@aeioupredator

Active vor 22 Stunden, 1 Minute
  • In Destiny 2 sorgen die Trials für Rekorde, doch jetzt wettern Streamer gegen den gelobten PvP-Modus und immer mehr durchschnittliche Spieler schimpfen auch, dass Bungie nach nur einer Woche alles wieder kaputt […]

    • Bin da ganz bei dir! Mir passt das System jetzt so wie es ist. Ich kann jetzt auch als Durchschnittlicher PVPler mal aufn Turm kommen. Heißt aber nicht das dies leicht war, Es hat auch einige Versuche gebraucht und unser Team hat halt einfach dazu gelernt und ist immer besser zurecht gekommen. Diesmal gab es eben die Möglichkeit zu lernen und nicht immer gleich von extremen Pros und Schwitzer-Teams überrannt zu werden.

  • Hasan Piker (30) ist ein sozialistischer Streamer auf Twitch. Häufig kritisiert er konservative Politiker und superreiche Milliardäre wie Bill Gates auf seinem Kanal „HasanAbi“. Jetzt hat sich Piker ein Haus […]

    • Oder Piketty lesen: Das Kapital im 21. Jahrhundert. Das versteht man auch als rechter Kapitalist mit starken Hang zum Sozialstaat und verstaatlichten Unternehmen, so wie ich einer bin. Es gibt in dieser Welt einfach keine Schwarz/Weiss Zugehörigkeit mehr. Wenn man nicht mehr über den Tellerrand seiner sogenannten Ideologie blicken kann und weder diskussionsbereit oder kompromissbereit ist, wird man sowieso früher oder später auf der Strecke bleiben. Aber wie sang schon Offspring so treffend:
      The world needs wannabe’s,
      The world loves wannabe’s
      So let’s get some more wannabe’s.”

  • Der Reveal Call of Duty: Vanguard macht unserem Autor jetzt schon Lust auf den Release, doch eine Sache verunsichert ihn aktuell: Wird es kunterbunte Anime-Skins auf den Schlachtfeldern des 2. Weltkriegs geben? […]

    • Wie kommst du eigentlich immer nur auf 5vs5?

      • Frystrike kommentierte vor 1 Monat

        naja ob jetzt 5 gg 5 (auch übrigens in Anführungszeichen gesetzt) oder 8gg8 ändert nichts an der Tatsache, dass es hier keine großen Schlachtfelder gibt in denen sich Armeen gegenüber stehen. Daher ist das Skin Thema bei CoD eher fehl am Platz ob da jetzt jeamnd in Pink rumläuft oder nicht. Ist ja nicht wie in Battlefield wo man versucht große Schlachten zweier Armeen darzustellen.

    • Bin da ganz bei dir, alle möglichen Skins sollen kommen. Wer dies nicht möchte kann ja die normalen Skins drauf lassen. Und wenn die ganzen bunten Skins unterwegs sind, hat man den Vorteil diese leichter zu sehen und dementsprechend zu killen 😉
      Wenn es ein gutes Spiel wird, werden die meisten, welche jetzt noch drüber jammern das alles so bunt wird, auch darüber hinwegsehen und es trotzdem tagein tagaus zocken. Wie immer halt. Das Wichtigste sollte sein das es Cheater- und Lagfrei wird.

    • Ich denke die Fahrzeug-Skins werden in der Warzone schon kommen, vielleicht keine Panzer aber Truppentransporter, Jeeps etc..

      • Frystrike kommentierte vor 1 Monat

        Jup und die sind ja jetzt auch schon Pink und was weiß ich was. Ändert ja nichts

  • In Call of Duty: Warzone führen nicht nur die Spieler einen Krieg gegeneinander. Das Battle Royale kämpft auch mit Cheatern und offenbar steht der Einsatz einer neuen Waffe bevor. Die Entwickler machen eine z […]

    • Abgewiesen! Der Content ist okay und die die Langeweile ist nicht gegeben. Die Cheater trüben den Spass gewaltig und sind das größte Problem!

