@annodomini

Active vor 34 Minuten
    • Ihr wollt für eure Zeit im Gaming richtig belohnt werden? Wenn es nach dem Mitgründer von reddit geht, könnte das für die Zukunft des Gamings ein wichtiger Faktor werden.

      Wer spricht da? Alexis Ohanian grü […]

    • Oculus ruft aktuell ein Bauteil des Oculus Quest 2 zurück. Der Grund steckt in einer unangenehmen Reaktion, über die einige Gamer klagen.

      Das Oculus Quest 2 gilt als eines der besten VR-Headsets, die man e […]

    • Mit dem Release von Windows 11 gibt es verschiedene Versionen des Betriebssystems, unter anderem eine Pro-Version. Doch brauchen die Gamer überhaupt oder reicht nicht einfach die Home-Version? MeinMMO erklärt e […]

      • Mike kommentierte vor 1 Tag, 1 Stunde

        Meine große Frage ist eher, wozu denn überhaupt Windows 11 ? Bisher gibt es kaum ein Feature, was man wirklich haben will. Ok, das mit den Android Apps. Aber wozu ? In der Regel können solche Apps ja weniger als ihr Win32 Pendant, ausser man ist jetzt der Smartphone Zocker und will die Games auf seinem Desktop.
        Ansonsten spielt sich Microsoft ganz schön einen aus und entfernt immer mehr Möglichkeiten sich Windows den eigenen Bedürfnissen anzupassen. Das fängt mit dem blöden mittigen Startmenü an, den tollen touchfreundlichen Zeilenabständen, den runden Ecken usw. Letztendlich kommt noch die Storestrategie, wofür diese TPM Vorraussetzung ist. Man will einen sehr schwer umgehbaren Kopierschutz. Davon hat Microsoft schon um die 2000er Jahre geträumt.
        Bisher bin ich also alles andere als überzeugt. Da müsste MS schon ne Schippe drauflegen.

        • DDuck kommentierte vor 1 Tag

          Das Problem mit Windows 11 ist, dass niemand versteht warum man es braucht.

          In der Vergangenheit gab es immer wieder gute Argumente für einen Versionswechsel: XP war optisch damals ganz gut in die Jahre gekommen, der Schritt das OS mit Vista neu aufzulegen war somit mehr als logisch. Vista war rein technisch eine Katastrophe, somit war auch die Veröffentlichung von Windows 7 eine logische Konsequenz und das Ganze widerholt sich dann wieder mit 8/8.1 und schlussendlich Windows 10.

          Schaut man sich die aktuelle Situation an, ist absolut unklar, warum wir mit Windows 11 ein komplett neues OS überhaupt brauchen. Windows 10 ist immer noch absolut zeitgemäß, performant, technisch vollkommen in Ordnung, Look & Feel sind ebenfalls zeitgemäß (und verändern sich mit 11 auch nicht wirklich drastisch). Mal abgesehen davon, dass MS Windows 10 eigentlich als Plattform angekündigt hat, die man die nächsten X Jahre lang weiterentwickeln will, gibt es also absolut keinen plausiblen Grund, der Windows 11 so wirklich rechtfertigt. Ich bin mal gespannt wie bzw. ob sich Windows 11 am Markt überhaupt behaupten kann.

        • Außerdem laufen die meisten Android-Spiele schon jetzt wunderbar auf Windows 10, und zwar mit BlueStacks.

          Mit BlueStacks kann man sogar mehrere Android-Spiele gleichzeitig in verschiedenen Windows-Fenstern laufen lassen, und sogar mit Touch-Bedienung und Eingabe-Makros. Manche benutzen die Makros z.B. zum automatisierten Farmen in Gacha-Spielen. Einfach und problemlos.

        • Auto HDR ist das beste was sie bringen konnten, der Rest ist mit persönlich egal.

      • Verstehe schon wieder diese Überlegungen nicht soll ich auf Windows 11 wechseln oder nicht, oder bleibe ich bei Windows 10.

        Früher oder später wird man so oder so auf Windows 11 wechseln müssen, da kommt man nicht drumherum, warum immer erst darüber Reden, wer auf dem neusten Stand bleiben möchte/sein will wird es sowieso tun, und wer nicht wird es irgendwann müssen.

        Also, warum diese Überlegungen wenn Windows 11 da ist wird von 10 auf 11 gewechselt, ich werde da jedenfalls nicht erst lange Überlegen und Updaten.

        Schon allein wegen dieser APP/features wo man wahrscheinlich fast alle Handy Spiel direkt auf dem PC Spielen kann, kein Emulator wie Bluestacks oder so von einem Drittanbieter Programm Installieren, alles direkt Herunterladen und gleich Starten/Spielen, allein dafür Lohnt es sich schon auf Windows 11 zu wechseln, jedenfalls sehe ich das so.

      • Windows 11 hat mit DirectStorage ein Kind geboren, das es erlaubt bei Spielen performanter zu agieren. Windows 10 bekommt dieses Feature zwar ebenfalls, jedoch wird es nicht so leistungsstark sein wie unter Windows 11.

        Die Android- und GamingApps unter Windows wären schon interessant, ohne dabei auf externe Emulatoren zurück zu greifen.

