OnlineWelten Netzwerk
› WoW: Legion Guide – So bekommt Ihr die Artefaktangel
WoW Legion Artefaktangel Erelya

WoW: Legion Guide – So bekommt Ihr die Artefaktangel

Angler bekommen in World of Warcraft eine eigene Artefaktangel. Wir verraten Euch Schritt für Schritt, wie Ihr den „Tiefenlichtangler“ erhaltet. Doch seid gewarnt – wer nur wenig Zeit hat, wird wohl einige Abende dafür opfern müssen. Für den Angeln jedoch die Erfüllung und Entspannung in Perfektion ist, der kann mehr oder minder gemütlich an einem Abend schon in den Besitz der „Waffe“ kommen.

Der Tiefenlichtangler – Die Artefaktwaffe für Angelfreunde

Kaum eine Beschäftigung in World of Warcraft polarisiert so sehr, wie das Angeln. Während eine Hälfte der Spieler diese Art des Gameplays langweilig findet, geht die andere Hälfte komplett darin auf und findet die Entspannung, die man sich von einem Computerspiel wünscht. Dennoch gibt es auch beim Angeln einige versteckte Spielinhalte – das ist besonders in Legion wahr.WoW Fishing dwarf

Hier können Angler sogar eine eigene Artefaktwaffe ergattern, die mit eigenen Talenten und Boni daherkommt. Doch der Weg zur Artefaktangel benötigt viele Stunden Ausdauer! Wir verraten Euch Schritt für Schritt, wie Ihr schon bald der legendärste Angler von Azeroth seid. Dieser Guide basiert grob auf den Angaben von wowhead (siehe Quelle).

Die gute Nachricht vorweg: Obwohl man in Legion bis zu einem Berufsrang von 800 aufsteigen kann, ist das keine Voraussetzung für das Ergattern der Angel. Wer will, der kann sogar mit einem Angelskill von 1 beginnen. Ein Charakterlevel von 110 ist allerdings Pflicht.

Grundsätzlich umfasst die Vorbereitung nur einen anspruchsvollen Schritt und das ist der Erfolg „Dicke Fische“, bei dem alle seltenen Fische aus Legion geangelt werden müssen. Die Fische sind jedoch nicht „einfach so“ manchmal beim Angeln dabei, sondern werden über spezielle Köder angelockt, die wiederum eine kleine Chance verleihen, den entsprechenden Fisch zu sehen.

Vorbereitung: Arkaner Köder

WoW Legion Artefaktangel UnderbellyBevor es losgeht, solltet Ihr in Dalaran zur Schattenseite gehen (die Kanalisation). Kauft Euch am Eingang eine Wache und betreten den Norden der Schattenseite. Hier könnt Ihr angeln, am besten in den „grünen Wirbeln“, die dort auftauchen. Angelt solange, bis ihr das „Emblem von Margoss“ aus dem Wasser zieht. Benutzt es anschließend und Ihr werdet zu einer kleinen Insel neben Dalaran teleportiert. Auf der Insel findet Ihr nicht nur Margoss, sondern auch einen mittelgroßen See – angelt, was das Zeug hält. Sobald Ihr 20 Versunkenes Mana ergattert habt, tauscht diese bei Margoss gegen Arkane Köder. Mit diesen Ködern verdoppelt sich die Chance, andere Köder auf den Verheerten Inseln zu finden – genau das, was wir brauchen!WoW Legion Artefaktangel Margoss

Das Angeln der seltenen Fische

Für den Erfolg „Dicke Fische“ müssen insgesamt 18 seltene Fische gefangen werden – das bedeutet 3 Fische pro Gebiet und 3 weitere in den Gebieten des Ozeans. Um die Fische hervorzulocken, benötigen wir spezielle Köder, die ebenfalls zuerst geangelt werden müssen. Doch selbst mit diesen Ködern besteht nur eine geringe Chance, den gewünschten Fisch auch wirklich zu bekommen – wer alles in einem Rutsch machen will, sollte also mindestens 4-6 Stunden Zeit einplanen!
Generell gilt: Benutzt immer „Arkaner Köde“ und angelt, wenn möglich, nur in Schwärmen. Die Chance auf Erfolg scheint hier drastisch erhöht zu sein!

Die Fische von Azsuna

In Azsuna gibt es gleich einige Besonderheiten. Ihr müsst Euch mit Murlocs und untoten, unsichtbaren Fischen rumschlagen.

  • Leyschimmerkrötenfisch: Angelt, bis ihr einen Skrogzehennagel bekommt. Dadurch erhaltet Ihr einen Buff über 2 Minuten. Sobald dieser ausläuft, erscheint ein Murloc, der Euch angreift. Tötet ihn und plündert „Aromatischer Murlocschleim“. Benutzt den Schleim als Köder und ihr habt 2 Minuten Zeit, um den Krötenfisch zu angeln.
  • Nar’thalassischer Einsiedler: Angelt den Köder „Perlmuttmuschel“. Benutzt diesen und ihr habt 2 Minuten Zeit für das Angeln des Einsiedlers.
  • Geisterhafter Königinnenfisch: Angelt die „Rostige Königinnenfischbrosche“. Bei Benutzung könnt Ihr überall in Azsuna geisterhafte Königinnenfischschwärme entdecken. Aus diesen Schwärmen angelt ihr garantiert den richtigen Fisch.

