@alitsch

Active vor 3 Stunden, 18 Minuten
  • Ein Hotfix hat sämtliche Anspielungen auf den ehemaligen Blizzard-Mitarbeiter Alex Afrasiabi entfernt. Damit reagiert World of Warcraft auf den Skandal.

    In den letzten Tagen passiert ziemlich viel rund um […]

    • Das ist mir schon klar das da ein Unterschied besteht. Mir stört es nur die wenn Darstellung einseitig dargestellt wird und scheinheilig.
      Wie du es richtig ansprichst ”
      Das Posten von Kinderfotos online ist ein bekanntes Problem in der Kriminalistik”

      Pädophilie wird teilweise als Krankheit angesehen, aber was ist mit all denen die Kinderpornografie zur Verfügung stellen, oder was (sehr oft) vorkommt Ihre eigene Kinder missbrauchen oder verkaufen. Solche Menschen, die nicht wenige sind (von denen wenig berichtet wird, es sein er/Sie wurde gefasst und fürs Schlagzeilen sorgen und Bevölkerung das falsche Gefühl der Sicherheit zu vermitteln) sorgen bei mir mehr für Gänsehaut als irgendeine Pädo vor PC.
      Solche Menschen sind nur Profitgeil also im Grunde jeder könnte es sein.

      • Aber was ist mit all denen die Kinderpornografie zur Verfügung stellen, oder was (sehr oft) vorkommt Ihre eigene Kinder missbrauchen oder verkaufen. Solche Menschen, die nicht wenige sind (von denen wenig berichtet wird, es sein er/Sie wurde gefasst und fürs Schlagzeilen sorgen und Bevölkerung das falsche Gefühl der Sicherheit zu vermitteln) sorgen bei mir mehr für Gänsehaut als irgendeine Pädo vor PC.

        Sie werden gesetzlich verfolgt, was denn sonst? Dafür gibt es beim BKA eine eigene Zentralstelle.

        Mal abgesehen davon gibt es Gründe, wieso bei solchen Themen die Schlagzeilen während der Untersuchungen fehlen. Es wird ja kein Pressevertreter bei der Polizei anrufen und fragen, ob gerade irgendwo wegen Kinderpornografie ermittelt wird. Und wenn doch, dann wird ihnen höflich mitgeteilt, dass es sie nichts angeht. Die Ermittlungen werden ja auch deswegen geheim gehalten, damit die Täter davon nicht erfahren.

    • Nice one , I like it 🙂

    • Es ist erstaunlich wie es beim Games zu genommen hat diese politische Korrektheit, damit poliert man sich nur Image für Konsum Steigerung um Käufe einzutreiben.
      Ich warte immer noch auf den Satz eine Publicher wir sind jetzt Klima Unterstützer mit und benutzen nur Solarstrom für unsere Server und Blätter LOGO um ein Paar naiven Menschen um Finger zu wickeln.
      (wollte das Word Dumm nicht benutzen, nur wenig aufgeklärte Menschen in den Man Ich vieles vorenthält lässt sich leicht manipulieren)
      Viele Firmen sehen in uns nur dummen Konsumenten , und wenn wir das nicht sind sollen wir es gefälligst schnell werden.
      
      Dabei sinkt Games Qualität enorm. Es wird immer mehr Mist produziert, die einem nicht schaffen der Reallife auszublenden.

      Ich frage mich warum keine sich auf die Musik oder Mode Brand höre davon letzte Zeit wenig News.

    • Kann dir nur bedingt zu stimmen. Es wirkt zu sehr manipulativ was und wie man denken, sagen soll, früher nannte man so was Zensur. .

      Es gibt kein Licht ohne Schatten, und wenn man sich ständig vor Schatten versteckt/duckt wie erkennst du mit der Zeit ob du doch nicht im Schatten lebst.

      Drei Affen Taktik waren und bleiben kurzfristige Lösung so was Löst man durch Aufklärung /Bildung und das in Maßen und nicht mit Zwang.

      “Manche Leute stecken einfach in der Vergangenheit fest”

      Zu diesem Satz : hatte Menschen aus der Vergangenheit etwas gelernt müssten wir darin nicht ständig fest sitzen.

