@alfredtetzlaff

aktiv vor 10 Stunden, 31 Minuten
  • Den Tränen nahe berichtet ein Streamer, wie sehr er es bereut, das Koop-RPG Genshin Impact begleitet zu haben. Er entschuldigt sich und fühlt sich schmutzig.

    Genshin Impact zieht noch immer zahlreiche S […]

    • Das ist schon eine interessante Geschichte mit Mtashed die ich auch verfolgt habe.
      Vorweg: Ich mag sowohl Mtashed als auch Genshin, aber so wie das z.T. lief wurde es gefährlich und toxisch.
      Manche Videos von ihm waren durchaus hilfreich und denen von Destiny ähnlich. Aber bei dem Wunschsystem hat ihn mehr und mehr die Sucht gepackt…das konnte so nicht weitergehen. Einige dieser „Whale-Videos“ hatte ich auch schon negativ bewertet. Daher begrüße ich auch seine Wende.
      Zugegeben: Auch ich spiele Genshin nicht F2P aber wohl noch im rationalen Bereich des Geldausgebens.
      Für erfolgreiche Youtube Contest Creator ist so ein beliebtes Spiel wie Genshin natürlich verführerisch: Erstens verdienen einige von ihnen auch das nötige Geld dafür und damit. Auch Mtashed ist jetzt nicht arm. Und zweitens wollen sie mehr und besonderen Content zeigen…also z.B. 5 * Chars mit voller Sternen Konstellation.
      Die Gefahr, dass dann Zuschauer mit weniger Geld mithalten wollen und sich sogar verschulden ist leider real. Jeder ist zwar am Ende immer selbst verantwortlich, aber auch Youtuber haben mMn. eine Verantwortung.
      Genshin ist ein gutes Spiel das noch viel mehr Potenzial hat und keineswegs grundsätzlich räuberisch monetarisiert.
      Die Suchtgefahr des Wunschsystems sollte dennoch nicht unterschätzt werden und gerade Genshin Content Creator, die viel ausgeben, weil es ihr Job ist und sie es sich leisten können, sollten ihre Zuschauer davor warnen.

      • mMn sollten solche Spiele verboten werden.
        Das f2p anders geht sieht man an Warframe und Path of Exile

        • Dass es auch andere F2P Modelle gibt ist für mich noch kein Grund ein Verbot zu fordern. Der Content von Genshin kann tatsächlich gespielt werden ohne Geld zu investieren und auch das optionale Wunschsystem ist transparent was die Quoten angeht.
          Mit Warframe und Path of Exile hab ich nur wenig Erfahrung, beide Spiele mal getestet aber nicht mein Ding….theoretisch kann man aber sicher auch in diese Spiele viel Geld versenken…..

          • Ja könnte man, man weiß aber immer ganz genau was man bekommt für sein Geld. Keine Glücksspiel Mechaniken.

            Mein Kommentar ist vllt etwas zu spitz formuliert, ich meine damit eher das solche Glücksspiel system verboten werden sollten, wie es ja schon in so manchen Ländern ist. Siehe Belgien und Niederlande

  • Während wir auf mehr Infos zum West-Release von Lost Ark warten, hat sich MeinMMO-Autorin Irina Moritz überlegt, was das MMORPG verbessern sollte, um bei uns erfolgreich zu sein. Diese 3 Dinge machen ihr S […]

  • Capcom hat einen neuen Teil der beliebten „Monster Hunter“-Reihe vorgestellt: Monster Hunter Rise. Das wird der nächste Teil nach dem aktuellen Monster Hunter World und erscheint bereits im März 2021. Wir zeige […]

    • Es kommen übrigens zwei neue Monster Hunter Spiele für Switch: Bitte „Monster Hunter Stories 2“ nicht vergessen!
      Und ich finde es auch gut, dass die Switch ihre Exklusiv-MH-Spiele bekommt.
      Monster Hunter World 2 kommt dann wieder „nur“ für PS 5/Xbox Series X…wird aber noch dauer.

