@annodomini

aktiv vor 5 Stunden, 42 Minuten
  • Das MMORPG Warhammer Online: Age of Reckoning ist eigentlich seit Ende 2013 tot. Doch der Privatserver Return of Reckoning ermöglicht es Fans, weiterzuspielen. Dank Twitch-Streamer feiert der Server große E […]

    • EA geht ja mit solchen Privatservern schon länger freundlicher um. Das beste Beispiel hierfür ist Battleforge: Skylords Reborn. Hier hatte EA sein OK für das Spiel gegeben, solange es nicht um Einnahmen geht. Sogar Ingame-Käufe könnten erlaubt sein, solange das nur für die Aufrechterhaltung des Servers ist. Ein Spiel, welches ich schon länger beobachte und auch schon angespielt habe.

      • Danke für die Erinnerung. Ich hatte früher davon gehört aber es mal wieder vergessen bis du es erwähnt hast.

    • Zu Nvidias neuer RTX 3090 ist bisher noch nicht viel bekannt. Nun hat Speicherhersteller Micron verraten, dass die Grafikkarte auf GDDR6X-Speicher setzen soll. Das ist das erste Mal, dass überhaupt über diesen G […]

      • Extrem trifft es wohl, vor allem extrem teuer

      • *mysteriösem

      • Nvidias RTX 3090 könnte dank mysteriösen Speicher extrem schnell werden

        Wieso nur die 3090/3080Ti? Es gab doch schon vor Wochen Leaks von Insidern und den üblichen Quellen das NVIDIA auf GDDR6X bei den kommenden Karten setzt, nicht nur bei der 3090/3080Ti.

        Gamestar zum beispiel kreist es auf folgende specs ein aufgrund bisheriger Gerüchte.

        RTX Titan Ampere / RTX 3090: GA102-400, 5.376 Shader, 24 GByte GDDR6(X) 384 Bit
        RTX 3090 / RTX 3080 Ti: GA102-300, 5.120 Shader, 20 GByte GDDR6(X) 320 Bit
        RTX 3080: GA102-200, 4.352 Shader, 10 GByte GDDR6(X) 320 Bit
        RTX 3070: GA104-400, 2.944 Shader, 8 GByte GDDR6(X) 256 Bit
        RTX 3060: GA106-300, TBD, 8 GByte GDDR6(X) 256 Bit

        Und was an dem Speicher jetzt mysteriös ist ka, was Leistung angeht sind doch steigerungen zwischen 45%-60% gegenüber der Vorgängermodelle quasi bestätigt.

      • die PC Com (vor allem Steam) ist mittlerweile so ekelhaft toxisch das ich dieser baldigst den Rücken kehren werde und mir die PS5 kaufe, meine erste und wohl auch letzte Konsole, danach denke ich ist mit dem Gaming Fin bei mir

      • Jo Sherlock das war echt ne Meisterarbeit. Was macht das für einen Sinn? Jemand der sich High End Hardware kauft, der hat auch sonst Gute Hardware. Ich kenn niemand der sich ne 2080 oder 2080Ti kauft und damit nen i3 befeuert mit DDR3 auf 1600mhz. Und selbst wenn man gar keine Ahnung hat von PC, sind selbst in den ganzen komplett PCs von Medion oder zum Beispiel Acer Komponenten verbaut die ausreichend sind das du mit ner 3090 auf gute werte kommst. Bleib am besten bei Konsole.

        • Nur blöd, dass acer keine desktop hardware produziert. Und wenns richtig ahnung hättest, würdest wissen, dass in fertig-pc’s die billigsten komponenten verbaut sind, selbst wenn ein namhafter hersteller draufsteht. Angefangen bei 50€ msi mini-mainboards, kingston speicher mit dem schlechtesten timings was in der produktpallete vorhanden is, grottige festplatten (nicht immer ist ssd drinnen, wenn ssd draufsteht), usw. Und genau das bremst dann eine 2080ti, und/oder einen i7/i9 komplett aus.

          Wenn man ahnung hätte, würde man sich so einen pc selbst zusammenbauen, zum selben preis mit viel, viel besseren komponenten… 😘

          • Du hast noch nie von Predator Desktops gehört, oder?

          • Klar ist da oft billig Hardware drinne und es gibt ne Menge Schwarze Schafe, allerdings stehen dennen mindestens genausoviele anständige Händler gegenüber. Du siehst ja was für Teile verbaut sind und wenn du eh schon 800-1300 Euro ausgibts für ne Grafikkarte aus dem High End Bereich, dann schaust du beim Rest sicher auch genauer hin. Es gibt Händler da bekommst du für 600 Euro schon gute Einsteiger fertig PCs und bei dennen kannst du auch fertig PCs für 2000 Euro ohne minderwertige Hardware kaufen. Viele haben auch nur nen minimalen Aufpreis fürs zusammenbauen, dafür hast du aber auch Pick Up and Repair für mindestens 2 Jahre. Und so gut wie jeder halbwegs gut aufgestellte Händler bietet heute sowieso nen PC Konfigurator auf seiner Seite an, da kannst du dann Teile austauschen und Upgraden wie es dir passt. Die Zeiten sind schon lange vorbei wo man sich alles zusammenkaufen muss von teilweiße verschiedenen Händlern. Du redest von „Ahnung“ haben aber selber überhaupt keine Ahnung haben wie der fertig/costum PC Markt heute aussieht.

            Ich hab früher auch immer selber gebaut und Teile ausgetauscht. Heute tausch ich wenn überhaupt die GPU oder schnelleren RAM, wenn ich mal komplett neu kaufe, dann kann ich es mir auch gleich zussammen bauen lassen für nen minimalen Aufpreis und spar mir das gefummel mit den Kabeln jedes mal. die 50-70 Euro fürs zusammenbauen mit Garantie und Pick Up Repair zahle ich gerne. Besser als Teile einzeln einzuschicken wenn mal was nicht funktioniert. Wahrscheinlich bist du mal an nen Händler geraten der dir 300+ Euro fürs bauen abgezogen hat.

            • Nur die meisten leute, die sich einen fertigen pc kaufen, gehen in einen mediamarkt, oder sonst welche großen elektronik“fachmärkte“, und kommen nicht mal auf die idee, z.b. über die asus oder msi website zu kaufen schaun.

              Das andere problem ist, selbst auf den websites kannst du upgraden, usw., aber nur durch vorgegebene teil, und das meist bis immer die, was ich nicht will. Samsung M.2, corsair-speicher, noktua lüfter. Bekommst alles nicht bei denen. Nur das, mit denen die eine partnerschaft haben.

              Und ich bau mir meine pc’s auch nicht mehr selbst, sondern komplett selbst konfiguration. Kommt halt 150€ zusammenbau und 50€ win install. dazu. Und selbst dann ist er noch billiger oder gleichauf mit dem fertig-pc preis.

        • Haha, Ich Konsole? Oh man

          ich habe mein PC auch selbst zusammen gebaut. Was nun? 🙂

      • Ich bin immer im High End unterwegs und werde auch zur 3080Ti greifen. Alte Hardware wird verkauft an Leute die es nicht anders wollen oder können = ) Es bleibt alles in der PC Familie = )

      • Ich bekomme ganz böse Flashbacks an die ganzen RTX-Käufer mit Micron-Speicher.

      • Damit der PC Hyperschall fliegen kann, müssen die CPU+GPU+Speicher+SSD in Einklang sein und natürlich der user

        Wenn aber nur die GPU ein Überschall Flugzeug ist und die CPU nur einen Doppeldecker ist und von der HDD nur noch „Moment Alte Platte ist kein D-zug“ und der Speicher sich beschwert warum er auf alle warten muss, dann nützt diese GPU hier sehr wenig. Nur um vielleicht Frauen aufzureissen, „Pssst. Du ich habe eine RTX3090 in meinem Rechner eingebaut!. Willst du es mal sehen?“

        Wie man sieht, das der PC so modular aufgebaut ist Segen und Fluch zugleich

        edit:

        Der Mittelteil ist Satire, falls es einige nicht bemerkt haben

    • Sowohl PS5 als auch Xbox Series X sind größer als die alten Konsolen. In einem Gespräch erklärt Xbox-Chef Phil Spencer, warum das so ist: Denn beide Konsolen haben mit großer Hitze zu kämpfen. Der Grund ist die h […]

      • In Zeiten von noise canceling Lüftern, sollte Lautstärke eigentlich kein Problem mehr sein. Wenn man deren Lüfter noch hört, wurde wieder nur billig gebaut und am falschen Ende gespart. Aber das war schon immer ein Problem bei den Konsolen … Die sollen mehrere Jahre halten, also gerne auch hochwertige Komponenten und ein höherer Preis.

      • Als ich vor einigen Jahren von PC auf Konsole umgestiegen bin war genau das Thema – die Lautstärke – wieso ich mich für ne Xbox entschieden habe. Eine Xbox One die so funktioniert wie es sein soll hört man praktisch nicht, da muß man das Ohr nahe an die Konsole bringen.

        Bin froh das man bei MS/Xbox der Philosphie treu geblieben ist, mir personlich ist das design der Konsolen wo es ja jedesmal ne DIskussion drum gibt, komplett egal. Mich interessiert das die Technik die täglich im Einsatz ist passt.

        Gruß.

        • Ich glaube wenn ich nicht meine ganzen Freunde auf der PS hätte würde ich dieses mal auch die XBOX versuchen. Schon alleine weil ich Phil Spencer echt gerne mag. Die Pro ist so laut, das nervt einfach total.