      • Kannst du mir bitte den Begriff Zensur in diesem Kontext erklären?
        Oder sprichst du hier von Selbstzensur?

        Den es ist mir nicht bekannt, dass jemand zum Sender ging und sagte: schneidet das mal raus. Das hat er selbst entschieden.

        Wie die damaligen Beteiligten das heute sehen würden… keine Ahnung. Müsste man mal Hallervorden fragen wie er das findet.

        Und ist das herausschneiden nackter Kinder im Fernsehen Zensur? Und wenn ja, ist das blocken von kinderpornografischer Inhalte im Internet dann auch Zensur?

        • Haha ,
          sorry du bist echt lustig. (no offense)

          “Und ist das herausschneiden nackter Kinder im Fernsehen Zensur? Und wenn ja, ist das blocken von kinderpornografischer Inhalte im Internet dann auch Zensur?”
          Natürlich ist es Zensur, man trauet es nicht mehr es einem normalen Bürger den Unterschied zwischen nackten Kinder und Kinder Pornographie zu unterscheiden.

          (Der Sender tat es um sich von politische Konsequenzen zu schützen wenn einer der es nicht unterscheiden kann eine Welle macht per Twitter und Co =neues Rechtsystem Angry Mob bringt es)

          Ich gehöre zu Kinder die nackt im Planschen und Co aufgewachsen bin, hab unzählige Fotos und Videos , die meine Eltern/Freunde/Bekannte gesehen haben , sind Sie jetzt alle Pedo?

          Es werden immer mehr Menschen durch (digitale ) Welt ausgebildet ohne Filter.
          gleicht beinah eine Brainwashing, über All sind nur Pedos/Vergewaltiger/sexistische Männer um jeder Ecke.
          Jeder will an seine 15 min Ruhm. Je länge so was Medial präsent ist desto mehr wird es dann als WAHR und als NORMAL/STANDART angenommen und keine Kritik bzw Fragen angenommen , was eigentlich Grundpfeiler der Aufklärung sind..

    • Ich finde es falsch.
      Für mich trägt es eher aus dem Augen aus dem Sinn Charakter an , schnell darüber Grass wachsen lassen und gut ist es.
      Und seit wann können besonders Gamer mit so was nicht umgehen, das Mann uns einen NPC vor enthält.
      Ich finde so was nur lächerlich etwas für den Image und Kinderniveau.
      Wollte Blizzard es richtig machen entwickelt man eine Agenda /Plan und setzt diese um und mit der Zeit lässt es sich zu beurteilen.
      Und das muss leider konsequent auch nachverfolgt werden je nach dem z.B von Gamer Community und Co.

  • Destiny 2 hat endlich verraten, wann wir mehr zur neuen Erweiterung Witch Queen erfahren. Im August wird Bungie in einem Live-Stream einen Showcase zum DLC veranstalten. MeinMMO fasst die wichtigsten Infos für […]

    • Es hängt vieles vom diesem Stream ab.
      Damit meine Ich nur mich ob Ich es vorbestelle oder später viel günstiger erwerbe oder nicht.
      Die Interesse ist zwar nicht groß aber vorhanden und Ich werde es mir ansehen.
      Diese Season habe Ich viel weniger gespielt im Vergleich mit vorherigen, bin gerade LV35 (Pass) und habe kaum Gefühl etwas verpasst zu haben oder den Wunsch verspüre mich ein zuloggen.
      Und Ich glaube nicht das Zitat (so änliches wie) “egal was Bungie raus bringt es immer genügend Käufer geben wird” noch aktuell bzw zu treffend ist, klar hat Destiny eine treue Community aber die schrumpft und nur Bungie kann dagegen da etwas zu unternehmen.
      Destiny ist nicht Neu und so viele Neu Spieler/Hüter seit Beyond Light hat es nicht generiert.
      Sogar hard gesonnen Anteil der Hüter werden immer mehr gegen bunte Trailer ressistenter und der Wunsch nach etwas wirklich Neuen/Innovativen größer wird.