        Das Design spricht mich an, ist aber wie bei jedem OS variabel konfigurierbar.

        Aus ITler-Sicht wäre für mich die Pro-Version interessant. Schon allein, um mich für den Beruf aktuell zu halten. Bin gespannt wann es dann die ersten Server-Distributionen mit Windows 11 gibt.

        Der Wechsel von 7 auf 10 war für mich damals aus ähnlichen Gründen:

        – Performance
        – Zukunftssicher / aktuell
        – neues Design

        Da Win11 zu großen Teilen auf Win10 basiert, dürfte der Umstieg nicht all zu befremdlich wirken.

        Was sicherlich ein Fakt ist, ist dass Win11 stärker neue Technologien und Features unterstützen wird. So funktioniert das in der OS-Welt. Nur muss der Wechsel zu Win11 nicht zwangsweise bei Release stattfinden.

        Selbst Windows 10 hatte zum Start einige Kinderkrankheiten. Es fehlten u.a. einige Treiber verschiedener Hard- und Softwarehersteller. NVidia hat sehr schnell nachgeliefert, wobei AVM für die WLan Sticks ganz schön hat auf sich warten lassen bzw. einige Modelle gar nicht mehr unter Win10 unterstützt wurden.

        Das wird unter Win11 auch ähnlich bis vielleicht sogar gar nicht der Fall sein, da Win11 vieles besser machen möchte.

        Wenn ich umsteige, wird es aber bei mir definitiv die Pro Version.

      • Ich Frage mich wieder nur ob man wenigsten von Windows 10 Pro auf 11 Pro welchseln kann kostenlos

      • 11 wird mittelfristig unumgänglich sein…

        Ich hoffe das die Zwangsanmeldung bei Home noch kassiert wird.

        Wenn ich umsteigen sollte / muss dann nur auf 11 Pro um die Zwangsupdatefunktion zu kontrollieren genauso wie gewisse Telefonate nach Hause….

    • Leaks zur kommenden GeForce RTX 4090 sind aufgetaucht. Und die neue Highend-Grafikkarte könnte richtig schnell werden und die GeForce RTX 3090 deutlich in den Schatten stellen.

      Darum geht‘s: Bisher ist Nv […]

      • Nach dem Debakel der 30er-Serie kann nVidia seinen Kram behalten.

        • Und was willst du dir dann holen? Intel? Viele Optionen hast du nicht und beim sogenannten “Debakel” war AMD auch ganz vorne mit dabei.

          • Ich fand das Debakel bei AMD sogar noch etwas größer.

            1. hatte AMD vorher groß angekündigt, dass es bei Ihnen nicht so sein wird, war es aber
            2. Es gab ein paar Tage lang Karten zum UVP auf der AMD Website, bei Nvidia gab es Monate lang immer wieder Drops bei NBB zum UVP. (so bin ich zu meiner 3080 gekommen)
      • Vielleicht sollte es erst mal die aktuellen Spitzenmodelle zum Normalpreis regulär zu kaufen geben und nicht zu Wucherpreisen bei Ebay und anderswo.

        Ich habe zwar noch eine RTX 2070 super die eigentlich reicht,aber habe die Augen auf die neuen von AMD gerichtet,Problem ist nur das die kaum zu finden sind,also zum Normalpreis über normale Händler.

      • Wurde das damals bei der 3090 nicht auch vollmundig behauptet?
        Da hieß es auch, die RTX 3090 sei doppelt so schnell, wie die 2080 TI (welche ja nicht mal Vollausbau ist).

        Am Ende waren es ~50% mehr Leistung, je nach Spiel, Auflösung und Raytracing +-20%.

        Mehr würde ich von der 4090 auch nicht erwarten.

      • So ein Schwachsinn das die 4090 doppelt do schnell wie die 3090 sein soll!

        Jedes Jahr gibt es bis zu max 20-30% Leistungssteigerung und jetzt auf einmal soll es +100% sein.
        Das wäre ja das reinste Wunder.

        Nvidia würde sich selber in das Fleisch schneiden wenn die das so herausbringen würden.

      • Wow die ist dann doppelt so schnell und dann 4x so teuer? 😉

    • Wie viel FPS schafft Valves Steam Deck? Diese Frage beschäftigt derzeit viele Gamer. Nun hat Valve erklärt, was 30 FPS für die Konsole bedeuten.

      Das Steam Deck ist Valves neue Gaming-Konsole und be […]

      • Wird es auch möglich sein, mit dem steam Deck Nintendo switch Spiele mit einem Emu zu spielen?

        • Das Teil ist nicht einmal auf dem Markt, wer sollte dir diese Frage derzeit beantworten können?

          • Kiky kommentierte vor 2 Tagen

            Jemand der sich mit der Software von steam deck auskennt. Was hat das damit zu tun, ob das Gerät erschienen ist.

            • Wer, außer die Entwickler kennen sich damit aus? Erstmal müssen die Teile auf dem Markt sein, sodass die Software Zugänglichkeit geprüft werden kann! Bis dahin kann man nur spekulieren.

            • Du kannst dich mit der Software auskennen wie du willst. Es bleiben Spekulationen. Die Hardware müsste einiges schaffen, wie es am Ende aussieht müssen Tests zeigen.

