GameStar.de
› WoW: Die Armee des Lichts – eine vertane Chance?
WoW army of light races

WoW: Die Armee des Lichts – eine vertane Chance?

Die Armee des Lichts räumt in World of Warcraft den Planeten Argus auf. Doch irgendwas stört das Bild der heiligen Truppe …

Der Patch 7.3 von World of Warcraft ist nun seit knapp zwei Wochen aktiv und die Spieler hatten ausreichend Gelegenheit, mit der Armee des Lichts rund zwei Drittel der Story-Quests auf Argus zu absolvieren.

Und so cool es auch ist, mit der Armee des Lichts und ihren Warframes über das Schlachtfeld zu stapfen, einigen coolen, neuen Draenei-Charakteren zu folgen und sich durch Horden von Dämonen zu pflügen, so falsch fühlt es sich zugleich an.

Während der Priesterkampagne (Paladin auch, soweit ich weiß) trifft man zum ersten Mal auf Lothraxion. Das ist ein Schreckenslord, der vom Licht „gereinigt“ wurde und nun in der Armee des Lichts kämpft. Nach den neusten Entwicklungen könnte man sicher spekulieren, ob das Licht nicht auch nur eine Art der Verderbnis ist – aber das ist Thema für einen andern Artikel.

Der Punkt ist, dass immer wieder angedeutet wurde, die Armee des Lichts bestünde aus den verzweifelten Überlebenden Tausender Welten. Die letzten Recken, die sich vor der Brennenden Legion versteckt haben und zusammen ein Bollwerk gegen die Brennenden Kreuzzug errichten.

Doch die Armee des Lichts besteht augenscheinlich nur aus Draenei („normal“ und „lichtgeschmiedet“), einem Menschen (Turalyon), einer Hochelfe (Alleria) und einem Schreckenslord (Lothraxion).

Vielleicht wäre es auch einfach zu viel Arbeit gewesen, komplett neue Spezies zu entwickeln, nur um sie dann in der Armee des Lichts als Kanonenfutter verheizen zu können. Doch man hätte einfach bestehende Dämonen nutzen können, die ein bisschen leuchtend-golden angemalt und sie als Überlebende der Völker benutzen können, die danach von der Legion assimiliert wurden.WoW Lothraxion Dreadlord of light

Wie cool wäre bitte ein goldener Sukkubus in Eliterüstung? Oder eine „hochheilige“ Verdammniswache? Oder alleine ein kleines Squad „gereinigter“ Wichtel, die ihren Teil zur Armee beitragen?

So wie es in Patch 7.3 dargestellt ist, besteht die Armee des Lichts aus Draenei. Und die sind auf einem „Wir erobern unsere Welt zurück“-Feldzug. Es kommt nicht der Eindruck rüber, als wäre das die Elite und die letzten Überlebender unzähliger Völker – sondern einfach ein Rachefeldzug.

Wie seht ihr diese Sache? Mögt ihr die Armee des Lichts? Findet ihr es gut, wie sie dargestellt wird?


Das letzte Kapitel von Argus ist übrigens fast da – wir verraten euch, was es dann an Neuerungen gibt!

QUELLE reddit.com/r/wow/
Cortyn
Dämon vom Dienst. Mit Herz und Seele dem Rollenspiel verschrieben. Achtung: Artikel könnten Spuren von Meinung enthalten!
WoW army of light races

World of Warcraft

PC