  • Riot Games hat in einer Kurzgeschichte offiziell klargestellt, dass zwei ihrer Champions in League of Legends ein lesbisches Liebespaar sind: Leona und Diana. In China und Russland ist die LoL-Kurzgeschichte […]

    • Wieder ein Artikel mit leichter erzieherische/politischer Note.Ich bin nicht anmaßend Genug um andere Länder für Ihre Sitten oder Reglungen zu verurteilen.
      Es hängt vom SPIEL ab sind Chars cool/ geil dargestellt fehlt so mir nicht mal aus(Schwul/Lesbe).
      und ehrlich zu sein wir haben auch in Deutschland damit Probleme schon alleine in Frei Meinung Äußerung. Wie es richtige Beziehungsweise Schwul/Transgender. Und warum die Minderheit gleich als Opfer dargestellt werden versteht auch nicht.

      • Wo liest du denn, dass hier andere “Sitten oder Regelungen” verurteilt werden.

        In dem Artikel steht, dass die Kurzgeschichte in China und Russland so nicht erschienen ist.

        Wo liest du eine Wertung, die du als “anmaßend” bezeichnest.

        Mal davon ab: Ich hab echt Bauchschmerzen, wenn man sagt “Freie Meinungs-Äußerung” steht über dem Recht “nicht diskriminiert zu werden.”

        Bitte lies doch mal das Grundgesetz. Das finde ich wirklich wichtig, wenn man sich auf “Freie Meinungs-Äußerung” beruft. Es steht ausdrücklich nicht alles zur Diskussion. Das Recht auf “Freie Meinungsäußerung” endet da, wo man die Rechte anderer verletzt.

        Und das Recht, dass niemand diskriminiert werden darf – gilt.

        • Weil es so suggeriert weil es immer die üblichen Verdächtigen geredet wird.
          Ohne zu lesen wusste Ich das es Russland und China sind. Eine Ausgrenzung und explizit mit Finger zeigen ist für schon eine Form der Verurteilung.
          Was mit der Rest der Welt. Keine Ahnung wie LOL verbreitet ist aber es sind mehr Länder. Die damit Probleme haben.
          wollte auch niemanden doof nennen. falls es so angekommen ist, war keine Absicht,Sorry

        • Joseph Curwen kommentierte vor 1 Monat

          Mal davon ab: Ich hab echt Bauchschmerzen, wenn man sagt “Freie Meinungs-Äußerung” steht über dem Recht “nicht diskriminiert zu werden.”

          Da der Post von Alitsch nicht bearbeitet wurde, stellt sich mir echt die Frage wo du diese Aussage in seinem Kommentar rausliest. Ich stimme ihm nicht zu oder ähnliches aber solche Unterstellungen ihm gegenüber sind dann auch nicht sonderlich fair.

          • Schuhmann kommentierte vor 1 Monat

            und ehrlich zu sein wir haben auch in Deutschland damit Probleme schon alleine in Frei Meinung Äußerung. Wie es richtige Beziehungsweise Schwul/Transgender. Und warum die Minderheit gleich als Opfer dargestellt werden versteht auch nicht.

            Das ist der Absatz.

            Ich les daraus:
            “Kann doch sein, dass es richtig ist, wie Russland mit Homosexualität umgeht. Die Diskussion darüber fällt unter freie Meinungs-Äußerung.”

            Ich sage: “Eine Diskussion, ob man Homosexualität verbieten sollte (wie in Russland), fällt in Deutschland nicht unter “Freie Meinungsäußerung”.

            • Compadre kommentierte vor 1 Monat

              So ist es. Es scheint Leute zu geben, die versuchen ihre “freie Meinung” dafür zu vereinnahmen, für andere Menschen beurteilen zu können, wen sie lieben dürfen.

              Wer denkt, dass das zur “Diskussion” steht, hat das mit mit den Grundrechten nicht ganz begriffen, eben auch nicht das mit der “freien Meinung”.

            • Joseph Curwen kommentierte vor 1 Monat

              Ja, das ist natürlich sehr interpretativ. Demnach kann man da alles mögliche rauslesen.

