Alitsch

@alitsch

Active vor 5 Tagen, 6 Stunden
  • Aktuell sind die Spielerzahlen bei Destiny 2 auf dem niedrigsten Stand seit 3 Jahren angekommen. Das Spiel steckt augenscheinlich in der Krise. Viele Hüter sind von Bungies Loot-Shooter derzeit so ausgebrannt […]

    • Ich würde schon es nicht klein reden. Den Spiel fehlt es an Gründen es zu spielen.
      Es ist nicht gerade Einsteigerfreundlich und es auf dem Punkt zu bringen es ist langweilig geworden für mich der seit 2017 dabei ist.
      Seasons sind vorhersehbar , da diese nach dieselbe Formula ablaufen was nicht unbedingt was schlechtes heißen muss, letzte Spiel Innovation war mMn Gambit und halb Innovation die Lengendary Missionen bei Witch Queen.
      Es beißt sich langsam es kam das was sich einige schon hier vor einem Jahr geschrieben haben.
      Wie soll Bungie neu Hüter genieren und die alten zu halten und das zu gleich mit den Resources die sie jetzt haben.
      Es waren jedes Mal Halblösungen eingesetzt, es fehlen die Innovation und die Tiefe im Spiel.
      Mehr als Nischenspiel wird es nicht mehr für mich , nur die Story Missionen und Dungeons halten mich nur noch im Spiel und das höchsten 1 Tag (Dienstag)

  • Auf reddit äußern einige Fans von Destiny 2 Kritik am Pass des diesjährigen Halloween-Events. Besonders die wenigen Inhalte seien für den Preis einfach zu teuer.

    Was ist das für ein Event? Seit dem 18. Okto […]

    • Mir persönlich fällt gesunder Mittelmaß an Kosmetik loot /items.
      Ich gehöre zur Kategorie, der hautsächlich durch spielen des Spiels an Loot ankommen möchte.
      Und dabei sind 2 Faktoren für mich wichtig Ich will schließlich ja Spaß haben :
      1.Gestaltung des Events
      (der Events ist nicht gerade Neu also kennt man es mehr oder weniger)

      2. Loot
      Und Loot hat sich immer mehr Richtung Kosmetik vershoben (gepusht) schlussendlich ist dieser Event nicht attraktive genug für mich.
      Die Sparrows/Ghost shells habe Ich zu genüge , beim Rüstungen/(geile) Shadders sieht die Sache anderes aus

      (die attraktivsten Rüstungen (bezugen auf Aussehen) fand Ich meistens im Shop beinah jeder Season, was voll legitim ist aber spaß hemmend).

      Für mich persönlich wo in einem Spiel, die Kaufanreize deutlich die Spielanreize übersteigen ist Preis/Leistung Verhältnis nicht in Ordnung.

      ( Wenn Ich mit dem Spiel sehr zufrieden bin , hab Ich die Einkäufe meistens unbewusst getan D1 , Assains Greed, Forsaken, usw)

      • Da muss ich leider zustimmen. Auch wenn es nicht immer der Fall ist und man Everversum Rüstung auch oft per Glanzstaub bekommt, so hat man die wirklich ausgefallene Rüstung meist im Echtgeld-Shop.

        Sowas findet per se keiner gut, das stimmt, aber ich bin ganz froh das sich der Shop komplett auf kosmetische Items beschränkt und nichts was das Gameplay (außer Scopes bei Waffen Ornamenten) beeinflusst.

        Mein Gedanke war nämlich gerade: „Ja, das hübsche Zeug musst du kaufen aber die Starken Waffen/Ausrüstung musst du dir verdienen.“

        Ich fände fast sowas wie ein Premium Season Pass interessant. Also alle Ornamente/Shader/etc für einen zB 25 € Season Pass. Wäre interessant, ob sich sowas rechnen würde für Bungie.

        • Mir ging es niemals um alles im Spiel zu haben oder umsonst oder für Staub
          Ich sehe einfach kein Gleichgewicht zwischen Everversum <=> und Spiel.

          Ich meine die Kreativität die man in Everversum findet , vermisse Ich ein wenig im Spiel selbst. (nur auf Kosmetik bezogen was eigentlich der Großenteil des Loots ausmacht)

          Die letzte Event Rüstung die mir gefallen hat war von letzten Sommer und die war nicht mal Neu.
          Mir fehle die Anreize, was immer mehr zur Mangelware wurde im Spiel und da Season immer die selbe Formel folgen und wenig Abwechslung bieten, arten diese sehr schnell für mich zur ABMs

          • Das einzige wirklich gute Beispiel das mir spontan einfällt für eine extravagante Rüstung die man sich erspielen konnte war die Season Pass Rüstung letzte Season, diese mit den Totenköpfen.