      • Absolut richtig, hoffentlich nutzt Stories 2 die Amiibos von Stories 1 (bzw erlaubt jeden der die nicht hat einen günstigen DLC dafür).
        Fand die damals als Figur so schick das ich mir 2 von denen importiert habe.

      • Phil kommentierte vor 1 Monat, 1 Woche

        Hoffe ich auch und nach dem Erfolg, wäre es fahrlässig Next Gen auszulassen. Ich wundere mich nur warum alle sagen World 2. Gibt es dazu Gerüchte oder Indizien oder geht man hierbei eventuell von den Versionen aus wie man das Traditionell bei den Portable und 3Ds teilen gemacht hat? Nach meinem Kenntnisstand müsste World Teil 5 sein und wurde nur so benannt um passend zur Story den Titel auch für den europäischen Markt zugänglich zu machen. Hoffen wir mal das der nächste Teil nicht erst in 5 bis 10 Jahren kommt 😛

        • Für mich gibt es zwei Gründe die für ein Monster Hunter World 2 als Name sprechen:
          1. Der Erfolg von Teil 1
          2. MHW war durchaus so etwas wie eine Neustart für ein breiteres und westlicheres Publikum.

          Wenn Capcom klug ist knüpfen sie auch namenstechnisch an diese beiden Punkte an. Gerade hohe Zahlen (MH 6 oder 7) schrecken mMn. nur ab.

  • Destiny 2 möchte mit dem „Sonnenwende der Helden“-Event die Zeit der Spieler endlich gebührend belohnen. Dafür wurden Änderungen am Loot vorgenommen, die sich die Spieler auch so wünschten – doch viele Spie […]

    • Ich bin immer noch verwirrt. Bei Bungie klingt das so als bekomme man (für Silber/Glanzstaub) Rüstung plus Leuchtefekt als universelles Ornament nach dem Grind.
      Hier, bei Mein-MMO ist aber scheinbar nur von dem Leuchtefekt als Ornament die Rede?
      Dann würde ja irgendeine Random Rüstung ohne echtes Ornament bloß leuchten?!

      • Ist ganz einfach: Rüstung muss (!) via Bounties erspielt werden.

        Zitat: „Ähnlich wie in den vergangenen Jahren werdet ihr mit einem Seltenen Set beginnen und es zu einem Majestätischen Legendären Set ausbauen. Sobald ihr all eure Legendäre Ausrüstung habt, könnt ihr damit beginnen, sie zu einem Prachtvollen Set zu upgraden. Das Prachtvolle Set hat eine Liste an Zielvorgaben zum Abschließen.“

        Sprich, bei Eva gibt es wieder die grüne als kostenloses Gimmick zu Beginn der Questline, danach heisst es farmen. So wie immer bei der Sonnenwende…

        Ornament/Leuchten kann via Staub/Silber erworben und angewendet werden. Universell auf allen 2.0 Armor, da es ein „Universelles Ornament“ ist. btw.: „Glühen kann für universelle Ornamente nicht an- und ausgeschaltet werden. Deshalb ist das diesjährige Glühen immer an, da es in die universellen Ornamente eingebaut ist“.

        Die Sonnenwende-Rüstungen haben von Haus aus kein universelles Glühen/Ornament.

        • Wenn ich den Namen Eva schon höre, kommen bei mir die Plätzchen und das Öko Kraut aus dem Grünforst vom letzten Jahr wieder hoch😂

          • Hier mein Bester…zur Abkühlung deines Gemüts oder zum Gurgeln reiche ich dir einen wohlgeformten Eva-Anbruch Schneeball. 😉

            Bin mal gespannt, ob sie wieder um Lichtjahre gealtert ist.

          • Ich hab genau 666 Plätzchen gebacken, und da wird kein einziges dazu kommen. Schöne Zahl ^^

            • Du Glücklicher!

              ich habe damals auch bei 666 Schneebällen gestoppt…bis ich irgendwann realisierte, dass die anderen Charaktere (trotz nicht ausgerüsteten Emblems) den Counter weiter hochgetrieben haben…auf so etwas Belangloses wie 836 (glaube ich).