        • Das halte ich für ziemlich unwahrscheinlich. Valves Steam Deck setzt auf SteamOS. Unter SteamOS (Linux) läuft zwar theoretisch ein Switch-Emulator und auf Windows 10 ebenfalls, aber kein Switch-Spiel läuft auf diversen Emulatoren fehlerfrei. Grafikfehler, Soundbugs und andere Probleme gibt es zuhauf. Außerdem muss die Hardware in der Lage sein, andere Hardware (hier die Switch-Hardware) emulieren zu können. Ob das die Zen2-Architektur kann, weiß ich nicht.

          Besitzt du keine Switch und auch die Spiele nicht, dann ist die Nutzung ohnehin illegal und ich würde dir dringend davon abraten. Der Emulator an sich ist legal.

        • Aktuell nein . Wieso selbst auf PC mit bessere Hardware laufen die Switch Emulatoren nicht rund .

      • Solang der Akku nur 2-4h hält, kann das Ding noch so tolle FPS haben… 🙁

    • Auf verschiedenen Seiten hatten User über die hohe Auslastung der Hardware durch New World geklagt. Sogar von kaputten RTX-3090-Grafikkarten ist die Rede. Jetzt hat sich der Hersteller zu Wort gemeldet, wo […]

      • Da würde mich jetzt Interessieren wie man das Überprüfen kann, da kann ja z.B. jetzt jeder kommen und sagen New World hat meine Karte zerschossen, dabei war sie vielleicht schon vor der Beta kaputt.

        Wie will man das nun Prüfen.

        • Gar nicht nötig. Evga covert durchgebrannte gpus immer ab.
          Garantie gibt’s nur nicht, wenn man die gpu durch physikalischen Einfluss zerstört.
          Die Aussage von evga wurde nur für diejenigen gemacht, die die Garantie Bedingungen nicht durchlesen.
          Außerdem ist es ja ein designfehler von evga. Die könnten prüfen, ob die Lüfter Steuerung durchgebrannt ist. Aber ist wie gesagt nicht nötig

        • Spielt auch keine Rolle. Zumindest in Deutschland. Die Karten können nicht aus dem Gewährleistungszeitraum raus sein. Folglich muss eine ordnungsgemäß gebrauchte aber defkte GK ausgebessert oder getauscht werden. Egal warum.

          Wenn du mit einem Hammer drauf gehauen hast oder extrem OC betrieben hast, dürfte das schnell auffliegen.

          • Okay, alles klar

          • Wobei die Gewährleistung gegenüber dem Händler gilt, NICHT gegenüber dem Hersteller. Und da gilt die Beweislastumkehr nach 6 Monaten. Das heißt ab dann muss man selber beweisen, dass der Mangel schon beim Kauf vorlag und das wird schwer bis unmöglich.
            Und viele große Händler bestehen auf diese Beweislastumkehr!

            Ach ja und noch mal: Der “ordnungsgemäße Gebrauch” ist nicht ausreichend. Der Mangel MUSS beim Kauf schon bestanden haben und darf nicht nachträglich entstanden sein.
            Eine defekte Firmwareversion wie hier vermutet, würde so einen Mangel beim Kauf darstellen. Aber man muss das gegenüber dem Händler beweisen können.

            Da ist die Nutzung der Garantie die EVGA eh jedem gibt, sinnvoller. Anstatt sich mit dem Händler zu ärgern, bekommt man direkt eine neue Karte von EVGA.

          • Ausserdem ist es unwarscheinlich das ein Zocker seine Karte freiwillig killt.
            Das würde ja bedeuten das er einige Zeit ohne PC sein Leben bewältigen muss…

            Ne, Sicher nicht, wenn ein Spieler eine defekte Grafikkarte meldet dann ist die garantiert von selbst kaputt gegangen und mit sicherheit wurde bereits alles getan um die wiederzubeleven inklusive schwarzer Magie.

      • OT: Ich glaube nicht dass die Preise dieses Jahr noch auf ein normales Niveau sinken. Eher werden sie vorher zum Weihnachtsgeschäft eher noch mal anziehen.
        Eine Normalisierung vor Q2 2022 dürfte wohl recht unrealistisch sein.

      • Das betrügerische Absicht. Ich glaube nicht, das nNew world diese Grafikkarte killt.

    • Mit dem neusten Update will Microsoft Probleme von Gamern in Windows 10 beheben. Dazu gehören Framedrops und merkwürdiges Ingame-Verhalten.

      Microsoft hatte bereits im April 2021 ein großes Update he […]

      • Für mich stellt sich diese Frage nicht, Installieren oder noch abwarten, ich Installiere immer alles.

        Halte mein System immer auf dem neusten Stand, das gilt auch für alle Treiber, besonders auch für das neue Windows 11, wenn es da ist kommt es drauf.

        Und man möchte es kaum Glauben, aber ich hatte vielleicht auch deshalb nie Irgendwelche Probleme, alles Läuft so wie es sein soll.

      • Wann kommt denn jetzt das Update @meinmmo?Es ist bis jetzt nicht da,habe grade geupdatet!

