• Apex Legends bietet hunderte von Skins für eure Helden, doch manche davon sieht man sehr oft, während andere seltene Sichtungen sind. Wir haben uns all die Premium-Skins angesehen, denen man nur selten im Spiel b […]

  • Amazon hat bekannt gegeben, wann das neue MMORPG New World an den Start geht und ihr solltet euch lieber den Wecker stellen.

    Was ist neu? Endlich wissen wir, wann das neue MMORPG von Amazon an den Start geht. […]

    • Die große Herausforderung besteht darin, alle Freunde und Bekannte auf einen Server zu bündeln bevor die Kapazität ausgelastet ist

      • Wird bei uns auch interessant. Arbeiten ja alle an dem Tag. Denke mal der Wunsch Server ist dann schon voll😅

    • Als ich den Twitterpost sah, dachte ich mir auch schon: nix mit ausschlafen, Wecker stellen und Kaffee machen, nur um dann früh zu zocken 🙂

      Btw, Australien steht mit 9pm drin, das ist 21 Uhr abends. Aber für uns ja eher unwichtig.

      Meine größte Befürchtung ist nur, dass viele Spieler aus Amerika auch anfangs auf den EU Servern einloggen und dadurch die Warteschlangen in die Höhe gehen.

    • Ich werde mal versuchen tagsüber meinen char zu generieren und hoffe das ich nach Feierabend tatsächlich spielen kann. Bin sehr gespannt wie lange mich new world hält.

    • Also extra einen Weckern müsste ich mir nicht stellen , bin um die Uhrzeit eh schon wach.
      Werde mir da aber auch keinen Stress machen und versuchen direkt zum Start reinzukommen. Werde das im Laufe des Tages einfach ab und zu mal versuchen und beobachten wie die aktuelle Serversituation so ist.

      • Deine Gelassenheit hätte ich gerne. Ich steh wahrscheinlich um 4 Uhr auf uns spamme alle 2 Minuten ob nicht doch jetzt schon die Server on sind …

      • Denke am wenigsten Stress hast du tatsächlich wenn du dich beim Start einloggst. Später wirst du eh üble Warteschlangen haben.

    • bin ich auf arbeit, naja wenn ich nachhause komme werd ich mal schauen wie die Server laufen 😉

    • Pünktlich zum Release hat mein Rechner den Geist aufgegeben und ich finde das Problem nicht 😥

      Edit: Um die Uhrzeit bin ich in der Arbeit, wenn mein Rechner wieder funktioniert (wo ich aktuell weit davon entfernt bin) würde ich entspannt am Abend daddeln. Ich will das ganze relativ entspannt angehen ohne Zeitdruck

      • Oh nein das ist übel. Beschreibe doch mal das Problem evtl. kann dir jemand helfen.

      • Oh shit mein Beileid, so unerwarteter Ausfall von Hardware ist immer mies, vielleicht findest du den Fehler und es wird nicht allzu Teuer, ich drück die Daumen!

        • Danke für die Anteilnahme! Es ist tatsächlich extrem frustrierend weils einfach ein schlechter Zeitpunkt ist…wg den Kosten befürchte ich Grad das schlimmste…
          Ich antworte morgen in Ruhe auf zarons Frage…Ich habe den Fehler leider noch nicht gefunden…

    • Dienstplan sieht Nächste Woche recht voll aus, ich werde wahrscheinlich eh erst am Wochenende richtig rein schauen da ich in der Woche meine wenige Freizeit gerne mit meiner Frau verbringe. 😀

    • Lustige Schlagzeile mit 8 Uhr und Wecker stellen LOL, da bin ich bereits seit 1 1/2 Stunden arbeiten und gehöre wohl zu den wenigen an diesem TAG LOL.

    • diese sogenannten “MMO’s” sind doch kacke weil es keine sind

      Josh Strife Hayes hat Skyforge gespielt und das erinnert eher sehr stark an Hellgate London, ein ARPG

      Neverwinter MMO genau das selbe, ein ARPG

    • Gehe nen halben Tag arbeiten und daddel gemütlich mittags los. Eventuell bekomm ich sogar Mittwoch bis Fr. noch frei

    • Zeigt eigentlich nur das bei Amazon Leute sitzen die denken.
      Ich habe mich schon immer schon gefragt warum bei den meisten Spielen die Server am Abend öffnen wenn der Grossteil Spieler gleichzeitig einloggen kann.

      Für mich natürlich nice komme um 7:40 von der Nachtschicht, hau mir einen Kaffee in die Tasse und schaue mal welche Position ich bekomme 👍

    • Ich bin direkt morgens dabei und ziehe durch….
      Denke da es Vormittags Release wird, könnte die Chance gut sein das die Warteschlange nicht allzu groß wird. Wir werden sehen.

      Jedenfalls bei mir ist noch die Hölle los bis dahin.

  • Wir zeigen euch Trading Tipps, um schnell Münzen auf dem Transfermarkt von FIFA 22 zu verdienen. Mit diesen Coins könnt ihr dann ein starkes Team aufbauen.

