@abianis

Active vor 5 Tagen, 19 Stunden
  • New World hat ein Crossover mit der TV-Serie Wheel of Time angekündigt, die ebenfalls zu Amazon gehört. Durch das Crossover werdet ihr neue Outfits, Skins für eure Waffen und Crests für eure Gilden erhalten kön […]

  • Bei Activision Blizzard kommt es gerade wieder zu dutzenden Kündigungen. Viele Mitarbeiter aus der Qualitätssicherung werden entlassen.

    Ein neuer Tag, eine neue negative Schlagzeile von Activision Blizzard. P […]

  • Eine der größten Twitch-Streamerinnen wurde vom Streamer Ludwig (26) erwischt – Amouranth (27) schaut heimlich andere Streams während sie selbst streamt. MeinMMO erzählt euch, was da los ist.

    Amouranth ist f […]

    • Abianis kommentierte vor 2 Monaten

      Was genau hat Amouranth eigentlich mit Gaming zu tun?

      • CandyAndyDE kommentierte vor 2 Monaten

        Sie spielt mit den Herzen und Portemonnaies ihrer zumeist männlichen Follower 😂

      • Es ist doch immer ein „Spiel“ mit dem Feuer und eine E- sportliche Herausforderung, das bei dem Outfit nix rausrutscht.

  • Riot Games, die Macher von League of Legends, haben ein neues Spiel im LoL-Universum veröffentlicht. Heute, am 16. November 2021, erschient Ruined King: A League of Legends Story für den PC (Steam, Epic & GOG), P […]

    • Abianis kommentierte vor 2 Monaten

      Ich möchte dir nicht zu Nahe treten, aber ich weiß nicht was du mit “guten Nase für Lore” meinst. Zwischen dem was Blizzard präsentiert und Riot, liegen Welten.

      • Genau, Riots lore ist viel besser und durchdachter als von Blizzard

      • Ja da hast du recht, RIOT macht das besser.

      • Fearloc kommentierte vor 2 Monaten

        Nicht wirklich. Rein vom Marketing und Inszenierung stehen sich die beiden in nichts nach.

        Was die Qualität der Spiele und des Contents angeht geht bei Riot die Kurve eher nach oben, während sie bei Blizzard nach unten geht.

        Und Loretechnisch hat Blizzard zwar noch einen Vorsprung, da die Welt größer und die Charakter bisher stärker in die Welt und das Geschehen eingebunden sind, allerdings hat Blizzard da auch nen größeren Vorsprung und den Vorteil ihre Geschichte erst über Warcraft III und dann ein MMORPG erzählen zu können.
        Riot hingegen hat bisher “nur” ein Moba, mit ein paar Absätzen zu den einzelnen Champs als Erklärung. Riot fehlen noch die Verbindungen zwischen den Champs untereinander und mit der Welt, sowie die Möglichkeit, dass Spieler zu den Figuren eine emotionale Bindung aufbauen können.
        Mit dieser Ansammlung an Charakteren hat Riot allerdings eine Grundlage geschaffen, die sie jetzt beginnen auszubauen (Arcane als Serie, mit sehr wahrscheinlichen Nachfolgerserien, das RPG Ruined King, das angekündigte MMORPG…. Buch, Comic und Film werden sicher noch folgen).

        Der Bücher zu Wow verkaufen sich recht gut, doch wie erwähnt glaube ich, dass Riot da sicher auch schon was geplant hat. Von dem Wow Comic hab ich nur gehört. Der Film war finanziell anscheinend kein wirklicher Erfolg (wobei ich den persönlich recht gut fand). Dem Film gegenüber steht eine neunteilige Serie, die global gefeiert wird und mit riesen Wahrscheinlichkeit ne Fortsetzung bekommt.

        Blizzard hat Loretechnisch einfach ein paar Jahre Vorsprung. Aber wenn die aktuelle Entwicklung so weitergeht, sehe ich Riot in naher bis mittelfristiger Zukunft weit vor Blizzard.

  • Tencent und TiMi Studio haben angekündigt, an einem Open-World-Spin-Off zum erfolgreichsten Spiel der Welt, Honor of Kings zu arbeiten. MeinMMO fasst alle Infos für euch zusammen.

    Was ist das für ein Sp […]

    • Deine Reaktion ist unangebracht. Deine Unterstellungen lassen eine professionelle, gemeint persönliche, Distanz zur Kritik am Artikel vermissen und erzeugen somit den Eindruck von Unprofessionalität.

