@artos

aktiv vor 1 Tag, 10 Stunden
  • Amazon arbeitet derzeit neben New World und dem Shooter Crucible auch an einem „Herr der Ringe“-MMO. Zu diesem wurden nun neue Stellenausschreibungen veröffentlicht, die einige Details zum Spiel enth […]

  • In Zeiten des Coronavirus wenden sich viele Spieler Online-Games zu. Derzeit sind 3 MMORPGs so überlaufen, dass sich sogar regelmäßig Warteschlangen bilden. Doch auch andere Spiele des Genres haben Sp […]

    • Genau auf dem Punkt getroffen bezüglich der momentane „Chance“. Das Leben geht weiter und man muss/sollte innovativ sein. Ich hab eine paar Freunde die Restaurants haben und keine Lieferung anbieten, darauf hingewiesen die Online-Bestellung einzuführen. -Tada, jetzt brauchen die es so schnell wie es geht-

      Ich möchte damit sagen, dass UN aus einer schwierigen Situation lernen müssen. Es ist nichts anders wie, wenn ein UN Konkurrenz kriegen würde. Man wird in einer Ecke gedrängt und muss sich Freikämpfen.
      Die Spiele-Entwickler haben jetzt die Chance Betas zu starten. Demos zu Veröffentlichenn und irgendwie Aufmerksamkeit zu generieren. Da wie du so schön gesagt hast. Die meisten von uns „gezwungen oder nicht“ sind momentan zuhause und haben wertvolle „Zeit“.

      Ich beobachte momentan den Markt und bin wirklich gespannt, wie es weiter gehen wird.

    • uff ich fühle mich auch irgendwie sehr alt…. Dofus habe ich geliebt und habe sehr lange gespielt.
      Danach kam das wunderbare Spiel Wakfu. WoW, so etwas gabs in einem MMO nicht und ich meine das Politik-/Ressourcensystem. Natürlich war die schöne Welt verknüpft mit tollem Soundtrack sowie Animationen Perfekt. Nach einem Punkt, waren die Entwickler zu gierig, naja.

      Es kam natürlich auch Lingeage 2 und somit habe ich Dofus, (2007 Release) – 2 Jahre nach Veröffentlichung den Rücken gekehrt.

  • Das MMORPG Guild Wars 2 hat mit dem Update „Visionen der Vergangenheit“ zwei neue legendäre Schmuckstücke eingeführt: Transzendenz und Konflux. Wir verraten euch, wie ihr sie herstellen könnt.

    Was sind das für […]

    • Ja, dein Beitrag kann ich vollkommen nachvollziehen.
      In Wirklichkeit ist es genau so, wie du es analysiert hast. Spieler dazu bringen mehrere Contentarten auszuprobieren oder sogar für ne längere Zeit zu spielen. Vllt. mit Erfolg = Bindung.

      Endcontent ist hier einfach das Problem. Wie viel darf es sein? Wie lange darf es sein? fragen über fragen die gestellt werden und sogar beantwortet werden. Eine sehr große Herausforderung. Die Implementierung danach, erfolgt sehr schnell.

      Also haben wir in diesem Spiel ein knackiges Problem zu lösen. PvP/PvE sowie WvW.
      Die einfachste Lösung, wäre hier: Alles anzubieten mit jeweils angepasste Aufgaben für das erlangen von Legendäres Equipment (Rüstung, Waffen, Schmuck..).
      Jetzt kommt aber die große Gleichgewichts-frage sowie Fairnes. (Es gibt schon jetzt Diskussionen darüber das in WvW deutlich einfacher ist, Conflux, herzustellen als Transzendenz in PvP.)

      Wie stellt man die Spieler zufrieden die einzeln/jeweils diese Inhalte spielen, um ein gewisses Erfolg zu erlangen.
      Ist der PvP Spieler benachteiligt ? Braucht er mehr Zeit ? Ist es deutlich schwieriger Spiele zu gewinnen ?
      Worst Case: Wird er demotiviert und wechselt das Spiel oder sogar den Inhalt ?