          Aber es nützt ja nichts wenn alle Kumpels auf der PS bleiben. Da ist die Wahl keine Wahl mehr. 🙂

          • Da gebe ich dir völlig recht. Zu wechseln wenn die FL gewachsen ist geht kaum, das sehe ich auch als einen wichtigen Faktor für die Treue zu einer Marke in dem Fall, bei mir isses halt auf Xbox weswegen ich nicht wechseln würde. Dazu kommt bei mir noch, das ich meist eh nur Spiele mit irgendeiner Art Online-Modus spiele. Die PS exklusiven Titel die ich schon alle interessant finde sind allerdings meist Singleplayer, deswegen ist das ebenfalls für mich kein Grund da längerfristig zu wechseln.

            Das Gezanke zwischen den Spielern verschiedener Konsolen finde ich allerdings völlig PlemPlem ( hach bin ich heute wieder altmodisch 😀 ) , wir sind doch alle Gamer, da sollte die Plattform garkeine Rolle spielen.

            Gruß.

            • Haste recht. Ich kann mir aber vorstellen das ich mir doch auch noch mal ne Xbox kaufe wenn das System einfach super ist und es irgendwas da gibt was ich nicht auf der PS bekommen kann und stark in meinem Interesse liegt.

      • Gut erklärt, muss ich zugeben.
        Das ist auch der Grund warum gaming PCs meist riesige Gehäuse Haben.
        Jedoch wären an den Seiten ein paar große X Symbole (wie bei der Origin Xbox oben drauf) echt cool gewesen.
        Erst Recht wenn diese noch leuchten würden.🤓

    • MeinMMO stellt euch die 10 interessantesten Mehrspieler-Games für die Xbox Series X vor, die ihr schon zum Start der Konsole im November 2020 spielen könnt: Das sind die Launch-Titel.

      Was sind das für Sp […]

      • Seid ihr euch sicher bei hellblade 2?

        • Hellblade 2 soll vermutlich Ende 2020 erscheinen, ebenso wie die Xbox Series X. Da noch kein klarer Termin bekannt ist, nehme ich den Titel erst mal raus aus der Liste. Ein offizielles Statement gibt es nicht, Hellblade 2 war aber der erste Titel, der für die Xbox Series X angekündigt worden ist.

      • Bin nicht sonderlich beeindruckt, da ist kein neues Spiel dabei das mich wirklich reizt. Höchstens Avengers und Watch Dogs könnte ich mir vorstellen, aber auch nur falls mir Langweilig ist und die Bewertungen überragend.

        • Da muss ich leider deine Hoffnug dämpfen. Avengers wird ein ziemlich schlechtes Spiel, definitv der Flop des Jahres.

          • Warum bist du dir da so sicher, dass es der Flop des Jahres wird? Woher nimmst du diese Aussage? Hast du die Beta gespielt und bist enttäuscht?

            • Flop alleine deshalb, weil es exkulisivtät innerhalb des games gibt auf diversen Konsolen.

            • Ne ich habs nicht gespielt, ich hab aber Augen. Das Gameplay ist einfach langweilig und total 0815. Die Entwickler machen nen riesen Geheimniss aus dem Endgame, einfach deshalb weil es sogut wie kein richtiges Endgame gibt. Ihr hattet sogar nen Interview mit dennen und habt euch leider nicht getraut richtig nachzufragen. Viel Text und Blabla um zu erfahren das es „raid-ähnliche“ Inhalte geben wird. Wer sich so vage ausdrückt hat einfach ganz klar was zu verbergen, vorallem in einem „Interview“ indem es eigentlich ums Endgame ging. Die letzten 3 Jahre waren wohl für einige noch nicht Lerhstunde genug.

              Dazu kommt das es einfach zuviele parallelen zu F76 und Anthem gibt. „IsT jA nUr BeTa“ ist halt auch kein Schild das ewig hält, das Spiel hat release in 5? Wochen und wer glaubt die SPielerahrung und das Gameplay wird deutlich aufpoliert bis dahin, hat einfach noch nicht aus der Vergangenheit gelernt.

              Man sieht doch ganz klar wie das Spiel aufgebaut ist. Es gibt nen paar Missionen in welchen man immer das selbe macht, mit dem Unterschied das das Ziel bzw Objective immer wo anderst ist. Mal gibts nen Horde Mode, mal muss man nen Punkt verteidigen, mal irgendeinen Boss durchs Level jagen etc. Immer das selbe immer und immer wieder. Dumme wiederhohlbare Missionen, das ist das ganze Spiel. Leider wird sich das sogar finanziel lohnen weil Avengers halt. Gamer sind hier noch nichtmal die Zielgruppe von dem Spiel, das ist einfach Franchisemilking. Ich plapper da sicher auch keinem Youtuber oder sonst wem nach, ich habs da alles schon gesagt da gabs noch keine Betareviews. 8 Stundne Story + 5 Stunden „Endgame“, dann wird man schon vor langeweile sterben wi ein Anthem.

          • TNB kommentierte vor 1 Tag, 20 Stunden

            Das sind immer die besten. Solche Aussagen treffen, es aber selber nicht gespielt haben. 😀 Wenn man keine Ahnung hat wovon man redet, sollte man die Füße still halten.

            • Keine Ahnung wieso ich selbst spielen muss um zu wissen das das Missionsdesign einfach schlecht ist. Es gibt dutzende Videos direkt vom Entwickler selbst die das belegen und in den selben Videos sieht man doch auch ganz klar wie das Kampfsystem funktioniert. Wenn man Augen im Kopf hat, braucht man es nicht selbst zu spielen. Klar ich kann nichts sagen wie das Game sich „anfühlt“ ob alles flüssig läuft und ob Combos sich wuchtig „anfühlen“, das brauch ich aber auch nicht zu wissen um zu wissen das das was ich sehe einfach schlecht ist.

              Wenn das Game irgendin Indie-Game wäre mit stark begrenztem Geld, da würde wohl kaum wer was sagen, aber wir reden hier über ein AAA Game und was die bisher gezeigt haben ist einfach absolut unterirdisch schlecht. Mitlerweile gibts ja Betareviews von der Presse und Youtubers etc, man, selbst die sagen es ist scheiße. „dU MuSsT eS sELbST eRsT SpIeLEn“ das sind immer die besten Schilde die hochgehalten werden, genauso wie „eS iSt NUR eInE bETA“, nein, einfach nur nein. Wer Augen im Kopf hat und weiß was gutes gaming ist, der kann auch ohne ein Spiel zu spielen anhand von Gameplay Entscheidungen und Einschätzungen treffen. Wenn du das nicht kannst, tut mir leid für dich.

              • Dennoch ist das rein subjektiv.

                „Man sieht doch ganz klar wie das Spiel aufgebaut ist. Es gibt nen paar Missionen in welchen man immer das selbe macht, mit dem Unterschied das das Ziel bzw Objective immer wo anderst ist. Mal gibts nen Horde Mode, mal muss man nen Punkt verteidigen, mal irgendeinen Boss durchs Level jagen etc. Immer das selbe immer und immer wieder. Dumme wiederhohlbare Missionen, das ist das ganze Spiel. “

                Nenn mir bitte einen modernen Lootshooter der nicht genau so aufgebaut ist. Das ist nun einfach das System dahinter. Die Frage ist hier, in welchem Gewandt kommt es daher.
                Es gibt auch Leute die einfach reine stupide „haudrauf-Aktion“ möchten…sieht man doch gut auch im Film…sonst wären Filme wie eben Avengers oder Transformers kaum so erfolgreich. Denn durch eine brilliante Handlung oder Abwechslung zeichnen die sich nicht aus.

                Ich kann man auch kaum an eine spielerische Umsetzung eines Filmes erinnern in der man nicht klassische Mechaniken 1:1 kopiert hat.

                Am Ende ist das alles die selbe Suppe in unterschiedlichen Dosen und ich für mich z.B. kann sagen, ich würde die im Moment lieber aus einer Ironman-Dose löffeln als z.B. aus einer Destiny-Dose…

                • Nenn mir bitte einen modernen Lootshooter der nicht genau so aufgebaut ist.

                  Weil alle so oder so ähnlich aufgebaut sind, bedeutet das nicht das es gut sei. Nicht ohne Grund hat TD2 oder Anthem gefailed und Destiny 2 wird eh nur hauptsächlich gespielt weil es auf Konsole keine wirkliche alternative gibt und es gerel F2P ist. Aber es geht ja noch nichtmal alleine um das Missionsdesign, das wäre ja noch zu verschmerzen. Aber Avengers hat nur das, nichts anderes. Das ist deren Endgame, die selbe Szenerie mit bulletsponges. Von Anfang bis Ende und im Endgame. Denkst du nicht auch wenn die mehr auf Lager hätten würden die es stolz zeigen oder zumindest davon sprechen welche Endgame Inhalte auf die Spieler warten? Ein Monat vor Release man. Die haben nix, deswegen zeigen und sagen die auch nix. Anthem hallo? Genau der selbe Müll wie in Anthem und die Leute haben damals auch die Entwickler mit den selben „Argumenten“ verteidigt.

                  • In Anthem haben sie gesagt,das die 3 Dungeons erstmal das Endgame sind
                    und dann auf ihre Roadmap verwiesen.
                    Da diese sich ja nach 2 Monaten als unhaltbar verabschiedete,
                    gab es auch kein weiteres Endgame mehr.^^

                  • „Weil alle so oder so ähnlich aufgebaut sind, bedeutet das nicht das es gut sei.“

                    Völlig richtig, das wollte ich damit auch nicht suggerieren sondern nur dass gewisse Genre eben einem Grundprinzip folgen.

                    Ob jetzt bei Avengers noch Ässe im Ärmel warten…mal schauen. Clever wäre es auf jeden Fall aber natürlich kann ich auch Misstrauen verstehen dass da nichts geboten wird am Ende. Weil solche negativ Beispiele gab es genug.