            Ich stimme dir da per se schon zu, das eben die kreative Rüstung gerne mal im Everversum steckt aber da muss man auch sagen, dass das persönliche Vorliebe ist. Ich liebe zB die Rüstung aus dem letzten Dungeon, weil sie eben seit langem die erste Rüstung ist die eben nach eher 0815 Sci-Fi Rüstung aussieht, etwas was tatsächlich nicht so oft im Spiel vorhanden ist. Ich kann aber absolut jeden verstehen der diese dann wiederum langweilig findet.

            Da merkt man aber mal wieder: Das Endgame ist Fashion!

  • Vor dem Start der Season 18 machten in Destiny 2 Gerüchte die Runde, dass Bungie über eine Abschaffung des Powerlevels nachdenkt. Jetzt hat sich Bungies Game Director offiziell dazu geäußert und den Spielern tat […]

    • Ich hab auch gerade wieder erstaunlicherweise Spaß mit dem Spiel aber PL Grind ist mir immer noch ein Dorn im Auge.
      Ich finde da wurde schon was gemacht es ging diesmal ein wenig schneller aber desto trotz bevor Ich den nötigen PL fürs Endgame hatte war meine Motivation schon wieder hin.

      Und Loot (Rüstung/Waffen) Ich weiß nicht warum aber Ich finde nichts verlockendes für mich letzte Zeit.

      • Ja, die Befürchtung habe ich auch, dass ich bevor ich dann endlich in den Raids durchstarten kann, schon wieder keinen Bock mehr habe, wenn ich weiß, dass ich das alles in zwei Monaten wieder von vorne leveln muss, nur weil das eine imaginäre Zahl so will.

        Wenn sie diesen Punkt nun auch noch gelöst bekommen, dann würde ich das Spiel wohl echt wieder dauerhaft speilen.

  • In Destiny 2 müssen derzeit immer mehr Waffen und Items in Season 18 aufgrund von Fehlern deaktiviert werden. Und jetzt ist sogar euer Powerlevel-Fortschritt davon betroffen. Damit ihr keine Nachteile habt, bis […]

    • Alitsch kommentierte vor 3 Monaten

      gut geschrieben. Mich lassen solche Bugs usw. langsam kalt, aus einfachen Gründen, Ich spiele seit langen einen Looter Schooter ohne relevanten Loot. Ich möchte es auch nicht schlecht reden, Ich mag Storymissionen , neue Aktivitäten bis zum gewissen Wiederholungsgrad aber wie du schon es erwähnt hast es fehlt überall an Tiefe und Qualität also mehr als ein Nischen /Überbrückungsspiel ist es für mich nicht. P.S Das Eramis wiederkommen wird war mir schon klar als sie eingefroren war, wahrscheinlich wie 90% den Hüter Veteranen. Naja es fehlt noch das Gefängnis der Alten und Zorn der Maschinen RAID und wir haben endlich D1 in D2 integriert.

  • Jeder Spieler in Destiny 2 kennt es. Wer sich in den Schmelztiegel einloggt, der muss sich inzwischen häufiger mit nervigen Cheatern herumplagen. Und auch sonst herrscht ein rauer Ton in der Community, der von […]

    • Seltsam,
      Ich fand gerade die letzten Wochen beim Event , ob Ich wieder bei D1 wäre.
      Beinah alle über Passlevel 100 im PVP oder PVE waren viel freundlicher als normalerweise der Fall ist und hilfsbereiter und wenn es nur um wiederbeleben geht und anderen Kleinigkeiten, jeder von denen alleine könnte die Dämmerung je nach Schwierigkeitsstufe in 7-25 min beenden aber Sie haben sich für anderen Zeit genommen.
      Es wurde nicht gehetzt oder gerannt durch die Aktivitäten .
      It was really fun

    • Ich habe cheater nie als ein Problem gesehen.

      Das PVP an sich selbst stellte für mich seid langen ein Problem
      eine reine Baustelle die seit langen einfach man stehen lies
      .
      Ein reiner PVE’ler würde doch kaum einen cheater von einen 2,5 KD Hüter unterscheiden können , die Maps und Spawns usw schon längs auswendig kennt oder auf ein Clan trifft /Trio us.

      Es tut mir leid für PVE’ler man merkte es sehr das letzten Wochen, das es frisch Blut im PVP gab wegen der Rüstung.

  • Cortyn hat „Hooked on You“ ausgiebig gespielt, eine sexy Leiche verführt und wurde dann in die Friendzone abgeschoben. Ach, außerdem starb man sehr oft.

    Ja, es ist mal wieder Zeit für „so einen“ Cortyn-Art […]

    • Schöne Artikel , erinnert mich das Spiele immer noch Spiele sind nicht mehr nicht weniger.
      Ich hätte wohl auch die untote Goth gewählt..