    Das ist der FIFA 22 Transfermarkt: Der T […]

  • Das MMORPG MIR4 (Steam) hat zwar viele Spieler, aber auch ein ernstes Bot-Problem. Mehr als 100.000 Accounts wurden schon bestraft. Bissige Kommentare fragen bereits: Spielt das überhaupt wer oder gibt es nur […]

    • Mir4 zeigt wunderbar, wie man Spieler den Leveling Part quasi als Autoplay-Bot “überstehen” lässt. Irgendeine absurde Mining-Hatz nach Coins absurd “denkende” Leute dazu auch noch motiviert und diesen Bildschirmschoner mit Aussicht auf Profit auch noch aufs Blut verteidigen.

      Blade and Soul 2 hat ja leider eine ähnliche Schiene eingeschlagen. Da darf man sich (fürs Genre) fragen, warum sie Spiele, die u.U. sogar cool sein könnten, durch Autoplay und Coins so versauen.

    • so gelangt man auf der Steam Liste auch nach oben

    • Mir4 was? Habe fast alle MMOs bisher (an)gezockt, aber bis vor paar Minuten wusste ich gar nicht, dass es ein MMO mit dem Namen “Mir4” gibt… LoooL

    • Liebes Team, da bitte wieder ein bisschen genauer schauen. Die Spieler zahlen basieren nur auf die von Steam. Man kann es denn zusätzlich noch direkt über Windows und über Handy spielen. Bedeutet dass das Spiel weit mehr Spieler oder eben Bots 😀 hat. In dem Fall relevant für die Aussage mit den gesperrten Accounts.

    • Ich seh schon, dieses Spiel lässt euch nicht los. Ist das irgend ein Fetisch oder einfach nur morbide Fastination? Der Unfall an dem man nicht vorbei fahren kann?

    • Ich seh schon, dieses Spiel lässt euch nicht los. Ist das irgend ein Fetisch oder einfach nur morbide Faszination? Der Unfall an dem man nicht vorbei fahren kann?

  • Wenn ihr Diablo 2: Resurrected im Singleplayer oder Multiplayer spielt, braucht ihr dann PS Plus auf der PlayStation 4/5 oder Xbox Live Gold auf der Xbox Series X|S oder One? Wir haben für euch […]

  • Die Trials of Osiris habe eine lange Geschichte mit den Trials in Destiny 2 und Teil 1. Nun, nach einer endlosen Odyssee entschloss sich Bungie dazu, den Trials einen neuen Modus zu spendieren und die Hüter […]

    • Witherhoatd und jotun mitnehmen 👍

    • Sonntag 19Uhr😂 Neee,damit ist Trials schon wieder gestorben.

    • Sind die Spieler nicht schon seit spätestens dem Alleingang Laborratten und Beta tester für Bungo? 😅

    • Die Zone spawnt In der Nähe des Gewinnerteams. Sollte es nicht besser andersherum sein, damit die Verlierer ein kleinen Vorteil haben?

      • Zuerst spawnt die bei der ersten Runde in der Mitte für alle. Danach spawnt die in der Nähe des Verliererteams. Theoretisch und sicherlich auch praktisch gesehen werden dieses WE viele Titans unterwegs sein.. 😅 Bubble sei Dank.

        • Aber in den ersten Runden Gletschergranate und Splittersprung.😀
          Aber das ist doch wieder genau sowas wie mit der Spezialmunition, die man in die nächste Runde mitnehmen konnte. Es gibt dem Sieger weitere Vorteile.

        • Ist es nicht so, dass der überarbeitete Downfall des Warlock die Seifenblase ganz schnell zum Platzen bringen kann? So er denn nah genug heran kommt… 😂

    • RIP

    • …und am Ende wartet auf die ganzen enthusiastischen Laborratten die große böse schwarze Katze in Form von wirklich erfahrenen Kompetitiv-Spielern. 😂

    • Ich rechne mit einem gehäuften Auftreten von Shatterdive Jägern. Und Dürresammler

    • Nach langen Überlegen glaube ich, dass Bungie hier die goldene Mitte getroffen hat. Am “schlimmsten” hat es die “carry-Streamer” erwischt, wobei man eines festhalten muss. Je mehr Leute spielen, desto besser ist es für alle.

      Mal gucken wie sich das noch alles entwickelt. Stand jetzt bedeutet es, man sollte jedes WE inmer mindestens einmal makellos schaffen

      • Ich bin grundsätzlich bei Dir! Das sieht eigentlich ganz gut aus, in welche Richtung Bungie das entwickelt. Für den ambitionierten Hüter sollte es weiterhin möglich sein, makellose Tickets zu spielen. Wenn sie jetzt noch implementieren, dass man ein Ticket nicht zurücksetzen kann, solange makellos noch möglich ist, haben wir einen echt ausgewogenen Spielmodus.

        Das mit der Verschiebung der Makellos-Playlist verstehe ich allerdings nicht. Wird vermutlich nur so getestet, um die Anzahl der Matches VOR und NACH der Änderung besser einschätzen zu können.

        Dieses Zonen-Gekasper wird allerdings mit ziemlicher Sicherheit ein Schuss in den Ofen.

