@accipiter

Active vor 4 Tagen
  • In New World kam es im neusten Update zu einem kuriosen Bug. Spieler sollten für die hohen Steuern für ihr Haus entschädigt werden, doch bekamen teilweise riesige Summen an Gold. Inzwischen wurde ein Rollback fü […]

    • Vielen Dank für die Erläuterung, aber da stimmt es immer noch nicht was hier geschrieben wurde.
      Im günstigstes Fall 250 ist klar, aber im schlimmsten Fall sind es 12000, da ich ja bis zu 3 Häuser besitzen kann…
      Sehr schlecht geschrieben, wie ich finde.
      Aber nur meine Meinung.

      LG

    • Für die Häuser fallen eigentlich Steuern zwischen 5 % und 20 % der Hauskosten an, je nachdem, wie hoch der Besitzer der Siedlung dies eingestellt hat. Im besten Fall zahlt ihr also wöchentlich 250 Gold, im schlimmsten Fall 4.000.

      Ich hab in Mathe bestimmt nur nicht aufgepasst, um diese Rechnung zu verstehen. 🙈🤷🏻‍♂️

      LG

  • Die Leistung von Grafikkarten oder Prozessoren wird in TeraFlops (Tflops) angegeben. Doch was bedeutet TeraFlops überhaupt und was bringen sie mir als Gamer? Muss meine neue Grafikkarte viele TeraFlops haben […]

  • Das kommende MMORPG Mir4 erzielte 2020 in Korea starke Download-Zahlen. Jetzt kommt das bunte Online-Rollenspiel auch im Westen auf den Markt. Noch im August 2021 erscheint das Spiel für Steam und Mobilgeräte m […]

    • MFR macht mir bisher extrem viel Spaß.
      Auf Asgard 5 hatte ich auch 10:30 Uhr keine Warteschlange.

      Ich wunder mich, dass man hier noch nichts darüber lesen konnte, aber Artikel über Streamer sind ja soviel wichtiger 🤔😉

      • Wirklich?
        Als ich 10:30 nachschaute gab es für jeden Server nur 3 Unterserver und alle hatten Warteschlange.
        Hab dann heute Nachmittag auf Asgard 3 angefangen,da er dann plötzlich wieder auf normal war.

        Ja bis jetzt wirklich gut.
        Nicht mehr eine Heldentruppe durch Instanzen jagen,
        sondern gemütlich mit seinem Helden die Areale abgrasen.
        Seit Marvel Heros nicht mehr mit Storm durch die Gegend geflogen.^^

  • Das neue Mobile-MMORPG Moonlight Sculptor ist für iOS und Android erschienen und MeinMMO-Autor Jürgen Horn hat sich das putzige Spiel einmal näher angesehen. Lest hier, wie es ihm in den ersten Spielstunden er […]

    • Accipiter kommentierte vor 6 Monaten

      Auch sehr erwähnenswert sind Swort Art online: integral factor und Adventure Quest 3D.
      AQ3D ist sogar ein tolles Crossplay/Save zwischen PC/Mobile und auch ohne Autoplay, genau wie SÃO:IF.

  • Die meisten MMORPGs spielt man in der 3rd-Person-Ansicht. Doch es gibt ein paar seltene Titel, die man wie einen Ego-Shooter aus der 1st-Person-Ansicht spielen kann. Wenn ihr diese Perspektive bevorzugt, haben […]

  • Ein Modder zeigt auf reddit, wie er auf seiner Nintendo Switch das MMORPG Elder Scrolls Online zocken kann. Doch ihr solltet das nicht nachmachen, denn die Sache hat gleich mehrere Haken.

    Elder Scrolls Online […]

    • Also ich zock ESO lieber auf dem IPhone mit Stadia und PS4 Dualshock, wenn ich Lust zum spielen habe und der PC nicht greifbar ist.
      Das ist unkomplizierter und klappt super.

  • Der Loot-Shooter Outriders verärgert seine Spieler mit zu wenig legendärem Loot. Da die Chance auf die begehrten Legendarys so gering ist, dass man selbst auf höhen Schwierigkeitsgraden zu wenig Zeug bekommt, ha […]

    • Das denken sich bestimmt die ganzen Warzonespieler auch jeden Tag.
      Sehr gesunde Einstellung. 😂🤣
      Aber als Denkanstoß: wer in einem Offlinespiel cheatet, der bescheißt wenigstens nur sich…

      • also nach all den Jahren Mmos zocken, kann ich nur sagen….hab mega selten Cheater erlebt…
        hätt ich jetzt die letzen Jahre nur Shooter und battleroyales gezockt…dann wär meine Erfahrung sicher anders gewesen^^

        • Jetzt verwirrst mich.
          MMOs sind, unteranderen BR und auch viele Shooter.
          Meinst du MMORPGs, die du gespielt hast?

