@annodomini

Active vor 22 Minuten
    • Laut Insidern könnt ihr ab Sommer 2021 endlich eine interne SSD in eure PS5 verbauen. Auf die Möglichkeit warten bereits viele User, denn die Spiele werden immer größer, brauchen viel Platz und der schnelle Spe […]

    • Heute sind die ersten unabhängigen Testberichte zur RTX 3060 erschienen. Mit dieser Grafikkarte richtete sich Nvidia bereits im Vorfeld an Gamer der Mittelklasse. Wir stellen euch vor, wie sich Nvidias neue […]

    • Mit der Kiyo Pro erweitert Razer sein Portfolio für Gamer und das Office. Die Webcam kostet rund 200 Euro und liefert 60 FPS bei Full-HD. MeinMMO erklärt, wer sich die neue Hardware ansehen sollte und was die K […]

    • Viele möchten unbedingt eine PlayStation 5 haben, doch die Nachfrage ist so groß, dass die Händler kaum hinterherkommen. Nun konnte man im offiziellen PlayStation-Direct-Store in den USA eine PS5 kaufen. Doch di […]

      • Jede weitere News zur monatelangen knappen Verfügbarkeit ist Musik in den Ohren der Scalper….

      • 34 min wären aber echt lang. Da hätte man ja genug Zeit gehabt eine zu bekommen wenn man sie den wollte.

        • War das nun Ironie gepaart mit Zynismus?

          Oder darauf gemünzt, dass man wie ein Knöpfchen-Drück-Lemming den ganzen Tag via Bot-Algorhytmus auf Tablet, Smartphone & Co.-Benachrichtigungen wartet, bis sich am Bestellhorizont ein lauwarmes Lüftchen an verfügbaren Konsolen erhebt?

          Ich hoffe ersteres, ansonsten ist so ein Statement einfach nur überflüssig und komplett fehl am Platze, so man denn mit seinem Poppes nicht den ganzen Tag zuhause klebt, 24/7 staatlich subventionierte Dauerfreizeit genießt oder sich generell nicht irgendwelchen künstlich generierten Knappheiten unterwerfen möchte.

          Manche sollen ja, so habe ich mir sagen lassen, eher in systemrelevanten Berufen unterwegs sein, die Familie mit Lohn und Brot versorgen oder anderen Beschäftigungen wie diesem obskuren Homeschooling des Nachwuchses zu Unzeiten nachgehen, als einem Stückchen Seltener Erden in einer schicken Plastik-Umverpackung nachzujagen. Kann aber auch ein Gerücht sein…

          • Nicht so verbittert sein. Es ist letztendlich nir ein Spielzeug.

            Verteidigen muss ich mich aber trotzdem: Also ich klebe den ganzen Tag mit meinem Poppes zuhause – bin allerdings nicht in “staatlich subventionierter Dauerfreizeig”. – Mein Job kann komplett von zuhause erledigt werden. 😋

            • Ach weisst du Tokote, von verbittert sein bin ich meilenweit weg. Aber ich finde, so es denn ernst gemeint ist, solche eine Sichtweise der Dinge doch fragwürdig. Wenn wir jetzt schon ein Zeitfenster von ca. 30 min. als “Ausreichend” empfinden würden, dann frage ich mich ernsthaft, ob wir alle mittlerweile nur noch voller Demut und Genügsamkeit Online-Shops betreten oder irgendwas generell in Punkto “Kundenzufriedenheit” in Schieflage gerät.

              Und sei doch froh, auch wenn mir natürlich dein armer Popps etwas leid tut, dass du von zuhause arbeiten kannst. Könnte ich auch (mein Chef liegt mir da auch manchmal in den Ohren), aber ich habe hier im Büro die komplette Peripherie und trenne gerne räumlich Privat- und Berufsleben. Und solange dies unter Wahrung guter Hygienekonzepte machbar ist, fahre ich eben in die Firma (welche auch nur wenige Autominuten weg ist).

              Also, pass auf den Poppes auf. Nicht wundsitzen. 😉

              LG Millerntorian

          • 34 Minuten ist mit Abstand der längste Drop, den es zur ps5 bisher gab. Hast du mal die letzten Drops mitbekommen? Das längste war Vll Amazon mit 3 Minuten. Bei Saturn, Media Markt etc geht es meistens 30 Sekunden.

            • Das bestreitet ja keiner…aber ändert es etwas an dem Tenor meiner Ansicht? Denn ich spreche nicht über Zeitspannen oder Order Rates. Sondern den schlichten Umstand, ob ich wie das Kaninchen vor der Schlange sitzend entsprechende Zeit a) habe oder b) aufwenden möchte/kann zu Unzeiten. Leider können dies sehr viele nicht. Und da finde ich es durchaus vermessen, ein knappe halbe Stunde in heutiger Zeit als “ausreichend” einzuordnen. Ob das nun länger oder kürzer als in der Vergangenheit war, ist irrelevant. Und wenn du schon die Zeiten von 30 sek. anführst (wusste ich auch nicht)…wird mir um so mehr bewusst, in welcher absurden Situation wir uns befinden. Ganz ehrlich? Da schüttle ich als mündiger Verbraucher doch nur noch den Kopf…denn ich habe mich längst mit einem Erwerb nicht vor 2022 abgefunden.

              Insofern ein berechtigter Einwand deinerseits; hat nur nicht so viel mit dem Kommentarinhalt per se zu tun.

              Dennoch ein ehrliches Danke für den Hinweis.

              • Da bin ich voll und ganz bei dir, ich finde diese kleckerweise Verkaufsstrategie auch unschön. Ich finde 30 Minuten auch nicht ausreichend.

          • Natürlich gibt es Leute die da keine Zeit haben, aber dafür hat man Freunde, Familie usw. also wer die wirklich haben wollte und 34 Minuten! Zeit hatte… aber gut man kann es nicht jedem recht machen. Ich hatte nur 1 oder 2 Minuten um meine zu kaufen und hab mehrere bekommen.

            Wenn man 34 Min Zeit hat dann… Aber naja Internet ist ja Neuland ^.^

            • Schönes Zitat…zumindest kennt sich Frau Merkel deutlich besser mit Präventionsmaßnahmen hinsichtlich eines globalen Gesundheitsschutzes aus als mit dem WWW.

