@aratherunusualme

aktiv vor 2 Monaten, 3 Wochen
  • Bei Destiny 2 soll sich die Art wie ihr Waffen benutzt und sie levelt bald grundlegend ändern. Was geplant ist und warum Bungie sich an Destiny 1 orientiert, lest ihr hier.

    Das soll sich bei Waffen ändern: I […]

    • Verarscht wird niemand, außer du willst sich verarschen lassen. Luke Smith, der den Directors Cut geschrieben hat, erwähnt darin, dass das Power Creep durch die Infusionsmöglichkeit passiv gefördert wird und sieht dies als Hauptproblem:
      „In Destiny 2, with infusion, it’s like having every card you own in Magic available and playable in all formats forever. It passively creates power creep (an ongoing Destiny problem), which also means our teams need to spend more and more of their time re-testing and supporting old stuff instead of making new stuff“,
      wie Luke Smith sagt.
      Im Endeffekt kann das Team keine richtigen neuen Sachen und Waffen erstellen und daran arbeiten, weil sie so damit beschäftigt sind die gehorteten Waffen wie Einsiedlerspinne und Lunas Geheul in Balance mit dem Spiel zu halten. Zudem muss man die mit dem Split mit Activision drastisch reduzierten Ressourcen berücksichtigen.
      Ideenlosigkeit und Balanceprobleme sind hier nicht die Ursache, sondern dass Spieler immer noch auf ihren geliebten OP-Waffen sitzen, anstatt sich mal neue zu suchen (ich z.B. habe letztens Pistolen für mich entdeckt).
      Deshalb, wenn das Team sich nicht mehr um die Anpassung alter Waffen kümmern muss, haben die mehr Zeit, wirklich neue Dinge zu erstellen.

      • „Deshalb, wenn das Team sich nicht mehr um die Anpassung alter Waffen kümmern muss, haben die mehr Zeit, wirklich neue Dinge zu erstellen.“

        Deinen Optimismus hatte ich auch mal…….

        • Dat Tool kommentierte vor 3 Monaten

          Aber wirklich. Wir sitzen gerade auf der Bank und betrachten den…. Wie nennt man’s Millenials oder ist das schon zu alt ^^

      • vv4k3 kommentierte vor 3 Monaten

        sry, aber wir reden hier von Bungie. Die bringen neue Waffen ins Spiel die von Anfang an krass OP sind. Da wird garnichts getestet. Nicht im geringsten.

        Allein die Thematik Sniper.

        Whisper … undendlich Munition …
        Izanagi … Primärslot, welcher mehr dmg macht als jede Powerwaffe …
        Spinne … etc es gibt noch viele andere Beispiele aber es zeigt deutlich, dass nichts getestet wird.

        • Destiny hatte schon immer starke Sniper. In D1, wie auch in D2. Die als zu stark betrachtenden, Power Creep verursachenden Waffen wurden dementsprechend generft, Whisper, wie auch Black Hammer und Spindel, ziehen mit White Nail jetzt von Reserven, Izanagi wird auch generft. Es muss in einem Game auch OP Waffen geben, die Leute versuchen zu ergattern.
          Dennoch verursachen diese Waffen dann auch einen gewissen Power Creep, wie ihm Luke Smith zu verhindern versucht: Die Spieler sind unmotiviert neue Waffen auszutesten und somit wird mehr Zeit in Balancing old stuff gesteckt, anstatt neue, innovative Waffen zu kreieren. Das Ausrangieren der Waffen würde dann auch die Spinne Kontroverse beenden und Spieler würden sich mehr auf andere Waffen verlassen müssen, die Nachfrage nach neuen Waffen wächst usw..
          Überigens sind Exos von dem Ausrangieren nicht betroffen.

          • vv4k3 kommentierte vor 3 Monaten

            dein Text widerspricht sich inhaltlich und zeigt deutlich, dass Bungie keine Ahnung hat was sie machen möchten und wie sie es angehen.

