Die neuen Amazon Echo-Geräte können jetzt vorbestellt werden

Sichert euch Echo Plus, Echo Dot oder Echo Show direkt zum Release. Amazon bietet die neue Generation seiner Echo-Geräte zum Vorbestellen an.

Seit der Einführung der Echo-Geräte sind diese ein voller Erfolg und in Deutschland bereits weitverbreitet. Nun hat Amazon die nächste Generation seiner Smart Home-Geräte vorgestellt und sie können direkt vorbestellt werden. Alle Geräte erscheinen am 11. Oktober 2018 und kostet gleich viel wie die Vorgängergenerationen.

Das ist der neue Echo Dot: Der Echo Dot geht bereits in seine dritte Generation. Dieses Mal bekommt er allerdings ein besseres Aussehen verpasst. Ihr könnt zwischen drei verschiedenen Stofffarben wählen, wodurch er sich besser in die verschiedenen Räume einfügt. Der neue Dot bietet außerdem laut Amazon einen verbesserten Klang.

Echo Dot 3. Gen. für 59,99 Euro

Der neue Echo Plus mit Temperatursensor: Der Echo Plus ist nun in der zweiten Generation erhältlich. Beim Design setzt Amazon hier ebenfalls auf Stoff in drei verschiedenen Farben. Der Plus hat wie der Dot eine Klangverbesserung erhalten. Es finden sich neue Lautsprecher mit Dolby-Verarbeitung im Gehäuse.

Dank des neuen Temperatursensors kann Alexa nun über den Echo Plus die Raumtemperatur steuern, wenn ihr das möchtet. Zum Lieferumfang gehört außerdem eine Philips Hue White Lampe.

Echo Plus 2. Gen. für 149,99 Euro

Der neue Echo Show mit größerem Display: Die zweite Generation des Echo Show bietet ebenfalls einen verbesserten Sound. Der Bildschirm ist nun größer und bietet ein 10 Zoll Display. Auch beim Echo Show erwartet euch ein neues Design mit Stoff. Noch 2018 soll Skype für den Show verfügbar werden, sodass sich Videokonferenzen oder andere Gespräche darüber erstellen lassen.

Echo Show 2. Gen. für 229,99 Euro

Echo Sub, Echo Input und die verbesserte Alexa: Amazon hat zwei neue Geräte für die Echo-Familie vorgestellt. Ihr erhaltet dem Echo Sub einen Subwoofer für Echo. Dieser bringt 100 Watt Leistung und verfügt über 15 cm-Tieftöner. Er lässt sich mit mehreren Echo-Geräten koppeln, sodass ihr zum Beispiel für einen satten Stereosound sorgen könnt. Mit dem Subwoofer könnt ihr Alexa zum Beispiel bitten den Bass hochzudrehen.

Echo Input ist noch nicht erhältlich und kann auch noch nicht vorbestellt werden. Wer möchte, kann sich allerdings schon mal in die E-Mail eintragen, wenn er verfügbar ist. Mit Echo Input kommt Alexa auf externe Lautsprecher dank Bluetooth oder 3,5mm-Verbindung. Damit könnt ihr aus fast jedem Lautsprecher einen Alexa-Lautsprecher machen.

Die verbesserte Alexa soll sich in Zukunft mehr den Kontext merken. Dadurch sollen Unterhaltungen mit ihr flüssiger und nachvollziehbarer werden. Laut Amazon wird Alexa in Zukunft in noch viel mehr Geräten bereits ab Werk verbaut sein. Dazu wurde zum Beispiel eine neue Alexa-Mikrowelle und eine Alexa-Wanduhr gezeigt.

Auch im Auto soll Alexa in Zukunft verfügbar sein. Wann diese Geräte in Deutschland erscheinen, ist aktuell aber noch nicht bekannt.

Die hier aufgeführten Angebote sind mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Mein-MMO: Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision.

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (4) Kommentieren (4)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.