              Und du hast ja durchaus Recht. Ich werde also meine Lebenspartnerin, welche gerade als Ärztin Doppelschichten schiebt und nebenbei als Impfärztin tätig ist, bitten, doch einfach die ignoranten (aber leider doch erkrankten) Vollidioten bzw. Corona-Leugner links liegen zu lassen und via Smartphone so nebenbei am OP-Tisch mir doch bitte bitte eine Konsole optional zu ergattern. Ich habe leider keine Zeit, weil ich doch ein wenig beruflich eingespannt bin. Kinder sieht schlecht aus bzw. sind seit Jahrzehnten aus dem Haus. Tja, und meine Freunde würden mich ehrlich gesagt auslachen ob meines Ansinnens.

              Sorry, konnte ich mir nicht verkneifen. Nicht mißverstehen…aber die Welt ist leider nicht immer so simpel gestrickt. 😉

              Vlt. lernt man aber ab >50 Jahren (davon über 40 am Gamen via Konsolen) auch einfach die Füsschen stiller zu halten und sich in Geduld zu fassen. Statt Konsole gab es dann als kleine selbst gegönnte Belohnung ‘ne neue Lederkombi, weil die Tage nun lautstark zum Motorradfahren einladen. Ist doch auch nett.

              So ist jeder glücklich und zufrieden.

      • Naja wenn Scalper ~3000 Stk oder sonstige Mengen bestellen, wird indirekt eine künstliche Knappheit generiert. Diese wird von den jeweils Beteiligten einfach weiterhin aufrechterhalten, denn selbst mit einem “theoretisch niedrigen” 600 Euro Verkaufswert fährt man lukrative Gewinne bei den hohen Stückzahlen. Wäre ich in dem Business würde ich weiterhin einfach alles aufkaufen und weiterverkaufen um möglichst lange davon zu profitieren.

        • Seh ich auch so, die Knappheit der kaufbaren Konsolen ist durch und durch kuenstlich generiert von scalpern . Es mag sein, dass ein gewisser Prozentsatz auf Beschaffung von Halbleiter fällt, das wird jedoch nicht viel ausmachen. Denn man weiss , dass sehr sehr viele Konsolen produziert worden sind und alle sind sie innerhalb Minuten weg. Dummbatz Labern von Sony mit den Halbleitern.dummbatz laberei das jetzt Millionen von Menschen Home Office machen oder zu Hause sitzen und ne playsi jetzt wollen , ja nee ist klar Marek….. Künstliche Knappheit, war bei ps4 schon ähnlich. Uch pfeiff drauf, ich hab die ps4 erst 2 Jahre nach Einführung geholt. Und vor Ende diesen Jahres interessiert mich dieser kack sowieso nicht. Ps4 reicht dicke auch für die nächsten 1 1/2 Jahre noch, also wen stoerts .

          • Ich verdiene meine Brötchen in der Halbleiterindustrie und es herrscht wirklich ein gigantischer Mangel an Rohmaterialien und Wafern seit etwa einem halben Jahr. Auch wurde aufgrund von Corona in vielen Fabs die Produktion gesenkt oder ganz auf andere Produkte umgebaut.

            Selbst wenn man nicht dabei 8h täglich arbeitet sollte man erkennen, wenn Sony (AMD), Microsoft, (AMD), Nvidia und auch Automobil Hersteller nicht genug produzieren können, es einen Mangel geben muss.

            • ja und trotzdem wurden ca 4,5 Millionen PS5 hergestellt und verkauft, das sind mehr als die PS4 damals. Diese PS5 Knappheit basiert nicht auf dier vorgeschobenen Sache.
              Ich bin , wie ich vorher schon sagte , sicher daß ein gewisser kleiner Prozentualer Anteil da mit drin ist , den Rest schätze ich auf Scalpern ein.
              Omi Gundel und Opa Heiermeier spielen neuerdings auch PS5, deswegen die Knappheit…Mal ganz ehrlich wer soll so intellent sein das zu glauben ?
              Wie konnten die Bitte so viele Playsis herstellen bei soooo einem Mangel ? lol
              Und bis März haben Sie weitere 3,5 Millionen PS5 versprochen die kommen sollen laut Sony selber…
              Also, mal ganz ehrlich – ich Glaube es immer noch nicht mein Guter.

      • Pro Adresse nur 1 PS würde evtl helfen.
        Ansonsten hat er recht, die Nachfrage nach Computerteilen ist wegen Corona hoch. Da lässt sich aktuell nicht viel ändern.

      • „Für jeden nur ein Kreuz“ wie es mal so schön hieß bei Brain.
        Bist du kein ausgewiesener Händler, und besser noch nur Namentlich bekannte, bekommst du nur eine Box. Und schon wäre es einfacher und Ottonornalo auch eine zu bekommen.

    • “Linus Tech Tips” ist einer der bekanntesten Tech-Kanäle auf YouTube. Er hat sich auf Hardware spezialisiert. Dieser hat sich jetzt angesehen, wie der Twitch-Streamer Félix „xQc“ Lengyel seinen PC zusam […]

      • Ich kommentiere sowas eigentlich nicht aber bei der Headline dachte ich, dass Linus xQCs PC mit Benzin übergießt und anzündet oder mit dem Vorschlaghammer bearbeitet. Bin ich zu alt oder ist die Formulierung vielleicht doch etwas sehr reißerisch? 😉

        • Du bist zu alt.

          Ich habe an Sprengstoff oder Wasser gedacht 😁

        • sag sowas nicht, das ist gegen die regeln

        • Etwas oder jemanden im übertragenen Sinne vernichten ist ein ganz normaler Ausdruck. Ich kenne den so lange ich mich erinnern kann. Im Gaming, in der Schule, eigentlich überall. Da ist nichts “reißerisches” dran.

