GameStar.de
› WoW: Neues Szenario liegt unter Ahn’Qiraj – Noch ein „Alte Götter“-Hinweis?
WoW Magni Cthun Title

WoW: Neues Szenario liegt unter Ahn’Qiraj – Noch ein „Alte Götter“-Hinweis?

Ein findiger Spieler fand im neusten WoW-Szenario „Flüstern einer verängstigten Welt“ ein merkwürdiges Detail – es spielt unter Ahn’Qiraj!

Gestern Abend (15.08.2017) startete in World of Warcraft eine neue Quest. Diese forderte Spieler dazu auf, den Zwerg Magni Bronzebart in Nordend aufzusuchen, der inzwischen der „Sprecher von Azeroth“ geworden ist.

Azeroth – also die Seele des Planeten – hatte eine Nachricht für Magni und die Spieler durften dabei sein. Dabei handelt es sich um den Auftakt von Patch 7.3, der vermutlich schon in wenigen Wochen live geht und die Spieler auf die verwüstete Welt Argus führt.

Was jedoch interessant und weitestgehend unbekannt ist: Das ganze Szenario befindet sich nicht in Nordend, sondern unter den Ruinen von Ahn’Qiraj!

Szenario in WoW an einem verdächtigen Ort

Auf Reddit hat der Nutzer Egyptiiaann herausgefunden, dass die kleine „Instanz“ nicht irgendwo in der Pampa designt wurde, sondern unter den Ruinen von Ahn’Qiraj. Er nutzte den Zauber Fernsicht, um damit „durch die Wände“ des Gebiets schauen zu können. Dabei stellte er fest, dass die ganze Instanz unter einer Kopie von Ahn’Qiraj errichtet wurde – der Ruhestätte des Alten Gottes C’thun.

Bildquelle: Imgur

Hinzu kommt ein merkwürdiger Satz von Magni, der sich nur schwer einordnen lässt. Zwar deutet Azeroths Warnung am Ende auf Sargeras hin, der Satz „Sande… getränkt in Leid“ ergibt jedoch keinen Sinn. Doch wenn man nun an Silithus denkt (wo Ahn’Qiraj steht) – ein Gebiet voll mit Sand, in dem gigantische Kriege geführt wurden -, dann schließt sich der Kreis. Azeroth hat vermutlich nicht nur Angst vor dem Ende durch den dunklen Titanen Sargeras, sondern auch vor den Alten Göttern, die sich nun wieder regen.

Bildquelle: Imgur

Womöglich handelt es sich dabei nur um einen Zufall und Blizzard hat einfach die „Vorlage“ einer Raidinstanz genommen, um darunter das Szenario zu entwickeln. Verdächtig ist es aber allemal, dass genau dieser Ort ausgewählt wurde, der mit den Alten Göttern in Kontakt steht.

Vielleicht erfahren wir bereits auf der Gamescom mehr.


Habt ihr schon die neuen PvP-Belohnungen aus Patch 7.3 gesehen?

QUELLE reddit.com/r/wow/
Cortyn

Dämon vom Dienst. Mit Herz und Seele dem Rollenspiel verschrieben. Achtung: Artikel könnten Spuren von Meinung enthalten!

WoW Magni Cthun Title

World of Warcraft

PC