GameStar.de
› WoW: So bewältigt ihr die Klassenherausforderungen im Magierturm
WoW Legion Mage Tower

WoW: So bewältigt ihr die Klassenherausforderungen im Magierturm

Der Magierturm auf der Verheerten Küste wurde vorgestellt. Diese Videos zeigen Euch, wie Ihr die Herausforderungen absolviert!

Wir haben hier Lösungsvideos für die WoW-Herausforderungen:

  • Zwillinge bezwingen
  • Das Ende der Erwachten Bedrohung
  • Zorn der Gottkönigin
  • Ein unmöglicher Feind
  • Ein Auge zudrücken
  • Sturz der Teufelstotem
  • Rückkehr des Hochlords

Auf der Verheerten Küste, dem neuen Gebiet von Patch 7.2 „Das Grabmal des Sargeras“ in World of Warcraft, gibt es für die Spieler einiges zu tun. Alle paar Tage genügen die Anstrengungen der Helden, um eines der drei Gebäude fertigzustellen. In Europa entschied man sich für den Magierturm, der für exakt 3 Tage aktiv ist, bevor die Legion ihn wieder vernichtet (und der Bau eines neuen Gebäudes beginnt).

Nur der Magierturm erlaubt es den Spielern, die besonders schweren Klassenherausforderungen anzugehen, mit denen die neuen Skins für die Artefaktwaffen freigeschaltet werden können!WoW Demon Hunter Hidden Skin Artifact

Aktuell beißen sich viele Spieler noch an den Herausforderungen die Zähne aus, denn sie sind wirklich schwer. Das Problem sollte mit steigendem Itemlevel aber immer geringer werden. Wer weniger als 900 Zähler an durchschnittlicher Gegenstandsstufe hat, sollte einen Bogen um die Herausforderung machen und erst noch Ausrüstung sammeln. Jede Herausforderung besteht aus einem harten Kampf, der – je nach Spezialisierung – das Können des Spielers testet.

Ein paar Nutzer haben bereits Videos zu ihren Erfolgen veröffentlicht, die einen ersten Eindruck geben. Noch gibt es nicht für alle Herausforderungen sinnvolle Guides, aber die Videos geben einen ersten, guten Eindruck.

WoW: Zwillinge bezwingen

Herausforderung für: Frost-Magier, Gleichgewicht-Druiden, Gebrechen-Hexenmeister, Schatten-Priester, Treffsicherheit-Jäger

Strategie-Tipps: Der Kampf läuft in 2 Phasen ab. In der ersten müsst Ihr Karam bezwingen, der Euch unablässig folgt. Er lässt sich verlangsamen und betäuben, darf Euch aber niemals erreichen! Gelingt ihm das doch, dann erleidet Ihr massiven Schaden – im Regelfall seid Ihr mit einer Attacke von ihm tot. Geschicktes Kiten und Verlangsamen ist hier Pflicht.

In der zweiten Phase kämpft Ihr gegen Raest. Dieser schießt relativ harmlose Schattenblitze, beschwört aber auch jede Menge Kreaturen. Mächtige Flächenzauber sind notwendig oder „Multi-Dotting“ ist notwendig, um sie zu töten. Dazu ruft er gelegentlich schattenhafte Hände, die einen Zauber wirken, der rund 3 Millionen Schaden verursacht. Bezwingt die Hände vor dem Abschluss des Zaubers oder unterbrecht sie. Nach wenigen Sekunden betritt Karam erneut den Kampf und das Spiel beginnt von vorne.

WoW: Das Ende der Erwachten Bedrohung

Herausforderung für: Nebelwirker-Mönch, Wiederherstellung-Druide, Wiederherstellung-Schamane, Heilig-Priester, Heilig-Paladin

Strategie-Tipps: Diese Herausforderung ist ein sehr langes Heiler-Szenario. Grundsätzlich gilt: Keiner eurer Verbündeten darf sterben. In der ersten Phase muss eine Armee von Untoten abgewehrt werden. Wenn Euch Soldaten fokussieren (sie werden groß und rot), dann lauft schnell vor ihnen davon. Wenn Bogenschützen einen Manapfeil auf Euch abfeuern (erkennbar an einer blauen Markierung), positioniert Euch so, dass der Pfeil Commander Jarod trifft oder betäubt den Schützen. Nach dem Abschluss der Phase füllt Euer Mana auf und folgt den NPCs (sie warten auf Euch).

In dieser Phase müsst Ihr mehrere Augen vernichten, allerdings der Reihe nach! Sie explodieren beim Tod für massiven Schaden. Ihr müsst beweisen, dass Ihr auch als Heiler gut Schaden austeilen könnt und eure Verbündeten utner Zeitdruck retten. Verwundete NPCs müsst Ihr heilen und dispellen. Viel zu beachten gibt es dort nicht, lediglich die Zeit sitzt Euch im Nacken.

In der letzten Phase wird es irre: Heilt eure Verbündeten (die sich gegenseitig angreifen) und auch die Seelen, die der Boss beschwört. Dann kommt „nur noch“ der Boss und alle Seelen, die ihr nicht heilen konntet. Viel Glück!