    • Ein Gamer hat erklärt, dass er sich einen flotten Gaming-PC für gerade mal 300 Euro zusammengebaut habe. Doch er hat geschummelt, damit er nur auf 300 Euro kommt. Trotzdem ist seine Vorgehensweise ziemlich b […]

      • Baya. kommentierte vor 6 Tagen

        Ich hab halt früher Zeitungen ausgetragen um mein Einkommen / Taschengeld aufzubessern…

      • Ich kann einen 2000€ PC für 1000€ bauen. Ihr braucht mir nur die Hälfte der Komponenten schenken.
        Ernste Interessenten dafür können sich gern melden!

      • Ja, wenn man viele Dinge gratis bekommt ist, sind die Kosten natürlich niedriger….die Sache ist ja eher, ob viele die Hemmschwelle überwinden nachzuhaken, ob man es for free bekommt.

      • For Free ist auch so ne Sache. Denn ich kenne niemanden, der noch funktionsfähige Sachen rumfliegen hat. Die werden entweder genutzt bis sie kaputt sind oder wenn sie vorher ausgetauscht werden, direkt bei eBay Kleinanzeigen oder Co. vertickt.

        Von daher hatte er wohl eher Glück. Denn mit nur 350 $ wäre er ohne nicht weit gekommen. Dafür bekommt man aktuell nicht mal ne gute aktuell Grafikkarte!

    • Ihr sucht noch passendes Zubehör zum Start des MMORPGs New World? MeinMMO stellt euch Headsets und Mäuse vor, die wir euch zum Start empfehlen können.

      Am 20. Juli 2020 ist die Beta von New World offiziell ge […]

      • Ich hätte noch einen Tipp für die, die ein Headset wollen, ohne dabei auf Klangqualität zu verzichten. Kauft euch ein Beyerdynamic DT 990 oder DT 770 (ist einmal die geschlossene und einmal die offene Variante) und dazu ein Antilon Audio ModMic (Ist ein Mikrofon das man nachträglich an Kopfhörer anbringen kann.) Das Ganze kostet so um die 190 Euro, aber dafür bekommt man extrem gute Soundqualität.

        Zur Maus kann ich noch sagen: Ich habe die Razer Naga Pro jetzt seit einigen Monaten und bin damit sehr zufrieden. Der Akku hält meistens 2-3 Tage durch (am WE auch mal nur einen).
        Die Seiten zu wechseln funktioniert sehr gut, und macht auch Sin. Ich spiele alle möglichen Games und wechsle die Platten sehr oft. Für mich ist die Maus echt genial.

        • Ja das ist Qualität.
          Die meisten Headsets sind einfach Müll und Kosten einfach nur viel weil “Gaming Headset” draufsteht.
          Wer Mal ein Beyerdynamic auf den Ohren hatte will so schnell nix anderes mehr.
          Die Versionen die oben genannte wurden sind aber nur Kopfhörer.
          Wenn man unbedingt eine Headset Variante haben möchte muss man sich das mmx300 holen (das basiert auf nem oben genannten Modell).
          Ist halt nur teurer(ich würde empfehlen ein richtiges Mikro zu kaufen und die Kopfhörer Variante (770er,990er).

          Nachtrag : Ich kann nicht lesen, er hatte ja schon erwähnt das kein Mikro vorhanden ist.
          Und ja Headset und Kopfhörer sind das gleiche 🙂 bin noch nicht wach 🙂

          • Guten Morgen! Ich habe das mmx 300 in die Kaufberatung aufgenommen.

            • Zakkusu kommentierte vor 4 Tagen

              Danke 🙂
              Ich finde es schade das meistens nur die Standard marken genannt werden.
              Es gibt halt auch Marken (zb beyerdynamic) die gute Stereo Kopfhörer machen (normalerweise ohne mikro).
              Wenn einem das nicht stört würde ich wie mein Vorgänger erwähnt hat ein 770er oder 990er holen mit clipmikro oder mit nem richtigen Standmikro, hat man halt (bei nem Standmikro zumindest) noch mehr qualität.
              Aber das muss jeder für sich selbst entscheiden ^^

      • MMX300 = Das beste

    • Mit der Radeon RX 6600 XT soll 2021 noch eine Mittelklasse-Grafikkarte von AMD erscheinen. MeinMMO stellt euch alle wichtigen Informationen rund um die RX 6600 XT vor und erklärt, wer die Grafikkarte im Auge […]

      • Yosh kommentierte vor 1 Woche

        Also das eine 6600XT an eine 3060Ti heranreicht bezweifel ich, weil die 6700XT das mal so gerade schafft. Bin aber grundsätzlich mit meiner 6700XT zufrieden und finde es gut das noch eine kleinere Karte kommt. In Verbindung mit FSR auch relativ zukunftssicher.

    • Amazons MMORPG New World steht in den Startlöchern. MeinMMO stellt euch daher noch einmal ausführlich die Systemanforderungen des MMORPGs vor und erklärt euch, auf welchen PCs das Spiel läuft. Und die Anf […]

      • Bodicore kommentierte vor 1 Woche

        Ich kann auch jedes beliebige andere Spiel auf einem 5 Jahre alten Gamingpc zocken sogar noch auf maximum.;)

        Die 670er ist doch von 2012 das sind ja schon 10 Jahre, da wird es schon knapper 😉

      • Leyaa kommentierte vor 1 Woche

        Das freut mich, dass New World doch recht humane Anforderungen hat. So bin ich mit meinem 7 Jahre alten PC nicht dazu gezwungen, nur auf den niedrigsten Einstellungen zu spielen, sondern werde mich wohl irgendwo im mittleren Bereich einpendeln. (Sofern man davon ausgeht, dass diese Anforderungen auch zu Release bestehen bleiben).

