WoW: Warum ihr „Etwas weniger Druck“ auf Argus nicht abschließen solltet!

Wer klug ist, der lässt eine Quest in WoW unerfüllt. Wir verraten euch, warum man die Mission nicht abschließen sollte!

Obwohl die meisten Spieler schon längst die Story-Missionen von Argus, dem neuen Gebiet in World of Warcraft, abgeschlossen haben, gibt es noch eine weitere Questreihe, die nur sehr schleppend vorangeht. Während die Kriegsbemühungen auf dem Heimatplaneten der Draenei voranschreiten, gibt es eine besonders lange Questreihe. Hier werten die Spieler ihre Anhänger aus der Ordenshalle Stück für Stück weiter auf: Erst auf Itemlevel 900, dann 925 und letztlich 950.

Belohnt werden diese Bemühungen dann mit neuen, noch schwierigeren Ordenshallen-Missionen, die aber auch größere Belohnungen bereithalten. Oder etwa nicht?

Auf Reddit hat der Nutzer Nony2 nun darauf hingewiesen, dass man die Quest Etwas weniger Druck (Take the Edge off) nicht abschließen sollte. Die Quest verlangt es von euch, 6 Anhänger auf Itemlevel 950 aufzuwerten. Durch den Abschluss werden die Missionen nicht lohnenswerter – sondern vor allem teurer. Die benötigten Ordensressourcen für die jeweiligen Belohnungen steigen an und außerdem wird es härter, die Herausforderungen der Mission zu bestehen.

So haben die Missionen nach dem Abschluss der Questreihe fast immer eine Erfolgswahrscheinlichkeit von – 50%. Um an die Belohnung und den Bonus zu kommen, muss man die Erfolgschance also um 250% steigern. Das bedeutet fast immer, dass man mindestens 2 Champions mitschicken muss, um überhaupt eine Chance auf den Bonus zu haben. Gegenwärtig reicht oft ein Champion und ein „schwächlicher“ Anhänger pro Mission.

Aktuell rätseln die Spieler noch, warum man überhaupt die neuen Missionen freischalten sollte. Die führende Theorie ist hier, dass mit der Eröffnung des Raids Antorus, der Brennende Thron neue Missionen hinzukommen.

Wer also Ordensressourcen sparen will und mit seinen Anhängern noch eine Weile „dick absahnen“ möchte, sollte die Quest „Etwas weniger Druck“ noch nicht abschließen.

Vielleicht gibt Blizzard in den nächsten Tagen noch ein Statement dazu ab oder der Nutzen der teuren und schwierigen Missionen wird offensichtlicher.


Im Battle.net könnt ihr bald unsichtbar sein – zumindest gibt es nach 5 Jahren erste Hinweise darauf!