      Seine Kritik ist angebracht. Die Beliebtheit des Spiels außerhalb Chinas ist weitaus geringer, aber aufgrund der schieren Menge an chinesischer Nutzer ist es selbst global ein “Big-Player”. Die Überschrift: “Das beliebtes Spiel Chinas …” erzeugt aber im Rest der Welt, der östlich von Berlin endet, kaum Interesse.
      Clickbait

  • Google ist der Ort, den man besucht, wenn man irgendeine Frage hat. Wir haben deshalb geschaut, nach welchen MMORPGs 2021 am meisten bei Google gesucht wurde. Wir möchten euch die 15 größten MMORPGs in De […]

    • Die beiden Punkte konnte ich auch nicht so stehen lassen.
      Wer unbedingt in GW2 Grind will, soll sich eine voll legendäre Ausrüstung holen.
      Halte es für keinen negativen Puntk, dass sich die Ausrüstung mit maximalen Werten schnell erspielen lässt, sie sieht halt nur kacke aus 😃

  • Einige User klagen bei Windows 11 über Probleme mit der Performance. Nun soll ein Update die Probleme lösen und die Performance verbessern.

    Wir von MeinMMO hatten darüber berichtet, dass einige User unter Wi […]

    • Abianis kommentierte vor 3 Monaten

      Wahrscheinlich hast du keinen AMD 8-Kerner im Einsatz. Denn die sind vom L3-Cache Debakel betroffen. Darüber hinaus gab es Probleme mit dem Scheduler.

      • Ja gut den hab ich wirklich nicht ^^
        Hatte ein aber anscheinend kann ich froh sein jetzt ein Intel CPU zu haben ^^”
        Danke für die Info .D

  • Eine Umfrage zum Thema Gaming-Verhalten in den USA hat eine interessante Erkenntnis geliefert. Offenbar sind die meisten Spieler aus den Generationen der Millennials und Generation Z Fans von Mobile-Games auf […]

    • Sind diese 90% genauso bereit Geld für Spiele auszugeben wie die 23%?

      • Mobile Games würden nicht so riesigen Umsatz machen, wenn Spieler nicht bereit wären für mobiles Geld auszugeben.

        Und wenn du jetzt vom 60€ Kaufpreis für ein Spiel redest, kommts auf die Qualität der Spiele an.

        Bei vielen Freemium Spielen denk ich mir, 20-30€ Kaufpreis, dafür wenig bis garkein Inapp und mehr content würde ich durchaus bevorzugen.

        Angenommen man würde mein Lieblingsfranchise Borderlands für Mobile portieren und dafür Geld verlangen (es gab sogar einen offiziellen Port von Borderlands 2 für Nvidia Shield was nichts anderes ist als ein stationäres Android gerät) , ich würds kaufen definitiv. War für mich sogar letztes Jahr ein Kaufgrund für ne Switch. Ja ich weiß Switch und Handy sind zwei paar Schuhe, aber der mobile Aspekt ist derselbe.

  • Die Twitch-Streamerin Imane „Pokimane“ Anys hat mit „Immortal“ einen der höchsten Ränge im Shooter Valorant erreicht. Jetzt muss sie sich auf Twitter anhören, sie sei nur dorthin gezogen worden. Ein Nutzer sag […]

    • Wer so lange und so professionell in diesem Gewerbe unterwegs ist, sollte mit den Hass auf Twitter (und generell in den sozialen Medien) umzugehen gelernt haben.

      Aber unterm Strich bleibt wohl: Es gibt keine schlechte Publicity

      Zu ihrem Erfolg kann ich nichts sagen. Ich weiß nur, dass meine Tochter auf ihrem Kartoffel-Laptop beeindruckend gut in Valorant ist, welches sie am liebsten spielt.

    • Korrekt

  • Der Twitch-Streamer Michael „shorud“ Grzesiek wurde in einem seiner kürzlichen Streams nach dem MMORPG World of Warcraft gefragt und danach, ob er es denn auch mal wieder live spielt. Seine Antwort war recht hars […]

    • Abianis kommentierte vor 4 Monaten

      Das ergibt doch keinen Sinn und scheint nur WoW-Bashing zu sein.
      Wenn er es doch spielt und seine Zuschauer danach fragen, kann er es auch streamen.
      Ein Spiel erhält durch seinen Stream keinen Ritterschlag.

      • Resal kommentierte vor 4 Monaten

        Ich glaube du unterschätzt die Wirkung, die ein Streamer hat. Oder die Reichweite.

        Jemand wie shroud wird von vielen Zuschauern verehrt. Viele hängen an seinen Worten und nehmen alles für bare Münze.

        Er hat vielleicht keine Wirkung wie Elon Musk, der mit einem Tweet den Aktienmarkt beeinflussen kann, aber wenn er sich zu bestimmten Themen äußert, dann polarisiert er zwangsläufig.

        Was er letztlich spielt und was er streamt, ist seine Entscheidung. Nur muss man bedenken, dass er jedes Spiel was er streamt, automatisch auch bewirbt, wenn auch unbewusst.

        Und diese kostenfreie Werbung – er wird ja von Blizzard nicht bezahlt das zu tun – ist, was er nicht möchte. Er spielt es privat, zahlt seine Abogebühren, aber er will sich weder selbst daran bereichern (durch Spenden, Subs etc. die während des Streams eingehen), noch will er Blizzard zusätzlich unterstützen (durch, ich nenne sie mal platt, Nachahmer).