                    Hier war auch meiner Meinung nach einer der größten Fehler bei Anthem….da hatte man einfach so fett aufgetragen im Vorfeld dass die Erwartungen sehr hoch waren….im Grunde ist das nie wirklich gesund außer man heißt keine Ahnung Rockstars Game und hat in diesem Genre eine Tradition und Erfahrung.

              • TNB kommentierte vor 1 Tag, 14 Stunden

                Komisch das die meisten Reviews von Beta Spielern sehr Positiv ausfallen. Scheint deine Auge vielleicht doch nicht so gut zu sein, wie selber Spielen.

                Ich weiß was für mich persönlich gutes gaming ist und ich habe auch zwei funktionierende Augen. Trotzdem würde ich mir nie erlauben ein Urteil zu fällen, bevor ich es nicht selbst gespielt habe. Dafür wurde ich schon zu oft eines besseren beleert, das ist einfach meine Erfahrung die ich gemacht habe.

                Wenn du nur Anhand deiner Augen und Gameplay Videos ein abschließendes Urteil fällen kannst, dann okay, aber das ist weder seriös noch mMn verständlich.

                • Jo kaufs dir bei Release und schreib mir 10 Tage bzw 25 Spielstunden später ob du es noch spielst.

      • Microsoft: „Halo wird leider kein Releasetitel werden“
        Sony: *Man hört nur noch das Knallen der Sektkorken“

      • TNB kommentierte vor 1 Tag, 20 Stunden

        Enttäuschend. Nur alter Kram und die neueren Sachen sind alle Multiplattform Titel. Sony wird vermutlich sein Vorsprung noch weiter ausbauen.

    • Das Epos GSP 670 stellt das erste Wireless-Gaming-Headset von Epos dar. MeinMMO erklärt in einem Test, wie sich das kabellose Gaming-Headset schlägt und für wen es sich eignet.

      Um welches Headset geht es? Be […]

      • Naja, bei dem preis noch auf normale 50mm treiber und nicht planar magnetics ist schon fast ein bischen dreist. Und sonstige kritiken sind halt generell eher gehobenes durchwachsen.

        Mein tip: für den selben preis eher nach headsets mit planar magnetics treiber umschauen, wie z.b. das hyper X orbit (S)
        Das hat noch zusätzlich RICHTIGEN 3D sound mit headtracking, göttliche klangqualität (dank treiber) und passt auch für große köpfe, mit ausgezeichnetem tragekomfort.

        • Das Headset ist schon durch die robuste Vearbeitung recht schwer, durch magnetostatische Wandler hätte es dann sicher die 400 Gramm – Marke überschritten.

          Das Hyper X Orbit setzt dafür hauptsächlich auf Kunststoff, hier finde ich das GSP 670 deutlich besser verarbeitet, aber das ist sicher Geschmacksache.

      • es geht nichts über ein MMX 300 mir kommt kein Wireless an den PC da ich ne Top Soundkarte habe und mit dem Künstlichen und verfälschtem Klang dieser Software nix anfangen kann.

      • 10Hz – 23 Khz €300.- lol

      • Kann hier jemand, passend zum Thema, ein Headset für PS4 empfehlen welches nicht zu leise ist?

        Ich habe jetzt schon einige probiert aber viele sind mir schlichtweg einfach zu leise. Gerade bei dem aktuellen Titel Hunt nervt mich das sehr. Sonst spiele ich mit Soundbar aber bei Spielen wir z.B. auch Hellblade wollte ich mit Kopfhörer spielen aber da ging viel unter weil sie einfach zu leise waren.

        Im Menü der Playstation kann man ja auch nur sehr wenig einstellen.

      • Wasn das für ein schlecht qualitatives Titelbild? Soll ich mal meinen Kumpel der Grafikdesigner ist bei euch vorbeischicken, dass Photoshop gelernt wird?

      • Ich nutze das Sennheiser GSP 670 seit November auf der PS4 und bin klanglich absolut begeistert. Für mich persönlich war die Anschaffung jeden Euro wert. Ich spiele ja hauptsächlich Destiny 2 und höre im Schmelztiegel Nuancen wie weit entfernte Sprünge oder Schritte glasklar.

        Dass das Mikorofon nicht so gut ist wie in meinem alten U 320 war mir bewusst. Ich denke, für Streamer, die einen gewissen Wert auf eine unbeschnittene Stimmwiedergabe legen, dürfte das Headset nix sein.

        Die Verarbeitung und der Tragekomfort ist Sennheiser typisch hervorragend. Ich kann das Headset trotz Eierkopf eigentlich problemlos mehrere Stunden tragen. Mich hatte zunächst die geschlossene Bauweise skeptisch gemacht, aber selbst bei den hohen Umgebungstemperaturen der letzten Tage war ich nie „verschwitzt“ um den Ohren, wie ich das schon bei manchen auf hochwertig machenden Herstellern in der Vergangenheit erleben musste.

        Akkuleistung für einem (Zocker-) Tag passt auch. Einzig nervig finde ich, dass Anrufe über ein zeitgleich gekoppeltes Smartphone nicht erst „anklopfen“.

    • Beim „State of Play“ hat Sony die fünf Waffenklassen des PS5-Spiels Godfall in einem neuen Trailer gezeigt. MeinMMO stellt euch die 5 Waffenklassen noch einmal vor.

      Was gab es im Video zu sehen? In einem […]

      • Gibts eine Melee Variante des Begriffs Kugelschwamm/Bulletsponge? Der würde hier passen

      • Chris kommentierte vor 1 Woche, 1 Tag

        Also beim Kampfsystem bin ich mir ja noch nicht so sicher. Wenn das nur wenig Variationen und nur sehr eintönige Kombinationen bietet, dann wird das vielleicht schnell langweilig.
        Sonst finde ich das ja interessant aber auch, wie bereits von huhu angesprochen, fehlt es an wirklicher Wucht in Angriffen.. Mal schauen, wie sie da noch nachbessern oder ob da noch mehr kommt.

      • Ace Ffm kommentierte vor 1 Woche

        Könnte Spass machen.

      • chack kommentierte vor 1 Woche

        Das Kampfsystem sieht mega langweilig aus. In Devil May Cry muss bzw kann man wenigsten lange und „coole“ combos machen und wird dafür belohnt, Godfall sieht einfach super Öde und langweilig aus, vorallem auch deshalb weil die Gegner überhaupt nix drauf haben. Wenns wenigstens so schwer wie in nem Souls Spiel wäre, aber einfach durch dumme KI schnetzeln ist einfach längweilig.

      • Dave kommentierte vor 1 Woche

        ich hatte ja zuerst ein open-world-dark-souls-koop erwartet, aber das gestern gezeigte schreckt mich eher ab. zu viel fokus auf geschwindigkeit und visuelle effekte, außerdem nur 5 verschiedene waffen die sich mehr oder weniger gleich spielen nimmt mir den reiz.

      • RaZZor89 kommentierte vor 1 Woche

        Sieht nicht mehr als solide aus. Gegner die kaum was machen (der Boss war ein Witz). Die Gegend sieht leer aus. Grafik sieht eig ganz hübsch aus aber das sieht alles nach wenig Anspruch aus. Typischer Launchtitel der mich aber nicht auf die Konsole ziehen würde. Eher mal als 30€ Budgettitel

      • Hans Dornauer kommentierte vor 1 Woche

        hmm ich fürchte gerade i h bin der einzige der gerade wegen dieser presentation jetzt richtig lust aif gpdfall hat

      • MadKiefer kommentierte vor 1 Woche

        Es ist ja noch noch fertig – vielleicht wird das Kampfsystem noch „wuchtiger“, zumindest so wie in God of War. Das machte Laune!

      • huhu_2345 kommentierte vor 1 Woche

        Irgendwie fehlt mir die angepriesen „Wucht“ der Angriffe.
        Die Hälfte der Schläge führen ins leere und die Standard Angriffe gehen durch die Gegner die kaum darauf reagieren.
        Und beim Bosskampf, der wohl das Highlight sein sollte, sah man auch nichts von einem „Wuchtigen“ Kampfsystem.
        Meine Vorfreude ist gerade sehr gedämpft worden.

      • Cameltoetem kommentierte vor 1 Woche

        Ich finde das eigentlich ganz spannend gemacht. Das mit den Waffen erinnert mich etwas an Monster Hunter, das Gameplay selber an Dark Souls. Es könnten etwas mehr Gegner sein und vor allem welche die sich wehren. KI hatten diese eher nicht. Das hat das ganze etwas langweilig wirken lassen.

    • Sony gab vor wenigen Tagen bekannt, dass ihr für PS5-Spiele auch einen entsprechend neuen Controller benötigt. Nun sagt Xbox, dass mit der Xbox Series X alle alten und neuen Controller funktionieren w […]

      • Ron kommentierte vor 1 Woche, 3 Tagen

        Finde ich grundsätzlich echt super von Microsoft. Auch ich mag den PS4 Controller sehr und würde den gerne weiterhin nutzen. Wiederum muss ich sagen, dass ich den PS3 Controller auch behalten wollte und dem keineswegs hinterhertrauerte, nachdem ich den PS4 Controller in der Hand hielt.

      • Ich mag beruflich bedingt sicherlich mehr *Hornhaut* an den Fingern und allgemein rauere Hände haben…

        *Holzhaut* mein Guter 😎👍🏻

      • So gerne ich den One Controller auch mag, wenn die Qualität und Langlebigkeit der neuen Controller genauso sind, wie beim One Controller, dann werde ich mir keinen weiteren Controller von MS kaufen, außer vielleicht es kommt ein neuer Elite.

