@alleachtung

aktiv vor 2 Wochen, 1 Tag
  • Blizzard nimmt sich weiterer Fehler in World of Warcraft Classic an. Dabei sind das Bugs, die mitunter noch sehr lange im Spiel Bestand hatten.

    World of Warcraft Classic hat, obwohl es eigentlich „nur“ ein alt […]

    • Derartig kleine Änderungen fallen auch nun wirklich nicht ins Gewicht um ein gutes Classic Erlebnis zu haben.
      Mich würde es nicht mal stören wenn Blizzard morgen entscheidet eine Gildenbank hinzu zufügen.
      Dann wären nur haufenweise Lvl1 Twinks arbeitslos.

      • Das ganze Spielerlebnis wird sicher nicht primär damit definiert. Aber Talente die sich auch auf andere Mitglieder ner Gruppen auswirken sollen und es dennoch nicht tun, müssen gefixt werden. Ich ziehe die Grenze, ob ein Fix notwendig ist oder nicht, an dem Punkt wo ich als Kunde für ne Dienstleistung bezahle und ob die Fehlfunktion mein persönliches Spielerlebnis beeinträchtigt. Und nicht anhand dessen, ob sich der Fehler systemweit auswirkt. In diesem Sinne frohes und erfolgreiches Patchen weiterer Fehler!

  • Wie sieht es eigentlich mit der ersten Erweiterung von WoW Classic aus? Gerüchte machen die Runde – und die versprechen Gutes.

    In World of Warcraft Classic beschweren sich derweil einige Spieler, dass […]

    • Äm ja, in Retail ist davon noch etwas übrig geblieben. Aber eben nur etwas.
      Denn das komplette Spiel hat Dutzende von neuen Systemen und Änderungen durchlebt, dass das TBC Addon sich komplett anders spielt und die komplett Balance davon, für den Popo ist.
      Allein die ganzen Charaktere haben Dutzende Änderungen ihrer Klassen Fähigkeiten durchlebt.

      Retail ist ein gänzlich anderes Spiel geworden…

      • Ok verstehe. Dachte die Spieler haben sich Veränderungen gewünscht… und jetzt möchte man wieder zurück rudern, mit Classic, was aber irgendwie dann auch etwas komisch sei. Laut einigen Berichten. Bezüglich Komfortfunktionen.

        • Man muss nicht mit jeder der Dutzenden Änderung einverstanden sein.
          Manchmal verzichtet man lieber auf ein paar Komfortfunktionen, wenn das Spiel in seiner früheren Form als ganzes besser funktioniert hat.
          Und Retail führte nicht nur ausschließlich Komfortfunktionen mit ein.
          Allein die Stats der Charaktere haben sich zu heute hin komplett geändert, Fähigkeiten flogen raus und andere kamen dazu und damit auch die gesamte im Spiel verfügbare Rüstung und Gameplay, ändert sich gleich mit.

          In früheren WoWs hatten viele Charakter einzigartige Fähigkeiten die sie bei einem Raid für unverzichtbar machten und im PvP individuelle Strategien erlaubten. Heute wurden derartige Fähigkeiten einfach mehrere Klassen zu gesteckt und jegliches Gefühl eine wirklich andere Klasse zu spielen, dem Spiel aus dem Rücken gesogen.

          Mit Shadowlands brüstet sich Blizzard z.B. damit, dass sogar frühere vorhandene einzigartige RP Fähigkeiten, wieder ihren Weg ins Spiel finden… jeh…

    • Keine Ahnung was du glaubst gehört zu haben. Aber Classic ist immer noch verdammt für besucht und zu World Buff Zeiten, laggen die Server wie Hölle.

      • Noja, ich ging von der Abstimmung hier auf MeinMMO aus, bei der es hiess, dass gefühlt jeder zweite keine Lust mehr auf Classic hat. ^^

  • Im Herbst erscheint mit Shadowlands die nächste Erweiterung für Blizzards MMORPG World of Warcraft (WoW). Das Addon bringt nicht nur neue Inhalte mit sich, sondern auch eine Reduzierung der Levels. Eine Tabelle z […]

    • Alleachtung kommentierte vor 2 Monaten

      Frage mich schon jetzt wie die dann das Nächste Addon gestalten werden.
      Geht es dann wieder rauf auf Level 70?

      Dann alle paar Addons wieder zusammengestaucht? Bis der Char so viel Masse an Erfahrung hat, das er Objekte in seine Umlaufbahn heran zieht?

  • Der Coral Castle ist ein Gebäude, das mit der Season 3 zu Fortnite kam. Es ist jetzt der Grund, wieso der Entwickler Epic Games eine Klage wegen Urheberrechtsverletzung erhalten hat.

    Was ist das Coral Castle […]

    • Dürfte auch eine Regelung geben das man als Rechteinhaber auch seine Lizenzen schützen muss. Andernfall verfällt sie zum Allgemeingut.
      Bzw. kann sie dann jeder ohne Rechtliche Schritte nutzen, weil der Besitzer sich ohnehin nie darum gekümmert hat.

