@alexoben

Active vor 1 Tag, 4 Stunden
  • In Call of Duty: Warzone gibt’s für PC-User noch mehr Vorteile. Kurioserweise aber nicht wegen der Maus- und Tastatur-Steuerung, sondern wegen dem übertrieben guten Aim-Assist und einem bestimmten Con […]

    • Alex kommentierte vor 1 Tag, 4 Stunden

      Warzone hat tatsächlich Input Matchmaking.
      Wenn ich mit Maus und Tastatur an der Xbox spiele, werde ich in M+T Lobbys gepackt (Gemischte Konsolen und PC Lobby mit Eingabegerät M+T).

      Das Input Matchmaking funktioniert aber nur in eine Richtung, da Activision davon ausgeht, dass M+T einen stärkeren Vorteil bietet und Controller Spieler somit selber entscheiden können, ob sie bei Ihrer Eingabe bleiben oder auch gegen M+T Spieler spielen.

      Nachdem ich beide Eingabegeräte (Elite Controller und M&T) getestet habe, finde ich aber nicht das der Aim Assist dem M+T Movement überlegen ist.

      Egal wie stark der Aim-Assist dann ist…wenn du das horizontale Movement vernünftig beherrschst, springst du jedem Controller Spieler im nu aus dem Scope und er muss erstmal neu anvisieren, trotz Aimassist.

      Den Vorteil von Pc Spielern sehe ich nicht beim Controller, sondern bei der FOV, welche dort auf bis 120 erhöht werden kann.

      • Und bei der besseren Beleuchtung dunkler Ecken.

        Aber das ist Jammern auf hohem Niveau, allgemein bin ich dankbar, dass CoD M+T auf der Konsole anbietet. Ist seit Jahren mein erster Shooter und ich hab Spaß.

      • Wenn man beim multiplayer in cold war oder modern warfare crossplay ausschaltet kann mna imme rnoch controller bekommen
        undüber black ops will ich garnicht reden.

        wenn controller im grunde nen fucking soft aimlokc haben, dann ist einfach was falsch. Aim assist ist und bleibt superior zu mouse und keyboard.

        Also controller am pc

      • Bin ich nciht der meinung, dass du dem aim assist einfahc aus dem weg springen kannst, wenn der controlelr spieler halbwegs eztwas kann besiegt er die meisten Mouse und Keyboard spieler.
        Bei selben skillevel ist controller einfach besser.

      • Und ich rede da nur aus dem Standpunkt eines pc spielers. Inpour Matchmaking am pc und gut ist. Man will nicht mit controller gematched werden.

      • Und was sol es bitte bringen Input Matchmaking nur auf der Konsole anzubieten. Das ist ja schon Diskriminierung vojn pc spielern.
        Wenn man cod spielt will man als pc spieler doch keine controller spieler haben. Solange sie das nicht anbieten ist cod einfahc nicht spielbar als pc spieler

        • Oh und es geht ja auch in dem artikel darum controller am pc zu benutzen. nicht um konsolen

          • Zumal auf dem PC die Top Spieler in allen Spielen mit M+K Adaptern spielen. Würde man XIM auf den Konsolen erkennen und sie alle aus den Controller Lobbys entfernen entsteht eine Schattenwelt in der auf einmal die Controller Spieler wieder richtig Spaß haben.

            • Ja weil kein guter Controller Spieler am PC spielt. Die spielen alle Konsole. Das ändert aber nichts daran, dass Aim Assist am PC ein Problem ist.

              Kommt meist auf die Reichweite an, aber in Medium Reichweite, wo sich Warzone sehr häufig abspielt haben Controller Spieler einfach den Vorteil. Bei Short Range ist es auch eher in Favour für Controller. Das ist ein Fakt.

              Auf Long Range hat die Maus eher einen Vorteil.
              Geht man in den Multipalyer ändert sihc das und Controller hat einen gewaltigen Vorteil am PC. Da sich fast nichts auf Long Range abspielt.

              Ich führe da immer gerne Black Ops 3 an, denn da haben sie den Aim Assist so brutal stark gemacht, dass das Ding durch Wände geht. (nur am pc)

              Als Hinweis nehm hier Konsole aus der Gleichug raus es geht rein um PC und da hat Controller einen Vorteil.

