Kategorien Artikel

Im Dezember erhält Destiny 2 neue Reset-Zeiten und HDR auf Konsolen!

 

Im Dezember wird in Destiny 2 einiges neu – und besser.

Destiny 2 verzichtet auf den Konsolen PS4 und Xbox One auf HDR. Das wurde bereits in den Wochen vor dem Release angekündigt, aber mit dem Versprechen, dass man dieses Feature in Zukunft nachreichen werde.

HDR steht für „High Dynamic Range“ und sorgt bei HDR-fähigen Bildschirmen dafür, dass die Farben kontrastreicher sind, dass sich mehr Details erkennen lassen. Kurzum: Das Bild wird besser.

Wie Bungie nun ankündigt, erhalten die „neuen Konsolen“ bald HDR:

  • Destiny 2 soll die Power von PS4 Pro und Xbox One X ausnutzen. Dazu erhält das Spiel am 5. Dezember zusammen mit „Fluch des Osiris“ ein Update, das HDR auf diesen beiden Konsolen ermöglicht.
  • Zudem wird auf PS4 Pro adapitves 4K und auf der Xbox One X 4K möglich.
  • Falls Ihr eine dieser beiden neuen Konsolen besitzt, soll sich die Investition auch lohnen, so Bungie. Das bedeutet allerdings: Auf die Standard-PS4 und die Xbox One kommt kein HDR.

Die Reset-Zeiten ändern sich

Fluch des Osiris bringt nicht nur zahlreiche neue Inhalte und HDR, sondern auch Änderungen an den Reset-Zeiten. Bislang fanden die meisten „Rituale“ in Destiny 2, wie der Weekly-Reset, stets um 11 Uhr (Sommerzeit) beziehungsweise 10 Uhr (Winterzeit) statt. Diese Termine fallen nun weg.

Künftig sollen diese Ereignisse stets um 19 Uhr (Sommerzeit) beziehungsweise 18 Uhr (Winterzeit) stattfinden. Das sind die Zeiten, an denen bislang die Trials starteten oder in Destiny 1 auch das Eisenbanner.

Bungie begründet diesen Schritt so: In Destiny 1 kam es immer wieder vor, dass die Weekly-Resets nicht mit neuen Content-Releases zusammenfielen, was Hüter daran hinderte, in dieser Woche neue Prämien zu ergattern – falls sie die zurückgesetzten Aktivitäten schon vor dem Content-Release spielten. Daher traf Bungie manchmal Gegenmaßnahmen und deaktivierte bestimmte Playlists für ein paar Stunden.

  • Daher: Ab dem 5. Dezember finden alle Resets um 18 Uhr statt.

Egal, wann in Destiny 2 Neues geschieht – auf Mein-MMO.de werden wir darüber berichten.


Interessant: Fluch des Osiris bringt den heißesten Geist aller Zeiten zu Destiny 2

Kommentare

  • Ich hatte den aktuellsten Panasonic TV direkt neben dem QLED TV zum Vergleich (ebenso wie die neuesten Sony Modelle) und hab mich dann wegen doch deutlich besserem Bild für den Samsung entschieden. Jetzt muß ich sagen, bei SD-Quellen liefern sogar meine Sony TVs weit bessere Bildqualität, nur bei HD ist der Samsung einfach unglaublich gut und macht richtig Freude. Wie gesagt ist die Bedienung des Samsung aber eine echte Katastrophe, so ist die Fernbedienung zwar z.B. sehr edel und schick, aber sowas von nutzlos und das liegt nicht an Eingewöhnungszeit. Auch das ganze Menü ist einfach nur sehr unsinnig und nervend gestaltet, man braucht Ewigkeiten für die einfachsten Funktionen, sehr viele äußerst nützliche Funktionen des Sony fehlen komplett und ganz oft hat man das Gefühl, der TV entscheidet was Du wie schaust O_O
    Preislich wären erstaunlicherweise die Sony am günstigsten gewesen, der Panasonic war nur gering billiger als der QLED (hab für den Samsung aber auch ein extrem gutes Angebot bekommen) und im Nachhinein wär der Panasonic wahrscheinlich dann eben doch die bessere Wahl gewesen. Da ich vermute, Du magst leuchtendere Farben sowieso nicht so sehr, kann ich Dir sogar dann nur den Panasonic empfehlen, dessen Bild ist etwas "dunkler" und echte Abstriche mußt Du nur ein wenig bei den Kontrasten machen (aber eben nur bei HD, bei SD ist der QLED nahezu ungebrauchbar).
    Betreffs DVD-Player: hol Dir besser gleich einen guten BR-Player, die sind gar nicht mehr teuer, nur bitte keinen Sony, auch da hätte ich mich besser für Panasonic entschieden. Der Sony nervt mit extrem langen Ladezeiten, es braucht schon ewig bis er überhaupt einsatzbereit ist und auch dessen Menü ist unverständlicherweise im Gegensatz zu Sony TVs extrem umständlich.

Teilen
veröffentlicht von
Tom Rothstein
Quelle(n): Bungie