@apollo1708

Active vor 8 Monaten
  • Bei Destiny 2 müsst ihr euch jetzt vor einer “verbotenen Jäger-Technik” in Acht nehmen. Wir erklären, warum das so heißt und wie das funktioniert.

    Davor müsst ihr aufpassen: Wer sich jetzt in den Schm […]

    • Rebtaros kommentierte vor 8 Monaten

      Weil man die granate ja in der luft nicht werfen kann und man mit dem schlag schneller an die wand kommt als jeder andere char. Ja hast recht, voll kompliziert.

  • Hat Destiny 2 endlich mit Beyond Light sein Gjallarhorn 2.0 bekommen? Das neue Exotic “Augen von Morgen” aus dem neuen Raid braucht den Vergleich mit der Kult-Waffe nicht zu scheuen.

    Das sorgt für Wirbel in […]

  • In Destiny 2 beißen sich viele Spieler am neuen Raid-Boss die Zähen aus, doch mit einem harmlosen Emote lässt der sich austricksen.

    Daran beißen sich viele Spieler die Zähen aus: Am 21. November öffnete der n […]

    • Geht zwar mit mehreren Emotes, nicht nur mit dem erwähnten, aber ok. Cheese Forever hat dazu ein Video auf Yt.

  • In Destiny 2 sind Raid-Exotics richtig selten. MeinMMO zeigt euch ausführlich, wie ihr das Seltenste davon so schnell wie noch nie erbeutet. Wir geben euch eine Auffrischung zum Raid Krone des Leids und zeigen, […]

    • War das Bild mit dem Exo und Endbosses des KdL Raids in dem der Titel steht nicht schon aussagend genug um welche Waffe und Aktivität es sich hier handelt? Und auch wenn du es wörtlich nie erwähnt hast, hört sich dein Gejammer so an als möchtest du eben alles in den Arsch geschoben bekommen. Ich meine, was erwartest du, dass man Raid Waffen auch außerhalb des Raids bekommen wird und dass sie nur dann “einfacher” zu bekommen sind? Fakt ist, die Tarrabah ist deutlich leichter zu bekommen, alkein der Buff der Drop rate reicht da schon, und deswegen kannst du dich über den Titel auch nicht beschweren.

      • Man, ich glaube es nicht, was soll das ganze, immer wieder dieser dumme Spruch, ich will nichts in den Hintern geschoben bekommen, ist das endlich klar, oder wie deutlich muss ich noch werden.

        Es geht einfach nur darum, das ich nur wegen der Überschrift, auf diesen Artikel geklickt habe, der aber absolut nicht das aussagt, was man tatsächlich dafür machen muss, und das ist/war verwirrend, deshalb schrieb ich diesen Post, und jetzt fallen alle über mich her, als hätte ich gesagt, gebt mir doch einfach diese Waffe, und gleich noch alle anderen, aus den anderen Raids dazu, den ich habe keine Lust auf soviel aufwand, und möchte alles geschenkt bekommen.

        Man oh man, was seit ihr für Menschen, die aus einer Mücke ein Elefant machen, es ging einzig und allein um den Titel, der etwas völlig anderes aussagt, als das was man darunter versteht, aber viele hier das nicht verstehen, oder verstehen wollen, ich kapiere es nicht, was ist nur los, liegt es am Corona oder was soll das.

        • Du machst doch aus ner Mücke einen Elefanten. Die 2 Sekunden Lebenszeit, die du benötigt hast für das “Anklicken” und “überfliegen” ist keinen Streit wert, fertig.

        • Villt liegt das in den Arsch geschoben bekommen einfach daran das du sagst das du eine raidwaffe durch eine lächerliche Quest von zavala bekommen willst und dich darüber gefreut hättest. Egal ob dein Vorschlag von 25 kills nur daher gesagt war oder nicht. Du hast aber halt durch deine Aussage genau diesen Eindruck vermittelt.