          • Natürlich ist das Clickbait…

          • Dann bin ich mit meinen fast vierzig Lenzen zu alt und/oder in den falschen Medien unterwegs. 😅

            „Zerstört/vernichtet“ oder Ähnliches wurde in meiner Schulzeit niemand, wenn er kritisiert wurde. Aus der Presse kenne, oder schätze, ich eher Ausdrücke wie „…zeigt sich schockiert/amüsiert über…“ oder so ähnlich. Da bin ich wohl aber schlicht etwas altmodisch. Ich kann zumindest mit so einer Ausdrucksweise in der Berichterstattung nichts anfangen. Aber das ist am Ende eine Stilfrage und sicherlich Sache des Autors. Den ich damit im übrigen auch nicht angreifen möchte. Es gibt genug sinnlose Hass im Netz. Ich mag es in der Berichteten einfach gerne sachlicher. 🤗

            Wie ich mit meinen Freunden und Zockerbuddies rede, mag sich da unterscheiden, und das mag man mir nachsehen, aber das ist für mich auch privater Umgang.

            Aber ich möchte hier auch wirklich keine Grundsatzdiskussion lostreten. Die Form liegt, wie Gesagt, in der Entscheidung des Autors. Auf mich wirkte die Headline schlicht sehr „BILDhaft“. 😉

            • Ein Video von Rezo aus dem Mai 2019 hieß “Die Zerstörung der CDU”. Das hatte 18 Millionen Aufrufe und war deutschlandweit für Wochen ein Thema, über das die Medien berichtet haben.

              Dass man “zerstört” auch im übertragenen Sinn verwenden kann, sollte seitdem echt jeder wissen. 🙂

              Das mit “vernichten” -> Hast du den Ausdruck “vernichtende Kritik” schon mal gehört.

              Meinst du bei einer “Vernichtende Kritik” geht der Kritiker hin und zündet dem anderen das Buch an, oder? 🙂

              Wenn der FC Bayern Schalke 04 vernichtet -> Dann gibt’s den Verein danach noch und es ist kein Spieler gestorben. Das wundert mich wirklich.

              • Das Video von Rezo ist mir ein Begriff und ich mag den jungen Mann auch bzw. finde seine Beweggründe und sein Engagement bemerkenswert. Aber auch seine “Zerstörung” fand ich vom Titel her (!) schon albern. Unabhäng davon, wie fundiert der Inhalt des Videos ist. Sicherlich gibt es solche Ausdrucksweise auch an anderer Stelle. Und “…übt vernichtende Kritik an…” klingt auch anders als “…vernichtet das Setup von…”. Aber das artet in Erbsenzählerei aus. Vielleicht bin ich einfach kein Freund solch brachialer Ausdrucksweise. Dann belassen wir die Diskussion an dieser Stelle sonst werde ich noch von Minusmenschen gefressen. ^^

        • Mir gings ähnlich. Ich wollte jetzt Bilder eines vernichteten PCs sehen… 😀

        • same here, aber der teaser klaert das vorher schon auf.

          • In der Vorschau unter „News“ sieht man nur die Headline. Aber der Einleitungstext zum Artikel klärt den Sachverhalt auf, das stimmt schon.

            • Leider sind die übertriebenen Headlines, bzw Headlines die etwas anderes implizieren hier auf Mein MMO mittlerweile Standard und jedes mal wenn sich die Leute beschweren kommt keinerlei Einsicht. Daher hab ich mich mittlerweile damit abgefunden das schon lange nicht mehr drin ist was oben dran steht.

        • (gelöscht.)

          • Ich verwarne dich hiermit letztmalig. Du bist jetzt schon mehrfach durch solche ätzenden Meta-Kommentare aufgefallen.

            Niemand zwingt dich, hier zu kommentieren.

            Da Löschungen offenbar nix mehr bringen: Ich bann dich jetzt mal für einen Monat weg – wenn du danach noch mal wieder kommen willst, kannst du das ja machen. Oder du lässt es halt bleiben.

      • Ich frage mich, warum Twitch empfiehlt 128 GB Arbeitsspeicher einzubauen oder war das eine Entscheidung von xQc?
        Aber das ist auch so ein stumpfer Gedanke mit dem Arbeitsspeicher: Viel = gut, mehr = noch besser obwohl normal völlig ausreichen würde. 16 GB vllt. 32 GB reichen doch vollkommen aus…

      • hab da einen Vorschlag an die Redaktion, bitte guckt euch mal das PC Building Video von The Verge an 😀

      • Den Radiator kann man sowohl in der Front wie auch oben anbringen, das ist bei einer gescheiten Wasserkühlung kein Problem.

      • Linus war doch gar nicht mal im Raum mit dem Streamer, oder verstehe ich da etwas falsch? In wie weit hat er seinen PC jetzt vernichtet? Das waren doch nur ein paar Kritikpunkte und Kommentare. Ich hab bis zum Schluss beim Artikel erwartet, dass Linus irgendwann angeboten hat es selbst zu bauen und den dann eben beschädigt hat.

        Und falls das jetzt Gossensprache gewesen sein sollte:

        Jemanden vernichten = Eine Person runter machen, Diskreditieren, oder auch einer Person jede Lebensgrundlage nehmen

        Etwas vernichten = Einen Gegenstand zerstören, eine Sache unbrauchbar machen, oder auch wenn es um Essen geht, das Essen herunter schlingen.

      • So was Ähnliches dachte ich auch beim Video xQc-Video. Entweder gut geschauspielert oder er sollte besser seine Freundin bitten das Ding zusammen zu bauen.

      • “Tech-YouTuber vernichtet PC-Setup…”
        Ahm wo ist denn da der sinn bzw wo wurde was zerstört ? omg, gebt euch mal bissle mehr mühe mit titeln.

        • Guten Nachmittag,
          wir haben jetzt nach Feedback aus den Kommentaren den Titel des Artikels angepasst.

          • ok 🙂 nicht böse nehmen, aber der titel klang so al seie der dude zum anderen gegangen und hätte auf das zeug eingeschlagen und zerschmettert LUL

      • Nein, Felix hat nicht das Betriebssystem Linux um Hilfe gebeten, sondern den YouTuber LinusTechTips

      • Das ist auch der Grund warum ich meine Kisten nicht selber zusammenbaue obwohl ich eigentlich nicht ungeschickt bin.