  • Twitch hat die Streamerin Kaitlyn „Amouranth“ Siragusa gebannt. Das ist die größte Streamerin der Plattform. Die 27-Jährige steht im Verdacht, das neue „Twitch-Meta“ etabliert zu haben: Sie schleckte in engen Y […]

    • Ich gucke gerne Twitch weil Gaming sehr möge und nicht weil Ich Unterhöschen o.ä“ des Influencer zu sehen möchte.
      Ich wünsche Twitch wäre da härter durchgegriffen. Solche Influencer mit Ihre Abonnenten sollen sich lieber andere Platform suchen.
      Ich weiß nicht wenn irgendwann 18 + spiele raus sind soll Twich da Ihre Nische einführen.

      • Und wer zwingt dich, sie anzuklicken und auf ihr Höschen zu starren?

        • Todesklinge kommentierte vor 1 Monat

          Genau das ist es!
          Über andere bestimmen wollen und dann selber so etwas schauen, nur um anderen dann wiederum zu sagen das diese es nicht mehr schauen dürfen.

          • Beros kommentierte vor 1 Monat

            Twitch ist fürs Gaming gedacht gewesen und nicht für Softp0rn0s. Jeder der das was die tun unterstützt und mit Sachen Antwort “wie Twitch wird immer Frauenfeindlicher” ist halt ein Simp ohnegleichen und dazu auf der falschen Platform. Wer die sehen will soll sich onlyfans besorgen und denen das Geld auf der richtigen Platform geben. Wie gesagt Twitch ist fürs Gaming gedacht und nicht für Frauen oder Männer die mit schlechten Content auf der Falschen Platform Geld machen wollen.

            • Todesklinge kommentierte vor 1 Monat

              Schon mal daran gedacht das sich auch “Trends” ändern können?
              Ganz früher waren das so lets plays, heute sind es auch immer mehr Streams/Videos über Spiele UND die Person die das betreibt/macht.
              Noch dazu äußern sich auch viele dieser Spieler über andere Dinge (allgemein). Also die reine Gaming Platform ist schon lange vorbei gewandert.
              Aktuell scheint eben mehr Haut usw. der neue Trend zu sein, aber das gute daran JEDER darf frei entscheiden das zu sehen oder nicht!

              Es gibt doch genug andere Spieler/innen die anders sind, dann schaut man da rein. Die Auswahl des eigenen Interesses ist doch nun groß genug!

              Das reine Gaming ist schon lange lange lange vorbei!

            • jolux kommentierte vor 1 Monat

              Na und? Amazon war ursprünglich ein Bücher-Versand. Warum jammern die Leute nicht “Amazon ist für Bücher gedacht und nicht für Elektronik oder Kleidung”

              • Malo kommentierte vor 1 Monat

                Man muss auch mal irgendwo Grenzen setzen. Trends verändern sich ja schön, aber dass hier hat einfach nichts mit gaming zu tun. Warum erlaubt YT sowas denn nicht oder Instagram whatever man muss es sich ja nicht ansehen…. so ein diskusionsloses Totschlagargument. Lassen wir doch nachts bei Kika Pornos laufen, ist ja eh kein Kind mehr wach und man kann ja wegschalten.

                • jolux kommentierte vor 1 Monat

                  Wer sagt denn, dass es so was nicht bei YouTube gibt? An ASMR ist erstmal grundsätzlich nichts anstößig. Viele sehen den Fernsehmaler Bob Ross als den Urvater von ASMR.

                  Übrigens hat Amouranth dazu sogar einen eigenen YouTube-Kanal “Amouranth ASMR”. Ist zwar nicht mein Geschmack, aber ich wüsste nicht, was man daran zensieren sollte.

