WoW: Hotfix – Das Ende der Muffin-Deals

Artefaktmacht ist in World of Warcraft eine besonders wertvolle Ressource, denn sie macht den Charakter (oder seine Waffe) Stück für Stück stärker.

Seit dem Release von Patch 7.3 „Rückkehr nach Argus“ haben die Spieler eine Möglichkeit gehabt, Artefaktmacht für Gold zu kaufen – von anderen Spielern!

Das begehrte Objekt war der „Sorgfältig versteckte Muffin“ vom Rare-Mob „Fiesel der Muffindieb“ in Mac’Aree. Dieser konnte im Auktionshaus verkauft oder altmodisch gehandelt werden. Bei Benutzung des Muffins erhielt man einen Buff und dazu entweder eines von zwei grauen Gegenständen oder ein Abzeichen für Artefaktmacht.

Bildquelle: wowhead

Somit konnte man – zumindest in gewissem Ausmaß – Artefaktmacht „kaufen“.

Wirklich groß war der Artefaktmachtbonus nicht und die Zufallskomponente des Muffins sorgte dafür, dass man viel Gold ausgeben konnte, ohne einen wirklichen Vorteil davon zu haben.

Hotfix-Patch beseitigt Muffin-Problem

Ein Hotfix, der mit den Wartungsarbeiten vom 04.10.2017 live ging, hat dies nun geändert. Hier sind die vollständigen Patchnotes:

Argus

  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem Spieler die Abgesandtenquest der Armee des Lichts nicht abgeben konnten, weil Verteidigerin Jaelaana nicht anwesend war.

Klassen

Paladin

  • Wenn Thrays Kette abgelegt wird, beendet dies sofort die Effekte von Zornige Vergeltung und Kreuzzug.

Priester

Heilig
  • Die Heilung des Zaubers Schutzgeist sollte nun zuverlässiger sein, wenn das Ziel von mehreren Quellen Schaden erleidet.

Gegenstände

  • Der Sorgfältig versteckte Muffin ist nun beim Aufheben gebunden.

Spieler gegen Spieler

  • Die Abklingzeiten der Fähigkeiten der Vindikaar werden nicht mehr abgeschlossen, wenn man ein Schlachtfeld oder eine Arena betritt.

Einige dieser Änderungen, wie etwa die seelengebundenen Muffins, wurden bereits in den vergangenen Tagen aktiviert und haben es erst jetzt offiziell in die Patchnotes geschafft.


Wie gut kennt ihr euch eigentlich mit Drachen in WoW aus? Hier wären ein paar spannende Stories!