      • Qrne kommentierte vor 1 Monat, 1 Woche

        Als Cheater wäre mir auch langweilig… ^^

      • Wo ist der Content bitte OK? Die immer gleiche Map ohne Innovation. Schau dir mal Fortnite oder Apex an. Da kommt immer etwas zu den Seasons. In Warzone, Fehlanzeige 🙁

        • Mag sein, Cheater sind aber trotzdem das größere Problem.

        • Es kommen immer neue Waffen und Events, aber der Spielspaß ist das was zählt. Es geht halt nichts über hart erkämpfte Siege mit seinem Stammteam, die Kommunikation und das taktische Vorgehen zusammen um am Ende die letzten am Schlachtfeld zu sein, das wird nie langweilig und motiviert ungemein. Und die Map ist riesig, man kann WZ auch nicht mit Fortnite und Apex vergleichen, die sind zwar auch BR haben aber ein ganz anderes Spiel und Waffenverhalten. Wenn die Cheater nicht wären, würde ich auch weiterhin so oft wie möglich WZ spielen. Aber dies ist zur Zeit leider nicht wirklich machbar, da das ganze taktische spielen und die genauen Callouts nichts bringen, wenn dich jemand durch Wände erkennen kann und dir mit dem Aimbot zoomless die Birne wegrasiert….

  • Die beiden CoD-Profis Pacman und Enable haben sich die Mühe gemacht und diverse CoD-Spiele in einer Tier-List verglichen. Es ging dabei vor allem um die Relevanz der Spiele im kompetitiven Multiplayer. Dabei kam […]

    • Komisches Ranking, aber ist wohl nur deren Meinung und dementsprechend zu bewerten.
      Für mich gehören die MW-Teile 1 bis 3 auf jeden Fall in die Tier S bzw. A Ränge und auch das MW2019 spielt oben mit (auch mit dem Manko der Lobbyauflösung nach dem Match, wie von dir angesprochen). Ich hatte aber sowieso immer mehr Spaß mit den MW-Teile als mit Black Ops, bin deswegen wahrscheinlich auch nicht so objektiv 😉 Auch das World at War von Treyarch 2008 war sehr lustig zu spielen. Aber Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden.

  • Kopfgeld-Aufträge gehören in Call of Duty: Warzone zu den wichtigsten Werkzeugen für starke Spieler, um einen gewissen Spiel-Flow aufrechtzuerhalten. Man bekommt Infos über die Position von Feinden und dazu ein […]

    • Das ist uns letztens auf Rebirth-Island 4er Wiederbelebung passiert, zwar nicht als Jäger aber als Gesuchter.
      Auf mich wurde ein Bounty-Auftrag gestartet und ich bin dann von irgend einem Sniper vom Prison-Dach erledigt worden. Da meine Mates noch am Leben waren und ich auf die Wiederbelebung gewartet habe, fiel mir auf das der Timer auf mein Kopfgeld noch immer weiterzählte. Obwohl dies ja normalerweise mit meinem Tod abgeschlossen werden müsste.
      Der Timer lief dann solange bis er auf Null war und dort auch stehen blieb. Wir bekamen aber auch keine Belohnung dafür. Er blieb dann auch weiterhin bis Ende des Spiels stehen. Schon ein komischer BUG…

  • Season 3 hat das Gesicht der Call of Duty: Warzone verändert. Es gibt eine neue Map und durch Nerfs der besten und beliebtesten Waffen ändert sich auch die Waffen-Meta. MeinMMO zeigt euch 4 Waffen als A […]

    • “Insgesamt schraubten die Entwickler schon 3 Mal am schweizerischen Über-Gewehr der Season 2 …”

      Öhmmm also Maik die AUG stammt dann doch eher aus meinem Heimatland🇦🇹😉

  • Gerade in PvP-basierten MMORPGs machen sich die sogenannten Griefer oder Ganker einen Spaß daraus, andere Spieler ständig anzugreifen, um ihnen den Spaß zu verderben. Wir konnten mit einem solchen Griefer sp […]

