@alleachtung

Active vor 32 Minuten
  • Bosse sind eines der Features, die Valheim unter den Survival-Games zu etwas so Besonderem machen. Die Kämpfe sind cool und fordernd, für einige Spieler aber zu schwer – für andere sogar zu leicht. Zu welc […]

    • Die Ersten 2 Bosse sind zu leicht.
      Der Erste ist sogar so leicht, das jeder Grauzwergen Berserker aus dem Dunkelwald bedrohlicher ist. Und jeder Troll dann sowieso. Da könnte es etwas mehr anziehen…

      Der Dritte Boss ist ok. Nicht zu leicht oder zu schwer. Wenn man nicht rum trickst.

      Die anderen 2 werden dann wiederum viel zu leicht. Grade die Drachenmutter ist am Boden kaum eine echte Bedrohung.

  • Das Survival-Spiel Valheim zieht Millionen Spieler an und kann regelmäßig Zehntausende zum Spielen begeistern. Aber wie viel wisst ihr eigentlich von dem neuen Hit auf Steam? Testet hier auf MeinMMO euer Wissen i […]

  • Mit Gemütlichkeit könnt ihr euer Haus in Valheim bequemer machen und euch einen starken Buff abgreifen. MeinMMO erklärt, wie ihr die Gemütlichkeit bis zum Maximum steigert und worauf ihr achten müsst.

    Was ist […]

    • Hoffentlich ist euch die Gamestar Redaktion nun nicht böse, weil ihr deren Plus Abo damit unnötig gemacht habt. Für diese super schwer zu findenden Infos. 😉

  • Viele Spieler nutzen das Bau-System in Valheim, um besonders große oder eindrucksvolle Gebäude zu bauen. Ein Wikinger braucht das alles aber nicht. Er hat sich sein eigenes, beschauliches Dorf geschaffen mit v […]

  • Blizzard arbeitet an einem neuen Spiel und sucht aktiv Leute mit „Shooter-Erfahrung“. Kommt jetzt endlich ein StarCraft-Actionspiel?

    Dass Blizzard an mehreren Spielen parallel arbeitet, ist inzwischen ein alt […]

    • Blizzard, macht mal ein ordentliches Singleplayer Spiel, aus einer bereits vorhandener IP.

      Hab Bock auf ein richtiges WoW RPG, mit dicker Story.

  • In Valheim könnt ihr euch als Admin Waffen, Rüstungen, Items und sogar Gegner spawnen lassen. Wie das funktioniert und welche Befehle es noch gibt, erfahrt ihr im MeinMMO-Guide.

    Die Konsole ist im S […]

    • Nichts davon für meine Verwendung nützlich.
      Ich würde gerne im Lokalem Spiel vom Kupel, den Befehl “freefly” benutzen können. Um mir die Base aus der Luft anzusehen.
      Aber es funktioniert als Gastspieler nicht, wenn man Cheats eingibt.

      Gibt es kein Befehl der den Mitpielern die gleichen Adminrechte zuweist?

      • Soweit ich weiß geht das nur per Mod. Zumindest haben wir bisher keinen anderen Weg gefunden.
        Du kannst statt Freefly (zumindest für dich selbst) aber auch
        debugmode
        verwwenden und dann Z drücken. Dadurch kommst du in den Flug-Modus und bist nicht mehr an deine Charakterposition mit der Kamera gebunden.

  • Die Bosskämpfe machen das neue Survival-Game Valheim zu etwas Besonderem. Sie belohnen euch mit besonderen Gegenständen und bringen euch auf euren Reisen weiter. MeinMMO erklärt euch, wie ihr alle 5 der ak […]

    • Alleachtung kommentierte vor 1 Monat

      Mein-MMO scheint kaputt zu sein.
      Mir werden über 1 Monat alte Artikel wieder als neu angezeigt.
      Oder wurde in Valheim ein heimlicher sechster Boss rein gepatcht? 🤔

  • Ein Spieler hat in Valheim eine Möglichkeit gefunden, die Mechaniken des Spiels für endlose Ressourcen auszunutzen. Dazu baut er aus einfachen Mitteln eine Art sehr groteske Tötungsanlage, die automatisch Ge […]

    • Alleachtung kommentierte vor 1 Monat

      Wenn keine Spieler in der Nähe sind, dürften die dort weder auftauchen, noch Loot hinterlassen.
      Erst wenn jemand in der Umgebung ist, kommen die und explodieren im Wasser.

