@arne

Active vor 1 Woche, 3 Tagen
  • Auf der CES, der größten Elektronikmesse der Welt, werden jedes Jahr viele Neuheiten vorgestellt. Mit dabei ist dieses Mal ein riesiger Monitor von Samsung. Doch warum zeigen sich so viele Gamer davon b […]

    • Qrne kommentierte vor 1 Woche, 3 Tagen

      Na hier trifft ja Unwissenheit auf Ignoranz, Aber zum Glück kann ja jeder selbst entscheiden, wofür man sein Geld ausgibt und was für seine Gesundheit gut ist. 😉

      • Was Xpiya damit sageb möchte ist das es hier rein um Marketing geht und nicht speziell um echte Verbesserungen.

        Je breiter der Monitor (extreme breiten), um so mehr Sinn macht eine Krümmung, aber dabei wird auch das Bild verzerrt. Also grob gesagt wird das ganze nur Verschlimmbessert.

        Es gibt fast keine Curved Fernseher, Handy… usw. Displays. Die sind alle meist Rechteckig im Breitbild Format, da es bequemer ist.
        Es liegen sozusagen mehr horizontale Informationen als vertikal.

        Ich habe den Asus PG348Q weil ich damals zwei Monitore in einem haben wollte aber durch die Krümmunh ist es schwer damit vernünftig zu Arbeit.

        Bin die ganze Zeit auf der Suche mach einen Ersatz Monitor, leider gibt es keine die auch Dolby Vision haben.

        • Beim Handy ist das Display zu klein, um curved sinnvoll umzusetzen.
          Beim Fernseher fällt es nicht auf, da diese oft in >3m Abstand stehen.
          Beim PC Monitor macht es schon sinn, mein 21:9 34″ ist mit 1500R schon recht stark gebogen. Bei der Breite vom Monitor ist das aber sehr angenehm, da man so die äußeren Bereiche besser sehen kann. In MMOs hab ich da immer das/die Chatfenster (links) und die Questanzeige (rechts).

          Wenn man als Zeichner oder Grafiker arbeitet, dann ist die Krümmung wieder negativ, da Linien je nach Blickwinkel (sobald man nicht im rechten Winkel draufschaut) anders aussehen.

          • Bei einem breiten Monitor kann ich das noch so halb verstehen, wenn man auf 50cm ran rückt… das Problem ist halt dann, dass man sich auf seinem Stuhl nicht wirklich bewegen kann sondern starr in der mitte der Krümmung sitzen muss und nur seinen Kopf drehen darf. Lehnt man sich nach links/rechts ist die Krümmung an sich kein wirklicher Vorteil mehr.

            Breitbild ist aber eine Sache(wie gesagt da verstehe ich das ganze noch so halbwegs) aber Hochkant und das ist ja das besondere an diesem Monitor, ist das totaler unfug. Monitore bei denen die Oberkante über(oder hier sogar weit über) den Augen angebracht sind, sind einfach auf Dauer unergonomisch und führen zu Nackenschmerzen verkürzung der Muskeln etc. pp..

            Man sollte nicht ohne Grund immer leicht nach unten auf den Monitor sehen.

            Der einzige Usecase der für mich Sinn ergibt ist der, dass man im Breitbild vor dem Monitor sitzt und wenn man ihn Hochkant dreht man davor steht.

            Aber am Ende, cool sieht es schon aus… aber mehr halt auch nicht.

            • NewClearPower kommentierte vor 1 Woche

              Aber am Ende, cool sieht es schon aus… aber mehr halt auch nicht.

              Ich würde das hier auch nur als Marketinggag einstufen.
              Ich kann meinen Monitor dank Monitorarm auch hochkant drehen, aber wozu?

        • In welchem Abstand sitzt du denn zu dem?

          Ich hatte fast 2 Jahre einen 27′ Curved in WQHD (vorwiegend zum Zocken) und hatte nur am Anfang Probleme damit.

          Da hat sich das ganze lesen/zocken manchmal “Überladen/herausfordernd” dargestellt weil der Abstand nicht gepasst hat. Wandhalterung und gut wars 😀

  • Warum sollte man seinen Gaming- oder Office-PC ausschalten? MeinMMO stellt euch ein paar Gründe vor, warum ein Abschalten durchaus sinnvoll sein kann. Denn eurer Hardware könnt ihr damit durchaus einen Gefallen t […]

  • Gerade könnt ihr direkt bei Sony eine PS5 kaufen. Bisher galt das Angebot nur für bestimmte Personen, doch jetzt hat Sony das Angebot auf alle User ausgeweitet. MeinMMO erklärt, was ihr beachten müsst.

    Die PS5 […]

    • Qrne kommentierte vor 1 Monat

      Ist egal, war schon vor Beginn auf der Seite und mit Start in der Warteschlange gewesen, hatte dann aber über 1h Warteschlange. War dann auch schon wieder ausverkauft, als man dran kam….