    • Das muss man sich mal vorstellen, so zu sein. Im echten Leben ein zu netter Typ der keine hübschen Menschen kennenlernen kann, weil zu nett. Und online der fiese Gangster der nur spielt um anderen das Spiel zu versauen. Allein schon die Tatsache, das er sich bei Newbies einschleimt, um sie nachher hinterrücks umzunieten, zeigt seine antisoziale Persönlichkeit. Der würde wahrscheinlich auch im echten Leben, wenn er es aus der Masse oder Anonymität heraus machen könnte, sehr vielen Menschen schlimme Dinge antun. Nun wissen wir auch woher rechte und linke Regime ihre Kollaborateure rekrutieren. Für mich persönliche ein widerlicher Typ… aber nur meine Meinung

  • Activision Blizzard hat einen Trailer zum 2020er Call of Duty: Black Ops Cold War veröffentlicht. Der findet Anklang bei politisch Rechten. Der YouTuber Carl Benjamin nennt den Trailer eine „willkommene Üb […]

    • AEIOU Predator kommentierte vor 1 Jahr

      Es gibt doch viele EGO-Shooter mit fiktiver Handlung. Die ist nun mal bei der Call of Duty Reihe anders (zumindest in einem grossen Teil davon), da werden oft reale Ereignisse und Konflikte vergangener Zeiten dazu verwendet eine Geschichte zu erzählen. Mir gefällt es. Ist mir aber klar das dies jeder individuell anders sehen kann.

      Das dies auch von politischen Fraktionen aufgegriffen wird ist auch schon normal. Ist doch legitim das eine oder andere Thema für sich zu verwenden und dann seine eigenen Ansichten vor anderen damit zu verstärken.

      Aber mittlerweile wird jeder Furz dafür verwendet, um Stimmung zu machen.
      Egal ob von rechts oder links, es wird nur noch verleumdet, denunziert und die andere Fraktion schlecht geredet. Wäre schön wenn in einer Demokratie wieder miteinander geredet wird um gemeinsam das Beste für die gesamten Menschen im Staat zu erreichen…. aber das Thema wäre jetzt zu komplex und würde sich auch viel zu weit vom Artikel entfernen, deshalb unterlasse ich weitere Ausführungen. 😉

  • Immer wieder beschweren sich Spieler über den massiven Speicherplatz, den Call of Duty: Modern Warfare und CoD Warzone benötigen. Dabei solltet ihr vermutlich froh sein, dass wir 2020 haben – denn vor einigen Jah […]

    • Dachte ich mir auch gerade, eigentlich ist dieser Artikel ziemlich unnötig. Nicht falsch verstehen, er ist gut geschrieben, aber trotzdem für nix…
      Nächstesmal kommt dann: Wie oft geht die Rechenpower eines NES in die Switch oder so….
      Moment, das wäre sogar interessanter 😅

      • Hugo kommentierte vor 1 Jahr, 1 Monat

        Wieso so “negativ”? Sind halt funfacts, ist doch gut.

        • Naja dafür einen Artikel zu schreiben?
          Beim nächsten Artikel vom neuen COD-Update, welches uns wieder einige Gb an Daten bescheren wird, hätte es auch als Anekdote gereicht. Und negativ wars ja auch nicht gemeint. Ist halt meine Meinung hierzu und passt auch dementsprechend in die Diskussion unter dem Artikel. Als Funfact ist es trotzdem sehr seicht😇

          • Seichte Artikel auf mein-mmo? Kann nicht sein!

          • Man muss ja nicht lesen was einem von den Autoren angeboten wird.

            Wenn du solche Artikel nicht gut findest, was dein gutes Recht ist, dann lies ihn nicht. Das ist wirksamer als ihn zu überfliegen und noch einen Kommentar zu schreiben.