      Wie ich finde, eine kaum bewältigende Aufgabe. Alles leicht anbieten geht nicht, da Endcontent. Alles Kombinieren funktioniert nicht, da die Spieler keine Lust auf Cross-Content haben.

      Ist die Lösung die ArenaNet gewählt hat für mich richtig ? Jein. Definitiv ein guter Weg, aber mit viele Lücken.
      Das was die Spieler auf den Boden hält ist einfach die Tatsache, dass das Legendäre Equipment, einfach keine großen Vorteile gegenüber eines Aufgestiegenes Equipment, bietet.
      Natürlich: Visuelle Effekte sowie Statsänderungen, aber kein Vorteile im PvP oder WvW oder PvE.

      Es bleibt also ein überteuertes Equipment für Spieler die Langeweile haben und ein manchmal schönes oder hässliches Skin haben wollen.

      Lg
      Arte

      Viel Spaß noch beim Spielen und erfolgreiche Kämpfe im WvW.

      • Ich möchte mich deinen Gedankengängen anschließen und sehe es genauso. Trotzdem möchte ich zu bedenken geben, dass es sich um extrem unterschiedlichen Content (WvW/PvP und PvE) handelt und nach meiner Meinung eben darum schafft, darin speziell Spieler zu binden und ihnen der Content Freude bereitet. Bestimmt gibt es Spieler, die alles Spielen, aber gerade der extreme Bruch zwischen PvP/WvW und PvE Inhalten ist doch sehr extrem, da die Spielweisen nichts miteinander gemein haben, außer eben sie Fertigkeiten, Charaktere usw. Selbst die Schlachtzüge ist noch mal ein eigener Content, bei dem eine ähnliche Organisation wie für die Turniere nötig ist. (dort bekommt man auch einen Ring)

        Ich persönlich würde es daher begrüßen, wenn die Spieler, die sich für den betreffenden Content begeistern, belohnt werden, indem sie in ihren Bereich solch ein Equipment erspielen können. Das heiß, PvP/WvW sollten nicht PvE spielen müssen, um sich die Legendären Ohrringe erspielen zu müssen (Aurora, Vision). Zwar finde ich es nicht besonders tragisch, wenn man einzelne Items in den jeweiligen Genre erspielen muss, wie z.B. im WvW die Gabe der Schlacht [&AgHeTAAA], aber das ist so gestaltet, das man alle Spielmechaniken des WvW nutzen kann. Man kann sich einen Squad anschließen und/oder eben als Roamer unterwegs sein.

        Ein Tunier im PvP ist eine ganze andere Baustelle und daher ist es für mich Fakt, dass Konflux leichter zu erreichen ist, auch weil es zeitlich unabhängig ist, während die Turniere auch nur zu bestimmten Zeiten organisiert möglich sind. Für mich persönlich bedeutet es einfach, ich werde den Ring nicht oder in nächster Zukunft herstellen können, da ich zwar das Match 2×2 z.Z. spaßig finde und gelungen, aber bei 5×5 ist es nicht mehr so.

  • Die Entwickler von Guild Wars 2 haben überraschend eine dritte Erweiterung angekündigt. Dazu gab es ein kurzes Teaser-Bild, sowie einen Dateinamen. Aus diesem lässt sich schließen, wohin die Reise geht. Doch das […]

    • Ich kann es durchaus verstehen und bin sogar deiner Meinung. Eben wieso nichts neues.
      Aber ich denke…
      „Es ist Zeit alle Völker zu vereinen, um gegen die Katastrophen zu kämpfen“ bzw. Am Toren von Löwenstein stehen Tengus, die genau das erzählen seit ungefähr 7 Jahren.
      Ich will meine Hand nicht ins Feuer halten, aber ich glaube sehr daran, dass wir die Tengus (mit allem drum und dran) bekommen sowie die Region Cantha.

      Ja, es müsste erstmal alle Völker frieden schließen, sagten die Tengus. Genau das passiert jetzt(bald) mit der LW 5.
      Sylvari/Menschen/Asuras sind schon vereint. In der LW 5 geht es im Prinzip um den Jormag, aber auch um den Charrs/Norn.

