@andy

Active vor 34 Minuten
  • Die Klage einer kalifornischen Behörde gegen Blizzard schlägt hohe Wellen. Selbst in World of Warcraft wird protestiert und Jagd auf „Afrasiabi“-NPCs gemacht.

    Vor einigen Tagen kam es zu neuen Ansch […]

  • Im neuen MMORPG New World ist Geld eine Sache, die genauso wichtig ist wie in den meisten anderen MMORPGs. Ein Spieler wurde nun besonders kreativ und konnte das „Grundbesitz“-System so effektiv nutzen, dass er […]

    • Was passiert mit der Stadt?,Kann man die wirklich zerstören und bleibt die dann auch zerstört oder steht wieder alles nach einem Respawn?

  • Das MMORPG The Elder Scrolls Online kann mit kleinen Erweiterungen, den sogenannten Add-Ons von Spielern modifiziert werden. MeinMMO Autorin Melli hat es total übertrieben und erzählt euch, wieso sie 195 A […]

    • Autoplay auf Sieg wäre dann wohl die nächste Stufe in der Gamer Evolution.

      • hi hi ich bin mir gar nicht so sicher, ob ich nicht schon das eine oder andere Spiel gespielt habe, dass mich in den Ranglisten besser aussehen lies als ich bin 😉

    • Wenn ich 200 Addons für ein Spiel brauche würde ich mir dann doch einige Fragen stellen…
      Für mich klingt das schon mehr nach Krampf als Spass.

      • Die Fragen stellst du dir zurecht. Viele dieser Addons existieren nur aufgrund des Unwillens von Zenimax Basisfeatures in ihr Spiel zu bringen.
        Sieben Jahre hat es gedauert bis wir einen popeligen Ability Tracker bekommen haben. Eine Möglichkeit Ausrüstungssets per Tastendruck zu wechseln haben wir bis heute noch nicht. Geschweige denn so eine Hexerei wie eine MINIMAP.

        • Naja, der Kommentar, auf den du antwortet zielt wohl auf etwas anderes. Viele der 200 Addons sind einfach übertrieben, bzw. frage ich mich da auch oft, was dann noch den Spielspaß ausmacht, wenn ich mir manche PC-Streams betrachte, in denen im Raid einfach jede ach so kleine Bossmechanik über ein Addon angezeigt wird. Ich meine, das Addon zeigt, wann man nach links laufen soll, wann man nach rechts laufen soll, wann man die Waffe wechseln soll…

          Addons haben sicher sehr viele Vorteile und einige davon sollten eigentlich wirklich den Weg ins Grundspiel finden. Aber bei einer Anzahl von 200 sind da auch sehr viele dabei, die nicht unbedingt ins Grundspiel sollten.

  • Das MMORPG Final Fantasy XIV wächst stetig auf Steam und hat schon zum zweiten Mal einen neuen Rekord aufgestellt. Kurzzeitig hatte es dabei sogar mehr Spiele als einer der absoluten Dauerrenner: FFXIV […]

    • Das geht in der jetzigen Situation nur spät Nachts oder früh am Morgen.

      • Super. Echt blöd wenn man arbeiten muss. Aber danke für die Aufklärung. Also lieber warten bis die Situation wieder entspannter ist oder Square die Weltkapazität erhöht xD

        • Das könnte aber länger dauern.Der Rush auf FFXIV wird wohl etwas länger anhalten. Entweder stellst du dir den Wecker und erstellst um 5 Uhr morgens(oder früher)einen Char und gehst wieder offline oder du musst hoffen etwas Glück zu haben und zu normalen EU Zeiten einen Char erstellen zu können.Aber abends ´sind die Warteschlangen zum Login doch im moment etwas länger geworden.

          • Zakkusu kommentierte vor 4 Tagen

            Oder man (falls man am PC ist) guckt nebenbei Netflix oder sonstnen streaming Dienst und versucht es so ein paar Stunden, so bin ich auf Cerberus gelandet, der Server ist schön zu Non Hype Zeiten immer überfüllt gewesen)

    • In ein paar Wochen sind es wieder anders aus. Aber schaden tut es dem Spiel nicht,einige werden trotzdem bleiben.

  • Félix „xQC“ Lengyel ist im Moment der größte Streamer auf Twitch. Aber mit dem Ruhm kommen auch Probleme: So glaubt xQc mittlerweile, er bringe Leute in seinem Umfeld in Gefahr. Denn offenbar verrückte Mensche […]

    • Andy kommentierte vor 1 Woche, 1 Tag

      Da sind aber nicht viele Sätze ohne irgnedwelche Beleidigungen.Leben und leben lassen,wer erfolg hat muss mit allem rechneen.stalker,Hater,Fanboys usw.Er wird schon seine Konsequenzen daraus ziehen.