      • Die “Carry-Streamer” trifft das so garnicht!
        Der Flawless-Pool hat am meisten die große Masse getroffen, was man an den Zahlen im TWAB sehen kann.

        Wieso sollte jeder Flawless schaffen können? Es schafft doch auch nicht jeder Spieler einen Raid oder Grandmaster-Nightfalls.
        Man sollte halt nicht mit zweierlei Maß messen!

    • Im verlinkten TWAB liest sich das ja ganz gut, die scheinen sich ja mal richtig Gedanken zu machen.

      Allerdings steht da nix von einer Freelance-Variante, oder hab ich was übersehen?

      • Hast nix übersehen. Dazu steht auch nichts im TWAB. Die Ankündigung zu Freelance war vor dem Start von Trails, daß dieser Modus kommen soll. Aber erst zu einem späteren Zeitpunkt.

        • Ob überhaupt. So wie das ganze zur Zeit tunen wird der Freelance doch gar nicht mehr nötig, leider. Die nehmen doch in Kauf daß solo Spieler zu 30% oder so ruhig verlieren dürfen haha… So arm…

      • Leider nicht, da hast Du Recht. Finde ich auch schade, dass sie da nicht darauf eingegangen sind. Das fehlt den Trials irgendwie. Ich habe da immer das Gefühl die Teams “benutzen” einen für Ihre Makellos, wenn man da solo reingeht.

        Vielleicht wollen sie aber auch einfach nicht das zu viele Solospieler makellos gehen können, da es immer bisschen so klang wie: Mehr für Teams gedacht. (Makellos schafft man als Solospieler vielleicht nicht – aber spielbar ist es dennoch)

    • Sonntag erst der Flawless-Pool find ich net gut.
      Das hätten se ruhig so lassen können.
      (Einmal flawless -> immer flawless und kein Reset vor Loss möglich)

      Wer am Freitag gleich reinschwitzt muss halt mit rechnen dann schwerere Gegner anzutreffen. Es werden ja nach und nach mehr und meiner Meinung nach wäre das die perfekte Umsetzung, Win-Win Situation eigtl.

      Aber da sieht man halt wieder, dass es den Pro-Schwitzern auch net Recht ist, wenn se mal gegen Ihresgleichen antreten sollen… Lieber schnell ein paar Noobs abziehen und Beute einkassieren.

      • Man sieht aber auch an den Zahlen, dass die Änderung mit dem Flawless-Pool bei der großen Masse nicht gut ankam und nicht nur bei den “Pro-Schwitzern”!!!!
        Also hat Bungie die Änderung wieder “halb” zurück genommen. Was total verständlich ist.
        Man konnte als Durchschnittsspieler nicht mehr spielen, sobald man Flawless geworden ist!

    • Also irgendwas zeitlich besetzen hmm das hört sich nach Teamplay a la 3er an. Das gerade zu dieser Zeit? Sollen die doch gleich solo Queue abschaffen.
      Was ein Theater mittlerweile…

    • Es sollten alle Solo Spieler dann erst am Sonntag spielen! oder sich halt abziehen lassen.. jedem seine Entscheidung! Und außerdem so gut sind die Belohnungen auch nicht. Wenn man die Pinnacle nicht mehr brauch und alle Trials Waffen hat, wäre nur die Adept Version interessant. Das wiederum als Solo Spieler, na viel Spaß…

    • Ich finde es gut. Schön das hier Bungie herum experimentiert. Das PVP der Schmelztiegel und die Trials sind über die Jahre hinweg, so eine eingefahrene Veranstaltung geworden. Da tut Neues gut!
      Und Ja, das bedeutet auch mal Fehler zu machen. Wichtig ist, das man daraus lernt, und etwas Besseres daraus entwickelt.

    • Ich bin gespannt. Ich werde heute Abend nicht spielen möchte aber am Samstag und Sonntag Abend Trials spielen. Die blanken Zahlen zeigen ja das es letztes Wochenende ausgeglichener war.
      Aber ich kann Bungie einfach nur loben. Sie hören wirklich zu und testen aus was am besten funktioniert. Wegen solcher Aktionen habe ich nie den Glauben an Bungie aufgegeben. Beste.

    • Okay, Fazit nach ner Stunde. Das ist BS.
      Als non flawless, low tier PvPler wirst einfach nur eiskalt überrannt.
      Der Modus ist m.M.n. viel zu schnell…
      Die letzten beiden Wochen hatten echt Spaß gemacht, jetzt weiß ich aber wieder warum ich PvP eigtl. gehasst habe – so nicht Bungie.

    • Der Modus gefällt eigentlich ganz gut. Schöne Matches wenn man dominiert!

      Ich persönlich finde es jedoch nicht besonders vorteilhaft, wenn diese dusslige Zone direkt vor der eigenen Base landet, wenn man eh schon hinten liegt. Der Gegner hat dann Mapcontrol und damit ggf. heavy Ammo. Das sind dann immer kurze Runden.