Die Fische von Val’Sharah

In Val’Sharah ist die Aufgabe deutlich leichter zu bewältigen. Angelt einfach den entsprechenden Köder und mit diesem im Anschluss den notwendigen Fisch.

  • Uralte Mooskieme: Angelt die „Verweste Fischgräte“. Ihr habt 2 Minuten, um die Mooskieme an Land zu ziehen.
  • Schreckensfinne: Angelt den Köder „Alptraumnachtkriecher“. Ihr habt 2 Minuten, um die Finne zu angeln.
  • Dornenflunder: Angelt den „Ertrunkener Distelblattwaldgeist“. Benutzt ihn, um ihn zu beerdigen. Kurz darauf erhaltet Ihr den Köderbuff. Ihr habt 2 Minuten, um die Flunder zu angeln.
    WoW Legion Artefaktangel Azsuna

    Angeln – die perfekte Gelegenheit, um endlich mal ein paar Hörbücher durchzupowern.

Die Fische vom Hochberg

Auf dem Hochberg habt Ihr es mit den Drogbar zu tun, die Euch selbst beim Angeln nicht in Ruhe lassen.

  • Uralter Hochberglachs: Angelt die Abgefahrene Seeschnecke. Ihr erhaltet für 2 Minuten einen Buff, an dessen Ende ein Drogbar erscheint und angreift. Tötet ihn, plündert den „Lachsköder“ und benutzt diesen. Ihr habt 2 Minuten Zeit, um den Lachs zu fangen.
  • Kaltwasserkarpfen: Angelt den „Frostwurm“, benutzt diesen. Wieder bleiben 2 Minuten, um den Karpfen zu fangen.
  • Bergkugelfisch: Angelt ein „Geschwollenes Murlocei“. Bei Benutzung schlüpft der kleine Murloc und segnet Euch für 2 Minuten. Ja, das selbe Spiel wie immer.

Die Fische von Sturmheim

In Sturmheim wollte Blizzard das Ganze noch etwas mehr auf die Spitze treiben. Hier benötigt Ihr einen Köder, der es Euch ermöglicht, einen Köder zu fangen, der wiederum dann den Fisch einbringen kann. Angeln ist toll, nicht wahr?

  • Donnernder Sturmrochen: Angelt den „Elchhornhaken“. Ihr habt 2 Minuten, um dann die „Silberschuppenelritze“ zu angeln, die wiederum als Köder dient. In den folgenden 2 Minuten könnt Ihr dann den Sturmrochen fangen.
  • Oodelfjisk: Angelt den „Uralten Vrykulring“. Nach Benutzung könnt Ihr überall in Sturmheim Schwärme von Oodelfjisk sehen. Reitet herum, bis ihr einen Schwarm gefunden habt. Aus den Schwärmen angelt Ihr garantiert den richtigen Fisch.
  • Graubauchhummer: Angelt eine „Glitschige Drachenschuppe“. Der Buff für 2 Minuten lässt Euch den Hummer angeln.

Die Fische von Suramar

In Suramar bekommen wir es mit verschlafenen Murlocs zu tun. Zum Glück gibt es hier viele Schwärme und große Flüsse, sodass die Mission schnell abgeschlossen ist.

WoW Legion Artefaktangel Suramar

In Suramar gibt es besonders viele Schwärme. Hier geht der Fortschritt schnell.

  • Besudelter Runenschuppenkoi: Angelt Dämonenunrat. Bei „Benutzung“ habt Ihr anschließend wieder 2 Minuten, um den Koi zu ergattern.
  • Sehergratkugelfisch: Fangt einen „Schlummernder Murloc“. Wenn Ihr diesen benutzt, erscheint der Murloc und rennt im Zickzack davon. Dabei hinterlässt er überall auf dem Boden Fische. Lauft über die Fische, um sie einzusammeln – der Richtige sollte dabei sein.
  • Magieschluckerfrosch: Angelt einen „Verzauberter Köder“. Jupp, 2 Minuten Zeit.

Die Fische des Ozeans

Zuletzt reißen wir uns die Fische des Ozeans unter den Nagel. Dafür sucht Ihr eine beliebige Küstenregion auf. Ihr seid richtig, wenn Ihr Schwärme von schwarzen Barrakudas entdeckt oder Euch im Gebiet „Die große See“ aufhaltet.