          (Lustig ist ähnlich deinem Ärgernis mit der Verständlichkeit des Titels;) )

          • Es liegt vielleicht daran, das man immer noch 6 Leute dafür braucht ohne mm und die Waffe nicht über eine gut gemachte (Gut gemachte!) Quest auch für Spieler ohne Team (die auch alleine Spielen wollen oder halt nur zu zweit oder dritt sind) zu erreichen ist. Unter viel leichter verstehe ich auch was anderes und das rein ganz Sachlich.

            • ja aber sind wir mal ehrlich, es ist eine Raid(!) Waffe, was bringt eine Raidwaffe wenn sie plötzlich über eine Worldquest erreichbar ist.

              das ist genauso ein A*tritt für die die sich stundenlang da rein gewagt haben um die waffe zu bekommen. mich als beispiel: ich hatte glück die 1K beim zweiten mal zu droppen und die Tarrabah sogar beim ersten mal, die Anarchy jedoch hab ich mir jede woche dreimal angetan und beim 42ten versuch endlich bekommen (dann auch noch zweimal hintereinander 😀 ) wenn ich dann sehen würde das spieler, die einfach nur zu faul sind oder nicht in einem TEam spielen wollen, die waffen hinterhergeschmissen bekommen (egal wie gut und schwer die Quest sein mag, letztendlich ist es ein 100% drop), würde ich mich hintergangen fühlen. dann braucht man ja das spiel gar nicht zu spielen, einfach lang genug warten und alles “geschenkt” bekommen.

              alle schreien auf ” wir wollen den Gjallar-effekt wieder haben, alles ist zu leicht” und dann regt man sich hier auf das man erst einen ganzen Raid machen muss um eine waffe leichter zu erhalten (wohlgemerkt man muss nur einmal durchflitzen und kann dann innerhalb von 6 min. die Bossphase so oft man will hinter sich bringen, aushilfe gibt es hier noch bei denjenigen die checkpoints anbieten)

              ich laufe auch nicht hier rum und heule rum “öhh die Luna/NF ist jetzt schon voll lange drin, ich erreich die 5500 nie weil es viel zu schwer ist, schenk mir doch endlich die waffe”. nein ich freu mich für jeden der das auf sich genommen hat (egal ob PVP Crack oder nicht) und beneide ihn auch, aber solange ich die waffe mir nicht erarbeitet habe, habe ich sie mir auch nicht verdient.

              und genauso denke ich auch über raid exotics
              erarbeitet sie euch, ansonsten habt ihr sie nicht verdient
              (egal ob die waffe einen nutzen hat oder nicht)

              • EDIT:
                des Weiteren sollten die Leute die lieber solo, zu zweit oder dritt unterwegs sind und nicht mit randoms oder mehr als drei leuten zocken wollen, auch die Einstellung haben: “was ich nciht mit drei leuten erreichen kann, brauche ich auch nicht.” willst du es dennoch haben, spring über deinen schatten und such dir die nötigen spieler und lass es dir nicht hinterher werfen

              • Die Luna/NF liess sich als Solo holen, ist jetzt aber nix mehr Wert. Klar kann man noch mit spielen, nur reißen tut man nix mehr wirklich damit. Warum habe ich mir das also angetan? Wo ist da die Würdigung der Spielerzeit? Ich bin aber auch nie ein Fan davon gewesen, Items hinter für einige „unlösbaren“ Aufgaben zu verstecken. Von mir aus soll jeder (Solo oder Team) Spieler rein durch Fleiß an alle Items kommen können! Dieses „nicht verdient“ ist einfach nur herabgesetzend! Nicht jeder hat so viel Freizeit, Raids zu planen etc. Der hat es dann nicht „Verdient“?
                Wenn es eine Raid-Waffe ist, dann lasst sie auch ausschließlich in Raids verwendbar sein. Aber viele der Items sind dann in anderen Aktivitäten wie Dämmerung oder Dungeons pflicht, mMn blöd gemacht.
                Und ich bitte dich, wenn ich hier schon wieder Null-Hirn Kommentare lesen, die meinen man wolle was in den Popo geschoben bekommen (mal ab davon, das das sexistisch ist) nur weil man andere Meinung ist, ist das echt nervig.
                Noch mal, jeder Spieler sollte mMn durch eine gute Quest die es ihm ermöglicht nach seinem individuellen Spielstil zu spielen, an alle Items kommen können.
                Oder wenn es „Raid-Waffen“ sind, lasst diese auch nur in Raids zu.

