GameStar.de
› WoW: Classic-Server Nostalrius hat volle Hauptstädte, DDOS-Probleme zum Start
World of Warcraft Nostalrius

WoW: Classic-Server Nostalrius hat volle Hauptstädte, DDOS-Probleme zum Start

Der Neustart des WoW-Classic-Projekts “Nostalrius” scheint einigen Leuten nicht zu gefallen. Mehrere DDOS-Attacken gab es gleich am ersten Tag.

Nachdem Blizzard dafür sorgte, dass der Classic-Server Nostalrius gestoppt wurde, hat man das Projekt inzwischen wieder neu gestartet. Die ehemaligen Betreiber des Nostalrius-Servers haben sich mit Team von Elysium (ebenfalls WoW-Classic-Server) zusammengetan. Zusammen sind sie Team Elysium und kümmern sich um das Classic World of Warcraft-Projekt. Gleich zum Launch-Tag gab es schwere Probleme. Die Server wurden zum Ziel von mehreren DDOS-Attacken.

Mit DDOS gegen Classic-Server

Offenbar sind nicht alle mit dem Neustart des Classic-Server-Projekts einverstanden. Laut Team Elysium gab es am Launch-Tag sechs DDOS-Attacken, die zur gleichen Zeit stattfanden. Aber das war nicht das einzige Problem. Der Twitter-Account von Team Elysium gab bekannt, dass es Rollbacks geben wird. Grund dafür waren falsche Gegenstände, die den Spielern zugeteilt wurden.

Neben den Hatern, die gegen das Projekt ankämpfen, gibt es allerdings auch positive Nachrichten. Wie das Team mitteilt, wurden bereits am ersten Tag knapp 80.000 Accounts erstellt beziehungsweise transferiert. Mehr als die Hälfte dieser Accounts gehören zum originalen Nostalrius-Server.

eurogamer

Bildquelle: Eurogamer

Server wieder online

Die DDOS-Attacken haben inzwischen nachgelassen und die Server sind wieder aktiv. Den PvP-Server hat man auf 9.500 Spieler begrenzt, nachdem dieser wegen ungeplanter Wartungsarbeiten heruntergefahren werden musste. Das bedeutet, dass es zu Warteschlangen beim Einloggen kommen kann.

Wer einen Disconnect hat, muss sich aber nicht direkt in eine Warteschlange begeben, um wieder auf den Server zu kommen. Der Platz auf dem Server wird den Spielern für drei Minuten nach einem Disconnect gesichert. Wer sich in dieser Zeit erneut verbindet, kommt direkt auf den Server.


Ausgetrickst? – Nostalrius-Server stehen nun in anderen Ländern

QUELLE massivelyop
QUELLE eurogamer
Patrick Freese
Teemo for president!
World of Warcraft Nostalrius

World of Warcraft

PC