  • Seebodenkalmar: Angelt einen „Betäubter wütender Hai“. Achtung: Wenn Ihr ihn freigebt, erscheint der Hai und greift Euch an. Er bewegt sich nur sehr langsam, kann Euch aber mit 1-2 Attacken töten! Tötet ihn auf sicherem Abstand und plündert dann den Kalmar aus seiner Leiche.
  • Axtfisch: Angelt die „Bierflaschenpost“. Darin enthalten ist der Axtfischköder, den Ihr benutzt. 2 Minuten Zeit verbleiben, um den Fisch zu ergattern.
  • Uralter schwarzer Barrakuda: Angelt ein Stück „Verwester Walspeck“. Wenn Ihr den Gegenstand benutzt, liegt der Speck auf dem Boden. Nach wenigen Sekunden kommt eine Fliege angeflogen, die Ihr einsammeln könnt. Benutzt anschließend die Fliege, um 2 Minuten Zeit zu haben.

Das Beginnen der Questreihe

Ihr habt alle seltenen Fische gefangen und den Erfolg „Dicke Fische“ ergattert? Glückwunsch! Der schlimmste Teil liegt hinter Euch! Jetzt könnt Ihr ganz entspannt in ein Gebiet Eurer Wahl gehen und verschiedene Fischschwärme abklappern. Ja, es wird auch weiterhin geangelt. Aber irgendwann erhaltet Ihr beim Angeln den Gegenstand „Glitzernde Perle“, die eine neue Quest startet. Bei dieser müsst Ihr erst zu Khadgar, der Euch aufmunternd auf den Kopf tätschelt, weil ihr ihm Schrott gebracht habt. Weiter geht es zum Brunnen von Dalaran, wo Ihr die schöne, aber nutzlose Kugel platziert. Damit endet die Questreihe… vorerst.WoW Legion Artefaktangel Brunnen

Sobald Ihr Euch einige Schritte vom Brunnen entfernt, kommt Nat Pagle angerannt und sagt Euch, dass die Fische verrückt spielen. Begleitet Ihn und startet damit ein Solo-Szenario!
Das Szenario an sich ist nicht schwierig: Tötet alle Murlocs auf der Insel (ungefähr 30), angelt dann aus den verschiedenen Schwärmen die benötigte Anzahl an Fischen und besiegt den „Endboss“. Habt Ihr das getan, kehrt Ihr nach Dalaran zum Brunnen zurück und könnt Euren „Tiefenlichtangler“ in Empfang nehmen! Puh, was für ein Aufwand.

Die Aufwertung der Artefaktangel

Um die verschiedenen Talentpunkte der Artefaktangel freizuschalten, müsst Ihr diese – wie jede andere Artefaktwaffe auch – mit Artefaktmacht versorgen. Dies gelingt aber nicht über Weltquests oder Schätze, sondern über die seltenen Fische, die Ihr schon für den Erfolg benötigt habt. Wenn Ihr nun einen solchen Fisch fangt, dann gewährt Euch dieser beim Zurückwerfen ins Wasser 50 Artefaktmacht. Wichtig ist, dass Ihr den Fisch mit dem Tiefenlichtangler an Land zieht! Nur wenn Ihr die Angel ausgerüstet habt, könnt Ihr diese „neuen“ Fische angeln.

Sobald genug Artefaktmacht angesammelt wurde, kann der Tiefenlichtangler am Brunnen von Dalaran aufgewertet werden, klickt dafür einfach die große Perle an. Hinweis: Manchmal ist die Perle nicht anklickbar, dann hilft erneutes Einloggen oder ein „/reload“ im Chatfenster.WoW Legion Artefaktangel Talents

Die Boni eignen sich nicht nur für Angler, sondern auch für Erforscher. So gibt es Talente, mit denen ihr unter Wasser atmen und Euch sehr schnell bewegen könnt. Außerdem gibt es Wasserwandeln. Handwerker freuen sich über die Chance, „Blut von Sargeras“ nun auch aus dem Wasser ziehen zu können – oder wie wäre es mit einem Paar schicker Stiefel?
Reine Angler freuen sich über eine verlängerte Dauer von Ködern und die Chance, einen ganzen Schwarm Fische mit nur einem Auswurf einzuholen. Auch eine reduzierte Aggro-Reichweite beim Angeln ist nützlich.

Ein letzter Tipp: Um die Artefaktangel schnell mit Artefaktmacht zu versorgen, lohnt es sich besonders „Geisterhafte Königinnenfische“ in Azsuna zu angeln, da die Schwärme niemals versiegen. Denkt an Arkane Köder von Margoss, sodass Ihr nahezu „endlos“ die seltenen Fische an Land ziehen könnt.

Viel Spaß mit eurer Angel!

QUELLE wowhead.com
Cortyn
Dämon vom Dienst. Mit Herz und Seele dem Rollenspiel verschrieben. Achtung: Artikel könnten Spuren von Meinung enthalten!
WoW Legion Artefaktangel Erelya

World of Warcraft

PC