    • Andy kommentierte vor 1 Woche, 1 Tag

      Das Gleiche könnte ihm trotzdem immer noch mit neuer Adresse passieren.

  • Das neue MMORPG Swords of Legends Online (SOLO) ermöglicht es Spielern eine eigene Insel fürs Housing zu kaufen und dieser einen eigenen Namen zu verpassen. Und heraus kamen Namen, wie sie im Internet wohl j […]

  • Gameplay zum neuen MMORPG New World ist im Moment noch rar, denn die Tests bisher standen unter einem NDA, einer Verschwiegenheitserklärung. Einem Spieler scheint das aber egal zu sein und er zeigt nun 8 Stunden […]

  • Fünf Jahre nach der Veröffentlichung wird dem WoW-Film Warcraft: The Beginning wohl nun endlich die Ehre zuteil, die dem Film gebührt. In den Netflix-Charts ist der Film gerade auf Platz 3. der me […]

    • Andy kommentierte vor 2 Wochen

      “Nun endlich die Ehre zuteil, die dem Film gebührt.”
      Naja find ich persöhnlich nun doch etwas übertrieben.So gut und interessant ist er nun wirklich nicht dass man von Ehre gebührt reden könnte.

  • Fallout 76 kämpft seit Jahren mit einem Ruf als katastrophales Spiel und selbst die Chefs sehen ein, dass der Launch nicht gut war. Trotzdem arbeiten die Entwickler hart an neuen Updates: Das neuste große U […]

    • Andy kommentierte vor 2 Wochen

      Es gibt eh diese Goldene Regel dass jedes Spiel welches erscheint eine Todgeburt ist. Das sollte doch jedem bekannt sein…
      Aber man muss allerdings sagen dass dieses ungeschriebene Mmorpg Gesetz doch aber auch auf viele Spiele zutrifft

      • Bodicore kommentierte vor 2 Wochen

        Jo sogar WoW har 2005 sein Leben ausgehaucht…
        Wir sind keine Spieler wir sind alles Necromanten

  • Das neue MMORPG Lost Ark hat mit dem großen Sommer-Update in Korea einen Battle-Pass erhalten. Noch ist unklar, ob Amazon Games dieses System für unsere Version übernehmen wird, es wäre aber denkbar. Wir von Mei […]

    • Andy kommentierte vor 2 Wochen, 1 Tag

      Würde mich mal interessieren für wie lange denn der 50€ Pass läuft.Jeden Monat oder jeden 2.Monat 50€ finde ich dann doch schon sehr abschreckend.

      • Scaver kommentierte vor 2 Wochen

        Jetzt muss man bedenken, dass man diese Beträge nicht 1:1 auf uns beziehen darf.
        Im Schnitt kostet ein Battle Pass bei uns 10 Euro für 1-2 Monate. Die kosten in Korea oft aber auch das 2-3 fache! Bei denen bedeuten (umgerechnet) 20 Euro für ein Game etwas anderes, als für uns.

  • Auf reddit hat hat ein PC-Spieler überraschend gemerkt, dass er seit Jahren eine falsche Einstellung verwendet. Besonders ärgerlich ist die Tatsache, dass er diesen Fehler erst nach 4 Jahren Gaming bemerkt h […]

    • Andy kommentierte vor 2 Wochen, 1 Tag

      Das war bei mir mit den Lautsprechern, fand immer dass der Ton ganz ok ist aber jetzt nicht so super. Bis ich dann eines Tages bemerkt habe, dass ich über die Lautsprecher meines Monitors fahre und nicht über die tollen Lautsprecher mit Bass. Sind jetzt keine 100.000 Euro Lautsprecher nur etwas kleines feines, aber klingt doch besser. Ist mir dann erst beim Umzug aufgefallen nach 4 oder 5 Jahren 😎

  • Gewinnt bei unserer Verlosung einen von 3 dicken Paketen mit Premium Bundle und der digitalen Blackwood Collector’s Edition zur neuen Erweiterung von ESO: Blackwood. Macht mit!

    Das neue Addon von ESO, […]

    • Andy kommentierte vor 3 Wochen

      Da ich es noch nicht habe,nehme ich es gerne :).für PC

  • Das neue MMORPG Swords of Legends Online stellte kürzlich drei Mini-Spiele, vor die ihr spielen könnt, wenn ihr gerade keine Lust auf Kämpfe oder Quests habt. Eins hat aber leider einen kleinen Wermutstropfen. Wi […]

    • Andy kommentierte vor 3 Wochen, 1 Tag

      Wenn ich nicht kampfen will, spiel ich kein Mmorpg sondern einen Simulator.