          • KeuCo kommentierte vor 1 Monat

            Und genau die Typen können Dir komischer Weise auch immer sagen an welchem Tag Ihr Bikini welche farbe hatte und wann Sie sich Rücklings hingesetzt hat 🤣
            Immer und überall die selben Heuchler unterwegs^^

            • Beros kommentierte vor 3 Tagen

              Bin hier selten unterwegs hab daher deinen Kommentar erst jetzt gelesen. Wie wäre es statt Bullshit zu schreiben nichts zu sagen? Warum sollte ich mir sowas reinziehen? Es ist einfach Faktisch so wie ich es geschrieben habe und Punkt. “Genau solche Typen wissen grundsätzlich was andere schauen ohne die Person zu kennen. Immer und überall die selben Personen ohne Hirn die einfach drauf los schreiben und Personen etwas unterstellen weil sie mit ihrem Leben selbst unzufrieden sind.”

        • Alitsch kommentierte vor 1 Monat

          Leider nur halbwegs Gedacht. Klar niemanden zwingt mich aber wo bleibt Hinweis seitens Influencer das sein Content nicht Jugendfrei ist oder seitens der Plattform, die erst reagiert bis bestimmte Toleranz Grenzen überschritten werden. Ich glaube du hast mein Kommentar falsch verstanden. Ich gucke nur Destiny Streame zu, von der Mädel hatte Ich nicht Mal gewusst.
          Langsam bannt sich bei mir auch Sorge das die I-Plattformen Sexismus auf eine neue höher Forderstufe gesetzt haben.

  • Der Loot-Shooter Outriders (PC: PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series, Stadia) hat seit seinem Release im April auf Steam 11 von 12 Spielern verloren. Nun greift das Team zu drastischen Maßnahmen: In einem Update wird […]

    • Super Kommentar. Hab jetzt denn Cyberpunk Update geladen in der Hoffnung das es wieder läuft. (PS5) Das Spielt stürzte ständig ab.
      Schwer zu sagen aber gefühlt haben die Publisher an Test/Qualität Abteilung gespart. Komme mir oft wie eine Laborate die ständig Beta läuft. Mein Vertrauen in Trailers und Co ist der Maßen gesunken das ist das erste Jahr wo Ich nach E3 nicht vorbestellt habe oder werde.

      • dank dir und ja, kann ich dir nich verübeln^^
        ich persönlich war noch nie der Vorbesteller-typ.
        Trailer schau ich mir zwar immernoch gerne an, aber die Erwartung ist meistens nich mehr so hoch

    • Also als positiv kann Ich diese Entwicklung nicht bezeichnen für gerade frisch gekommene Spiel.
      Klar es ist singleplayer Spiel und nicht für Langzeitmotivation entwickelt wurde aber trotzdem dieses Spiel hat bei mir kein WOW Effekt hinterlassen wie bei Witcher Days Gone, God of War( alle Platin). Wo Ich mehrere Durchgänge hätte und sicher noch haben werde.

  • Das Aussehen der Protagonistin Aloy aus Horizon Forbidden West hat in der Gaming-Community eine große Diskussion ausgelöst. Im Zentrum davon steht ein Tweet von einem Twitter-User, in dem ein angepasstes Bild v […]

    • Klar hat jeder seine Vorlieben und bei immer besser werdender Grafik und Gestaltung steigt auch die Gewichtung.
      Ich muss gestehen das Aussehen und Gestaltung meines Aussehens in Spielen deutlich am Gewicht gewonnen hat. Aber es ist nicht alles Ich finde den Bedarf nach passender Musik (Witcher), Hindergrundgeräusche (“Ghost of Tsushima“) ebenfalls bei mir enorm gestiegen.

      Der Mix muss schon stimmen damit es sich entscheidet ob Ich das Spiel nur anfangen oder bis Ende spiele oder sogar Platin dafür hole.

  • Bungie, der Entwickler von Destiny 2 holt sich Peter Fabiano ins Boot. Der bringt 13 Jahre Horror-Erfahrung mit von Capcom. Überraschend ist, wie gut dem MMO-Shooter der Grusel schon jetzt steht – ob da bald […]

    • Ich würde es schon als ein sehr positiven Signal aufnehmen.
      Bis jetzt hörte man viel mehr vom Abgängen vom Bungie.
      Ich wünsche mir das ein wenig mehr postapokoliptische Stimmung zurückkehrt.