              Tja, hat sich was mit 👿 … schade

          • Paß auf das Du Dir Deinen Umhang nicht schmutzig machst ^^ 🙂

        • Vielleicht hab ich nich auch etwas kompliziert ausgedrückt…ich versuche es mal einfacher: Der Grind bis die Rüstung fertig ist, ist mir klar.
          Mir geht es um das Everversum Ornament: ist das nur das Glühen oder Rüstung plus Glühen?

          • Nur Glühen.

            • Falsch. Die Everversum Ornamente sind für Rüstung mit Glühen und schon ab der ersten legendären Rüstungsstufe anwendbar…ich hab sie bereits…

              • Dann ist deine These bzw. implizierte Frage aber verdammt unglücklich formuliert.

                Bei Bungie klingt das so als bekomme man (für Silber/Glanzstaub) Rüstung plus Leuchtefekt als universelles Ornament nach dem Grind.

                Mir geht es um das Everversum Ornament: ist das nur das Glühen oder Rüstung plus Glühen?

                Das Rüstungen ab der ersten Stufe glühen ist selbstverständlich. Seit mittlerweile 3 Jahren. Hat nur keiner gefragt.

                Ergo, bevor hier noch weiter alles wild alles durcheinander geschmissen wird, bin ich mal raus, denn die Frage, ob Rüstung UND Glühen im Store erwerbbar sind, ist schon im ersten Post beantwortet gewesen.

  • In Destiny 2 könnt ihr auf Kim Dotcom treffen. Der Internet-Millionär ist mittlerweile vom selbsterkorenen Retter des Games, zum PvP-Terminator mutiert und legt mit seinem Team einen 80-0-Run im Eisenbanner h […]

  • Das neue Spiel „Fall Guys“ (PC, PS4) ist ein Hit auf Steam, aber zum Start gab es enorme Probleme. Die Entwickler reagierten auf die schlechten Reviews damit, dass sie auf Twitter um Gnade baten. Die Leute sol […]

  • Heute, am 5. August, erscheint das Online-RPG Phantasy Star Online 2 auf Steam. Falls ihr bereits einen Account besitzt, solltet ihr jedoch unbedingt direkt eine Verknüpfung herstellen. Andernfalls könnt ihr a […]

  • Im Action-Adventure Marvel’s Avengers schlüpft ihr in die Rolle eines Helden aus dem Marvel-Universum. Wie nun bekannt wurde, ist auch Spider-Man ein spielbarer Charakter. Aber nur auf PS4 und PS5. Das finden […]

    • Ach…du hast es schon ganz gespielt?

    • Hmmmm….schwierige Situation. Weiter unten wurde schon thematisiert, dass die Spider-Man Rechte unübersichtlich verteilt sind. Ich gehe aber mal davon aus, dass Sony – insbesondere auch durch die Spider-Man/Miles-Morales Spiele- ein Wörtchen mitzureden hat….
      Tja, und was macht man dann als Entwickler wenn Sony „Nein“ sagt? Spider-Man ganz weglassen? Sicher auch nicht optimal.
      Ich würde vielleicht versuchen, dass über Geld zu regeln…Spider-Man für 5€ auf Xbox, kostenlos auf Playstation? Würde auch negative Schlagzeilen geben..und evtl. macht Sony da auch gar ich mit…
      Also wer hat die beste Lösung, ausgehend von einem kategorischen Sony „Nein“?…
      Mir fällt ehrlich gesagt keine ein…

      • Sony Pictures besitzt die Rechte an Spider-Man im Film-Universum, aber Marvel Games besitzt wohl die Rechte an Spider-Man im Videospiel-Universum.

        Ist ein echtes Wirrwarr rund um die Rechte. Festzuhalten gilt: Es muss ziemlich viel Geld geflossen sein um eine Playstation Exclusivität durchzusetzen.

  • Durch TemTem erlebt MeinMMO-Autor Philipp Hansen seine Kindheit erneut und fühlt sich wieder wie ein kleiner Junge auf dem Schulhof. Was begeistert ihn so an dem Pokémon-MMO?