      Letztendlich ist es eine Spekulation von mir. Sobald die Erweiterung kommt, wissen wir mehr 🙂

      Viel Spaß beim spielen und erfolgreiche Kämpfe in WvW.

  • In einem Blogpost hat Guild Wars 2 einen Einblick in die Pläne der Zukunft gegeben. Neben der Roadmap für den Sommer wurde auch eine dritte Erweiterung angekündigt. Damit hat im Vorfeld niemand ge […]

    • Hype is real *-*

      • THX

      • Ein bisschen bin ich auch gehyped, auch wenn es wohl noch 1-2 Jahre dauern wird 😀

        • Hehe, ich weis doch das du auch so ein GW2 Fan bist, du machst auch immer tolle Guides, die sehr verständlich sind, habe von da auch die Himmelsschuppe und den Greifen her, also nach deinem Guides dazu.

          Oh man, was aber mach ich mit soviel Content, bei Destiny 2 gerade die neue Season, am 17.3 ein neues Kapitel zu GW 2, und jetzt dieses Ankündigung, von 3 Ereiterugen, na dann

  • Das Mobile-MMORPG Dragon Raja ist am 27. Februar pünktlich um 14:00 Uhr erschienen. Das Spiel zählt zu den meist erwarteten im Frühjahr 2020. Wir verraten euch, was hinter dem spannenden MMORPG steckt.

    Was is […]

    • Hmm. LDplayer benutze ich nicht, aber ich konnte dir Bluestacks oder Memu empfehlen. Bluestacks wäre an sich besser, wenn du ein sehr guten Rechner hast. Ansonsten ist Memu der deutlich bessere von den beiden, wenn es um Ressourcen(schonend) geht.

      • p.s. Bluestacks und Memu habe ich selber ausprobiert und funktioniert ganz gut 🙂

      • Xion kommentierte vor 1 Monat

        jo danke, habs dann gestern aufm bluestacks ausprobiert, da lief es dann ohne probleme. keine ahnung warum der LDplayer ständig stirbt. der ingame download wird dann nicht initialisiert und ende.
        game ist jetzt aber nich so pralle, für weebs aber ein fest 😀

  • Activision Blizzard geht hart gegen Leaks vor. Sie haben bei einem Gericht eine Eingabe gegen reddit eingereicht: Die Diskussionsplattform soll die Daten eines Nutzers herausgeben, der ein Bild zu Call of Duty: […]

    • Genau diese Aussage stimme ich zu. Ich habe nichts hinzuzufügen !

      P.s.: Niemand sollte Angst haben ein großes UN/ Konzern zu verklagen. Mut sowie Sicherheit und alles andere bringt die Zeit! Habe diese Erfahrung selber schon durchgemacht.

  • Das wunderschöne Anime-MMORPG Blue Protocol zeigt einen neuen Trailer. Uns erwartet offenbar wirklich eine Art spielbarer Anime.

    Was zeigt der neue Trailer? Das eigentlich japanische Video fokussiert sich auf […]

    • Ich freue mich auch sehr darauf. Wenn ich Glück habe und daran Teilnehmen kann, werde ich meine Erfahrungen hier mit euch teilen 🙂

  • Das Action-MMO Blue Protocol sieht aus, als wäre es ein spielbarer Anime. Die Entwickler suchen nun nach Mitarbeitern für eine englische Lokalisierung. Daher dürfen auch wir auf einen Release bei uns ho […]

    • Artemarion kommentierte vor 2 Monaten

      Ich muss ehrlich sagen, dass ich die Entwicklung von Blue Protocol seit längerem verfolge. Ich bin sehr zufrieden und sehr glücklich über die Schritte sowie deren erreichte Meilensteine. Ich hoffe das Team findet kompetente Übersetzer damit wir auch was davon haben.
      Ich kann es kaum erwarten mich in dieser Welt zu verlieren 🙂

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.