Kategorien FeaturedNews

MMORPG Ashes of Creation zeigt Reittier-Gameplay – Doch wann startet endlich die Alpha?

In einem neuen Entwickler-Livestream wurden die Reittiere in Ashes of Creation genauer vorgestellt. Zwar kam das Gameplay der wunderschönen Tiere gut bei den Fans an, doch die stellten sich eine ganz andere Frage. Wann startet endlich die Alpha 1 zum MMORPG?

Was war das für ein Livestream? Zum Ende eines jeden Monats sprechen die Entwickler über den aktuellen Stand von Ashes of Creation und zeigen dabei seit diesem Jahr immer wieder neues Gameplay:

Im Livestream zum September drehte sich alles um die Reittiere im Spiel. Die haben verschiedene Attribute und Fertigkeiten, manche sollen sogar für den Kampf genutzt werden.

Im Fokus standen die Unterwasser-Tiere. Gezeigt wurde der Gezeitenschnapper, der sich langsam an Land, aber besonders schnell im Wasser bewegen kann. Die Wasser-Animationen sollen dabei noch lange nicht final sein, wie die Entwickler betonten. Bei den Land-Reittieren ist das genau andersherum. Diese sind auf festem Boden schneller, können jedoch auch schwimmen und sich strampelnd fortbewegen.

Die dritte Gattung im Spiel sind die Luft-Reittiere. Eine einfache, nach unten gleitende Version kann jeder Spieler nutzen. Echtes Fliegen ermöglichen nur die Royal Mounts. Die sind jedoch exklusiv an Bürgermeister einer Metropole oder Besitzer einer Festung gebunden.

Was beschäftigte jedoch die Spieler? Während die Reittiere und das dazugehörige Gameplay für viel Begeisterung sorgte, wunderten sich viele Spieler über fehlende Infos zur Alpha 1.

Die soll eigentlich im Herbst 2020 starten. Der Herbst startete offiziell am 22. September. Doch noch ist keine Alpha in Sicht.

Infos zu bisherigen Tests und der kommende Entwickler-Brief

Was wissen wir bisher zu den Tests? Laut den Entwicklern von Intrepid Studios gab es bisher 3 Test-Phasen, die an einem Samstag, Sonntag und Dienstag stattfanden.

Eingeladen waren dazu etwa 440 Tester, die sich die besonders teuren Pakete Leaders of Men (1.000 $) und Phoenix Initiative (2.500$ und mehr) während der Kickstarter-Zeit gekauft hatten.

Die Tests sollen erfolgreich verlaufen sein, den Entwicklern viele Bugs gezeigt und allgemein wichtige Daten gebracht haben.

Einer der Dungeon-Bosse in Ashes of Creation, die in der Alpha besiegt werden können.

Wann startet nun die Alpha? Steven Sharif, der Game Director des Spiels, sagte im Livestream lediglich, dass für die Alpha 1 weiterhin der Herbst als Start-Datum gilt. Konkreter wurde er im Livestream nicht.

Jedoch soll am 8. Oktober ein neuer Brief der Entwickler kommen. Darin wird einmal pro Quartal alles Wichtige rund um das MMORPG zusammengefasst.

Gut möglich, dass dort mehr über den Start der Alpha 1 verraten wird.

Die Map von Ashes of Creation

Im Livestream wurde neben den Reittieren und den Tests auch eine Fragerunde veranstaltet. Dabei wurde verraten, dass:

  • sich die Spieler legendäre Ausrüstung über das Crafting herstellen können.
  • es zumindest zum Start der Alpha kein Hardcap für AoE-Fertigkeiten geben soll.
  • Schiffe bei der Belagerung von Hafenstädten eine wichtige Rolle spielen sollen.

Außerdem gab es ein Bild der neuen Weltkarte von Ashes of Creation:

Die Weltkarte zu Ashes of Creation

Ashes of Creation hatten einige spannende Ansätze und stellt soziale Interaktion und Zusammenarbeit in den Vordergrund. Darum glaube ich auch, dass es ein richtig erfolgreiches MMORPG werden wird.

Kommentare

Teilen
veröffentlicht von
Alexander Leitsch