  • Als das MOBA Pokémon Unite erschien, musste es schwere Pay2Win-Vorwürfe einstecken. Doch dies könnte nun der Vergangenheit angehören, denn mit dem Mobile Release am 22. September kam ein großes Update, welc […]

    • Ein paar wichtige Schritte! Besonders fair finde ich auch, dass man die normalen Enhancer zurückbekommt, wenn man ein Enhancer+ auf ein bereits zum Teil verstärktes Item benutzt.
      Dass man mehr Enhancer als sonst bekommt ist auch gut, so gleicht sich das mit den Leuten, welche die kaufen etwas aus.
      Habe auch bereits meine Main-Items auf 30 gezogen und man merkt schon leichte Unterschiede.

    • Das macht das Pay2Win nur etwas wengier beschissen…
      Wenn man schon die starke Marke Pokémon für ein Moba hat, dann sollte man es nicht so minderwertig machen und die Balance vernachlässigen.

    • Also ich wollte das Spiel schon gerne spielen. Ich würde allein für die Kostüme unmengen ausgeben, weil ich die schon stellenweise cool finde. Aber mit den ganzen anderen Zeug wäre es mir doch zu viel. Dann halt nicht

      • Genau wie ich. Ich hätte kein Problem und bei Pokémon sogar Lust, Geld für Skins auszugeben. Aber nicht so.

  • In Genshin Impact steht am 28. September der erste Jahrestag an. Passend dazu haben sich die Macher, miHoYo, Events und Belohnungen ausgedacht. Jedoch stellen diese die Community überhaupt nicht zufrieden.

    In […]

    • Mein Problem mit den 10x „Verwobenes Schicksal“, 80000 Mora, 8x lila EXP-Kärtchen und 18 Kristalle zum Aufwerten eurer Waffen ist, dass es halt nur ein Bruchteil der benötigten Resourcen ist.

      Die 10 Verwobene Schicksal reichen gerade so für ein 4*, was dann auch noch eine Waffe sein kann.

      Mit 80.000 Mora kann man

      1. Wenn man noch mal 40.000 drauf legt ein Talent von 6 auf 7 verbessern
      2. Eine Waffe von 50 auf 60
      3. Wenn man noch mal 35.000 drauf legt ein Charakter von 20 auf 40 verbessern

      Im Vergleich

      1. Ein Talent von 1 auf 9 kostet insgesamt 952.500 Mora, das ist das 11-fache, will man dann auch noch das Talent auf 10 bringen sind nochmal 700.000 Mora weg wo wir dann beim 20-fachen liegen. Für ein Talent wohlgemerkt. Ein Charakter hat drei davon und jeder Spieler min. 4 Charaktere (wobei man natürlich nicht alle Skills maxen muss 😉)
      2. Eine Waffe von 1 auf 80 kostet insgesamt 535.000 Mora, also das 6,7-fache der Belohnung. Auf 90 sind wir dann beim 11,3-fachen.
      3. Ein Charakter von 1 auf 80 kostet insgesamt 988.600 Mora also das 12,3-fache soll der Char auf 90 das 21-fache

      Mit 8 lila EXP-Kärtchen kann man

      1. Einen Charakter von 1 auf 20 bringen und hat dann sogar noch 2 übrig!
      2. Oder man legt noch 236 also das 30-fache für Level 80
      3. bzw 443 also das 55-fache für Level 90 drauf

      Mit 18 Kristallen kann man

      1. Eine Waffe von 1 auf 20 bringen und man hat noch 6 übrig.
      2. Oder man legt noch 514 Kristalle drauf (also das 64-fache) um auf Stufe 80 zu kommen
      3. bzw 885 – das 110,6-fache – wenn es gleich Stufe 90 sein darf

      Dies ergibt folgende Schlüsse, einerseits sollte man die letzten Upgrades für Talente, Charaktere und Waffen nur machen wenn diese wirklich notwendig ist, da hier ein exponentielles Wachstum vorliegt, andererseits sind die aktuell angekündigten Belohnungen nur ein Tropfen auf den heißen Stein. Ich erwarte nicht, dass man gleich ein Char/Waffe aufs Maxlevel ziehen kann. aber 3% der Charaktererfahrung bis Stufe 80 bzw 1,5% der Waffenerfahrung bis Stufe 80 ist schon etwas mickrig.

      Vor allem in Hinblick darauf, dass das Laternenevent uns aus 4 4*-Charakteren einen gratis aussuchen lassen hat, lässt hier hoffen, dass wir aktuell nur die Spitze des Belohnungseisbergs sehen.

      Was ich schön gefunden hätte (Beispiele):

      1. Ein 4*-Charakter und 4*-Waffe gratis bekommen (wählbar nicht random)
      2. Einen Banner aus 5* und 3 4* Charakteren selber zusammen stellen können
      3. Die Constellation eines 4* Charakters um 1 erhöhen
      4. Einführung eines Items – ähnlich zur Krone – welches über Events erspielbar ist und die Constellation von 5* Charakteren erhöhen kann
      • Danke für deinen Kommentar und der Ausführung, wie wertvoll die Belohnungen in Hinsicht auf das Spiel sind.
        Deine Beispiele als Belohnungen find ich auch eine super Idee.