      • Weißt wenn ein zweites Museum sich den Namen verpasst würde ich es ja noch verstehen aber es geht hier um einen imaginären Ort ohne jeglichen Zusammenhang mit diesem Museum….

  • Beim „State of Play“-Livestream hat Sony einige Gameplay-Videos für PlayStation 5 und PlayStation 4 im Angebot: Sie zeigten Gameplay zum neuen Multiplayer-ARPG Genshin Impact. Das zeigt sich im neuen Trailer mit […]

    • Wow, selten ein Spiel gesehen das so viel Zelda optische Flashbacks hervorruft…

      Nur gefällt mir die Optik in dem Spiel überhaupt nicht so wie in Zelda.
      Grafik und Gameplay wirken deplatziert miteinander, weil ich an Zelda denken muss.

  • Nintendo hat die aktuellen Top-10-Games der Nintendo Switch bekannt gegeben. Dabei zeigt sich, dass der System-Seller Zelda: Breath of the Wild gar nicht das beliebteste Spiel ist. Multiplayer-Games wie Mario […]

    • Genau genommen zeigt die Top 10 Liste das die Multiplayer und Singelplayer Titel, auf der Switch, in ihrer Beliebtheit gut durchmischt sind…
      Ich zähle mindestens 5 Titel die einen Singleplayer Schwerpunkt haben.

  • Multiboxing sollte in World of Warcraft verboten werden. Das findet zumindest Cortyn von MeinMMO und erklärt, was an den Multi-Account-Spielern so sehr nervt.

    In den vergangenen Monaten und Jahren habe ich […]

    • Ja ne ist klar, dann mach mal so viel Gold mit Multiboxing, das du für alle Chars ein Abo mit Gold begleichen kannst und dabei auch noch was übrig behältst…

      Das geht schon bei 5 Chars in die ~ Million Gold…
      Was meinst du was du da für ein Druck hast ständig das nötige Gold ran zu schaffen und wie viel du dafür farmen musst.

    • Nein, das ist nicht das gleiche…
      Beim Multiboxing wird nur die Tasteneingabe an alle anderen Fenster 1 zu 1 weiter gegeben.
      Es muss immer noch ein Spieler am PC sitzen der die Tasten drückt.

      Bei einer Automatisierung würden die Charaktere eigenständig handeln, wie Bots die kein Spieler am PC benötigen der die Tasten drückte.

    • Der Artikel strotzt nur so vor Irrtümer und Vorurteilen.

      Die Spawns der Kräuter und Erze sind dynamisch ähnlich die von Gegnern. Jeh mehr sie gefarmt werden, um so schneller tauchen sie irgendwo wieder neu auf.
      Da nimmt einem kein Multiboxer etwas weg.

      Beim PvP braucht es nicht immer eine Gruppe von 10 feindlichen Spielern um umgeboxt zu werden.
      Da reicht schon die Begegnung mit 2en aus, das es unfair wird.
      Zudem ist eine Gruppe Multibox Chars in ihren Steuerung eingeschränkt und lässt sich auch ganz oder in Teilen töten.
      Deren Equip ist auch nicht immer das gelbe vom Ei, weil der Multiboxer nicht mit jedem Char die höchsten Raids und Dungeons macht.

      Den Markt beherrscht auch kein Multiboxer weil er multiboxt, sondern Spieler die den ganzen Tag vor dem AH sitzen und Addons wie TSM durch rattern lassen.
      Da spielt Multiboxen überhaupt keine Rolle bei den Preisen. Es gibt auch genug Leute auf YouTube die ihre Methoden und angehäuftes Kapital erklären.
      Darunter fangen einige mit dem Multiboxen erst an, wenn die nicht mehr wissen wohin mit dem Gold in WoW!

  • Der Bonus auf Erfahrungspunkte von den Erbstücken in WoW verschwindet. Offenbar hat Blizzard andere Pläne für diese Ausrüstung.

    Wer in World of Warcraft besonders schnell leveln will, der deckt seine Cha […]

    • Hmm, tatsächlich seh ich in Classic keine Goldseller Werbung mehr.

      Zum Classic Start bekam ich nur immer diese Channel Einladungen, die den Namen ihrer Webseite trug.
      Ist aber schon Monate her.
      Keine Ahnung wie die auf sich sonst noch aufmerksam machen.

  • Mit Shadowlands träumen einige WoW-Spieler von einem Zeitsprung. Doch die Idee scheint vom Tisch – darauf deutet zumindest unser Interview stark hin.

    Wir von MeinMMO konnten ein Interview mit dem Lead De […]

  • Multiboxing ist Mist – das zumindest geht aus euren Meinungen hervor. Doch ein paar der MeinMMO-Leser finden Multiboxing gut oder betreiben es sogar selbst.

    Multiboxing in MMORPGs wie World of Warcraft ist e […]

    • Wer ist denn so betrunken und glaubt das ohne Multiboxer es keine Spieler mehr gäbe die den Markt beherrschen?

      Ich Frage mich auch woher dieser Glaube kommt dass Multiboxer überhaupt immer den Markt beherrschen müssen?