        Mein neuster Controller ist 6 Monate alt, mit gummierten Sticks. Dieser erhabene Ring oben am Stick ist auf der linken Seite nicht mehr vorhanden, den habe ich mit meinem Daumen bündig geschliffen. Innerhalb 6 Monaten!
        Am unteren Bereich bin ich bereits durch, da schimmert schon Kunststoff durch.

        Ich mag beruflich bedingt sicherlich mehr Holzhaut an den Fingern und allgemein rauere Hände haben als viele andere, aber sowas darf trotzdem nicht passieren.

        Von festklemmenden Knöpfen und Sticks Fang ich besser gar nicht erst an…

      • Naja… Ob man darauf jetzt unbedingt Kontern möchte sei mal dahingestellt ^^
        Ich meine…. Hier kommt eine neue Konsole heraus mit neuen Funktion und einem Controller, der gegenüber des alten eine Weiterentwicklung ist.
        Warum also sollte es mich ärgern, dass ich das alte Teil nicht mehr optimal verwenden kann? 😅

        Microsoft versucht ja momentan alles um irgendwie im Munde zu bleiben. Kann man nicht einfach liefern und Mundwerk halten statt zu Posaunen wie ein Marktschreier.
        Furchtbar….. Benehmen sich beide kleine Kiddies und der eine macht Mimimi gegenüber dem anderen

        • Meinen hab ich schon seit PS4 Release , das sind bestimmt 5 Jahre.
          Aber Leute die scuf Controller oder so haben ,möchten die bestimmt weiter verwenden.

          • Bei den teuren externen Geräten bin ich auch gespannt.

            Ob man die dann vielleicht „updaten“ lassen kann beim Hersteller.

            Nur erstmal abwarten wie die neuen Funktionen ausfallen die man dann für PS5 Titel unbedingt braucht. Am Ende reicht vielleicht nur ein internes Update des SCUF-Controller und die Konsole ist zufrieden.

    • Sony hat den Termin für das nächste PlayStation-Event bekannt gegeben. Im Fokus steht diesmal jede Menge neues Gameplay-Material zu Spielen für die PS4 und PS5.

      Woher stammen die Informationen? Sony hat im of […]

      • bin gespannt

      • Sony nervt mittlerweilen sowas von, mit Ihrer „Geheimhaltung“ betreffend dem Preis. Spannung und „ich will die unbedingt haben“ fördern Sie dadurch nicht. Eher das Gegenteil. Raus mit der Sprache und gut ist es. Aber nicht so!

        • Warum nervt dich das? Wenn du sie willst, willst sie eh oder du freust dich halt nicht auf sie… dann versteh ich noch weniger warum dich das nervt

        • Hat weniger mit einer Geheimhaltung zu tun. Es ist einfach einfach so, dass der Konsolenhersteller, der als erstes den Preis droppt schnell ins Hintertreffen geraten kann.
          Microsoft hatte ja sogar angekündigt, dass sie im Notfall einen Kampfpreis nennen, also sehr weit unter Wert.

          Meine Meinung dazu ist, dass Sony hier tatsächlich den richtigen Weg geht…sie sind derzeit Marktführer und Microsoft muss ja liefern, ergo sollte auch MS als erstes den Preis nennen

          • Da Microsoft viel mehr über den Service punktet und Gewinn einfährt, wie den Gamepass, den es ja auch für den PC gibt, glaube ich nicht das Microsoft unbedingt jetzt liefern muss. Die werden schön abwarten und gucken wann Sony damit rauskommt. Denn Sony hat viel mehr zu verlieren bei den Fans wenn sie ewig rumeiern.

            • Microsoft muss liefern, schaue doch die verkauszahlen der letzten Konsolen an. Sie sind in der Bringschuld. Und der Preis ist gerade für Neugamer die zu Weihnachten ihre 1. Konsole bekommen unheimlich wichtig. Microsoft hat so großen Druck, dass sie ja auf einen Kampfpreis gehen, sonst würdest du das ja nicht als Konsolenhersteller machen. Und ich vermute sogar, dass MS ihre Konsole für 100€ günstiger anbieten wird, um da Eltern anzulocken, die ihren kleinen Kind ne Freude zu machen mit deutlich weniger Geld.

              Beide Konsolenhersteller haben Angst voreinander, dass der andere einen Preis nennt, der den anderen sehr sehr schmerzt. Deswegen warten beide ab und, da wiederhole ich mich, da wäre Sony schön blöd den 1. Schritt zu machen.

              (Und bevor jemand sagt, Microsoft hat ja keine Angst, weil sie ja noch den PC haben…die machen die Konsole nicht zum Spaß, die machen ne Konsole zum Geld verdienen und wenmöglich Marktführer zu werden und nach dem Katastrophalen Start der letzten Konsole wollen sie halt jetzt nichts mehr falsch machen, vielleicht dürfen sie jetzt auch gar nichts mehr falsch machen)

              • Für Sony wäre es klüger, den Preis zuerst zu nennen. MS passt sowieso den eigenen Preis an. Wenn die jetzt abwarten bis MS einen Preis nennt, dann ist MS gezwungen einen zu nennen, der garantiert dass der Preis unter der PS5 liegt, damit kann Sony nur verlieren. Wenn Sony den Preis zuerst nennt, wird die Spanne geringer ausfallen.

                • Ich denk Sonys Prio ist nicht einmal unbedingt Microsoft zu unterbieten.

                  • Davon bin ich überzeugt. Spielt aber auch gar keine Rolle, Sony hat nicht die Mittel um MS zu unterbieten. Außerdem muss man auch einfach sagen, das Sony das nicht nötig hat, MS wiederum schon.

                  • Sony kann es sich gar nicht leisten Microsoft zu unterbieten. Der Verlust wäre viel zu groß. Eben auch weil Sony kaum Service und Softwarestruktur parallel aufgebaut hat um damit Geld zu verdienen. Microsoft generiert noch sehr viel Geld aus dem PC Markt, sowohl über die Spiele die dort ja ebenfalls erscheinen, als auch Softwareprodukte und Services wie der Gamepass.

              • Warum sollte Microsoft ne Bringschuld haben? Klar wollen die Geld verdienen auch mit der Konsole, aber die machen viel mehr Geld mit Software und Service als mit der Konsole, weil da eben auch noch der ganze PC Markt mit dran hängt. Der Gamepass nur mal als Beispiel was sowohl PC als auch Konsolen abdeckt.
                Klar sind mehr verkaufte Konsolen auch mehr Leute im Servicekreislauf, aber die Stammkundschaft wirbst du nur mit nem günstigen Preis schwer ab. Daher können sie in Ruhe abwarten und schauen was Sony macht und am Ende den Preis unterbieten. Das machen sie so oder so selbst wenn sie den Preis nennen und Sony ist dann gleich/ ähnlich, dann korrigieren sie ihren Preis einfach nochmal.

            • Bullshit!

              • Seine Aussage an sich ist Fakt. Die Xbox One hat sich schlechter verkauft als die Nintendo Switch. Die Xbox One hat fast nur ein Drittel der Verkaufszahlen von der Ps4. Selbst wenn Sony nur den Kundenstamm hält, machen sie das Rennen. Deshalb geht Microsoft ja auf den Kampfpreis. Und dass das Weihnachtsgeschäft auch viele Neue Spieler hervor bringt ist auch nicht an den Haaren herbei gezogen. Viele Eltern kaufen vor allem zum Weihnachtsgeschäft ihren Kindern die erste Konsole.

                Also weiß ich nicht was daran „Bullshit“ sein soll. Ne Erläuterung wäre schon nice als einfach nur dieses eine Wort hin zu hauen.

                • Das ist halt wenn Leute nur die reine subjektive Wahrnehmung nutzen.

                  Hat man bei dieser Diskussion oft. Verkaufszahlen sind eben Verkaufszahlen. Ob man das jetzt nun so selber sieht oder nicht.

                  Natürlich hat Sony einen kleinen Plus gehabt weil die Xbox One nicht gerade einen guten Start hatte (nachdem die Strategie von Microsoft nach dem Shitstorm nochmal geändert wurde) aber Sony lag einfach an der Spitze.

                  Jetzt wird es spannend was bei der Mehrheit ankommt. Umfang an Spielen und Service auch zu älteren Titeln wie bei MS oder Fokus auf Next Gen und gut exklusive Titel bei Sony.

                • „Die werden schön abwarten und gucken wann Sony damit rauskommt. Denn Sony hat viel mehr zu verlieren bei den Fans wenn sie ewig rumeiern.“

                  Darauf war mein bullshit bezogen. Hatte nicht mehr Zeit zu schreiben, da ich beim Arbeiten bin. Sorry dafür.
                  Ich bezweifle, dass Sony auf Grund der Taktik, die sie gerade mit (nicht)-Ankündigungen fahren gross bei ihren Fans verlieren wird ….

                  • Ok kann ich nachvollziehen. Und hast soweit auch recht, schließlich macht Microsoft das selbe. Also würde Sony ja keine Leute deswegen an die Konkurrenz verlieren. 😀

      • Naja ich hoffe sie sagen wenigstens einen Tag vorher Bescheid das sie im Laden steht.

        • Mh ja, da bist du nicht alleine. Auf Social Media ist es mittlerweile ein Running Gag, dass der Preis der Konsolen 4 Monate nach dem Release offiziell angekündigt wird ^^“

          • Es zeigt aber auch wie ernst sie die XBOX als Konkurrenz nehmen. Und das obwohl sie die größte Playerbase haben, wenn man die verkauften Einheiten sieht.

      • Project Athia interessiert mich sehr.

        Wenn man echtes Gameplay sieht ist das ok aber ich will kein „wow ist die SSD schnell“ oder „die stärkste Playstation aller Zeiten“ mehr hören.

        Das ist einem klar das sie stärker ist. Entweder es wird gezeigt was sie kann bzw. gesagt wann sie kommt und fertig.