  • Blizzard ändert noch mehr an World of Warcraft. Jetzt werden Ingame-Bilder verändert – aus einer anzüglich gekleideten Frau wird ein Teller voll Obst.

    Der Sexismus- und Diskriminierungs-Skandal bei Acti […]

  • Blizzard ergreift verzweifelte Maßnahmen, um die eigenen Spielerzahlen zu schönen. Gut für die Spieler: WoW- und Hearthstone-Fans bekommen dicke Boni.

    Blizzard hat seit Jahren mit sinkenden Spielerzahlen zu kä […]

    • Ganz ehrlich, dass hat rein garnichts mit AG oder einer anderen Gesellschaftsform zu tun. Alle, ausnahmslos alle, Unternehmen haben genau eine Aufgabe: Die Mehrung des Gewinns.

      Ausnahmen sind lediglich Exoten wie die deutsche gGmbH und ähnlich.

    • Also ich finde die Aktion auch doof, aber wer zwingt dich ein Spiel zu spielen? Wenn du das 6-Monatsabo abschließt gibt es Vorteile in einem Spiel, das du nicht spielst. Also lass es einfach und du verlierst…Nichts.

  • Anfang 2022 bekommt das MMORPG Guild Wars 2 seine neue Erweiterung “End of Dragons”. In diesem Artikel verraten wir von MeinMMO, was bisher über den Release, das Setting und generell die neuen Inhalte bekannt […]

    • Abianis kommentierte vor 9 Monaten

      Man ist im Endgame in der Gestaltung freier, was vielen nicht gefällt. Ziele in WoW sind da einfacher definiert: Itemlevel, RIO und Raidfortschritt.
      Ziele in GW2 können sein: legendäre Waffen, legendäre Rüstungen und legendäre Schmuckstücke/Ringe. Jedes einzelne davon ist schon eine gewisse Reise für sich, weil man dafür verdammt lange Erfolgsketten abschließen muss.
      Aber Geschmäcker sind verschieden.

  • Kaitlyn „Amouranth“ Siragusa (27) ist aktuell die erfolgreichste Streamerin auf der Plattform Twitch. Sie beschäftigt sich jetzt mit dem Vorurteil, um eine Top 50 Streamerin auf Twitch zu werden, reiche es ja, […]

    • Kann sein, aber die dummen Sprüche müssen einem erst einmal einfallen. [Mod-Edit]

      • Das Wort Mö*** zeigt deutlich, das du genau zu diesem Kundenkreis von Proll-Streamern gehörst. Dumme Sprüche kriegen auch die völlig besoffenen Typen vor der Kneipe hin, da gehört noch weniger zu.

        • Oha, gut das du so ein fabelhafter Psychoanalytiker und Sozioökonom bist, jetzt weiß ich jedenfalls wo ich mich selber einsortieren kann.
          Deine etwas emotionale Antwort lässt darauf schließen, dass du wohl noch etwas aufgewühlt warst vom letzten Streamingerlebnis und dein Blutdruck sich gerade erst einpendelte…ist aber auch aufregend so ein anspruchsvoller Planschbecken-Stream….

          • Saublöde Antwort. Ich schau weder das eine, noch das andere. Mein Blutdruck regt sich nur bei frauenfeindlichem Gerede , angemessenes Verhalten dem anderen Geschlecht gegenüber scheint man dir aber nicht beigebracht zu haben. Damit ist das Thema für mich erledigt.

  • Nach den Klagen geht der Streit um Fortnite in die nächste Runde. Laut Epic Games hat Apple nun mit weiteren Vergeltungsmaßnahmen gedroht – und die hätten katastrophale Folgen für das Spiel und die Entwickler auf […]

    • In Richtung EPIC: Lautes hämisches Nelson-Lachen..HA-HA

    • Du hast leider nicht verstanden worum hier gestritten wird.

      • Das hat er definitiv nicht

        • Der grund warum Epic den eigenen Shop eingebaut hat, ist um die kosten zu umgehrn, in einem interview wurde gesagt, dass das Ziel ist, die kosten generell von den Shops zu veringern.

          • Ja das ist vielleicht ihr angebliches ziel. Aber letztlich will Epic die volle Summe von ihren Verkäufen erhalten und nicht nur 70%. Das ist der eigentliche Grund und deswegen um geht man das System mit einem eigenen Shop.
            Du glaubst doch nicht wirklich das die Spieler am ende wirklich was davon haben. Epic holt nur mehr Kohle da raus.

  • Der YouTube-Star Joe „Angry Joe“ Vargas ist ins Ziel einer Geschichte geraten, die sich auf der PAX East 2018 abgespielt haben soll. Eine Twitch-Streamerin wirft ihm vor, sich unangemessen benommen zu haben. Der […]

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.