  • In dem Piraten-Koop Sea of Thieves erscheint am 22. Juni der neue DLC A Pirate’s Life. Darin dürft ihr euch auf neue Inhalte freuen, darunter Story-Missionen. Durch diese Missionen und den leichten Einstieg in de […]

    • Alles Gewöhnungssache. Hab Solo auch schon den “Geisterschiff-Raid” Solo gemacht. Man lernt das Schiff schnell kennen und bei den Solo Schiffen kannste eh hinten runter auf die Karte schauen. Man muss dann nur einmal runter um den Punkt zu setzen

      • Einmal runter?
        Man rennt da nur hin und her….
        Karte schauen wohin man in etwa hin muß,dann Anker Hoch,Segel setzen…..dann wieder runter Karte schauen,wieder Segel runter,stoppne, neu navigieren,……boah….ätzend

        • Alex kommentierte vor 1 Tag, 4 Stunden

          Hahahaha. Ja das ist nicht für jeden was. Bin viel Hektik in Spielen gewohnt, dewegen konnte ich das vielleicht was besser ab. Was ich halt meinte ist, dass du nach dem setzen des Punktes nur noch hinten runter schauen musst um den Kurs zu überprüfen. Klar…den Anker musste auch setzen, aber der ist bei dem kleinen Schiff ja auch hinten am Steuerrad. Am meisten macht es aber natürlich Spaß, wenn man in ner Crew ist. Wobei die Aufgaben, je nach größe des Schiffs nicht weniger werden ;D

  • Die kommende Season 15 könnte die Nerven der Hüter bei Destiny 2 auf eine richtige Zerreißprobe stellen. Denn lässt sich Bungie keine alternative Lösung einfallen, könnte die neue Saison bis zu 8 Monate lang […]

    • Nein bei Destiny zahlst du nochmal für weiteren “Content” xD Also weitere Grind-Möglichkeiten

    • Kann ich so nur unterstreichen. Ich hab schon mit dem ersten “Anual Pass” DLC aufgehört und bin mal auf Entdeckungsreise gegangen. Man glaubt gar nicht wie viele gute Spiele da draußen sind…wenn man sich einmal aus dem Hamsterrad von Destiny löst.

  • Das neue Update 1.38 brachte nun die Season 4 und zahlreiche Anpassungen für Call of Duty Warzone mit sich. Doch die Entwickler sprechen bereits über eine weitere wichtige Änderung – und zwar an der generellen Ti […]

    • Alex kommentierte vor 1 Woche

      Hab mich echt auf die neue Season gefreut. Aber die ganzen Änderungen haben es mir echt versaut! 1. Wenn man schon so ne kack Waffe wie die 1911 am anfang hat, sollte es bei zwei hits Nahkampf bleiben. Da waren wohl wieder zu viele Mimis am Start, die den richtigen Knopf für Nahkampf nicht finden. Und die Time to kill hoch setzen?? Wenn man MW gewohnt ist, waren das eh schon Kugelschwämme in Warzone..und jetzt nochmal hoch setzen? Dann kann ich demnächst auch auf nen Raidboss in Destiny ballern wenn ich ewig brauch um nen Gegner zu töten. Damit wird es meiner Meinung nach fast unmöglich alleine 4er Teams zu holen, wenn die Randoms mal wieder das Zimmer beim spielen aufräumen. Wird dann doch Zeit für Battlefield..

  • Auf der E3 2021 hat Bethesda den neuen Koop-Shooter Redfall angekündigt und einen Trailer dazu gezeigt. Dieser erinnert vom Stil und Humor an Borderlands, allerdings spielen Vampire eine wichtige Rolle. […]

    • Alex kommentierte vor 1 Woche, 3 Tagen

      Also für mich sah es eher nach einer Art “Left4Dead” mit Vampiren aus. Bin grade noch unsicher was ich davon halten soll. Sollte es wirklich in die Richtung gehen werd ich mich bei Back4Blood wohl besser aufgehoben fühlen…das ist schließlich von den Left4Dead machern.

  • Der Game Showcase von Microsoft und Bethesda auf der E3 2021 ist vorbei und es wurde dort jede Menge vorgestellt. Welche neue Games waren eure Highlights der Show? Erzählt es uns.

    Im Rahmen der E3 2021 hat […]

    • Alex kommentierte vor 1 Woche, 3 Tagen

      Für mich war es tatsächlich: “A Plague Tale: Requiem”. Teil 1 hat mich total in seinen Bann gezogen und ich bin wirklich gespannt und freu mich drauf!
      Und in Sea of Thiefs muss ich dann wohl auch meine Piraten Legende reaktivieren. Das Fluch der Karibik Story Crossover finde ich super.

  • Destiny 2 will einer verstaubten exotischen Waffe zu altem Glanz verhelfen und wird die Schläfer-Simulant richtig aufmotzen. Erfahrt hier, wie der Buff im Detail aussieht.