  • Bei Destiny 2 hat der Entwickler Bungie die Kommunikation mit den Fans drastisch eingeschränkt. Auf reddit und Twitter melden sich Entwickler nur noch selten zu Wort. Der Community-Manager Dylan „dmg04“ Gafn […]

    • Alitsch kommentierte vor 4 Monaten

      Schade das die Justiz dabei meistens hilflos ist.
      Ein Person oder deren Familie zu bedrohen geht definit zu weit.
      Es wird mit der zeit immer schwieriger für Leute digitales und reales Leben von einander zu trennen.

      • Ich sehe da leichte Parallelen zur anderen sucht Krankheiten und damit auch immer mehr steigende Risiko
  • Dutzende Partner bekommen auf Twitch gerade einen Bann. Im Sekundentakt kommen neue Meldungen zu Sperren der Streamer. MeinMMO schaut sich an, was da bei Twitch gerade Sache ist.

    Was passiert da gerade?

    Die […]

    • Ich hab im Allgemeinen ein Problem mit Sanktionen, ein legale Instrument zur Putsch/Umsturz eine Regierung? Also wir lassen ein Volk zu Erkenntnissen komme Ihre Regierung ist schlecht in dem wir Ihnen Ihre Lieblingsspielzeuge weg nehmen und hungern lassen. Das hat auch sehr toll bei Nordkorea und Iran funktioniert.
      Hatte gehofft mind. hier und bei Gaming eine Vernunft und Abstand/Neutralität herrschen sollte.
      Die Dimensionen die langsam Sanktionen angenommen lassen mir langsam den Eindruck bloß den Trend folgen (Image) oder es ist etwas persönliches langsam

  • In Destiny 2 gibt es Neuigkeiten für alle PvP-Spieler, die mehr Abwechslung in den Schmelztiegel bringt. Die beliebte Schmelztiegel Karte „Vostok“ und „Ewigkeit“ wurden neu aufgebaut und kehren zu Witch Queen au […]

    • Hört’s ein wenig nach Trostpreis an aber los und so tun und feiern ob wir eine Goldmedaille gewonnen haben. Für neue Spieler wird es gut sein aber wenn wir ehrlich sind PVP ist zur Zeit nicht Einsteiger freundlich und erfahrene PVE Spieler wissen es nur ein Quest könnte sie da rein bringen.

  • Monatelang warteten Hüter in Destiny 2 auf den Wurm-Exorzismus. Am 16. Februar war es nun so weit und Spieler konnten endlich die letzte Mission in der träumenden Stadt anwählen. Vielen wurde jedoch die Vo […]

    • Ich sage es nur so ob mit oder ohne Cut Scene viel verpasst hast du nicht.
      Mich würde viel mehr ärgern die Tatsache, und dafür musste Ich 6+ Wochen warten.

      Ich weiß nicht wie Bungie es immer wieder schafft, wieder so einen Vertrauen Bonus zu holen.

      Ich sehe es jetzt schon kommen zu viele Parallelen zur Destiny D2Y1
      dann heißt es ist wieder Casualfreundlich und Co , Balance Probleme mit Void Klassen , PVP Notpflaster usw.

      Wo ist das Endgame/Wiederspielbarkeit?

      ist es wieder 60-80% gleich bleibt, die alten Strikes /GM die wir seit 2,5 Jahre durchlaufen.
      Neues Raid für (geschätzt) 15% der Hüter.
      Aber Schwamm drüber in ca 6 tagen bin Ich schlauer.

      • Sind wir alle schlauer… 😉

        Ich hoffe auf jeden Fall für dich mein Guter, dass du (so wie ich) zumindest die Anfangsbegeisterung (ist ja eine neue Welt) voll und ganz erleben wirst. Was dann später dann kommen wird, vermag ja keiner zu beantworten. Waffencrafting und Void 3.0 müssen erst mal vernünftig abliefern, dann bilde ich mir ein finales Urteil.

        Und zur Not habe ich „Forbidden West“ auf der Konsole ab Freitag in der Pipeline…

        • I like your way of thinking!!
          Ich hab mir Witch Queen unter anderem geholt wegen den Forbidden West. Es gab bei mir immer eine oder mehrere Mission/en bei Singleplayer games, die mich auf die Palmen brachten, da ist Destiny mit Ihren immer noch super gunplay gute Abwechslung gewesen.

    • Schwacher Abschluss(Einfallslos) . Savathun ist entkommen (schwach im Sinne wie Sie entkam)
      und hat uns Dornröschen hinterlassen (schwach in Sinne hätte gerne nach Ihr gesucht ).

