@alleachtung

aktiv vor 8 Stunden, 50 Minuten
  • Einem Tank in Wow Classic ist es gelungen, mit einer Aktion, seinen Raid zu wipen. Dabei bedient er sich ungewöhnlicher Maßnahmen. Denn der Krieger greift zu einem legendären Paladin-Move.

    Das ist der Fi […]

  • Multiboxer in der World of Warcraft können ziemlich anstrengend sein. Vor allem dann, wenn sie sämtliche Ressourcen unter sich aufteilen.

    Während
    es in World of Warcraft ganz klare Botter und Cheater gibt, di […]

    • Es sind legale Mechaniken die man nutzt.
      Das sage nicht ich, sondern Blizzard persönlich.
      Denn es ist ihr Spiel und sie entscheiden darüber was da drin legitim ist und was nicht.

      Wenn du ihre Wertvorstellungen nicht teilst. Dann spiel ein anderes Spiel.
      Denn hätten sie Multiboxing konsequent nicht gewollt. Hätten sie es auch direkt verboten.

      • Hallo Alleachtung, vielen Dank für deine Reaktion.
        Ich habe mir meine Äußerung und das Thema nochmal durch den Kopf gehen lassen.

        Die Wertevorstellungen der einzelnen Spieler zu erwähnen war sicherlich über das Ziel hinausgeschossen und ich entschuldige mich dafür gerne. Blizzard`s Wertvorstellungen habe ich in dieser Hinsicht nicht erwähnt, von daher ist deine Aussage diesbezüglich etwas falsch formuliert.

        Das Spiel an sich gefällt mir sehr gut, also spiel ich es auch gerne, egal, ob ich Ansichten des Entwicklers teile, oder nicht. Das eine schließt das andere meiner Meinung nach nicht direkt aus.

        Was ich im Kern ausdrücken wollte ist, dass man mit diesen Praktiken wie Multiboxing, teilweise auf Spielspaßkosten von anderen Spielern spielt und das finde ich nicht in Ordnung. Mit „Wertevorstellungen“ wollte ich ausdrücken, dass ich das rücksichtslos finde. Im PvP wie auch beim Farmen wurden hier ja Beispiele genannt, die zeigen, dass es auf Kosten von Mitspielern Auswirkungen hat. Gäbe es das nicht, dann würde Multiboxing auch keinen stören, vermute ich. Andere Addons (z.B. DeadlyBossMode etc.) geben ja auch ganz klare Vorteile im Spiel, aber halt nur auf Kosten des eigenen Anspruchs/Spielspaßes.

        Ich hoffe, ich konnte mich jetzt etwas besser ausdrücken 😉

    • Ist auch noch so das nur die Tasteneinschläge übertragen werden.
      Gut, Programme wie Isboxer erlauben auch z.B. unsichtbare Overlays ein zu stellen.
      Damit Leute die nur ihre Skills mit der Maus anklicken, auch die Skills an der selben Stelle bei allen anderen Chars mit klicken können.
      Oder man kann sich separate Bildausschnitte vergrößert anzeigen lassen und sie über das Hauptbild legen.
      Spieler die damit z.B. Angeln, zeigen es etwas genauer auf YouTube.

      Sind aber Kniffe die noch im erlaubten Rahmen sind.
      Und ohne Folgen Befehl ist Multiboxing nach wie vor nutzlos.
      Wes halb es in Retail und Classic, in BGs nicht funktioniert.

    • Das ist Unsinn das durch Multiboxen mehr Ressourcen auf dem Markt kämen.
      Denn ein Multiboxer tut nichts, was nicht auch andere Spieler getrennt von einander tun.

      Der einzige Unterschied ist nur der, das der Multiboxer mehr Resourcen in seinen eigenen Besitz gebracht hat.
      Während alle anderen sie sich unter einander aufgeteilt haben.

      • Das stimmt nicht. Multiboxer erhöhen die Menge an Ressourcen im Auktionshaus.

        Wenn ein Multiboxer ein Kraut findet, dann kann er es X-mal gleichzeitig abbauen (ich glaube das Cap liegt bei 10).

        Wenn ein einzelner Spieler ein Kraut findet, dann baut er es einmal ab. Vielleicht kommen noch 1-2 weitere Spieler, die das Kraut ebenfalls abbauen, bevor es „despawnt“ – denn sobald der erste es abgebaut hat, beginnt ein Timer. Das Kraut despawnt, egal ob es komplett „leer“ geerntet wurde.