  • Ein kurzes Video zeigt eine Passage aus World of Warcraft, allerdings im Stil von Dark Souls. Wie cool das aussehen würde, könnt ihr hier sehen.

    Mit über 15 Jahren ist World of Warcraft eines der la […]

    • WoW müsste man mal zu einem richtigen Story lästigen Single RPG machen…
      Da steckte so viel Story dirn. Das würde für X Teile reichen.

  • In World of Warcraft gibt es viel zu tun. Doch einige Quests sind so nervig, dass wir manchmal Albträume von ihnen haben. Hier unsere Top 5 der nervigsten WoW-Quests.

    Die World of Warcraft steckt voller […]

  • Einem Tank in Wow Classic ist es gelungen, mit einer Aktion, seinen Raid zu wipen. Dabei bedient er sich ungewöhnlicher Maßnahmen. Denn der Krieger greift zu einem legendären Paladin-Move.

    Das ist der Fi […]

  • Multiboxer in der World of Warcraft können ziemlich anstrengend sein. Vor allem dann, wenn sie sämtliche Ressourcen unter sich aufteilen.

    Während
    es in World of Warcraft ganz klare Botter und Cheater gibt, di […]

    • In meiner Ursprünglichen Aussage hab ich auch nicht bestritten das ein Multiboxer mehr Ressourcen in seinen Besitz bringen kann.
      Ich habe nur meine Zweifel dazu geäußert das der Anteil der Multiboxer und ihre Ausbeute an Ressourcen, so viel höher ist, als der Anteil der normalen Spieler, die über mehrerer zusammen geschlossene Server, spielen.

      Der Anteil der normalen Spieler und nicht Multiboxer ist wesentlich höher als der der Multiboxer.
      Die normalen Spieler müssen dabei auch nicht immer den gleichen Farmspot leer ziehen um eine größere Ressourcen Menge zu kommen.

      Auch glaube ich kaum das jeder einzelne Multiboxer seinen gefarmten Anteil ins AH stellt.
      Es wird sicher auch Raid Gilden geben, die diese Dinge selbst in Konsumgüter umwandeln und so ihren Fortschritt sichern.

      Das dabei die Wirtschaft in Mitleidenschaft gezogen wird, ist einerlei.
      Mehr Ressourcen im AH, bedeutet für den späteren Käufer, günstigere Preise.

    • Es sind legale Mechaniken die man nutzt.
      Das sage nicht ich, sondern Blizzard persönlich.
      Denn es ist ihr Spiel und sie entscheiden darüber was da drin legitim ist und was nicht.

      Wenn du ihre Wertvorstellungen nicht teilst. Dann spiel ein anderes Spiel.
      Denn hätten sie Multiboxing konsequent nicht gewollt. Hätten sie es auch direkt verboten.

      • Hallo Alleachtung, vielen Dank für deine Reaktion.
        Ich habe mir meine Äußerung und das Thema nochmal durch den Kopf gehen lassen.

        Die Wertevorstellungen der einzelnen Spieler zu erwähnen war sicherlich über das Ziel hinausgeschossen und ich entschuldige mich dafür gerne. Blizzard`s Wertvorstellungen habe ich in dieser Hinsicht nicht erwähnt, von daher ist deine Aussage diesbezüglich etwas falsch formuliert.

        Das Spiel an sich gefällt mir sehr gut, also spiel ich es auch gerne, egal, ob ich Ansichten des Entwicklers teile, oder nicht. Das eine schließt das andere meiner Meinung nach nicht direkt aus.

        Was ich im Kern ausdrücken wollte ist, dass man mit diesen Praktiken wie Multiboxing, teilweise auf Spielspaßkosten von anderen Spielern spielt und das finde ich nicht in Ordnung. Mit „Wertevorstellungen“ wollte ich ausdrücken, dass ich das rücksichtslos finde. Im PvP wie auch beim Farmen wurden hier ja Beispiele genannt, die zeigen, dass es auf Kosten von Mitspielern Auswirkungen hat. Gäbe es das nicht, dann würde Multiboxing auch keinen stören, vermute ich. Andere Addons (z.B. DeadlyBossMode etc.) geben ja auch ganz klare Vorteile im Spiel, aber halt nur auf Kosten des eigenen Anspruchs/Spielspaßes.

        Ich hoffe, ich konnte mich jetzt etwas besser ausdrücken 😉

    • Ist auch noch so das nur die Tasteneinschläge übertragen werden.
      Gut, Programme wie Isboxer erlauben auch z.B. unsichtbare Overlays ein zu stellen.
      Damit Leute die nur ihre Skills mit der Maus anklicken, auch die Skills an der selben Stelle bei allen anderen Chars mit klicken können.
      Oder man kann sich separate Bildausschnitte vergrößert anzeigen lassen und sie über das Hauptbild legen.
      Spieler die damit z.B. Angeln, zeigen es etwas genauer auf YouTube.

      Sind aber Kniffe die noch im erlaubten Rahmen sind.
      Und ohne Folgen Befehl ist Multiboxing nach wie vor nutzlos.
      Wes halb es in Retail und Classic, in BGs nicht funktioniert.

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.