                • okay ich weiss jetzt nicht ob ich deinen beitrag richtig deute, ich wollte nicht dich angreifen. falls das so rüber gekommen ist dann sorry. !
                  mir gehts eher um die hardcore nörgler von denen ich hier überall lese 🙂

                  aber ja ich verstehe was du meinst das eine waffe dann auch nur für diese aktivität zugelassen werden sollte, bzw sich der perk nur in dieser aktivität aktiviert. ich glaube aber das ist für Bungie zu “schwer” 😀

                  • Ist ok, so wie dich die Dauernörgler nerven, sind es bei die, die sofort meinen man möchte etwas leichter bekommen.
                    Darum geht es vielen gar nicht. Bist du PvPler sollten Quest für dich in PvP möglich sein, hat du aber überhaupt kein Bock dazu und willst reines PvE, sollte das auch möglich sein. Bist du Solospieler, egal aus welchem Grund, dann muss es auch für Solo-Spieler möglich sein. Bei der Aussage, es ist eine Raid-Waffe sollte sie dann auch nur im Raid komplett funktionieren, oder aber für alle (auch Teammuffel) erspielbar sein.
                    Tolle Ausrüstung in Raids zu packen, damit mehr als 10% überhaupt Raids spielen ist mMn der falsche Ansatz. Macht Raids wie Menagerie und schon spielen das mehr Leute, macht einen 2., 3. Modus für komplette Teams, wo man für diese Waffen aus dem normal Mode noch Skins bekommt und gut. Das Spiel muss nicht Streamer und 10% glücklich machen, sondern die anderen 90%.

                    • Leider ist Raid mit MM nicht so ganz möglich, Menagerie hat einfach aufgaben die man schnell und ohne viel kommunikation hinbekommt. man kann ja teilweise die phase aleine machen. bei Raids sind einfach die absprachen wichtig wodurch ein MM niemals funktionieren würde :/

                      aber ich würde mir halt im gegenzug mehr aktivitäten wie die menagerie wünschen, zwei stufen um auch ein wenig zu schwitzen aber halt auch ein just for fun mode wo man das gleiche eigentlich erhalten kann 🙂

                      • Genau das hätte ich auch gern gehabt. Leider hat Bungie nach dem guten Ansatz der Menagerie dieses Osiris-Müll gebracht.

                        • Und selbst da ist noch so viel Potenzial

                          Ich bin immer noch für wöchentlich rotierende waffenvorgaben für alle drei slots

  • Bei Destiny 2 erwartet euch eine Woche, die einen Bonus bringt, der zuvor als Glitch gefeiert wurde. Ihr könnt euch so in kürzester Zeit auf Beyond Light vorbereiten.

    Was hat es mit dem Extra-Loot auf sich? I […]

    • Dann spiel halt auf einer Schwierigkeitsstufe ohne Spielersuche, stell deine PS4 (falls du eine hast) so um, dass das Matchmaking blockiert wird oder such dir einfach n Trupp für Platin runs, da kann dann keiner einfach durchrennen. Und warum sollte man auch alle Ads killen, auch die die nicht den Loot beeinflussen, wenn das am Ende doch nur Zeit raubt?

      • …weil ich spiele um des Spielen willens. Zumindest meistens. Nach mittlerweile 6 Jahren Destiny mache die Kiste nur an, um einfach vom Job abzuschalten.