        Der Preis ist mit persönlich ja völlig wurst aber ein Datum wäre langsam nett.

        • Ich denke nicht, dass wir von SE so bald einen richtigen Gameplay-Trailer sehen werden. Vor allem nicht bei einem State-of-Play von Sony. Es wurde auf einer Investorenversammlung angekündigt, dass im „August mehrere Games angekündigt“ werden. Klang für mich so, als ob sie ein eigenes Event vorbereiten würden ❓

      • Ok.. mittlerweile geht das Warten tierisch auf die nerven. Mit den wichtigsten Fragen wartet man und wartet und wartet… das ist zum Kotzen. Die Ps4 war bereits fast ausverkauft zum jetzigen Zeitpunkt und wir wissen zu beiden Konsolen einfach nix. So langsam verliere ich die Lust regelmäßig nachzuschauen kp was die genialen Leute bei Microsoft und Sony bezwecken wollen, aber die machen langsam ihren eigenen Hype kaputt.

      • Mal sehen ob ich Donnerstag dran denke, ansonsten schaue ich mir das Interessante später an.

        Ich bin tatsächlich seeeeehr entspannt was die PS5 angeht. 🙃 Stört mich nicht das bisher kaum was bekannt ist. Kaufen werde ich sie eh erst nächstes Jahr, ich konnte bis jetzt warten, da geht das auch ein paar Monate länger. Bin wirklich eher gespannt was alles so zu sehen ist.

    • PlayStation ist für Sony heute eine wichtige Marke. Doch es hätte anders kommen können, wie ein früherer Sony-Manager erklärt. Wäre die PS4 gefloppt, hätte es das Ende von PlayStation bedeuten können. Ein Grund d […]

    • Ein Leak via reddit hat die Vorteile des Dualsense gegenüber des Dualshock 4 angesprochen. Vor allem die Akkulaufzeit soll deutlich besser sein. Dennoch sollte man den Leak mit Vorsicht genießen.

      Woher s […]

      • Na hoffentlich sind die Trigger auch für meine Couch so angenehm wenn ich den Controller mal kurz ablegen möchte und dabei die Trigger auslöse.

      • Egal, wie viel davon stimmt – das sind mal alles knallharte Fakten.

        Einen Punkt könnte man evtl. noch objektiv bewerten, der Rest ist subjektiv.
        Vom Feeling her wahrscheinlich ein gutes Gefühl.

        Reddit at it’s best

    • Ein Mann hasste eigentlich Videospiele. Doch nachdem er fast alles auf Netflix geschaut hatte, das ihn interessierten, „musste“ er seinem Sohn beim Zocken zusehen. Er stellt fest: So schlecht ist Gaming doch […]

      • GoW ist halt auch das beste Beispiel neben The Last of Us, was man jemanden Zeigen kann, der mit dem Medium eigentlich gar nichts am Hut hat. Die Story ist von Anfang an leicht verständlich auch ohne Vorkenntnisse und gameplay-technisch macht ja auch das zusehen auch wirklich Spaß und animiert zum selber spielen.
        Nur was der gute User XXX200o da schreibt ist tatsächlich ein wenig Bullshit. Gerade für Nicht-Gamer sind reine Story Singleplayer der perfekte Einstieg, weil sie dem Medium „Film“ am nähesten sind

    • Auf reddit hat sich ein User etwas Besonderes überlegt: Er möchte mit seinem hart ersparten Geld zwei Freunden jeweils eine PS5 schenken. Doch das Internet warnt ihn davor. Sie führen gleich mehrere Gründe an, […]

      • Wenn er das unbedingt machen will und es sich leisten kann, dann soll er es doch machen. 🤔

        Wieso er das wieder im Internet posten muss, erschließt sich mir dann aber nicht. Welchen Sinn hat das? Hat er gedacht dass das Alle toll finden? 😅

      • F N kommentierte vor 2 Wochen, 1 Tag

        Wen interessierts

      • Vallo kommentierte vor 2 Wochen

        Was solls. Wen interessiert es was er mit dem Geld macht. Die Frage lautet eher: Wieso postet er sowas auf reddit? Will da nicht zu viel spekulieren, aber in meinen Augen kommt er da nicht gut weg, bei dem was ich da denke.

      • Divine kommentierte vor 2 Wochen

        Pfff meine Freunde können froh sein wenn ich denen, bei dem Wetter, ein Eis zahle und der will 2 PS5 verschenken 🤣

        Jeder wie er will 🤷‍♂️

    • In Großbritannien (UK) hat man eine Umfrage durchgeführt, welche Konsole die Befragten kaufen würden. Und sie haben einen klaren Favoriten: Die Mehrheit der Befragten würde zur PS5 greifen und das könnte durc […]

      • schon extrem wie groß der abstand ist, hätte ich mir jetzt nicht gedacht

        • Chris K kommentierte vor 2 Wochen

          Ganz so extrem hatte ich es auch nicht vermutet.
          Andereseits kenne ich jetzt schon 4 Leute die sich die PS holen wollen obwohl sie vorher keine Konsole hatten (PC only Gamer). 1 steigt um von Xbox auf PS weil alle anderen sich eben auch ne PS holen. Das ist zumindest das Bild, das sich in meinem Bekanntenkreis abzeichnet.

      • Beide haben ihre Vorzüge.

        Die Playstation hat meiner meinung nach das für den Kunden angenehmere Menü. Bei Xbox fühl ich mich immer als müsste ich mich durch tausend untermenüs kämpfen bis ich tatsächlich was machen kann.

        Beim Controller ziehe ich Xbox vor, da dieser gefühlt besser in der Hand liegt.

        Playstation hat die geilen Exklusivtitel und Xbox kann ich dafür auch auf dem PC spielen.

        Da ich einen guten PC besitze, und mich nichts an der neuen Xbox reizt, werde auch ich mir die PS5 zum Release holen.

      • Naja, da würde ich jetzt nicht so viel drauf geben, die können ja nichtmal auf der richtigen Straßenseite fahren.

      • Es spricht nichts für die X-box Series X wenn man einen potenten PC hat, aber vieles für die PS5 – dort erscheinen exklusive Spiele, und hier hat Sony schon seit der PS3 die deutlich besseren Exklusiv-Titel/Serien im Programm. Alle Xbox X Spiele werden laut Aussage von MS auch für den PC erscheinen – wozu also noch die Xbox? Zumal in den nächsten zwei Jahren das Potential der Xbox Series X in keiner Weise ausgenutzt wird, weil Sie alle Titel noch parallel für die Xbox One entwickeln wollen.

        Daher wird es bei mir auch eine PS5,.

      • 37% würden sie sofort kaufen ? Aua da is den Leuten die Werbetrommel wohl auf den Kopf gefallen xD

        • yan kommentierte vor 2 Wochen, 1 Tag

          bis auf die ps3 hatten alle konsolen direkt einen mehrwert bei erwerb. wird bei der ps5 nicht anderst sein bei der nachfrage. von daher ist es im gegensatz zu spielen nicht unklug vorzubestellen. wenn sie nicht gefällt – schickt man es halt zurück oder verkauft das ding direkt. man hat 0% risiko das ding bei release zu erwerben.

          • ich fand die ps3 hatten noch den höchsten mehrwert, immerhin bot sie einen blu ray player , w-lan und einen brauchbaren onlinedienst. Ps4 hat dasselbe problem wie die Ps5 zum start, fehlende Spiele… die angekündigten Games haben zumindest wenig bis garnich abgeholt abgesehen vom demon souls remake.

            Und hier von Vorbestellungen zu sprechen ohne überhaupt einen festen Preis zu kennen is auch schwierig

        • Also…mal Ehrlich….
          Ich würde Deine Aussage sofort akzeptieren wenn es sich hier um ein neues „PC Game“ handeln würde da wir ja dort seit Jahren beschissen werden auf Teufel komm raus. Mit Feature Versprechungen und watt weiß der Geier.

          Aber hier sofort zu kaufen hat so gar nichts mit „Werbetrommel“ zu tun, sry.
          Denn hier wissen wir was wir bekommen werden. Ein geiles Stk. Hardware und das ist ne ganz andere Nummer in meinen Augen. Hier weiß man was man bekommt.

          • Karnisas kommentierte vor 2 Wochen

            Wie gesagt, wenn sich jemand mit dem eher schlechten als rechten Spielelineup zufrieden gibt, dann bitte. Aber die Ps5 hat so viel viel zu wenig neuerungen als das sich ein Releasekauf lohnen würde. Und wieso hat denn das nichts mit einer Werbetrommel zutun? Ich wage zu behaupten das wenn die Leute keine Werbungen/Präsentationen gesehen hätten sie nicht vorbestellen würden.

      • Xbox Series X ganz klar, die PS5 erst dann wann es geile Exklusivspiele gibt die sich lohnen und das dauert leider noch länger…
        Eben weil man die Spiele auch auf dem PC spielen kann, dank Gamepass ist die Series X besser. Zudem was man am PC für Stats braucht ist ja abartig, die XsX kostet nur ein kleiner Teil einer Grafikkarte die das gleiche auf dem PC flüssig darstellen kann! Dazu nicht die ganze Zeit Updates für das uns jenes, jedes Bauteils etc…
        Siehe Gears of War 5 oder Forza Horizon, die XsX bringt bessere Grafik als die Ultra Einstellungen am PC und die braucht ne krasse GK um das darzustellen!
        Werde wie gesagt eh beide kaufen, trotzdem ist das ökosystem, Controller, Service, Bequemlichkeit die XsX meine erste Wahl! (und nen Potenten PC habe ich aber spiele lieber gemütlich xD)
        peeze

        • Weizen kommentierte vor 2 Wochen

          Mein PC ist fast 6 Jahre alt und liefert bessere Qualität als die aktuelle Xbox One X 🙁

          • Lp obc kommentierte vor 2 Wochen

            In deinen Träumen xD
            Hab nen i9900k und ne GTX 1080TI in meiner Maschine, das liefert ein besseres Bild ja aber nicht 6 Jahre alter Stuff 🙂 Ultra (High End war da die Radeon R9/ GTX980 und nen i7 5820, und glaube nihct das du das vor 6 Jahren drin hattest… die One X ist etwa im Niveau der Nvidia GTX 1060 bis 1080 irgendwo dazwischen, was auch die Spieletests der PC Vergleichsseiten zeigen xD)

            • Weizen kommentierte vor 2 Wochen

              Ich Spiele RDR2 auf High in etwa 45FPS, Destiny 2 in 100+ auf Max und so ziemlich jedes Spiel was auf der One X in 30fps läuft spielt sich in 60 und mehr.