        Obwohl ich sagen muss, das selbst die niedrigen Settings noch recht gut aussehen. Da habe ich schon Schlimmeres gesehen.

        • Mathon kommentierte vor 1 Woche

          Doch, mit einem 7 Jahre alten PC wirst du gezwungen New World auf den niedrigsten Grafikeinstellungen zu spielen und selbst damit wird es noch nicht für 60 FPS reichen. Sorry für die Enttäuschung aber diese Hardwareanforderungen sind Blödsinn und sind einfach wieder Werbung für das Spiel, damit man eine breitere Masse erreicht weil jeder denkt sein alter PC reicht noch für das Spiel und von daher kann man es ja mal kaufen. Es sei denn du gibtst dich mit 30FPS, alles auf niedrig und spielst auf einem alten Röhrenmonitor mit 720p oder so.
          Im letzten Jahr war ich schon bei der Beta von New World. Damals noch mit Gtx 970 und i7-7700k. Selbst mit niedrigsten Grafikeinstellungen auf einem Full HD Monitor kriegst du mit dieser Kombination keine 60 FPS zusammen. Gestern habe ich wieder die Beta gespielt und mittlerweile statt der Gtx 970 eine Rtx 3080 und statt 8GB Ram mittlerweile 32 GB RAM und selbst damit größtenteils (vor allem in Städten oder wo viele Spieler sind keine 60 FPS auf Full HD und Grafikeinstellungen auf Niedrig. Wobei hier der Prozessor limitiert und nicht die Grafikkarte. Und wenn ich dazu noch die Auflösung auf 4k einstelle, dann schwitzt auch die RTX 3080.
          Ich werde mir die Tage jetzt noch einen Ryzen 5900x holen und damit werde ich dann vielleicht auch mal in den Genuss kommen dieses Spiel auf einem Full HD Monitor mit flüssigen 60 FPS zu spielen.

          • Leyaa kommentierte vor 1 Woche

            Danke für die Infos. Das sind keine guten Neuigkeiten. Also ist das Game zum aktuellen Zeitpunkt wohl noch sehr schlecht optimiert. Ich hoffe bis zum Release (und danach), passiert noch was in diese Richtung.
            Wenn so viele Spieler gleichzeitig auf einem Fleck sind, hat der PC ja eh mehr zu schaffen. Aber da kann man ja Abhilfe schaffen^^

            Aber was sollen die Autoren von MeinMMO auch anders tun, als sich an den offiziellen (Beta-)Anforderungen zu orientieren?! Vor allem wenn man bedenkt, dass der Artikel gestern, zum Start der Beta, erschienen ist. Und in der Regel benötigt man ja auch noch etwas Zeit, um den Artikel selbst zu verfassen, also wurde dieser höchstwahrscheinlich vor dem Beta-Start geschrieben.

      • Hisuinoi kommentierte vor 1 Woche

        Ich brauch mir da mit meiner 1070 Ti keine Sorgen machen.
        Diese werde ich auch noch 3 Jahre verwenden bevor eine neue Grafikkarte mit Hardware angeschafft wird.

      • KdieGrosse kommentierte vor 1 Woche

        Ist schön und gut wenn man neue Spiele auch auf alte PCs spielen kann.
        Aber leider ist es auch häufig so,dass wenn man dann die Grafik entsprechend runterschraubt,die Spiele einfach hässlich sind und damit auch der Spielspaß flöten gehen kann.

        Da scheiden sich zwar die Geister,aber die Optik ist für mich extrem wichtig,wenn die nicht stimmt,kann das Spiel noch so viel Spaß machen.
        Valheim finde ich z.B. inhaltlich interessant und würde es daher schon gerne spielen,aber optisch gefällt es mir 0,weil es aussieht wie ein Spiel in einem ganz frühen Entwicklungsstadium.

      • Inque Müller kommentierte vor 1 Woche

        Die Selbe Überschrift stand doch schon bei Valheim und auf meinem 5 Jahre alten I7 läuft es gar nicht, oder der Begriff Zeitlupe nimmt neue Dimensionen an.🙄😉

    • Valve hat mit Steam Deck seine erste eigene Konsole vorgestellt. Doch bereits kurz nach Beginn der Vorbestellungen könnt ihr für die Konsole saftige Preise auf eBay und Co bezahlen. Dabei ist das Steam Deck n […]

      • Mal gespannt, wie eventuelle Käufer die Garantie übertragen wollen! Zugang zu einem gekauften Account zu haben, macht einen noch nicht zur berechtigten Person. Generell ist die Garantie Übertragung bei Steam kein Problem, nur glaube ich kaum, dass ein gieriger Scalper sich die Mühe macht, dies bei jedem verkauften Gerät zu machen. Noch schwieriger wird es bei einer Playstation, da Sony lediglich dem Käufer der Konsole einen Garantieanspruch zugesteht. Denkt kaum einer darüber nach, dann aber jammern, wenn das Gerät einen Defekt hat.