        Ich respektiere aber jede schnellste Maus aus Mexiko auf Speed, die augenscheinlich diese Fähigkeit des Relaxens nicht besitzt. Ich spiele Videogames aber seit nun fast 40 Jahren, da gewöhnt man sich einfach eine entspanntere Spielweise an.

        *btw., ja, PS4…d.h. wenn ich keine Lust auf Mitspieler habe, stelle ich eh die Kiste um. Nichtsdestotrotz Danke für den Hinweis.

    • Ganz ehrlich, selber Schuld. Wenn man da etwas aufpasst hätte, hätte man gesehen, dass die Rüstung beim upgraden neue Stats bekommt und somit auch neu ist und die Materialien nicht übernimmt.

  • Für MeinMMO-Autor Philipp Hansen lautet beim Basteln seiner Loadouts in Destiny 2 die Frage nicht mehr, ob ich er Waffen-Exotic mitnimmt, sondern welches es denn sein darf – und das macht große Hoffnung auf B […]

    • Du weißt schon dass die Travelers Chosen absolut gar nichts mit der Charged with Light Mechanik zu tun hat?! Das ist der Exo-Perk der Waffe und den kannst du durch längeres halten der Nachladen Taste aktivieren.

      • Ehrlich gesagt nein. Ich habe den Perk gelesen und angenommen, dass ich mich damit mit Licht aufladen kann. Ist aber egal, wenn die Waffe das nicht macht, interessiert sie mich noch weniger. xD

  • Bei Destiny 2 sind Schwerter so beliebt wie lange nicht, doch die PvE- und PvP-Spieler streiten über die Klingenwaffen.

    Destiny 2 ist ein Loot-Shooter und hat als solcher eine breite Auswahl an Waffen zu […]

    • Rebtaros kommentierte vor 11 Monaten

      Ja klar aber warum sollte man die taktisch klügere Position aufgeben und dem Gegner in den Hardscope laufen, wenn die nach gewisser Zeit sowieso zu einem kommen müssen?

    • Rebtaros kommentierte vor 11 Monaten

      Hast du in letzter Zeit mal Trials gespielt? Ich glaube ja eher nicht, Schwerter sind im Moment häufiger im Heavy Slot vorhanden als irgendwelche andere waffen. Du verzichtest auf eine richtige Heavy? Ja vielleicht, aber da es nur in 1 Runde die Heavy überhaupt gibt ist das kein großer Gamechanger. Zur Not hat man ja noch die Black Talon, die hat ja noch was drauf. Außerdem kannst du das 3rd person peeking durch Emotes kaum mit dem der Schwerter vergleichen. Emotes werden im Game textlich markiert, das Schwert heraus holen nicht. Mit Emotes kann man sich nicht bewegen und gleichzeitig in der 3rd Person bleiben, mit Schwertern schon. Und es ist absolut kein Nachteil das Schwert heraus zu holen, da man den unsichtbaren Jäger ja schon sehen kann bevor er überhaupt ums Eck gekommen ist. Bis du da mal kurz den richtigen Punkt zum Emoten gefunden hast ist der schon längst bei dir. Außerdem dauert es mit den ganzen Quickdraw Shotguns nur wenige Frames bis die Shotgun in der Hand ist, also ist das kein Problem den zu holen.

      • “Hast du in letzter Zeit mal Trials gespielt?”

        Guter Punkt. Die ganze beschriebene Problematik trifft wohl im wesentlichen nur diesen Modus und in sehr abgeschwächter Form vielleicht noch dann und wann Comp. Insofern ist es aufgebauscht, die Sache zum Problem des PVP insgesamt hochzustilisieren. In allen 6vs6 Modi ist das Problem nicht existent. Und es ist sogar unter den PVPlern lediglich eine Minderheit, die Trials spielt. Zudem ist es ein sehr “demokratisches” Problem: wer sich durch den Gegner benachteiligt fühlt, kann ja jederzeit selbst zum Schwert greifen. Da könnte man dann feststellen, wer dieses Einsatzmittel taktisch besser nutzt. In einem Spiel, in dem Bullshit wie Mountaintop, Jötunn und Revoker Realität ist, kann ich die Maulerei über Swordpeeking nur bedingt nachvollziehen.