        Multiboxer ziehen das Maximum aus jedem Kraut. Sie erhöhen damit die Anzahl der Kräuter auf einem Realm.

      • Was Cortyn schreibt stimmt schon.

        Ein Beispiel. Es wird eine Pflanze gepflückt wo wir jetzt einfach mal davon ausgehen das wirklich nur 1 einzelnes Kraut rausgenommen wird. Dann machen:
        2 Multiboxer mit je 4 anhängseln = 10 Kräuter
        2 Normalspiele spieler mit der selben aktion = 2 Kräuter

        Jeder benötigt nur 1 Kraut. Das bedeutet die zwei Multiboxer haben je 4 Kräuter zu viel während die anderen beiden genau die Anzahl erhalten haben die sich brauchen.

        Die folge davon ist das die Multiboxer diese Kräuter ins Auktionshaus stellen um Gold zu machen da sie einen Überfluss davon angesammelt haben und über ein ganzes Addon mit den Kräutern auskommen.
        Während der Normale Spieler diese für sich selbst nutzt oder eben für die Gilde und keinen Überfluss aufbaut bzw aufbauen kann. In sofern wird die Wirtschaft wie Leyaa schreibt dadurch schon in Mittleidenschaft gezogen.

        • Wenn die Kräuter wenigstens im AH meines Realms auftauchen würden.

          • Die werden noch kommen. Spiele selbst ja nicht mehr aber es war immer so das wenn ein Addon vor der Tür gestanden hat, Ressourcen zurück gehalten wurden um die kurz vor Releas ins Auktionshaus zu ballern und extrem teuer zu verkaufen, weil die Leute mit Maximalen Boost ins Addon starten wollen.

            • War mehr darauf bezogen, dass ich durch Crossrealm immer nur Multiboxer sehe die nicht auf meinem Server sind. Nehmen also nur Kräuter weg die niemals den Weg in das AH meines Server finden werden.

        • In meiner Ursprünglichen Aussage hab ich auch nicht bestritten das ein Multiboxer mehr Ressourcen in seinen Besitz bringen kann.
          Ich habe nur meine Zweifel dazu geäußert das der Anteil der Multiboxer und ihre Ausbeute an Ressourcen, so viel höher ist, als der Anteil der normalen Spieler, die über mehrerer zusammen geschlossene Server, spielen.

          Der Anteil der normalen Spieler und nicht Multiboxer ist wesentlich höher als der der Multiboxer.
          Die normalen Spieler müssen dabei auch nicht immer den gleichen Farmspot leer ziehen um eine größere Ressourcen Menge zu kommen.

          Auch glaube ich kaum das jeder einzelne Multiboxer seinen gefarmten Anteil ins AH stellt.
          Es wird sicher auch Raid Gilden geben, die diese Dinge selbst in Konsumgüter umwandeln und so ihren Fortschritt sichern.

          Das dabei die Wirtschaft in Mitleidenschaft gezogen wird, ist einerlei.
          Mehr Ressourcen im AH, bedeutet für den späteren Käufer, günstigere Preise.

  • Fast 2 Wochen reine Spielzeit hat ein Magier in WoW Classic nach seiner Traumwaffe gefarmt – ganz nebenbei hat er noch 9.000 Gold verdient.

    Wer
    seine Wunsch-Ausrüstung in einem MMORPG haben will, der muss da […]

    • PS: zum farmen brauchte er den Dolch dann wohl auch nicht mehr. Bis die 9k Gold ausgegeben sind. Vergeht noch ne Weile.

    • Fast 2 Wochen für so viele Runs? (2,5h Schlaf pro Tag bei 300h)
      Uff, da hat der aber vieeel Zeit gehabt. 😉
      Wenn der dabei noch Trash gefarmt hat. Sehr sehr viel Zeit.

  • Wir stellen Euch die 20 besten Survival-Spiele 2020 für PC, PS4, Xbox One und Nintendo Switch vor. Seid Ihr hart genug, um Euer Überleben in diesen Survival-MMOs und -Games zu sichern?

