@apokh-2

aktiv vor 16 Stunden, 1 Minute
  • Das MMO New World befindet sich derzeit in einer Alpha und soll im April in die Beta wechseln. Doch auf das Datum warten die Spieler derzeit vergebens. Das macht die Ersten nervös.

    Wie ist die Situation? New […]

    • Wann gab es denn je eine 6 wöchige Beta? Frühester Termin wäre rein rechnerisch am ~18.04. in dem Dreh. Dann 4 Wochen Beta, eine Woche Pause zum reinemachen und dann Release. Ich glaube (hoffe) noch immer , dass sie es noch nicht bringen, denn ich hätte gerne ein MMO mit dem ich ein paar Wochen oder sogar Monate verbringen kann. Ich darf ja nichts dazu sagen, aber wenn ihr dem Spiel entgegenfiebert – drückt die Daumen dass sie es noch etwas schieben.

      • Kann ich so nur bestätigen. sie sollten schieben^^

      • Ich hoffe sie schieben es noch paar Monate. Kann mir nicht vorstelllen das sie es noch schaffen bis ende Mai…. mal vom Content abgesehen 😉

      • Bin auch fleißig am testen und wenn da nicht jetzt noch was kommt zur Beta… also sehe da jetzt auch noch nicht mein neues Game was ich die nächsten Wochen zocken möchte…

      • Ich muss Apo recht geben. Auch wenn einige es kaum erwarten können, es gibt nicht ohne Grund einen langen Alpha Test. Lieber sie beheben Bugs und optimieren das Gameplay, als es wie Andere zu machen und ein halb fertiges unspielbares Game zu veröffentlichen. Davon gab es im letzten Jahr genug.

      • Besteht nicht die Möglichkeit, dass alle Alpha Tester eine ältere Version gezockt haben? Wäre nicht das erste mal, dass es so gemacht wird! Ergo, gibt die Alpha maximal einen groben Eindruck, wohin die Reise geht und spiegelt nicht das Endprodukt wieder. Wäre auf jeden Fall schade, wenn sie es verbocken…!

      • Also TERA,B&S,ESO was so die letzten grösseren MMORPGs waren,
        hatten alle nur Beta Wochenenden.
        4 Wochen Beta am Stück für alle Vorbesteller,
        sowas hab ich noch nie erlebt.

      • darf auch nichts sagen aber ich pflichte dir bei.

  • Das MMORPG Guild Wars 2 hat vor allem im letzten Jahr mit einigen Problemen zu kämpfen gehabt. Trotzdem soll es noch langfristig weiterentwickelt werden, denn eine 3. Erweiterung wurde angekündigt. Doch diese m […]

    • GW2 hatte noch nie Progression im Sinne von Belohnungen wie EPIXXX. Am Anfang klang das cool, aber auch bei mir war da schnell die Luft raus. Es ist halt einfach „nicht diese Art Spiel“ und zu verlangen, dass man es dazu macht ist glaube ich recht eindimensional und nicht besonders fair. Es würde nicht Weniger bedeuten als alles über den Haufen zu werfen, was GW2 Fans an dem Spiel schätzen nehme ich an. Es zu einem weiteren Themepark-Progression Klon zu machen kann da glaube ich nicht der Ansatz sein. Zumal ein solcher Wandel Jahre dauern würde mit dem Ergebnis am Ende vor einem Scherbenhaufen zu stehen weil bis dahin vermutlich MMOs draußen sind, die in der Hinsicht einfach besser aufgestellt sind…oder sagen wir „anders“ aufgestellt sind.

  • Unsere Autorin Larissa Then nutzt die Zeit in der Quarantäne gerne für Animal Crossing. Und das spielt sie keineswegs im Single-Player-Modus, sondern als MMO.

    In den letzten Jahren ist die Grenze zwischen „ […]

    • Hab „New Leaf“ gespielt und kann den Hype absolut nicht nachvollziehen. Es ist für ein paar Stunden ganz witzig aber die Bewohner nerven einfach nur ab. Die Interaktionen mit denen empfand ich immer als „pain in the ass“ und Tapeten sind auf Dauer auch keine Motivation für mich gewesen. Ich schätze ich brauche einfach keine „Lebenssimulation“ in meinem Leben ¯_(ツ)_/¯

  • Das MMORPG A:IR – Ascent Infinite Realm wird nicht unter diesem Namen erscheinen. Doch es ändert sich noch mehr. Mit dem neuen Titel Elyon startet außerdem schon in Kürze eine Beta in Südkorea.