            Die Redaktion nutzt nämlich irgendein Webanalyse Tool.
            Nicht lesen = weniger Views = weniger Artikel dieser Art

            Artikel aufrufen = Mehr Views = mehr Interesse / mehr Werbeeinnahmen

            Lesen und Kommentar schreiben = mehr Zeit auf der Seite des Artikels verbringen = bessere Metrik für irgendwas.

            • Oh der obligatorische Kommentar: Hab schon drauf gewartet😂
              Aber danke dafür. Ich werde nächstes mal beherzigen was ich lese und wann ich meine Meinung in einem dafür vorgesehen Diskussiontool kundgebe. Ironie OFF

            • Man muss ja nicht lesen was einem von den Autoren angeboten wird.

              Wenn du solche Artikel nicht gut findest, was dein gutes Recht ist, dann lies ihn nicht. Das ist wirksamer als ihn zu überfliegen und noch einen Kommentar zu schreiben.

              Und wie genau soll er wissen, ob er diesen Artikel nicht gut findet wenn er ihn nicht gelesen hat? Sich eine Meinung bilden ohne sich genau zu informieren ist definitiv nicht die richtige Art.

              • Die Überschrift beschreibt doch sehr treffend um was es in diesem Artikel geht. Das was ich erwartet hatte wurde auch geliefert.

                • Bedeutet nach deiner Logik also man sollte sich direkt nur an der Überschrift orientieren ohne sich wirklich eine Meinung durch Lesens des Artikels zu bilden. Und dann, ohne wirkliche Kenntnis des Inhalts, davon ausgehen das einem der Artikel nicht gefällt. Puh da bleibt der Horizont aber sehr klein.

                  • Wenn jemand gerne Zeit mit etwas verbringt was er nicht mag, dann soll es so sein. Ist ja nicht mein Problem.

                    Wenn ich mich über Wintersport informiere und sehe in der Überschrift schon, dass es um Eiskunstlaufen geht, dann weiß ich, dass ich diesen Artikel nicht lesen brauch, weil diese Sportart mich nicht interessiert.

                    Nach deiner Argumentation sollte ich den Artikel trotzdem lesen. Weil sonst mein Horizont sehr klein bleibt. Hmmm sorry ich verzichte. Was bringt ein breiter Horizont wenn dafür die Tiefe fehlt. 😉

                    • Die Tiefe bekommst du ja in dem du diese Texte liest anstatt direkt nach der Überschrift abzuwinken. 😉
                      Außerdem vergleichst du hier Äpfel mit Birnen. Bei deinem Wintersport Beispiel ist klar ersichtlich worum es geht. Wenn einen das nicht interessiert dann weiß man genau woran man ist. Aber bei diesem Thema kann man an der Überschrift nur grob erahnen was alles genau im Artikel wiedergegeben wird. Es hätte auch wesentlich ausführlicher mit mehreren Beispielen, technischen Details etc sein können. Also wenn du bei jeder Überschrift immer im voraus genau weißt wie detailliert der Artikel ist, dann Respekt.

                      • Ja, beim Deutschland weiten Nummer 1 Techportal Mein-MMO gibt es natürlich tiefgreifende technische Analysen. O,o

                        Sowas würde ich von Mein-MMO nicht erwarten und wurde dementsprechend nicht vom Artikel enttäuscht.

                        • Ja, beim Deutschland weiten Nummer 1 Techportal Mein-MMO gibt es natürlich tiefgreifende technische Analysen. O,o

                          Es gibt hier immerhin eine eigene Hardware-Rubrik und auch regelmäßig Artikel zu dem Thema. Verstehe da deinen Sarkasmus nicht. Zudem muss ja nicht jede Seite immer direkt der Marktführer sein um detailliert über Themen zu berichten. Der Kicker zB hat ja auch Artikel zu NBA, Tennis etc hat mit Fußball recht wenig am Hut. 😉

  • Nicht verpassen! Destiny 2 veranstaltet heute Abend zum Finale der Season 10 sein erstes Live-Event. Erfahrt hier, um was es dort geht, und was ihr dabei beachten solltet.

    Update 19:37 Uhr: Das Event hat nicht […]

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.