      Man braucht also mehrere Spots, nah beieinander. Damit man effektiv Kohle und Kerne, farmen kann.

  • Mehr als 4.800 Spieler von WoW Classic starten „frisch“ auf einem Realm. Werdet ihr dabei sein um noch einmal das „Launch-Gefühl“ zu haben?

    Noch einmal frisch in World of Warcraft Classic anfangen, auf eine […]

    • Verstehe nicht warum Blizzard sich dagegen streubt, eine handvoll neuer Classic Server anzubieten, auf denen es wieder mit Phase 1 losgeht und mit Level 1 für jeden.

      Eine Art Diablo 3 Season Konzept, wäre sicher auch in WoW Classic reizvoll. (Nur ohne thematische Season Veränderungen)
      Wo man die ganze Phasen von 1 bis 6 neu erlebt. Samt ihren Events.
      Und der Classic Countent bleibt dadurch immer schön knackig, wenn keine T3 Chars die Leute nur noch durchs MC und BWL ziehen.

      Und nach 1,5 Jahren, mehr oder weniger, überträgt man die dortigen Charaktere einfach auf ein Phase 6 dauerhaften Server. Wo wer so möchte, seine Chars weiter spielen kann.

      Oder wie in D3, frisch neu starten.

      • Ich denke aktuell würde das den Kauf von Charakterkopien und Transfers zum geplanten bc Release behindern.
        Eventuell kommt sowas ja nochmal wenn das wieder abnimmt.
        Allerdings macht Blizzard absolut garnichts in letzter Zeit, so leicht es auch wäre, wenn es nicht irgendwo mit tollen Dingen zum kaufen angeboten werden kann 🤷‍♂️
        Natürlich ist die nicht nur bei Blizzard so.

      • Weil es sich vom Aufwand her nicht rechnet. Einen (oder gar mehrere) Server aufsetzen mit einem Automatischen Wipe, vorher noch ALLE Chars von A nach B transferieren, das alles dann auch so hin biegen das möglichst wenig Verwaltungsaufwand entsteht… das kostet alles Zeit und Ressourcen. In einem Diablo wäre sowas ja Grundsätzlich möglich. Aber bei einem MMORPG wie es WoW C an den Tag legt, wäre das schon ein ordentlicher Act.

        Letzteres dann für einen kleinen Bruchteil von Seelen zu machen (wobei man davon ausgehen kann das dieser Bruchteil nicht so bleibt. Vermutlich wird es eher so sein, dass der Bruchteil wieder sinken wird) wäre dann selbst für den Community Verliebtesten Publisher doch ein Verlust.

        Außerdem die Community noch mehr spalten (Zwischen Retail und Classic, zwischen Classic und Classic “Fresh Start” und zwischen Classic “Fresh Start” PvE und “Fresh Start” PvP… das kann man unendlich herunterbrechen…) ist dann auch alles andere als Sinnvoll. Am Schluss bleiben Kosten die nicht gedeckt werden.

        Ich denke das sind alleine Gründe die gut genug aufzeigen weshalb Blizz sowas nicht macht. (Nichtmal das Alte Blizzard hätte so ein vermeintlichen Verlust auf sich genommen.)

        • Bezüglich der administrativen Kosten bin ich mir nicht so sicher. Selbst RunesOfMagic hat das letztes Jahr hinbekommen (freshstart Server mit anschließenden Servertransver). Dort wurde es aber so geregelt, dass man aktiv seinen Charakter wechseln musste und der Transfer nur ab an einem bestimmten Lvl kostenlos war.
          Wenn also selbst die das hinbekommen dann wird das Blizzard wohl erst recht schaffen. Alle anderen von dir genannten Probleme wären natürlich trotzdem da.