      • Namma kommentierte vor 3 Wochen, 1 Tag

        Ich weiss was du meinst, liegt aber eher daran was aus mmorpgs geworden ist.
        Mmos, klar hier ist das Genre theoretisch offen, Mmorpg allerdings beschreibt ein Rollenspiel mit massiv vielen Spielern, somit in Kombination, eine Welt in der man eine Rolle einnimmt und diese spielt.
        Hierzu muss nicht gekämpft werden, darum entstanden ja Dinge wie Berufe, Handeln, Anbauen/Farmen, Rollenspezifische Dientsleistungen usw.

        Weil wow,teso und ff14 eigentlich nur ein destiny 2 sind wo fast jeder sein Powerlvl möglichst schnell und effektiv maxen will und dies im Idealfall mit der Meta Klasse/Waffe, und die Spiele alles andere in die überflüssigkeit gedrückt haben, sind es somit auch nur noch Mmos, allerdings keine mmorpgs.

        Solo bietet hier tatsächlich einiges was man mit seinem Charakter dessen Rolle man spielt ausüben kann und sollte dies gut klappen, hätten hätten vielleicht wirklich mal wieder ein mmoRPG

        • WoW ist tatsächlich (leider) zu Diablo Online mutiert, aber gerade FF XIV passt überhaupt nicht in deine Kritik.

          • Namma kommentierte vor 3 Wochen, 1 Tag

            Da hast du recht zumindestens noch nicht ganz, der Weg geht auch in diese Richtung leider.
            Wie man diese Spiele am Ende spielt, bleibt einem ja selber überlassen, man kann alle auch noch als normales mmorpg ganz entspannt spielen, wenn man denn will 😊

            • “wenn man denn will 😊”

              Absolut! Auch WoW lässt sich noch so spielen, aber diese “Diablosierung” nahm in vielen MMORPGs überhand, was auch entsprechende RPG ferne Spieler bindet.

              FF XIV fördert Social Play und Inhalte abseits vom Geargrind, mit dem nächsten Addon nochmal auf einem neuen Level. Crafting ist eine ganz eigene Art das Spiel zu spielen, Casino, Housing/ Wohngebiete, große RP Community, Fan Art Comm, Triple Triad (Kartenspiel), Musiksystem und Festigung einer Community.
              Sowas geht heute vielen Spielen ab.

              Ob SOLO es mit Angeln und Minigames schafft Themepark Inhalte, die auch wieder schnell inhaliert werden, zu puffern wird interessant.
              Ich hab leider eine Beta verpasst und blind mag ich es mir nicht kaufen, daher warte ich erstmal live Berichte ab.

  • Kein MMO lebt ewig und auch im Jahr 2020 wurde bei einigen Spielen wieder der Stecker gezogen. Wir stellen euch die 7 MMOs vor, die ihr 2020 nicht mehr spielen könnt.

    Jedes Jahr werden neue MMOs auf den Markt […]

    • Von denen habe ich nie eins gespielt geschweige denn überhaupt mal gedownloadet.
      Wieviele wohl noch in der 2. Jahrehälfte noch folgen werden?
      Zwischenzeitlich gehen die meisten Neuerscheinungen so schnell wieder offline dass man nich mal mehr mitkriegt dass sie überhaupt online waren 🙂
      Mich würde interessieren wie der Vergleich von Jahr zu Jahr aussieht von den MMO die offline gehen(ohne mobile Spiele).Da ist bestimmt eine Steigerung drin,da immer mehr Schrott auf dem Markt erscheint.

  • Ein chinesischer Mann hat 22.000 $ ausgegeben, um mit einer Frau gemeinsam das MOBA League of Legends zu spielen. Er bezahlte sie für das gemeinsame Spielen und machte ihr teure Geschenke. Er lud sie zu Dates […]

    • Der Mann muss ein sehr einsamer Mensch sein und doch schon sehr realitivitätsfremd,sein allem anschein nach.Genau weiss man es ja nicht.Das mieten usw kann man ja noch verstehen.Geschenke hätte ich auch angenommen,aber immerhin hat Sie ihn ja auch nicht komplet ausgenommen und irgendwan das “Arbeitsverhältnis”beendet.Aber der Typ hat sich da in seine eigene Fantasiewelt zuviel hineingesteigert.

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.