    Was ändert sich […]

    • Sieht mir persönlich zu asiatisch aus. Das weiß ich doch schon, was da zu erwarten ist. Nicht dass ich nicht einen gewissen Grad an Grind zum brain-afkn mag aber die Asiaten übertreiben es immer gleich.
      Könnte son „spiel ich mal 4 Wochen“ Titel werden …

  • MMORPG sind auch im Jahr 2020 sehr gefragt. Doch bisher gab es sehr gemischte News. Während einige Titel freudig über kommende Test-Phasen sprechen, wurde ein Spiel bereits eingestellt. Wir schauen uns an, wo d […]

    • Vom Featureset ist Ashes sehr weit vorne. Der Livestream hat gute Einblicke gegeben und ich war überrascht wie „weit“ sie doch schon sind und wieviel tatsächlich schon zu funktionieren schien, dafür dass es ein früher Pre-Alpha Build war. Ich hab das Spiel schon mehr oder weniger verfolgt, seit es damals den Trailer gab aber bin jetzt nicht so der Infojäger gewesen. Umso mehr haben mich die Infos im Stream dann gepackt: Open World housing (Freeholds) und Naval Gameplay hatte ich gar nicht auf dem Schirm. Das mit den Nodes und den Karawanen ist schon irgendwie cool. Mal schauen, wie sie in diesem Jahr vorankommen. Ich rechne frühestens Ende 2021 mit einem Release.

      Crowfall – ja da muss ich mal gucken. Hab ich gebacked und auch nochmal irgendwie Landstücke für die eternal Kingdoms nachgekauft. Da gehts jetzt tatsächlich ans Eingemachte, so dass ich hier eigentlich bis Jahresende den Release erwarten würde.

      Da „ein anderes MMO“ welches bald released werden soll mich bisher ziemlich enttäuscht hat, muss man dieser Tage schauen wo man bleibt. Jetzt hab ich es aber endlich Mal geschafft Citadel anzuspielen…spielt nur niemand mehr mit dem man loswandern könnte, wie mir scheint.

  • Der Preis von Sonys PlayStaion 5 (PS5) könnte nun geleakt sein. Ein kanadischer Händler nimmt offenbar bereits Vorbestellungen an und verlangt dafür unerwartet wenig Geld.

    Darauf warten viele bei der PS5: Ob […]

    • Vorstellbar wäre es. Schlüssel könnte hier die um 30% reduzierte Anzahl der Recheneinheiten der Grafikeinheit sein. Shader oder „compute units“ sind teuer. Ich könnte mir vorstellen, dass Sony die gleiche Strategie fährt wie bei der PS4 und dann gegen Ende 2021 eine Version der PS5 nachlegt, die gleichschnell oder gar etwas schneller als die XSX ist. Allerdings ist da ja auch noch nicht das letzte Wort gesprochen. Gerüchten zufolge sollen ja 3 Versionen der neuen MS Konsole irgendwie im Äther herumgeistern. Es wäre durchaus vorstellbar, dass man die XSX als Standartvariante vorgestellt hat – es aber eine Variante ohne Laufwerk und vielleicht etwas schwächer für den Einsteiger und eine weitere Variante gibt. Aus meiner Sicht unter Berücksichtigung der Tatsache, dass die Hardware ja nicht selten ein „Minusgeschäft“ für die Konsolenhersteller ist fällt mir das aber schwer an 3 Varianten zum Marktstart zu glauben.