      • hihi deine wünsche sind dabei schon sehr bescheiden…aber nicht mal das ist wohl realistisch für mihoyo

      • Anmerkung:

        Die Ley Line of Wealth gibt für 20 Resin auf Weltstufe 8 60.000 Mora. Das bedeutet, dass die 80.000 Mora in etwa einen Gegenwert von 26,7 Resin entsprechen.

        Die Ley Line of Revelation gibt für 20 Resin auf Weltstufe 8 4-5 lila EXP-Kärtchen was einen Gegenwert von 35,5 Resin zur Folge hat.

        Die 18 Kristallen entsprechen 72 Crystal Chunks, von denen man pro Tag 22,5 durch Expeditionen bekommt. Das bedeutet, dass die 18 Crystal Chunks einen Gegenwert von einer halben Woche Expeditionen entsprechen.

        Zusammenfassend kann man sagen, dass wir mit den 10 Pulls und 2x condensed Resin mehr von den Belohnungen gehabt hätten 😀

    • Schon sehr wenig als Belohnung. Es gibt Gachas die nicht annähernd so groß sind und trotzdem großzügiger sind und nicht bankrott gehen. Schade dass die so geizen. Das Event an sich finde ich ja voll fine, passt, aber bisschen den Spielern was wiedergeben wäre nicht verkehrt. Gerade der Kommentar von Riordian123 hat das ganze nochmal verdeutlicht, wie wenig das von Miyoho ist.

      Wir bekommen zwar oft Events, aber man darf nicht vergessen, dass man jedes einzelne Mal Zeit dafür investiert und die Belohnungen meistens eher mäßig sind. Es gibt Events die sind natürlich auch gut. Dass man nicht alles geschenkt bekommen sollte ist selbstverständlich aber fürs Jubiläum kann man schon mal großzügig sein und sich was besseres einfallen lassen, aber noch ist ja zeit. Wer weiß, vielleicht wird das ja noch!

    • Andere Gatch geben zum Geburtstag 9000 Free Ziehung wie Pokemon masters oder Sword art Online 100 Free Ziehung.

    • bei dem ganzen Frust geht es halt um Wertschätzung…den letztlich sind es doch (gerade in gacha F2P games) die Spieler, die durch ihr Echtgeld das Spiel am Laufen halten…deshalb hab ich auch überhaupt nix gegen Whales…wer das Geld hat, bitte schön in meinem Lieblingsgame ausgeben^^
      Fast alle Anniversary Events beinhalten (versteckt oder offen) eine Werbeaktion vom Spieler für das Game…man bekommt nicht wirklich aus WERTSCHÄTZUNG etwas geschenkt, sondern soll dafür noch tüchtig kostenlose Werbung machen; denn selbst wenn ich mal nur grob 1 Millionen Spieler schätze, sind 1000 die etwas für ihren DIENST bekommen nur lächerlich (noch lächerlicher was)…
      Mihoyo hat nachweislich richtig gut an dem Game verdient im letzten Jahr und was hätte es da “gekostet” einfach mal jedem aktiven Spieler eine 5* Waffe oder/und 5* Char nach Wahl oder Auswahl zu schenken…vielleicht sogar in einem besonderen INGAMEEVENT “verpackt”.
      Sonst stellt sich das Unternehmen ja auch nicht knauserig an (siehe diverse Loggin-Aktionen – deshalb ist auch die zum Anniversary so in Kritik). Und richtig im Artikel: vieles im laufenden Gameplay “belohnt” den Spieler jetzt schon besser (Sakurabaum).
      Eigentlich hätte Mihoyo nach der letzten Show mit der Veröffentlichung erster Anniversaryevent “aufwachen” können (gab schon genug Kritik) … und diesen Shitstorm vermeiden, aber was passiert: sie greifen noch mehr in den Klo, als wenn sie es extra machen würden…

    • Sehe das ganze bisschen differenzierter. Klar, Genshin ist ein Gacha-Game. Jedoch eins der Gacha-Games mit dem höchsten Aufwand und Kosten.

      Wir bekommen in einem kostenlosen Game immer noch kostenlose Updates mit neuen Gebieten/Welten und Story-Teilen. Des Weiteren hat man massenweise Events. Man sieht schon, wo das Geld hinfließt in der Entwicklung.

      Deswegen bin ich schon fine mit den Belohnungen und Geschenken, weil wie gesagt, der Content qualitativ gesehen richtig gut ist.

      • Und grade da ist es wichtig den Spielern,die nebenbei für Mrd-Umsätze gesorgt haben, was zurückzugeben. VORALLEM, wie schon einige geschrieben haben, da es denen ja nichts kostet..