    Um diese Waffe geht’s: Es geht um […]

    • Alex kommentierte vor 1 Woche, 6 Tagen

      Irgendwie werd ich mittlerweile sentimental bei den ganzen Destiny Artikeln. Ich spiele zwar seit 2018 nicht mehr, aber gefühlt gibt es einfach kaum news…die mich nicht an früher erinnern…Ob “neuer Content” oder jetzt der Buff…Es gibt irgendwie kaum was, was man nicht schon zwischen 2014 und 2018 gesehen hat ^^ ( Na dann freuen sich ja die Gambit Spieler wieder 😉 ) Krass das dass immer noch reicht um alte Veteranen bei der Stange zu halten.

  • Mit Battlefield 2042 macht die beliebte Shooter-Reihe ersten Eindrücken zufolge einen großen, wichtigen Schritt nach vorne. Doch will Battlefield mit seinem größten Konkurrenten Call of Duty auf Dauer mit […]

  • Der neuste Battlefield-Teil zeigte über einen Livestream den ersten Trailer und heißt: Battlefield 2042. MeinMMO zeigt euch den Reveal-Trailer und fasst die wichtigsten Infos zum Release, Inhalten und der V […]

    • Alex kommentierte vor 2 Wochen

      So wirklich hat mich der Hype nicht gepackt…aber Battlefield 5 hat mich auch irgendwann in die Arme von CoD getrieben, wo ich ehrlicherweise sogar zufrieden bin. Auf die alten Tage stresst mich aber das anspruchsvollere Gameplay bei CoD…Battlefield kann man auch ohne viel übung einfach mal zum Feierabend spielen. Deswegen werd ich mal weiter ein Auge drauf halten.

  • SBMM ist ein großes und teils auch kontroverses Thema in Call of Duty: Warzone. Offiziell gilt es nicht mal als sicher, dass diese Matchmaking-Variante tatsächlich im Spiel ist. MeinMMO beantwortet die w […]

    • Schöner Artikel über das SBMM. Leider funktioniert es aber zurzeit gar nicht bzw. alle paar Runden. Vor zwei Tagen hat activision nen Patch raus gehauen, der den MW Multiplayer und die Warzone geschrottet haben. (Zumindest auf XBOX One). Das reddit MW Forum ist grade voll damit. Vielleicht auch einen Bericht wert, damit die Sache mehr Aufmerksamkeit bekommt?

      • Bei mir auf der PS4 läuft MW Multiplayer auch nicht. Ich versuchs zu fixen bin also in diesen Tagen dabei es zu fixen. Offenbar muss ich diverse Addons manuell downloaden.

  • Am Abend des 03. Juni ging das neue Playlist-Update bei Call of Duty: Warzone online und brachte gleich ein paar Änderungen mit. MeinMMO zeigt und erklärt euch die Patch Notes.

    Was geht bei Warzone? Vor 2 W […]

    • Finde die Season momentan auch wirklich extrem gut. Bin damals bei MW Season 4 ausgestiegen. Aber seit dem Saison-Start vergeht kein Tag mehr ohne Warzone.

  • Der treffsichere Leaker „Tom Henderson“ gilt als gut informiert. In einem neuen Tweet ging er nun auf die Waffen-Anpassungen bei Battlefield 6 ein. So wie es aussieht, schaut sich der neuste Teil der BF-Reihe bei […]

    • Alex kommentierte vor 3 Wochen

      Wird schwierig mich persönlich zum Kauf zu überzeugen. Nachdem ich gefühlt mein halbes Leben lang Battlefield Fan war, haben sie es in den letzten Jahren einfach verkackt. Am schlimmsten fand ich die Art und Weise wie Ties of War bei Battlefield zu Ende gebracht wurde- Nämlich gar nicht. Nur um dann am nächsten Titel zu arbeiten, der dann wieder halb fertig auf den Markt kommt, weil EA seine Investoren beglücken muss. Ich weiß nicht ob es mir so geht, aber mittlerweile hat Warzone / Cod einen deutlichen höheren Stellenwert als Battlefield…Und das als ehemaliger Battlefield Fan-boy

  • Wegen seines Nutzernamens “BlackLivesDon’tMatter” wurde ein Spieler in Destiny 2 gebannt, der den neuen Raid “Die Gläserne Kammer” mit seinem Team auf Platz 2 abgeschlossen hat. Manchen Spielern geht das aber […]

    • Alex kommentierte vor 4 Wochen, 1 Tag

      Auch wenn ich mir da nicht nur Freunde mache: Gaming ist für mich Gaming und Politik ist für mich Politik. Ich nutze das zocken doch um dem Alltag mit all seinen schrecklichen und auch oftmals dämlichen Auswüchsen zu entfliehen. Wie ein Mensch sich da nennt oder was es für ein Mensch ist, interessiert mich wirklich nicht die Bohne! Es reicht mir schon im richtigen Leben immer auf alles achten und richtig machen zu müssen, dann möchte ich auch in Ruhe entspannen. Ich hatte auch schon bei Warzone “ilovemussolini” im Team oder ähnliche Namen…Juckt mich nicht…Zocken ist der letzte Ort für mich, wo man eben nicht von den “First World Problem” Debatten der Cancel Culture belästigt wird.