              Doch, mein 6 Jahre alter Kasten kann mehr als die X 😀

      • Motzi kommentierte vor 2 Wochen, 1 Tag

        Der Hauptgrund für das höhere Interesse an der PS5 dürfte sein, dass die PS4 wesentlich verbreiteter ist als die Xbox One und die meisten eher ein Interesse für den Nachfolger des bereits bekannten Systems entwickeln.
        Ein Bekannter, der neben dem Studium bei einem großen Elektronikhändler hier in Deutschland gearbeitet hat, meinte vor ca. 2 Jahren zu mir, dass sie in ihrer Filiale für jede verkaufte Xbox auf acht bis zehn verkaufte PS4 kamen.
        Davon ausgehend, dass sich die PS4 auch in UK wesentlich stärker verkauft hat als die XBox One, dann ist das Ergebnis der Umfrage wenig erstaunlich.

      • Naja representativ ist diese Umfrage ja nicht… Großbritannien war schon immer Playstation-Land… da hatten Microsoft und Nintendo schon immer schwer. Aber man kann leider davon ausgehen das die PS5 sich grundsätzlich besser verkaufen wird. Finde es auch kein Argument das „fast“ alle XBSX-Spiele auch auf dem PC laufen. Wenn man danach gehen würde, dürfte sich ja kein Mensch die Konsole kaufen. Aber es ist nun mal so das die Leute die sich eine Konsole kaufen (zumindest der größte Teil) KEINEN potenten oder überhaupt KEIN PC zu hause haben. Ich kenne auch genug Leute die auch kein PC zuhause wollen, weil sie lieber gemütlich auf der Couch sitzen wollen beim zocken. Diese Leute werden auch jetzt wieder zur Xbox greifen. Und dann gibt es natürlich die Leute die dies aus Überzeugung machen oder weil sie die Sony-GrafikblenderSpaziergangsimulatoren-Spiele zocken wollen. Aber naja jedem das seine!

        Sorry für meine Abneigung gegenüber Sony aber ich finde deren Spiele nun mal nicht toll. Zumindest keine die seit der PS3 gekommen sind.

        • Also für mich ist die Tatsache, das ich die Spiele auch auf dem PC spielen kann, durchaus ein wichtiges Argument. Das Xbox und PC immer weiter zusammen wachsen, dazu dann noch der Gamepass, das ist für mich einer der Gründe, warum ich wieder zur Xbox greife, obwohl ich einen potenten PC habe.

          Beides zusammen harmoniert wunderbar und ist für mich kein Argument gegen die Xbox, sondern dafür.

          Für mich war schon immer:
          Konsole = Couch
          PC = Schreibtisch

          Geht natürlich anders, aber bei mir ist es immernoch so, nur das die beiden mittlerweile Hand in Hand laufen, tolle Sache und ich erwarte noch viel von MS in diese Richtung.

          Manche Genre möchte ich halt mit m+s am Schreibtisch zocken, andere lieber mit Controller auf der Couch. Sicher, ich könnte auch am PC mit Controller auf der Couch daddeln, aber ich will halt beides haben, und die Konsole gehört für mich ins Wohnzimmer, der PC nicht.

          • Weizen kommentierte vor 2 Wochen

            Controller in die Hand und PC auf der Couch zocken ohne den Tower im Wohnzimmer zu haben. Hexenwerk ich weiß.

            • Holzhaut kommentierte vor 2 Wochen

              Darum geht’s nicht, ist natürlich problemlos machbar, du hast es nur nicht verstanden

              • Weizen kommentierte vor 2 Wochen

                Klar hab ich verstanden, du willst mehr Geld ausgeben weil du zu faul bist. Ist ja auch OK.

        • Ich zocke auf PC und Konsole , und die Sony Spiele sind “ leider geil“ mein Freund.😉

      • Wundert mich jetzt nicht, die Ps4 hat auch einen grösseren Marktanteil als die XBox One.
        Die Aussage von Matt Booty kann man auch nicht mehr für voll nehmen, da ist Microsoft stark zurückgerudelt was das Erscheinen für beide Konsolen betriff.

      • Sony ist nicht nur für mich einfach so viel geiler als MS, und die Playstation ist um so viel interessanter als die XBOX, da kann diese auch technisch besser sein oder der Gamepass so viel interessanter. Am Ende zählt das Spielepacket, das Packet rund um den Spieler, und da ist Sony einfach um Welten besser.

        Dazu kommt noch die Marke „Playstation“, die ein viel höheres Gewicht hat als „XBOX“. Egal wo man von Konsolen redet, als erstes wird immer die Playstation genannt, egal in was für ner Altersgruppe.

        Dazu noch sowas wie dieses was man immer wieder hört (Beispiel):

        Ich: Ich bin ein guter Fussbalspieler.
        Der Kollege neben mir: Klar, auf der -Playstation-vielleicht.

        Oder die Mutter über den Nachbarsjungen:
        Der Sitz den ganzen Tag nur vor der -Playstation-.

        Egal wo von Videospielen die Rede ist, der Name Playstation fällt immer mit Abstand am meisten. Das ist einfach ein ganz anderes Markenzeichen als das was MS zu bieten hat, das Standing was Sony mit seiner konsole hat ist gigantisch, da kann MS noch so eine Leistungsstärkere Konsole auf den Markt werfen, den Vorsprung den Sony hat holen sie niemals auf.

        • Das selbe dachte man mal von Nokia, Motorola, Amiga, Sony Erikison, Grundig usw. Die haben sich alle schön auf ihre Erfolge ausgeruht und haben so manchen Trend verpennt. Alle diese Hersteller haben weiter gute Produkte hergestellt nur irgdwann haben sie was verpasst. Wie zb Sony das cloud und streaming Geschäft. Sony kann nicht im Ansatz mit dem Gamer Pass mithalten, es sieht auch nicht so aus als würden sie denken das, dass Erfolg hätte. Das gleiche dachten damals auch die Videotheken wo Netflix und Co auftauchten. Und wo sind die Videotheken jetzt? Als spoity und Co auftauchte dachten viele CD’s sterben nie aus. Was aus CD’s wurde weiß ja jeder.
          Cloud gaming und streaming wird irgendwann die oberhand haben, das Sony gerade echt verpennt bzw bei cloudgaming auf Microsoft setzt indem sie einen Vertrag mit MS gemacht haben.
          Nicht das Sony bald mit Nokia etc in Verbindung gebracht wird. Sowas geht ganz schnell. Sony hat schon sein Smartphonemarkt,TV Markt, blueray players etc verpennt.

          PS. Microsoft hat die viel größer Geldtasche und wenn sie wirklich wollen kann MS sehr viel bewegen.
          Aber hey sind wir mal alle froh das es verschiedene Konsolen herstellen gibt die sich gegenseitig pushen.

          • Zuko kommentierte vor 2 Wochen

            Nicht dein ernst oder? Sonys TV und Heimkino Angebot, ist eines der marktführendsten. Bei High End TV weit vor Samsung in Sachen Technik und Qualität. Darum ging es dir doch oder?

            Nach deiner Theorie müsste eigentlich Marktführer Samsung pleite gehen, weil sie immer noch auf ausschließlich uralte LCD Technik setzen.

            Sind sie aber pleite? Nein. Denn die meisten kaufen dennoch ihre LCDs mit dem Namen QLED.

            Mit Spotify und Netflix hast sicher recht.

            Aber mit Gaming-Streams liegst du völlig daneben.

            Aus welchem Grund sollte man heute darin Geld verschwenden als Unternehmen, solange der weltweite Digitalausbau unterirdisch ist.

            Die Latenzen etc. sind dermaßen lächerlich, dass man getrost noch 10 Jahre warten kann, bis man überhaupt in Gaming Streams Geld setzt als Unternehmen.

            Kein ernsthafter Gamer würde sich zb. ne Stadia zulegen. Ausser er spielt ausschließlich Singleplayer Games.

            MS ist einfach mal wieder groß im Töne spucken und liefert am Ende wieder nix. Sage nur die Wunder-Cloud der Xbox One.

            • Chris K kommentierte vor 2 Wochen

              Danke! Endlich jemand der es ausspricht. Überall wird groß von Cloud-Gaming/Streaming gesprochen und als DAS Argument genannt. „Das Ende der klassichen Konsolen“. Aber jeder der es schonmal ernsthaft ausprobiert hat, hat schnell festgestellt „Dat is nix“, zumindest noch nicht.
              Solange ich noch ein Delay verspüre und auch Kompressionsartefakte wahrnehme ist das nichts (Trotz Top PC und Leitung).
              Auch für Singleplayer taugt das aus meiner Sicht noch nicht.
              Und unterwegs wenn ich auf Dienstreise bin sowieso undenkbar. Heute pack ich die PS/Xbox/Switch ein und kann daddeln. Viel spaß im Hotelzimmer mit unterirdischer Verbindung.