    • Man kann nur hoffen dass das nicht alles ist was Mihoyo im Gepäck hat. Auch wenn es leider immer mehr danach aussieht. Leider muss man sagen hat Mihoyo es damit in der Community ganz schön verkackt. Geizig waren sie meiner Meinung nach schon immer… ich habe z.b. nie verstanden warum diese generischen Belohnungen immer wieder 100 Urgestein geben oder 40 oder 60 wo doch jeder weiß dass schon nur 1 einzelne Ziehung 160 Kostet…

      Am wenigsten verstehe ich aber so Leute die Mihoyo da immernoch verteidigen nach dem Motto “ja das spiel is f2p und high quality die müssen verdienen…” die haben allein mit dem Raiden Banner mehr verdient als andere Gachas im gesamten Jahr. Und wir reden hier immernoch bei den Anniversary Rewards von “digitalen goodies” für die Spieler… also nichts was die Entwickler mehr kosten würde als ein paar Daten freizuschalten. Kein Umsatz würde darunter leiden wenn man einen Standart 5 Star oder Waffe auswählen dürfte… im Gegenteil es wäre sogar ein Anreiz für neue Spieler ins Spiel zu kommen. Und dass das in so vielen anderen Gacha games wunderbar funktioniert und die Spieler damit zufrieden sind ist doch der Beste Beweis dafür… Mihoyo wir wollen keine I Phones gewinnen sondern nur ein paar daten von euch die sowieso im spiel vorhanden sind…

    • In anderen Games gibt es zum geburtstag nen torten item nen dusseliges pet und fertig..

      seid doch froh das ihr überhaupt was kriegt xD

      • Naja… weiß ja nicht welche Gacha games ihr so kennt aber da gibt es wie gesagt ganz andere Beispiele. Der Punkt is einfach: entweder ganz oder gar nicht. Bei 50mio Spielern in online events 100 Primos zu verlosen an 1000 Spieler (was lächerlich wenig ist) ist halt ne Gewinnchance von keine ahnung 0,00002%…. dann lasst den Mist halt gleich, statt Salz in die Wunde zu streuen… Vor einigen Wochen hat Mihoyo den Genshin Spuelern für PS4 den Collab Charakter Aloy free geschenkt. Andere Plattformen sollen die im nächsten Update dann auch bekommen… hätte Mihoyo hier einfach bisschen Smarter gehandelt und den Charakter stattdessen zeitgleich für alle zum Anniversary rausgegeben hätten wir unterm Strich die selben Belohnungen bekommen aber kaum einer hätte sich beschwert weil es ganz anders rübergekommen wäre.

      • In gacha games, nicht, das ist schon ein Unterschied, da sind eigentlich so ziemlich alle sehr spendabel bei solchen events.
        Also abgesehen von Fifa Ultimate, was quasi auch gacha ist, da gibt’s jedes Jahr ein neues spiel wo du nichts geschenkt bekommst, ein neues spiel kaufen musst mit kaum Neuerungen und auch noch allen alten Fortschritt verlierst. 😂
        Wir reden jetzt aber mal vom normalen gacha Markt und gerade weil genshin da momentan das erfolgreichste spiel dieses genres ist, ist das sehr schwach.
        Die Einstellung “seid froh das ihr überhaupt was bekommt” hatte ich erst auch, hatte aber mit einigen Gespräche darüber warum das in gacha Games eben etwas ganz anderes ist und warum sich mihoyo selbst ein Bein stellen würde sollte das wirklich alles sein, was ich btw nicht vermute, dafür schweigt mir momentan mihoyo zu dem Thema zu viel ich wette da kommt noch was.
        Es wäre einfach bescheuert seine Kunden in einem gacha nicht zu beschenken zu besonderen Anlässen und das auch fürstlich, ein zufriedener Kunde gibt erst recht Geld aus wenn er sich wertgeschätzt fühlt. 😉
        Ein Kunde der sich verarscht vorkommt ist in einem Spiel in das er perspektivisch mehrere Hundert Euro ausgibt, sehr schnell, sehr angepisst und neigt eher dazu genau damit aufzuhören.
        Genau deswegen kannst du das auch nicht mit anderen Spielen wie z.b. MMOrpgs vergleichen wo die Belohnungen immer so gering ausfallen wie du sie beschrieben hast, die arbeiten nämlich nicht mit Glücksspiel.

    • Leute die wollen nur haben das ihr geld in dem spiel ausgibt und mihoyo immer reicher macht .wer so blöd ist ist selbst schuld

      • Deshalb hab ich auch aufgehört.

        10 Free Pulls und ein “Glückwunsch! Du darfst uns wieder Geld geben!!” zum Einjährigen… So geht man nicht mit seinen Spielern um.

  • Im Subreddit von Final Fantasy XIV diskutieren die User hitzig über das Problem des Stalkings im MMORPG. Viele wünschen sich eine Verbesserung der Block-Optionen in dem Online-Rollenspiel, um dadurch mehr S […]

    • “So werden zum Beispiel die Erwähnung von Parsern oder das Schlechtreden von anderen Spielern wegen ihrer DPS bei einer Meldung abgestraft.”
      Was sind Parser in diesem Zusammenhang?

    • Ich kenne das Stalking im Spiel gut, leider auch aus dem Freundeskreis.
      Die blocking-Funktionen in dem Spiel sind ein Witz. Aber wie so vieles andere auch, wurde das alles nur sehr notdürftig implementiert, vermutlich auch nachträglich. Man kann nur hoffen das daran mal gearbeitet wird, aber ich glaube nicht dran.