        Ich denke jemand der das jeden Tag macht macht das einfach besser schöner und Garantie gibts auch noch das das Ding im Auslieferungszustand dann auch perfekt läuft.

      • I dont know, aber irgendwie verursacht der Artikel hier immer noch Bauchschmerzen bei mir.

        1. Wurde die reißerische “vernichtet-Clickbait-Headline” nur auf der Seite direkt geändert, aber nicht im Tab-Title und vor allem den Google Suchergebnissen etc. (Ist trotzdem freundlich zumindest etwas auf die Community zu reagieren. 🙂 )
        2. Hat Linus bzgl der 128gb RAM sichtlich zurückgerudert, nachdem xqc ein paar Minuten später seine Intention dahinter erklärt hat. Hättet ihr ruhig anfügen können.
        3. Ist das Video bereits vor 5 Tagen veröffentlich worden und schon längst von allen anderen “Newsseiten” abgearbeitet worden, schade dass ihr euch erst gestern für einen Artikel dazu entschieden habt.
        4. Mein Hauptkritikpunkt: XQC hat bereits vor 4 Tagen auf das Video von LTT reagiert und zu vielen Punkten Stellung genommen. Obwohl ihr euch mit dem Artikel so viel Zeit gelassen habt, wird das in keinster weise erwähnt bzw darauf eingegangen. Das finde ich echt Schade. Das hätte man ja zumindest in den “Wie gehts jetzt weiter Absatz einfügen können”, so vermittelt das etwas den Eindruck als wenn ihr den Artikel hier schon seit 4 Tagen fertig rumliegen und einfach vergessen zu veröffentlichen habt.
    • Der Twitch-Streamer Félix „xQc“ Lengyel hat sich die aktuell schnellste Gaming-Grafikkarte für sein Gaming-Setupgekauft. Doch die ist so groß, dass sie gar nicht in seinen PC passt. Jetzt muss er sich etwas […]

      • Mein Mitleid hält sich in Grenzen

        • Das ist jetzt aber nicht nett. Für ein neues Gehäuse muss er 27 Sekunden lang streamen.

          • Einfach komplett den ganzen PC fertig bestellen mit den Wunschkomponenten, wenn man schon keine Ahnung oder Bock auf das Gefummel hat. Hätte ihn 10 Minuten mehr gekostet.

          • Schuld sind die ganzen Pfosten, die diesen unfähigen Stück 💩 auch noch grundlos Kohle in den 🍑 schieben, anstatt mal selber etwas zu spielen.

      • Sorry wenn ich das so sage, aber wenn man sich schon selbst einen PC zusammen baut, dann sollte man sich wenigstens vorher mit den ganzen Komponenten auseinander setzen oder einen Fachmann querchecken lassen xD

        Und solche Gehäuseangaben sind immer “bis zu XY” und wenn da zusätzliche Kühlung dran kommt (was in seinem Fall übrigens vorne und nicht oben ist), passt das halt nicht mehr….

      • Passiert bestimmt vielen beim ersten mal. Nichts besonderes

      • Das beste ist das die Karte eigentlich passt und er nur nicht das bisschen Kraft genutzt hat um sie da rein zu zwängen. XD

      • Echt Mal wer keine Ahnung hat sollte es lieber lassen zudem seit Jahren in jedem Video wie baue ich mir einen PC Fehler Nummer eins das zu kleine Gehäuse ist. ich kann nun mal keinen V8 mit 7 Liter in einen Ford Fiesta basteln.

        • Wirklich ein unfassbar dummer Kommentar, den du hier abgegeben hast. 1. mal “Echt Mal wer keine Ahnung hat sollte es lieber lassen” ist so mit Abstand das dümmste, was ich je gelesen habe. Wir soll man Sachen lernen, ohne sie neu auszuprobieren? Es gibt bei allem ein erstes Mal… und 2. bin ich mir sicher, so sehr du den Herren XQC auch runtermachst, können Fehler passieren. Und ich bin mir sicher, er weiß wenigstens, wie man Satzzeichen benutzt. Musste das Lesen 3x wiederholen, damit ich deine “Sätze” verstehe

    • Einige User klagen über Probleme mit dem PS5-Controller. Nun hat eine Firma den DualSense-Controller in seine Bestandteile zerlegt und sich angesehen, wo die Probleme herkommen könnten.

      Wer hat sich die F […]

      • Dave kommentierte vor 1 Woche

        ein ähnliches problem gab es ja schon bei der ps4, nur haben sich damals die auflageflächen der sticks übermäßig schnell abgenutzt. vor allem fifa-spieler waren davon betroffen. ich hab mir dann ziemlich schnell aufsätze besorgt. das problem mit dem drifting hatte ich auch bei einem ds4-controller gehabt. nur wusste ich damals nicht, woran das liegt und hab es auf das spiel geschoben.

        • Ich verstehe nicht, warum Sony sich die Auflageflächen der Sticks nicht einfach bei MS abgeschaut hat anstatt für den PS5-Controller wieder diese konisch zulaufenden Auflageflächen zu verwenden. Ich hab bei meinen Custom-Controllern immer die XONE-Sticks gewählt (Vertiefung mit besser spürbarem und abnutzungsfreiem Rand) und diese sind auch langfristig einfach perfekt.
          Den “Stick Drift” hab ich allerdings mit sämtlichen Controllern und das auch bei solchen ohne jegliche Abnutzungserscheinung weil neu. Ist daher nicht immer ein Hardware-Problem und da das Problem bei mir erst vor ca. 2 Monaten aufgetaucht ist, vermute ich, Sony schraubt mit Fw-Updates an der Stick-Kalibrierung rum und macht’s damit nicht besser.

      • Shin Malphur kommentierte vor 1 Woche

        Ich find den Controller super, aber er ist schon recht billig verarbeitet. Mein rechter Trigger R2 scheppert schon immer etwas, und das nach etwa 12 Spielstunden. Ich gehe sehr pfleglich mit meinen Sachen um und ich hab nur Astros und Spiderman gespielt, wo keine plötzlichen und schnellen Bewegungen/Reaktionen dabei sind.