        • Antiope kommentierte vor 11 Monaten

          Vor allem weil du durch Swordpeeking die Wunschenderspieler mit dem Walhackbogen, Jägerspieler mit eingebautem Wallhack und Co ja auch ein Stück weit kontern kannst. Ich glaube, dass sich darüber vor allem Jäger ärgern, weil sie eben ihre Unsichtbarkeit und ihren Wallhack weniger erfolgreich nutzen können.

        • Chris kommentierte vor 11 Monaten

          ” In einem Spiel, in dem Bullshit wie Mountaintop, Jötunn und Revoker Realität ist, kann ich die Maulerei über Swordpeeking nur bedingt nachvollziehen.” Du nimmst mir die Worte aus dem Mund…

      • Heimdall kommentierte vor 11 Monaten

        Selbst schuld wenn ihr trials of hardlight und suros spielen wollt xD
        Der Modus ist und bleibt schmutz, so wie er ist 🤣
        Und wer sich in destiny übers pvp beschwert, hat verpasst, dass Destiny auf pvp ausgelegt ist und das pvp einfach generell nur schmutz und toxic ist 🤣
        Solange es revoker und ähnlichen noobmist gibt (nein, sunsetting greift im pvp nicht, außer bei ironpenner und trails of schmutz) kannst es eh vergessen.
        Und sinnvolles matchmaking gibts auch nicht. 🤣🤣🤣🤣🤣🤣

        • Antiope kommentierte vor 11 Monaten

          Hast du auf PVE ausgelegt gemeint? Dann hast du da nen Tippfehler. Glaube du hast PVE gemeint.
          Ich finde schade, dass PVP so kaputtgemacht wird seitens Bungie. Aber sind wir mal ehrlich. In welchem MMO-RPG-FPS-Whatever-Hybrid hat PVP jemals einen Grad an Balance erlangt, dass der Modus aufblüht? In solchen Spielen blüht meist nur das PVE auf und PVP ist eben ferner liefen. Wer gebalanctes PVP will, der muss halt dann doch zu CS oder Valorant greifen und andere Spiele die sich einigermaßen mit Servern und Balance auskennen. Das heißt nicht, dass Destiny PVP nicht gelegentlich spaßig sein kann. Es ist halt schlicht nicht rund und Trials ist ein fehlgeschlagener Modus der zum Start schon nur ein Nischenmodus war.

        • Chris kommentierte vor 11 Monaten

          Ja alles ist Schmutz… Schmutz Schmutz Schmutz Schmutz Schmutz…
          Etwas ist nicht so wie ich es mir vorstelle, also ist gleich alles daran Schmutz Schmutz Schmutz Schmutz,.
          Und jaaa Revoker ist der krasseste Noobmist… warte… warst du nicht derjenige, der Jötunn in den Schutz genommen hatte und meinte Mindbenders hätte nicht zu viel Range? Du meintest aber auch, dass Mountaintop nicht OP sei. Stimmt im Vergleich zu den drei ist Revoker krasser Noobmist.
          Sorry aber nach solchen Statements solltest du dir 2 Mal überlegen ob du dir ernsthaft ein Urteil über den PvP erlauben solltest. Versteh mich nicht falsch, ich denke auch, dass ne Jötunn relativ leicht zu Dodgen ist, aber Revoker ist aus deiner Sicht schlimmer? Really? Destiny ist kein reines PvE oder PvP Spiel. Und bitte… verschone mich mit sprüchen wie “Aber die Menge an PvE Inhalten überwiegt den PvP..” Schon mal einen derartigen Hybriden gesehen, bei dem PvE mit genauso wenig Daten wie der PvP auskommt?
          Vielleicht sparst du dir solch einen spöttischen Kommentar anderen gegenüber und richtest diese erst einmal auf deine Eigenen Aussagen.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.