      • Irgendwo hatte ich einen Artikel gelesen der die verbaute hardware und die dafür fälligen Preise auflistete…
        Es mag sein das die GPU günstiger ist als bei der Xbox aber dafür ist die SSD einiges teurer als bei der xbox. Wenn Sony es schafft die Konsole für 400€ zu liefern und die Xbox da nicht mitziehen wird/kann und bei 500€ landet bin ich gespannt wie es sich auf die Verkaufszahlen auswirken wird. Aber sind ja wie immer alles Gerüchte und nichts ist momentan an Preisen bestätigt. Bin Sowieso gespannt ob die Architektur bei der PS5 besser sein soll als bei der xbox was die Insider momentan so sagen. Falls ja müsste ja schon irgendwie die SSD Rechenleistung übernehmen wenn das überhaupt möglich sein sollte… Naja abwarten und Tee trinken^^

  • Das neue Survival-MMO Last Oasis setzt voll auf Hardcore-PvP und will davon auch nicht ablassen. Ein Fehler, findet MeinMMO-Autor Benedict Grothaus, denn das Spiel hat das Potential zu einem Kracher – wenn es d […]

    • Community Server sollte es später noch geben und damit sicher auch die Server als PvE zu betreiben – wobei ich die Sinnhaftigkeit dieser Pervertierung in Frage stellen würde.

    • doppelpost sry

  • Der Journalist und Industrie-Insider Jason Schreier hat in einem Podcast darüber geplaudert, was Game-Entwickler ihm über die neue Konsole PlayStation 5 (PS5) zutragen. Die soll besser sein, als es auf dem P […]

    • Apo kommentierte vor 1 Woche, 4 Tagen

      Auf eine definitive Aussage wirst du wohl oder übel noch bis ein Jahr nach dem Release warten müssen.

    • Apo kommentierte vor 1 Woche, 4 Tagen

      Ich geb dir Recht, ist natürlich keine gute Basis für eine Diskussion. War jedoch tatsächlich mein erster Gedanke als ich es gelesen habe. Meiner Meinung nach bleibt die „Ersetzbarkeit“ der Aussagen jedoch bestehen. Denn ein Gros der Aussagen findet man in der Historie zu Konsolen und Hardware allgemein ständig. Hier wäre schön interessant wer es sagt. Natürlich sagt jemand der nur für die Playstation/XSX entwickelt“ das ist toll und absolut over the top“. Jemand der zugleich für beide entwickelt kann da sicherlich etwas differenzieren. Glaubt man nun also einem Analysten, dem irgendwer irgendwas gesagt hat, oder einem Mitglied einer der in Sachen Hardware meistgehörten und renommierten Digital Foundry eher?

    • Apo kommentierte vor 1 Woche, 5 Tagen

      PC Gaming wird es allein hinbekommen, sollte StarCitizen je fertig werden. Da bin ich anhand dessen, was schon in der aktuellen Version möglich ist sehr sicher.

      • Star Citizen wird nicht das Vorbild für irgendwas sein. Das ist ein Schwarzer Schwan, wo gottweißwas zusammenkam, damit das Spiel möglich wurde: 20 Jahre unerfüllte Sehnsucht nach dieser Sorte Spiel, ein bestimmtes, noch positives Klima für Crowdfunding, ein visonärer Anführer, eine eigenartige Community-Dynamik.

        Star Citizen wird da ein Einzelfall bleiben. Wenn das erfolgreich ist, werden nicht x andere kommen und versuchen das zu imitieren. Mal davon abgesehen, dass Star Citizen noch weit von „Das wird ein Erfolg und Entwickler reich machen“ entfernt ist. Da gibt es ja zurecht einige Zweifel. Wenn man mal sieht, wie es Crowdfunding-Spielen abseits von Star Citizen so geht, ist das schon ein ziemliches Trümmerfeld.

        In naher Zukunft werden Firmen weiter versuchen, Spiele für Multiplattformen zu machen und die klassisch zu finanzieren. Daher ist es schon entscheidend, wie stark jetzt PS5/Xbox Series X werden und was die normalen Entwickler mit normalen Budgets mit dieser Hardware anfangen können.