  • Battlefield 2042 hat einen schlimmen Bug, der mit ein paar einfachen Clicks ein wichtiges Gadget im Spiel komplett nutzlos macht. Denn ohne großen Aufwand kann man Rauchgranaten im Spiel komplett […]

    • BF4 war mit Release voller Bugs XD

      • aber 1000x besser

        • Würde ich nicht sagen, aber das ist auch subjektiv. Haben beide ihre Stärken und Schwächen. Ich kann das Geweine nur nicht mehr hören. Ich habe aktuell bei 2042 Spaß, klar ärgere ich auch mal über die Bugs, aber im Großen und Ganzen viel Unterhaltung. Sehe es entspannter und man sollte ihnen die zwei kommenden Updates geben, bevor man das Spiel verurteilt.

        • Scheinst wohl ein andere Bf4 zu Release gespielt zu haben, Wochenlange serverabstürze, exp die einfach nicht gezählt wurde, Unmenge an Bugs und glitches. Von der hit Detektion und tikrate der Server sprechen wir mal nicht. Naja in 8 Jahren kann man ja schon mal schlechte Erfahrungen verdrängen

      • Und der netcode stammt aus der Spiele Hölle ich erinner mich dran… Warum tust du mir das an xD

  • Auch nach dem ersten großen Patch kämpft Battlefield 2042 mit einigen Problemen. YouTuber und Battlefield-Experte JackFrags hat ein großes Ärgernis in einem Video gezeigt. Er wollte so den Entwicklern helfen, die […]

  • Eines der meistbeworbenen Features von Battlefield 2042 sind die Matches mit bis zu 128 Spielern. Nun haben Spieler die Aussagen eines ehemaligen Entwicklers entdeckt: Das Feature war offenbar schon vor 8 Jahren […]

    • Es wäre ihnen zu chaotisch bei 128 Leuten auf einem Server…der Name des Spiels sagt es doch schon und welches Schlachtfeld ist denn bitte nicht chaotisch? 😀

  • Laut dem Insider Tom Henderson soll Battlefield 2042 schon im ersten Monat nach Release mehrere Updates bekommen. Er verrät auch, wann diese angeblich kommen sollen.

    Wer ist das überhaupt? Tom Henderson g […]

    • Qrne kommentierte vor 2 Monaten

      Henderson kommuniziert doch, dass die mit dem Early Access aufgetreten Probleme nicht mit dem Day1-Patch gefixt werden. Das erfolgt dann in den beiden darauffolgenden Patches.

  • Einen Tag vor Release ist das erste Update zu Battlefield 2042 erschienen. Das widmet sich der Behebung etlicher nerviger Probleme im Spiel. MeinMMO zeigt euch, was im Patch drinsteckt.

    Das steckt im Update […]

    • Qrne kommentierte vor 2 Monaten

      “… das Spiel sorgte eher mit seinen zahlreichen spielerischen und technischen Problemen
      für Frust in der Community.”

      Ist das so? Ist für mich und meine Kumpels nicht der Fall. Klar haben sie noch ein paar Baustellen, aber im großen und ganzen bringt es doch viel Unterhaltung.

      Man sollte ihnen aber auch die Chance geben, die Fehler zu beheben und noch ist das Spiel nicht offiziell released. Also warten wir mal den vor kurzem kommunizierten Updateplan zur Fehlerbeseitigung ab und dann kann man Frust aufbauen, falls sie die Probleme nicht gelöst bekommen.

      • BavEagle kommentierte vor 2 Monaten

        Bin derselben Meinung und wenn dann nerven mich die Mitspieler im Early Access mehr als die Probleme des Spiels.

        Aus Bequemlichkeit und Zeitmangel hier mal Copy & Paste von meinem Comment unter anderem Artikel…
        [spoiler title=”zwecks Übersichtlichkeit im Spoiler”]Als Game-Breaking würde ich Vieles nicht bezeichnen. Wenn dann den Bug betreffs Wiederbelebung und fehlende Auswahl von Spezialist und Loadout vor’m Spawn-Bildschirm …muss deshalb meistens laufen anstatt (Mit)fahren zu dürfen und keine Ahnung, warum ich nicht wenigstens später bei Squad-Kameraden spawnen darf (und sei’s auch nur innerhalb sehr kurzer Zeitbegrenzung). Ein Scoreboard brauch ich dagegen nicht, im Gegenteil, fehlendes Scoreboard find ich sogar gut damit nicht noch mehr nur K/D-Pussy spielen 😜
        Wenn dann nerven mich die Spieler aber jetzt schon mehr als die Mängel des Spiels.
        Als Random-Squad ohne Squad-Kommunikation hat man nahezu null Chance gegen die eingespielten Hardcore-Schwitzer. Ist verständlich, aber 1 vs 4 macht auf Dauer wenig Spaß und ist auch kein Zeichen für irgendwelche Skills. Vielleicht ist die derzeit öftere Situation aber auch dem Early Access geschuldet und wird mit Release besser 🙄
        Ebenfalls nicht witzig sind aber doch recht viele Booster. Schon öfters die Situation gehabt, WTF 😳 dann den Level hastenichgesehn bemerkt und gewußt, mit dem Equipment war’s einfach nur logisch.
        Und nicht zuletzt wird das ständige Campen bereits jetzt schon wieder nervig. Sogar nerviger vom eigenen Team als vom Gegner. So kann man keine Matches gewinnen, wenn der Großteil des Teams statt Eroberung mal wieder Deathmatch spielt 🙈[/spoiler]