      • Was hat Gier mit einem Scalper zu tun?

        Es ist doch nicht verkehrt daran Geld zu verdienen, hat doch nichts mit Gierig sein zu tun.
        PS5 waren und sind ein gutes und schnelles Investment.

        • Daniel kommentierte vor 1 Woche, 1 Tag

          Ach ja, jetzt wo du’s sagst…

          Am besten fährst du in die Hochwassergebiete und verkaufst sauberes Trinkwasser für das 8 fache. Ist ja keine Gier, nur Wucher.

          *es fehlt ein Smiley der mit dem Kopf vor die Wand schlägt*

          • Wenns Leute gibt die das bezahlen, warum nicht.

            Willkommen im Kapitalismus, Angebot und Nachfrage

            Gier wäre z.B., wenn jemand eine Aktie bei 1€ kauft, diese auf 10€ steigt und trotz mehrerer Warnungen er nicht verkauft, weil er Mehr möchte.

            • Was hat das mit Kapitalismus zu tun?

            • Daniel kommentierte vor 1 Woche

              Evtl macht man sich beim nächsten ungewollten Unfall Gedanken, das die Feuerwehr die Dich aus dem Auto schneidet, nicht vom Kapitalismus oder Egoismus lebt. Aber egal ob andere für Dich aufkommen….Hauptsache DU hast die Taschen voll.

              Zum Glück sind diese “Sorte” Menschen seltener als die, die sozial denken. Und das kann man bis zum Scalpen durchexerzieren.

        • Sero kommentierte vor 1 Woche, 1 Tag

          na also wenn aus 4 Euro, 4000 zu machen keine Gier ist. Was dann? 🙄

          • Genau, da geb ich dir absolut Recht… Diese Leute sind offenbar so profitgierig, das ist ja schon fast “unmenschlich”.

            Da hilft es einfach nur, diese Angebote auf den besagten Internetplattformen zu meiden und zu umgehen bzw. wenn möglich, diesen “Schmarotzern” auch noch ein saftiges negatives Statement unter ihrem sogenannten Angebot zu hinterlassen.

    • Microsoft bringt mit Windows 11 einige neue Funktionen auf unsere Computer. Ein bisher exklusiv gehandeltes Feature stellen die Entwickler aber jetzt schon für Windows 10 zur Verfügung. MeinMMO erklärt, worum es […]

    • In Malaysia wurden mehr als 1000 PCs zerstört. Grund dafür sind Betrüger, die das stattliche Stromnetz kostenlos angezapft hatten. Nun hat die Polizei Mining-Hardware im Wert von rund 1 Million Euro ve […]

      • Mein Herz… Solch sinnlose Gewalt 🙁

      • Was für eine Verschwendung von Rohstoffen. Hätten die die PCs lieber verkaufen lassen, die Hälfte der Einnahmen in den Umweltschutz und die andere Hälfte in das Bildungssystem investieren können.

        • Noru kommentierte vor 1 Woche, 1 Tag

          Hab genau das selbe gedacht. Das Bild spiegelt so viel wieder was falsch auf der Welt läuft.

    • In Osteuropa hat die Polizei eine Lagerhalle mit tausenden PS4-Konsolen ausgeräumt. Bisher hatte man vermutet, dass da Mining im Spiel ist, denn Krypto-Währungen lohnen sich derzeit. Doch stattdessen waren hier B […]

    • Valve hat mit dem „Steam Deck“ eine eigene Handheld-Konsole vorgestellt. Hiermit könnt ihr eure Steam-Spiele auch unterwegs zocken. MeinMMO hat alle wichtigen Informationen für euch zusam […]

      • Nett für unterwegs, auch die Möglichkeit Windows draufzusetzen + dann halt gecrackte Games zu nutzen ist auch wirklich reizend. Aber der Akku killt es richtig. Bin es leider bei jedem Mist eine Powerbank mit mir rumzutragen.

      • Hab es heute reserviert. Ich bin voll dabei ich liebe die Switch und der Preis ist vollkommen in Ordnung. Hab mir die 600 Euro edition.

      • Auch reserviert. Bin sehr gespannt.
        Verkaufszahlen nach 90 Minuten:
        – 512GB model, $649: 71,600 (of which 55,000 came from North America)
        – 256GB model, $529: 33,000 (of which 28,000 came from North America)

        Zur 64 GB Variante gibt es noch keine Zahlen. Aber das sind auf jeden Fall starke Zahlen. Freue mich sehr auf die Konsole.

    • AMDs DLSS-Alternative bekommt Unterstützung von 2 populären Spiele-Engines. Dadurch dürften bald viele Spieler in den Genuss der Technik kommen. MeinMMO erklärt euch, was hinter AMD’s FidelityFX Super Res […]

    • Der Chef von Valve erklärt, dass der Preis des Steam Deck für die Firma „schmerzhaft“ sei. Dennoch braucht die neue Steam-Konsole eine aggressive Preispolitik, wenn man sich langfristig auf dem Markt durch […]

      • Naja, mit der jetzigen Marktsituation mag zwar der Gewinn gesunken sein.