      • Vor allem….es “bringt” doch nichts. Es ist ein kurzer “Reset”, aber nach einer kurzen Zeit wird erkannt, das auch auf diesem Server ein Markt besteht und Verkäufer, Farmer und ggf. Bots werden auch dort sein.

  • Große Änderungen stehen bei Diablo 3 bevor und diese werden das Meta für Solo-Spieler grundlegend und auf Dauer beeinflussen.

    Welche Änderungen kommen? In der Vorschau für den neuen Patch 2.7.0 hat das Team […]

    • Blizzard hätte mehr verrückte Dinge tun können.
      Z.B. dass die Begleiter nicht schon bei einem zweiten Spieler ihre Sachen packen.

      Oder 8 Spieler Gruppen zulassen. 😉

      • Wenn ich daran denke wie heftig die Lags schon sind bei 4 Spielern denke ich 8 Spieler sind unmöglich bei dem Spiel

  • Chris Kaleiki hat 13 Jahre bei Blizzard gearbeitet und entwickelte als Game Designer das MMORPG World of Warcraft mit. Nun hat er gekündigt, weil er nicht mehr mit dem Zustand des Spiels zufrieden ist.

    Warum […]

    • Was ja auch das Problem an Retail ist.
      Jeder soll auch mit dem Kopf, über der Tastatur, alles sehen und machen dürfen…

      Einfach mal Nein sagen, such dir eine Gilde und zeige etwas Leistung, dass schafft Blizzard nicht mehr.
      Das bricht die Community auf und nimmt auch viel Anreiz mehr vom Spiel sehen zu wollen.

  • Der Start von Season 22 in Diablo 3 ist für unseren Redakteur Patrick Freese eigentlich Grund zur Freude. Doch für ihn hätte der eine Woche früher kommen müssen.

    Seit Jahren spiele ich regelmäßig die Season […]

    • Alleachtung kommentierte vor 5 Monaten

      Spieler von D3, WoW Retail und Classic, haben noch größere Probleme.
      Denn Naxx kommt auch schon kurz darauf raus. Selbst auf das Pre Event wird offenbar verzichtet, und gleichzeitig gestartet.

  • World of Warcraft ohne Multiboxer – ein Traum wird endlich wahr. Die Freude unter den Spielern ist groß, aber es gibt auch ein paar kritische Stimmen.

    Multiboxing war vielen Spielern in World of Warcraft ei […]

    • Alleachtung kommentierte vor 5 Monaten

      Wobei stören denn Multiboxer in Classic?
      Man bekommt weder Erz noch Kräuter pro Charakter. Und BGs können auch nicht betreten werden.
      Das Einzige was die machen können, ist solo Dungeons zu farmen. Und das geschieht nicht effektiver als bei einer normalen Gruppe aus Spielern.

  • Der Release neuer WoW-Inhalte wird kritisch diskutiert. Auch der größte WoW-Streamer findet, dass Blizzard damit einen Fehler begeht. Denn Shadowlands (WoW) tritt so gegen Naxxramas (WoW Classic) an.

    Für Fa […]

    • Wenn ich ehrlich bin, macht für mich die Euphorie aus bisher unbekannten Bosse in Classic mit der Gilde zusammen zu legen.
      Wenn man später nachzieht, wo alles auf farmstatus ist, geht ein Stück Vorfreude auf den Content verloren.

  • In einem Interview hat Jim Ryan, der Chef von Sony Interactive Entertainment (SIE) über die Zukunft von VR im Gaming gesprochen. Für alle, die auf eine neue PSVR-Brille für die PlayStation 5 warten, könnte es hei […]

    • Meine PS4 (erste Sony Konsole) hatte ich nur wegen dem VR Headset gekauft gehabt.
      Denn der Anschaffungspreis für alles lag in etwa bei den Brillen für den PC.
      Mit dem kleinem Nachteil das man auch nur PC Spiele spielen konnt, ohne die Sony Exklusivs.

      War auch genial mit VR wenn man z.B. auch noch ein Lenkrad wie das G29 angeschafft hat.

      Wenn es in die Richtung nichts weiter kommt, wird Sony wieder ein ganzes Stück uninteressanter werden. Denn das meiste lässt sich auch am PC spielen.