          • auch ja…aber nich nur…mmo is als bezeichnung wohl einfach zu allgemein gehalten.
            aber ich zähl jetzt nich jedes jeweilige Genre auf ^^

  • Der Twitch-Streamer Tyler „Ninja“ Blevins war 2018 der größte Content-Creator zum Hit-Spiel Fortnite, das damals alle Rekorde brach. Jetzt sagt er: In einem einzigen Monat habe er 5 Millionen US-Dollar verdi […]

    • Wikipedia als Referenz?
      Ok. Kann man machen, entspricht aber auch der Benutzung von Mille für Millionen, denn seinen wir mal realistisch, der Duden wäre die bessere Quelle und da wird die Mille korrekt als Tausend angeben.
      Das Millennium war nicht das Jahrmillionen, sondern die Jahrtausendwende.
      Ein Millimeter ist der Tausendstelmeter und nicht das Millionstel. Das ist das Mü.
      Mille grazie… richtig Tausend dank. Und so weiter.
      Es ist schon klar das viele Mille aus Unwissenheit und Faulheit für die Millionen nutzen, das wäre auch in Ordnung, wenn dieser Begriff nicht schon besetzt wäre, aber so ist es, wie als ob ich ab morgen Grün für Rot verwende.
      Ob es da, gerade im Straßenverkehr, zu Verwirrung kommt?🤔🤪

      • Ich hab es in “Mio” geändert. Ich hoffe das beendet die Diskussion. 🙂

        • Danke. 🤗
          Schon klar, dass mancher die Augen verdreht und Korinthenkacker denkt, aber Irgendwie triggert mich die falsche Benutzung mächtig.
          Keine Ahnung warum. 🤪🙈

          • Nicht nur Dich triggert das. Auch dieses “Freigeschalten” oder ähnliches regt mich tierisch auf…

      • Ich sagte nur, dass ich es umgangssprachlich auch als “Million” kenne. Keine Ahnung, aber hier in NRW wurde das – in meinem Umfeld – immer so verwendet.

        Bei Günther Jauch konnte man “ne Mille” gewinnen, der Bau eines Gebäudes kostete “12 Mille” – das war hier die ganz normale Sprache.

        Wenn einer hier auf die Frage “Was verdienst du so?” mit “3 Mille” antworten würde, wären viele Augenbrauen nach oben geschossen.

        • Bei mir hier in NRW benutzen das nur wenige falsch und die kriegen es dann auch von allen anderen direkt richtig dick aufs Brot geschmiert.

          Bei 3 Mille ist bei uns jedem klar, dass es um 3.000 geht. Aber in meinen Kreisen sind auch die meisten Kaufleute und Co. oder haben es in der Schule richtig gelernt.

          Aber NRW ist ja auch groß und man kann nicht alle dort über einen Kamm scheren. Aber Mille als Millionen zu verwenden ist schlicht falsch. Denn Mille steht offiziell für Tausend und jeder der es falsch verwendet, sorgt für Verwirrung und Missverständnisse, die im schlimmsten Fall auch sehr teuer werden können, wenn man auf einmal für etwas ne Millionen zahlen soll, anstatt nur Eintausend.

  • In Apex Legends ist die Season 9 endlich online. Zeitgleich erlebt das Spiel gerade auf Steam einen wahren Höhenflug. Das liegt unter anderem an dem neuen Spielmodus. MeinMMO-Autor Jürgen Horn hat die neuen F […]

    • Accipiter kommentierte vor 7 Monaten

      „Wirt sehen uns dann heute Abend in der Arena!“

      Der Herr Horn spielt in der Kneipe (die eigentlich geschlossen haben sollte) nach der Arbeit Apex?

      Ich bin neidisch 🤣😂 🍺

  • Outriders hat bei der Ausrüstung zahlreiche Kombinationsmöglichkeiten. Da kann es ziemlich viel Zeit in Anspruch nehmen, den perfekten Build zu bauen. MeinMMO stellt euch eine Methode vor, mit der ihr effektiv e […]

  • Der Devastator (Deutsch: Verwüster) ist im Endgame von Outriders nicht gerade die beliebteste Klasse und gilt den anderen in Sachen Schaden als unterlegen. MeinMMO zeigt euch einen Build, der beweist, wie […]

    • Ich schau mir immer gern die Builds von dem Youtuber NickTew an.
      Die geben mir meist ganz gut Inspiration, auch wenn ich es immer noch etwas auf mich anpasse, aber schön zu sehen was bei dem immer möglich ist.