              • Mr.Tarnigel kommentierte vor 2 Wochen

                gebe ich dir recht nur trotzdem wird es so kommen. Bin da auch kein Fan von.

                zur Latenz. Ich habe XCloud bin da im Test Programm.
                Probiert habe ich Destiny 2 auf mein Handy zu Streamen. Und das war total in Ordnung ich habe da nichts gemerkt.
                Muss aber dazu sagen es hat so kein Spaß gemacht. Am TV ist halt gemütlicher.

            • Mr.Tarnigel kommentierte vor 2 Wochen

              Hi
              Nein es ging mir nicht darum zu sagen das die Sony Produkte nicht gut sind. Ich weiß das was Sony so baut immer gut und qualitativ sehr gut ist. Aber auch immer sehr teuer. Nur bezitzen tun nur die wenigsten ein Sony Produkt. Sonys Handy sparte zb die ist nunmal Tot. Und Smartphone sind nunmal so ein Produkt was sich viele Leute alle 2 Jahre kaufen. TV und ander Elektrogeräte ebend nicht. Und wenn kaufen die meisten nunmal Samsung. Die Produkte wo Sony am meisten Geld mit verdient sind ihre Kamara Module und halt die Playstation.

              Und das mit dem streaming das ist mir klar das, dass noch lange dauert. Aber es wird kommen. Vor ein paar Jahren Sagten noch so viele sie würden sich immer Discs zum zocken kaufen. Weil sie lieber was richtig bezitzen würden. Was haben wir jetzt? Der Digitale Markt hat schon längst die Disc abgelöst. Sagen zumindest die Verkaufzahlen. Das selbe wird mit dem streaming passieren. Bin da auch kein Fan von aber es wird kommen.
              Aber du weißt schon das Sony groß in MS XCloud investiert hat, oder?

      • Als PC Spieler ist die XBox natürlich weniger interessant,
        wenn ich alles auch über den Game Pass spielen kann.
        Momentan gibs da aber nix was mich zu einem Abo bewegen könnte.
        Vielleicht wenn das neue Fable mal aktuell wird.

        Die PS5 ist bis jetzt aber auch nicht besser dran,
        was kommende Spiele betrifft.
        Stand heute kaufe ich sie mir erst wenn FFVII Remake Teil 2 kommt.

        • Als PC Spieler ist die XBox natürlich weniger interessant,
          wenn ich alles auch über den Game Pass spielen kann.

          Das macht sie als „Familien-Konsole“ gerade interessant. Ein GamePass und die Kinder spielen alles auf der XBox und ich weiter am PC.

          • Weizen kommentierte vor 2 Wochen

            Für die kleinen würd ich ganz sicher keine Xbox holen….

            • Sind schon bissl größer, und an der Switch verlieren sie langsam die Lust. Man merkt einfach wie sie von Mario langsam zu Fortnite schwenken, das kann auf der Switch halt immer nur einer, von 3 spielen.

      • Solche Umfragen find ich nicht so Aussagekräftig bevor nicht beide ihren Verkaufspreis nennen.
        Das würde sich alles ändern wenn zb MS sagen würde so unsere Konsole kostet neu 199 € und der Gamerspass ist 1 Jahr gratis dazu haben wir noch einen Exclusive Vertrag mit Activision-Blizzard und Ea Games. Alle Games von denen kommen 2 Jahre Exclusive für die Xbox series x. Oder stelle man sich vor take two wird von Microsoft übernommen und gehörte zu Microsoft Studios. So ein Gta 6 lockt schon viele an.

        Das wird nicht passieren aber sowas würde alles ändern. Was ich damit sagen möchte ist bevor wir nicht alle Fakten haben ist nichts sicher.

      • Ich werde mir wohl eine PS5 holen. Microsoft hat es für mich mit der XBox ONe und dem idiotischen System extrem verhaut. Die X360 war noch super aber die X1 hat mich zu Sony als Zweitkonsole wechseln lassen.

      • Zuko kommentierte vor 2 Wochen

        Die One X ist meine letzte MS Konsole.

        Series X macht keinen Sinn für mich.

        Denn alle Spiele erscheinen auch für PC, der eh stärker ist bei mir. Und der EXTREME Schwachsinn, alle Games auch noch für die URALTE One zu veröffentlichen, gibt den Entwicklern Daumenschrauben, so dass die ganzen Vorteil der Series X kaum genutzt werden können, wie zb. die volle Ausrichtung auf SSD, ohne Rücksicht auf HDD.

      • Chris kommentierte vor 2 Wochen

        Für mich ist das relativ offensichtlich, schaut man sich einfach mal die Verkaufszahlen von Xbox One und Ps4 an. Ps4 hat deutlich mehr verkaufte Stückzahlen und sofern sie nichtmassiv mit dem Preis enttäuschen (z.B. 800 Pro Stk) werden die da auch die Mehrheit behalten.
        Ich hab nen Gaming PC und hol mir trz zusätzlich die Ps5. 🙂
        An der Konsole zu zocken hat füt mich schon fast Tradition. Hab ja bereits mit 4 Jahren gerne Sonic an der SEGA gespielt… das waren noch Zeiten… 😀

      • Weizen kommentierte vor 2 Wochen

        Für mich macht die Xbox absolut keinen Sinn denn
        1. Kommen die Spiele alle für den PC raus.
        2. Gibt es kaum richtige Exklusivtitel die den kauf Rechtfertigen.
        3. Sollte doch was interessantes mal kommen gibts den Game Pass auf dem PC für weniger als die hälfte.

        Ich finde ja MS sollte die Xbox Marke einstampfen und den Fokus komplett auf Windows und Game Pass richten, das wäre die richtige Entscheidung.
        MS besitzt mehr oder weniger bereits den größten Gaming Markt der Welt da nahezu jeder PC mit Windows läuft, sollen sie das halt weiter ausbauen.

        Ich hol mir jedenfalls nie wieder ne Xbox Konsole solang ich Zugang zu PC Hardware habe und dank netter kleiner Gadgets, kann ich am TV zocken ohne den PC im Zimmer zu haben.

      • Es wird definitiv ne Series X. Ich bin vor ca. einem Jahr von Sony zu MS gewechselt.
        Für mich zählen vorallem der bessere Controller als auch die Menüführung zu den Pluspunkten. Ganz ehrlich bei dem PS Menü bekomm ich jedesmal aggressionen 😀 Das alles ist meine subjektive Meinung.

        Der absolute Hauoptgrund ist aber vorallem der GamePass und dmuss man vor MS einfach mal den Hut ziehen das sie diesen Schritt gehen. Ich meine hallo?? Eine unglaubliche Anzahl von Spielen auf die man direkten Zugriff hat von ein in Relation gesehen günstiges Abo. So etwas hätte ich mir damals gewünscht als das Geld noch knapp war und man sich alle paar monate sein Spiel zusammensparen musste. DAS finde ich hier den eigentlichen Fortschritt aber viele scheinen das garnicht wirklich wahrzunehmen was MS da eigentlich für einen gewaltigen Schritt richtung Playerbase geht. Gut PC hin oder her, ich habe keinen PC mehr zu hause weil ich zum couch player geworden bin mit Familie da muss es schnell gehn da die zeit eh begrenzt ist 😀

      • Mion kommentierte vor 2 Wochen

        -PlayStation 5 499,99€ / PlayStation 5 Digital 399,99€
        am 23. November 2020.

        -Xbox Series X 499,99€ / Xbox Series S 299,99€
        am 27. November 2020.

    • Gabe Newell leitet eines der bekanntesten Software-Unternehmen der Welt, Valve. Er ist eine bekannte Größe in der Gaming-Branche und hat nun in einer Talkshow erklärt, welche der Next-Gen-Konsolen PlayStation 5 […]

      • Gabe Newell würde sich xbox anstatt Playstation kaufen, warum? Weil es so ist. Ok, alles klar, ein Tweet häts auch getan oder? Aber klar, cih würde auch nichts anderes von einem Amerikaner erwarten.

      • Bei Sonys Patch Politik kein wunder.

        Im Gegenteil sollten alle Sony den Mittelfinger zeigen.

      • Ich kauf beide… ^^ Eine PS5 mit Laufwerk und bei der XBox wirds eine Digitale-Version! :chuckle:

      • Also wenn er jetzt einen Grund geliefert hätte, okay. Aber so kommt das doch rüber als ob er ne Whatsapp von Phil bekommen hätte in der steht das er mal einen gegen Sony raushauen soll.

        Man kann die Entscheidung in den allermeisten Fällen aber auch nur dann treffen wenn man noch keine Konsole hat. Dann ist man frei und kann sich das aussuchen was man für besser hält.

        Aber bei einem Großteil der Spieler ist es ja so nicht. Die meisten haben jahrelange Freundschaften und würden diese auch für eine neue Konsole nicht aufgeben.

        Wenn ich 10 Leute habe mit denen ich seit Release D1 auf der PS spiele, kann ich nur dann auf die XBox wechseln wenn das alle machen. Was wohl nur in den seltensten Fällen vorkommen wird.

        Demnach hat Sony duch die Unmengen an mehr verkauften Einheiten die Nase vorn.

      • Ohne Grund, was völlig OK ist. Aber da muss man ja nicht gleich einen Artikel machen, was soll mir diese Aussage jetzt bringen?
        Newell kauft sich eine XBox.
        Ist es jetzt Interessanter weil er eine eine Grösse in der Gaming Branche ist?

      • Frage: Warum werden Sie sich eine XBox kaufen?
        Anwort: Weil es so ist.

