GameStar.de
› WoW: Paragon-Rufsystem in Patch 7.2 – Endlose Belohnungen bei den Fraktionen
WOW Reputation Dreamweaver

WoW: Paragon-Rufsystem in Patch 7.2 – Endlose Belohnungen bei den Fraktionen

Fraktionen werden in World of Warcraft wieder wichtig. Wer will, kann nun „ohne Ende“ Ruf farmen und immer neue Belohnungen bekommen.

Mit Patch 7.2 in World of Warcraft bekommen die aktuellen Ruffraktionen der Verheerten Inseln ein Upgrade spendiert. „Ehrfürchtig“ ist dann nicht länger das Ende der Fahnenstange, sondern die Spieler können auch darüber hinaus weiter Ruf bei einer Fraktion sammeln.

Für viele Spieler ist das Farmen von Ruf eine Notwendigkeit. Zumindest mit einem Charakter will man bei allen Fraktionen einen „ehrfürchtigen“ Ruf erreichen, um an etwaige Belohnungen wie besondere Rezepte, Pets, Spielzeuge oder Kleidung für die Transmogrifikation zu kommen.

Nachdem der ehrfürchtige Ruf erlangt wurde, verlieren die Fraktionen und ihre Weltquests jedoch rasch an Attraktivität. Das ist auch Blizzard aufgefallen, weshalb man in WoW Patch 7.2 die Begrenzungen zum Ruffarmen entfernt.

Nachdem ein Charakter ehrfürchtig ist, kann er auch weiterhin Ruf für eine Fraktion erhalten!

wow-legion-bladewing-trading

Noch mehr Rufgefarme – für zusätzliche Style-Belohnungen.

Alle 20.000 Rufpunkte erhält der Charakter dann eine neue Belohnung in Form einer Kiste. Je nach Fraktion, bei der Ruf gesammelt wurde, kann diese Kiste dann unterschiedliche, seltene Gegenstände enthalten. Fast alle Fraktionen haben ein besonderes Reittier in der Kiste, bei den Wächterinnen gibt es jedoch ein Spielzeug, mit dem man sich selbst in eine Wächterin verwandeln kann!

Wichtig: Wer jetzt noch „Rufmarken“ bekommt, etwa aus Ordenshallenmissionen, sollte diese aufbewahren, um sich mit dem Start von Patch 7.2 gleich einen kleinen Vorsprung zu verschaffen.

Cortyn meint: Ich glaube kaum, dass die Kisten für die meisten Spieler eine große Motivation darstellen, um nun alle Weltquests ohne Unterlass abzuklappern. Sammler von Reittieren (wie ich) werden es sich jedoch doppelt überlegen, ob sie nicht am Abend noch ein halbes Stündchen länger Monster vermöbeln. Von daher finde ich es – ganz grundsätzlich – eine gute Idee, mehr aus den Ruffraktionen zu machen, solange sie nur eine nette Dreingabe und kein Pflichtprogramm sind.


In Patch 7.2 werden übrigens auch die legendären Items weiter überarbeitet.

QUELLE wowhead.com
Cortyn

Dämon vom Dienst. Mit Herz und Seele dem Rollenspiel verschrieben. Achtung: Artikel könnten Spuren von Meinung enthalten!

WOW Reputation Dreamweaver

World of Warcraft

PC