        • Apo kommentierte vor 1 Woche, 4 Tagen

          Du sagst im Prinzip zuerst „Red dead redemption 2 “ ist nahe an etwas revolutionärem, was ich angesichts vergleichbarer Spiele wie GTA5 überhaupt nicht so sehe..ist halt nen anderes Setting. Das war’s auch schon. Dann sagst Du StarCitizen wird für gar nix Vorbild sein, was eigentlich nur darauf hinausläuft, dass du dich vielleicht damit nicht befasst hast, welche technischen Grenzen insbesondere bei der Gestaltung und den Möglichkeiten schon jetzt überwunden wurden im Vergleich zu MMO Welten mit all ihren doch Recht starken Einschränkungen die wir heute sonst so sehen (stark limitierte beeinflussbar Objekte auf den Maps, Mapgrössen, Persistenz, Level streaming, Spieler auf den Servern). Selbst wenn das Spiel nicht erscheinen sollte, legen die Entwickler Grundlagen mit Technologien, die wir uns in MMOs wünschen und dank verschiedener Vorstöße irgendwann als selbstverständlich erachten werden. Auch bei der pauschalen Aussage zum Crowdfunding Kann ich nicht zustimmen. Es sind sicherlich einige schwarze Schafe dabei, aber wer meint er würde bei Crowdfunding etwas „kaufen“ hat irgendwie das ganze Ding nicht verstanden. Letztendlich rede ich auch gar nicht über „Crowdfunding abseits von SC“ sondern nur über SC und die Diskussion über Crowdfunding als solches, anstatt über Technologien und der Entwicklungsleistung bis heute ist angesichts des ursprünglichen Statements “ womit Gaming Mal einen richtigen Sprung macht“ meiner Ansicht nach sowieso völlig fehlgeleitet.

          • Du verstehst überhaupt nicht, was ich in meinem Post gesagt habe, weil du so im „Jemand greift Star Citizen an“-Verteidigung-Modus bist, dass du gar nicht liest, was ich schreibe. Ich bezweifel überhaupt nicht die Qualität von Star Citizen, ich bezweifel, dass es ein Vorbild sein kann, dem anderen Spiele folgen können.

            Star Citizen sagt ja: Wir sind ein reines PC-Spiel. Konsolen halten die Entwicklung zurück, wir machen nur PC und erreichen damit was ganz Neues.

            Diese Perspektive ist nur möglich, weil Star Citizen völlig anders funktioniert als ALLE anderen Spielen im Markt: Nämlich durch Crowdfunding. Dieser Weg: „Wir nehmen 200+ Mio $ durch Crowdfunding ein“, ist kein gangbarer Weg für andere Spiele. So gut wie alle anderen, außer Star Citizen, werden weiterhin versuchen, für die Konsolen mitzuentwickeln. Daher ist es so wichtig, dass die Konsolen stärker werden, damit eine neue Stufe im gaming erreicht wird – das Thema, um das es hier ging.

            Daher ist Star Citizen kein Vorbild für irgendwas, sondern ein Einzel-Ereignis, ein Schwarzer Schwan. Das ist meine Aussage – darum geht es mir. Sogar wenn Star Citizen eine neue Stufe im Gaming erreicht, hat keiner was davon, weil andere Spiele das nicht kopieren können – denn die werden weiterhin versuchen, die Konsolen mitzunehmen, und keine reinen PC-Titel werden.
            Red Dead Redemption 2 (oder GTA) hingegen sind für die Konsolen gemacht und durchaus replizierbar, wenn auch mit enormen Arbeitsstunden-Aufwand. Aber Cyberpunk 2077 geht ja z.b. in eine ähnliche Richtung.

            Das, was du aufführst, hast null damit zu tun, was ich sage.

    • Apo kommentierte vor 1 Woche, 5 Tagen

      Mir fällt spontan nicht ein exklusives Spiel auf der Playstation ein, dass ich spielen würde wollen. So unterschiedlich ist die Wahrnehmung halt.

  • Neue MMORPGs werden derzeit mit Spannung erwartet. Wir schauen, welche interessanten MMORPGs ihr für 2020 oder sogar noch darüber hinaus erwarten können.

    Die Liste fängt mit MMORPGs an, die für 2019 gepl […]

    • Apo kommentierte vor 1 Woche, 5 Tagen

      Zu Crowfall, kamen ein paar wirklich spannende Sachen gar nicht oder zu kurz im Artikel vor.

      1.) Man hat keinen Charakter als solches, sondern spielt quasi eine „Krähe“. Diese kann ihre „Gefäße“ (Körper) nach belieben leveln und wechseln.