        So hoffe ich auch, die tatsächlichen Probleme werden noch zeitnah gefixt 🙄 und darunter versteh ich Wiederbelebungs-Bug, Setup vor’m Spawn u.ä. Derartiges ist *imho* Game-Breaking und nicht das Geheule von einigen Spielern betreffs Kills und K/D.
        Deshalb seh ich auch “Veränderungen an der Waffen-Balance” kritisch, einmal damit angefangen, nimmt sowas oft kein Ende. Normalerweise sollten Entwickler dazu vorher ihre Hausaufgaben gemacht und ausreichend getestet haben.
        “Extra-XP für Scharfschützen” sind *imho* auch nur bedingt hilfreich. Wenn man weiß, wie viele BF-Spieler heutzutage ein Battlefield spielen, dann braucht man sich nämlich nicht wundern, wenn dann >50% Sniper im Team campen. Die großen Maps und leeren Flächen provozieren es ja jetzt bereits.

        Insgesamt macht mir BF2042 aber weit mehr Spaß als erwartet und das auch ohne eigene Mitspieler, weil mein ehemaliges Team auf PS5 unterwegs ist und ich (noch) keine PS5 besitze. Das oftmals weniger spaßige Verhalten meiner momentanen Squad- und Team-Kameraden wird halt einfach ignoriert 😜

      • Ich glaube es geht um Probleme wie den respawn Bug, wo du nach einem Tod im downstate stecken bleibst und nur noch den Server verlassen kannst. Das ist schon sehr frustrierend.

  • Heute oder morgen könnte es einen lang erwarteten PS5-Drop auf Amazon geben. MeinMMO erklärt, worauf ihr achten müsst.

    Der letzte PS5-Verkauf bei Amazon war am 8. September und ist damit mittlerweile über ein […]

  • MeinMMO zeigt euch die Details des Anti-Cheat-Systems von Call of Duty: Vanguard und dem Battle Royale Warzone. Das System heißt „RICOCHET“ und soll die Sicherheit der CoD-Server und eurer Konten erhöhen, sowie […]

    • Diverse Cheatanbieter haben sich dazu schon geäußert und sehen kein Problem mit den angekündigten Änderungen. Ist also zu hinterfragen, ob sich da wirklich was ändern wird.

      • Ich glaube ich möchte gar nicht wissen, woher Du das weisst. 😉

        • Du kannst ja gerne mal bei CoD-Tracker gucken, dafür ist meine KD dann leider doch zu schlecht um ein Cheater zu sein. ^^
          Die Info bekommst du ausgiebig von Reddit im CoD-Channel. 😉

        • Nur weil man sich Informiert oder so heisst das noch lange nicht das man selber Cheats nutzt .

  • In Destiny 2 sorgen die Trials für Rekorde, doch jetzt wettern Streamer gegen den gelobten PvP-Modus und immer mehr durchschnittliche Spieler schimpfen auch, dass Bungie nach nur einer Woche alles wieder kaputt […]

    • Qrne kommentierte vor 4 Monaten

      Na man könnte ja auch einfach eine (weitere) Schwelle bzw. Gruppe machen, ab 3 oder 5 Flawlessruns. 🙂

  • Hersteller Sony hat ein Update für die PlayStation 5 angekündigt und lässt euch endlich SSD-Speicher für eure PS5-Spiele einbauen. Die wichtigsten Infos zum Einbau und was das Update sonst noch bringt, zeigen wir […]

    • Ist sie auch, aber falls du deinen Speicher erweitern möchtest, falls dir die 500 Gb nicht reichen.

  • In Destiny 2 halten sich viele Spieler an einen Ehrenkodex. Wir liefern euch 7 ungeschriebenen Regeln des Action-MMOs, die jeder kennen muss.