  • In Destiny 2 erscheint heute, am 25. Mai, das neue Update 3.2.0.2 auf der PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X|S sowie auf dem PC und Google Stadia. Während der Wartung für den Hotfix fahren die Server komplett ru […]

    • Alitsch kommentierte vor 2 Monaten

      Irgendwann Mal sind wir so weit, das wir ohne eine App kein Feuer mehr instande zu.

      Ich bedanke mich sehr für die Arbeit die Mein MMO Team leistet , leider es ist dazu gekommen das Ich einige Destiny Artikel entweder ganz auslasse oder überfliege.
      Wie diesen z.B.
      Es ist eine Season für 10 € keine Forsaken Erweiterung in 2-4 Wochen wird es ausgelutsch sein ohne Time Gates noch schneller.

  • In Destiny 2 konnten die Spieler sich endlich in die Gläserne Kammer stürzen. Während manche in Rekordzeit durch das Highlight von Season 14 rasten, haben viele Spieler verärgert aufgegeben, noch bevor sie den […]

    • Alitsch kommentierte vor 2 Monaten

      Du sprichst da einen der entscheiden Punkte an. Die neue Raids sind zu mechanisch lästig und dieser 6 Zwang. Es geht mir weniger um Leute Carry sondern darum es wird viel mehr von einen abverlangt bevor überhaupt in einem RAID schnuppern kann. Ich will beim Raid kein Sport betreiben in dem Position Ausrüstung schon abverlangt vorgeschrieben wird und sollst dich besser auch durch YouTube und Co auszubilden zu haben.
      mein erster RAID war VOG und Anfangs war Ich nur Adds clearer befördert Ich freiwillige aus Neugier den Relikt angefasst habe.
      Ich hab Mechaniken nicht nur aus erste Hand erklärt bekommen sondern diese auch in Aktion gesehen. Und das beste daran war Flexibilität. Hatten wir die Woche mehr Zeit haben wir Neulingen was beigebracht wenn nicht haben wir Neulingen mitgenommen was im Endeffekt beitrug das es mehr Leute RAID spielten als 5%

  • Spielt ihr in Destiny 2 einen Jäger? MeinMMO erklärt, was das neue Rüstungsexotic “Sternverschlinger-Schuppen” aktuell zu einem Must-have für euch macht.

    Um dieses Rüstungs-Exotic geht es: Mit der Season 14 k […]

    • Schöner Artikel Dankeschön. Hatte den Exo bis jetzt noch nicht mal auf meinem Radar. Um ehrlich zu sein achte nicht mehr so sehr an Exos.
      Negate ist nur das es vom YouTube Influencer kommt, wird es das Endgame (VOG)zu einfach machen riecht es nach Nerf

      • Naja dafür sind nicht die Influencer schuld. Wenn Dinge nicht getestet werden und es sich als zu mächtig herausstellt, dann ist lediglich bungie schuld.
        Die Influencer machen dann das, was ihr Job ist: Videos drüber zu machen um Geld zu verdienen.

        • naja ein wenig hat Alitsch recht.

          es kann ja sein das die Prozentzahlen wirklich zu hoch sind und bungie ist (mal wieder leider) das nicht aufgefallen.
          dadurch das die youtuber darüber berichten, bekommt es bungie überhaupt erst mit (#WirSehenEuch)

          aber ich würde einen nerf befürworten also ist in meinen augen nur das wort “negativ” falsch

          • An sich hat er recht, nur tragen die Influencer nicht die Schuld. Ich behaupte, dass bungie das Testen gezielt weglässt um Ressourcen zu sparen und sich bzgl Fehler , glitches und inbalancing auf die influencer verlässt.

