im Destiny Lade-Bildschirm auf dem steht “Achtung !! Saint-14 und Osiris sind homosexuell.”
      Weder der Tweet noch der Artikel, den du freiwillig angeklickt hast, reiben irgendwem was unter die Nase.

      • Antiope kommentierte vor 12 Monaten

        Exos sind Menschen, deren Seele, Bewusstsein, Verstand, was auch immer, in einen Exokörper transferiert wurden. Die Erinnerungen gehen dabei (beabsichtigt) verloren. Ich kann mir nicht vorstellen wie das einen Einfluss auf die Sexuelle Neigung haben sollen. Wenn Clovis da nicht etwas hardgecoded hat, das die Sexuelle Neigung überschreibt, müsste die angeborene Neigung beibehalten werden, da diese ja nicht an Erinnerungen geknüpft ist, sondern zum Wesen einer Person gehört.

      • Scofield kommentierte vor 12 Monaten

        Mal auf Twitter gewesen? Die Seite ist das reinste Schlachtfeld und sehr wohl ein gegenseitiges anstacheln und unter die nase reibens.

        • …und seit wann ist Twitter ein ernstzunehmendes Medium (bitte nun nicht zu verwechseln mit reichweitenstark und omnipräsent)?

          Das sollten wir doch wohl speziell in den letzten 4 Jahren gelernt haben. 😉

          Insofern ordne ich die dortigen Beiträge auch entsprechend ein.

      • Alex kommentierte vor 12 Monaten

        Gibts da irgendwelche Lore Fitzel die das näher beleuchten?
        Ist sowieso eine Vermutung von mir das Exo-Hüter ihr Gedächtnis nicht komplett verlieren, Cayde kann sich ja auch an seine früheren Ichs also Cayde 1-5 erinnern er redet nur nicht gern drüber oder die Erinnerung an seinen Sohn Ace ist ja auch noch da. Kann auch sein das Cayde sich die ERinnerung aus irgend welchen Brey Akten geholt hat, wer weis das schon.
        Aber man erfährt ja auch das Exos durch den Prozess zu dem sie zum Exo werden durchaus Gedächtnis Lücken aufweisen, weswegen das Reskinnen ja auch nur bedingt möglich ist weil das Gedächtnis immer mehr leidet wie bei unserem Guten Waffenmeister.
        Aber kommt ja auch in der Aktuellen erweiterung vor, z.b. bei den Kaputten Exos die man sammeln muss das die davon erzählen das sie in ihren Träumen Dinge erleben und sehen an die sie sich nicht mehr erinnern können.

      • Freak kommentierte vor 12 Monaten

        Man kann das Geschlecht ja auch auswählen, wenn man seinen Exo-Charakter erstellt. Ich finde es aber interessant, dass Leute deine Antwort downvoten xD Was mit denen falsch?^^

  • Sowohl der „Xbox One“- als auch der „Xbox Series X“-Controller können mit Batterien und Akkus bestückt werden. Die Controller könnt ihr außerdem praktisch mit einer Ladestation aufladen. Wir stellen euch die be […]

    • Mapache kommentierte vor 12 Monaten

      Also praktisch ein Akku-Pack. Der Unterschied ist eigentlich nur, dass Akku-Packs direkt als eine Einheit zusammen sind aber im Grunde sind es auch nur wiederaufladbare Batterien.

  • Bei Destiny 2 wurden offenbar Bauarbeiten am alten Turm aus Teil 1 aufgenommen, der zu Beginn des Spiels zerstört wurde. Was könnte es damit auf sich haben?

    Das hat man entdeckt: Einigen aufmerksamen S […]

    • Mapache kommentierte vor 12 Monaten

      Ja sollen sie mal ruhig am Turm bauen. Immerhin ist diese Ruine schon seit längerem ein unschöner Punkt in der Landschaft und der größte Störfaktor.
      Werde mich dann wieder mal auf dem Turm einfinden wenn sämtliche Bauarbeiten abgeschlossen sind.
      Bis dahin erfreue ich mich an ESO, das ich mir auf Grund der super Angebote dann auch mal komplett für den PC zugelegt habe. Glaube da ist meine eher minimal verfügbare Freizeit besser aufgehoben.

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.