    Was hat ein Shooter-Narr mit T […]

    • Gibt es eigentlich aktuelle Infos zum Konsolen Release von Temtem? Ich finde das Spiel durchaus interessant…

      • Philipp kommentierte vor 3 Monaten

        Ich glaube 2021 wird angepeilt. Aber ich bin auch Konsolen-Zocker und daddel an meinem Arbeitslaptop problemlos mit dem normalen PS4-Controller -Einfach via USB Kabel anschießen und los geht’s.

  • Das Action-MMO Anthem (PC XBox One, PS4) arbeitet im Moment an einem großen Rework. Überraschend veröffentlicht der Studio-Chef im Juli 2020 tatsächlich Bilder von neuen Inhalten, mit denen man so bei Anthem 2.0 […]

    • Ich glaub eher, dass das kleine Team an kleinen Verbesserungen arbeitet…die werden dann im Windschatten von PS 5 und Xbox Series X vorgestellt und….Überraschung….holen Anthem nicht aus dem Grab….Tja, EA/Bioware hat wirklich alles, alles versucht….die Spieler wollten nicht…Auf zu Next-Gen-Game-as-Service-Spielen samt Mikrotransaktionen, Loot-Boxen etc. etc.

      • TNB kommentierte vor 3 Monaten

        Ich verstehe deinen Text nicht und was du sagen willst.

        • diesel kommentierte vor 3 Monaten

          Er macht seinem Namen halt alle Ehre und möchte unbedingt nur negativ sein

          • 😀 Also erstens war der Philosoph Alfred T. nicht nur negativ und zweitens hab ich mein Vertrauen in Anthem/Bioware/EA einfach verloren.
            Ich hab damals die Digital Collectors Edition vorbestellt und hatte große Hoffnungen in Anthem als neues Destiny. Die Kampagne fand ich sogar ganz nett aber nicht auf Bioware Niveau. Das viel kritisierte Mass Effect Andromeda fand ich da z.B. viel besser.
            Was dann aber an Nicht-Endgame in Anthem präsentiert wurde war ein schlechter Witz. DAS soll ein 10 Jahres Projekt sein?
            Und dann kam raus wie chaotisch, planlos und verlogen die Emtwicklung von Anthem wirklich war….das Ding ist tot und für mich unrettbar verloren. Eine Zukunft auch angesichts des Next Gen Starts halte ich für unmöglich.
            Nochmal bezahlen für Anthem wird kaum jemand…wie soll EA da Geld generieren?
            Und ferner hängt die Zukunft von Bioware an Dragon Age 4….Anthem ist sicherlich intern scho lange aufgegeben worden….man sucht nur noch nach einem möglichst geräuschlosen Weg um das auch öffentlich abzuwickeln.
            Von mir aus nenn das „nur negativ“….aber so denke ich aktuell nun mal…sollte ich mich irren werde ich das gerne zugeben….

            • Klarus kommentierte vor 3 Monaten

              Den Alfred kenne ich nicht 😉 aber du argumentierst hier sehr nachvollziehbar für mich.
              Einen zweiten Frühling sehe ich nicht als unmöglich, sicherlich werden sie es aber sehr sehr schwer haben, Fuß zu fassen. Das Gameplay des Spiels finde ich super unterhaltsam, Potential ist da.
              Die Informationen rund um die katastrophale Entwicklung sollten als mahnendes Beispiel dienen, sich mehr mit einem Entwicklungsstand von angehenden Spielen kritisch zu beschäftigen. Allerdings lese ich in Kommentaren noch relativ schnell Sätze wie „Das wird direkt vorbestellt“, obwohl noch kaum Infos über das Spiel raus sind.

  • Im Zuge des Games Showcases 2020 am 23. Juli wurde das erste Online-RPG für die kommende Xbox Series X angekündigt. Dabei handelt es sich um Phantasy Star Online 2 New Genesis. Dessen „normale Version“ ist erst d […]

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.