  • Blizzard nimmt sich weiterer Fehler in World of Warcraft Classic an. Dabei sind das Bugs, die mitunter noch sehr lange im Spiel Bestand hatten.

    World of Warcraft Classic hat, obwohl es eigentlich „nur“ ein alt […]

    • Derartig kleine Änderungen fallen auch nun wirklich nicht ins Gewicht um ein gutes Classic Erlebnis zu haben.
      Mich würde es nicht mal stören wenn Blizzard morgen entscheidet eine Gildenbank hinzu zufügen.
      Dann wären nur haufenweise Lvl1 Twinks arbeitslos.

      • Das ganze Spielerlebnis wird sicher nicht primär damit definiert. Aber Talente die sich auch auf andere Mitglieder ner Gruppen auswirken sollen und es dennoch nicht tun, müssen gefixt werden. Ich ziehe die Grenze, ob ein Fix notwendig ist oder nicht, an dem Punkt wo ich als Kunde für ne Dienstleistung bezahle und ob die Fehlfunktion mein persönliches Spielerlebnis beeinträchtigt. Und nicht anhand dessen, ob sich der Fehler systemweit auswirkt. In diesem Sinne frohes und erfolgreiches Patchen weiterer Fehler!

  • Wie sieht es eigentlich mit der ersten Erweiterung von WoW Classic aus? Gerüchte machen die Runde – und die versprechen Gutes.

    In World of Warcraft Classic beschweren sich derweil einige Spieler, dass […]

    • Alleachtung kommentierte vor 7 Monaten

      Äm ja, in Retail ist davon noch etwas übrig geblieben. Aber eben nur etwas.
      Denn das komplette Spiel hat Dutzende von neuen Systemen und Änderungen durchlebt, dass das TBC Addon sich komplett anders spielt und die komplett Balance davon, für den Popo ist.
      Allein die ganzen Charaktere haben Dutzende Änderungen ihrer Klassen Fähigkeiten durchlebt.

      Retail ist ein gänzlich anderes Spiel geworden…

      • Todesklinge kommentierte vor 7 Monaten

        Ok verstehe. Dachte die Spieler haben sich Veränderungen gewünscht… und jetzt möchte man wieder zurück rudern, mit Classic, was aber irgendwie dann auch etwas komisch sei. Laut einigen Berichten. Bezüglich Komfortfunktionen.

        • Alleachtung kommentierte vor 7 Monaten

          Man muss nicht mit jeder der Dutzenden Änderung einverstanden sein.
          Manchmal verzichtet man lieber auf ein paar Komfortfunktionen, wenn das Spiel in seiner früheren Form als ganzes besser funktioniert hat.
          Und Retail führte nicht nur ausschließlich Komfortfunktionen mit ein.
          Allein die Stats der Charaktere haben sich zu heute hin komplett geändert, Fähigkeiten flogen raus und andere kamen dazu und damit auch die gesamte im Spiel verfügbare Rüstung und Gameplay, ändert sich gleich mit.

          In früheren WoWs hatten viele Charakter einzigartige Fähigkeiten die sie bei einem Raid für unverzichtbar machten und im PvP individuelle Strategien erlaubten. Heute wurden derartige Fähigkeiten einfach mehrere Klassen zu gesteckt und jegliches Gefühl eine wirklich andere Klasse zu spielen, dem Spiel aus dem Rücken gesogen.

          Mit Shadowlands brüstet sich Blizzard z.B. damit, dass sogar frühere vorhandene einzigartige RP Fähigkeiten, wieder ihren Weg ins Spiel finden… jeh…

    • Alleachtung kommentierte vor 7 Monaten

      Keine Ahnung was du glaubst gehört zu haben. Aber Classic ist immer noch verdammt für besucht und zu World Buff Zeiten, laggen die Server wie Hölle.

      • Steve kommentierte vor 7 Monaten

        Noja, ich ging von der Abstimmung hier auf MeinMMO aus, bei der es hiess, dass gefühlt jeder zweite keine Lust mehr auf Classic hat. ^^

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.