        Bisher hab ich natürlich noch keinen Drift, aber ich vermute auch, dass meiner in weniger als 6 Monaten driften wird, weil die Konsole bei uns mehr als 2h am Tag genutzt wird und nach Spiderman kommen die Spiele dran, die auch Reaktionsvermögen erlangen.

        Die Probleme sind bekannt und werden in DE auch per Garantie behoben. Einen zweiten Controller kaufe ich aber sicher noch nicht! Erst muss Sony hier auf etwas mehr Qualität setzen, bevor ich da Geld investiere.

        Auch meine DS4 Controller waren recht schnell schrottig, obwohl ich da nur die Exclusives gezockt hab. Mal gabs nen Drift, mal hat das Digitalpad oben/unten nicht mehr bedienen lassen. Bei meinem letzten Controller, den ich neu gekauft hatte, gabs nach 3 Monaten einen Drift….ich hatte damit nur TLoU2 und ein bisschen Days Gone gespielt.

        Find sehr schade dass Sony lieber in mehr PR investiert, um die Kunden stärker zu binden und die Konkurrenz schlecht zu reden, anstatt die Qualität der Produkte zu priorisieren. Nur Nintendo ist noch schlimmer…

      • Splitter kommentierte vor 1 Woche

        Ja ich finde das aktuell auch sehr belastend… Mein PS5 Controller funktioniert noch sehr gut und hat keine Mangelerscheinungen (ist aber auch nur 2 Monate in überschaubaren Gebrauch bis jetzt).
        Aber die Joycons von Nintendo… meine Day 1 Joycons sind schon lange ausgetauscht worden, weil beide Seiten starken Drift hatten und mein aktuelles Paar hat auch langsam schon wieder leichte Ungenauigkeiten, bis jetzt aber noch ertragbar…

        Die stopfen scheinbar so viel anderen Schnickschnack in Ihre Controller (Rumble/Haptisches Feedback, Lautsprecher, Mikrofon, etc), dass es wohl nicht mehr genug Platz für vernünftige und langlebige Komponenten gibt. Oder sie verbauen günstige Teile, damit die Controller noch für 70 Euro verkaufbar sind und nicht plötzlich 100 Euro kosten (Wäre mit aber tatsächlich lieber, wenn die dafür lange halten).

        übrigens, meine drei originalen Nintendo Game Cube Controller aus dem Jahr 2002/03 funktionieren noch einwandfrei. Die Dinger sind nicht tot zu bekommen!

      • Ich musste bereits den ersten Controller einschicken wegen sehr starken Stick Drift.
        Mal gespannt wie lange es dauert bis der neue ankommt 😒

    • Spieler und Miner wollen eine RTX 3060 kaufen. Doch mit einem Trick macht Nvidia den Minern jetzt einen Strich durch die Rechnung. Denn die neue RTX 3060 lohnt sich für Miner nicht wirklich. Das ist gut für S […]

    • Tastaturen werden schnell dreckig und sind oft schwer zu reinigen. MeinMMO gibt euch Tipps, wie ihr die Hygiene und Sauberkeit eurer Tastatur wiederherstellt.

      Meine Tastatur klebt – eure auch? Abends will man […]

      • Ein Swiffer Staubmagnet und ein kleiner Pinsel tun es auch. Zumindest wenn man keine Chips am PC isst.

      • Wenn ich meine Tastatur umdrehe und etwas auf die Rückseite klopfe habe ich im Handumdrehen ein Kilo Paniermehl ¯I_(ツ)_/¯

      • Bei Desinfektionsmittel wäre ich vorsichtig, die üblichen für die Hände sind rückfettend damit die Haut nicht angegriffen wird. Dies ist für Tastaturen nicht unbedingt hilfreich und auch bei Kunststoff Beschichtungen ist das so eine Sache.

        Isopropanol hat das Problem nicht aber man sollte Handschuhe tragen da es die Haut angreift, tatsächlich ist das reichlich ungesund und in der Industrie wird es daher nicht mehr für die Reinigung genutzt.

        Würde daher eher die Tastatur erstmal grob reinigen und statt der beiden Reiniger lieber “Tuner” nutzen. Das ist ein Spray zur Reinigung von Elektronik und greift auch keine Kunststoffe an. Zudem hinterlässt es keine Rückstände oder “zieht Wasser” wenn es verdunstet. Tuner gibt es im Elektro Handel wie Reichelt, RS usw. Baumarkt eher selten mal. Btw KEIN Kontaktspray benutzen, das gibt eine riesen Sauferei und wenn man Pech hat killt es die Tastatur sogar, da es einen leitenden Film hinterlässt.

        MfG

        • Guten Nachmittag,
          danke für deine Hinweise. Desinfektionsmittel ist vielleicht etwas breit gefasst gewesen und ein guter Heinweis, den ich noch hineinnehmen werde. Auch den Hinweis mit den Handschuhen werde ich ergänzen.

          Viele Grüße
          Benedikt

    • Microsoft hat das Xbox Wireless Headset vorgestellt. Dabei handelt es sich um ein Gaming-Headset, welches für Xbox Series X|S und Windows-PC geeignet sein soll. Das Gerät bietet sowohl Bluetooth als auch Xbox W […]

      • Das Headset bietet auch Bluetooth 4.2! Damit sollte es auch problemlos möglich sein, es an PCs/Notebooks oder mit dem Smartphone zu verbinden. Find ich etwas schade, dass sie kein Bluetooth 5.0 supporten, das wäre noch etwas schicker gewesen im Hinblick auf Reichweite und Stromverbrauch.

      • Vallo kommentierte vor 1 Woche, 1 Tag

        Mit meinem Turtle Beach 600 bin ich voll zufrieden und einen Adapter hab ich auch am PC. Mit Bluetooth hab ich am PC nur Probleme, da find ich das mit dem Xbox Adapter ganz angenehm.

    • Nächste Woche kann man offiziell die RTX 3060 vorbestellen. Damit ist dann auch die günstigste RTX-3000-Grafikkarte erhältlich. Doch es ist bereits abzusehen, dass die Nachfrage deutlich höher als das Angebot sei […]

      • Händler haben jetzt schon bis zu 50% oder drüber hinaus von der UVP von Nvidia draufgeschlagen. Die drehen alle am Rad.