      Ich kann aber verstehen, dass Bungie hier durchgreift. Erstens können sie sich den Shitstorm halt nicht erlauben und zweitens kann der Name in Folge eines WF dann doch als Statement für die Öffentlichkeit gesehen werden und nicht als dummer Nickname eines unterbelichteten.

      • Ah, alles klar. Und wenn sich jemand in deiner Playstation Party als übler Rassist, Homophob und Anhänger des Kucklucksclans bekennt, dann ist das für dich kein Problem, du spielst weiter gerne mit ihm, denn “Gaming ist Gaming und Politik ist Politik”. Genial.

        Ueber was hier einige diskutieren. Es geht halt auch nicht darum, dass hier ein paar Rassisten “einen Witz” unter sich machen, es geht darum, dass sie die Message auch noch hochladen und publik machen. Geht nicht und eben genau deshalb gabs völlig verständlicherweise den Bann. Hat überhaupt nichts damit zu tun, dass Bungie hier einen Shitstorm befürchtet, sondern dass Bungie durchaus des Öfteren durchblicken ließ, dass sie für gewisse Werte stehen und das ist auch gut so.

        • “Ah, alles klar. Und wenn sich jemand in deiner Playstation Party als übler Rassist, Homophob und Anhänger des Kucklucksclans bekennt, dann ist das für dich kein Problem, du spielst weiter gerne mit ihm, denn “Gaming ist Gaming und Politik ist Politik”. Genial”

          Jupp du hast meine Einstellung erfasst. 🙂

    • Alex kommentierte vor 4 Wochen, 1 Tag

      Schneeflocke ist toxisch? Frau Holle würde sich im Grabe umdrehen

  • Die Vault of Glas feiert heute ihre Rückkehr, der neue alte Raid öffnet am Abend erstmals seine Pforten in Destiny 2. MeinMMO fasst alles Wissenswerte zum Start der Gläsernen Kammer für euch zusammen. Seid dir […]

    • Alex kommentierte vor 1 Monat

      Ich würde mal nen Artikel feiern, der alles mal zusammen fasst, was Destiny 2 von Destiny 1 recycelt hat. Habe das Gefühl Destiny lebt wirklich nur noch von der Nostalgie früherer Zeiten. bzw. von der Neugier der Spieler, die Destiny 1 halt nicht erlebt haben. Sonst kann ich mir halt einfach nicht vorstellen, wieso man sich immer noch in dieser Vex-Dauerschleifen-Simulation des Recycling wohl fühlt.

  • Electronic Arts hat seinen Finanzbericht für 2020 vorgestellt. Vor allem FIFA 21 und Apex Legends überzeugten in den letzten 12 Monaten. Mit Mikrotransaktionen in den Cash-Shops von EA-Spielen verdiente die F […]

    • Alex kommentierte vor 1 Monat, 1 Woche

      Bei F2P Spielen kann ich das auch verstehen. Grade bei Apex hab ich einiges rein gesteckt als das Spiel neu war. So zeig ich dann auch ein wenig meine Wertschätzung für das geile Produkt. Aber Fifa geb ich dir Recht..Bei Fifa ist es aber halt zu 90% Minderjährige Kundschaft wo die Glücksspielsucht das erste mal kickt. Da hat dann einer in der Klasse Ronaldo gezogen und alle ziehen ihr Taschengeld weg. Wer ein bisschen reifer ist, sollte eigentlich das System durchschauen und auch sehen das man aus den Packs auch einfach nur Grütze zieht.

      • Da du ja sagst das 90% Minderjährig sind fehlt da ja jede reife und die restlichen 10% spielen ja eh RTG.
        Die spiele mit cash shops vermarkten sich gut weil jeder streamer spast da kohle reinpulvert als gebe es kein morgen mit ausnahmen natürlich.
        Stramer sind mitlerweile idole für die kiddies geworden, und die machen dennen halt alles nach.

  • Season 3 veränderte die Waffen-Meta in Call of Duty: Warzone erheblich und brachte bereits zwei große Balance-Updates. MeinMMO zeigt euch fünf Meta-Loadouts des Warzone-YouTubers „JGOD“, die ihr nach den neuste […]

    • Alex kommentierte vor 1 Monat, 1 Woche

      Tatsächlich würde ich CW Waffen bevorzugen, da ich Bock hab die im Multiplayer zu leveln. Danke auch für deine Tipps!

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.