        Aber ein attraktiver Preis für einen Handheld sieht bei mir anders aus. 419€ ist der Einstieg, dafür gibt es eine digital PS5
        549€ mit besserem Speicher, dafür bekomme ich eine PS5 mit Laufwerk
        Und was Handhelden betrifft kostet Nintendo DS ca 300€ und die Switch lite nur 200€ bzw die Switch 350€

        • Die Steam Deck ist aber auch deutlich (also wirklich massiv) Leistungsstärker als die Switch und im Verhältnis dazu sind sie mit dem Preis schon extrem nahe an der Switch dran. Die neue OLED Switch soll 350€ kosten und die günstigste Steam Deck ist bei 420€. Das ist echt nicht mehr viel. Und im long run kosten die Spiele auf Steam wesentlich weniger als im Nintendo store, die Differenz ist schnell wieder drin.
          Außerdem ist die Steam Deck einfach ein PC, mit allen Vorteilen. Dinge die der Switch einfach fehlen sind da kein Problem: Browser, Voice Chat, Allgemein Kommunikation zwischen Freunden, sämtliche Anschlüsse für externe Geräte jeglicher Art. Man kann theoretisch outlook, excel und co. installieren und darauf arbeiten xD.

          Sicherlich wird die breite Masse bei Nintendo bleiben. Viele Switch Besitzer haben sie ja hauptsächlich für die exklusiven Nintendo Spiele. Aber für Hardcore Spieler mit breiten Interessenbereich und die auch aktuelle Grafikintensive Spiele bequem in der Hand spielen wollen ist das schon echt verlockend und der Preis ist definitiv gut, selbst noch mit der mittleren Version mit 256 SSD Speicher. (SSD ist ja auch noch so ein Punkt, Ladepausen am Minimum halten. Die Switch hat noch HDD).

          • Alex kommentierte vor 1 Woche, 5 Tagen

            Die Switch hat mit sicherheit keinen HDD speicher, der Interne Speicher ist Flash Speicher, genau wie bei einer normalen SSD.
            Kurzer Auszug vom Wikipedia dazu:
            “Des Weiteren stehen der Nintendo Switch 32 GB interner Flash-Speicher zur Verfügung”
            Ansonsten hast du natürlich recht, die leute vergessen wohl teilweise was solche Technik kostet, Valve hat da die Preise schon hart angezogen und wird sicherlich kaum Gewinn machen, die meisten vergessen scheinbar das Xbox wie auch Sony mit ihren Konsolen keinen Gewinn erwirtschaften sondern meistens draufzahlen.

        • Außerdem, Handheld Preise mit Home-Konsolenpreise zu vergleichen ist auch immer etwas stumpf. Ok, PS5 digital kostet auch ungefähr so viel. Dann nimm die frisch ausgepackte PS5 , setz dich damit in die Ecke und zock ne Runde… Wird ohne Fernseher wohl nichts. 🙁
          Ohne Zusätzliche Geräte ist das Bloß ein Klotz, Handheldgeräte funktionieren aber alleine.

          • Klar da hast du recht, Konsole mit Handheld vergleichen. Ich wollte die Hardware der Spielekonsolen zum Preis vergleichen.
            Der Display in dem Handheld kostet auch nicht die Welt.

            Und ja, Sony macht Verlust, aber ich vergleiche ja nur die Preise und nicht die Tatsache, das Valve auch Gewinn machen möchte.

            Ich bin auch kein Fanboy von Sony oder sonst was. Ich spiele nur Computer, das war nie anders und wird sich vermutlich auch nicht ändern ^^

      • ich bin der festen überezugung, das die 64gb version einzig und alleine existiert damit man mit 419 euro werben kann.

        • Auch. Aber der nvme Slot ist wohl auch in der kleinsten Version vorhanden. Also kann man da leichte ne vorhandene einbauen oder auf Angebote warten.

          • natürlich ist der da, aber ist eben keine ssd.

            • Tut ja nix zur Sache ob’s ne SSD ist.
              Die kleinste Version ist aber nicht zwingend nur Marketing.
              Sondern auch für Leute die den Speicher (noch) nicht brauchen und günstig einsteigen wollen. Oder für Leute die lieber direkt 1TB haben wollen ohne Geld zu verschwenden.

      • Und das ausgerechnet wo ich gerade low-budget Gaming-PC Komponenten untersuche.

      • Ich würde mir eines kaufen wenn ich alle Games darauf spielen könnte. Aber soweit ich das sehe laufen nur die Games die auch unter dem offiziellem Linux Steam Client laufen? Und da wären Dinge wie Vermintide 2(Darktide) und Destiny 2 schon mal nicht dabei.

        Was soll ich mit dem Ding wenn mehr als die Hälfte der Games nicht läuft? SteamOS ist auf Linux Basis oder?

        • Du kannst auch andere Betriebssysteme installieren z.b Windows da laufen alle spiele

          • Ansonsten gibt’s direkt in Steam auch noch Proton. Damit laufen viele Windowsspiele auch auf Linux.

            • Ja aber nicht alle soweit ich weiß. Aber evtl. werden sie mal eine Liste raushauen. Ob Destiny läuft wäre sehr interessant für mich.