            Ich kann mir das nicht mehr anders erklären, dass solch offensichtliche Dinge bungie nicht auffallen…oder es ist ihnen schlichtweg egal

            • naja kann auc eine art marktstrategie sein:

              setzen fehlerhaftes item ein (oder overpowered)
              youtube influencer sagen wie toll es ist
              community farmt diese aktivität
              zack innerhalb kurzer zeit sind die zahlen hoch und sehr gut
              wenn 30% der com dann alles aht wird generft und die arbeit zunichte gemacht

              aber durch diesen zeitweiligen anstieg wird der durchschnittswert der aktiven spieler erheblichen gestiegen

              spiel scheisse nach wie vor aber zahlen sind gut

        • hast Recht größtenteils hat Bungie daran Schuld aber man sollte auch der Teil der Influencer die auch dazu beitragen nicht unterschätzten. Es beinah ein Rennen geworden wer als erstes Fehler im Spiel findet. Wer zuerst mit dem Finger zeigt ist zum neuen Content geworden.
          und dann mit Wörter wie Broken DPS Monster suggeriert man beinahe must have item.
          Es gibt keine Entschärfung durch Aufklärung hat Jäger nur diese starkes Exos, warum nicht Vergleich mit anderen Exos (älteren und deren Vorteile ) die zur Entschärfung beitragen können
          Wo früher Ich mehr Aufklärung und Empfehlungen wahrnahm wird immer mehr zur Manipulation durch zu starke Begriffe.

          • ja gut aber ein vergleich existiert ja in dem bericht.
            der himmliche nachtfalken, welches zu den ältestens exos mittlerweile gehört, ist das nummer 1 teil gewesen sobald es um hohen bossschaden auf kurze zeit ging. dieser wurde aber jetzt mit den neuen schuhe verglichen und wir nun endlich (endlich im sinne einer langen zeit, nicht weil ich den helm nicht mag) abgelöst da die schuhe mit einem kleinen wenig mehr aufwand 16 mehr schaden raushauen als der falke

            • Wobei ich immer noch in die Waagschale werfe, was ich nun optisch bevorzugen würde: Auszusehen wie so ein Vogelscheuche (mit Ornament wird der Falke auch nicht schöner) oder wie Aquaman mit (wie nannte Bienenvogel das noch?) kleinen Seepferdchen an der Hacke. Oder Hermes der Götterbote mit seinen kleinen Flitzevögelchen. 😅

              Lass mal; da behalte ich lieber meine Stompies an; denn an das so viel bessere Movement (Spiele ja dann noch meist Leere Jäger, Nachtpirscher…das verbessert ja auch noch mal das Sprinten) habe ich mich so dermaßen gewöhnt, dass alles andere Schleichen ist. Und mit dem neuen Artefakt GW-Mod mach ich auch genug Schaden...(*war gar nicht so einfach die Hüter-Statverteilung mit dem Ding; frisst ja 9 Energie und ist auf Klassenzeichen festgelegt*)

              • haha der einzige grund für mich gegen soviele exotics: das Aussehen 😀

                ich mein selbst ohne die ganze exotic high end buff etc. kannst du das spiel spielen und bevor mein titan hässlich ich verzichte ich auf damageboost 😀

      • was macht ihr euch Sorgen?
        es geht hier um ein Jäger Item, also wird das frühestens in 9 Monaten ein bisschen genervt, ist ja kein Warlock Item was nach spätestens 1 Woche genervt werden würde…

  • Destiny 2 hat mit Season 14 endlich Transmog bekommen, doch der Grind ist aufwendiger, als die Hüter befürchteten. Wer im MMO-Shooter schön sein will, muss richtig ackern, und zwar bis zu 180 Stunden pro Se […]

    • Ich sehe es eine Baustelle mehr die Bungie sich selbst aufgedrück hat.
      Für mich geht es eher um die Zielsetzung, Wirkung und Umsetzung.
      Ich erledige es nebenbei und wenn Ich etwas nebenbei erledige dann hat es auch entsprechend wenig Wert für mich. Es ist wieder etwas eher fürs haben als aktiv nutzen und es fraglich ob Ich über ein Set für mich hinaus damit beschäftigen werden.
      Ich laufe schon genug ABM’s im Destiny da brauche Ich noch nict zusätzliche. (letzte Seasons laufen sowiese nach der Selben Formel)

      Ich finde bei so viel Arbeit und Marketig ob Bungie mit dieser Gestaltung am Ziel nicht vorbei geschoßen hat oder demnächst “pay for/to dress” Route laufen wird so ähnlich wie bei Fortnite.

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.