            Wollen kein Power Creep -> absichtlich OP Waffen kreieren -> aufwendiger Nerf/Balanceact -> keine Zeit für neue Waffen

            … also da macht jemand was klar falsch.

            Die Spieler sind unmotiviert neue Waffen auszutesten

            Wir leben im Jahr 2020. Dank Youtube & Co. ist dies auch nicht mehr ein Muss. Ob das gut oder schlecht ist, sei dahin gestellt, aber eine Gamingfirma muss auch dies bedenken und dementsprechend handeln.

            Überigens sind Exos von dem Ausrangieren nicht betroffen.

            *noch* nicht betroffen 😂
            aber die Nerfs werden zahlreich kommen 👍

      • Alex Mohr kommentierte vor 3 Monaten

        Pistolen mit Killclip sind die neue Spinne 😉

      • Mc Fly kommentierte vor 3 Monaten

        Und weil man möchte das wir neue Waffen nutzen, verkauft man uns seit D1 die alten Waffen ein zweites mal, ein drittes mal, usw, usw….

        • Das ist ja das Problem. Das Team bei Bungie hatte ja keine Zeit richtig neue Waffen zu machen, da sie damit beschäftigt waren, alte Waffen zu regulieren, wie Luke Smith selber schreibt.
          Und wenn man die neuste Saison ansieht, dann sieht man dass es auch neue Waffen gibt, aber auch ältere, weil die halt zur Thematik der Saison passen. Zudem sind nur 3 der letzten 13 Exotischen Waffen (nämlich Schlechtes Karma, Wahrheit und Monte Carlo) wiederkehrende Exotische Waffen aus Destiny 1. Diese werden halt nicht benutzt (die Legedären Waffen), weil es immer noch alte sehr gute, bessere Waffen gibt, deshalb ist es ja vergebene Liebesmüh dann neue Waffen zu machen, wie Smith es auch anspricht.

          • vv4k3 kommentierte vor 3 Monaten

            Das ist ja das Problem. Das Team bei Bungie hatte ja keine Zeit richtig neue Waffen zu machen, da sie damit beschäftigt waren, alte Waffen zu regulieren, wie Luke Smith selber schreibt.

            sag mal, glaubst du das selber? Die haben hunderte von Mitarbeitern. Das ist eine groβe Gamingfirma. Wenn die Monate, gar Jahr brauchen um Waffen zu regulieren, dann müssten alle ersetzt werden. Denn sowas dauert nicht so lange!

            • Bungie, und andere große Gamingfirmen, haben nicht nur alle Leute auf Waffen spezialisiert. Es gibt Story Writer, dann noch Landschaftskreierer, Leveldesigner, Playtester, usw..
              Die Leute für Waffen sind ja nicht nur dabei alte Waffen zu regulieren, sondern machen auch neue. Wenn man durch das Infusionscap sich nicht mehr um die alten Waffen kümmern müsste, hätte man mehr Zeit, neue, vielleicht noch bessere Waffen zu machen.
              Stattdessen habe ich das Gefühl, dass jeder sich auf seiner Spinne setzt und diese nicht loslassen will, ohne eine große Motivation zu haben, neue Waffen auszuprobieren und zu spielen.

              • Mc Fly kommentierte vor 3 Monaten

                Sorry aratherunusualme, aber allein schon das Hörnchen aus D1 steht dem was du glaubst und sagst entgegen.
                Und mit dem Verlust des D1-Turms war auch alle D1 Ausrüstung weg.
                Dennoch hat man uns das D1-Zeug zum xten mal erneut verkauft….

                Am Ende wird es laufen wie mit Schicksalsbringer und Imagoschleife in D1. Gleiche Waffe mit neuen Namen und abgeschwächt gegenüber dem Original.

      • Ally13 kommentierte vor 3 Monaten

        Die müssten gar nichts anpassen, wenn sie einen Plan davon hätten.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.