    • Während meinem letzten Monat im Game zum Story aufschliessen, wurde ich ja mal von einer Gilde, die ich kennenlernte “aufgeklärt” (und das fast im wahrsten Sinne des Wortes^^), was alles auf der “dunklen Seite” des Games so passiert. Ich bin/war da viel zu naiv…bäh …will jetzt hier gar nicht darauf eingehen…aber da sollte auch im illegalen Modsbereich noch viel strenger kontrolliert und gebannt werden….

    • wo finde man die Seite genau um alles auf Privat zu stellen?

    • Vielen Dank

    • Das mit den Ringen ist am bescheuertsten. Ich spiele FF XIV nicht, aber wie dumm ist das denn, dass der Ring des anderen trotz Scheidung noch funzt? So was sollte in jedem Fall verbessert werden. In GW2 ist es leider ähnlich blöd gelöst, da ist es zumindest mit der FL dasselbe Problem. Leute, die man dort blockt, können einen trotzdem als Freund adden und dadurch verflogen. Und selbst die Blockliste zeigt den Standort der Person an. Ka wieso man so was nicht direkt besser löst.

    • Guten Tag meine Damen und Herren. Ich möchte bezüglich über Final Fantasy XIV etwas sagen … über das Thema Stalken.
      Seid 8 Jahren kümmert sich Square Enix kaum über das Problem des Stalkens. Selbst die “Schwarze Liste” , oder von anderen Spielern auch als “Ignore” bzw “Blacklist” genannt, wurde seid A Realm Reborn, oder besser gesagt, seid 8 Jahren kaum verändert. Wenn Person A zum Beispiel Person B in die Blacklist steckt, dann kann Person B trotzdem Person A anflüstern, und es kommt keine Antwort. Person B denkt sich dann folgendes: “Hat Person A mich in seiner Blacklist? Ist er AFK, (Await from keyboard)?” “Ist Person A beschäftigt, oder hat keine Zeit?”
      Und genau das ist das Problem, und Square Enix schaltet nicht seinen Verstand an. Mein Vorschlag wäre, wenn Person A Beispiel Person B in die Blacklist steckt, und dann Person B versucht, Person A anzuflüstern, sollte eine Meldung kommen, dass man Person A nicht anflüstern, Handeln oder in Gruppe nehmen kann, weil man sich in seiner Blacklist ist. Sowas wäre Hilfreich, sonst wartet man 4 Stunden auf eine Whisper Antwort, und es kommt keine! Warum? Weil man sich in der Blacklist des anderen ist! Weiß man dann was los ist? Nein! Warum? Na weil Square Enix sich seid 8 Jahren nie darum gekümmert hat und es verbessert hat! Es gibt auch Spieler die aus Spaß andere in die Blacklist stecken. Soll man dann nicht wissen was los ist? Das wollte ich schreiben, über dieses Thema. Aber ob Square Enix was darüber macht, glaube ich in 100 Jahren nicht.

    • Jetzt mal ohne Mist. Ich verstehe es nicht. Was kann der Stalker denn in Final Fantasy tun, was mich beim zocken stört? Anschreiben ja wohl schon mal nicht. Was kann also getan werden? Ich mein das auch gar nicht böse, ich verstehe es nur wirklich nicht. Auch in dem reddit Beitrag. Soll der andere doch 100 neue chars machen. Jedes Mal direkt auf ignore, dann wirds dem doch auch langweilig. Oder mal nen halben Tag eingeloggt aber afk bleiben.

      Würde mir jemand erklären was da so schlimm ist?

      Im echten Leben ist das was anderes, aber ingame?

      • Wenn mir ständig jemand überallhin folgen, auf meinem Charakter oder vor meinem Haus stehen würde, dann wäre mir das auch unangenehm. Du kannst dann nicht mit IG-Freunden abhängen oder in der offenen Welt Content machen, ohne dass diese Person ständig da ist und dich verfolgt. Meist verbindet man mit der Person zusätzlich sehr unangenehme Erinnerungen und wird durch ihre Präsenz ständig daran erinnert. Für viele Leute ist das belastend und verdirbt ihnen Spaß am Spiel.

        Man muss es nicht nachvollziehen, aber ich würde es auch nicht runterspielen.

      • Also für RPler z.B. kann das wesentlich schlimmer sein als wenn man “nur” normal das Spiel spielt. Manche haben ja ein nicht kleines sozial Leben in dem Spiel (was auch z.B. an gesundheitlichen RL Einschränkungen liegen “kann”). Wenn du also in dem Fall einen Stalker hast findet der fast immer heraus mit wem du wo wie zu tun hast und kann dann z.B. auch Rufmord begehen.