    Um welche Regeln geht’s? Destiny 2 hat schon 4 Jahre auf dem Buckel […]

  • Der australische Streamer PandaTV (35) zeigt normalerweise WoW. Er wollte einen Marathon-Stream auf Twitch abhalten, um einen wohltätigen Zweck zu unterstützen. Nach 13 Stunden brach er den Stream aber ab. Die n […]

    • Na da ist ja jemand aber auch noch grün…
      Der Einzelhändler gibt dir die Möglichkeit, alle bzw. viele Waren an einem Ort zu erstehen. Wie soll der Landwirt denn noch produzieren, wenn er den ganzen Tag verkaufen muss? Die Preise der Handelsketten lassen wir mal außen vor, für wen das fair ist oder nicht, dass ist ein anderes und zu ausgiebiges Thema.
      Und Geld auf die Bank bringen ist auch nicht clever, kostet dich heutzutage am Ende auch nur wieder Geld, daher immer vernünftig Investieren, dann hast du später auch was davon außer Miese.
      Und in Deutschland musst du für deine Arztrechnungen nicht zahlen, dass macht deine Krankenkasse, in die man automatisch als Arbeitnehmer einzahlt. Dafür benötigst du kein Geld auf der Bank. 😉
      Nichts desto trotz haben Streamer auch ihre Daseinsberechtigung und Unterhaltung ist ein wichtiges Gut. Prinzipiell sind Streamer aber auch nur digitale/moderne Straßenkünstler, obwohl Straßenkünstler oft mehr drauf haben als nur ein Spiel zu spielen, zu Chatten oder in einem Pool zu planschen und bekommen dafür leider weniger Spenden/Subs. 😉

  • Wer auf der PS4 und der PS5 FIFA, Fortnite und Co zocken will, der braucht einen guten Controller. Wir stellen euch die besten Controller 2022 vor und geben ein paar Tipps rund um den Kauf.

    Ein guter […]

    • Kann leider auch nichts gutes von Scuf berichten, nachdem man für 230€ einen Controller gekauft hat (vor ca. 3 Jahren) und man nach knapp über einem Jahr nochmals 80 € bezahlen darf, obwohl während des ersten Jahres schon eine Reparatur auf Garantie genau das gleiche Problem betraf, lässt die Qualität dort einfach zu wünschen übrig. Erst recht für das Geld! Der einzige Vorteil im Nachteil ist, dass man die sich schnell abgenutzten Sticks einfach austauschen kann. Aber der Stickdrift ist extrem, vor allem da die Sticks Staub generieren, der sich in der Sensorik absetzt. Und es gibt leider noch mehr schwächen, wer also überlegt sich einen zu kaufen, kann ja gerne nachfragen.

  • MeinMMO-Autor Maik Schneider ist eigentlich ein Fan des Plattform-übergreifenden Spielens, dem sogenannten Crossplay. Doch was da bei CoD: Warzone und wohl auch bei Call of Duty: Vanguard passiert, findet er […]

    • Man sollte auch nicht die Grafikfilter bzw. -einstellungsmöglichkeiten, höhere Hz-Zahl und die weitere Sicht auf PC vergessen. Die haben auch einen großen Einfluss auf das Spiel.
      Was beim Aim-Assist dazu kommt, ja der ist sehr unterstützend, jedoch steigt dieser auch schnell bei Geländern, Zäunen oder vielen anderen (nicht allen) kleinen Hindernissen schnell aus. Prinzipiell nicht verkehrt, nur ist der Wechsel von Unterstützung oder nicht ohne Rückmeldung sehr störend und macht noch mehr Probleme.

  • Activision Blizzard kämpft bei Call of Duty: Warzone gegen Cheater und macht die Erfolge öffentlich. So stellt man heraus, einen speziellen Cheater gebannt zu haben und postet das auf Twitter. Doch wie sich h […]

    • Rushman360 ist aber in dem Video nicht selbst am spielen, er guckt jemand anderem via Discord zu.

  • Im August sollen gleich 5 neue MMOs und Online-Spiele ihren Release feiern. Außerdem gibt es einige größere Updates, die wir euch nicht vorenthalten möchten. Wir von MeinMMO stellen euch die 7 wichtigsten Spi […]

    • Qrne kommentierte vor 5 Monaten

      Moin, Hunt Showdown interessiert mich schon eine ganze Weile und finde es schon beim zuschauen unterhaltsam. Jetzt habe ich eine Frage zu dem Permadeath-System: “So habt ihr mittlerweile einen Anfängerschutz und verliert euren Jäger nicht, bis ihr Blutlinienlevel zehn überschritten habt”
      Was passiert dann mit dem Jäger? Kann ich den dann nie mehr benutzen oder ist er dann über ingame-Währung neu zu erstehen oder muss gar mit Echtgeld gekauft werden? Besteht die Möglichkeit, dass man wenn man zu oft stirbt man irgendwann keinen Jäger mehr hat und nicht mehr spielen kann oder wie soll man sich das vorstellen?

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.