    Survival-Games üben ei […]

    • Also grade das mit den Sklaven empfand ich nach kurzer Zeit als Solo Spieler ehe langweilig.
      Fängt schon mit ihrer Beschaffung an.
      Immer die selben Lager abklappern und immer auf die nah zu selbe Art (zähmen).

      Ark empfand ich spannender weil man überall auf der Map zufällig was brauchbares finden konnte.
      Auch der unvorhersehbare Aspekt macht es so besonderes.
      Da möchte man vll irgendwas farmen, geht los und kommt nach kurzer Zeit, ohne was gefarmt zu haben, mit 2-3 neuen Tieren zurück.
      Sind halt über den Weg gelaufen und man hat ganz was anderes gemacht als ursprünglich geplant.

      Oder man sucht vll irgend ein bestimmtes Tier mit hohen Level. Findet dann bei der Suche plötzlich das, was man vll mal vorher schon erfolglos gesucht hat.
      Usw. Sowas ist wie ich finde ziemlich witzig und einen gehen die Aufgaben nicht so schnell aus.

      Mit den Tieren kann man gefühlt auch mehr anstellen in Ark, wie mit den Sklaven in Conan.
      Die Aufzucht kann durch aus motivieren.

      Das mit den neuen Maps und den damit neuen Herausforderungen, wie auch coole neue Bauplätze, ist auch so ein Ding wo Conan hinterher hängt.
      Die bestehende wurde bisher nur etwas vergrößert. Der Großteil bleibt aber der alte und bereits langweilige.

      Usw. Vom Gefühl her gibt es in Ark deutlich mehr zu tun und zu machen. Ob Solo oder Multiplayer.

  • Der Twitch-Streamer Chance „Sodapoppin“ Morris liebt WoW Classic und hat dem MMORPG Monate seines Lebens und tausende von Dollars gewidmet, aber es reift die Erkenntnis: Er ist mit 26 Jahren zu alt, um mit den […]

    • Ich würde doch meinen das es früher noch viel einfacher war seinen PvP Rank hoch zu bringen als es heute der Fall ist.

      Damals hast du nur eine gescheite Stamngruppe gebraucht um den meisten Solo Spielern, mit der Ehre, davon zu ziehen.
      Heute sind BGs rund um die Uhr offen, weil sie Server übergreifend sind in Classic.
      Was bedeutet die Zeiten wo über Nacht kein BG mehr öffnet, fallen weg und der Schlaf gleich mit, wenn man mit halten möchte.

      Hab auch von Leuten gehört die frühr Rank 14 nur durch das zufällig aufkommende Open PvP erreicht haben, weil die Schlachtfelder zu selten öffneten, wegen geringer Server Population.

      Womit die PvP Stammgruppen des Servers überrumpelt wurden, die nur drauf warteten eine Einladung in die Warsong Schlucht zu bekommen…

      • Wie gesagt, war mir damals schon 2 much.
        Aber skill, da bin ich mal wagemutig, ist sicher nicht der Hauptgrund :), weder heute, noch damals.

  • Nach weniger als einer Stunde war der Pechschwingenhort in WoW Classic bereits gesäubert. Wieso ging das so schnell?

    Seit knapp einer Woche ist in World of Warcraft Classic offiziell die „Phase 3“ ange […]

    • Was soll schon los sein.
      Das dort irgendwelche Pro Gilden durch rushen werden, war vorhersehbar.
      Die hatten mehr als genug Zeit auch auf privaten Servern zu üben.

      Interessanter wird es wie normale Gilden damit umgehen.
      Meine Gilde ist zwar super gut equipt, MC wird blind gelaufen, Onyxia auch mit 20 Leuten gelegt und nah zu jeder hatte in BWL seine Fläschchen und sonstiges Buff Food mit.
      So dauerte unser erster BWL Run insgesamt trotzdem 7 Stunden, auf 2 Tage verteilt.

      Die Gilde meines Bruders kam in ihren ersten Raid bisher nur bis zum dritten Boss, und nich wenige scheiterten bereits am Ersten oder Zweiten, trotz ähnlicher Aufstellung.

      In dem Sinne bittet der Raid bereits für viele Gilden viele knackige Herausforderungen und Luft zur Verbesserung.