        Das ist keine vernünftige Antwort.
        Ich spiele auf der Xbox, weil ich den Controller, den Online Service, die Bedienbarkeit besser finde und weil dort meine Freunde sind.
        Natürlich kaufe ich mir auch eine PS 5, wegen der Exklusiv Titel, aber meine Hauptkonsole wird die Xbox bleiben.

        Zu den Schnittstellen am Gehirn:
        Selbst, wenn das ohne neurologische Schäden möglich ist, bin ich strikt dagegen. Ja, es wäre jedem selbst überlassen, aber das ist echt gefährlich. Was ist, wenn Hacker auf die Idee kommen, jemanden falsche Erinnerungen zu implantieren. Ich empfehle jeden Ghost in the Shell oder Deus Ex. Ja, das ist Science Fiction, aber das hat man in den 60er auch über Smartphones gesagt.

        • Besonders weil die philosophische Frage nach „welche Konsole wird es“ jetzt noch mehr Bedeutung bekommen hat in meinen Augen.

          Beide Hersteller fahren ja scheinbar unterschiedliche Schienen.

          Microsoft setzt auf vollen Umfang der vorhanden Titel und Kompatibilität, sagt aber auch dass es bis 2022 keine Next-Gen-exclusiven Spiele geben wird.

          Sony setzt eher voll auf Next Gen und man wird wohl nur PS4 Titel auf der PS5 spielen können.

          Finde ich sehr interessant, da das Konzept von MS etwas nach Nintendo klingt. Die sich ja quasi seit Jahren damit über Wasser halten aber technisch keine wirkliche Konkurenz mehr darstellen.

      • Warum habe ich jetzt erfolglos diesen Artikel auf der Suche nach fundierten Begründungen in Newell’s Statement durchstöbert?

        Weil es so ist.

      • Hört sich ein kleines bisschen seltsam an.
        „Weil es so ist“
        Kann ich irgendwie nicht ernst nehmen.

      • Entweder wird er bezahlt um das zu antworten oder er sieht die Xbox einfach näher am PC (Strukturen, Hardware etc.) als die Playstation. Was nahe liegen würde. 😎

        Es ist wie es ist, weils so ist, wie es ist.. 👿

        • Oder ihm gefällt die Xbox einfach besser als die Playstation? Keine Option in der Welt eines Fanboys?

          Zur Begründung Brauch man allerdings wirklich nichts sagen…

          • Bis zur Xbox one war ich absoluter Xbox Fan , die hat es zusammen mit Halo 5 aber auch alles versaut.
            Seitdem bemerke ich allerdings das ich persönlich die ps3 und PS4 besser finde
            Als Xbox Gegenstücke.
            Wie die seriesx wird weiß ich zwar nicht.
            Aber ich habe jetzt meine Kumpels auf der playsie, und die exclusive Titel find ich auch viel zu gut ,deswegen würde ich mir eine Xbox höchstens im Angebot holen.

            • Ich habe jede Playstation hier stehen, aber mittlerweile bevorzuge ich die Xbox. Davon habe ich auch jede stehen, im Grunde geht es bei mir nur darum, welche kaufe ich sofort und weche kann ein paar Jahre warten. Diese und kommende Generation zuerst Xbox, die Playstation hol ich mir dann später um die exklusiven Brecher nachzuholen.

          • Pechi kommentierte vor 2 Wochen, 1 Tag

            Ja oder so.. das hab ich vergessen.. Nicht weil ich PS Fanboy bin, sondern weil ich es nur aus Hardware-Sicht gesehen habe. Nicht die Performance..

      • Und? Ich mein seit wann ist der für gute Entscheidungen bekannt. Außerdem kann ich niemanden ernst nehmen, der nicht bis 3 Zählen kann

      • Ist ungefähr so aussagekräftig wie die Argumentation „Darum“; auf die Frage warum man gewisse Dinge getan hat 🤷🏻‍♂️

    • Sony hat seine kostenlosen PS4-Spiele über den Dienst PS Plus im August 2020 vorgestellt. Während ihr das 1. Spiel jetzt schon spielen könnt, müsst ihr auf Fall Guys noch warten. Doch das warten könnte sich lohn […]

      • Ich kann CoD nicht kostenlos spielen. Da steht ich muss 24,99 zahlen :-/
        Bin mal auf Fall guys gespannt ^^

    • Wer gerne Shooter spielt, der braucht eine schnelle und präzise Maus. Und zwar vorzugsweise leichte Mäuse mit wenigen Zusatztasten. Wir von MeinMMO stellen euch die besten Mäuse für Shooter 2020 vor und erk […]

      • Meine Empfehlung ist die G502 von Logitech. Robuste Maus, guter Sensor, nicht zu klein, Gewicht anpassbar und hält ewig. Das Mausrad ist ein wenig klapperig aber trotzdem gut benutzbar. Wichtigstes Feature für mich ist aber die Daumenablage.
        Die gibt es auch sehr oft im Angebot da Logitech mit seiner eigenen Preisvorstellung irgendwelch Traumvorstellungen hat.

      • Bei Razer gab es mal hohe Qualität zu einem hohen Preis. Den hohen Preis haben sie immer noch…

      • Meine Meinung: Ich bin von der G703 Lightspeed auf die DeathAdder V2 umgestiegen und kann Rechtshändern die Maus nur empfehlen, die Software nervt, sie spielt haptisch aufgrund der viel raueren Oberfläche aber in einer anderen Liga als die Logitech. Die Verarbeitungsqualität ist auf einem hohen Niveau, das kennt man von Razer mittlerweile ja auch anders.

      • Ich spiele seit ein paar Monaten mit der BenQ Zowie ZA12 und bin sehr zufrieden, nicht zu hoch, nicht zu breit… einfach perfekt. BenQ Zowie bietet glücklicherweise für jede Serie mehrere größen an.

      • Ich spiele immer noch mit meiner G500. Top Maus und absolut zuverlässig.

        • Ich gehe sehr sorgfältig mit meiner Hardware um, aber Mäuse haben eine Lebenserwartung von unter 2 Jahren.

      • Ich bin mir doch recht sicher, dass der Verfasser dieses Textes bei weitem kein Experte für das Thema Gaming Mäuse ist – die vorgestellten Mäuse sind zwar ziemlich gut, jedoch nicht die besten. So fehlt mir z.B. eine G305 auf der Liste, die mit etwa 45€ eine extrem gute und preiswerte wireless Maus ist, oder auch im Budget Bereich eine G203/102, die deutlich besser als eine MX518 ist. Ebenso die Kone Pure Ultra, oder auch die Viper Mini. Alles absolute Top Mäuse bezogen auf Aim und Comfort. Und eine G902, 703 oder 502 zu empfehlen, da hört die Expertise aber sehr deutlich auf. Auch eine Maus wie die zuletzt genannte Xtrfy M4 würde ich nicht empfehlen, da die Löcher an den Seiten der Maus das halten dieser extrem unangenehm machen, wobei es aufgrund der runden Löcher vermutlich noch einigermaßen in Ordnung ist. Zur Rival 3… Keine Frage, eine gute Maus. Es gibt aber bessere Alternativen wie in diesem Fall eine G203 oder vielleicht eine Model O/O minus.

        Alles in allem wird niemand, der eine der in diesem Artikel vorgestellten Mäuse kauft, den Kauf bereuen, es gibt jedoch bessere Alternativen.

        • Du hast aber eigentlich auch nur deine persönlichen Präferenzen aufgezählt. Was auch ok ist aber auch keine Referenz. Es hat wohl jeder so seine Ansprüche. Für mich ist es die Daumenablage. Ohne kaufe ich keine Maus. Warum jetzt auch bestimmte aufgezählte Mäuse nicht so gut sein sollen, kann ich irgendwie nicht rauslesen. Worauf ist dann also zu achten als auf Sensor und Ergonomie ?

          • Die Mäuse, die ich vorgeschlagen habe, sind vor allem für eher kompetiti orientierte Gamer sinnvoll. Die meisten Mäuse, die ich aufgelistet habe, sollten auch mit den meisten Handgrößen und Gripstyles gut funktionieren. Klar ist da persönlich Präferenz drinnen, ich probiere aber so objektiv wie möglich zu sein.

            Der größte „Fehler“ bei diesem Artikel ist für mich die Empfehlung der MX518 – da gibt es einfach zu viele bessere Optionen, angefangen bei der G102/203 über die G305 bis zur Viper Mini.

        • Stimmt.
          Z.b. dpi Rate gibt es nicht. Die Beschreibung war ja sogar richtig. Dpi ist aber keine Einheit abhängig von der Zeit.

          Generell kann man keine Mäuse fürs gaming empfehlen, die schwerer als 80g sind. Selbst zum Arbeiten wird es an 120g echt unangenehm.

          • Das mit der DPI-Rate ist mir gar nicht aufgefallen c:

            Puh…. allgemein stimmt das schon, aber es gibt ein paar Ausnahmen für Mäuse über 80g. Zum Beispiel die G305, die das Gewicht eben durch wireless, Top Sensor und gute Form herausholt – übrigens die Maus, die ich momentan verwende (davor eine Model O, also sogar eine ziemlich leichte Maus, und es fühlt sich eher wie ein up- als ein downgrade an.)

      • Die beste Maus ist die: in meiner Hand optimal liegt, so. Sensor, Schalter, Dpi usw. da schenken sich die Mäuse einfach nichts. Ob eine 30€ oder eine 230€ Maus. Klar gibt es unterscheide: Gleitfähigkeit, Software, Macros blablabla…aber wenn die Maus nicht optimal in meiner Hand liegt ist der rest ehe Schminke. Es gibt keine Beste Maus oder Tastatur, weder für Gamer noch für den Office oder MeinMMO User. Und wenn man die Tests so betrachtet die im Netz kursieren, dann habe ich zumindest das Gefühl das ich bezahlte Werbung lese.

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.