    • Hallo, da bin ich wieder. Und wieder möchte ich über das Thema Stalken in Final Fantasy XIV aufklären, <Nick> es ist wichtig. Die Playstation Spieler haben in Final Fantasy XIV eine Online-ID, diese kann man im Spiel, im Charakter-Fenster ganz unten immer ansehen, und diese Online-ID lässt sich nie ausblenden. Und andere Playstation Spieler können die Online-ID der anderen Playstation Spieler immer ansehen, wenn sie denn anderen playstation Spieler untersuchen. Trolle könnten dies prima ausnutzen und denn anderen Spielern mit einer Online-ID stalken oder bedrohen. Man hat nie die Möglichkeit anonym in Frieden sein Final Fantasy XIV zu genießen, weil man anhand der Online-ID erkannt wird. Ich gebe euch da ein Beispiel: Person A ist ein Troll, ein gigantisches Arschloch, der nur Erp im Kopf hat, und andere Spieler blöd anmacht, das sie dummes Rollenspiel betreiben und nicht 80 oder 100% nach Lore spielen, diese nachstalkt und diese ausspioniert und über diese lästert, Screenshots macht und diese im Netz veröffentlicht. Dann aber findet Person A ein Opfer, nämlich Person B. Person B ist ein Playstation Spieler wie Person A. Beide haben eine Online-ID, und beide können die Online-ID beim untersuchen des Charakters immer ansehen. Person A will Person B kaputt machen, bzw im vor der ganzen Rp Community als schlimmsten Deppen lächerlich machen, ihm fertig machen. Aber Person B denkt sich dann, “Ich erstelle nir einen Twink, dann habe ich Ruhe vom Troll.” Doch es gelingt nicht. Person A kann genau bem Twink von Person B erkennen das es der gleiche Spieler ist. Egal wenn man versucht einem Troll im Spiel aus dem Weg zu gehen, man wird trotzdem erkannt. Und genau das sollte Squate Enix, bzw Sony
      ändern, oder eine Funktion im Charakter-Fenster einbauen, sodass man seine Online-ID beliebig ein-und ausblenden kann. Das ist wichtig, sonst hat man kaum die Möglichkeit in Ruhe durch die Welt von Final Fantasy XIV zu wandern, ohne von Trollen erkannt zu werden die deine Online-ID lesen können.

    • Ich fand es schon immer dämlich und verstehe nicht was das soll dass (ex)Freunde die man aus der Freundesliste entfernt einen trotzdem noch selbst in der Liste haben, und das auch völlig uneingeschränkt mit Standort, Level, Gilde usw. sichtbar.

      • Da stimme ich dir zu. Ich weiß das die Block Funktion bei Final Fantasy XIV sehr eingeschränkt ist. Und seid Jahren kümmert sich Square Enix kaum dies zu verbessern. Ich weiß nicht ob sie faul sind und lieber denn ganzen Tag Sake saufen. Und ich weiß nicht ob Square Enix mitbekommen hat, das Spieler gestalkt und getrollt werden, vielleicht hatten sie Jahrelangen Winterschlaf! Und falls doch, dann verstehe ich nicht, wieso sie dies nicht verbessern, damit die Spieler in aller Ruhe Final Fantasy XIV genießen können, ohne Angst zu haben von Trollen verfolgt und belästigt zu werden. Es hilft nicht wenn die Support-Nachricht von einem Gane Master sagt, “Danke das sie dies uns mitgeteilt haben, blablabla, blöblöblö, wir entschuldigen uns, blablabla, blöblöblö.” Das hilft nicht! Und es reicht nicht wenn ein Game Master denn Troll vorwarnt oder die Ohren lange zieht bis er Eselsohren hat … die Block Funktion muss verbessert werden! In unserer Welt gibt es genug Verrückte und Wahnsinnige die es lieben andere zu stalken, bzw über Lodestone andere Spieler ausspionieren und Infos weitergeben! Da muss was getan werden.

  • Bei League of Legends ist der Twitch-Streamer Tyler “Tyler1” Steinkamp am Zenit angekommen. Sogar Riot Games verbeugt sich vor dem Streamer und nutzt den Streamer als offizielles Profil-Bild für den Twit […]

  • The Lord of The Rings – Rise to War ist ein neues Mobile-Strategie- und Aufbau-Spiel im Universum des “Herr der Ringe”. Das Spiel gibt es auf iOS und Android zum Download. Als Besonderheit bietet es schicke G […]

  • In Pokémon GO wird es bald gruselig. Dataminer fanden neue Texte im Spiel, die wohl auf die Inhalte zum Halloween-Event schließen lassen. So gibt es nun erste Einblicke auf eine Fortsetzung der Forschung sowie P […]

  • Satte 10 Bosse werden im kommenden Patch 9.1.5 von World of Warcraft deutlich abgeschwächt. Das macht das Farmen von coolen Sets viel, viel angenehmer.

    Erst gestern hatten wir darüber berichtet, dass einige B […]

    • Ich freu mich drauf. Mir fehlen noch vereinzelnd Items, die ich nur durch ein Färbesystem ausgleichen könnte – Hallo Blizzard!!!!11111

      Manche Bosse wurden/ werden selbst in einer Gruppe selten gespielt, also freu ich mich auf eine angenehmere Farmbarkeit. Antorus und Sargeras haben auch einfach extrem schöne Skins, die in jede Mog-Datenbank gehören.

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.