      • In jedem Artikel steht nur, dass die ganzen Custom Modelle viel mehr kosten werden als der UVP vorgibt. Wird es wirklich keine 3060 geben, die um die 330 Euro, +/- 30 Euro, kosten wird?

      • Virtuelles Anstehen 2020/21, wer hätte damit gerechnet?! Die Hersteller freut es doch am Ende, die Preise gehen hoch und etablieren sich im schlimmsten Fall. Nicht, dass da zukünftig jemand auf dumme Ideen kommt.

      • Einige Händler hatten die Karte wohl schon zur Vorbestellung für um die 600€ gelistet. Wer eine 3060 für 600€ kauft, dem kann man dann wohl auch nicht mehr helfen.

      • Ich lese die News schon garnicht mehr man bekommt dieses Jahre eh keine PC Hardware zu vernünftigen Preisen

    • Der YouTuber Unbox Therapy hat in einem Video ein Gaming-Setup für 40.000 Dollar vorgestellt. Verbaut sind zwei RTX 3090-Grafikkarten, die 5 Bildschirme betreiben.

      Worum geht‘s? Der YouTuber Unbox Therapy (1 […]

      • N0ma kommentierte vor 1 Woche, 3 Tagen

        mit 20,- Maus 🙂
        die hab ich neben anderen auch

      • But can it run Crysis?

        Ne danke. Lieber ein Tisch und ein Stuhl auf dem ich sitzen/liegen/stehen/hocken kann wie ich will um auch mal gemütlich zu zocken. Beine auf den Tisch und los gehts.

        Aber für bestimmte Spiele kann das schon echt geil sein.
        Elite: Dangerous würde mir auf anhieb einfallen.

      • Für dieses, “vermeindlich” “coole” Gaming Setup braucht´s ein eigenes Zimmer, besser Haus…. Viel zu riesig.

        Mich sprechen tatsächlich die Gaming Setups von Ikea an. Finde Die Idee klasse und es braucht wenig Raum. Das ein oder andere, vllt auch alle Teil/e finden sicher ihren Weg in meine Wohnung 😀

        • Ist auch mein Problem ich hab ein Gamingraum für 2 Personen und ein Trainingsraum für Zwift aus Geruchsgründen.

          Hobbys von daheim aus kosten nicht unbedingt weniger die kosten sind nur anders verteilt.

          Eigentlich würde mir eine 2 Zimmerwohnung reichen.

      • Van kommentierte vor 1 Woche, 2 Tagen

        Bekommt sonst noch jemand “The Dark Knight” wibes bei den Bildern? 😂

        Aber Mal im Ernst: Solche Videos kommen immer dann wenn Youtuber nicht mehr wissen womit Sie ihre Zuschauer ans Video fesseln können. Sowas braucht kein Mensch, für mich einfach nur Verschwendung von Ressourcen…

      • Das Skorpion-Design hat was, aber mir wäre das viel zu viel – ganz abgesehen vom Preis.

      • F N kommentierte vor 1 Woche, 1 Tag

        Braucht kein Mensch und sieht absolut lächerlich aus

    • Was sind die besten Headsets für PC, PS4, PS5, Xbox One und Xbox Series X und welches eignet sich für Shooter oder MMOs? Wir stellen euch unser Ranking für die besten Headsets 2021 vor.

      Gaming-Headsets sind wi […]

      • Ich benutze ein Teufel Cage 2020, ein sehr tolles Headset allerdings benutze ich nicht die integrierte USB Soundkarte sondern befeuere es mit einer Soundblaster G6. Und das schöne man kann damit sehr gut Musik hören.

      • Habe den Beyerdynamic Amiron Whireless mit 32 Ohm seit Jahren und benutze den zum Zocken und auch so am Handy Musik hören. Klingt wirklich extrem präzise.
        Offene Bauweise und zum Glück nicht so bass lastig.

        Trotzdem zocke ich lieber mit der 5.1 Anlage (Edifier S550), das ganze hat so viel mehr Bühne und wenn man bei Explosionen merkt wie der Boden wibriert!
        Hatte zuvor den Beyerdynamic 990 Pro und der war viel zu bass lastig und nicht so gut (auch der Tragekonform/Anpressdruck ist viel zu stark).
        Man merkt das häufig bei günstigeren Modellen wenn das tragen unangenehm wird.

        Der Amiron Whireless sitzt echt perfekt.
        Funktioniert auch prima im Kablemodus (sogar besser) da man nicht den APTX Low Latency Modus braucht (welcher leider die Soundqualität reduziert).
        Nachteil ist der Preis.
        Wer aber gerne klassiche / Soundtrack Musik wie ich höre, dem sei der Amiron wärmsten empfohlen. Man hört das Geräusche und Tönte die man so nicht gehört hat.

      • Ich schwöre ja auf das Elgato Wave 3. Das wird bisher kaum in Test beachtung geschenkt für viele Zählt es durch das Virutelle Mischpult und Klangquallität zu eines des besten USB Mikrofone. Was mich jedoch wundert. Warum wird hier kein XLR Mikrofon getestet? Jetzt geht ihr schon so rein in die Streamer Materie. Da bietet sich die Tests von XLR Mikronfonen schon an. Klar, da brauch man wesentlich mehr als nur einen PC. Viele schwören bei einem XLR Mikro auf das Shure SM7B. Das entsprechende Equptment ist jedoch garnicht mal Billig.