WoW: Zorn der Gottkönigin

Herausforderung für: Arkan-Magier, Vergeltung-Paladin, Dämonologie-Hexenmeister, Verstärkung-Schamane, Meucheln-Schurke

Strategie-Tipps: Einzelne Val’kyr bringen Euch goldene Kugeln, die Euch heilen. Sammelt sie ein, sie bleiben nur für kurze Augenblicke! Wenn der Boss Runen beschwört, sammelt diese schnell ein. Sollten sie kleiner werden und komplett verschwinden, verursachen sie jeweils 3 Millionen Schadenspunkte.

Die drei Bosse teilen sich ihre Lebenspunkte, jedoch haben sie einen unterschiedlichen HP-Pool – das bedeutet, dass einige schneller sterben als andere. Sobald ein Boss stirbt, bekommen die andere „Super-Fähigkeiten“, die es schnell zu kontern gilt. Lasst Euch nicht vom Wirbelwind erwischen und kontert lange, kanalisierte Zauber, die Euch in wenigen Sekunden töten. Sigryn muss „nur“ auf 20% Lebenspunkte gebracht werden, dann habt Ihr gewonnen.

WoW: Ein unmöglicher Feind

Herausforderung für: Gesetzlosigkeit-Schurke, Unheilig-Todesritter, Elementar-Schamanen, Furor-Krieger

Strategie-Tipps: Die Wichtelmutter Agatha zu bezwingen dürfte für die meisten Spieler noch sehr hart sein. Generell gilt: Alle zusätzlichen Diener (Wichtel) müssen rasch bezweungen werden, denn sie heilen die Wichtelmutter oder machen sie gar vollständig immun. Sobald sie sich in einen schützenden Schild hült, kanalisiert sie einen Zauber, der Euch letztlich töten wird. Verursacht genug Schaden, um den Schild zu brechen und unterbrecht sie dann. Nach einer gewissen Zeit erscheinen flammende Kugeln, die jeweils ein Drittel des Kampfplatzes entlangrollen (links, mitte, rechts) – weicht den Kugeln um jeden Preis aus! Eine Berührung ist im Regelfall tödlich.

Der Kampf kann sehr lange dauern, da Agatha sich immer wieder um mehrere Millionen Lebenspunkte heilen wird. Wenn es für Euch noch unmöglich erscheint, arbeitet erst an besserer Ausrüstung und versucht es in ein paar Wochen wieder.

WoW: Ein Auge zudrücken

Herausforderung für: Frost-Todesritter, Überleben, Jäger, Täuschung-Schurke, Waffen-Krieger, Verwüstung-Dämonenjäger

Strategie-Tipps: In der Frost-Phase lohnen sich Sprung- und Bewegungstalente, um den Eissplittern schnell zu entkommen. Vernichtet in der Arkanphase die Spiegelbilder, um Euch langsam in Xylems Richtung zu bewegen. Die „Blasen“ der Adds schützen Euch kurzzeitig, verweilt aber nicht zu lange! Unterbrecht unter allen Umständen „Kraft entziehen“ (Draw Power). In der letzten Phase müsst Ihr den magischen Kugeln ausweichen, seine meisten anderer Zauber müsst Ihr einfach erdulden. Die Phasen wiederholen sich, bis Ihr Xylem bezwungen habt.

WoW: Sturz der Teufelstotem

Herausforderung für: Zerstörung-Hexenmeister, Windläufer-Mönch, Tierherschaft-Jäger, Disziplin-Priester

WoW: Rückkehr des Hochlords

Herausforderung für: Blut-Todesritter, Rachsucht-Dämonenjäger, Braumeister-Mönch, Schutz-Paladin, Schutz-Krieger

Strategie-Tipps: Als Tank ist es eure Aufgabe, alle Gegner an Euch zu binden, damit Velen und Kor’vas überleben. Aber auch hoher Schaden ist notwendig, um die entsprechenden Gegner schnell genug zu bezwingen. Das schwierigste ist es, Zeit zu finden, um dem Boss direkten Schaden zuzufügen.Spart Euch am besten starke AoE-Fähigkeiten auf, wenn alle Feinde beisammen stehen, damit auch der Boss Schaden erleidet. In der zweiten Phase weicht vor allem den schwarzen Lasern aus (durch Sprünge), denn sie können Euch direkt in den Tod befördern.

Konntet Ihr schon eure Klassenherausforderung bestehen? Oder wartet Ihr noch ein paar Wochen ab, bevor Ihr Euch an die Sachen ran wagt?


Nächte in WoW werden nun übrigens richtig finster – zumindest wenn man einen neuen „Trick“ beachtet.

QUELLE mmo-champion.com
Cortyn
Dämon vom Dienst. Mit Herz und Seele dem Rollenspiel verschrieben. Achtung: Artikel könnten Spuren von Meinung enthalten!
WoW Legion Mage Tower

World of Warcraft

PC