      • Normale Gilden zerstören den Content auch. Mein Bruder spielt Classic halbwegs aktiv und seine Gilde ist wirklich keine Vollzeitgruppe, aber sie haben Nef im first try gelegt

        • Was ein Blödsinn. Dann sind wohl alle anderen normalen Gilden wohl ohne Hände und Füße auf die Welt gekomnen, die den Content nicht sofort zerstört haben.

  • Die Entwickler von World of Warcraft Classic planen einige Anpassungen am Alteractal. Ob das die Probleme alle beheben wird?

    In
    WoW Classic ist seit einigen Monaten wilde PvP-Action angesagt, doch
    so richtig […]

    • Und welcher Patch-Stand hätte dann das richtige Vanilla/Classic Gefühl?
      Du merkst doch selber das sich das Spiel damals fortlaufend entwickelt hat und das fast 2 Jahre lang Dinge dauernd geändert wurden.

      Man kann wohl schlecht die komplette Entwicklung von 2005 bis 2007 durchlaufen lassen. Es würde überhaupt keinen Sinn machen.
      Deswegen nahm man eben die Version raus, die für Classic Verhältnis die mit Abstand am besten geschliffene Version war.

    • Schöne Änderungen und waren auch mal nötig, weil das Server übergreifende PvP massiv an der früheren Balance geändert hat.

      Ich hoffe es wird nun möglich werden in WS und AB ähnlich viel Ehre zu machen wie in AV.
      Oder das Blizzard es mal beobachtet und daran was anpasst.

  • Das Survival-MMO ARK Survival Evolved ist auf Steam aktuell sehr beliebt und bekommt viele positive Reviews. Dabei ist der angekündigte neue DLC Genesis sogar verschoben worden.

    Was ist ARK? ARK Suvival E […]

    • Man muss auch einfach sagen das Ark ein gutes rund um Paket ist.
      Es werden PvP wie auch PvE Spieler damit glücklich.
      Das ganze lässt sich auch stark nach seinen Bedürfnissen editieren und modden.

      Damit bleibt das Spiel immer frisch und macht Lust auf viele hundert oder tausend Stunden.

      Ich selbst bin bei über 4600h und nehme mir noch hin und wieder paar Stündchen im Monat, um mein Singleplayer Spielstand zu besuchen. Wenn ich mal kleines Päuschen von WoW Classic brauch.

  • Warum haben die Spieler mit WoW Classic wieder aufgehört? Das wollen wir herausfinden und sind dabei auf eure Stimmen angewiesen.

    Inzwischen
    ist World of Warcraft Classic fast ein halbes Jahr alt und es […]

  • Der Frust in WoW Classic bleibt bestehen, besonders im PvP. Doch was wünschen die Spieler sich eigentlich für Änderungen?

    Für manchen Spieler von WoW Classic ist die rosarote Brille zerbrochen und der Tra […]

    • Alleachtung kommentierte vor 3 Monaten

      Das PvE-Wettrennen liefert sich nur die Allianz, im AV.
      Das ist deren einzige minimale Chance das Spiel zu gewinnen, in dem sie direkt zum Boss rushen.

      Wird ihr Rush ausgebremst, durch eine ordentliche Verteidigung der Horde, ist es für die Allis ein fast 100% Lose.
      Weil die nur noch verstreut ins Messer laufen, während ein Teil der Horde ihre Bunker und Base übernimmt.

  • Krieger können in World of Warcraft Classic besonders viel Spaß haben. Welche Klasse schafft es sonst, 6 Spieler in Folge zu töten?

    In World of Warcraft Classic ist die Balance zwischen den Klassen noch ei […]

    • Alleachtung kommentierte vor 3 Monaten

      Das Orc Racial hat er offenbar nicht gezündet. Dafür aber Tollkühnheit. Und hat damit nah zu alles weg gekrittet.

    • Alleachtung kommentierte vor 3 Monaten

      Furor Krieger also mit einem Zweihandschwert und Tödlicher Stoß in der unteren Leiste?

      • Melvorx kommentierte vor 3 Monaten

        Stimmt, da habe ich wohl etwas durcheinander gebracht! Das letzte mal WoW Vanilla war kurz vor TBC, bitte um Entschuldigung. 🙂

  • World of Warcraft Shadowlands ist das nächste Kapitel von Blizzards MMORPG. Wir haben alle Informationen rund um Story, Zonen Features, Neuerungen und Release.

    Das nächste große Kapitel von World of Wa […]

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.