      • Hey, kurzer Hinweis von mir zu diesem Thema. Ich zocke ausschliesslich an der Xbox, jetzt dann grad aktuell die Series X, und ich bin seit Jahren wirklich alle möglichen Kombinationen und Marken bis so zur Grenze von 500€ durchgegangen und habe bis vor kurzem die Kombi des Astro Mixamp mit dem Fidelio X2 + Custom Headset von Beyerdynamic benutzt und habe nichts gefunden was dem nahe kam, erst Recht nicht Wireless. Aber letztes Jahr bin ich auf die Penrose Serie von Audeze aufmerksam geworden und konnte mir vor 3 Wochen endlich ein Exemplar für die Series X sichern. Und ganz ehrlich, ich bin endlich am Ende der Reise angekommen! Was für ein unglaublicher Klang, egal ob nun Ortung gefragt ist bei Shootern, oder Explosionen die mich erzittern lassen, das Teil brilliert in jeder Disziplin. Das in Verbindung mit der Dolbx Atmos App die man mittlerweile auch selbst per Equalizer regeln kann und keine Wünsche bleiben offen.
        Wie gesagt, mit 300€ natürlich nicht billig, aber ich kann sie trotzdem wirklich jedem empfehlen. Und das beste ist alles jetzt Wireless:-)

      • So das Arctis 9x war nun immer bei meinen Händlern des Vertrauens ausverkauft / was vielleicht dieses Mal ein Glück ist.

        denn heute wurde das Microsoft Headset speziell für die Next gen Vorgestellt. Was haltet ihr davon, ich kenn mich ja mit den ganzen Technik bla bla nicht aus. Hört sich für mich als Laie aber genauso gut wie das 9x an, kann auch mit dem Smartphone gekoppelt werden. Und ich denke mir dass es besser ist wenn ich ein Headset nehme was direkt für die next gen entwickelt wurde 🙂

        • Wie ich schon schrieb, würde ich Dir empfehlen Dir auch noch mal das Audeze Penrose X mal genauer anzuschauen, das vereint alle Deine Kriterien, setzt sich aber meiner Meinung nach klanglich von allen anderen ab. Nur ein Tip von mir 🙂

          • Super danke dir, schau ich mir auch noch an.

            toll, jetzt wird die Auswahl wieder größer 🙂

    • Viele User in Deutschland und anderswo möchten gerne eine PS5 kaufen. Aber es gibt zu wenige. Berichten zufolge liegt das geringe Angebots für die neue PlayStation 5 an der mangelnde Verfügbarkeit eines Ba […]

      • Ich wünsche mir eher, dass endlich die Festplatten dafür rauskommen ‘-‘

      • Ich bin noch nicht weit im Artikel zu lesen gekommen, aber scheinbar wurde das erste Bier beim Schreiben schon aufgerissen 😀 Ich mach mal mit. Prost!

        „Viele User in Deutschland und anders(?) möchten gern eine PS5 kaufen. Aber es gibt zu wenigen. Berichten zufolge liegt das geringe Angebots für die neue PlayStation 5 in der Produktion eines Bauteils.

      • Problematisch, weil komplett ausgelastet, sind TSMCs 7nm-Linien.
        Dort werden u.a. aktuellere ARM-Prozessoren (Apple/Qualcomm/Huawei), Ryzen-CPUs, RX-GPUs und die SoCs der PS5/Xbox Series gefertigt. Die neuen Geforce-Chips fertigt wiederum Samsung in einem eigenen Verfahren.

        “Die Leute wollen Laptops, Drucker oder Spiele-Konsolen haben und damit beginnt ein Wettrennen um die Herstellung. Denn die Leute wollen mehr Geräte, dafür braucht es mehr Halbleiter.”

        Diesen Zusammenhang müsst ihr mir mal erklären.

        Laptops? Okay, sofern nicht, wie meist, mit Intel-Prozessor (fertigen in eigenen Fabriken) und ggf. Nvidia-Grafik (s.o.).

        Was machen bitte Drucker in der Aufzählung? Selbst bei großen Highend-Druckern werden keine Prozessoren aus moderner Fertigung benötigt. Dort vermute ich derzeit Atom-CPUs in 22nm. Bei den hochpreisigen Modellen wohlgemerkt.

        Halbleiter in 14, 12, 10 nm usw. sorgen ebenfalls nicht für die Knappheit, da wie erwähnt komplett andere Fertigungslinien. Die waren mal State-of-the-Art, nun werden dort günstig Chips gefertigt, die kaum von Energieeffizienz oder Transistordichte der moderneren Prozesse profitieren.

        Ggf. sorgt ein allgemein hoher Bedarf für Bauteilknappheit, so sollen derzeit bestimmte Kondensatoren unter einem Nachfrageüberhang leiden.

        Eine allgemeine Waferknappheit wäre mir allerdings neu.

        • Halbleiterbauteile gibt es extrem viele und unterschiedliche. Wir benötigen die auch in unserer Fertigung für Lasermessgeräte, Crimp-/ Abisoliermaschinen usw. . Wir haben auch mit Lieferengpässen zu kämpfen. Spielt hier auch keine Rolle in welcher Ausführung diese im jeweiligen Gerät benötigt werden, denn sie basieren nunmal auf den selben chemischen Elementen. Wenn z.B. Silicium oder Germanium (sogenannte Elementhalbleiter) knapp ist, dann ist es wirklich egal aus welcher Fertigungslinie diese stammen oder aus welchem Verfahren heraus die Chips am Ende hergestellt werden.

        • Kommen sicher viele Gründe zusammen.
          Am Ende benötigst Du auch die Rohstoffe, egal welche Fabrik oder Fertigungstechnik.

          Chinesische Siliziumproduktion läuft suboptimalZitat finanzen.net
          Obendrein hat auch die Siliziumproduktion im wichtigsten Erzeugerland China längst nicht ihr Vorkrisenniveau erreicht. Demgemäß benötigen die asiatischen Produzenten nun “ein paar Monate, um […] die Nachfrage wieder decken zu können. Schneller geht es leider nicht – das sollten die Autohersteller verstehen und künftig stärker berücksichtigen”, erklärt Wolfgang Weber, Geschäftsführer des Branchenverbands ZVEI, gegenüber dem Manager Magazin.
          Unterdessen warnte die Deutsche Rohstoffagentur schon im Jahr 2019 vor den “hohen potenziellen Beschaffungsrisiken” von Silizium. Zwar gibt es in China reichlich Siliziumvorkommen, jedoch wurden im Reich der Mitte, aufgrund einer zu geringen Stromproduktion aus Wasserkraft, die auf eine längere Trockenperiode zurückzuführen war, bis zu 20 große Silizium-Schmelzanlagen außer Betrieb gesetzt.
          Laut einem Bericht der Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe leidet die chinesische Siliziumproduktion gegenwärtig sogar unter eine regelrechten Unterauslastung. Die Bundesanstalt geht davon aus, dass von der eigentlich jährlich nutzbaren Kapazität von 5 Millionen Tonnen im Land zuletzt nur rund 2,2 Millionen Tonnen genutzt wurden.