  • Der ehemalige Streamer James “PhantomL0rd” Varga (League of Legends) hat Twitch verklagt, nachdem die Streaming-Plattform ihn gebannt hat. Nun schrieb er auf Twitter, dass er das Gerichtsverfahren in allen […]

    • Wieso 35 Mille? Der wollte 35 Mio…
      Duden:
      Bedeutung 
      tausend Einheiten einer bestimmten Währung (z. B. 1 000 Euro)
      BEISPIEL

      • der Teppich kostet zwei Mille

      Herkunft
      lateinisch mille = tausend

      • Im Kern hast du Recht, nur wird der Begriff Mille umgangssprachlich auch für Millionen genutzt. So ist nunmal der Lauf der Zeit. Die Leute haben Delphin jahrelang Delfin (früher falsch heute richtig) geschrieben, weil man es als Deutscher für richtig hielt, somit wurde es im Duden verankert. Von daher geht Mille als Umgangssprache schon klar.

        • Jaja, mit der Sprache kann man jeden Mist machen, weil “die Leute” irgendwann mehrheitlich aus Unwissenheit (um nicht zu sagen: Dummheit) irgendein Wort oder eine Wendung falsch schreiben oder benutzen.
          Allerdings – wenn das auf andere Bereiche überschwappt, fangen “die Leute” halt irgendwann auch an, ihre Felder mit “Brawndo” zu bewässern…

          • Dachte das findet schon statt. 😂🤣
            Muss ich mir mal wieder anschauen… war schon lustig, auch wenn es mir immer mehr wie eine Doku vorkommt.

            Und ja, für mich ist Mille als Millionen eine absolute Dummheit. Es ist eine Maßeinheit und als solche, in meinen Augen, auch zu benutzen.
            Das Millennium war auch nicht das Jahrmillionen, Millimeter ist der Tausendstelmeter, Milliliter, Milliamper… und so weiter, aber die Leute sind unfehlbar…

  • In Outriders sind Mods ein essenzieller Teil des Spiels. Sie beeinflussen euren Build maßgeblich, verbessern eure Skills und Stats und verändern die Funktionsweisen von Waffen manchmal sogar komplett. Wir z […]

    • Kannst jederzeit zurück auf deinen Stand der Story.

    • Sorry, aber das ist totaler Quatsch, dass Tier 1 Mods die schwächsten Mods sind. Es sind Klassenmods.
      Also sprich Mods die für jede Klasse unterschiedlich sind und deren Skills unterstützen.
      Da von schwächsten Mods zu reden ist absolut falsch.

      • Ich hatte da hauptsächlich die Waffen-Mods gemeint, grundsätzlich hast du natürlich recht. Hab den Halbsatz mal gestrichen, das war zu pauschal. Danke für den Hinweis.

        • Auch bei den Waffenmods stimmt das nicht. Recht geb ich Ihnen bei Mods wie Giftkugeln. Die haben auf 1 8 Sekunden CD und auf 3 nur noch 1 Sekunde, aber das betrifft nur ein paar Mods. Die meisten 1er gibt es auf 2 oder 3 gar nicht.
          Es sind einfach andere Mods.

        • Nette Übersicht und je nach persönlichem Build bestimmt auch hilfreich 👍

          Betreffs 1er-Waffen-Mods möchte ich noch “Fireworks” erwähnen. Eine früh erhältliche und sehr nützliche Mod zur schnellen Auslöschung von Gegner-Gruppen mit gutem Schaden und relativ kurzem Cooldown. Daher beispielsweise auch als Mod auf Sekundär-Waffe gegen rushende Feinde oftmals sehr effektiv.

          Bei den 2er- und 3er-Waffen-Mods fehlt mir noch “Storm Whip” bzw. “Ultimate Storm Whip”. Sehr hoher Schaden bei extrem kurzem Cooldown und macht für mich persönlich als Pyro z.B. die Legendary “Thunderbird” zu einer der besten Waffen im Spiel.

          Wer auf Anomalie, Skills und kurze Skill-Cooldowns setzt, für den sind die 2er-Rüstungs-Mod “Untamed Power” und die 3er-Rüstungs-Mod “Anomaly Echo” wahrscheinlich noch ‘nen Blick wert. Und für Spieler, die nicht nur Schaden austeilen sondern auch passiv Überleben absichern wollen, kann sich die 2er-Rüstungs-Mod “Damage Absorber” lohnen 😉

          (Sorry für die englischen Mod-Bezeichnungen, die deutschen kenn ich grad nicht auswendig.)

          • Guter Hinweis, ich werde den Artikel ohnehin erweitern. Danke.

            • Das mit den 20.000 Armor für den Fortress Mod stimmt nicht so ganz.
              Bei einem meiner mod tests bin ich auf den Wert von 20.000 gekommen, was sich anscheinend verbreitet hat. Nach einigen Hinweisen der Community und einem erneuten durchlauf ist klar geworden, dass die benötigte Rüstung mit dem ilvl zusammenhängt und bei ilvl 50 ca. 50.000 beträgt

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.