GameStar.de
› WoW: Die neue Kampfgilde – der Zugang und erste Bosskämpfe
WOW Kampfgilde Hozen

WoW: Die neue Kampfgilde – der Zugang und erste Bosskämpfe

Die beliebte Kampfgilde in World of Warcraft ist zurück. Wir verraten Euch, wie Ihr Zugang erhaltet und die ersten Bosse umklatscht.

Der Patch 7.1.5 hat nur wenig wirklich neue Features gebracht, dafür aber jede Menge Verbesserungen. Eines der neuen Highlights ist die Rückkehr der Kampfgilde, die spannende Bosse und coole Belohnungen für Solospieler bereithält.

Zugang zur Kampfgilde

WoW Blutverschmierte EinladungUm überhaupt Zugang zur Kampfgilde zu bekommen, muss man zuerst eine Blutverschmierte Einladung ergattern. Die Benutzung dieses Gegenstandes gewährt allen Charakteren auf dem Account Zugang zur Kampfgilde, solange sie in der Zeit der Erweiterung „Legion“ zugänglich ist – für das nächste Addon wird man vermutlich eine neue Einladung benötigen.

Die Blutverschmierte Einladung gibt es aus drei unterschiedlichen Quellen:

  • aus den Kisten für die Abgesandtenquests
  • von Bossen aus Dungeons (mythisch)
  • von den Elite-Vrykul auf der Schildruhinsel in Sturmheim

WoW Schildruhinsel MarkDie zuverlässigste Variante scheint die letzte zu sein. Wer sich im Tool zur Gruppensuche umschaut, findet gegenwärtig fast immer Mitspieler, die ebenfalls die Vrykul farmen, um Zugang zur Kampfgilde zu erhalten. Im Regelfall dauert der ganze Prozess weniger als 30 Minuten, ist aber auch vom persönlichen Dropglück abhängig.

Hordler steuern danach das Tal der Ehre an, Allianzler begeben sich zur Tiefenbahn (Eingang: Sturmwind) und finden den Eingang zur Gilde in den Gleisen der Bahn.

Die ersten Bosskämpfe

Wer das Konzept der Kampfgilde noch nicht kennt, der bekommt hier eine kleine Zusammenfassung: Spieler melden sich immer einzeln für Kämpfe in der Kampfgilde an und werden dann der Reihe nach aufgerufen. Je nach bisher erreichtem Rang unterscheiden sich die Bosse, auf die man trifft. Die Einzelaufrufe bedeuten allerdings auch, dass alle anderen Spieler dabei zusehen können, wie man sich gegen die Bosse schlägt – wer Lampenfieber hat, sollte also vielleicht eine ruhige Stunde dafür auswählen.

Um an einem Kampf teilzunehmen, müsst Ihr Euch lediglich bei den NPCs in der Arena anmelden und dann warten, bis ihr aufgerufen werden. Während die Kämpfe absolviert, steigt ihr langsam in Rängen auf (eine Abwandlung eines Rufbalkens). Je nach aktuellem Rang können unterschiedliche Bosse erscheinen, die mit steigendem Rang anspruchsvoller werden. Nach und nach spielt also auch Eure Ausrüstung eine immer größere Rolle.

Die Kollegen von wowhead haben ein Video erstellt, welches alle „Rang 1“-Bosse vorstellt.

Grundsätzlich sind diese Kämpfe noch sehr einfach und man sollte lediglich den Effekten ausweichen, die sich meistens durch einen langen Cast ankündigen. Auf den späteren Rängen wird es jedoch anspruchsvoller.


Mehr Informationen zu Patch 7.1.5 findet Ihr in unserem Übersichtsbeitrag.

QUELLE wowhead.com
Cortyn

Dämon vom Dienst. Mit Herz und Seele dem Rollenspiel verschrieben. Achtung: Artikel könnten Spuren von Meinung enthalten!

WOW Kampfgilde Hozen

World of Warcraft

PC