      Es ist immer wieder eine aufgeblähte Blase die am Ende eine Blase bleibt.

      Ich war mehr traurig das meine Erwartungen bezüglich niedrigen Qualität wahr wurden als enttäuscht oder gehyped.

      Es war mehr es zum Abschluss bringen und aus der to do Liste zu streichen Gefühl und genau so ist es gekommen.

      Ich frage mich um was Beschwerden sich Leute wirklich wegen dem Bug oder mehr viel weil Sie deswegen es mehr als nur ein Mal diese Mission spielen müssten.
      Ich für mein Teil hätte keine Lust es ein Zweites Mal zu spielen.

      • Ich würde auch lieber einfach nur PvP spielen.

        • ehrlich hab auch PVP gespielt , mit all den Problemen die PVP immer noch hat, war es nach 4 Wochen Abstinenz immer noch bei weitem unterhaltsamer als
          Blinder Quell und Astral Ausrichtung in mini-Light Version. Ich könnte genauso gut mich im Bubble unterstellen und auf AFK gehen, Popcorn holen, in den Himmel gucken usw.
          „0,0“was Gestaltung betrifft, Schwierigkeit, Mechaniken, etwas reines zum abhacken und das für eine digitale Zahl im Form eines Triumphs.
          Ein Triumphs für mich sollte mehr sein als bloße Anzahl der absolvierten ABM’s

  • Seit gestern kennen die Spieler in Destiny 2 den Namen der kommenden Season 16: „Saison der Auferstandenen“. Es wird eine Reise in die Vergangenheit von Licht und Dunkelheit. MeinMMO verrät, was bis jetzt an […]

    • Schöne Artikel. Beim Lesen erkenne Ich es wie wenig ist im Grunde ist, was Bungie da abliefert. Getreu der etablierten Formel. Es ist gerecht es als Season zu Bezeichnen, so kann Bungie beliebe Season auf diese Größe des DLC verschönern. Na ja am 22. 02 bin Ich schlauer.
      Sie führt wieder nach einem Spagats aus um viel Spieler wie hardcore Spieler zu befriedigen, hatten wir zu oft , Hamsterrad geht vom vorne los mit all den Bekannten Buastellen

  • Das ViDoc von Destiny 2 gab viel Aufschluss darüber, wie Witch Queen gemacht wurde und was die Spieler Ende Februar zu erwarten haben. Deshalb nutzen die Entwickler diesen Moment, um extra darauf aufmerksam zu […]

    • Das ist auch meine Sorge, nicht das so endet wie in D2Y1 mit Gary. Zu viel Story kaum Endgame/Wiederspielbarkeit.
      Bis jetzt was Ich mit der Wiederspielbarkeit verbunden habe nur auf mein Geschmack bezogen, waren Waffen crafting und neue Void Aspekte.

    • Schwierig zu sagen, dieses Mal ist es ein wenig anderes keine pfuschte richtig dazwischen und Sie hatte Zeit und etwas wie Plan/Richtung eine Formel haben Sie auch schon etabliert.
      Ich erwarte nichts Bannbrechendes oder Innovatives aber etwas eigenständiges, ein wenig interessiert auf die Umsetzung bin Ich schon.

      Änderungen in den Endgameart bzw. Einführung einer neuen Endgameart.?
      Der Fokus liegt sehr auf die Kampagne, die Gestaltung der Kampagne vor allem ersetzt diese teilweise die Strike Playlist/GM ?
      Wird diese Kampagne-Endgame mehr Solo/Feierabendhüter freundlicher oder durch Mechaniken &Co (3-er Zwang) Teamfreundlicher(friendgame).

      Da Ich in gewisser weise PVP und PVE viel spiele hätte Ich auch gerne ein wenig News auch Richtung PVP Ich meine ein wenig mehr als nur Sandboxanpassungen.

  • Destiny 2 veröffentlichte soeben das ViDoc zu Witch Queen. Trotz des klaren Inhalts, haben vielleicht die einen oder anderen Hüter unter euch ein paar wichtige Dinge übersehen. Wir von MeinMMO konnten das Vi […]

    • Fand Ich ein wenig Schade es wurde kaum vom PVP geredet. Wird es Veränderung beim EB Trials Strikes GM geben?.
      Neue Gegner sind für mich nicht anderes als neu Championsart als Innovation werde Ich es gerade nicht bezeichnen.

      Waffen crafting wenn es gut umgesetzt wird könnte wirklich geil sein oder bloß ein weiteres ABM.

      Kampagne war noch nie meine Langzeitmotivation beim Destiny.

      Bungie hat Ihre Hüter immer schon unterschätz ohne Timegates und Co werden die Geheimnisse nicht lange halten in der Kampagne

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.