      2.) Das ewige Königreich ist quasi das eigene Land. Housing deluxe sozusagen. Wenn man sich mit Spielern zusammen tut, kann man Parzellen zu größeren Stücken zusammenführen und „bewirtschaften“. Man schafft so ein eigenes Königreich in dem man selber bestimmen kann, was dort gemacht wird: PvP, PvE, Craften, Sammeln…etc. Das kann für jedes Parzellenstück bestimmt werden.

    • Apo kommentierte vor 1 Woche, 5 Tagen

      Da wirst Du bei New World garantiert nicht fündig. Es gibt eigentlich kein Kampfsystem, dass sich besser als bei BDO anfühlt. Und New World ist überhaupt kein Themepark Spiel und vom Grind kommst Du dort ganz sicher nicht weg. Das versichere ich Dir. Da werden einige, schlecht informierte Leute sehr hart auf dem Boden aufschlagen.

      EDIT: Sorry, erst jetzt geschnallt, dass man hier Nekromantie betrieben hat :/

  • Twitch hat die Streamerin Emma „Swebliss“ Bliss (33) vorübergehend gebannt. Ein Outfit war offenbar gegen die Regeln der Streaming-Plattform. Die Streamerin kann das nicht nachvollziehen. Sie wirft Twitch vor, […]

    • Apo kommentierte vor 1 Woche, 6 Tagen

      Jenau: „T*tt** raus- is Sommer!“
      Die Amis mit ihrer Sexualphobie wieder die Dame sollte es wenigstens mit Fassung tragen „Mist erwischt, naja shit happens“ aber wie schno geschrieben wurd- viele Mädels provozieren es ja, indem sie echt eine Gratwanderung vollziehen, denn egal was sie sagen – sie verdienen damit bewusst Geld (mit knapper/aufreizender Kleidung zu streamen).

  • Der Steam-Chef hatte für einen Weile einen merkwürdigen Beruf. Er war ein Goldfarmer in der World of Warcraft.

    Gabe Newell, besser bekannt als „Lord GabeN“ im Internet, dürfte den meisten Gamern ein Begrif […]

    • Apo kommentierte vor 1 Woche, 6 Tagen

      Woher kommen denn deine ganzen Zahlen? Woher die 5 Mio? Woher die 425 Mio./ Monat?
      Alles was er gesagt hat, ist dass er 20$ die Stunde mit dem Gold farmen verdient hat. ❓

  • MeinMMO-Autor Benedict Grothaus hat sich vor dem Release des neuen Survival-MMOs Last Oasis Gameplay ansehen dürfen und den Entwicklern einige Fragen gestellt. Die Antworten zeigen großes Vertrauen in das neue S […]

    • Apo kommentierte vor 1 Woche, 6 Tagen

      *hust* ja sieht ja wirklich spannend aus. Vor allem das Trefferfeedback bei dem Melee-Kampf am Anfang.
      Ich werd mir mal die User-Reviews bei Steam ansehen, bevor ich das spiel in den Warenkorb packe…oder eben nicht.
      Normal stehe ich ja auf so Survival MMO Zeugs und hab mir Last Oasis schon oft angesehen, aber so richtig flashen tut es mich wirklich nicht. Auf mmorpg.com gibt es einen kleinen Einblick in Form eines Anspielberichtes.

  • Die neuen Infos über die PlayStation 5 kamen nicht bei jedem Fan gut an, man diskutierte sogar über TeraFlops. Ein Spieleentwickler reagierte jetzt und meinte, dass die PS5 eine der „revolutionärsten Konsolen“ üb […]

    • Apo kommentierte vor 2 Wochen

      Rechenleistung ist Rechenleistung. Insbesondere wenn beide auf nahezu ins Detail identischen Plattformen basieren. Wie gesagt: es gibt keine Amigas mehr. Es gibt nur noch PCs und dank x86 gehören auch PS und XSX dazu.

    • Apo kommentierte vor 2 Wochen

      Bevor die Konsole beide quasi mehr oder weniger identisch waren, hätte ich Dir vielleicht zugestimmt. Ein Amiga war auch nicht so stark wie ein PC in 1990 – aber dennoch besser. Es gibt aber keine Amigas mehr.

      Irgendwie macht sich zunehmend die Erkenntnis bei mir breit, dass Du zwar viel schreibst aber inhaltlich ist da…nix.

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.