    • Ende Januar hatte IKEA gemeinsam mit Hersteller ASUS ein Lineup aus Gaming-Möbeln vorgestellt. Nun wurde eine Gaming-Hand vorgestellt, die auf euer Zubehör aufpassen soll.

      Worum geht’s? IKEA hatte gemeinsam m […]

      • CandyAndyDE kommentierte vor 2 Wochen

        Jetzt noch Weinrot anmalen und es kann als Metal Gear Solid V: The Phantom Pain Merchandise durchgehen.

        • Sveasy kommentierte vor 2 Wochen

          Wäre wertiger als die damals der CE beiliegende billo Plaste-Hand

        • Ron kommentierte vor 1 Woche, 6 Tagen

          habe die Collectors Edition, da war auch so ne kleine Hand von Snake dabei. Das Ding hält bei mir immer eine Zigarre zwischen den Fingern 😀

    • Viele Gaming Headsets gehen am Kabel kaputt, denn das wird den meisten Belastungen wie Bewegungen oder Abrieb ausgesetzt. MeinMMO stellt euch Tipps vor, wie Headsets kaputtgehen und wie ihr in Zukunft einen […]

      • Frage :
        Warum nimmt man ein Headset mit in die Schule?
        Meine Generation hat in der Schule gelernt und nicht gedaddelt.
        Ich bekam 1984 mit 14 Jahren meinen ersten Walkman zum Musikhören ,also gehe ich davon aus das es für Musik heute InEar Kpfhörer gibt ( schädlich fürs Gehör) oder normale Stereo Kopfhörer.
        Aber ein Gamingheadset?
        LanPartys gibt ja nicht mehr😤 …also warum nehme ich mein GamingHeadset mit?

        • Frank kommentierte vor 2 Wochen, 1 Tag

          Ich denke hier wurde allgemein von Kopfhörern gesprochen. Ich hatte so oft kaputte Kabel oder auch kaputte Klinkenbuchsen am Handy, dass ich irgendwann auf Bluetooth gewechselt habe. Ist einfach besser wenn man unterwegs ist.
          Fürs Headset daheim kaufe ich einfach immer für 10€ ein 15 cm langes Adapterkabel. Das geht dann irgendwann Kaputt und dann hol ich ein neues. Das Endstück am Headset selber bleibt aber ganz. Ist natürlich auf dauer auch nicht billig aber besser als nach nem Jahr ein neues Headset zu kaufen.

      • MeinMMO stellt euch Tipps vor, wie Headsets kaputtgehen und wie ihr in Zukunft einen Kabelbruch vermeiden könnt.

        Also dafür bräuchte ich keine Tipps 😆

    • Valheim ist aktuell ein Top-Seller auf Steam. Die Hardware-Anforderungen für das Spiel sind dabei so gering, dass es sogar auf einem Uralt-PC laufen sollte. MeinMMO stellt euch die System-Voraussetzungen von […]

      • In UWQHD Auflösung lastet das Spiel allerdings auch eine 3080 gut aus. The Division 2 braucht mit 100 FPS (Freesync max) weniger Resourcen, als Valheim mit 100 FPS.

        In TD2 habe ich 200-250W an der Grafikkarte, bei Valheim 300-320W.

      • Kollege kommentierte vor 2 Wochen

        STIMMT NICHT! Performance ist MISERABEL!
        Habe mich extra angemeldet, damit nicht noch jemand auf den Artikel reinfällt. Kann sein das das Spiel in 640×480 auf Uraltrechnern läuft. Aber wer über 1080p spielen will, wird schnell merken wie schlecht optimiert das Spiel ist.

      • Habe da auch ein Dementi mein älterer i7 Laptop läuft es, aber so langsam, das man es nicht zocken kann. Habe auch die CPU & FPS Einstellungen vorgenommen, die überall im Netz zu finden sind, eine minimale Beschleunigung (kaum spürbar) war zu erkennen. trotzdem unspielbar.

    • In China kaufen mehrere Personen 50 Gaming-Laptops, um damit Krypto-Währung zu sammeln. Doch warum spielt das erst 2021 eine Rolle?

      Darum geht’s: Derzeit sammeln einige User Krypto-Währungen wie Bitcoin o […]

      • Ich mag jeden sein Profit gönnen so ist es ja nicht. Aber Kryptowährungen wünsche ich dennoch einen baldigen Tod aus rein moralischen Gründen.

        • und aus Klimagründen 😶

        • Also aus Klimagründen kann ich nachvollziehen, wie N0ma sagt, aber warum aus moralischen Gründen? Ich finde gerade digitale Währungen sind die moralischste Währung überhaupt, weil keine Bank und kein Staat sie abwerten, aufwerten oder sonst wie produzieren oder vom Markt nehmen kann. Sie ist praktisch an nichts gekoppelt und genau der besitzt sie, der sie eben besitzt. Keine Spielereien von wegen “wir drucken mal 80 Milliarden Euro und geben sie Griechenland”. DAS finde ich moralisch bedenklich.

          • Genau…sie ist an nichts gekoppelt. Auch keiner Kontrolle bzgl Betrugs durch die Banken-/Börsenaufsicht.

            Erinnerst Du Dich noch, als vor ein paar Jahren der asiatische Betreiber einer Bitcoin Handelsplattform einfach die Server während des Betriebs abschaltete und so mehrere 1000 Bitcoins ergaunern konnte?

            Das ist auch mit moralisch gemeint. Wenn einer keine Moral hat, muß man ihn stetig übrrprüfen. Genau deshalb gibts auch eine BANKENaufsicht- fehlende Moral und so. 😀

      • Die Schnellsten seid ihr ja nicht gerade 😉
        Diese News ist schon beinahe wieder alt.

      • Ein Bitcoin ist bald knapp 50 Tsd Euro wert und es lohnt sicht, seinen Rechner solange laufen zu lassen.

        Kenne mich mit Minig nicht so aus, aber für 50 Tsd Euro kann ich meinen Rechner ganz schön lange laufen lassen. 🤔

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.