          • Ob das dann alles so gut läuft wage ich zu bezweifeln. Ich warte erst mal ab und denke über eine Switch nach.

      • Hab mir eine reserviert. Ich finde des Preis vollkommen in Ordnung Guck euch Mal die Konkurrenz an da bist du bei bist du bei ein Tausender erst dabei bei fast gleiche Leistung. Da ich die Switch liebe bin ich froh daß Steam es nun versucht auch wenn Steam mit Hardware meist gefloppt sind ( Steam Maschin, Steam Link , Steam Controller..) aber hier sehe ich viel Potential

      • Nicz kommentierte vor 1 Woche, 4 Tagen

        Also ich habe eher gemischte Gefühle dabei

        Bin Besitzer einer Switch und eines guten PCs…
        Ich würde zwar gerne meine Steam-Games auch unterwegs spielen wollen, aber da habe ich bei einigen Titeln ziemlich große Angst wegen der Performance (klar hat man auch anspruchslose Titel in der Bibliothek, aber man will ja schließlich alles voll ausnutzen)
        Gabs nicht Control für die Switch? Das wurde doch soweit ich weiß auch gestreamt. Ist das beim Steam Deck auch so? Oder läuft das Offline?

        Zumal die 64GB Version ziemlich sinnlos ist, in meinen Augen jedenfalls. Passt halt nur 1 größeres Spiel rauf und das wars. Unter 500GB würde ich nicht kaufen wollen, aber dann noch mal 600€ aufwärts zu zahlen…
        Ist mir persönlich momentan noch zu viel, da halt ich halt einen sehr guten PC besitze und die Switch für unterwegs noch langt.

        Vielleicht hol ich mir ja eins irgendwann… Vorbestellen werd ich aber nicht… Da wird man nur noch enttäuscht.

        (das einzige was ich noch zu bemängeln hätte, wäre das Layout der Eingabemöglichkeiten… Sieht ziemlich unbequem aus)

        • Selbst ein “1 Größeres Spiel” würde nicht raufpassen ^^ Mittlerweile ist gefühlt jedes “größere Game” mind. über 70 GB Groß ^^”

        • Du weiß aber schon daß man per SD Karte den Speicher Erweitern kann ?

          • Nicz kommentierte vor 1 Woche

            Wow, eine SD Karte… Bei der kleinsten Version dürfte das keinen Unterschied machen, aber bei der 250GB Version mit SSD Speicher auf SD? Das ist dann schon spürbar.

            Außerdem sind die SD Karten auch schnell voll…
            500GB SD Karte: ARK, RDR2, BF2 und meinetwegen GTA5

            Da sind die 500GB auch schon voll… Mit 4 Spielen (wenn wir vom Speicher des PCs ausgehen)

            Sollte mindestens eine 1TB Version geben, dass wäre angebracht. Die Dimensionen sind einfach viel größer als auf Switch und dann nur mit doppelten Speicher der Switch bei 10x größeren Spielen einsteigen? Nein Danke

        • Malo kommentierte vor 1 Woche, 3 Tagen

          Dito, find die konsole gut, aber die kleinste version ist sinnlos die 256 quasi auch und die 512 ist mir dann zZt zu teuer, mit nem SD slot wäre es anders, aber kp ob die einen hat, hört sich aber so an als gäbs keinen slot.

      • Das sich soviele über den Speicher aufregen. 😮 Hab mir auf jeden Fall eine reserviert.

      • Leistung im Bereich einer Xbox One und PS4, laut Digital Foundry zwischen 1TF und 1,6TF.
        Wenn ein Jedi Fallen Order in 720p mid-high settings super drauf läuft.
        Läuft ein Assassins Creed Black Flag drauf, ein Origins/Odyssey, ein Witcher 1 (3 sowieso, läuft ja auf einem Ayo Neo in 720p/60 low-mid), die GTA Reihe, Batman Reihe usw.
        mehr brauch ich nicht wissen, 256gb ist vorbestellt + 500gb SD für die ollen Games, gute SD sind schneller als herkömmliche HDDs wie sie in einer PS4 war.

      • Ich finde das sehr ansprechend. Die Preise finde ich in Ordnung.
        Wobei mir dann eher das größte Modell am besten zusagen würde wegen den entspiegelten und geätzten Glas.
        Das Gerät schaut auch hochwertig verarbeitet aus, wenn Valve 2 Jahre Garantie darauf bietet und nicht wie Sony auf deren Konsole nur 12 Monate. Wäre das für den Preis schon sehr gut.
        Wenn die Geräte gut Verarbeitet sind! Das natürlich Vorrausgesetzt.

        Bevor ich mir eine Konsole (xbox oder Playstation) hole würde ich mir lieber so ein Steam Deck anschaffen. Da es auch eine Dockingstation gibt und somit auch ein Konsolen Ersatz bietet. So braucht man nicht mal ein PC um Spiele auf Steam zu spielen.

        Allerdings hab ich derzeit eh kein Geld und meine Prioritäten liegen woanders.
        In ferner Zukunft 2-3 Jahre wenn sich das gut etabliert hat, bin ich gerne bereit Geld zu sparen und mir so ein geiles Teil anzuschaffen.

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.